21.04.1917 - Gestorben:
Ernst von Ihne stirbt in Berlin. Ernst Eberhard von Ihne war ein deutscher Architekt. Als Königlich-preußischer Hofarchitekt unter Friedrich?III. und Wilhelm?II. war Ihne ein typischer Vertreter des wilhelminischen Neobarocks.
1914 - Ehrung:
Excellenz
1912 - Ehrung:
Wirklicher Geheimer Oberhofbaurat
1906 - Ehrung:
erblicher Adelsstand
1897 - Leben:
entstand im Westend in Frankfurt am Main die Villa Bonn, die der Sitz der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft ist
1896 - Ehrung:
Geheimer Oberhofbaurat
1894 - Leben:
wurde er mit der Erweiterung des Palais Schaumburg in Bonn beauftragt, dem späteren Bundeskanzleramt.
1888 - Leben:
den Bauauftrag für Schloss Friedrichshof bei Kronberg im Taunus.
1888 - Ehrung:
Hofarchitekt
23.05.1848 - Geboren:
Ernst von Ihne wird in Elberfeld geboren. Ernst Eberhard von Ihne war ein deutscher Architekt. Als Königlich-preußischer Hofarchitekt unter Friedrich?III. und Wilhelm?II. war Ihne ein typischer Vertreter des wilhelminischen Neobarocks.

"Ernst von Ihne" in den Nachrichten