2016 - Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
Deutschlandtournee III (Essen, München, Linz, Frankfurt, Berlin ): 25. Februar 2015 bis 14. Februar (Elisabeth (Musical))
2014 - Auftritte als Choreograf und Tänzer:
y 2015: Tour in Europa mit der eigenen Produktion VIDA, in über Venues wie beispielsweise Musical Dome Köln, ColloseumEssen, Philharmonie München, Theaterhaus Stuttgart, World Forum Den Haag, Kampnagel Hamburg (Luis Pereyra)
2014 - Ausstellung:
Albert Oehlen: Malerei im Gespräch., Museum Folkwang, Essen.
2014 - Eigene Produktionen:
y 2015: Tour in Europa mit der eigenen Produktion VIDA, in über 70 Venues, wie Musical Dome Köln, ColloseumEssen, Philharmonie München, Theaterhaus Stuttgart, World Forum Den Haag, Kampnagel Hamburg (Nicole Nau)
2012 - Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
Deutschlandtournee II (Köln, Frankfurt, München, Basel, Essen,Bremen, Chemnitz, Erfurt, Leipzig, Dresden, Triest): 11. Oktober 2011 bis 6. Mai (Elisabeth (Musical))
17.06.2011 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Der spanische Baukonzern ACS gibt bekannt, nun über 50 % der Anteile am deutschen Baukonzern Hochtief zu halten.
16.06.2011 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Der Energiekonzern RWE kündigt an, den Atomreaktor Biblis B nach Ablauf des Atom-Moratoriums nicht wieder ans Netz zu nehmen.
2011 - Geschichte:
Eingliederung der Firmen KB Knecht aus Reutlingen und Gebo Werkzeuge GmbH in Essen und Niederlande in die Hoffmann Group
2011 - Vernetzung der Zukunftswerkstatt-Moderatorinnen und -Moderatoren:
in Essen (Nordrhein-Westfalen) zum Thema „Mann Frau Macht Scham – Menschenwürde im Kontext von Moderation und Beteiligung“ (Zukunftswerkstatt)
2011 - Werke in deutscher Übersetzung:
Das Bergwerk, Deutsch von Martin Pollack, deutsche Erstaufführung Grillo-TheaterEssen (Michał Walczak)
01.10.2010 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Nicolas Berggruen wird neuer Eigentümer von Karstadt.
07.06.2010 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Im Bieterrennen um die insolvente Warenhauskette Karstadt erhält der deutsch-amerikanische Finanzinvestor Nicolas Berggruen den Zuschlag.
2010 - Ausstellung:
Zeche Zollverein, Essen (Werkschau) (Martha Maas)
2010 - Ausstellung:
Galerie Triangle Bleu, Stavelot | Kunstverein Lippstadt | Galerie Mäder, Basel (mit Sylvie Aubry) | St. Ludgerus, Essen (Markus Baldegger)
2010 - Ausstellung:
Kunst macht mit, Atelier buglart, Essen (Jürgen Grislawski)
2010 - Jahreswidmungen:
Kulturhauptstädte Europas sind das Ruhrgebiet in Deutschland mit der Ruhr.2010 (Essen gewann stellvertretend die Bewerbung für alle 53 Gemeinden) , Pécs (Ungarn) als Vertreter eines neuen EU-Mitgliedes, sowie Istanbul (Türkei) als Vertreter eines Landes außerhalb der EU.
2010 - Arbeiten im öffentlichen Raum:
Ausstellung? »Art meets Aquavitae«, Essen (Christian Nienhaus)
2010 - Inszenierung:
Areteia. Ein SzenariumGrillo-Theater, Essen. (Grzegorz Jarzyna)
2010 - Einzelausstellung:
grids and grooves , Galerie Geymüller, Essen (Pedro Boese)
2010 - Ereignisse > Kultur:
Kulturhauptstadt Europas: Pécs (? Pécs ) (Ungarn), Essen/Ruhrgebiet (? RUHR.) (Deutschland) und Istanbul (Türkei) (2010er)
2010 - Bundeswettbewerbe:
Essen (Jugend forscht)
28.10.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Papst Benedikt XVI. ernennt Franz-Josef Overbeck zum neuen Bischof der Stadt
25.09.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: In Deutschland stirbt erstmals ein Mensch an der Schweinegrippe.
10.09.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Das deutsche Unternehmen Arcandor veräußert seine Mehrheitsanteile am Unternehmen Thomas Cook Group an ein Bankenkonsortium.
19.06.2009 - Tagesgeschehen:
München und Essen/Deutschland: Bayern hilft dem Versandhandelshaus Quelle mit einer Bürgschaft über 21 Millionen Euro, unter anderem zur Finanzierung des Quelle-Katalogs.
17.06.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Ein 14-jähriger Junge wird von einem Meteoriten getroffen und dabei leicht verletzt.
09.06.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor stellt für sich und seine Tochtergesellschaften Karstadt, Primondo und Quelle einen Insolvenzantrag.
04.06.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Das deutsche Unternehmen Arcandor beantragt eine Rettungsbeihilfe bei der Europäischen Union und einen Tag später einen Antrag auf Staatshilfen in Höhe von 437 Mio. Euro bei der deutschen Bundesregierung, um die voraussichtliche Insolvenz am 12. Juni 2009 abzuwenden.
20.05.2009 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: Die Gläubigerversammlung der Warenhauskette Hertie beschließt, die 54 Warenhäuser der Kette zu schließen.
2009 - Messebeteiligungen:
Contemporary Art Ruhr, Essen, Galerie per-seh; Art Karlsruhe, Galerie Eva Poll (Susanne Knaack)
2009 - Fest van Cleef:
10.–12. Juli in Northeim, Freiburg und Essen (Grand Hotel van Cleef)
31.07.2008 - Tagesgeschehen:
Essen: Die Hertie GmbH meldet Insolvenz an.
2008 - Ausstellungen (Auswahl, Einzel- und Gruppenausstellung):
VIP, Galerie Obrist,Essen (Christoph Faulhaber)
2008 - Stipendium:
Projektförderung beim Fotoprojekt Emscher Zukunft des Ruhr Museum in Essen: „Emscher-Insel-Kanal“ (Brigitte Kraemer)
2008 - Jahrestagung:
Essen: Systemische Hirngespinste – Neurobiologische Impulse (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)
2008 - Gebäudesprengungen:
Althoff-Turm des Karstadt-Gebäudes in Essen (Sprengung)
2008 - Gruppenausstellung:
Kunstraum Heiddorf; Von Blumen und Vögeln, Salon Gras Fressen, Berlin; Wasserwerke, Galerie per-seh, Hannover; Wasser, Aqua, Eau, Rathaus Hondschoote (Nordfrankreich), Kathedrale Veurne (Belgien); Energy I, Zeche Zollverein, Essen (Susanne Knaack)
13.05.2007 - Tagesgeschehen:
Ruhrgebiet: Zum vierten Mal findet der Ruhrmarathon statt. Dieser Doppel-Lauf startet in Dortmund und Oberhausen und trifft in Gelsenkirchen zusammen. Ziel ist schließlich Essen. Insgesamt nehmen 22.000 Athleten an dieser Veranstaltung teil. Bei der Veranstaltung kollabieren ein 46-jähriger Inlineskater oder ein 66-jähriger Läufer tödlich. Ein ebenfalls zusammengebrochener 54-jähriger Läufer kann erfolgreich reanimiert werden. Insgesamt wird das Rote Kreuz aufgrund des schwülen Wetters zu 151 Rettungseinsätzen gerufen. Es siegen der Kenianer Jonathan Keiyo (2:13:28) und seine Landsfrau Mary Ptikany (2:30:05).
12.02.2007 - Tagesgeschehen:
Essen: KarstadtQuelle wird mit dem Erwerb des britischen Reiseunternehmens Mytravel, das mit Thomas Cook zusammengeschlossen wird, immer mehr zum Touristikunternehmen als Nr. 2 der Branche in Europa hinter TUI.
10.02.2007 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland: In Essen treffen sich die Finanzminister der sieben führenden Industrieländer (G7). Thema war u.a. der künftige Umgang mit so genannten Hedge-Fonds. „Angesichts des starken Wachstums der Hedge-Fondsindustrie und ihrer Handelspraktiken, müssen wir wachsam sein“. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hatte zuvor bereits darauf hingewiesen, dass es ein Erfolg sei, dass überhaupt erstmals über das Thema Hedge-Fonds gesprochen werde. In der Vergangenheit sperrten sich vor allem die USA und Großbritannien dagegen.
18.01.2007 - Tagesgeschehen:
Deutschland/Europa: Der Orkan Kyrill wird zum schwersten Sturm für Deutschland und Teile Europas seit fast 20 Jahren. Mit Windgeschwindigkeiten jenseits von Windstärke 12 und über 200 km/h führt er in Deutschland zu einem landesweiten Verkehrschaos, da die Deutsche Bahn erstmals in der Geschichte der deutschen Eisenbahn den Zugverkehr aus Sicherheitsgründen ab dem frühen Abend komplett einstellt. Am schlimmsten wütet der Sturm in Nordrhein-Westfalen, wo ein Motorradfahrer in Essen und eine Autofahrerin bei Lippstadt sowie zwei Feuerwehrleute von umstürzenden Bäumen erschlagen werden. In Bayern erschlägt eine herausgerissene Scheunentür einen 73-Jährigen. Ebenso verliert eine Zweijährige ihr Leben durch eine Balkontür, die dem Sturm nicht standhielt; in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg werden zwei weitere Autofahrer getötet. Die zahlreichen Autobahnbrücken über den Rhein müssen fast ausnahmslos gesperrt werden. Eine regelrechte Sturmflut an der Nordseeküste bleibt jedoch aus. Insgesamt sterben in Deutschland zehn Personen durch den Orkan Kyrill; europaweit 29 Menschen.
2007 - Stipendium:
Projektförderung beim Fotoprojekt Emscher Zukunft des Ruhr Museum in Essen: „Inselbewohner“ (Brigitte Kraemer)
2007 - Geschichte > Produkthistorie:
Der BMW Hydrogen 7 ist serienreif und wird limitiert im BMW Werk Dingolfing produziert.
2007 - Engagement > Theater / Musical:
– 2008: Mamma Mia! (Colosseum Theater, Essen) als Sky (Daniel Berini)
2007 - Erfolge als Senior:
in Essen: Gold mit 1,51 m (M60) (Gunther Spielvogel)
2007 - Ausstellung:
Wolfgang Binding (Skulpturen) und Rudolf Schmidt (Malerei), Galerie Reimus, Essen
2007 - Ausstellung:
Essen, Grillo Theater (István Orosz)
2007 - Persönlichkeiten:
Berthold Beitz, Vorsitzender der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung (einzige Verleihung der Ehrenbürgerwürde der Stadt Essen seit Bestehen der Bundesrepublik)
11.04.2006 - Kultur:
Die Stadt Essen wird von der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt 2010 gewählt, und setzt sich damit gegen Görlitz durch.
2006 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Museum Folkwang, Essen (Volker Stelzmann)
24.01.2005 - Tagesgeschehen:
Essen/Deutschland. Die Deutsche Post AG übernimmt Teile der Logistik des KarstadtQuelle-Konzerns. Der Verkauf der Anteile für rund 200 Mio. Euro ist Teil des Sanierungskonzeptes.
2005 - Ausstellung:
Teilnahme an der Ausstellung "nützlich, süss, und museal / das fotografierte Tier", Folkwang Museum, Essen (Katalog) (Elisabeth Hase)
2004 - Publikation > Artikel:
Technik: Erfolgsgeschichte, Schreckbild, Spielraum in: Philosophische Rundschau 51/1. S. 27-52 (Herbert Hrachovec)
2004 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Villa Koppers, Essen (Michael Koch (Fotokünstler))
2004 - Ausstellung:
Galerie von Geymüller, Essen (Markus Baldegger)
2004 - Stipendium:
Projektförderung beim Fotoprojekt Emscher Zukunft des Ruhr Museum in Essen: „Leben auf der Insel“ (Brigitte Kraemer)
21.07.2003 - Tagesgeschehen:
Deutschland. Bei schweren Unwettern in Nordrhein-Westfalen werden Ortschaften überflutet und Bäume umgerissen. In Essen wurde innerhalb von 20 Minuten eine Niederschlagsmenge von 20 Litern/m² gemessen. Menschen wurden nicht verletzt.
2003 - Aufführungen:
Essen Everyman (Johann Kresnik)
2003 - Ausstellung:
Elisabeth Hase – Berufsfotografin“, Folkwang Museum, Essen (Katalog)
2003 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Galerie 20:21, Essen (Kerstin Braun)
2003 - Ausstellung:
Buchhandlung Schmitz Junior in Essen (Sabine Wilharm)
2003 - Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
Essen, Colosseum Theater: 22. März 2001 bis 29. Juni (Elisabeth (Musical))
2002 - Veranstaltungsorte:
Essen (World Music Expo)
2002 - Ausstellung:
Wahnzimmer im Museum Folkwang in Essen (Walter Dahn)
2002 - Ehrung:
Max-Reinhardt-Preis beim Theatertreffen Essen (Peter Gruber (Schauspieler))
2002 - Projekte:
Gedenkstätte Stadtwunde zum KZ-Außenlager Schwarze Poth in Essen (Werner Ruhnau)
2001 - Ausstellungen, Veranstaltungen:
Neue Werkstrategien Museum Folkwang Essen (Katja Stuke)
2001 - Rollen:
Elisabeth (Essen und Stuttgart (2005)) als Luigi Lucheni (Carsten Lepper)
2001 - Ausstellung:
Gruppenausstellung Galerie Rothe, Frankfurt / Saarland Museum, Saarbrücken / Galerie Neher, Essen / Galerie Stefan Röpke, Köln / Galerie Marianne Hennemann, Bonn / Galerie Zimmer, Düsseldorf (Gerhard Hoehme)
2001 - Ausstellung:
Neue Werkstrategien Museum Folkwang, Essen (Katja Stuke)
2000 - Einzelausstellung:
Kunstverein Ruhr „Himmelschwere“, Essen (Christian Sery)
2000 - Einzelausstellung:
Kunstverein Ruhr "Himmelschwere", Essen (Christian Sery)
2000 - Ausstellung:
„Bernhard Schultze – Schwarz/Weiss-Zeichnungen und Gedichte“, Museum Folkwang, Essen (Bernard Schultze)
2000 - Ausstellung:
„Bernhard Schultze“ Schwarz/Weiss Zeichnungen und Gedichte, Museum Folkwang, Essen (Bernard Schultze)
2000 - Leben und Werk:
Sieben Stelen , vor der Hypothekenbank in Essen (Heinz Mack)
1999 - Theaterrolle:
Sanja in Belgrader Trilogie von Biljana Srbljanovic, Grillo-TheaterEssen; Regie: Jürgen Bosse (Stephanie Gossger)
1998 - Aktionen, Installationen, Inszenierungen, Design:
– der Meteorit in Essen, der zum 100-jährigen Bestehen von RWE auf fünf Ebenen „Wunderkabinette zum Thema Energie“ präsentiert, wird eine der wenigen erfolglosen Inszenierungen Hellers und 2003 wieder geschlossen. (André Heller)
1998 - Aktionen, Installationen, Inszenierungen, Design:
– der Meteorit in Essen, der auf fünf Ebenen „Wunderkabinette zum Thema Energie“ präsentiert, wird eine der wenigen erfolglosen Inszenierungen Hellers (André Heller)
1997 - Inszenierung:
Tosca von Giacomo Puccini, Essen (Christine Mielitz)
1997 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Some early works Museum Folkwang, Essen (Maria Nordman)
1996 - Werk:
Museum Folkwang in Essen (Jo Schöpfer)
1996 - Ehrung:
Deutschen Tanzpreis für sein Lebenswerk in Essen verliehen (Tom Schilling (Choreograph))
1996 - Bauwerke:
RWE-Turm – Hauptverwaltung RWE AG in Essen (Ingenhoven Architekten)
1996 - Ausstellung:
Galerie von Geymüller, Essen | Galerie Silvia Steiner, Biel | Galerie Christian Schneeberger, St. Gallen (Markus Baldegger)
1996 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Schicht Zeche Zollverein, Essen (Birgit Hölmer)
1993 - Mannschaftserfolge:
Gold WM Essen (Udo Wagner)
1993 - Austragungsorte Weltmeisterschaften:
Essen (Deutschland? Deutschland) (Fechtweltmeisterschaften)
1993 - Sportlicher Erfolg:
– Weltmeisterin Mannschaft, Essen (Sabine Bau)
1992 - Städtepartnerschaften:
Essen (Tel Aviv-Jaffa)
1992 - Geschichte > Institutionen und Internationale Kongresse:
Internationale Auditory-Verbal Kongresse: Berchtesgaden 1989, 1995, 1999, 2003, 2008, Essen (Auditiv-verbale Erziehung)
1992 - Ausstellung:
Galerie Steingraeber Bayreuth, | Galerie von Geymüller, Essen (Markus Baldegger)
1991 - Arbeiten im öffentlichen Raum:
Castell 24-teilig, Granit, Skulpturenwald Halden Zollverein auf Zeche Zollverein (Weltkulturerbe) , Essen (Ulrich Rückriem)
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland Nischni Nowgorod, Russland, seit
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Israel Tel Aviv-Jaffa, Israel, seit
1991 - Städtepartnerschaften:
DeutschlandEssen (Deutschland), seit (Nischni Nowgorod)
1990 - Werk:
EIN STAND Moltkeplatz, Essen (Lutz Fritsch)
30.06.1989 - Religion & Gesellschaft:
In Essen wird ein 13-jähriger Jugendlicher von Polizisten in Notwehr erschossen, nachdem er zuvor mit der erbeuteten Dienstwaffe eines Polizisten mehrfach auf diese geschossen hatte. Dieser Polizeieinsatz erhält später den Namen Fall Kemal C..
1989 - Ausstellung:
Museum Folkwang, Essen, Einzelausstellung (Gottfried Helnwein)
1989 - Leben > Ausstellung:
Werbefotografie in Deutschland seit den zwanziger Jahren, Folkwang-Museum, Essen (Gruppenausstellung) (Ellen Auerbach)
1988 - Ausstellung:
Peter Brüning. Retrospektive seines Werkes“, Moderne Galerie des Saarlandmuseums in der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz Saarbrücken und Museum am Ostwall Dortmund / „Peter Brüning. Objekte“, Marl Skulpturenmuseum Glaskasten / „Peter Brüning“ Galerie Elke und Werner Zimmer Düsseldorf / „Peter Brüning. Ölbilder und Zeichnungen“, Galerie Heimeshoff Essen
1988 - Werk:
Mondharmonikaspieler , Krupp Wohnungsbau in Essen (Kurt Tassotti)
1987 - Erfolge als aktive Judoka:
Weltmeisterin in Essen bis 66 kg (Alexandra Schreiber)
1987 - Erfolge als aktive Judoka:
Siegerin German Open Essen bis 66 kg (Alexandra Schreiber)
1987 - Ehrung:
Kinderfilm-Festival Essen: Blauer Elefant der Kinderjury (Rolf Losansky)
1987 - Werk:
Orion , Essen, Grugapark (Matschinsky-Denninghoff)
1987 - Ehrung:
Forschungsförderungspreis der Stadt Wien (Herbert Hrachovec)
1986 - Theater:
Nachtasyl (Grillo-Theater in Essen) (Adele Neuhauser)
1985 - Ausstellung:
Siebdrucke, Sommergalerie Gruga, Essen; Bilder aus der Flut, Galerie Nie, Herne; Im Zentrum der Erinnerung, Galerie Tempel, Duisburg (Jürgen Grislawski)
1985 - Ausstellung:
Museum Folkwang, Essen, Lovis Corinth. Katalog: DuMont Buchverlag, Köln, ISBN 3-7701-1803-0.
1984 - Ausstellung:
Nächtliches Gastmahl, Haus Industrieform, Essen; Piktogramme des Denkens, Galerie Thomas Roche, Bremen (Jürgen Grislawski)
1983 - Ausstellungen / Einzel - und Gruppenausstellungen:
Un’ imagine oscura, Museum Folkwang, Essen (Enzo Cucchi)
1983 - Arbeiten im öffentlichen Raum:
o. T. Anröchter Dolomit – Moltkeplatz, Essen (Ulrich Rückriem)
1983 - Ausstellung:
o.T. Anröchter Dolomit - Moltkeplatz, Essen (Ulrich Rückriem)
1982 - Tabellarische Chronik > Untergang:
Am 9. August muss die Konzernleitung beim Amtsgericht Frankfurt/Main Vergleich anmelden. Ein Sanierungskonzept, das Bundesbürgschaften von 600? Mio.? DM und neue Bankkredite von 275? Mio.? DM vorsah, scheiterte zunächst an der Uneinigkeit der Banken, dann gewährte ein Bankenkonsortium dem AEG-Konzern bis Juni 1983 ein Verwalterdarlehen von 1,1? Mrd.? DM. Davon waren 700? Mio.? DM sofort verfügbar und 400? Mio.? DM nach Zusage einer Bürgschaft durch den Bund. Vergleichsverwalter war der Rechtsanwalt Wilhelm Schaaf. Infolge des Vergleichsverfahrens der AEG (August bis Oktober 1984) wurden weitere wesentliche Kernbereiche abgegeben. Hiervon war nicht nur die AEG-Telefunken AG, sondern auch die Tochtergesellschaften Küppersbusch AG in Gelsenkirchen, die Hermann Zanker Maschinenfabrik GmbH & Co. KG in Tübingen und die Carl Neff GmbH in Bretten betroffen. Die Alno-Möbelwerke GmbH & Co. KG in Pfullendorf wurde wieder von den bisherigen Minderheitsgesellschaftern der Familie Nothdurft übernommen und aus dem Konzern ausgegliedert. Auch Zulieferer der AEG mussten Konkurs anmelden, u.a. die Becher & Co. Möbelfabriken KG in Bühlertann. Mitauslöser dafür waren unangemessene Unternehmensaufkäufe und mangelnde Kontinuität der Unternehmenspolitik. Eine Auswirkung des Vergleichs war unter anderem der Verkauf des Areals der traditionellen Maschinenfabrik Brunnenstraße im damaligen Berliner Bezirk Wedding. Damit wurden die Groß- und Kleinmaschinenfabrik zugunsten der Lloyd Dynamowerke in Bremen (Mittelmaschinen), der AEG-Fabrik Essen (Großmaschinen) und des Unternehmens Bauknecht (Kleinmaschinen) aufgegeben. Für die ebenfalls auf diesem Areal befindlichen Stromrichterfabrik und Bahnfabrik wurden neue Fabriken in Berlin-Marienfelde bzw. Berlin-Spandau erbaut. Das Großrechenzentrum und das Institut für Automation wurden an anderen Standorten untergebracht.
1980 - Weitere Werke:
Neue lateinisch-romanische Etymologien, Bonn (Harri Meier)
1980 - Ausstellung:
Museum Folkwang, Essen (Michael Buthe)
1977 - Ausstellung:
Retrospektive Forum bildender Künstler, Essen (Kurt Wendlandt)
1977 - Bundesweite und überregionale Arbeitstreffen:
Essen, 25. bis 27. Januar (AG Song)
1976 - Ausstellung > Einzelausstellung:
– Ausstellung in der "Galerie No.18", Essen. (Radu-Anton Maier)
1975 - Einzelausstellung:
Museum Folkwang, Essen (Alf Lechner)
1975 - Ausstellung:
Museum Folkwang, Essen (Heinz-Günter Prager)
1974 - Ausstellung > in Museen:
Museum Folkwang, Essen (Paul Flora)
1974 - Leben > Einzelausstellung:
Museum Folkwang, EssenK (A. D. Trantenroth)
1974 - Politik > Städtepartnerschaften:
Frankreich Grenoble, Frankreich, seit
1973 - Ausstellung:
Das politische Plakat (Friedel Deventer)
1973 - Ausstellungen:
Theaterplakate. Theatermuseum, Essen (Manfred Spies)
1972 - Die Revierparks von Ost nach West:
Revierpark Nienhausen, Gelsenkirchen/Essen
1972 - Einzelausstellung:
Museum Folkwang, Essen (Axel Heibel)
1971 - Länderkämpfe von Hans Freistadt:
in Essen, BRD gegen USA, Punktniederlage gegen Lewis (Hans Freistadt)
1971 - Von den AA angestrengte Gerichtsverfahren:
O'Hair v. Paine Protest dagegen, dass NASA-Astronauten Bibelverse während einer Liveübertragung verlesen. (American Atheists)
1971 - Teilnahme an FIBA Europameisterschaften:
FIBA European Championship for Men – 10.? bis 19.? September – Essen und Böblingen, Bundesrepublik Deutschland (Helmut Uhlig (Basketballspieler))
1970 - Sportlicher Erfolg:
Weltmeister Klasse OC in Essen (Volker Steinwascher)
1970 - Bauten und Entwürfe:
Bonifacius-Schule in Essen (Otto-Heinz Groth)
1969 - Ehrung:
mit G. Heydenreich, Revierpark Nienhausen (Freizeitanlagen), Essen, 3. Preis (Heinz Goesmann)
05.09.1968 - Kultur:
In Essen erlebt der nach einer Romanvorlage von Eric Malpass entstandene Film Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung seine Uraufführung.
1966 - Sportlicher Erfolg:
Europameister 350 cm³ in Essen (Kurt Mischke)
1966 - Werk > Bearbeitungen für die Bühne:
Der Richter von London (nach Thomas Dekker); Uraufführung an den Städtischen Bühnen Essen, Regie: J. Fontheim. (Tankred Dorst)
1965 - Gärten:
Ausstellungsgarten zur BuGa in Essen (Roland Weber)
1963 - Werk:
Steinzeichen, Grugapark in Essen (Rolf Jörres)
1963 - Werk:
Essen, Friedenskirche (alt-katholisch): Neugestaltung der vier im Zweiten Weltkrieg stark beschädigten großen Fenster des Jan Thorn Prikker (Motiv: vier Evangelisten) (Harry MacLean)
1960 - Bauwerke (nach 1945):
Gebäudekomplex von Rheinstahl, heute ThyssenKrupp, Essen (Hanns Dustmann)
1960 - Werk:
Opernhaus in Essen (mit Hannsgeorg Beckert; Entwurf) (Otto Apel)
1960 - Politik > Städtepartnerschaften:
Finnland Tampere, Finnland, seit
20.09.1959 - Kultur:
Uraufführung der Oper Die Ermordung Cäsars von Giselher Klebe in Essen
1959 - Werdegang:
in Essen, BRD gegen Polen, Punktsieger über Henryk Kukier (Manfred Homberg)
1959 - Werdegang > Amateurlaufbahn:
in Essen, Bundesrepublik Deutschland gegen Polen, Punktsieger über Misiak (Manfred Graus)
1959 - Länderkämpfe:
in Essen, BRD gegen Polen, Mi, Punktniederlage gegen Ernst Haschka (Tadeusz Walasek)
1959 - Länderkämpfe:
in Essen, BRD gegen Polen, Fe, Punktsieger über Manfred Hahner (Jerzy Adamski)
1959 - Länderkämpfe:
in Essen, BRD gegen Polen, Punktniederlage gegen Manfred Homberg (Henryk Kukier)
1959 - Länderkämpfe Horst Raschers:
in Essen, BRD gegen Polen, Punktniederlage gegen Zygmunt Zawadzki (Horst Rascher)
1959 - Länderkämpfe:
in Essen, BRD gegen Polen, Hs, Punktsieger über Willi Kopischke (Zbigniew Pietrzykowski)
1959 - Länderkämpfe:
in Essen, BRD gegen Polen, Le, Punktniederlage gegen Horst Herper (Kazimierz Paździor)
1959 - Ausgewählte Werke:
Stoffreste. Ballett in 3? Akten. Libretto: Günter Grass. UA 12. Februar in Essen (Opernhaus Essen) (Aribert Reimann)
1959 - Länderkämpfe:
in Essen, BRD gegen Polen, Hasm, Punktniederlage gegen Ulrich Kienast (Henryk Dampc)
1958 - Beispiele > Veranstaltungshalle:
Grugahalle, Essen, 7.700 Sitzplätze oder 10.000 Stehplätze (Halle (Architektur))
1958 - Erfolg > Länderkämpfe:
in Essen: BRD gegen Polen, Hw, Punktsieger über Gerhard Dieter (Leszek Drogosz)
1957 - Werk:
Statische Prüfung der Grugahalle, Essen (Helmut Pfannmüller)
1957 - Werk:
Sonate ?? trois (Triosonate, Essen) (Maurice Béjart)
1957 - Präsidenten der Akademie von Athen:
Panagiotis Poulitsas (Akademie von Athen)
05.08.1956 - Geboren:
Anja Kruse, deutsche Schauspielerin (Wenn das die Nachbarn wüßten, Forsthaus Falkenau) wird in Essen geboren.
1956 - Werk:
Lehrer - Schüler Plastik, Essen (Helmuth Schepp)
1955 - Werk > Bauwerk:
Haus B. in Essen (Paul Schneider-Esleben)
1952 - Werk:
Hauptverwaltung der Steag in Essen (Werner Issel)
1951 - Bisherige Verkehrsausstellungen:
fand als erste Nachkriegsveranstaltung zu diesem Thema die Verkehrsausstellung „Schiene und Straße“ in Essen im dortigen Grugapark statt. (Internationale Verkehrsausstellung)
1949 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigtes Konigreich Sunderland, Vereinigtes Königreich, seit
1948 - Persönlichkeiten:
Victor Niemeyer, Ratsherr (posthum verliehen)
11.08.1947 - Geboren:
Diether Krebs, deutscher Schauspieler (Ein Herz und eine Seele) wird in Essen geboren (+ 2000).
1942 - Ausstellung/-beteiligung:
Museum FolkwangEssen, Künstlerhaus Wien, Hagenbund (Vilma Eckl)
09.08.1940 - Geboren:
Marie-Luise Marjan, deutsche Schauspielerin (bekannt in der Rolle der "Helga Beimer" in der Lindenstraße) wird in Essen geboren.
1938 - Leben > Länderkämpfe:
in Essen Deutschland-USA, OD, HS: Ismayr 367,5? kg - Davis 380? kg (Ismayr als Mittelgewichtler im HS). (Rudolf Ismayr)
1938 - Länderkämpfe:
in Essen, Deutschland - USA, OD, S, Manger 420 kg - Stanko 395 kg. (Josef Manger)
1937 - Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > E:
Essen von Paul Josef Cremers. 92 S. Text, 94 Bilder (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)
1936 - Werk:
Allegorie der Arbeit, Villa Hügel in Essen, vorheriger Standort in der Ehrenhalle des Turmhauses der Krupp-Hauptverwaltung (Hugo Lederer)
1936 - Geboren:
16. März -Elisabeth Volkmann, deutsche Schauspielerin, Komikerin und Synchronsprecherin (deutsche Stimme der Zeichentrickfigur Marge Simpson) wird in Essen geboren (+ 2006).
1936 - Erfolge bei deutschen Meisterschaften:
1. Platz mit 362,5? kg, OD, HS, vor Gietl, 357,5? kg und Karl Bierwirth, Essen, 352,5? kg. (Eugen Deutsch)
1933 - Leben > Internationaler Erfolg:
2. Platz EM in Essen, FK, Mi, mit 492,5 (75.0, 77.5, 100.0, 100.0, 140.0) kg, hinter Alleene, Frankreich, 497,5 (77.5, 87.5, 87.5, 107.5, 137.5) kg und vor Eugen Jordan, Deutschland, 470 (77.5, 72.5, 90.0, 100.0, 130.0) kg; (Rudolf Ismayr)
1931 - Ausstellung:
Essen, Künstlerbund. (Wilhelm Heise (Künstler))
1931 - Ausstellung und Veröffentlichungen:
– Ausstellung Deutscher Künstlerbund, Essen (Theo Aeckerle)
1931 - Ausstellung:
Essen, Künstlerbund. (Wilhelm Heise (Künstler, 1892))
1930 - Persönlichkeiten:
Paul Goerens, deutscher Metallurg und Professor
01.08.1929 - Politik & Weltgeschehen:
Preußisches Gesetz zur kommunalen Neuordnung des rheinisch-westfälischen Industriegebiets. Die Städte Essen und Dortmund erhalten großzügige Gebietszuwächse. Aus den Städten Elberfeld und Barmen entsteht der neue Stadtkreis Barmen-Elberfeld, der 1930 in Wuppertal umbenannt wird. Duisburg und Hamborn vereinigen sich zum neuen Stadtkreis Duisburg-Hamborn. Bereits am 29. Juli 1929 wird aus den Stadtkreisen Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade die neue Stadt Oberhausen gebildet.
1929 - Ausstellung/-beteiligung:
Wanderausstellung des Künstlerbundes MAERZ in Stettin, Würzburg, Leipzig, Essen (Vilma Eckl)
1924 - Werk > Bauten und Entwürfe:
Wettbewerbsentwurf für die Bebauung des Burgplatzes in Essen (Johannes Niemeyer)
1924 - Situation in Deutschland > Entwicklung:
Egro-Garage in Essen-Rüttenscheid (Parkhaus)
1923 - Werk:
Mehrfamilienhaus für die Th. Goldschmidt AG in Essen (Eduard Lyonel Wehner)
1917 - Persönlichkeiten:
Paul von Hindenburg, Generalfeldmarschall und oberster Heerführer, späterer Reichspräsident
1914 - Werk:
Große Badende , Essen, Grugapark (Georg Kolbe)
1912 - Bauten und Entwürfe:
Wohnhausgruppe für den Bauverein „Eigenheim“ eGmbH im Moltkeviertel in Essen, Weißbachstraße 1, Messelstraße 18, 20 und 22 in Essen (unter Denkmalschutz) (Oskar Kunhenn)
1912 - Persönlichkeiten:
Margarethe Krupp, Stiftungsgründerin (u. a. Gartenstadt Margarethenhöhe)
1911 - Werk:
sechs figürliche Reliefs für die Hauptfassade der Baugewerkschule in Essen (Bernhard Frydag)
1910 - Werk > Bauwerk:
altlutherische Kirche am Moltkeplatz in Essen (Otto Bartning)
1910 - Stadtgebiets- und Einwohnerentwicklung > Stadtgebietsentwicklung:
wurde Rellinghausen eingemeindet.
1909 - Gartenstädte im deutschsprachigen Raum > Deutschland:
1909 bis 1934/38: Gartenstadt Margarethenhöhe in Essen, in 29 Bauabschnitten errichtet unter Leitung von Georg Metzendorf
1909 - Bauwerk:
Wohnhaus für Rechtsanwalt Dr. Victor Niemeyer in Essen (vor 1930 Abriss) (Paul Schultze-Naumburg)
1909 - Deutsche Meisterschaft:
in Bonn, 1. Platz, VK, S, mit 445? kg vor Fritz Eickeltrath, Essen, 420? kg u. P. Küpper, Düsseldorf, 407,5? kg; (Heinrich Rondi)
1908 - Stadtgebiets- und Einwohnerentwicklung > Stadtgebietsentwicklung:
kam das seit 1874 zur Bürgermeisterei Stoppenberg gehörende Huttrop hinzu
1908 - Bauten und Entwürfe:
Wettbewerbsentwurf für ein neues Logengebäude der Freimaurerloge „Alfred zur Linde“ in Essen (prämiert mit dem 3. Preis) (Richard Dörschel)
1906 - Persönlichkeiten:
Erich Zweigert, Oberbürgermeister von 1886 bis
1905 - Stadtgebiets- und Einwohnerentwicklung > Stadtgebietsentwicklung:
folgte die Bürgermeisterei Rüttenscheid, die bis 1884 Teil der Bürgermeisterei Stoppenberg, danach der Bürgermeisterei Rellinghausen und ab 1900 eigenständig war.
1904 - Werk > Bauten außerhalb Bonns:
–9999 Essen, Stadtteil Kettwig, Meistersweg 7, Stallgebäude (heute Wohnhaus; Denkmalschutz) (Julius Rolffs)
1902 - Bauten und Entwürfe:
Verwaltungsgebäude für den Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund in Essen, Friedrichstraße 2 / Bismarckstraße (im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, 1961 abgerissen) (Eduard Linse)
1902 - Bauwerke:
Bahnsteighallen des Hauptbahnhofs in Essen (zerstört) (Aug. Klönne)
1901 - Stadtgebiets- und Einwohnerentwicklung > Stadtgebietsentwicklung:
wurde die Bürgermeisterei Altendorf eingemeindet, die 1874 von der Bürgermeisterei Borbeck gelöst worden war
1901 - Persönlichkeiten:
Heinrich Carl Sölling, Kaufmann und Stiftungsgründer
1896 - Persönlichkeiten:
Friedrich Alfred Krupp, Industrieller
1895 - Persönlichkeiten:
Johann Heinrich Peter Beising, katholischer Theologe
1889 - Werk:
Essen: Alfred-Krupp-Denkmal, an der Südseite der Marktkirche (Fritz Schaper)
1888 - Persönlichkeiten:
Friedrich Hammacher, Essener Reichs- und Kommunalpolitiker, Jurist und Wirtschaftsführer
1887 - Werk:
Stadtwappen von Essen. (Emil Doepler)
1879 - Persönlichkeiten:
Fürst Otto von Bismarck, Reichskanzler
1863 - Gesellschaft:
Sommer: Alfred Krupp errichtet im Zug des Kruppschen Wohnungsbaus innerhalb von drei Monaten den ersten Abschnitt der Arbeiterkolonie Westend in Essen.
1811 - Wirtschaft:
Die Kruppwerke werden von Friedrich Krupp mit der Errichtung eines Gussstahlwerks in Essen gegründet.
1308 - Ortsnennungen:
Borbeck / Essen, Pfarrgemeinde St. Dionysius (Liber valoris)
1003 - Ersturkundliche Erwähnungen:
Essen zum ersten Mal namentlich als Stadt erwähnt.
850 n. Chr. - Religion:
Altfried, Bischof von Hildesheim, gründet ein Damenstift auf dem Gebiet des heutigen Essen.
800 n. Chr. - Religion:
Liudger gründet das Kloster Werden (heute zu Essen), das sich in der Folge zum bedeutendsten Kloster der Region entwickelt. Es ist Eigenbesitz der Familie Liudgers. Er gründet im selben Jahr auch das Kloster St. Ludgeri, aus dem sich die Stadt Helmstedt entwickelte. Beide Klöster wurden in Personalunion geführt.

"Essen" in den Nachrichten