14.02.2013 - Serienstart - Deutschland:
Alphas ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die durch Zak Penn und Michael Karnow geschaffen wurde und seit dem 11. Juli 2011 auf dem US-Sender Syfy ausgestrahlt wird. Die Serie folgt einer Gruppe Personen mit übernatürlichen Fähigkeiten, den "Alphas", bei ihren Bemühungen Verbrechen, die durch andere Alphas begangen werden, zu verhindern. Am 16. Januar 2013 machte Syfy bekannt, dass die Serie nicht mit einer dritten Staffel fortgesetzt werden würde, so dass Alphas in einem unaufgelösten Cliffhanger endet.

Episoden: 24
Genre: Science-Fiction, Dramedy
27.01.2013 - Serienstart - Deutschland:
Underemployed (deutsch: unterbeschäftigt) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die 2012 für MTV produziert wird. Sie dreht sich um fünf Freunde, die alle beruflich in einer Sackgasse stecken. Die Serie wird in Chicago gedreht.

Genre: Dramedy
09.01.2013 - Serienstart - Deutschland:
How to Make It in America ist ein US-amerikanisches Comedy-Drama, das seine Erstausstrahlung am 14. Februar 2010 auf dem US-Kabelsender HBO hatte. Die Serie folgt dem Leben der Hauptfigur Ben Epstein (Bryan Greenberg) und seinem Freund Cam Calderon (Victor Rasuk) bei ihren Anstrengungen, in New Yorks Fashion-Szene Fuß zu fassen.

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Aloe Blacc
Produktion: Mark Wahlberg, Stephen Levinson, Rob Weiss, Julian Farino, Jada Miranda, Ian Edelman
Idee: Ian Edelman
Musik: Jeremy Sweet
07.01.2013 - Serienstart - Deutschland:
Suits (engl. Anzüge, auch Klagen, Prozesse; ugs. in etwa Anzugträger) ist eine US-amerikanische Anwaltsserie mit Patrick J. Adams und Gabriel Macht in den Hauptrollen. Die Erstausstrahlung erfolgte am 23. Juni 2011 beim US-Kabelsender USA Network, während die deutschsprachige Erstausstrahlung seit dem 7. Januar 2013 bei FOX erfolgt.

Episoden: 28
Genre: Dramedy
Titellied: Ima Robot
Produktion: Gene Klein
Idee: Aaron Korsh
Musik: Christopher Tyng
2013 - Serienstart - Deutschland:
The Unusuals ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie, die von Sony Pictures Television produziert wurde und ihre Erstausstrahlung am 8. April 2009 auf dem Sender ABC hatte. Promotet wurde sie von ABC indem sie als eine „moderne Version von M*A*S*H“ beschrieben wurde welche die „Dramaturgie und Comedy der New York City Polizeidetektive -jeder hat schließlich etwas zu verbergen -ergründet“.

Genre: Dramedy
13.11.2012 - Serienstart - Deutschland:
Veep -Die Vizepräsidentin (Originaltitel: Veep) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie von Armando Iannucci und verwendet den gleichen visuellen Stil wie dessen BBC-Politiksatire The Thick of It. Sie handelt von der Vizepräsidentin der USA und ihrem Alltag im Staatsbüro. Die Erstausstrahlung erfolgte am 22. April 2012 beim Kabelsender HBO. Bei den Emmy Awards 2012 wurde die Serie in drei Kategorien nominiert, wovon die Hauptdarstellerin Julia Louis-Dreyfus den Preis in der Kategorie Casting for a Comedy Series gewinnen konnte.

Episoden: 8
Genre: Dramedy, Politik, Drama
Idee: Armando Iannucci
Musik: Rupert Gregson-Williams, Christopher Willis
26.10.2012 - Serienstart - Deutschland:
Misfits ist eine britische Fernsehserie, in der verschiedene Genres wie Drama, Comedy und Fantasy (übernatürliche Kräfte) vermischt werden.

Episoden: 29
Genre: Dramedy, Fantasy
Titellied: The Rapture
Produktion: Kate Crowe
Idee: Howard Overman

Besetzung: Robert Sheehan, Iwan Rheon, Lauren Socha, Nathan Stewart-Jarrett, Antonia Thomas, Joseph Gilgun, Karla Crome, Nathan McMullen, Natasha O'Kneeffe
Nebenfiguren: George Buza, Bruce Jarchow, Helmut Krauss, Sanam Afrashteh, Eva Mannschott, Dana Elcar, Teri Hatcher, John Anderson, Bruce McGill, Michael Des Barres, Cuba Gooding Jr., Jack Scanlon, Stefanie Schmid, Gabrielle Odinis, Michael Schumacher, Horst Kotterba, Harry Blank, Volker Lechtenbrink, Johannes Brandrup, Emilia Schüle, Linos Hecht, Maria Ehrich, Sophie Bäumer, Lukas Schust, Udo Walz, Gila von Weitershausen, Michael Mendl, Hartmut Becker, Holger Mahlich, Timothy Webber, Adrian McMorran, Justine Bateman, Currie Graham, Ty Olsson, Jason O’Mara, Scott Elrod, Nicholas Lea, Kelli Williams, Catherine Burdon, Shadia Simmons, Kit Weyman, Charlie Barnett, Belinda Montgomery, Martin Ferrero, Pam Grier, Dennis Farina, Danny Sapani, Alex Reid, Michael Obiora, Craig Parkinson, Ruth Negga, Matthew McNulty, Gwyneth Keyworth, Amy Beth Hayes
16.10.2012 - Serienstart:
Underemployed (deutsch: unterbeschäftigt) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die 2012 für MTV produziert wird. Sie dreht sich um fünf Freunde, die alle beruflich in einer Sackgasse stecken. Die Serie wird in Chicago gedreht.

Genre: Dramedy
23.09.2012 - Serienstart - Deutschland:
Common Law ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie von Marianne und Cormac Wibberley, die von 2011 bis 2012 für den Sender USA Network produziert wurde und zwischen dem 11. Mai 2012 und dem 10. August 2012 auf diesem ausgestrahlt wurde. Die Serie umfasst eine Staffel mit zwölf Episoden.

Episoden: 12
Genre: Dramedy
19.09.2012 - Serienstart:
Add a Friend ist die erste eigenproduzierte Serie eines deutschen Pay-TV-Senders. Die Erstausstrahlung fand am 19. September 2012 auf TNT Serie statt. Die zweite Staffel wird ab dem 6. Mai 2013 gezeigt.

Episoden: 10
Genre: Dramedy
Titellied: Eagle-Eye Cherry
Produktion: Wiedemann & Berg Filmproduktion, Endemol
Idee: Christian Lyra, Sebastian Wehlings
17.09.2012 - Serienstart:
Auf Herz und Nieren ist eine deutsche Fernsehserie, die vom 17. September bis 15. Oktober 2012 in fünf Episoden bei Sat.1 ausgestrahlt wurde. Die Produktion mit Stefanie Stappenbeck und Max von Pufendorf in den Hauptrollen handelt von zwei Ärzten, die sich eine gemeinsame Praxis in Berlin-Neukölln teilen. In weiteren Rollen sind Marian Meder, Kristina Dörfer und Gerhard Garbers zu sehen.

Genre: Dramedy
Titellied: The Clash
26.08.2012 - Serienstart - Deutschland:
Die Legende von Korra (Originaltitel: The Legend of Korra) ist eine US-amerikanische Fantasy-Zeichentrickserie, deren Premiere am 14. April 2012 stattgefunden hat. Sie ist eine Fortsetzung bzw. eine Nachfolgeserie der erfolgreichen Serie Avatar -Der Herr der Elemente. Für die erste Staffel sind zwölf Episoden und für die zweite weitere 14 Episoden geplant, welche im selben fiktiven Universum spielen wie die Originalserie. Die Serie soll nach 52 Episoden beendet werden. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte am 26. August 2012 bei Nickelodeon Deutschland sowie Nickelodeon Österreich.

Episoden: 12
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy, Dramedy
Idee: Michael Dante DiMartino, Bryan Konietzko
Musik: Jeremy Zuckerman
08.08.2012 - Serienstart:
Go On ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie mit Matthew Perry in der Hauptrolle, die von Scott Silveri konzipiert wurde. Sie wird seit 2012 von Universal Television in Zusammenarbeit mit Silver & Gold Productions und Dark Toy Entertainment für den US-Sender NBC produziert. Go On handelt vom Sportreporter Ryan King, der nach dem Verlust seiner Frau eine Gruppentherapie besucht. Die Erstausstrahlung in den USA erfolgte am 8. August 2012 während einer Berichterstattung der Olympischen Sommerspiele 2012, bevor die regelmäßige Ausstrahlung am 11. September 2012 begann.

Episoden: 20
Genre: Dramedy, Sitcom
Idee: Scott Silveri
Musik: John Swihart
05.07.2012 - Serienstart - Deutschland:
Harry’s Law ist eine US-amerikanische Justizserie von David E. Kelley. Sie handelt von einer Anwältin, die nach ihrer Kündigung eine eigene Kanzlei eröffnet und mit ihren Partnern Fälle jeder Art vor Gericht verhandelt. Ihre Erstausstrahlung hatte die Serie am 17. Januar 2011 auf dem US-amerikanischen Sender NBC, während die deutschsprachige Erstausstrahlung am 5. Juli 2012 bei Sat.1 stattfand.

Episoden: 34
Genre: Dramedy
Idee: David E. Kelley
04.06.2012 - Serienstart - Deutschland:
Seconde Chance ist eine französische Fernsehserie, die von 2008 bis 2009 in Frankreich produziert und ab den 4. Juni 2012 von Einsfestival ausgestrahlt wurde. Seit dem Erfolg von Plus belle la vie auf France 3, wollte jeder französischer Fernsehsender seine eigene tägliche Serie produzieren.

Genre: Dramedy
Produktion: Bernard Bouix
Idee: Nathalie Abdelnour, Elsa Marpeau, Mathieu Missoffe, Elodie Namer
Musik: Lucie Bernardoni
24.05.2012 - Serienstart - Deutschland:
Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Sie ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi. Gedreht wurde fast ausschließlich auf der französischen Karibikinsel Guadeloupe. In den Hauptrollen sind Ben Miller und Sara Martins zu sehen. In Deutschland hat sich der Pay-TV-Sender FOX die Ausstrahlungsrechte für die erste Staffel gesichert und zeigt sie seit 24. Mai 2012 jeweils donnerstags. Ab dem 30. Juli 2012 zeigte ZDFneo jeden Montag jeweils zwei Folgen der ersten Staffel.

Episoden: 16
Genre: Dramedy, Krimiserie
Produktion: Matthew Bird
Idee: Robert Thorogood
Musik: Magnus Fiennes
14.05.2012 - Serienstart - Deutschland:
Parenthood ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie über die Großfamilie Braverman, basierend auf dem Spielfilm Eine Wahnsinnsfamilie von Ron Howard aus dem Jahre 1989. Darin werden anhand der vier erwachsenen Geschwister Bravermans die unterschiedlichen Höhen und Tiefen des Elternseins dargestellt.

Episoden: 68
Genre: Dramedy
Titellied: Lucy Schwartz
Produktion: Ron Howard, Brian Grazer
Idee: Jason Katims
10.05.2012 - Serienstart - Deutschland:
Lark Rise to Candleford ist eine britische Fernsehserie, die das Leben der ländlichen Bevölkerung gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt, basierend auf den Romanen von Flora Thompson, die zwischen 1939 und 1945 erschienen sind: Lark Rise, Over to Candleford, Candleford Green und die Trilogie Lark Rise to Candleford.

Genre: Dramedy
Produktion: Bill Gallagher, Susan Hogg, Grainne Marmion, Ann Tricklebank
Idee: Bill Gallagher, Flora Thompson
Musik: Julian Nott

Besetzung: Olivia Hallinan, Julia Sawalha, Dawn French, Liz Smith, Mark Heap, Ben Miles, Brendan Coyle, Claudie Blakley, Olivia Grant, Linda Bassett, Karl Johnson
12.04.2012 - Serienstart:
Derek ist eine britischeDramedyfernsehserie im Mockumentarystil von Ricky Gervais. Die Serie wird von Derek Productions Ltd. für Channel 4 produziert und der Pilotfilm wurde am 12. April 2012 ausgestrahlt..

Genre: Dramedy, Mockumentary
Titellied: Ludovico Einaudi
Produktion: Charlie Hanson, Ricky Gervais
23.01.2012 - Serienstart - Deutschland:
Shameless -Nicht ganz nüchtern (Originaltitel: Shameless) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit 2010 vom Pay-TV-Sender Showtime produziert wird. In den Hauptrollen sind William H. Macy und Emmy Rossum zu sehen. Die Serie beruht auf der gleichnamigen britischen Dramaserie, die seit 2004 produziert wird. In Deutschland strahlt der Pay-TV-Sender FOX die erste Staffel seit dem 23. Januar 2012 aus. Die Ausstrahlung wurde mit dem Beginn der zweiten Staffel am 16. April 2012 nahtlos fortgesetzt. Die Erstausstrahlung der dritten Staffel soll ab dem 12. April 2013 auf dem Pay-TV-Sender FOX gezeigt werden.

Episoden: 36
Genre: Dramedy
Titellied: The High Strung
Produktion: John Wells, Paul Abbott
Idee: Paul Abbott
20.01.2012 - Serienstart - Deutschland:
Dr. Dani Santino -Spiel des Lebens (Originaltitel: Necessary Roughness) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie mit Callie Thorne und Marc Blucas in den Hauptrollen, konzipiert von Elizabeth Kruger und Craig Shapiro. Sie wird seit 2011 von Universal Cable Productions in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television für den US-Kabelsender USA Network produziert und basiert auf einer wahren Geschichte. Erstmals wurde sie am 29. Juni 2011 vom US-amerikanischen Sender USA Network ausgestrahlt.

Episoden: 26
Genre: Dramedy
Produktion: Jeffrey Lieber, Liz Kruger, Craig Shapiro, Kevin Dowling, Donna Dannenfelser, Joe Sabatino
Idee: Elizabeth Kruger, Craig Shapiro
Musik: Adam Gorgoni, Jeff Russo
05.01.2012 - Serienstart - Deutschland:
Being Human ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie des Kabelsenders Syfy. Es handelt sich um ein Remake der englischen Version des Senders BBC Three. Während die Ausstrahlung in den Vereinigten Staaten auf Syfy am 17. Januar 2011 begann, strahlt sie der österreichische Sender ATV seit dem 5. Januar 2012 aus. In Deutschland erfolgt die Ausstrahlung seit dem 16. August 2012 auf sixx.

Episoden: 38
Genre: Dramedy, Mystery
Idee: Toby Whithouse
Musik: FM Le Sieur
03.01.2012 - Serienstart:
Jane by Design ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie mit Erica Dasher in der Hauptrolle, konzipiert von April Blair. Sie wurde von 2011 bis 2012 von ABC Family Worldwide für den US-Kabelsender ABC Family produziert. Die Serie handelt von der Highschool-Schülerin Jane Quimby, die sich durch ein Missverständnis im Job einer Assistentin einer erfolgreichen Designerin wiederfindet. In den USA startete die Serie am 3. Januar 2012 bei ABC Family.

Episoden: 18
Genre: Dramedy
Titellied: Rachel Platten
Produktion: David Hartle
Idee: April Blair
Musik: Gabriel Mann
2012 - Serienstart - Deutschland:
Death Valley ist eine US-amerikanische Mockumentary, in der übernatürliche Gestalten im Mittelpunkt stehen. Die Serie begleitet Mitglieder der LAPD-Elite-Einheit Undead Task Force (UTF) bei ihrem täglichen Kampf gegen Zombies, Vampire und Werwölfe im San Fernando Valley. Die Serie wurde nach der ersten Staffel eingestellt.

Genre: Dramedy, Mockumentary, Horror
Produktion: Kent Zbornak
Idee: Eric Weinberg, Curtis Gwinn, Spider One
Musik: Matthew Compton

Besetzung: Bryan Callen, Texas Battle, Bryce Johnson, Caity Lotz, Tania Raymonde, Charlie Sanders
2012 - Serienstart:
GCB (Arbeitstitel: Good Christian Bitches und später Good Christian Belles) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie von Robert Harling, die von ABC Studios in Zusammenarbeit mit Darren Star Productions und Kapital Entertainment für den US-Sender ABC produziert wird. Die Serie basiert auf der Buchreihe Good Christian Bitches von Kim Gatlin.

Genre: Dramedy
Produktion: Jim Klever-Weis
Idee: Kim Gatlin
Musik: Jeff Beal
2012 - Serienstart - Deutschland:
Privileged (deutsch: „Privilegiert“) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie, die von 2008 bis 2009 für den US-Sender The CW produziert wurde.

Genre: Dramedy
Produktion: Rina Mimoun, Bob Levy, Leslie Morgenstein
Idee: Leila Gerstein
Musik: Joey Newman
12.11.2011 - Serienstart - Deutschland:
Awkward -Mein sogenanntes Leben (Originaltitel: Awkward.) ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie, die zum ersten Mal am 19. Juli 2011 auf MTV ausgestrahlt wurde. Die Serie erzählt die Geschichte der unscheinbaren, 15-jährigen Schülerin Jenna Hamilton (Ashley Rickards), nachdem ein Unfall als Selbstmordversuch interpretiert wurde.

Episoden: 24
Genre: Dramedy
Produktion: Robert West
Idee: Lauren Iungerich
25.10.2011 - Serienstart:
Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Sie ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi. Gedreht wurde fast ausschließlich auf der französischen Karibikinsel Guadeloupe. In den Hauptrollen sind Ben Miller und Sara Martins zu sehen. In Deutschland hat sich der Pay-TV-Sender FOX die Ausstrahlungsrechte für die erste Staffel gesichert und zeigt sie seit 24. Mai 2012 jeweils donnerstags. Ab dem 30. Juli 2012 zeigte ZDFneo jeden Montag jeweils zwei Folgen der ersten Staffel.

Episoden: 16
Genre: Dramedy, Krimiserie
Produktion: Matthew Bird
Idee: Robert Thorogood
Musik: Magnus Fiennes
13.09.2011 - Serienstart - Deutschland:
White Collar ist eine US-amerikanische Krimiserie, die sich um den Special Agent Peter Burke und den Meisterdieb und Kunstfälscher Neal Caffrey dreht, die miteinander arbeiten müssen. Sie startete in den USA am 23. Oktober 2009 auf dem Kabelsender USA Network.

Episoden: 62
Genre: Krimi, Dramedy
Musik: Jon Ehrlich
29.08.2011 - Serienstart:
Death Valley ist eine US-amerikanische Mockumentary, in der übernatürliche Gestalten im Mittelpunkt stehen. Die Serie begleitet Mitglieder der LAPD-Elite-Einheit Undead Task Force (UTF) bei ihrem täglichen Kampf gegen Zombies, Vampire und Werwölfe im San Fernando Valley. Die Serie wurde nach der ersten Staffel eingestellt.

Genre: Dramedy, Mockumentary, Horror
Produktion: Kent Zbornak
Idee: Eric Weinberg, Curtis Gwinn, Spider One
Musik: Matthew Compton

Besetzung: Bryan Callen, Texas Battle, Bryce Johnson, Caity Lotz, Tania Raymonde, Charlie Sanders
11.07.2011 - Serienstart:
Alphas ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die durch Zak Penn und Michael Karnow geschaffen wurde und seit dem 11. Juli 2011 auf dem US-Sender Syfy ausgestrahlt wird. Die Serie folgt einer Gruppe Personen mit übernatürlichen Fähigkeiten, den "Alphas", bei ihren Bemühungen Verbrechen, die durch andere Alphas begangen werden, zu verhindern. Am 16. Januar 2013 machte Syfy bekannt, dass die Serie nicht mit einer dritten Staffel fortgesetzt werden würde, so dass Alphas in einem unaufgelösten Cliffhanger endet.

Episoden: 24
Genre: Science-Fiction, Dramedy
29.06.2011 - Serienstart:
Dr. Dani Santino -Spiel des Lebens (Originaltitel: Necessary Roughness) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie mit Callie Thorne und Marc Blucas in den Hauptrollen, konzipiert von Elizabeth Kruger und Craig Shapiro. Sie wird seit 2011 von Universal Cable Productions in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television für den US-Kabelsender USA Network produziert und basiert auf einer wahren Geschichte. Erstmals wurde sie am 29. Juni 2011 vom US-amerikanischen Sender USA Network ausgestrahlt.

Episoden: 26
Genre: Dramedy
Produktion: Jeffrey Lieber, Liz Kruger, Craig Shapiro, Kevin Dowling, Donna Dannenfelser, Joe Sabatino
Idee: Elizabeth Kruger, Craig Shapiro
Musik: Adam Gorgoni, Jeff Russo
23.06.2011 - Serienstart:
Suits (engl. Anzüge, auch Klagen, Prozesse; ugs. in etwa Anzugträger) ist eine US-amerikanische Anwaltsserie mit Patrick J. Adams und Gabriel Macht in den Hauptrollen. Die Erstausstrahlung erfolgte am 23. Juni 2011 beim US-Kabelsender USA Network, während die deutschsprachige Erstausstrahlung seit dem 7. Januar 2013 bei FOX erfolgt.

Episoden: 28
Genre: Dramedy
Titellied: Ima Robot
Produktion: Gene Klein
Idee: Aaron Korsh
Musik: Christopher Tyng
17.05.2011 - Serienstart - Deutschland:
Royal Pains ist eine US-amerikanische Dramaserie mit Mark Feuerstein in der Rolle des jungen Arztes Henry „Hank“ Lawson, der durch eine umstrittene Entscheidung seinen Arbeitsplatz in einer Klinik verliert und mit seinem jüngeren Bruder Evan Lawson in die Hamptons zieht. Dort wird Hank durch Zufall Hausarzt für die Reichen und Berühmten, nachdem er auf einer Party das Leben einer Frau rettet.

Episoden: 60
Genre: Dramedy
Titellied: The Blue Van
05.04.2011 - Serienstart - Deutschland:
The Big C ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Darlene Hunt mit der Hauptdarstellerin Laura Linney, die seit dem 16. August 2010 auf dem Pay-TV-Sender Showtime läuft.

Episoden: 36
Genre: Dramedy, Schwarze Komödie
Produktion: Darlene Hunt, Laura Linney, Jenny Bicks, Neal H. Moritz, Vivian Cannon
Musik: Marcelo Zarvos
07.02.2011 - Serienstart:
The Almighty Johnsons ist eine neuseeländische Fantasy-Dramedy-Fernsehserie mit Emmett Skilton und Tim Balme in den Hauptrollen, konzipiert von James Griffin und Rachel Lang. Sie wird seit 2010 von South Pacific Pictures für den neuseeländischen Sender TV3 produziert. Die Serie handelt von Axl Johnson, der an seinem 21. Geburtstag erfährt, dass er ein Mitglied einer Familie wiedergeborener nordischer Götter ist. In Neuseeland startete die Serie am 7. Februar 2011 auf TV3.

Episoden: 23
Genre: Fantasy, Dramedy
Titellied: Gin Wigmore
Produktion: James Griffin, Rachel Lang, Chris Bailey, John Barnett, Simon Bennett
Idee: James Griffin, Rachel Lang
17.01.2011 - Serienstart:
Harry’s Law ist eine US-amerikanische Justizserie von David E. Kelley. Sie handelt von einer Anwältin, die nach ihrer Kündigung eine eigene Kanzlei eröffnet und mit ihren Partnern Fälle jeder Art vor Gericht verhandelt. Ihre Erstausstrahlung hatte die Serie am 17. Januar 2011 auf dem US-amerikanischen Sender NBC, während die deutschsprachige Erstausstrahlung am 5. Juli 2012 bei Sat.1 stattfand.

Episoden: 34
Genre: Dramedy
Idee: David E. Kelley
17.01.2011 - Serienstart:
Being Human ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie des Kabelsenders Syfy. Es handelt sich um ein Remake der englischen Version des Senders BBC Three. Während die Ausstrahlung in den Vereinigten Staaten auf Syfy am 17. Januar 2011 begann, strahlt sie der österreichische Sender ATV seit dem 5. Januar 2012 aus. In Deutschland erfolgt die Ausstrahlung seit dem 16. August 2012 auf sixx.

Episoden: 38
Genre: Dramedy, Mystery
Idee: Toby Whithouse
Musik: FM Le Sieur
09.01.2011 - Serienstart:
Shameless -Nicht ganz nüchtern (Originaltitel: Shameless) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit 2010 vom Pay-TV-Sender Showtime produziert wird. In den Hauptrollen sind William H. Macy und Emmy Rossum zu sehen. Die Serie beruht auf der gleichnamigen britischen Dramaserie, die seit 2004 produziert wird. In Deutschland strahlt der Pay-TV-Sender FOX die erste Staffel seit dem 23. Januar 2012 aus. Die Ausstrahlung wurde mit dem Beginn der zweiten Staffel am 16. April 2012 nahtlos fortgesetzt. Die Erstausstrahlung der dritten Staffel soll ab dem 12. April 2013 auf dem Pay-TV-Sender FOX gezeigt werden.

Episoden: 36
Genre: Dramedy
Titellied: The High Strung
Produktion: John Wells, Paul Abbott
Idee: Paul Abbott
06.01.2011 - Serienstart - Deutschland:
Being Erica -Alles auf Anfang (Originaltitel: Being Erica) ist eine kanadische Fernsehserie von Jana Sinyor, die anfänglich The Session (Die Sitzung) heißen sollte. Die aus 13 Episoden bestehende erste Staffel strahlte der kanadische Sender CBC vom 5. Januar bis zum 1. April 2009 aus. Bisher folgten zwei weitere Staffeln. Am 6. Januar 2011 begann die deutschsprachige Erstausstrahlung bei ZDFneo.

Episoden: 49
Genre: Dramedy, Fantasy
Titellied: Lily Frost
Produktion: Ivan Schneeberg, David Fortier
Idee: Jana Sinyor
Musik: Trevor Yuile
03.01.2011 - Serienstart:
Dream High ist eine südkoreanische Dramaserie von KBS, die 2011 ausgestrahlt wurde. Die Hauptrollen werden von den Popsängerinnen und -sängern Suzy (miss A), Taecyeon und Wooyoung (beide 2PM), Eun-jeong (T-ara), IU sowie Kim Soo-hyun gespielt. Diese spielen Schüler, die von einer Musikkarriere träumen.

Genre: Dramedy
Titellied: Suzy
Produktion: Bae Yong-joon, Park Jin-young
2011 - Serienstart - Deutschland:
Taras Welten (Originaltitel: United States of Tara) ist eine US-amerikanischeDramedy, die von Diablo Cody entwickelt und vom 18. Januar 2009 bis zum 20. Juni 2011 auf dem Sender Showtime ausgestrahlt wurde. Die Hauptrolle der Tara Gregson spielte Toni Collette, die für diese Rolle einen Golden Globe Award und Emmy erhielt.

Genre: Dramedy
Titellied: Tim DeLaughter
Produktion: Diablo Cody, Alexa Junge, Jill Soloway, Darryl Frank, Justin Falvey, Eduardo Peixoto, Dan Kaplow
Musik: Craig Wedren, John Frizzell
2011 - Serienstart - Deutschland:
The Defenders ist eine US-amerikanischeDramedy, die 2010 von den CBS Television Studios produziert wurde.

Episoden: 18
Genre: Dramedy
Produktion: Carol Mendelsohn
2011 - Serienstart - Deutschland:
The Game ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie die seit Oktober 2006, ursprünglich als Sitcom angelaufen ist. Die ersten drei Staffeln der Sendung wurden auf The CW ausgestrahlt. Nach einer zweijährigen Pause kehrte die Sendung verändert auf dem Sender BET zurück. Bei der Serie handelt es sich um ein Spin-Off der Sitcom Girlfriends. Im April 2006 strahlte Girlfriends die Folge The Game aus, welche die neuen Hauptcharaktäre der Serie einführte und als Backdoor-Pilot fungierte.

Genre: Dramedy, Sitcom
Produktion: Mara Brock Akil, Kelsey Grammer, Kenny Smith, Jr.
Musik: Kurt Farquhar, Timothy Andrew Edwards
22.09.2010 - Serienstart:
The Defenders ist eine US-amerikanischeDramedy, die 2010 von den CBS Television Studios produziert wurde.

Episoden: 18
Genre: Dramedy
Produktion: Carol Mendelsohn
08.09.2010 - Serienstart:
Hellcats ist eine US-amerikanische Fernsehserie über Cheerleader, die von 2010 bis 2011 von den CBS Television Studios, Warner Bros. Television in Zusammenarbeit mit Tom Welling Productions produziert und vom US-Sender The CW ausgestrahlt wurde.

Genre: Dramedy
Titellied: 78violet
Produktion: Tom Welling
16.08.2010 - Serienstart:
The Big C ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Darlene Hunt mit der Hauptdarstellerin Laura Linney, die seit dem 16. August 2010 auf dem Pay-TV-Sender Showtime läuft.

Episoden: 36
Genre: Dramedy, Schwarze Komödie
Produktion: Darlene Hunt, Laura Linney, Jenny Bicks, Neal H. Moritz, Vivian Cannon
Musik: Marcelo Zarvos
09.08.2010 - Serienstart - Deutschland:
Leverage (engl. „Einfluss, Druckmittel“) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 2008 bis 2012 beim Fernsehsender TNT in fünf Staffeln mit 77 Episoden ausgestrahlt wurde.

Episoden: 77
Genre: Heist, Dramedy
Produktion: Dean Devlin, John Rogers
Musik: Joseph LoDuca
03.06.2010 - Serienstart - Deutschland:
Cranford ist eine britische Drama-Fernsehserie. Regie führten Simon Curtis und Steve Hudson. Die Serie basiert auf drei Romanen von Elizabeth Gaskell, die zwischen 1849 und 1858 erschienen sind: Cranford, My Lady Ludlow und Mr Harrison’s Confessions. Ferner sind auch Teile von The Last Generation in England mit eingeflossen.

Genre: Dramedy
Idee: Sue Birtwistle
07.04.2010 - Serienstart - Deutschland:
Huff -Reif für die Couch (Originaltitel: Huff) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die das Leben des Psychiaters Dr. Craig „Huff“ Huffstodt, seiner Familie und Freunde schildert. Die in der Serie geschilderten Ereignisse starten mit dem Selbstmord eines jugendlichen Patienten in Huffs Praxis. Der Schock über diesen Vorfall ändert Huffs Einstellung zum Leben ebenso wie das Leben seiner Familie. Die Serie schildert die darauf folgenden Erlebnisse der Familie Huffstodt und ihrer Freunde.

Genre: Dramedy
Idee: Bob Lowry

Besetzung: Hank Azaria, Paget Brewster, Blythe Danner, Anton Yelchin, Andy Comeau, Oliver Platt, Kimberly Brooks
Nebenfiguren: Sophie Birkner, Oliver Lausberg, Gisela Peltzer, Friedrich Schütter, Roswitha Schreiner, Juliane Rautenberg, Siegfried Grönig, Gerhard Friedrich, Mady Rahl, Gudrun Genest, Brigitte Mira, Andreas Mannkopff, Andreas Fröhlich, Manfred Lehmann, Christel Harthaus, Inge Wolffberg, Karl Schönböck, Horst Pinnow, Peter Matic, Wolfgang Bathke, Friedrich Schoenfelder, Gerhard Wollner, Ursula Buchfellner, Christel Peters, Peter Fitz, Adelheid Arndt, Stefan Behrens, Marianne Berendsdorf, Katharina Beyer, Detlef Bierstedt, Davia Dannenberg, Gerd Duwner, Günter Glaser, Evelyn Gressmann, Walter Gross, Wilfried Herbst, Rainer Hunold, Käte Jaenicke, Hellmut Lange, Manfred Lehmann, Christian Lemke, Lena Lessing, Ralf Lindermann, Ralph Lothar, Michele Marian, Bettina Martell, Michael Nowka, Gundula Petrovska, Jörg Pleva, Ilja Richter, Peter Schiff, Hugo Schrader, Luciano Simioni, Karsten Speck, Wolfgang Spier, Edith Teichmann, Christian Wolff, Inge Wolffberg, Gerhard Wollner, Heinrich Schmieder, Shira Fleisher, Petra Berndt, David Rott, Dietz-Werner Steck, Elke Czischek, Jürgen Haug, Max Gertsch, Lara Körte, Maria Salfa, Susanne von Medvey, Helga Storck, Mia Martin, Oliver Lentz, Wookie Mayer, Gianni Anzellotti, Simona Caparrini, Luigi Santamaria, Lisa Bernardini, Andreas Schreyer, Anna Lutz-Pastré, Sylvia Ulrich, Romina Nowack, Elisabeth Kaza, Ernst Theo Richter, Shane Sweet, Cheech Marin, Harold Sylvester, E.E. Bell, Dan Tullis Jr., Juliet Tablak, Teresa Parente, Lisa Kushell, Jake Thomas, Jordan Puryear, Zolee Griggs, J.R. Nutt, Mark Valley, Hayley Erin, Dana Powell, Seven-Summits, David Ogden Stiers, Hal Holbrook, Anthony Zerbe, Lloyd Bridges, William Schallert, Johnny Cash, Tony Frank, William Ostrander, Elizabeth Taylor, James Stewart, Linda Evans, Morgan Fairchild, Robert Mitchum, Olivia de Havilland, Kate McNeil, Lee Horsley, Michael Dudikoff, Forest Whitaker, Lana Turner, John Saxon, Roy Thinnes, Shannon Tweed, Mary Kate McGeehan, Cliff Robertson, Gina Lollobrigida, Kate Vernon, Morgan Fairchild, Jane Greer, Ursula Andress, Anne Archer, Robert Stack, Celeste Holm, Jane Badler, Parker Stevenson, Bob Curtis, Tahnee Welch, Tammy MacIntosh, Raelee Hill, Melissa Jaffer, Rebecca Riggs, David Franklin, Jim Norton, Graham Norton, Tony Guilfoyle, Maurice O’Donoghue, Don Wycherley, Chris Curren, Pat Shortt, Glenn Robards, Fernando Allende, Gina Gallego, David Selby, Cynthia Sikes, Philip Davis, Wolf Kahler, John Hancock, Joe Santos, Alexa Maria Surholt, Jörg Gudzuhn, Stephan Grossmann, Winnie Böwe, Antonia Görner, Annett Fleischer, Paul Sedlmeir, Alina Stiegler, Hannes Ringlstetter, Sigi Zimmerschied, Gerd Ekken Gerdes, Christoph Tomanek, Jürgen Uter, René Vaziri, Martin Wißner, Nora Binder, Sophie Charlotte Schirmer, Nina Petri, Constanze Behrends, Parbet Chugh, Knud Riepen, Brian Stepanek, Adrian R’Mante, Giovonnie Samuels, Kara Taitz, Estelle Harris, Patrick Bristow, Jerry Kernion, Caroline Rhea, Aaron Musicant, Bo Crutcher, Alyson Stoner, Charlie Stewart, Gus Hoffman, David Bendersky, Allie Grant, Sophie Tamiko Oda, Marianne Muellerleile, Sammi Hanratty, Camilla Rosso, Rebecca Rosso, Anthony Acker, Monique Coleman, Robert Torti, Sharon Jordan, Hannah Leigh Dworkin, Jaelin Palmer, Cierra Ramirez, Vanessa Anne Hudgens, Jareb Dauplaise, Ernie Grunwald, Brittany Curran, Naomi Chan, Tara Lynne Barr, Anjelica Huston, Sharon Stone, Robert Forster, Tom Skerritt, Jack Laufer, Faith Prince, Lara Flynn Boyle
14.02.2010 - Serienstart:
How to Make It in America ist ein US-amerikanisches Comedy-Drama, das seine Erstausstrahlung am 14. Februar 2010 auf dem US-Kabelsender HBO hatte. Die Serie folgt dem Leben der Hauptfigur Ben Epstein (Bryan Greenberg) und seinem Freund Cam Calderon (Victor Rasuk) bei ihren Anstrengungen, in New Yorks Fashion-Szene Fuß zu fassen.

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Aloe Blacc
Produktion: Mark Wahlberg, Stephen Levinson, Rob Weiss, Julian Farino, Jada Miranda, Ian Edelman
Idee: Ian Edelman
Musik: Jeremy Sweet
12.02.2010 - Serienstart:
Married Single Other ist ein britisches Comedy-Drama, das seine Erstausstrahlung am 22. Februar 2010 auf ITV hatte. Die Serie bezieht ihren Namen aus den Lebensumständen der sechs Hauptfiguren, die entweder verheiratet (married), Single oder sich in einer anderen (other) Beziehungsform befinden. Produziert wird die Sendung in Leeds von der Firma Bank Pictures Production. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden 6 Folgen abgedreht, wie viele Folgen diese Staffel aber insgesamt haben wird steht noch nicht fest. ITV 1 strahlt Married Single Other wöchentlich aus.

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Priscilla Ahn
Produktion: Peter Souter
Idee: Ian Edelman

Besetzung: Amanda Abbington, Lucy Davis, Shaun Dooley, Dean Lennox Kelly, Ralf Little, Miranda Raison
Nebenfiguren: George Buza, Bruce Jarchow, Helmut Krauss, Sanam Afrashteh, Eva Mannschott, Dana Elcar, Teri Hatcher, John Anderson, Bruce McGill, Michael Des Barres, Cuba Gooding Jr., Jack Scanlon
2010 - Film:
The Tempest -Der Sturm ist ein US-amerikanischeskomödiantisches Drama aus dem Jahr 2010, das auf dem gleichnamigen Theaterstück von William Shakespeare basiert. Helen Mirren spielt die Hauptrolle der Prospera, David Strathairn spielt King Alonzo, Djimon Hounsou stellt Caliban dar und Russell Brand ist in der Rolle des Trinculo zu sehen. Die Regie des Films übernahm Julie Taymor. Die Premiere fand auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig im September 2010 statt.

Stab:
Regie: Julie Taymor
Drehbuch: Julie Taymor
Produktion: Julie Taymor, Robert Chartoff, Lynn Hendee, Jason K. Lau, Julia Taylor-Stanley
Musik: Elliot Goldenthal
Kamera: Stuart Dryburgh
Schnitt: Françoise Bonnot
2010 - Film:
Submarine ist ein britischer Dramedyfilm aus dem Jahr 2010. Er wurde von Richard Ayoade nach dem gleichnamigen Roman (2008) von Joe Dunthorne adaptiert. Submarine ist Ayoades Regiedebüt. In den Hauptrollen sind Craig Roberts, Yasmin Paige, Sally Hawkins und Paddy Considine zu sehen.

Stab:
Regie: Richard Ayoade
Drehbuch: Richard Ayoade, Joe Dunthorne (Roman)
Produktion: Mary Burke, Mark Herbert, Andy Stebbing
Musik: Andrew Hewitt
Kamera: Erik Wilson
Schnitt: Christopher Dickens, Nick Fenton

Besetzung: Craig Roberts, Yasmin Paige, Sally Hawkins, Noah Taylor, Paddy Considine, Gemma Chan
2010 - Serienstart:
Parenthood ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie über die Großfamilie Braverman, basierend auf dem Spielfilm Eine Wahnsinnsfamilie von Ron Howard aus dem Jahre 1989. Darin werden anhand der vier erwachsenen Geschwister Bravermans die unterschiedlichen Höhen und Tiefen des Elternseins dargestellt.

Episoden: 68
Genre: Dramedy
Titellied: Lucy Schwartz
Produktion: Ron Howard, Brian Grazer
Idee: Jason Katims
23.11.2009 - Serienstart - Deutschland:
Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die erstmals am 9. März 2009 auf ABC lief. Bis zum Jahr 2013 wurden fünf Staffeln der Serie produziert.

Episoden: 100
Genre: Dramedy
Produktion: Andrew W. Marlowe, Rob Bowman
Idee: Andrew W. Marlowe
Musik: Robert Duncan
12.11.2009 - Serienstart:
Misfits ist eine britische Fernsehserie, in der verschiedene Genres wie Drama, Comedy und Fantasy (übernatürliche Kräfte) vermischt werden.

Episoden: 29
Genre: Dramedy, Fantasy
Titellied: The Rapture
Produktion: Kate Crowe
Idee: Howard Overman

Besetzung: Robert Sheehan, Iwan Rheon, Lauren Socha, Nathan Stewart-Jarrett, Antonia Thomas, Joseph Gilgun, Karla Crome, Nathan McMullen, Natasha O'Kneeffe
Nebenfiguren: George Buza, Bruce Jarchow, Helmut Krauss, Sanam Afrashteh, Eva Mannschott, Dana Elcar, Teri Hatcher, John Anderson, Bruce McGill, Michael Des Barres, Cuba Gooding Jr., Jack Scanlon, Stefanie Schmid, Gabrielle Odinis, Michael Schumacher, Horst Kotterba, Harry Blank, Volker Lechtenbrink, Johannes Brandrup, Emilia Schüle, Linos Hecht, Maria Ehrich, Sophie Bäumer, Lukas Schust, Udo Walz, Gila von Weitershausen, Michael Mendl, Hartmut Becker, Holger Mahlich, Timothy Webber, Adrian McMorran, Justine Bateman, Currie Graham, Ty Olsson, Jason O’Mara, Scott Elrod, Nicholas Lea, Kelli Williams, Catherine Burdon, Shadia Simmons, Kit Weyman, Charlie Barnett, Belinda Montgomery, Martin Ferrero, Pam Grier, Dennis Farina, Danny Sapani, Alex Reid, Michael Obiora, Craig Parkinson, Ruth Negga, Matthew McNulty, Gwyneth Keyworth, Amy Beth Hayes
23.10.2009 - Serienstart:
White Collar ist eine US-amerikanische Krimiserie, die sich um den Special Agent Peter Burke und den Meisterdieb und Kunstfälscher Neal Caffrey dreht, die miteinander arbeiten müssen. Sie startete in den USA am 23. Oktober 2009 auf dem Kabelsender USA Network.

Episoden: 62
Genre: Krimi, Dramedy
Musik: Jon Ehrlich
28.09.2009 - Serienstart - Deutschland:
Burn Notice ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die sich um einen ehemaligen Agenten, Michael Westen, des amerikanischen Geheimdienstes dreht, der versucht herauszufinden, wer für seine Entlassung verantwortlich ist und dabei eher zufällig zum Privatdetektiv wird. Namensgebend für die Serie ist die Burn Notice, eine Mitteilung an Geheimdienste, sei es der eigene oder ein fremder Dienst, dass eine Person nicht mehr vertrauenswürdig ist und damit verbrannt ist.

Episoden: 98
Genre: Action, Dramedy
Produktion: Matt Nix, Mikkel Bondesen, Jeff Freilich
Idee: Matt Nix

Besetzung: Jeffrey Donovan, Gabrielle Anwar, Bruce Campbell, Coby Bell, Sharon Gless
14.09.2009 - Serienstart - Deutschland:
Dirty Sexy Money ist eine US-amerikanische Fernsehserie, welche von Craig Wright (unter anderem Episodenautor bei Six Feet Under, Lost, Brothers & Sisters) erfunden wurde und am 26. September 2007 auf dem amerikanischen Fernsehsender ABC startete.

Genre: Dramedy
Produktion: Craig Wright, Greg Berlanti, Peter Horton, Bryan Singer, Matthew Gross, Josh Reims
Idee: Craig Wright

Besetzung: Peter Krause, Donald Sutherland, Jill Clayburgh, William Baldwin, Glenn Fitzgerald, Natalie Zea, Samaire Armstrong, Seth Gabel, Zoe McLellan, Blair Underwood, Candis Cayne, Lucy Liu
23.07.2009 - Serienstart - Deutschland:
Lipstick Jungle ist eine US-amerikanische Fernsehserie in zwei Staffeln mit insgesamt 20 Episoden. Die Produktion der Serie wurde im März 2009 eingestellt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung fand ab dem 23. Juli 2009 beim Schweizer Sender 3+ statt, in Deutschland startete die Serie am 16. September 2009 bei ProSieben, in Österreich am 21. September 2009 beim ORF. Seit 2010 strahlt der Sender sixx die Serie erneut aus.

Genre: Dramedy
Produktion: James Bigwood
Musik: W. G. Snuffy Walden
07.07.2009 - Serienstart:
Warehouse 13 ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Serie, die sich um ein Lagerhaus einer Geheimorganisation dreht, in dem merkwürdige Artefakte aller Art aufbewahrt werden. Produziert wird die Serie von Jack Kenny, David Simkins und Jace Alexander.

Episoden: 48+
Genre: Science-Fiction, Dramedy, Mystery
Produktion: Jack Kenny, David Simkins, Jace Alexander
Idee: Rockne S. O’Bannon, Jane Espenson, D. Brent Mote
Musik: Edward Rogers
19.06.2009 - Serienstart - Deutschland:
Chuck ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von Josh Schwartz und Chris Fedak entwickelt wurde. Der Serienstart war am 24. September 2007 auf NBC, die Serie endete am 27. Januar 2012 nach 91 Folgen. Die deutschsprachige Free-TV-Premiere fand am 19. Juni 2009 auf dem Schweizer Sender SF zwei statt. In Deutschland war die Erstausstrahlung am 22. August 2009 bei ProSieben zu sehen. Die zweite Staffel ist in deutschsprachiger Erstausstrahlung seit April 2010 auf SF zwei zu sehen. In Österreich läuft die Serie zudem seit dem 30. Juli 2011 auf Puls 4. Die finale Episode lief am 27. Januar 2012 in den Vereinigten Staaten. Ende 2011 gab ProSieben überraschend bekannt, dass Chuck im Laufe des Jahres 2012 auf die Bildschirme zurückkehren wird.

Episoden: 91
Genre: Actionserie, Dramedy, Science-Fiction
Titellied: Cake
Idee: Josh Schwartz, Chris Fedak
Musik: Tim Jones
04.06.2009 - Serienstart:
Royal Pains ist eine US-amerikanische Dramaserie mit Mark Feuerstein in der Rolle des jungen Arztes Henry „Hank“ Lawson, der durch eine umstrittene Entscheidung seinen Arbeitsplatz in einer Klinik verliert und mit seinem jüngeren Bruder Evan Lawson in die Hamptons zieht. Dort wird Hank durch Zufall Hausarzt für die Reichen und Berühmten, nachdem er auf einer Party das Leben einer Frau rettet.

Episoden: 60
Genre: Dramedy
Titellied: The Blue Van
08.04.2009 - Serienstart:
The Unusuals ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie, die von Sony Pictures Television produziert wurde und ihre Erstausstrahlung am 8. April 2009 auf dem Sender ABC hatte. Promotet wurde sie von ABC indem sie als eine „moderne Version von M*A*S*H“ beschrieben wurde welche die „Dramaturgie und Comedy der New York City Polizeidetektive -jeder hat schließlich etwas zu verbergen -ergründet“.

Genre: Dramedy
18.01.2009 - Serienstart:
Taras Welten (Originaltitel: United States of Tara) ist eine US-amerikanischeDramedy, die von Diablo Cody entwickelt und vom 18. Januar 2009 bis zum 20. Juni 2011 auf dem Sender Showtime ausgestrahlt wurde. Die Hauptrolle der Tara Gregson spielte Toni Collette, die für diese Rolle einen Golden Globe Award und Emmy erhielt.

Genre: Dramedy
Titellied: Tim DeLaughter
Produktion: Diablo Cody, Alexa Junge, Jill Soloway, Darryl Frank, Justin Falvey, Eduardo Peixoto, Dan Kaplow
Musik: Craig Wedren, John Frizzell
05.01.2009 - Serienstart:
Being Erica -Alles auf Anfang (Originaltitel: Being Erica) ist eine kanadische Fernsehserie von Jana Sinyor, die anfänglich The Session (Die Sitzung) heißen sollte. Die aus 13 Episoden bestehende erste Staffel strahlte der kanadische Sender CBC vom 5. Januar bis zum 1. April 2009 aus. Bisher folgten zwei weitere Staffeln. Am 6. Januar 2011 begann die deutschsprachige Erstausstrahlung bei ZDFneo.

Episoden: 49
Genre: Dramedy, Fantasy
Titellied: Lily Frost
Produktion: Ivan Schneeberg, David Fortier
Idee: Jana Sinyor
Musik: Trevor Yuile
2009 - Film:
Roller Girl -Manchmal ist die schiefe Bahn der richtige Weg (Originaltitel: Whip It) ist eine US-amerikanischeDramedy aus dem Jahr 2009 von Drew Barrymore. Barrymore feierte mit diesem Film ihr Regiedebüt und war zudem als Produzentin und Schauspielerin tätig. Es ist die Verfilmung des Romans Whip It von Shauna Cross mit Ellen Page in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Drew Barrymore
Drehbuch: Shauna Cross
Produktion: Barry Mendel,
Drew Barrymore
Musik: The Section Quartet
Kamera: Robert Yeoman
Schnitt: Dylan Tichenor

Besetzung: Ellen Page, Marcia Gay Harden, Kristen Wiig, Drew Barrymore, Juliette Lewis, Jimmy Fallon, Alia Shawkat, Eve, Zoë Bell, Ari Graynor, Eulala Scheel, Andrew Wilson, Carlo Alban, Landon Pigg, Rachel Piplica, Kirsten Adolfi, Daniel Stern
01.11.2008 - Serienstart - Deutschland:
Noah’s Arc ist eine kanadisch-US-amerikanische Fernsehserie. Einige der beteiligten Schauspieler haben sich als schwul geoutet, darunter Darryl Stephens, Christian Vincent, Doug Spearman.

Genre: Dramedy
Titellied: Adriana Evans
Produktion: Patrik-Ian Polk
Idee: Patrik-Ian Polk
22.10.2008 - Serienstart - Deutschland:
Pushing Daisies (Anspielung auf die englische Redewendung “pushing up the daisies”, frei übersetzt: „die Radieschen von unten betrachten“) ist eine Fernsehserie aus den USA, welche von Bryan Fuller erfunden und von 2007 bis 2008 produziert wurde.

Episoden: 22
Genre: Fantasy, Dramedy, Krimi
Produktion: Bryan Fuller, Bruce Cohen, Dan Jinks, Barry Sonnenfeld
Idee: Bryan Fuller
Musik: Jim Dooley
29.09.2008 - Serienstart:
Seconde Chance ist eine französische Fernsehserie, die von 2008 bis 2009 in Frankreich produziert und ab den 4. Juni 2012 von Einsfestival ausgestrahlt wurde. Seit dem Erfolg von Plus belle la vie auf France 3, wollte jeder französischer Fernsehsender seine eigene tägliche Serie produzieren.

Genre: Dramedy
Produktion: Bernard Bouix
Idee: Nathalie Abdelnour, Elsa Marpeau, Mathieu Missoffe, Elodie Namer
Musik: Lucie Bernardoni
09.09.2008 - Serienstart:
Privileged (deutsch: „Privilegiert“) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie, die von 2008 bis 2009 für den US-Sender The CW produziert wurde.

Genre: Dramedy
Produktion: Rina Mimoun, Bob Levy, Leslie Morgenstein
Idee: Leila Gerstein
Musik: Joey Newman
01.09.2008 - Serienstart - Deutschland:
Entourage ist eine Dramedy-Serie des US-Fernsehsenders HBO. Die Show handelt von der gerade erst beginnenden Hollywoodkarriere des jungen Schauspielers Vincent Chase und seiner Entourage, der Gruppe aus Familie und engsten Freunden aus Vincents Jugend in Queens (New York), die ihm dabei hilft sich in der ungewohnten Welt Hollywoods zurechtzufinden. Vincents Entourage besteht aus Eric, seinem besten Freund und Manager; Johnny „Drama“ Chase, seinem älteren Halbbruder, der ebenfalls Schauspieler ist, als Seriendarsteller allerdings seine besten Zeiten bereits hinter sich hat und Turtle, der mit Eric und Vince zur Schule ging. Jeremy Piven spielt Vince’ Agenten Ari Gold, Debi Mazar spielt seine Publizistin Shauna Roberts.

Episoden: 96
Genre: Dramedy
Titellied: Jane’s Addiction
Idee: Doug Ellin

Besetzung: Kevin Connolly, Adrian Grenier, Kevin Dillon, Jerry Ferrara, Debi Mazar, Jeremy Piven, Perrey Reeves, Rex Lee, Rhys Coiro, Emmanuelle Chriqui, Constance Zimmer, Beverly D'Angelo, Scott Caan, Martin Landau
06.08.2008 - Serienstart - Deutschland:
Eli Stone ist eine US-amerikanische Dramedyserie, die von Greg Berlanti und Marc Guggenheim produziert wird. Die Erstausstrahlung fand am 31. Januar 2008 beim amerikanischen Sender ABC statt. Die deutschen Senderechte liegen bei ProSieben, die Erstausstrahlung erfolgte am 6. August 2008. Am 14. Januar 2009 hat ProSieben mit der Ausstrahlung der 2. Staffel begonnen.

Idee: Greg Berlanti, Marc Guggenheim
Musik: Blake Neely
14.05.2008 - Serienstart - Deutschland:
Californication ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit 2007 vom Pay-TV-Sender Showtime produziert wird. Die Hauptrolle spielt David Duchovny.

Episoden: 71
Genre: Dramedy, Dramaserie
Produktion: David Duchovny, Tom Kapinos, Stephen Hopkins
02.04.2008 - Serienstart:
Capadocia (Spanisch für Kappadokien) ist eine mexikanische Fernsehserie von HBO Latin America. Das Skript ist von Laura Sosa, Leticia López Margalli, Guillermo Ríos und Carmen Madrid. Die Erstausstrahlung begann am 2. April 2008. Die zweite Staffel lief 2010.

Genre: Dramedy
07.03.2008 - Serienstart:
Leverage (engl. „Einfluss, Druckmittel“) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 2008 bis 2012 beim Fernsehsender TNT in fünf Staffeln mit 77 Episoden ausgestrahlt wurde.

Episoden: 77
Genre: Heist, Dramedy
Produktion: Dean Devlin, John Rogers
Musik: Joseph LoDuca
25.02.2008 - Serienstart - Deutschland:
Eureka -Die geheime Stadt ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit dem 18. Juli 2006 auf dem US-Sender Syfy ausgestrahlt wird. Sie handelt vom Leben in einer geheimen Siedlung voller Wissenschaftler in Oregon im pazifischen Nordwesten der USA. Sie wird von NBC Universal Television produziert und bescherte dem Sender Syfy, damals noch unter dem Namen Sci Fi Channel, im Jahr 2006 Rekordeinschaltquoten. Die meisten Folgen schrieben Andrew Cosby und Jaime Paglia. Mit der ebenfalls für Syfy produzierten Serie Warehouse 13 gab es jeweils eine Crossover-Episode. In Deutschland wird Eureka von ProSieben ausgestrahlt.

Episoden: 77
Genre: Science-Fiction, Dramedy
Musik: Bear McCreary, Mutato Muzika
07.02.2008 - Serienstart:
Lipstick Jungle ist eine US-amerikanische Fernsehserie in zwei Staffeln mit insgesamt 20 Episoden. Die Produktion der Serie wurde im März 2009 eingestellt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung fand ab dem 23. Juli 2009 beim Schweizer Sender 3+ statt, in Deutschland startete die Serie am 16. September 2009 bei ProSieben, in Österreich am 21. September 2009 beim ORF. Seit 2010 strahlt der Sender sixx die Serie erneut aus.

Genre: Dramedy
Produktion: James Bigwood
Musik: W. G. Snuffy Walden
17.01.2008 - Serienstart:
Die Anwälte ist eine deutsche Fernsehserie um eine Anwaltskanzlei in Hamburg. Sie wurde zunächst von RTL ausgestrahlt und nach einer Folge wieder abgesetzt. Später kaufte die ARD die Serie und strahlte alle acht Folgen im Ersten aus.

Genre: Dramedy
Idee: Marc Terjung

Nebenfiguren: Hamish Linklater, Angus Macfadyen, Nicole de Boer, David McIlwraith, Giancarlo Esposito, Jeannette Arndt, Cecilia Kunz, Rita Grote, Margrit Sartorius, Christine Neubauer, Cosma Shiva Hagen, Mareike Lindenmeyer, Katja Medvedeva, Tayfun Akcay, Proschat Madani, Andreas Herder, Josefine Preuß, Michael Wiesner, Barbara Bauer, Martin Walch, Gaby Dohm, Sabine Ziegler, Dunja Rajter, Bill Ramsey, Erich Padalewski, Arthur Brauss, Caterina Conti, Sybil Danning, Monika Dahlberg, Walter Scheuer, Cornelia Corba, Ralf Wolter, Claudia Roberts, Paw Henriksen, Iben Hjejle, Claes Bang, Henrik Birch, Tammi Øst, Said Chayesteh, Wolfram Handel, Hans Hardt-Hardtloff, Achim Schmidtchen, Heinz Scholz, Sabine Thalbach, Heather Burns, Olivia Thirlby, Bebe Neuwirth, Oliver Platt, John Hodgman, Patton Oswalt, Laila Robins, Jenny Slate, Halley Feiffer, David Rasche, Isla Fisher, Olympia Dukakis, Christoph Tomanek, Kira Koschella, Julia Stinshoff, Katharina Schubert, Erika Skrotzki, Nikola Kastner, Peter Fitz, Patrick Joswig, Tom Verica, Noelle Beck, Raquel Welch, Gerald McRaney, Barry Shabaka Henley, Conor Dubin, George Clooney, Rolf Hoppe, Carolina Vera, Horst Krause, Christopher Buchholz, Jonathon Brooks, Neil Melville, Richard Piper, Sue Jones, Tenley Gillmore, Paul Reardon, John Brumpton, Robert Morgan, Kandyse McClure, Joachim Regelien, Ben Hecker, Kurt Raab, Wigand Wittig, Nikolaus Schilling, Heinz Lieven, Willy Bartelsen, Annekathrin Bürger, Helga Göring, Hannjo Hasse, Thomas Langhoff, Leon Niemczyk, Marie Málková, Angel Stojanow, Willi Schrade, Marion van de Kamp, Günther Grabbert, Giso Weißbach, Albert Hetterle, Jörg Panknin, Liz May Brice, Davina McCall, Shelley Conn, Elyes Gabel, Monika Kroll, Sigo Lorfeo, Ulf Montanus, Elisabeth Scherer, Isabel Trimborn, Brigitte Wanninger, Constanze Wendel, Franz-Otto Krüger, Werner Veidt, Albert Venohr, Andrea Brix, Rainer Basedow, Astrid Kohrs, Uwe Rohde, Patricia Moresco, Susanne Barth, Friedrich G. Beckhaus, Til Erwig, Ralph Lothar, Gertrud Nothorn, Jörg Pleva, Martin Rickelt, Marlies Schönau, Friedrich Schütter, Sho Kosugi, Emma Skelton, Vince D'Amico, Felicity Mason, Hannah Ling, Karin Harper, Peter Rasmussen, Renate Schroeter, Volker Ranisch, Dieter Mann, Theresa Scholze, Markus Majowski, Andreas Maria Schwaiger, Leonard Lansink, Daniel Krauss, Konstanze Breitebner, Claudia Messner, Lavinia Wilson, Julia Jäger, Dominique Horwitz, Eric Porter, Oliver Maguire, Charles Gray, Natasha Richardson
13.01.2008 - Serienstart:
Lark Rise to Candleford ist eine britische Fernsehserie, die das Leben der ländlichen Bevölkerung gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt, basierend auf den Romanen von Flora Thompson, die zwischen 1939 und 1945 erschienen sind: Lark Rise, Over to Candleford, Candleford Green und die Trilogie Lark Rise to Candleford.

Genre: Dramedy
Produktion: Bill Gallagher, Susan Hogg, Grainne Marmion, Ann Tricklebank
Idee: Bill Gallagher, Flora Thompson
Musik: Julian Nott

Besetzung: Olivia Hallinan, Julia Sawalha, Dawn French, Liz Smith, Mark Heap, Ben Miles, Brendan Coyle, Claudie Blakley, Olivia Grant, Linda Bassett, Karl Johnson
18.11.2007 - Serienstart:
Cranford ist eine britische Drama-Fernsehserie. Regie führten Simon Curtis und Steve Hudson. Die Serie basiert auf drei Romanen von Elizabeth Gaskell, die zwischen 1849 und 1858 erschienen sind: Cranford, My Lady Ludlow und Mr Harrison’s Confessions. Ferner sind auch Teile von The Last Generation in England mit eingeflossen.

Genre: Dramedy
Idee: Sue Birtwistle
03.10.2007 - Serienstart:
Pushing Daisies (Anspielung auf die englische Redewendung “pushing up the daisies”, frei übersetzt: „die Radieschen von unten betrachten“) ist eine Fernsehserie aus den USA, welche von Bryan Fuller erfunden und von 2007 bis 2008 produziert wurde.

Episoden: 22
Genre: Fantasy, Dramedy, Krimi
Produktion: Bryan Fuller, Bruce Cohen, Dan Jinks, Barry Sonnenfeld
Idee: Bryan Fuller
Musik: Jim Dooley
03.10.2007 - Serienstart - Deutschland:
Hustle -Unehrlich währt am längsten (Originaltitel Hustle) ist eine britische Fernsehserie, die eine Gruppe Trickbetrüger (engl. grifter) zeigt, die sich vor allem auf Großbetrug spezialisiert hat.

Episoden: 48
Genre: Heist, Dramedy
Produktion: Tony Jordan
Musik: Simon Rogers

Besetzung: Adrian Lester, Robert Glenister, Matt Di Angelo, Kelly Adams, Robert Vaughn, Marc Warren, Jaime Murray, Ashley Walters
Nebenfiguren: Sophie Birkner, Oliver Lausberg, Gisela Peltzer, Friedrich Schütter, Roswitha Schreiner, Juliane Rautenberg, Siegfried Grönig, Gerhard Friedrich, Mady Rahl, Gudrun Genest, Brigitte Mira, Andreas Mannkopff, Andreas Fröhlich, Manfred Lehmann, Christel Harthaus, Inge Wolffberg, Karl Schönböck, Horst Pinnow, Peter Matic, Wolfgang Bathke, Friedrich Schoenfelder, Gerhard Wollner, Ursula Buchfellner, Christel Peters, Peter Fitz, Adelheid Arndt, Stefan Behrens, Marianne Berendsdorf, Katharina Beyer, Detlef Bierstedt, Davia Dannenberg, Gerd Duwner, Günter Glaser, Evelyn Gressmann, Walter Gross, Wilfried Herbst, Rainer Hunold, Käte Jaenicke, Hellmut Lange, Manfred Lehmann, Christian Lemke, Lena Lessing, Ralf Lindermann, Ralph Lothar, Michele Marian, Bettina Martell, Michael Nowka, Gundula Petrovska, Jörg Pleva, Ilja Richter, Peter Schiff, Hugo Schrader, Luciano Simioni, Karsten Speck, Wolfgang Spier, Edith Teichmann, Christian Wolff, Inge Wolffberg, Gerhard Wollner, Heinrich Schmieder, Shira Fleisher, Petra Berndt, David Rott, Dietz-Werner Steck, Elke Czischek, Jürgen Haug, Max Gertsch, Lara Körte, Maria Salfa, Susanne von Medvey, Helga Storck, Mia Martin, Oliver Lentz, Wookie Mayer, Gianni Anzellotti, Simona Caparrini, Luigi Santamaria, Lisa Bernardini, Andreas Schreyer, Anna Lutz-Pastré, Sylvia Ulrich, Romina Nowack, Elisabeth Kaza, Ernst Theo Richter, Shane Sweet, Cheech Marin, Harold Sylvester, E.E. Bell, Dan Tullis Jr., Juliet Tablak, Teresa Parente, Lisa Kushell, Jake Thomas, Jordan Puryear, Zolee Griggs, J.R. Nutt, Mark Valley, Hayley Erin, Dana Powell, Seven-Summits, David Ogden Stiers, Hal Holbrook, Anthony Zerbe, Lloyd Bridges, William Schallert, Johnny Cash, Tony Frank, William Ostrander, Elizabeth Taylor, James Stewart, Linda Evans, Morgan Fairchild, Robert Mitchum, Olivia de Havilland, Kate McNeil, Lee Horsley, Michael Dudikoff, Forest Whitaker, Lana Turner, John Saxon, Roy Thinnes, Shannon Tweed, Mary Kate McGeehan, Cliff Robertson, Gina Lollobrigida, Kate Vernon, Morgan Fairchild, Jane Greer, Ursula Andress, Anne Archer, Robert Stack, Celeste Holm, Jane Badler, Parker Stevenson, Bob Curtis, Tahnee Welch, Tammy MacIntosh, Raelee Hill, Melissa Jaffer, Rebecca Riggs, David Franklin, Jim Norton, Graham Norton, Tony Guilfoyle, Maurice O’Donoghue, Don Wycherley, Chris Curren, Pat Shortt, Glenn Robards, Fernando Allende, Gina Gallego, David Selby, Cynthia Sikes, Philip Davis, Wolf Kahler, John Hancock, Joe Santos, Alexa Maria Surholt, Jörg Gudzuhn, Stephan Grossmann, Winnie Böwe, Antonia Görner, Annett Fleischer, Paul Sedlmeir, Alina Stiegler, Hannes Ringlstetter, Sigi Zimmerschied, Gerd Ekken Gerdes, Christoph Tomanek, Jürgen Uter, René Vaziri, Martin Wißner, Nora Binder, Sophie Charlotte Schirmer, Nina Petri, Constanze Behrends, Parbet Chugh, Knud Riepen, Brian Stepanek, Adrian R’Mante, Giovonnie Samuels, Kara Taitz, Estelle Harris, Patrick Bristow, Jerry Kernion, Caroline Rhea, Aaron Musicant, Bo Crutcher, Alyson Stoner, Charlie Stewart, Gus Hoffman, David Bendersky, Allie Grant, Sophie Tamiko Oda, Marianne Muellerleile, Sammi Hanratty, Camilla Rosso, Rebecca Rosso, Anthony Acker, Monique Coleman, Robert Torti, Sharon Jordan, Hannah Leigh Dworkin, Jaelin Palmer, Cierra Ramirez, Vanessa Anne Hudgens, Jareb Dauplaise, Ernie Grunwald, Brittany Curran, Naomi Chan, Tara Lynne Barr, Anjelica Huston, Sharon Stone, Robert Forster, Tom Skerritt, Jack Laufer, Faith Prince, Lara Flynn Boyle, Rob Jarvis, Liz May Brice
26.09.2007 - Serienstart:
Dirty Sexy Money ist eine US-amerikanische Fernsehserie, welche von Craig Wright (unter anderem Episodenautor bei Six Feet Under, Lost, Brothers & Sisters) erfunden wurde und am 26. September 2007 auf dem amerikanischen Fernsehsender ABC startete.

Genre: Dramedy
Produktion: Craig Wright, Greg Berlanti, Peter Horton, Bryan Singer, Matthew Gross, Josh Reims
Idee: Craig Wright

Besetzung: Peter Krause, Donald Sutherland, Jill Clayburgh, William Baldwin, Glenn Fitzgerald, Natalie Zea, Samaire Armstrong, Seth Gabel, Zoe McLellan, Blair Underwood, Candis Cayne, Lucy Liu
24.09.2007 - Serienstart:
Chuck ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von Josh Schwartz und Chris Fedak entwickelt wurde. Der Serienstart war am 24. September 2007 auf NBC, die Serie endete am 27. Januar 2012 nach 91 Folgen. Die deutschsprachige Free-TV-Premiere fand am 19. Juni 2009 auf dem Schweizer Sender SF zwei statt. In Deutschland war die Erstausstrahlung am 22. August 2009 bei ProSieben zu sehen. Die zweite Staffel ist in deutschsprachiger Erstausstrahlung seit April 2010 auf SF zwei zu sehen. In Österreich läuft die Serie zudem seit dem 30. Juli 2011 auf Puls 4. Die finale Episode lief am 27. Januar 2012 in den Vereinigten Staaten. Ende 2011 gab ProSieben überraschend bekannt, dass Chuck im Laufe des Jahres 2012 auf die Bildschirme zurückkehren wird.

Episoden: 91
Genre: Actionserie, Dramedy, Science-Fiction
Titellied: Cake
Idee: Josh Schwartz, Chris Fedak
Musik: Tim Jones
13.08.2007 - Serienstart:
Californication ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit 2007 vom Pay-TV-Sender Showtime produziert wird. Die Hauptrolle spielt David Duchovny.

Episoden: 71
Genre: Dramedy, Dramaserie
Produktion: David Duchovny, Tom Kapinos, Stephen Hopkins
28.06.2007 - Serienstart:
Burn Notice ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die sich um einen ehemaligen Agenten, Michael Westen, des amerikanischen Geheimdienstes dreht, der versucht herauszufinden, wer für seine Entlassung verantwortlich ist und dabei eher zufällig zum Privatdetektiv wird. Namensgebend für die Serie ist die Burn Notice, eine Mitteilung an Geheimdienste, sei es der eigene oder ein fremder Dienst, dass eine Person nicht mehr vertrauenswürdig ist und damit verbrannt ist.

Episoden: 98
Genre: Action, Dramedy
Produktion: Matt Nix, Mikkel Bondesen, Jeff Freilich
Idee: Matt Nix

Besetzung: Jeffrey Donovan, Gabrielle Anwar, Bruce Campbell, Coby Bell, Sharon Gless
21.04.2007 - Serienstart - Deutschland:
Alles Betty! (Originaltitel: Ugly betty) ist eine US-amerikanische Adaption der kolumbianischen Telenovela Yo soy Betty, la fea (deutsch: Ich bin Betty, die Hässliche). Mit Alles Betty! gelang dem US-Sender ABC der erfolgreichste Serienneustart der Saison 2006. Ähnlich wie in der deutschen Version Verliebt in Berlin geht es hier um das Mauerblümchen Betty Suarez (America Ferrera), die als Assistentin ihrem attraktiven Juniorchef (Eric Mabius) zugeteilt wird. Im Gegensatz zur deutschen Telenovela verliebt sie sich jedoch nicht in ihn und auch ansonsten unterscheidet sich „Ugly Betty“ von „Verliebt in Berlin“.

Genre: Dramedy
Musik: Jeff Beal
04.04.2007 - Serienstart - Deutschland:
Weeds -Kleine Deals unter Nachbarn ist eine mit dem Golden Globe ausgezeichnete US-amerikanischeDramedy-Serie, von der zwischen dem 8. August 2005 und dem 16. September 2012 auf dem Kabelsender Showtime acht Staffeln mit 102 Episoden ausgestrahlt wurde.

Episoden: 102
Genre: Dramedy
Idee: Jenji Kohan
Musik: Malvina Reynolds, Little Boxes
16.01.2007 - Serienstart - Deutschland:
Extras (engl.: Statisten) ist eine britische Comedy-Fernsehserie, geschrieben und gedreht von Ricky Gervais und Stephen Merchant, die zuerst in Großbritannien ausgestrahlt wurde (am 21. Juli 2005 auf BBC Two).

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Tea for the Tillerman
Produktion: Charlie Hanson, Jon Plowman, Ricky Gervais, Stephen Merchant

Besetzung: Ashley Jensen, Shaun Williamson, Shaun Pye
02.01.2007 - Serienstart:
Dirt ist eine US-amerikanische Fernsehserie, entwickelt von Matthew Carnahan, die ab Anfang Januar 2007 im amerikanischen Fernsehen auf FX Networks ausgestrahlt wurde.

Genre: Dramedy
Titellied: Peter Gabriel
Idee: Matthew Carnahan
Musik: Richard Ziegler
2007 - Film:
Trapped In The Closet -Chapters 13-22 ist der zweite Teil eines mehrteiligen Dramedy-Musicalfilms unter der Regie von R. Kelly. Zudem agierte Kelly auch als Produzent und schrieb auch das Drehbuch. Des Weiteren ist er der Erzähler der Geschichte, Synchronstimme für alle Schauspieler, Komponist des Soundtracks und Hauptdarsteller. Der Musikfilm beruht auf dem fünfteiligen Song Trapped In The Closet aus R. Kellys Studioalbum TP-3: Reloaded und stellt eine Komplettierung der anfänglich fünf zusammenhängenden Musikvideos dar. Der Film ist das Regiedebüt von Kelly. Während bereits die ersten zwölf Kapitel des Films bereits im Jahre 2005 veröffentlicht wurde, folgten weitere zehn Kapitel am 21. August 2007. Am 11. Dezember desselben Jahres folgte Trapped In The Closet: The Big Package, welche alle bisherigen 22 Kapitel auf einer Disc vereinte. Zuvor wurden, so wie bereits die vorherigen zwölf Kapitel, die einzelnen „Chapters“ als Musikvideos im Fernseher.erstausgestrahlt.

Stab:
Regie: R. Kelly
Jim Swaffield
Drehbuch: R. Kelly
Produktion: R. Kelly
Ann Carli
Barry Weiss
Elliot Lewis Rosenblatt
Rick Johnson
Musik: R. Kelly
Kamera: David Hennings
Schnitt: Victor Mignatti
Jim Swaffield
Kenneth Wachtel

Besetzung: R. Kelly
01.10.2006 - Serienstart:
The Game ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie die seit Oktober 2006, ursprünglich als Sitcom angelaufen ist. Die ersten drei Staffeln der Sendung wurden auf The CW ausgestrahlt. Nach einer zweijährigen Pause kehrte die Sendung verändert auf dem Sender BET zurück. Bei der Serie handelt es sich um ein Spin-Off der Sitcom Girlfriends. Im April 2006 strahlte Girlfriends die Folge The Game aus, welche die neuen Hauptcharaktäre der Serie einführte und als Backdoor-Pilot fungierte.

Genre: Dramedy, Sitcom
Produktion: Mara Brock Akil, Kelsey Grammer, Kenny Smith, Jr.
Musik: Kurt Farquhar, Timothy Andrew Edwards
28.09.2006 - Serienstart:
Alles Betty! (Originaltitel: Ugly betty) ist eine US-amerikanische Adaption der kolumbianischen Telenovela Yo soy Betty, la fea (deutsch: Ich bin Betty, die Hässliche). Mit Alles Betty! gelang dem US-Sender ABC der erfolgreichste Serienneustart der Saison 2006. Ähnlich wie in der deutschen Version Verliebt in Berlin geht es hier um das Mauerblümchen Betty Suarez (America Ferrera), die als Assistentin ihrem attraktiven Juniorchef (Eric Mabius) zugeteilt wird. Im Gegensatz zur deutschen Telenovela verliebt sie sich jedoch nicht in ihn und auch ansonsten unterscheidet sich „Ugly Betty“ von „Verliebt in Berlin“.

Genre: Dramedy
Musik: Jeff Beal
27.09.2006 - Serienstart - Deutschland:
Boston Legal ist eine US-amerikanische Justizserie von David E. Kelley (Ally McBeal, The Practice, Picket Fences, Boston Public), die in den Jahren 2004 bis 2008 produziert wurde.

Episoden: 101
Genre: Dramedy
Idee: David E. Kelley
Musik: Danny Lux
18.09.2006 - Serienstart:
Studio 60 on the Sunset Strip war eine US-amerikanische Fernsehserie. Mit Hauptdarsteller Matthew Perry, der in der Fernsehserie Friends berühmt wurde, startete die Sendung 2006 mit hohen Erwartungen. Aufgrund stetig sinkender Zuschauerzahlen wurde die Serie im Februar 2007 eingefroren. Da jedoch ein Vertrag mit TV3 aus Irland über die volle erste Staffel erfüllt werden musste, wurde im Frühsommer 2007 die erste Staffel zu Ende geführt.

Genre: Dramedy
Produktion: Thomas Schlamme, Aaron Sorkin
Idee: Aaron Sorkin
Musik: W. G. Snuffy Walden

Besetzung: Bradley Whitford, Matthew Perry, Amanda Peet, Sarah Paulson, Nate Corddry, D. L. Hughley, Steven Weber, Timothy Busfield
18.07.2006 - Serienstart:
Eureka -Die geheime Stadt ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit dem 18. Juli 2006 auf dem US-Sender Syfy ausgestrahlt wird. Sie handelt vom Leben in einer geheimen Siedlung voller Wissenschaftler in Oregon im pazifischen Nordwesten der USA. Sie wird von NBC Universal Television produziert und bescherte dem Sender Syfy, damals noch unter dem Namen Sci Fi Channel, im Jahr 2006 Rekordeinschaltquoten. Die meisten Folgen schrieben Andrew Cosby und Jaime Paglia. Mit der ebenfalls für Syfy produzierten Serie Warehouse 13 gab es jeweils eine Crossover-Episode. In Deutschland wird Eureka von ProSieben ausgestrahlt.

Episoden: 77
Genre: Science-Fiction, Dramedy
Musik: Bear McCreary, Mutato Muzika
05.06.2006 - Serienstart - Deutschland:
Rescue Me ist eine US-amerikanische Fernsehserie die von 2004 bis 2011 produziert und ausgestrahlt wurde.

Episoden: 93
Genre: Dramedy, Actionserie
Titellied: The Von Bondies
Idee: Denis Leary, Peter Tolan
Musik: Christopher Tyng
2006 - Film:
Man of the Year ist eine US-amerikanischeDramedy von Barry Levinson aus dem Jahr 2006.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Barry Levinson
Produktion: David Coatsworth, Robert N. Fried, Barry Levinson, Guy McElwaine, David C. Robinson, James G. Robinson
Musik: Graeme Revell
Kamera: Dick Pope
Schnitt: Blair Daily, Steven Weisberg

Besetzung: Robin Williams, Christopher Walken, Laura Linney, Lewis Black, Jeff Goldblum, David Alpay, Faith Daniels, Tina Fey, Amy Poehler, Doug Murray
2006 - Serienstart - Deutschland:
Grey’s Anatomy ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die am 27. März 2005 erstmals von ABC ausgestrahlt wurde. Die Handlung spielt am fiktiven Seattle Grace Hospital (später: Seattle Grace Mercy West Hospital, dann Grey Sloan Memorial Hospital) in Seattle und schildert das Leben von fünf Assistenzärzten um die Hauptfigur Meredith Grey. Der Titel der Serie ist eine Allusion, da er sich auf den Nachnamen der Hauptfigur bezieht, jedoch in der Aussprache mit der des medizinischen Standardwerkes Gray’s Anatomy von Henry Gray identisch ist. Die Serie wurde mit mehreren Preisen, darunter Emmys und Golden Globes, ausgezeichnet.

Episoden: 192
Genre: Dramedy, Krankenhausserie
Titellied: Psapp
Produktion: Mark Gordon, Marti Noxon, Shonda Rhimes, Betsy Beers
Idee: Shonda Rhimes
Musik: Danny Lux
09.11.2005 - Serienstart - Deutschland:
Alles außer Sex ist eine deutsche Fernsehserie, die von 2005 bis 2006 vom Sender ProSieben produziert wurde. Thematisch erinnert sie an die US-amerikanische Fernsehserie Sex and the City und die britische Serie Coupling -Wer mit wem?. Die deutsche Fernsehpremiere fand am 9. November 2005 mit einer Einschaltquote von 2, 9 Millionen Zuschauern statt.

Genre: Dramedy
Musik: Christian Heyne, Andreas Schmidt-Hoensdorf
19.10.2005 - Serienstart:
Noah’s Arc ist eine kanadisch-US-amerikanische Fernsehserie. Einige der beteiligten Schauspieler haben sich als schwul geoutet, darunter Darryl Stephens, Christian Vincent, Doug Spearman.

Genre: Dramedy
Titellied: Adriana Evans
Produktion: Patrik-Ian Polk
Idee: Patrik-Ian Polk
08.08.2005 - Serienstart:
Weeds -Kleine Deals unter Nachbarn ist eine mit dem Golden Globe ausgezeichnete US-amerikanischeDramedy-Serie, von der zwischen dem 8. August 2005 und dem 16. September 2012 auf dem Kabelsender Showtime acht Staffeln mit 102 Episoden ausgestrahlt wurde.

Episoden: 102
Genre: Dramedy
Idee: Jenji Kohan
Musik: Malvina Reynolds, Little Boxes
21.07.2005 - Serienstart:
Extras (engl.: Statisten) ist eine britische Comedy-Fernsehserie, geschrieben und gedreht von Ricky Gervais und Stephen Merchant, die zuerst in Großbritannien ausgestrahlt wurde (am 21. Juli 2005 auf BBC Two).

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Tea for the Tillerman
Produktion: Charlie Hanson, Jon Plowman, Ricky Gervais, Stephen Merchant

Besetzung: Ashley Jensen, Shaun Williamson, Shaun Pye
04.04.2005 - Serienstart - Deutschland:
Desperate Housewives (deutsch: „Verzweifelte Hausfrauen“) ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie von Marc Cherry und Charles Pratt Jr., die von Oktober 2004 bis Mai 2012 von ABC Studios für den US-Sender ABC produziert wurde und ab April 2005 auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausgestrahlt wurde.

Episoden: 180
Genre: Dramedy
Titellied: Danny Elfman
Idee: Marc Cherry
Musik: Steve Jablonsky, Danny Elfman, Stewart Copeland
2005 - Film:
Trapped In The Closet -Chapters 1-12 ist der erste Teil eines mehrteiligen Dramedy-Musicalfilms unter der Regie von R. Kelly. Kelly selbst beschreibt das Projekt als sogenannte "hip hopera", also eine Hip-Hop-Oper. Zudem agierte Kelly auch als Produzent und schrieb auch das Drehbuch. Des Weiteren ist er der Erzähler der Geschichte, Synchronstimme für alle Schauspieler, Komponist des Soundtracks und Hauptdarsteller. Der Musikfilm beruht auf dem fünfteiligen Song "Trapped In The Closet" aus R. Kellys Studioalbum TP-3: Reloaded und stellt eine Komplettierung der anfänglich fünf zusammenhängenden Musikvideos dar. Der Film ist das Regiedebüt von Kelly. Während bereits die ersten fünf Kapitel des Films exklusiv als Teil der Deluxe-Edition des Albums TP-3: Reloaded bereits am 5. Juli, 2005 veröffentlicht wurde, folgte der komplette Film erstmals am 1. Oktober 2005 als DVD-Veröffentlichung. Zuvor wurden die einzelnen Kapitel im Fernsehen erstausgestrahlt.

Stab:
Regie: R. Kelly
Jim Swaffield
Drehbuch: R. Kelly
Produktion: R. Kelly
Ann Carli
Barry Weiss
Elliot Lewis Rosenblatt
Rick Johnson
Musik: R. Kelly
Kamera: David Hennings
Schnitt: Victor Mignatti
Jim Swaffield
Kenneth Wachtel

Besetzung: Robert Kelly, Michael K. Williams, Rebecca Field
2005 - Serienstart:
Grey’s Anatomy ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die am 27. März 2005 erstmals von ABC ausgestrahlt wurde. Die Handlung spielt am fiktiven Seattle Grace Hospital (später: Seattle Grace Mercy West Hospital, dann Grey Sloan Memorial Hospital) in Seattle und schildert das Leben von fünf Assistenzärzten um die Hauptfigur Meredith Grey. Der Titel der Serie ist eine Allusion, da er sich auf den Nachnamen der Hauptfigur bezieht, jedoch in der Aussprache mit der des medizinischen Standardwerkes Gray’s Anatomy von Henry Gray identisch ist. Die Serie wurde mit mehreren Preisen, darunter Emmys und Golden Globes, ausgezeichnet.

Episoden: 192
Genre: Dramedy, Krankenhausserie
Titellied: Psapp
Produktion: Mark Gordon, Marti Noxon, Shonda Rhimes, Betsy Beers
Idee: Shonda Rhimes
Musik: Danny Lux
07.11.2004 - Serienstart:
Huff -Reif für die Couch (Originaltitel: Huff) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die das Leben des Psychiaters Dr. Craig „Huff“ Huffstodt, seiner Familie und Freunde schildert. Die in der Serie geschilderten Ereignisse starten mit dem Selbstmord eines jugendlichen Patienten in Huffs Praxis. Der Schock über diesen Vorfall ändert Huffs Einstellung zum Leben ebenso wie das Leben seiner Familie. Die Serie schildert die darauf folgenden Erlebnisse der Familie Huffstodt und ihrer Freunde.

Genre: Dramedy
Idee: Bob Lowry

Besetzung: Hank Azaria, Paget Brewster, Blythe Danner, Anton Yelchin, Andy Comeau, Oliver Platt, Kimberly Brooks
Nebenfiguren: Sophie Birkner, Oliver Lausberg, Gisela Peltzer, Friedrich Schütter, Roswitha Schreiner, Juliane Rautenberg, Siegfried Grönig, Gerhard Friedrich, Mady Rahl, Gudrun Genest, Brigitte Mira, Andreas Mannkopff, Andreas Fröhlich, Manfred Lehmann, Christel Harthaus, Inge Wolffberg, Karl Schönböck, Horst Pinnow, Peter Matic, Wolfgang Bathke, Friedrich Schoenfelder, Gerhard Wollner, Ursula Buchfellner, Christel Peters, Peter Fitz, Adelheid Arndt, Stefan Behrens, Marianne Berendsdorf, Katharina Beyer, Detlef Bierstedt, Davia Dannenberg, Gerd Duwner, Günter Glaser, Evelyn Gressmann, Walter Gross, Wilfried Herbst, Rainer Hunold, Käte Jaenicke, Hellmut Lange, Manfred Lehmann, Christian Lemke, Lena Lessing, Ralf Lindermann, Ralph Lothar, Michele Marian, Bettina Martell, Michael Nowka, Gundula Petrovska, Jörg Pleva, Ilja Richter, Peter Schiff, Hugo Schrader, Luciano Simioni, Karsten Speck, Wolfgang Spier, Edith Teichmann, Christian Wolff, Inge Wolffberg, Gerhard Wollner, Heinrich Schmieder, Shira Fleisher, Petra Berndt, David Rott, Dietz-Werner Steck, Elke Czischek, Jürgen Haug, Max Gertsch, Lara Körte, Maria Salfa, Susanne von Medvey, Helga Storck, Mia Martin, Oliver Lentz, Wookie Mayer, Gianni Anzellotti, Simona Caparrini, Luigi Santamaria, Lisa Bernardini, Andreas Schreyer, Anna Lutz-Pastré, Sylvia Ulrich, Romina Nowack, Elisabeth Kaza, Ernst Theo Richter, Shane Sweet, Cheech Marin, Harold Sylvester, E.E. Bell, Dan Tullis Jr., Juliet Tablak, Teresa Parente, Lisa Kushell, Jake Thomas, Jordan Puryear, Zolee Griggs, J.R. Nutt, Mark Valley, Hayley Erin, Dana Powell, Seven-Summits, David Ogden Stiers, Hal Holbrook, Anthony Zerbe, Lloyd Bridges, William Schallert, Johnny Cash, Tony Frank, William Ostrander, Elizabeth Taylor, James Stewart, Linda Evans, Morgan Fairchild, Robert Mitchum, Olivia de Havilland, Kate McNeil, Lee Horsley, Michael Dudikoff, Forest Whitaker, Lana Turner, John Saxon, Roy Thinnes, Shannon Tweed, Mary Kate McGeehan, Cliff Robertson, Gina Lollobrigida, Kate Vernon, Morgan Fairchild, Jane Greer, Ursula Andress, Anne Archer, Robert Stack, Celeste Holm, Jane Badler, Parker Stevenson, Bob Curtis, Tahnee Welch, Tammy MacIntosh, Raelee Hill, Melissa Jaffer, Rebecca Riggs, David Franklin, Jim Norton, Graham Norton, Tony Guilfoyle, Maurice O’Donoghue, Don Wycherley, Chris Curren, Pat Shortt, Glenn Robards, Fernando Allende, Gina Gallego, David Selby, Cynthia Sikes, Philip Davis, Wolf Kahler, John Hancock, Joe Santos, Alexa Maria Surholt, Jörg Gudzuhn, Stephan Grossmann, Winnie Böwe, Antonia Görner, Annett Fleischer, Paul Sedlmeir, Alina Stiegler, Hannes Ringlstetter, Sigi Zimmerschied, Gerd Ekken Gerdes, Christoph Tomanek, Jürgen Uter, René Vaziri, Martin Wißner, Nora Binder, Sophie Charlotte Schirmer, Nina Petri, Constanze Behrends, Parbet Chugh, Knud Riepen, Brian Stepanek, Adrian R’Mante, Giovonnie Samuels, Kara Taitz, Estelle Harris, Patrick Bristow, Jerry Kernion, Caroline Rhea, Aaron Musicant, Bo Crutcher, Alyson Stoner, Charlie Stewart, Gus Hoffman, David Bendersky, Allie Grant, Sophie Tamiko Oda, Marianne Muellerleile, Sammi Hanratty, Camilla Rosso, Rebecca Rosso, Anthony Acker, Monique Coleman, Robert Torti, Sharon Jordan, Hannah Leigh Dworkin, Jaelin Palmer, Cierra Ramirez, Vanessa Anne Hudgens, Jareb Dauplaise, Ernie Grunwald, Brittany Curran, Naomi Chan, Tara Lynne Barr, Anjelica Huston, Sharon Stone, Robert Forster, Tom Skerritt, Jack Laufer, Faith Prince, Lara Flynn Boyle
03.10.2004 - Serienstart:
Boston Legal ist eine US-amerikanische Justizserie von David E. Kelley (Ally McBeal, The Practice, Picket Fences, Boston Public), die in den Jahren 2004 bis 2008 produziert wurde.Episoden: 101Genre: DramedyIdee: David E. KelleyMusik: Danny Lux
03.10.2004 - Serienstart:
Desperate Housewives (deutsch: „Verzweifelte Hausfrauen“) ist eine US-amerikanischeDramedy-Serie von Marc Cherry und Charles Pratt Jr., die von Oktober 2004 bis Mai 2012 von ABC Studios für den US-Sender ABC produziert wurde und ab April 2005 auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausgestrahlt wurde.

Episoden: 180
Genre: Dramedy
Titellied: Danny Elfman
Idee: Marc Cherry
Musik: Steve Jablonsky, Danny Elfman, Stewart Copeland
21.07.2004 - Serienstart:
Rescue Me ist eine US-amerikanische Fernsehserie die von 2004 bis 2011 produziert und ausgestrahlt wurde.

Episoden: 93
Genre: Dramedy, Actionserie
Titellied: The Von Bondies
Idee: Denis Leary, Peter Tolan
Musik: Christopher Tyng
18.07.2004 - Serienstart:
Entourage ist eine Dramedy-Serie des US-Fernsehsenders HBO. Die Show handelt von der gerade erst beginnenden Hollywoodkarriere des jungen Schauspielers Vincent Chase und seiner Entourage, der Gruppe aus Familie und engsten Freunden aus Vincents Jugend in Queens (New York), die ihm dabei hilft sich in der ungewohnten Welt Hollywoods zurechtzufinden. Vincents Entourage besteht aus Eric, seinem besten Freund und Manager; Johnny „Drama“ Chase, seinem älteren Halbbruder, der ebenfalls Schauspieler ist, als Seriendarsteller allerdings seine besten Zeiten bereits hinter sich hat und Turtle, der mit Eric und Vince zur Schule ging. Jeremy Piven spielt Vince’ Agenten Ari Gold, Debi Mazar spielt seine Publizistin Shauna Roberts.

Episoden: 96
Genre: Dramedy
Titellied: Jane’s Addiction
Idee: Doug Ellin

Besetzung: Kevin Connolly, Adrian Grenier, Kevin Dillon, Jerry Ferrara, Debi Mazar, Jeremy Piven, Perrey Reeves, Rex Lee, Rhys Coiro, Emmanuelle Chriqui, Constance Zimmer, Beverly D'Angelo, Scott Caan, Martin Landau
24.02.2004 - Serienstart:
Hustle -Unehrlich währt am längsten (Originaltitel Hustle) ist eine britische Fernsehserie, die eine Gruppe Trickbetrüger (engl. grifter) zeigt, die sich vor allem auf Großbetrug spezialisiert hat.

Episoden: 48
Genre: Heist, Dramedy
Produktion: Tony Jordan
Musik: Simon Rogers

Besetzung: Adrian Lester, Robert Glenister, Matt Di Angelo, Kelly Adams, Robert Vaughn, Marc Warren, Jaime Murray, Ashley Walters
Nebenfiguren: Sophie Birkner, Oliver Lausberg, Gisela Peltzer, Friedrich Schütter, Roswitha Schreiner, Juliane Rautenberg, Siegfried Grönig, Gerhard Friedrich, Mady Rahl, Gudrun Genest, Brigitte Mira, Andreas Mannkopff, Andreas Fröhlich, Manfred Lehmann, Christel Harthaus, Inge Wolffberg, Karl Schönböck, Horst Pinnow, Peter Matic, Wolfgang Bathke, Friedrich Schoenfelder, Gerhard Wollner, Ursula Buchfellner, Christel Peters, Peter Fitz, Adelheid Arndt, Stefan Behrens, Marianne Berendsdorf, Katharina Beyer, Detlef Bierstedt, Davia Dannenberg, Gerd Duwner, Günter Glaser, Evelyn Gressmann, Walter Gross, Wilfried Herbst, Rainer Hunold, Käte Jaenicke, Hellmut Lange, Manfred Lehmann, Christian Lemke, Lena Lessing, Ralf Lindermann, Ralph Lothar, Michele Marian, Bettina Martell, Michael Nowka, Gundula Petrovska, Jörg Pleva, Ilja Richter, Peter Schiff, Hugo Schrader, Luciano Simioni, Karsten Speck, Wolfgang Spier, Edith Teichmann, Christian Wolff, Inge Wolffberg, Gerhard Wollner, Heinrich Schmieder, Shira Fleisher, Petra Berndt, David Rott, Dietz-Werner Steck, Elke Czischek, Jürgen Haug, Max Gertsch, Lara Körte, Maria Salfa, Susanne von Medvey, Helga Storck, Mia Martin, Oliver Lentz, Wookie Mayer, Gianni Anzellotti, Simona Caparrini, Luigi Santamaria, Lisa Bernardini, Andreas Schreyer, Anna Lutz-Pastré, Sylvia Ulrich, Romina Nowack, Elisabeth Kaza, Ernst Theo Richter, Shane Sweet, Cheech Marin, Harold Sylvester, E.E. Bell, Dan Tullis Jr., Juliet Tablak, Teresa Parente, Lisa Kushell, Jake Thomas, Jordan Puryear, Zolee Griggs, J.R. Nutt, Mark Valley, Hayley Erin, Dana Powell, Seven-Summits, David Ogden Stiers, Hal Holbrook, Anthony Zerbe, Lloyd Bridges, William Schallert, Johnny Cash, Tony Frank, William Ostrander, Elizabeth Taylor, James Stewart, Linda Evans, Morgan Fairchild, Robert Mitchum, Olivia de Havilland, Kate McNeil, Lee Horsley, Michael Dudikoff, Forest Whitaker, Lana Turner, John Saxon, Roy Thinnes, Shannon Tweed, Mary Kate McGeehan, Cliff Robertson, Gina Lollobrigida, Kate Vernon, Morgan Fairchild, Jane Greer, Ursula Andress, Anne Archer, Robert Stack, Celeste Holm, Jane Badler, Parker Stevenson, Bob Curtis, Tahnee Welch, Tammy MacIntosh, Raelee Hill, Melissa Jaffer, Rebecca Riggs, David Franklin, Jim Norton, Graham Norton, Tony Guilfoyle, Maurice O’Donoghue, Don Wycherley, Chris Curren, Pat Shortt, Glenn Robards, Fernando Allende, Gina Gallego, David Selby, Cynthia Sikes, Philip Davis, Wolf Kahler, John Hancock, Joe Santos, Alexa Maria Surholt, Jörg Gudzuhn, Stephan Grossmann, Winnie Böwe, Antonia Görner, Annett Fleischer, Paul Sedlmeir, Alina Stiegler, Hannes Ringlstetter, Sigi Zimmerschied, Gerd Ekken Gerdes, Christoph Tomanek, Jürgen Uter, René Vaziri, Martin Wißner, Nora Binder, Sophie Charlotte Schirmer, Nina Petri, Constanze Behrends, Parbet Chugh, Knud Riepen, Brian Stepanek, Adrian R’Mante, Giovonnie Samuels, Kara Taitz, Estelle Harris, Patrick Bristow, Jerry Kernion, Caroline Rhea, Aaron Musicant, Bo Crutcher, Alyson Stoner, Charlie Stewart, Gus Hoffman, David Bendersky, Allie Grant, Sophie Tamiko Oda, Marianne Muellerleile, Sammi Hanratty, Camilla Rosso, Rebecca Rosso, Anthony Acker, Monique Coleman, Robert Torti, Sharon Jordan, Hannah Leigh Dworkin, Jaelin Palmer, Cierra Ramirez, Vanessa Anne Hudgens, Jareb Dauplaise, Ernie Grunwald, Brittany Curran, Naomi Chan, Tara Lynne Barr, Anjelica Huston, Sharon Stone, Robert Forster, Tom Skerritt, Jack Laufer, Faith Prince, Lara Flynn Boyle, Rob Jarvis, Liz May Brice
06.01.2004 - Serienstart - Deutschland:
Jack & Jill ist eine US-amerikanische Fernsehserie (Dramedy), die zwar in Amerika zu Beginn sehr beliebt war, in Deutschland jedoch nur mit mäßigen Einschaltquoten bei Nick bzw. ab Januar 2007 kurzzeitig bei Comedy Central lief.

Genre: Drama, Comedy
Titellied: Pancho's Lament
Idee: Randi Mayem Singer
2004 - Serienstart - Deutschland:
Ed ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie, welche von 2000 bis 2004 vom Fernsehsender NBC ausgestrahlt wurde. In Deutschland lief Ed ab dem 27. März 2004 auf Sat.1.

Genre: Dramedy, Familienserie
Titellied: Foo Fighters, Clem Snide
Idee: Jon Beckerman, Rob Burnett
02.09.2003 - Serienstart - Deutschland:
Scrubs -Die Anfänger ist eine US-amerikanische Krankenhaus-Dramedy-Serie, die 2001 von Bill Lawrence entwickelt wurde. Die neun Staffeln beinhalteten 182 Folgen, die bis 2010 ausgestrahlt wurden. Die Serie behandelt die Ängste und Probleme junger Ärzte seit ihren ersten professionellen Gehversuchen im Krankenhausalltag. Für Krankenhausserien untypisch wurden dabei dramatische und komische Elemente verbunden.

Episoden: 182
Genre: Dramedy, Krankenhaus-Serie
Titellied: Lazlo Bane
Produktion: Bill Lawrence, Randall Winston, Mike Schwartz
Idee: Bill Lawrence
Musik: Tim Bright, Chad Fischer, Chris Link, Jan Stevens, Tammany Hall NYC
13.04.2003 - Serienstart - Deutschland:
Six Feet Under -Gestorben wird immer (Originaltitel: Six Feet Under) ist eine von Alan Ball verfasste US-amerikanische Fernsehserie, die in fünf Staffeln von 2001 bis 2005 vom Pay-TV-Sender HBO ausgestrahlt wurde. Sie war die erste dramatische Serie des Senders nach Die Sopranos und gilt heute als eine der klassischen HBO-Serien. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem sieben Emmys und drei Golden Globe Awards.

Episoden: 63
Genre: Dramedy
Produktion: Alan Ball, Lori Jo Nemhauser, Alan Poul
Musik: Thomas Newman

Besetzung: Peter Krause, Michael C. Hall, Frances Conroy, Lauren Ambrose, Mathew St. Patrick, Freddy Rodríguez, Rachel Griffiths, Richard Jenkins, Jeremy Sisto, Lili Taylor, Justina Machado, James Cromwell
30.03.2003 - Serienstart - Deutschland:
Monk ist eine US-amerikanische Krimiserie. Hauptperson ist der neurotische Privatdetektiv Adrian Monk, der in San Francisco lebt. Zwischen 2002 und 2009 entstanden insgesamt 125 Folgen, die in 8 Staffeln ausgestrahlt wurden.

Episoden: 125
Genre: Krimi, Dramedy
Titellied: Jeff Beal, Randy Newman
Produktion: Tony Shalhoub
Idee: Andy Breckman
Musik: Jeff Beal
2003 - Film > Fernsehen:
1 Episode in der Dramedy Show American Dreams (Kelly Rowland)
12.07.2002 - Serienstart:
Monk ist eine US-amerikanische Krimiserie. Hauptperson ist der neurotische Privatdetektiv Adrian Monk, der in San Francisco lebt. Zwischen 2002 und 2009 entstanden insgesamt 125 Folgen, die in 8 Staffeln ausgestrahlt wurden.

Episoden: 125
Genre: Krimi, Dramedy
Titellied: Jeff Beal, Randy Newman
Produktion: Tony Shalhoub
Idee: Andy Breckman
Musik: Jeff Beal
28.02.2002 - Serienstart - Deutschland:
Wilde Engel ist eine deutsche Actionserie, welche von einer Spezialeinheit bestehend aus drei attraktiven Frauen handelt, die Kriminalfälle löst. Sie wurde von 2001 bis 2004 von action concept produziert und von 2002 bis 2005 auf den Fernsehsendern RTL und ORF ausgestrahlt. Die Serie umfasst einen Pilotfilm sowie zwölf Episoden in zwei Staffeln.

Genre: Actionserie, Krimiserie, Dramedy
Produktion: Hermann Joha

Besetzung: Susann Uplegger, Eva Habermann, Birgit Stauber, Filip Peeters, Vanessa Petruo, Tanja Wenzel, Zora Holt, Udo Kier
02.02.2002 - Serienstart - Deutschland:
Voll daneben, voll im Leben (Freaks and Geeks) ist eine kurzlebige Jugendserie, die zwischen 1999 und 2000 produziert wurde, und von den Problemen des Erwachsenwerdens einer Gruppe Jugendlicher an einer US-amerikanischen High-School zu Beginn der 1980er Jahre erzählt.

Genre: Familienserie, Dramedy
Titellied: Joan Jett
Produktion: Judd Apatow, Paul Feig, Terri Potts, Victor Hsu, Jeff Judah, Bob Nickman, Gabe Sachs, J. Elvis Weinstein, Mike White, Jake Kasdan
Idee: Paul Feig
Musik: Michael Andrews

Besetzung: Linda Cardellini, John Francis Daley, James Franco, Samm Levine, Jason Segel, Martin Starr, Becky Ann Baker, Joe Flaherty, Busy Philipps, Seth Rogen
2002 - Serienstart:
Berlin, Berlin ist eine für die ARD produzierte Fernsehserie, die von 2002 bis 2005 im Vorabendprogramm des Ersten ausgestrahlt wurde, in der die Protagonistin Lolle (Felicitas Woll) zusammen mit Sven (Jan Sosniok), Hart (Matthias Klimsa), Alex (Matthias Schloo) und Sarah (Rhea Harder) vorkommen. Regie führten unter anderem Franziska Meyer Price, Christoph Schnee, Sven Unterwaldt Jr. und Titus Selge.

Genre: Dramedy
Titellied: Two Is One
Produktion: Holger Ellermann, Elke Hillebrand, Bernhard Gleim, Regina Weber, Catharina Junk, Dirk R. Düwel
Idee: David Safier
Musik: Andreas Bick
02.10.2001 - Serienstart:
Scrubs -Die Anfänger ist eine US-amerikanische Krankenhaus-Dramedy-Serie, die 2001 von Bill Lawrence entwickelt wurde. Die neun Staffeln beinhalteten 182 Folgen, die bis 2010 ausgestrahlt wurden. Die Serie behandelt die Ängste und Probleme junger Ärzte seit ihren ersten professionellen Gehversuchen im Krankenhausalltag. Für Krankenhausserien untypisch wurden dabei dramatische und komische Elemente verbunden.

Episoden: 182
Genre: Dramedy, Krankenhaus-Serie
Titellied: Lazlo Bane
Produktion: Bill Lawrence, Randall Winston, Mike Schwartz
Idee: Bill Lawrence
Musik: Tim Bright, Chad Fischer, Chris Link, Jan Stevens, Tammany Hall NYC
03.06.2001 - Serienstart:
Six Feet Under -Gestorben wird immer (Originaltitel: Six Feet Under) ist eine von Alan Ball verfasste US-amerikanische Fernsehserie, die in fünf Staffeln von 2001 bis 2005 vom Pay-TV-Sender HBO ausgestrahlt wurde. Sie war die erste dramatische Serie des Senders nach Die Sopranos und gilt heute als eine der klassischen HBO-Serien. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem sieben Emmys und drei Golden Globe Awards.

Episoden: 63
Genre: Dramedy
Produktion: Alan Ball, Lori Jo Nemhauser, Alan Poul
Musik: Thomas Newman

Besetzung: Peter Krause, Michael C. Hall, Frances Conroy, Lauren Ambrose, Mathew St. Patrick, Freddy Rodríguez, Rachel Griffiths, Richard Jenkins, Jeremy Sisto, Lili Taylor, Justina Machado, James Cromwell
2001 - Serienstart:
Der Job (Originaltitel: The Job) ist eine US-amerikanische Comedy-Krimiserie von Denis Leary und Peter Tolan, die von 2000 bis 2001 von Touchstone Television (heute als ABC Studios bekannt) in Auftrag des US-Senders ABC produziert wurde. Sie handelt von den dem Polizisten Mike McNeil und seinen Kollegen im Kampf gegen die Gewalt auf den Straßen von New York. Sie startete am 14. März 2001 auf dem US-Sender ABC.

Genre: Dramedy, Krimi
Produktion: Jim Serpico, Kerry Orent, Tucker Gates, Mike Martineau
Idee: Denis Leary, Peter Tolan
Musik: Christopher Tyng
08.10.2000 - Serienstart:
Ed ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie, welche von 2000 bis 2004 vom Fernsehsender NBC ausgestrahlt wurde. In Deutschland lief Ed ab dem 27. März 2004 auf Sat.1.

Genre: Dramedy, Familienserie
Titellied: Foo Fighters, Clem Snide
Idee: Jon Beckerman, Rob Burnett
26.09.1999 - Serienstart:
Jack & Jill ist eine US-amerikanische Fernsehserie (Dramedy), die zwar in Amerika zu Beginn sehr beliebt war, in Deutschland jedoch nur mit mäßigen Einschaltquoten bei Nick bzw. ab Januar 2007 kurzzeitig bei Comedy Central lief.

Genre: Drama, Comedy
Titellied: Pancho's Lament
Idee: Randi Mayem Singer
25.09.1999 - Serienstart:
Voll daneben, voll im Leben (Freaks and Geeks) ist eine kurzlebige Jugendserie, die zwischen 1999 und 2000 produziert wurde, und von den Problemen des Erwachsenwerdens einer Gruppe Jugendlicher an einer US-amerikanischen High-School zu Beginn der 1980er Jahre erzählt.

Genre: Familienserie, Dramedy
Titellied: Joan Jett
Produktion: Judd Apatow, Paul Feig, Terri Potts, Victor Hsu, Jeff Judah, Bob Nickman, Gabe Sachs, J. Elvis Weinstein, Mike White, Jake Kasdan
Idee: Paul Feig
Musik: Michael Andrews

Besetzung: Linda Cardellini, John Francis Daley, James Franco, Samm Levine, Jason Segel, Martin Starr, Becky Ann Baker, Joe Flaherty, Busy Philipps, Seth Rogen
28.11.1998 - Serienstart - Deutschland:
Moesha ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1996 bis 2001 produziert für den Sender UPN, ausgestrahlt wurde. Im deutschsprachigen Fernsehen wurden die ersten vier Staffeln der Serie auf sky, RTL und RTL II gezeigt.

Genre: Comedy, Sitcom, Dramedy
Musik: Brandy
08.04.1998 - Serienstart - Deutschland:
Ally McBeal ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit der gleichnamigen Titelfigur als Hauptcharakter. Die Anwaltsserie, die von David E. Kelley erdacht wurde, lief im deutschen Fernsehen erstmals von 1998 bis 2002 auf VOX.

Episoden: 112
Genre: Dramedy
Titellied: Vonda Shepard
Idee: David E. Kelley
Musik: Danny Lux
08.09.1997 - Serienstart:
Ally McBeal ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit der gleichnamigen Titelfigur als Hauptcharakter. Die Anwaltsserie, die von David E. Kelley erdacht wurde, lief im deutschen Fernsehen erstmals von 1998 bis 2002 auf VOX.

Episoden: 112
Genre: Dramedy
Titellied: Vonda Shepard
Idee: David E. Kelley
Musik: Danny Lux
23.01.1996 - Serienstart:
Moesha ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1996 bis 2001 produziert für den Sender UPN, ausgestrahlt wurde. Im deutschsprachigen Fernsehen wurden die ersten vier Staffeln der Serie auf sky, RTL und RTL II gezeigt.

Genre: Comedy, Sitcom, Dramedy
Musik: Brandy
1996 - Serienstart:
Alarm für Cobra 11 -Die Autobahnpolizei (kurz Alarm für Cobra 11, Cobra 11, AfC11) ist eine deutsche Actionserie, welche seit 1995 produziert wird und auf dem Fernsehsender RTL ausgestrahlt wird. Die ersten drei Staffeln wurden von Polyphon produziert, wobei action concept für die Stunts verantwortlich war. Die Sendezeit ist traditionell donnerstags um 20: 15 Uhr, lediglich zu Beginn wurde die Serie dienstags ausgestrahlt. Die Serie begann 1996 mit dem Pilotfilm Bomben bei Kilometer 92.

Episoden: 251
Genre: Actionserie, Krimiserie, Dramedy
Produktion: Hermann Joha
Musik: Kay Skerra

Besetzung: Christian Tramitz, David C. Bunners, Tim Seyfi, Anja Nejarri, Eralp Uzun, Philipp Moog, Sven Martinek, Charly Hübner, Thomas Gimbel, Oliver Pocher, Doreen Jacobi, Karl Kranzkowski, Constantin von Jascheroff, Susan Sideropoulos, Elyas M’Barek, Cosma Shiva Hagen, Ralf Richter, André Hennicke, Wolke Hegenbarth, Aleksandar Jovanovic, Frank Giering, Heinrich Schafmeister, Vivien Wulf, Axel Stein, Christian Storm, Francis Fulton-Smith, Steve Windolf, Raúl Richter, Oliver Bender, Anja Knauer, Lisa Loch, Sven Martinek, Eva Habermann, Axel Pape, Sıla Şahin, Ralf Möller, Manfred Lehmann, Vivien Wulf, Lothar Matthäus
1994 - Gründung:
Fox Searchlight Pictures ist ein Filmstudio der Fox Entertainment Group und ein Tochterunternehmen von 20th Century Fox. Das 1994 gegründete Studio hat sich besonders auf britische sowie Independentfilme spezialisiert. Des Weiteren werden auch sogenannte Dramedies und Horrorfilme mit relativ niedrigem Budget produziert.
1994 - Film:
Muriels Hochzeit (Originaltitel: Muriel’s Wedding) ist eine australisch-französische Dramedy aus dem Jahr 1994. Die Hauptrolle spielte Toni Collette.

Stab:
Regie: P. J. Hogan
Drehbuch: P. J. Hogan
Produktion: Lynda House Jocelyn Moorhouse
Musik: Peter Best
Kamera: Martin McGrath
Schnitt: Jill Bilcock

Besetzung: Toni Collette, Bill Hunter, Jeanie Drynan, Rachel Griffiths, Sophie Lee, Rosalind Hammond, Belinda Jarrett, Pippa Grandison, Daniel Wyllie, Daniel Lapaine
09.05.1993 - Serienstart - Deutschland:
Tequila und Bonetti (Originaltitel: Tequila and Bonetti) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie. Sie wurde erstmals am 17. Januar 1992 auf dem Sender CBS ausgestrahlt. Später wurde die Serienidee für das italienische Fernsehen angepasst.

Genre: Dramedy
Produktion: Donald P. Bellisario
Musik: Greg Edmonson, Mike Post

Besetzung: Jack Scalia, Brad Sanders, Mariska Hargitay, Terry Funk, Charles Rocket
10.06.1992 - Serienstart - Deutschland:
Ausgerechnet Alaska (Originaltitel: Northern Exposure) ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus den Jahren 1990 bis 1995, die aufgrund ihrer ungewöhnlichen Darstellung und des lakonischen Humors großen Erfolg hatte. Schauplatz der Serie war die fiktive Kleinstadt Cicely in Alaska.

Genre: Dramedy
Idee: Joshua Brand, John Falsey
Musik: David Schwartz, Iris DeMent

Besetzung: Rob Morrow, Janine Turner, Barry Corbin, John Cullum, Darren E. Burrows, Cynthia Geary, John Corbett, Adam Arkin
17.01.1992 - Serienstart:
Tequila und Bonetti (Originaltitel: Tequila and Bonetti) ist eine US-amerikanischeDramedy-Fernsehserie. Sie wurde erstmals am 17. Januar 1992 auf dem Sender CBS ausgestrahlt. Später wurde die Serienidee für das italienische Fernsehen angepasst.

Genre: Dramedy
Produktion: Donald P. Bellisario
Musik: Greg Edmonson, Mike Post

Besetzung: Jack Scalia, Brad Sanders, Mariska Hargitay, Terry Funk, Charles Rocket
21.01.1991 - Geboren:
Craig Roberts wird in Maesycwmmer, Caerphilly, Wales geboren. Craig Haydn Roberts ist ein walisischer Schauspieler. Bekannt wurde Roberts durch die Rolle des Oliver Tate in Submarine, einer britischen „coming-of-ageDramedy.
12.07.1990 - Serienstart:
Ausgerechnet Alaska (Originaltitel: Northern Exposure) ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus den Jahren 1990 bis 1995, die aufgrund ihrer ungewöhnlichen Darstellung und des lakonischen Humors großen Erfolg hatte. Schauplatz der Serie war die fiktive Kleinstadt Cicely in Alaska.

Genre: Dramedy
Idee: Joshua Brand, John Falsey
Musik: David Schwartz, Iris DeMent

Besetzung: Rob Morrow, Janine Turner, Barry Corbin, John Cullum, Darren E. Burrows, Cynthia Geary, John Corbett, Adam Arkin
28.02.1990 - Serienstart - Deutschland:
Wunderbare Jahre (Originaltitel: The Wonder Years) ist eine US-amerikanischeDramedy, die von 1988 bis 1993 vom US-amerikanischen Sender ABC produziert und ausgestrahlt wurde.

Genre: Dramedy
Idee: Carol Black, Neal Marlens
Musik: Stewart Levin

Besetzung: Fred Savage, Olivia d’Abo, Alley Mills, Dan Lauria, Jason Hervey, Danica McKellar, Josh Saviano, Juliette Lewis, Daniel Stern, Giovanni Ribisi, David Schwimmer
05.01.1990 - Serienstart - Deutschland:
M*A*S*H ist eine tragikomische US-amerikanische Fernsehserie, die in einem mobilen Feldlazarett der US Army (Mobile Army Surgical Hospital) während des Koreakrieges spielt. Die Serie basiert auf dem Film M*A*S*H von Robert Altman aus dem Jahr 1970.

Episoden: 256
Genre: Dramedy
Titellied: Suicide Is Painless
Produktion: Burt Metcalfe
Idee: Larry Gelbart
Musik: Johnny Mandel
1988 - Serienstart:
Wunderbare Jahre (Originaltitel: The Wonder Years) ist eine US-amerikanischeDramedy, die von 1988 bis 1993 vom US-amerikanischen Sender ABC produziert und ausgestrahlt wurde.

Genre: Dramedy
Idee: Carol Black, Neal Marlens
Musik: Stewart Levin

Besetzung: Fred Savage, Olivia d’Abo, Alley Mills, Dan Lauria, Jason Hervey, Danica McKellar, Josh Saviano, Juliette Lewis, Daniel Stern, Giovanni Ribisi, David Schwimmer
23.09.1987 - Serienstart:
Inspektor Hooperman (engl. Hooperman) ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit John Ritter, die von 1987 bis 1989 von ABC produziert wurde. In der 42 Episoden umfassenden Serie spielte Ritter den zivil gekleideten Polizisten Harry Hooperman.

Genre: Dramedy
Idee: Steven Bochco, Terry-Louise Fisher
Musik: Mike Post

Besetzung: John Ritter, Debrah Farentino, Barbara Bosson, Clarence Felder, Sydney Walsh, Joseph Gian, Felton Perry
28.05.1986 - Geboren:
Joseph Cross wird in New Brunswick, New Jersey geboren. Joseph Michael Cross ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rolle als Joshua A. Beal im DramedyWide Awake (1998) bekannt wurde.
18.11.1980 - Geboren:
Mathew Baynton wird in Southend-on-Sea, England geboren. Mathew Baynton ist ein britischer Schauspieler, Musiker und Drehbuchautor. Bekannt geworden als einer der Hauptdarsteller in der beliebten Kinder-Sketchshow Horrible Histories, spielte Baynton auch in der Dramedy The Wrong Mans und der Sitcom Yonderland, bei welchen er ebenfalls am Drehbuch mitschrieb. Weitere bekannte Rollen beinhalten Deano in Gavin & Stacey und Chris Pitt-Goddard in Spy.
17.09.1972 - Serienstart:
M*A*S*H ist eine tragikomische US-amerikanische Fernsehserie, die in einem mobilen Feldlazarett der US Army (Mobile Army Surgical Hospital) während des Koreakrieges spielt. Die Serie basiert auf dem Film M*A*S*H von Robert Altman aus dem Jahr 1970.

Episoden: 256
Genre: Dramedy
Titellied: Suicide Is Painless
Produktion: Burt Metcalfe
Idee: Larry Gelbart
Musik: Johnny Mandel
21.05.1968 - Serienstart - Deutschland:
Die Fernsehserie Gauner gegen Gauner (Originaltitel: The Rogues) lief von September 1964 bis April 1965 beim amerikanischen Sender NBC. Ihr pointierter, eleganter Stil, feiner Humor und Raffiniertheit zeichneten diese Kriminalkomödien aus und bescherten ihr auf Anhieb eine begeisterte Fangemeinde.
Obwohl die Serie sich bis heute großer Popularität erfreut, konnte sie damals nicht die gewünschte Quote erreichen -nicht zuletzt allerdings aufgrund eines schlechten Sendeplatzes -und wurde nach 30 Folgen abgesetzt. Trotzdem wurde sie für diese erste Staffel gleich mit dem Golden Globe als beste Fernsehserie ausgezeichnet.

Genre: Heist, Dramedy
Idee: Ben Roberts, Ivan Goff
13.09.1964 - Serienstart:
Die Fernsehserie Gauner gegen Gauner (Originaltitel: The Rogues) lief von September 1964 bis April 1965 beim amerikanischen Sender NBC. Ihr pointierter, eleganter Stil, feiner Humor und Raffiniertheit zeichneten diese Kriminalkomödien aus und bescherten ihr auf Anhieb eine begeisterte Fangemeinde.
Obwohl die Serie sich bis heute großer Popularität erfreut, konnte sie damals nicht die gewünschte Quote erreichen -nicht zuletzt allerdings aufgrund eines schlechten Sendeplatzes -und wurde nach 30 Folgen abgesetzt. Trotzdem wurde sie für diese erste Staffel gleich mit dem Golden Globe als beste Fernsehserie ausgezeichnet.

Genre: Heist, Dramedy
Idee: Ben Roberts, Ivan Goff
14.04.1964 - Geboren:
Bob Clendenin wird in Newark, Ohio geboren. Robert Treman „Bob“ Clendenin ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch seine Darstellung des Carl Dawson in der Serie 10 Items or Less sowie der erfolglosen Pilotfolge der Internet-Serie Nobody’s Watching bekannt wurde. In Deutschland erlangte er vor allem durch seine Darstellung des exzentrischen Onkologen Dr. Paul Zeltzer in der US-amerikanischen Dramedy-Serie Scrubs – Die Anfänger Bekanntheit.

"Dramedy" in den Nachrichten