04.04.2013 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Der Prozess wegen schweren Landfriedensbruchs gegen den Jenaer Jugendpfarrer und Vorsitzenden der Jungen Gemeinde Lothar König vor dem Dresdner Amtsgericht beginnt.
2013 - Ausstellung > Gemeinschaftsausstellungen:
„Babyfood“, OSTRALE – Internationale Ausstellung für zeitgenössische Künste, Dresden (Christiane Dénes)
2013 - Ausstellung:
Moritzburg bei Dresden, Käthe Kollwitz Haus (Martin Hoffmann (Grafiker))
2012 - Bedeutende Inszenierungen:
von Thorsten Lensing und Jan Hein; mit Ursina Lardi, Aenne Schwarz / Lisa Hrdina, Anna Grisebach, Peter Kurth, Devid Striesow, Lars Rudolph, Rik van Uffelen, Horst Mendroch, Joachim Król, Maria Hofstätter, Valentin Jeker, Phillipp Richardt / Niels Bormann, Willi Kellers, Benjamin Eggers – Festspielhaus Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, Dresden, eine Produktion von Theater T1 (Der Kirschgarten)
2012 - Ausstellung:
Dresden, Gruppenausstellung "Bilderstreit – Panzer und Positionen zeitgenössischer Kunst" im MHM - Militärhistorisches Museum der Bundeswehr mit Werken von Anselm Kiefer, Frank Bölter, Michael Sailstorfer und Jan Bejsovec
2012 - Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
Deutschlandtournee II (Köln, Frankfurt, München, Basel, Essen,Bremen, Chemnitz, Erfurt, Leipzig, Dresden, Triest): 11. Oktober 2011 bis 6. Mai (Elisabeth (Musical))
14.10.2011 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Eröffnung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr.
13.06.2011 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Auf Erlaubnis von Papst Benedikt XVI. hin wird der katholische Geistliche Alois Andritzki seliggesprochen.
01.06.2011 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Beginn des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages.
2011 - Projekt:
Da wird auch dein Herz sein - Chorwerk zur Eröffnung des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Dresden (Komposition, Regie) (Sven Helbig)
2011 - Fest van Cleef:
9.–11. Dezember in Bielefeld, Trier und Dresden (Grand Hotel van Cleef)
2011 - Übungsfirmenmessen > Deutschland:
Dresden (Übungsfirma)
2011 - Werk:
Jakub Flügelbunt, Kinderoper, UA: 15. Dezember , Junge Szene der Semperoper, Dresden (Miroslav Srnka)
2011 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Beyer (Lothar Böhme)
2011 - Geschichte > Seit 1990:
Neubauten mit nach historischen Vorbildern gestalteten Fassaden an der Frauenkirche
19.06.2010 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Nach jahrelangen Sanierungs- und Umbauarbeiten wird das Albertinum mit seiner Galerie Neuer Meister wiedereröffnet.
14.02.2010 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow wird mit dem erstmals verliehenen Dresden-Preis ausgezeichnet.
13.02.2010 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Zum 65. Jahrestag der Luftangriffe auf Dresden blockieren Tausende Gegendemonstranten in der Äußeren Neustadt einen geplanten „Trauermarsch“ der rechtsextremen Szene, der durch die Junge Landsmannschaft Ostdeutschland angemeldet wurde und zum größten Aufmarsch der rechtsextremen Szene seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges werden sollte. Auf der anderen Elbseite in der Inneren Altstadt beteiligten sich außerdem mehr als 10.000 Menschen an verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten zum friedlichen Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkrieges.
22.01.2010 - Shorttrack:
bis 24. Januar -Dresden ist Schauplatz der Shorttrack-Europameisterschaft 2010. Europameister im Mehrkampf wird der Titelverteidiger Nicola Rodigari (Italien) sowie bei den Frauen Kateřina Novotná (Tschechien). Die EM-Titel im Staffellauf gehen bei den Frauen an Deutschland, bei den Herren an Italien.
2010 - Wissenschaft & Technik:
19. bis 22. September Versammlung der GDNÄ in Dresden
2010 - Einzelausstellung:
Hellerau Europäisches Zentrum der Künste-Dresden, Festspielhaus Dresden, Lipstick traces re.cover (mit Martina Jess) (Christian Sery)
2010 - Kompositionen > Bühnenwerke:
Gisela! oder: Die merk- und denkwürdigen Wege des Glücks. Musiktheaterstück für Sänger, Mimen, kleinen gemischten Chor und Instrumente. Libretto: Christian Lehnert, Michael Kerstan. UA 25.? September Gladbeck (Maschinenhalle Zeche Zweckel; Ruhr.; Hanna Herfurtner , Fausto Reinhart , Michael Dahmen , Studierende der Folkwang Universität ; Regie: Pierre Audi; Bühne und Kostüme: Christof Hetzer; Licht: Jean Kalman; Choreographie: Jill Emerson, Gail Skrela; Video: Martin Eidenberger; Dramaturgie: Klaus Bertisch; Studio musikFabrik, Jugendensemble des Landesmusikrats NRW, Jugend-Kammerchor der Chorakademie Dortmund, Dirigent: Steven Sloane). UA (revidierte Fassung) 20.? November Dresden (Semperoper; Nadja Mchantaf , Markus Butter , Giorgio Berrugi , Gala El Hadidi , Birgit Fandrey , Ilhun Jung , Gerald Hupach , Peter Lobert , Andreas Waschneck, Ronny Philipp, Mario Weigel ; Regie: Elisabeth Stöppler; Bühnenbild: Rebecca Ringst; Kostüme: Frank Lichtenberg; Licht: Fabio Antoci; Video: Andreas Etter; Dramaturgie: Stefan Ulrich; Sächsische Staatskapelle Dresden , Sächsischer Staatsopernchor Dresden , Dirigent: Erik Nielsen) (Hans Werner Henze)
2010 - Einzelausstellung:
Europäisches Zentrum der Künste Hellerau, Festspielhaus Hellerau, Dresden, Lipstick traces re.cover (mit Martina Jess) (Christian Sery)
2010 - Adaption:
kam eine Filmadaption von Jens Neubert ins Kino. Die Aufnahmen fanden 2009 in Dresden und der Sächsischen Schweiz statt. An der Produktion wirkten unter anderem die Sänger Franz Grundheber, Benno Schollum, Juliane Banse, Regula Mühlemann, Michael Volle, Michael König, René Pape und Olaf Bär mit sowie das London Symphony Orchestra unter der Leitung von Daniel Harding und der Rundfunkchor Berlin unter der Leitung von Simon Halsey. (Der Freischütz)
13.11.2009 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Sigmar Gabriel wird auf dem Parteitag mit großer Mehrheit zum neuen SPD-Vorsitzenden gewählt.
26.10.2009 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen beginnt im Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der Ägypterin Marwa El-Sherbini.
29.09.2009 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Stanislaw Tillich wird mit den Stimmen der Koalition von Christlich Demokratischer Union (CDU) und Freier Demokratischer Partei (FDP) erneut zum Ministerpräsidenten des Freistaates gewählt. Matthias Rößler wird bei der Konstituierung des 5. Sächsischen Landtags in das Amt des Landtagspräsidenten gewählt.
05.06.2009 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: US-Präsident Barack Obama besucht neben der sächsischen Landeshauptstadt das ehemalige KZ Buchenwald in Thüringen und das US-Militärhospital Landstuhl.
14.02.2009 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Die NPD und zahlreiche rechtsextreme Organisationen versammeln etwa 6.000 Personen zu einer Demonstration zum Gedenken an den 64. Jahrestag der Luftangriffe auf Dresden. Gleichzeitig versammeln sich über zehntausend Gegendemonstranten der Gewerkschaften und Kirchen.
23.01.2009 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Der Speicherchiphersteller Qimonda meldet Insolvenz an.
2009 - Geschichte:
das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden stellte eine interaktive Datenbrille vor, die Kontrollvorgänge durch Augenbewegungen auslösen kann. Seit 2012 werden diese Arbeiten an der Fraunhofer-Einrichtung für Organik, Materialien und elektronische Bauelemente COMEDD fortgeführt. (Head-Mounted Display)
2009 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten? San Antonio, Texas, USA, seit
2009 - Politik > Städtepartnerschaften:
China Volksrepublik? Hangzhou, China, seit
2009 - Ausstellung:
Gallery Baer, Dresden (Matthias Männer)
21.12.2008 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Der Speicherchip-Hersteller Qimonda wird durch einen Kredit des Freistaates Sachsen, dem Mutterkonzern Infineon und der Portugiesischen Investitionsbank in Höhe von insgesamt 325 Millionen Euro vorerst gerettet.
12.11.2008 - Schach:
bis 25. November -In Dresden findet die 38. Schacholympiade der FIDE statt. Sieger des Mannschaftsturnieres wird Armenien vor Israel und den USA. Den Gaprindashvilicup für das beste kombinierte Ergebnis der Männer- und Frauenmannschaften eines Landes gewann die Ukraine.
12.11.2008 - Sport:
Schacholympiade in Dresden
18.06.2008 - Tagesgeschehen:
Dresden: Das neue Kabinett unter Ministerpräsident Stanislaw Tillich übernimmt die Regierungsgeschäfte im Freistaat Sachsen
08.06.2008 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Bei den Kommunalwahlen in Sachsen kann die CDU sich in sechs von zehn der neuen Landkreise direkt durchsetzen. Die CDU kann direkt 123 der 282 Bürgermeister stellen. Die rechtsextreme NPD kann ihren Stimmenanteil aber verdreifachen.
28.05.2008 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Stanislaw Tillich wird zum Nachfolger des zurückgetretenen sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt gewählt
2008 - Nachwuchspreisträger > Preisträger seit 2006:
Eckhard Lammert, Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden, für seine „herausragenden biochemischen Arbeiten auf dem Gebiet der Diabetes-Forschung“. (Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis)
2008 - Werner-Rathmayer-Preis:
Johannes Dill (Deutsche Zoologische Gesellschaft)
2008 - Träger der Theodor-Heuss-Medaillen:
Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (FoeBuD) e. V. (für sein Engagement in Sachen Bürgerrechte); die Herausgeber des Grundrechte-Reports zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland; Boris Reitschuster (Journalist), Fußball-Fanprojekt Dresden (Theodor-Heuss-Stiftung)
2008 - Schach > Open und Turniere der Frauen:
ZMD-Open in Dresden (6,5 aus 9) (Judith Fuchs)
2008 - Konzertreisen:
Dresden (Vesper in der Kreuzkirche in Vertretung der Kruzianer) (Landesjugendchor Schleswig-Holstein)
2008 - Ausstellung:
Dresden, Leonhardi-Museum Dresden (Lothar Böhme)
2008 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Beyer (mit Elke Hopfe und Micha Reich) (Lothar Böhme)
2008 - Regiearbeiten:
André Rieu – Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein (ZDF, Aufzeichnung aus der SemperoperDresden) (Pit Weyrich)
25.09.2007 - Tagesgeschehen:
Dresden/Sachsen: In Sachsen wird die Regierung von Ministerpräsident Milbradt umgebildet.
23.05.2007 - Tagesgeschehen:
Bonn/Kassel/Dresden: Verheerende Unwetter mit Sturm, Hagel und Gewitter führen in der Nacht zum 23. Mai in einigen Metropolen zu sintflutartigen Überschwemmungen, Verwüstungen und einigen Verletzten: Bonn rückte die Feuerwehr zu 335 Einsätzen aus, im Keller des Stadtarchivs stehen 30 cm Wasser, das historische Rathaus, ein Schwimmbad und auch die Telekom-Zentrale werden schwer beschädigt. Eine Autofahrerin wird beim Sturz eines Baumes auf ihren Wagen schwer verletzt. In Hessen wie auch in Zwickau sowie der Region Chemnitz werden einige Straßen unterspült, manche durch Geröll unpassierbar.
2007 - Vernetzung der Zukunftswerkstatt-Moderatorinnen und -Moderatoren:
in Dresden (Sachsen) zum Thema „Mit Zukunftswerkstätten Gesellschaft verändern – ein Konflikt: Veränderungspotentiale der Zukunftswerkstatt
2007 - Komposition > Konzertwerke:
August der Starke , anlässlich des 800jährigen Jubiläums der Stadt Dresden (Robin Hoffmann (Musiker))
2007 - Erfolg > weitere Erfolge:
2. Platz beim Großen Preis (CSI***) von Dresden, 6. Platz beim Großen Preis (CSI*****) von La Coruña, 3. Platz beim Großen Preis von Gijon (Matthew Williams)
2007 - Auszeichnungen und Ehrungen:
Karl-Herxheimer-Medaille der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Dresden (Constantin Orfanos)
23.10.2006 - Tagesgeschehen:
Aschaffenburg: Bei Sanierungsarbeiten an der Bundesautobahn A3 explodiert bei dem Ausschrämmen der Fahrbahn eine Fliegerbombe von 250 kg aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Fahrer der Betonfräse, ein 46-jähriger Maschinenführer aus Dresden stirbt auf der Stelle. Die Autobahn muss für längere Zeit gesperrt werden, da die Explosion einen acht Meter breiten und zweieinhalb Meter tiefen Krater hinterließ. Bei Nachforschungen stellt sich heraus, dass in Bayern die historischen Luftbildaufnahmen nicht ausreichend ausgewertet wurden. Bereits beim Bau der Autobahn Frankfurt am MainWürzburg in den 1950er Jahren war die Bombe übersehen worden. Damals sei nur der Oberboden weggeschoben worden, anstatt in der Tiefe zu graben, äußern Experten der Autobahndirektion.
16.05.2006 - Tagesgeschehen:
Dresden: Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (FDP) wird für 3 Monate vom Dienst suspendiert. Seit Januar 2005 ermittelte die Dresdner Staatsanwaltschaft wegen Untreue und Vorteilsnahme und ließ nun die Anklage zu.
03.04.2006 - Tagesgeschehen:
Sachsen: Das Hochwasser der Elbe (Wasserstand 6 Meter höher als normal) steigt pro Halbtag um 10 bis 20 Zentimeter. In Dresden werden 1.500 Menschen evakuiert, in die Senke des Stadtteils Gohlis schwappt die Elbe über den Deich. Für weitere 130 Kilometer Dämme in Sachsen sieht Umweltminister Stanislaw Tillich (CDU) noch keine Gefahr. Die Abdichtung ist aber schwierig, weil die Schutzwälle gefroren waren und nun auftauen. (Spiegel)
2006 - Auszeichnungen:
Martin-Buber-Plakette der deutsch-niederländisch-belgischen Kulturstiftung Euriade für sein Engagement für die Universität Tel Aviv (Klaus Maria Brandauer)
2006 - Auszeichnung „Stadt der Wissenschaft“:
Dresden (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)
2006 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Beyer (Lothar Böhme)
02.10.2005 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Im Wahlkreis 160 findet eine Nachwahl statt, weil die NPD-Direktkandidatin kurz vor der Bundestagswahl vom 18. September verstorben war. Die Nachwahl stößt wegen der laufenden Verhandlungen für eine Große Koalition auf hohes Interesse, weil eine Verschiebung von Mandaten zwischen CDU und SPD möglich wäre. Montag früh verlautet, dass der CDU-Direktkandidat Andreas Lämmel gewählt wurde, jedoch bei den Zweitstimmen die SPD knapp voranlag. Dadurch gewinnt die Union nun ein Überhangmandat, was ihren Vorsprung im Bundestag von 3 auf 4 Mandate erhöht.
14.09.2005 - Tagesgeschehen:
Karlsruhe: Trotz der Nachwahl in Dresden, die nach dem Tod einer NPD-Kandidatin nötig ist, darf der Bundeswahlleiter am Sonntag das vorläufige Endergebnis der Bundestagswahl 2005 (ohne den Wahlkreis Dresden I) bekanntgeben. Mit dieser Entscheidung weist das Bundesverfassungsgericht den Eilantrag einer parteilosen Direktkandidatin aus dem Saarland gegen die Bekanntgabe vor der Nachwahl als unzulässig zurück.
09.09.2005 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Nach dem Tod einer NPD-Direktkandidatin für die Bundestagswahl 2005 in Dresden wird die Nachwahl im Wahlkreis Dresden I für die Zeit um den 2. Oktober angesetzt.
08.09.2005 - Tagesgeschehen:
Dresden/Sachsen: Durch den Tod einer NPD-Direktkandidatin im Dresdner Wahlkreis 160 wird das Endergebnis der Bundestagswahl 2005 voraussichtlich um 2 Wochen verzögert erscheinen. Somit können rund 220.000 Wahlberechtigte erst am 2. Oktober zur Wahl schreiten.
06.05.2005 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Bei Krawallen mit bis zu 1000 Beteiligten kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu mehreren Verletzten. Bei Auseinandersetzungen zwischen alkoholisierten Randalierern und der Polizei wurden 70 Personen verletzt, davon 40 Beamte. Die Randalierer hatte sich zum Vatertag am Elbufer versammelt, warfen mit Steinen und Flaschen und zündeten Feuerwerkskörper.
13.02.2005 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Der 60. Jahrestag der Bombenangriffe auf Dresden ging relativ friedlich zu Ende. Zwar protestierten rund 5.000 mutmaßlich Rechtsextreme und versuchten, den Jahrestag für ihre Interessen zu nutzen, es kam jedoch zu keinen nennenswerten Ausschreitungen. Über zehntausend Menschen protestierten friedlich gegen den Missbrauch des Gedenktags, entzündeten Kerzen und sprachen sich für Versöhnung aus.
2005 - Konzert:
Junge Garde Dresden, 4. Juni (Clueso)
21.12.2004 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Wissenschaftler des Dresdner Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Sinterwerkstoffe (IKTS) informieren über die Anmeldung eines Patents für ein Material, das die Lebensdauer von Brennstoffzellen bis hin zur Alltagstauglichkeit verbessern soll.
09.12.2004 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Bei der Wahl des sächsischen Ausländerbeauftragten erhält der Kandidat der NPD zwei Stimmen mehr als seine Partei Mitglieder im Landtag hat.
10.11.2004 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Georg Milbradt erreicht Wiederwahl zum Ministerpräsident von Sachsen erst im zweiten Wahlgang. Auch im zweiten Anlauf kam Milbradt nur auf 62 von 68 möglichen Koalitionsstimmen. Der NPD-Gegenkandidat kam in beiden Durchgängen auf 14 Stimmen -zwei mehr als die NPD Mandate im Landtag hat.
20.10.2004 - Tagesgeschehen:
Wurzen/Deutschland. Die Wurzener CDU konnte innerhalb der Kommune umstrittenen Sparpläne nur mithilfe der Stimmen der Vertreter der rechtsextremen NPD durchboxen. "Die PDS spricht von einem Skandal. Die Grünen werfen der CDU vor, die NPD als einen gewöhnlichen Partner im Stadtrat zu betrachten", schreibt der MDR. Erst gestern fand die erste Sitzung des neugewählten sächsischen Landtages in Dresden statt. Bei der Wahl am 19. September errang die NPD 9,2 % der Stimmen und stellt seitdem zwölf Abgeordnete.
19.09.2004 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Bei der Landtagswahl im Freistaat Sachsen verliert die CDU unter Ministerpräsident Georg Milbradt zweistellig und kann mit nur noch 41,1 % ihre absolute Mehrheit nicht halten. Die PDS wird mit leichten Zuwächsen auf 23,6 % zweitstärkste Kraft, weit vor der SPD, die mit 9,8 % ihr schlechtestes Nachkriegsergebnis bei einer Landtagswahl einfuhr und nur knapp vor der rechtsradikalen NPD liegt, die mit 9,2 % in den Sächsischen Landtag einziehen konnte. Ebenso konnte die FDP mit 5,9 % in den Landtag einziehen. Die Grünen überschritten mit 5,1 % nur knapp die 5 %-Hürde.
2004 - Ausstellung:
PLAY Stadsgalerij Heerlen / Aus aktuellem Anlass Johann König, Berlin / Smile away the parties... Gemeentemuseum Helmond / Das zweite Bild / Videoscreening Galerie Olaf Stüber, Berlin / Yael Bartana: Three Works MIT List Visual Arts Center, Cambridge (MA) / Time Zones: Recent Film and Video Tate Modern, London / Liverpool Biennale / Who if not we... Ludwig Museum Budapest / Das zweite Bild dreizehnzwei, Wien / Wherever I Am Museum of Modern Art, Oxford / 5. Cetinje Biennale - Love it or Leave it / Eblouissement / Guy Bourdin Jeu de Paume, Paris / Die Zehn Gebote Deutsches Hygiene-Museum, Dresden / Mediterraneans - Arte Contemporanea MACRO Rom / TERRITORIES Malmö Konsthall / Busan Biennale / lonely planet Art Tower Mito / Quicksand De Appel, Amsterdam / transmediale.04 Transmediale Berlin / TERRITORIES Witte de With, Rotterdam
2004 - Ausstellung:
Dresden, Museum für Sächsische Volkskunst (Fedor Flinzer)
20.11.2003 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Der US-amerikanische Chiphersteller AMD gab bekannt, dass er eine zweite Fabrik in Dresden errichten wird. Die Stadt hat sich gegen Konkurrenz aus den USA, Singapur und Osteuropa durchgesetzt und wird damit zum wichtigsten Standort für die Produktion von Halbleiterbausteinen in Europa. Ausschlaggebend waren die guten Erfahrungen, die AMD mit seiner ersten Dresdner Fabrik gemacht hat, insbesondere die gute Ausbildung und hohe Motivation der Belegschaft.
06.11.2003 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Mit dem CDU-Bundestagsabgeordnete Henry Nitzsche verursacht ein weiterer Abgeordneter der CDU einen Skandal, indem er in einem Zeitungsinterview die Behauptung aufstellt, dass eher "Muslimen der Arm abfault, als dass sie bei der CDU ein Kreuz machen".
04.05.2003 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Die sieben neuen Glocken der evangelisch-lutherischen Frauenkirche in Dresden werden im Rahmen eines Gottesdienstes geweiht. Für rund 130 Mio. € wird dieses Bauwerk seit 1996 neu aufgebaut; dabei wird z.T. altes Steinmaterial wiederverwendet.
14.01.2003 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Einweihung der modernsten deutschen Bibliothek mit einer Fläche von 30.000 Quadratmetern.
2003 - Werk > Beiträge in Sammelwerken:
Ausbildungssupervision in der Geschichte des Studiums Sozialer Arbeit in Deutschland. In: Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit (FH) Dresden, Studientexte, Fachtagung (Heinz J. Kersting)
2003 - Werk > Beiträge in Sammelwerken:
Heinz J. Kersting, Ausbildungssupervision in der Geschichte des Studiums Sozialer Arbeit in Deutschland, in: Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit (FH)Dresden, Studientexte, Fachtagung
15.08.2002 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Die Elbe steigt weiter. Ab 15:00 Uhr müssen 30.000 Menschen aus Pirna und Heidenau ihre Wohnungen verlassen. Es ist die größte Evakuierungsmaßnahme in Sachsen seit dem Zweiten Weltkrieg.
13.08.2002 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Die Hochwasserlage in den betroffenen Gebiete verschlimmerte sich weiter. Das Wasser erreichte den DresdnerZwinger und die Semperoper. In Passau wurde die Altstadt überflutet.
12.08.2002 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Ungewöhnlich heftige Niederschläge, ausgelöst durch eine Vb-Lage, sorgen an zahlreichen Gebirgsflüssen für starke Überschwemmungen. An der Wetterstation Zinnwald-Georgenfeld des DWD fallen innerhalb von 24h 312 Liter auf den Quadratmeter. Ab den späten Nachmittagsstunden gilt in zahlreichen Landkreisen Katastrophenalarm. Am Nachmittag Bruch des Rückhaltebeckens Glashütte.
09.08.2002 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland. Die Bundesfamilienministerin Christine Bergmann ruft bei der Eröffnung einer Ausstellung zur Weißen Rose zum Kampf gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit auf.
2002 - Geschichte > Seit 1990:
Elbhochwasser im August
2002 - Einsätze:
Elbehochwassereinsatz in Dresden, Wittenberg und Herzberg (Elster) (Heeresfliegerunterstützungsstaffel 1)
2002 - Projekt:
AlbertinumDresden: Zwei Monate, nachdem die große Elbeflut das Albertinum in Dresden unter Wasser gesetzt hatte, initiierte Helge Achenbach eine Auktion, für die 45 namhafte Künstler – unter ihnen Gerhard Richter, Andreas Gursky, Jörg Immendorff, Thomas Schütte, Georg Baselitz, Imi Knoebel und Katharina Sieverding – Werke spendeten. Insgesamt 3,4 Millionen Euro erlöste die Auktion für die Sanierung und Erweiterung des Albertinum.
2002 - Publikation:
Opernbesuch als Teilhabe an der Hochkultur. Vergleichende Bevölkerungsumfragen in Hamburg, Düsseldorf und Dresden zum Sozialprofil der Besucher und Nichtbesucher, in: W. Heinrichs/A. Klein (Hrsg.): „Deutsches Jahrbuch für Kulturmanagement“, Baden-Baden (Karl-Heinz Reuband)
2002 - Projekt:
AlbertinumDresden: Zwei Monate nachdem die große Elbeflut das Albertinum in Dresden unter Wasser gesetzt hatte, initiierte Helge Achenbach eine große Auktion, für die 45 berühmte Künstler – unter ihnen Gerhard Richter, Andreas Gursky, Jörg Immendorff, Thomas Schütte, Georg Baselitz, Imi Knoebel und Katharina Sieverding – Werke spendeten. Insgesamt 3,4 Millionen Euro erlöste die Auktion für die Sanierung und Erweiterung des Albertinums.
2002 - Aufführungen:
Dresden Die Trümmer des Gewissens/Straßenecke (Johann Kresnik)
2001 - Jahrestagung:
Dresden: Systeme setzen sich zusammen (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)
2001 - Veröffentlichungen:
Verzeichnis der Thysanoptera Deutschlands in: B. Klausnitzer(Hrsg.), Entomofauna Germanica 5. – Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 6, Dresden : S. 91 – 106 (Gert Schliephake)
2000 - Adaption für das Theater:
Staatsschauspiel Dresden, Dresden, Regie: Michael Thalheimer (Das Fest (Film))
2000 - Feierlichkeiten > Offizieller Teil:
in Dresden, Landeshauptstadt Sachsens (Tag der Deutschen Einheit)
2000 - Werk:
Die Bettleroper, UA: Dresden (Stefan Jänke)
2000 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Gestaltung zum Festakt in Dresden in Rahmen der Feierlichkeiten 10 Jahre Deutsche Einheit, Auftraggeber: Werkstatt Deutschland e. V. (Klio Karadim)
2000 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Stadtgalerie Börse Coswig, Dresden (Birgit Hölmer)
1999 - Werk:
Matis, Trio für Klavier, Flöte und Perkussion (Gerardo Di Giusto)
1999 - Bauwerk:
Wohnpark am Königswald in Dresden (Otto Steidle)
1999 - Bauwerk:
– Wohnpark am Königswald, Dresden (Otto Steidle)
1999 - Konzertreisen:
Magdeburg (Konzert im Dom), Eisenach (Konzert in der Georgenkirche), Dresden (Konzert in der Kreuzkirche) (Landesjugendchor Schleswig-Holstein)
1997 - Ausstellung:
Peter Brüning. Arbeiten auf Papier“, Sprengel Museum Hannover Hannover, Staatliche Kunstsammlungen Dresden – Kupferstich-Kabinett, Dresdner Schloß, Georgenbau Dresden und Museum der Stadt Ratingen – eine Ausstellung der Freunde und Förderer Ratingen
1997 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Staatliche Kunstsammlung Dresden (Michael Schmidt (Fotograf))
1997 - Werk > Drama:
Was sollen wir tun; Uraufführung am Schauspiel Bonn/Staatsschauspiel Dresden, Regie: A. Uitdehaag/T. Wellemeyer. (Tankred Dorst)
1997 - Ausstellung:
Dresden, Akademie der bildenden Künste (Hans Neubert)
1997 - Ausstellung:
Galerie Adlergasse Dresden, (mit T. Matauschek) | Weisse Galerie, Köln (Markus Baldegger)
1997 - Ehrung:
Stern auf dem Hollywood Walk of Fame auf dem Hollywood Boulevard (Denver Pyle)
1996 - Gruppen-Ausstellungen / „Kunst-Aktionen“ > Kunstmessen:
Kunstmarkt Dresden (Detlef Karsten)
1996 - Ehrung:
erfolgte die Aufnahme in das National Film Registry. (Die Reifeprüfung)
1996 - Kongresse der DGS:
Dresden – Differenz und Integration. (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)
1996 - Ehrung:
mit war er mit drei Arbeiten in der Kokoschka-Ausstellung in Dresden vertreten. (Fritz Zalisz)
1996 - Kongresse der DGS:
Dresden – „Differenz und Integration“ (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)
1996 - Messebeteiligungen:
Art Frankfurt, arke Galerie, Dortmund; Art Jonction, Cannes, Frankreich, Galerie Kyra Maralt, Berlin; Graphik-Messe, Dresden, Galerie Fiebig, Berlin; Frankfurter Buchmesse, Galerie Fiebig, Berlin (Heinz Felbermair)
1996 - Ehrung:
– Ehrenbürger der Stadt Dresden (Hans Nadler (Denkmalpfleger))
1996 - Ausstellung:
„ exercitium 1.01.-schweigen im reigen“. Rauminstallation Leonhardi-Museum, Dresden (Yana Milev)
1995 - Ausstellungen der Rutmanschen Kunstwerke:
Dresden (Robert Rutman)
1995 - Bekannte Bauwerke:
Taschenberg Residenz, Dresden (Heinz Tesar)
1995 - Messebeteiligungen:
Graphik-Messe, Dresden, Galerie Fiebig; Art Jonction, Cannes, Frankreich, Galerie Kyra Maralt, Berlin; 2nd International Artist Book, New York, Galerie Fiebig, Berlin; Lineart, Gent, Belgien, Galerie Kyra Maralt, Berlin (Heinz Felbermair)
1994 - Ausstellung:
Internationale Kunstmesse in Gent (Belgien) und Graphikmesse in Dresden (Robert Roubin)
1994 - Geschichte:
– Angliederung des Militärhistorischen Museums in Dresden und des Luftwaffenmuseums in Berlin-Gatow. (Militärgeschichtliches Forschungsamt)
1994 - Messebeteiligungen:
Graphik-Messe, Dresden, Galerie Königstraße (Heinz Felbermair)
1993 - Bauwerk:
Städtebaulicher Wettbewerb Wiener Platz in Dresden, gegenüber dem Hauptbahnhof (Wettbewerb, 1. Platz; das Büro Mronz entwarf sechs aneinander gereihte kubische Häuser; bei der späteren Überarbeitung des Entwurfs durch das Büro Architekten am Körnerweg - Siegbert L. Hatzfeldt, Dresden und wmb Architekten entstand daraus das im Mai 2005 eröffnete Glaskugelhaus). (Johannes Mronz)
1993 - Einzelausstellungen:
Sprengel Museum, Hannover / Neuer Sächsischer Kunstverein e.V., Dresden / Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck / Künstlerhaus, Wien (Helmut Schober)
1992 - Städtepartnerschaften:
Deutschland? Dresden, Deutschland, seit (Columbus (Ohio))
1992 - Einzelausstellung:
Deutsche Werkstätten Hellerau in Dresden (Klaus Schmitt)
1992 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten? Columbus, Ohio, Vereinigte Staaten, seit
1992 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten? Columbus, Ohio, USA, seit
1991 - Erschienene Ausgaben:
Dresden von Heinz Quinger (Kunstgeschichtliche Städtebücher)
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Osterreich? Salzburg, Österreich, seit
1991 - Geschichte > Zeittafel:
1. Deutsche Drachenboot-Meisterschaften in Dresden (DDV)
1990 - Werke im Öffentlichen Raum:
Große Liegende, Staatliche Sammlung Dresden Albertinum in Dresden (Cornelia Weihe)
1990 - Partnerstädte:
Dresden, Deutschland (Straßburg)
1990 - Ausstellung:
Räume oder Das museale Zeitalter, Agfa Foto-Historama im Wallraf-Richartz-Museum/Museum Ludwig, Köln; Kulturzentrum Scheune, Dresden; Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (Reinhard Matz)
1990 - Politik > Städtepartnerschaften:
Frankreich? Straßburg, Frankreich, seit
1990 - Geschichte > Seit 1990:
Blick über die Dresdner Innenstadt im Mai
26.10.1989 - Politik & Weltgeschehen:
Demonstration in Dresden mit 100.000 Teilnehmern (Cockerwiese)
1989 - Demonstrationen in Deutschland > Historisch:
wöchentliche Demonstrationen in Dresden, Leipzig (Montagsdemonstrationen), Plauen und anderen Städten.
1989 - Ausstellungen:
Dresden, Galerie West (Hans Vent)
1988 - Auswahl von Sehenswürdigkeiten und Kunstwerken, die in der DDR entstanden:
Verkehrsmuseum (1952/56), Heimat- und Palitzsch-Museum , Centrum-Warenhaus, Kulturpalast, Zwinger und die fast vollständig von der DDR rekonstruierte Semperoper in Dresden (Kultur in der DDR)
1988 - Partnerstädte:
Deutschland Dresden, Deutschland, seit (Rotterdam)
1988 - Politik > Städtepartnerschaften:
Niederlande? Rotterdam, Niederlande, seit
1987 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland? Hamburg, Deutschland, seit
1986 - Eigene Ausstellungen:
Dresden, 1964, 1974, 1979 (Gerhard Bondzin)
1986 - Werk > Bühnenbild:
Elektra, Semperoper, Dresden; Regie: Ruth Berghaus (Hans Dieter Schaal)
16.02.1985 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke von Siegfried Matthus an der wiedereröffneten Staatsoper in Dresden (Semperoper).
06.01.1985 - Gestorben:
O. F. Weidling, deutscher Fernsehentertainer stirbt 60-jährig in Dresden.
1985 - Kultur und Sehenswürdigkeiten > Musik:
Dresdner Kammerchor – international renommierter Chor mit einem breiten Repertoire (Alte Musik über Romantik bis zu Uraufführungen), gegründet und geleitet von Hans-Christoph Rademann
1985 - Geschichte > DDR-Zeit:
Ruine der Dresdner Frauenkirche Oktober
1985 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Kühl (Christine Perthen)
1985 - Werk > Eigene Entwürfe:
Gebändigte Kraft Metallplastik am Zentralinstitut für Kernforschung (jetzt Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf) in Dresden (Achim Kühn)
1984 - Bände:
Band 42: Dresden. (Werte der deutschen Heimat)
1984 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Nord (Klaus Roenspieß)
1984 - UNIMA-Kongresse:
Dresden (Präsident: Henryk Jurkowski) (Union Internationale de la Marionnette)
1984 - Ehrung:
1.Platz Goldener RathausmannDresden mit der Gruppe Prinzz (Kerstin Radtke Buchfelner)
1984 - Ehrung:
1. Platz Goldener RathausmannDresden mit der Gruppe Prinzz (Kerstin Radtke Buchfelner)
1983 - Ehrung:
eine Auszeichnung der Musikfestspiele Dresden. (Andreas Aigmüller)
1981 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Comenius (Manfred Butzmann)
1979 - Preisträger > 1976–1979:
Kollektiv Gerhard Landgraf für das Neubaugebiet Prohlis in Dresden (Architekturpreis der Deutschen Demokratischen Republik)
1979 - Ausstellung:
Leonhardimuseum, Dresden (Sabina Grzimek)
1979 - Ehrung:
Ehrenbürgerin der Stadt Dresden (Gret Palucca)
1978 - Ausstellung > Ausstellungsbeteiligung:
VIII. Kunstausstellung der DDR, Dresden (Günter Kaden)
1978 - Ausstellung:
Dresden, Leonhardi-Museum (Lothar Böhme)
1978 - Politik > Städtepartnerschaften:
Italien? Florenz, Italien, seit
1977 - Werk > Bühnenwerke (Opern):
Der Schuhu und die fliegende Prinzessin (1976, Märchenoper nach Peter Hacks in drei Abteilungen, Libretto von Udo Zimmermann und Eberhard Schmidt, UA 30. Dezember 1976, Dresden); die Erstaufführung in der BRD war am Staatstheater Darmstadt, EA 13. Mai
1977 - Ehrung:
– 3. Preis beim Internationalen Schlagerfestival in Dresden (Happy End (polnische Band))
1976 - Politik > Städtepartnerschaften:
Polen? Gosty?, Polen, seit
1975 - Politik > Städtepartnerschaften:
Kongo Republik? Brazzaville, Republik Kongo, seit
1975 - Städtepartnerschaften:
Dresden, Deutschland, seit (Brazzaville)
1974 - Ausstellung:
in Dresden (Galerie Neue Meister) (Otto Niemeyer-Holstein)
1972 - :
Bau von Plattenbauten in Dresden
1972 - Ausstellung:
Leipzig, Dresden (Werner Stötzer)
1971 - Städtepartnerschaften:
Deutschland Dresden (Ostrava)
1971 - Politik > Städtepartnerschaften:
Tschechien? Ostrava, Tschechien, seit
1970 - Die FDJ in der SBZ und in der DDR > Sonstige Aktivitäten im politischen und wirtschaftlichen Leben der DDR:
I. Deutsch-Sowjetisches-Jugendfestival, z. B. Dresden (Freie Deutsche Jugend)
30.04.1969 - Kultur:
Uraufführung der Oper Maître Pathelin oder Die Hammelkomödie von Rainer Kunad an der Staatsoper in Dresden
27.03.1969 - Ereignisse > Kultur:
Die im Stadtgebiet von Dresden gelegene Dresdner Heide wird zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Es handelt sich um einen der größten Stadtwälder Deutschlands. (27. März)
1968 - Werke:
Canto en lo mío (Gabriel Celaya)
1967 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland? Dresden, seit (Skopje)
1967 - Politik > Städtepartnerschaften:
Mazedonien? Skopje, Mazedonien, seit
1965 - Ausstellung:
Dresden, Dresdner Zwinger/Glockenspielpavillon, „Alfred Hesse, Waldo Köhler“
1965 - Sportlicher Erfolg:
Europameister 250 cm³ in Dresden (Kurt Mischke)
1962 - Mediziner-Laufbahn:
Chefarzt des Sportmedizinischen Rehabilitationszentrums Kreischa (bei Dresden) (Siegfried Israel)
1962 - Entstehung und Rezeption > Rezeption in den Künsten > Opernfassungen:
– Dorian Gray von Robert Hanell, Uraufführung in Dresden (Das Bildnis des Dorian Gray)
1961 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland? Sankt Petersburg, Russland, seit
1959 - Politik > Städtepartnerschaften:
Polen? Breslau, Polen, seit
1959 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigtes Konigreich? Coventry, Vereinigtes Königreich, seit
1959 - Werk > Buchillustration:
Wolfgang Ullrich, Wo die Nashörner suhlen, Dresden: Neumann Verlag (Hans Neubert)
1958 - Werk > Buchillustration:
Wolfgang Ullrich, Wenn die Giraffen zur Tränke ziehn, Dresden: Neumann Verlag (Hans Neubert)
1958 - Erfolg:
Europameister Klasse E 01 in Dresden (Herbert Leide)
1958 - Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die mit der Stadt in Verbindung stehen:
Walter Fritzsch (* 21. November 1920 in Planitz; ??? 15. Oktober 1997 in Dresden), Fußballtrainer bei Stahl Riesa
07.08.1956 - Kultur:
In der Gemäldegalerie in Dresden zerstört ein Verwirrter mit einem Messer das Bild „Ruhende Venus mit Amor“ von Guido Reni
1956 - Werk > Buchillustration:
Wolfgang Ullrich, Afrika, einmal nicht über Kimme und Korn gesehen, Dresden: Neumann Verlag (Hans Neubert)
1956 - Ausstellung:
Dresden, Albertinum („Kunstausstellung Dresdner und Stuttgarter Künstler“) (Hans Neubert)
04.06.1955 - Wirtschaft:
Im Bezirk Dresden setzt die Deutsche Post der DDR erstmals die Röntgentechnik ein, um aus der Bundesrepublik Deutschland stammende Pakete inhaltlich zu kontrollieren.
1955 - Ehrung:
erhielt Hübotter die „Martin-Pietzsch-MedailleDresden“ verliehen. (Wilhelm Hübotter)
1955 - Ausstellung:
Dresden, Galerie Kühl (Hans Neubert)
1954 - Werk:
Medaille auf das Heinrich-Schütz-FestDresden (Helmut Güldner)
1954 - Ausstellung:
Dresden, Albertinum („Gebietsausstellung Dresdner Künstler“) (Hans Neubert)
1953 - Ausstellung/-beteiligung:
III. Deutsche Kunstausstellung in Dresden (Bild Aufbau der Stalinallee) (Heinz Löffler (Maler))
1952 - Werk:
Langeweile, Muße und Humor und ihre pastoral-theologische Bedeutung, Berlin (Gerhard Jacobi)
1947 - Kultur:
4. März: Uraufführung der Oper Die Flut von Boris Blacher in Dresden
1945 - Zweiter Weltkrieg:
in Dresden nach den Luftangriffen am 13. Februar (Feuersturm)
31.10.1942 - Kultur:
Uraufführung der Oper Die Zauberinsel von Heinrich Sutermeister an der Semperoper in Dresden
1941 - Sportlicher Erfolg:
in Dresden: 2.Platz Einzel, 1.Platz Doppel (mit Herbert Wunsch) (Erwin Kaspar)
13.04.1940 - Kultur:
An der Semperoper in Dresden wird die Oper Romeo und Julia von Heinrich Sutermeister uraufgeführt.
1939 - Werk:
„Versachlichungen“ an der Annenkirche, Dresden (denkmalgeschützt) (J. Arthur Bohlig)
1938 - Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > D:
Dresden von Erich Hänel. Aufnahmen Sächsische Bildstelle. 16 S. Text, 37 Bilder, 1935 / 2. Auflage (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)
1935 - Stadtgründung:
1935 Klotzsche (1950 nach Dresden eingemeindet)
1935 - Curd Jürgens auf der Bühne:
am Metropoltheater in Dresden. (Curd Jürgens)
1933 - Erfolg bei deutscher Meisterschaft:
1. Platz in Untertürkheim, gr, Fe, vor Ehrl und Hans Wittwer, Dresden; (Sebastian Hering)
1932 - Werke Familie de Pas als Vorlage für:
Holzfüllung eines Barockschranks Besitz: Ball in Dresden (Crispin de Passe der Ältere)
1929 - Aufführungen:
in Dresden (Benvenuto Cellini (Oper))
1929 - Entstehung und Aufführungsgeschichte:
Staatsoper, Dresden, Dir: Igor Strawinsky, konzertante Aufführung am 1. Februar (Oedipus Rex)
1928 - Bekannte Kopernikusstraßen:
Kopernikusstraße ist eine Dresdner Straße im Ortsteil Trachau, sie ist die Zugangsstraße zur Großsiedlung Neu-Trachau von
09.11.1926 - Kultur:
Uraufführung der Oper Cardillac von Paul Hindemith an der Staatsoper in Dresden
10.08.1925 - Wissenschaft & Technik:
Eröffnung der ersten deutschen Wasserfluglinie zwischen Altona/Elbe und Dresden
1924 - Film:
Sati Sardarba (Fatma Begum)
04.01.1921 - Geboren:
Eberhard Cohrs, deutscher Komiker und Schauspieler (Ein verrücktes Paar, Nonstop Nonsens) wird in Dresden geboren (+ 1999).
28.04.1920 - Musik & Theater:
Uraufführung der heiteren Oper Schirin und Gertraude von Paul Graener in Dresden
23.02.1920 - Musik & Theater:
Uraufführung der Oper Der Fremde von Hugo Kaun an der Staatsoper in Dresden
1920 - Werke > Entwürfe:
Wettbewerbsentwurf für das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden (Hans Scharoun)
1920 - Werk > Bauten und Entwürfe:
Mausoleum für Karl August Lingner in Dresden, unterhalb des Lingnerschlosses (Hans Poelzig)
1916 - Geschichte > 19. Jahrhundert:
Altstadt mit Frauenkirche
1915 - Werke, Ausstellungen und Ehrungen:
Feldbauer-Ausstellung in Dresden (Max Feldbauer)
1913 - Weitere Operettenwerke:
Jung Habenichts und das Silberprinzesschen, uraufgeführt am Centraltheater in Dresden im Jahre (Otto Findeisen)
1913 - Werk:
Bildhauerarbeiten für das Sächsische Hauptstaatsarchiv in Dresden, Wappen am Haupteingang, Nischenfiguren im Eingangstreppenhaus und zwei Löwen an der Einfahrt (Rudolf Born)
1913 - Werk > Innenraumgestaltung/Design:
Österreichische Abteilung auf der Kunstausstellung in Dresden (Josef Hoffmann (Architekt))
1912 - Ausstellung:
Internationale Ausstellung in Dresden (Carl Strauss)
1912 - Künstlerische Karriere > Ausstellung:
Ausstellungen in Dresden, Leipzig und Rotterdam (Julius Seyler)
06.05.1911 - Wirtschaft:
Auf Anregung des Odol-Fabrikanten Karl August Lingner wird im Städtischen Ausstellungspalast in Dresden die Internationale Hygiene-Ausstellung eröffnet. Sie dauert bis zum 31. Oktober und ist bis heute die am stärksten besuchte Ausstellung in Dresden.
1909 - Werk:
Decken- und Wandmalerei sowie Glasfenstergestaltung in der Versöhnungskirche Dresden (Otto Gussmann)
1909 - Orientalismus in der Architektur:
Das ehemalige Fabrikgebäude der Zigarettenfabrik Yenidze gehört zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden. (Orientalismus (Kunst))
1909 - Werk > Bauten und Entwürfe:
Einfamilienhäuser in der Gartenstadt Hellerau bei Dresden (Theodor Fischer)
1909 - Beispiele im Bild:
Das ehemalige Fabrikgebäude der Zigarettenfabrik Yenidze gehört zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden. (Orientalisierende Architektur)
1908 - Gartenstädte im deutschsprachigen Raum > Deutschland:
gegründet: Gartenstadt Hellerau (heute Dresden-Hellerau, beteiligt waren namhafte Architekten wie Heinrich Tessenow, Richard Riemerschmid, Hermann Muthesius, Kurt Frick)
1908 - Bauwerk:
Landhaus Wunderlich in Dresden-Loschwitz, Wunderlichstraße / Bautzner Straße (Georg Heinsius von Mayenburg)
1906 - Adelserhebungen:
Königlich sächsischer Freiherrnstand am 13. Juni 1906 in Dresden für die Brüder Klemens Freiherr von Oer, königlich sächsischer Oberstleutnant z.D., Theobald Freiherr von Oer, königlich sächsischer Oberst z.D. und Maximilian Freiherr von Oer, königlich sächsischer Amtshauptmann in Marienberg, sowie für die weiblichen Mitglieder dieser Linie. Die Eintragung in das königlich sächsische Adelsbuch erfolgte am 13. Oktober (Oer (Adelsgeschlecht))
1906 - Ehrung:
Goldene Medaille, Kunstausstellung Dresden (Georg Belwe)
1906 - Werk > Architektur:
Wohnhaus für Georg Springer in Dresden-Blasewitz (Erich Kleinhempel)
1904 - Werk:
Mozart-Brunnen in Dresden auf der Bürgerwiese (drei allegorische Figuren Anmut, Heiterkeit, Ernst; Entwurf 1903–, Aufstellung und Enthüllung im Mozartjahr 1907) (Hermann Hosaeus)
1903 - Gesellschaft:
1. März: Die PolizeidirektionDresden führt in Deutschland die Daktyloskopie zur Verbrechensaufklärung ein.
1902 - Werk:
Frauenbildnis (Georg Kolbe)
05.10.1901 - Musik & Theater:
UA der Operette Jadwiga von Rudolf Dellinger am Residenztheater in Dresden
1901 - Persönlichkeiten > Ehrenbürger:
Karl Anton Unger (1831–1909), Fabrikbesitzer in Dresden, stiftete mehrfach Geld für die Stadt und den Frauenverein (Johanngeorgenstadt)
1901 - Ausstellung:
Teilnahme an der Internationalen Kunstausstellung in Dresden (James Herbert McNair)
1901 - Ausstellung:
Teilnahme an der Internationalen Kunstausstellung in Dresden (Frances MacDonald McNair)
1901 - Ausstellungen und Preise:
Ausstellung in Dresden (Émile Gallé)
1901 - Ehrung:
Goldmedaille in Dresden (Ignacio Zuloaga)
1900 - Galerie:
Garnisonkirche St. Martin, Dresden, 1893 (Neuromanik)
1900 - Bauwerk > Bauten und Entwürfe:
Umbau und Neuausstattung einer Villa für den Unternehmer Karl August Lingner in Dresden, Leubnitzer Straße 30 (Wilhelm Kreis)
1900 - Ehrung:
Silberne Medaille der Bauausstellung, Dresden (Max Seliger)
1899 - Ausstellung:
„Erste Wanderausstellung von künstlerischen Photographien in Deutschland und Österreich“. Sie wird bis Juni 1900 in 16 Städten, unter anderem in Wien, Dresden, Berlin und Salzburg gezeigt. (Fritz Matthies-Masuren)
1899 - Bauten und Inneneinrichtungen:
Inneneinrichtung „Musiksalon“, ausgestellt auf der Deutschen Kunstausstellung in Dresden (Richard Riemerschmid)
1899 - Geläute und Glockenspiele aus Apolda:
Dresden, Kreuzkirche: fünf Glocken (e0–g0–ais0–h0–d1), Franz Schilling (Glockengießerei in Apolda)
1898 - Werk:
Ludwig-Richter-Denkmal in Dresden, 1942 eingeschmolzen (Eugen Kircheisen)
1898 - Werk:
Ludwig-Richter-Denkmal in Dresden, 1942 eingeschmolzen, am 28. September 2013 als Nachschöpfung wieder aufgestellt (Eugen Kircheisen)
1895 - Geschichte > 19. Jahrhundert:
Stadtplan von Dresden um 1895
15.07.1893 - Kunst:
Die König-Albert-Brücke in Dresden wird eingeweiht. Es ist die fünfte feste Elbquerung in der Stadt.
1893 - Wissenschaft & Technik:
Fertigstellung des „Blauen Wunders“ (Brücke über die Elbe in Dresden)
1889 - Hauptwerk:
Der Bettler mit Tochter, Dresden Auktion (Augustin Théodule Ribot)
1885 - Werk:
Lutherdenkmal auf dem Dresdener Neumarkt , Kopf nach Entwürfen Rietschels (Adolf von Donndorf)
1885 - Geschichte > Turnspiele auf den Deutschen Turnfesten bis 1913:
in Dresden: Barlauf, Lauf- und Ballspiele (Turnspiel)
1879 - Ehrung:
in Dresden (Georg Brokesch)
1878 - Werk:
Dresden - Gustav-Nieritz-Denkmal, Nieritzstraße (Gustav Adolph Kietz)
1875 - Werk > Werke im Einzelnen:
Schmuckvorhang „Die Fantasie trägt die Fackel der Begeisterung“ der Semperoper in Dresden (Ferdinand Keller (Maler))
1875 - Werk:
Schmuckvorhang "Die Fantasie trägt die Fackel der Begeisterung" der Semperoper in Dresden (Ferdinand Keller (Maler))
1874 - Werk:
Gedenktafel Ludwig Tieck am Standort dessen ehemaligen Wohnhauses Ecke Kreuzstraße/Altmarkt in Dresden (Ernst Hähnel)
12.11.1872 - Wirtschaft:
Die Dresdner Bank wird durch die Umwandlung der 1771 gegründeten Bankhaus Kaskel in eine Aktiengesellschaft in Dresden gegründet.
1871 - Ehrung > Ehrungen und Ehrenbürgerschaften:
Moltke ist Ehrenbürger der Städte (alphabetisch geordnet) Aachen (Oktober 1890), Berlin (16. März ), Bremen , Dresden (11. Juli ), Görlitz , Hamburg , Kolberg (1866), Köln (9. Juni 1879), Lübeck , Magdeburg (1870), München (1890) und Parchim (4. Mai 1867). (Helmuth Karl Bernhard von Moltke)
1871 - Bilder:
Ibsen mit dem Vasa Orden, dem Dannebrog Orden und dem türkischen Medijdij Ordensband als Halsgeschmeide. Fotografie von W. Höffert in Dresden (Ibsen-Museum)
1870 - Belletristik:
Wilhelm von Kügelgen: Jugenderinnerungen eines alten Mannes, u. a. hrsg. von Philipp von Nathusius, W. Hertz, Berlin
1870 - Werke der bildenden Kunst:
Johann Bernhard Schmelzer: Zschachwitz
1868 - Geschichte:
wurden die Eisenbahnlinie von Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig
09.05.1861 - Kultur:
Nach zweijähriger Bauzeit wird der auf Anregung des Dresdner Vereins für Hühnerzucht von den Architekten Carl Adolph Canzler und Peter Joseph Lenné entworfene Zoo Dresden eröffnet, einer der ältesten Zoos in Deutschland. Erster Direktor wird Albin Schoepf.
1860 - Historische Karten & Ansichten des Jahres 1860:
Dresden, Alte Synagoge
01.02.1856 - Wissenschaft & Technik:
Der Kammermusiker Tröstler gründet in Dresden ein privates Konservatorium, aus dem die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber hervorgeht.
1853 - Ehrung > Denkmäler:
Standbild an der Sempergalerie (Zwingerhofseite) in Dresden, entworfen von Ernst Rietschel (Albrecht Dürer)
1852 - Deutscher Bund:
Dresden, Köln und München überschreiten die 100.000-Einwohner-Grenze und werden damit zur Großstadt.
1852 - Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die in der Stadt gewirkt haben:
Sommerurlaub des Rudolf Schwertführer (evtl. ebenfalls in Linz geboren), Lithograph und Holzschneider in Dresden, bei Johann Martin Niederee (Linz am Rhein)
31.03.1845 - Ereignisse > Katastrophen:
Die Sächsische Sintflut erreicht in Dresden ihren Höhepunkt. (31. März)
1845 - Katastrophen:
31. März: Die Sächsische Sintflut entlang der Elbe erreicht im Raum Dresden ihren Höhepunkt.
02.01.1843 - Musik:
Die Oper Der Fliegende Holländer von Richard Wagner wird in Dresden mit mäßigem Erfolg uraufgeführt. Bereits nach vier Aufführungen wird sie wieder vom Spielplan der Semperoper genommen. Damals hatte Richard Wagner persönlich die Königlich Sächsische Hofkapelle dirigiert.
13.04.1841 - Kultur:
Die Semper-Oper in Dresden wird eingeweiht.
1840 - Geschichte > 19. Jahrhundert:
Ansicht um 1840
1839 - Bezüge in der Architekturgeschichte:
Villa Rosa von Gottfried Semper in Dresden (La Rotonda)
1838 - Geschichte:
in Dresden, erster Pferdeomnibus mit festem Verdeck in Deutschland
1838 - Technische Entwicklung > Erste Fahrzeuge und deren Weiterentwicklung:
baut Johann Andreas Schubert bei der Maschinenbaufirma Übigau bei Dresden die SAXONIA mit der Achsfolge „B1“, die erfolgreich zum Einsatz kommt. (Geschichte der Eisenbahn in Deutschland)
1832 - Werke der bildenden Kunst:
Caspar David Friedrich: Das Große Gehege (Ostra-Gehege)
1811 - Bauten und Gärten:
1811 bis 1814, Vogelsches Gartenhaus am Neustädter Elbufer in Dresden (Christian Friedrich Schuricht)
21.04.1781 - Kultur:
Uraufführung der Oper Elisa von Johann Gottlieb Naumann in Dresden
1776 - Kinder:
Friedrich Wilhelm von Lindenau (
1760 - Siebenjähriger Krieg in Europa:
14. bis 30. Juli: Die Preußen beschießen Dresden, das seit der Übergabe im Herbst des Vorjahres von 13.000 Österreichern besetzt gehalten wird. Die Dresdner Innenstadt wird bei der erfolglosen Belagerung schwer beschädigt.
1759 - Gefechtskalender:
Belagerung von Dresden, Schlacht bei Torgau und Gefecht bei Meißen (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)
29.08.1756 - Siebenjähriger Krieg in Europa:
70.000 preußische Soldaten marschieren in das Kurfürstentum Sachsen ein und besetzen am 10. SeptemberDresden. Beginn des Siebenjährigen Krieges (Dritter Schlesischer Krieg).
1752 - Werke der bildenden Kunst:
Bernardo Bellotto (Canaletto): Zwingerhof, von den Festungswerken aus gesehen
1750 - Geschichte > Frühe Neuzeit:
Form und Ausmaße der Stadtfestung um 1750
26.08.1726 - Religion:
Neben dem gotischen Vorgängerbau erfolgt die Grundsteinlegung der neuen Frauenkirche in Dresden. Ratszimmermann George Bähr erhält den Auftrag für die Errichtung des barocken Neubaus.
03.09.1719 - Musik & Theater:
Mit der Oper Giovi in Argo von Antonio Lotti wird das Opernhaus am Zwinger in Dresden eröffnet.
1704 - Zeittafel zur Geschichte des Ordens vom Weißen Adler:
König August der Starke wird vom Schwedenkönig Karl XII. zum Verzicht auf den polnischen Thron gezwungen und flieht nach Dresden. Stanislaus I. Leszczy?ski wird zum neuen König von Polen gewählt. (Orden des Weißen Adlers (Polen))
1702 - Großer Nordischer Krieg:
August II. hält in Thorn einen erneuten polnischen Reichstag ab, auf dem ihm 100.000 Mann zugesagt wurden. Um die Gelder hierfür aufzubringen reist August II. im Dezember nach Dresden.
1666 - Geboren:
16. März: George Bähr: Erbauer der Frauenkirche in Dresden (+ 1738)
1664 - Kultur:
Wolf Caspar von Klengel beginnt mit dem Bau des Opernhauses am Taschenberg in Dresden. Die Grundsteinlegung erfolgt im Auftrag von Kurfürst Johann Georg II. von Sachsen.
1662 - Werk:
Trinkendes Mädchen, Gemäldegalerie Alte Meister Dresden (Adriaan van de Velde)
1650 - Geschichte > Frühe Neuzeit:
Ansicht von Dresden um 1650
1568 - Werk:
Porträt einer älteren Dame, Gemäldegalerie in Dresden. (Frans Pourbus der Ältere)
1564 - Liste der Ausgaben und Motive:
Siegel der Fleischer von Dresden (Historische Siegel)
1529 - Geschichte > Erste Besiedlung, Stadtgründung und Mittelalter:
Dresden
1527 - Leistung:
– Die dritte Uhr ist einfacher ausgeführt und hat ein zusätzlich aufgesetztes Weckerwerk.Standort: Mathematisch-Physikalischer SalonDresden (Jakob Zech)
1378 - Politik & Weltgeschehen:
Ersterwähnung von Mickten, heute Stadtteil von Dresden
1216 - Heiliges Römisches Reich:
Dresden (slawisch: „Sumpfwald“) erstmals als Stadt genannt.
1206 - Ersturkundliche Erwähnungen:
Erste urkundliche Erwähnung der Stadt Dresden

"Dresden" in den Nachrichten