25.08.2008 - Serienstart - Deutschland:
112 -Sie retten dein Leben war eine deutsche Daily Soap im Stil einer Actionserie, die montags bis freitags um 17 Uhr auf RTL ausgestrahlt wurde. Die Episoden dauerten jeweils 22 Minuten und behandelten in verschiedenen Einsatzszenarien die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und einem Hubschrauber auf einer gemeinsamen Wache.

Genre: Daily Soap
Produktion: Hermann Joha
23.05.2007 - Tagesgeschehen:
Bonn/Kassel/Dresden: Verheerende Unwetter mit Sturm, Hagel und Gewitter führen in der Nacht zum 23. Mai in einigen Metropolen zu sintflutartigen Überschwemmungen, Verwüstungen und einigen Verletzten: Bonn rückte die Feuerwehr zu 335 Einsätzen aus, im Keller des Stadtarchivs stehen 30 cm Wasser, das historische Rathaus, ein Schwimmbad und auch die Telekom-Zentrale werden schwer beschädigt. Eine Autofahrerin wird beim Sturz eines Baumes auf ihren Wagen schwer verletzt. In Hessen wie auch in Zwickau sowie der Region Chemnitz werden einige Straßen unterspült, manche durch Geröll unpassierbar.
29.08.2006 - Tagesgeschehen:
London/Vereinigtes Königreich: Im Zentrum der britischen Hauptstadt London bricht am Nachmittag in einem dreistöckigen Nebengebäude der Königlichen Kunstakademie ein Feuer aus, das von der Feuerwehr erst in den Abendstunden unter Kontrolle gebracht wird. Vorsorglich evakuiert man die umliegenden Gebäude. Der Brand findet seinen Ursprung in den oberen Ausstellungsräumen, die zur Zeit renoviert werden. Die in der eigentlichen Royal Academy befindliche Ausstellung zu den Modellen des italienischen Malers Amedeo Modigliani ist nicht betroffen. Infolge der Absperrungsmaßnahmen bricht rund um das touristische Zentrum und des Piccadilly Circus ein mehrstündiges Verkehrschaos aus.
11.12.2005 - Tagesgeschehen:
London: In der Nähe von London ist am Morgen ein Treibstofflager explodiert. Die Explosion ereignete sich etwa 15 Kilometer entfernt vom Flughafen Luton. Nach Polizeiangaben wurden 40 Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Nach mehreren Stunden bekam die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Polizei warnte jedoch, es könnte zu weiteren Explosionen kommen. Die Polizei von Hertfordshire geht von einem Unfall aus. Es gebe keine Hinweise auf eine andere Ursache, sagte eine Sprecherin. Berichte eines Augenzeugen, er habe ein Flugzeug in das Lager stürzen sehen, dementierte die Polizei ausdrücklich.
27.10.2005 - Tagesgeschehen:
Amsterdam/Niederlande: Bei einem Brand im Abschiebegefängnis des Flughafens Schiphol kommen in der Nacht zum Donnerstag mindestens elf Menschen ums Leben; 15 weitere werden verletzt. Die Ursache des Feuers ist bisher ungeklärt. Der Zellenkomplex fasst zur Zeit 350 Gefangene, die mehrheitlich Abschiebehäftlinge, mutmaßliche Drogen schmuggler oder Personen sind, denen die Einreise in die Niederlande verweigert wurde. Im betroffenen Gefängnisteil hielten sich 43 Häftlinge und ihre Bewacher auf. Die Feuerwehr hatte das Feuer nach drei Stunden unter Kontrolle.
08.08.2005 - Tagesgeschehen:
Berlin/Deutschland. Bei einem Brand in einem überwiegend von Ausländern bewohnten Mehrfamilienhaus im Stadtteil Berlin-Moabit kamen acht Menschen ums Leben. Nach Angaben der Feuerwehr hätten möglicherweise alle Hausbewohner überleben können, wenn sie den Anweisungen der Feuerwehrleute, in den Wohnungen zu bleiben, gefolgt und nicht ins brennende Treppenhaus in den sicheren Tod geflüchtet wären. Es habe jedoch mit den arabischstämmigen Bewohnern Verständigungsschwierigkeiten gegeben. 43 Hausbewohner mussten mit leichteren Rauchgasvergiftungen vor Ort von Notärzten behandelt werden, 8 weitere überwiegend schwerverletzte Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen angesichts eines verkohlten Kinderwagens ging die Polizei von Brandstiftung aus. In Anbetracht der hohen Opferzahl sieht die Feuerwehr die Ereignisse in der Ufnaustraße 8 als zweitschwerste Brand katastrophe in Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg an.
21.02.2005 - Tagesgeschehen:
Paris-Bobigny/Frankreich. Auf die Gedenkstätte des französischen NS-Deportationslagers Drancy ist ein Brandanschlag verübt worden. Wie die Staatsanwaltschaft der Pariser Vorstadt Bobigny am Montag mitteilte, warfen Unbekannte am Sonntagabend einen Brandsatz auf den Eisenbahn-Waggon, der in Drancy zur Erinnerung an die Verschleppung und Ermordung zehntausender Juden aus Frankreich steht. Das Feuer in dem zum Museum umgebauten Güterwagen konnte demnach rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Am Ort des Anschlages fand sich ein Schreiben mit einem umgekehrten Hakenkreuz und der Unterschrift „Bin Laden“. Der Staatsanwalt von Bobigny, François Molins, leitete Ermittlungen ein.
07.08.2004 - Gestorben:
Paul Neal Adair stirbt in Houston, Texas. Paul Neal Adair, bekannt als Red Adair, war ein US-amerikanischerFeuerwehrmann und Gründer der Firma Red Adair zur Bekämpfung von Großbränden.
01.08.2004 - Tagesgeschehen:
Asunción/Paraguay. Bei einem Brand in einem Einkaufszentrum in der paraguayischen Hauptstadt starben nach offiziellen Angaben ca. 364 Menschen. Hunderte wurden verletzt. Als Brandursache vermutet die Feuerwehr eine Gasexplosion. Angeblich schloss man die Ausgänge auf Anordnung des Eigentümers bei Ausbruch des Feuers, um Plünderungen zu verhindern. Staatspräsident Duarte verordnete eine dreitägige Staatstrauer. Der verantwortliche Unternehmer befindet sich in Untersuchungshaft.
2003 - Serienstart - Deutschland:
Third Watch -Einsatz am Limit ist eine US-Fernsehserie, die sich um den aufreibenden Alltag der Feuerwehrleute, Polizisten und Sanitäter des fiktiven 55. Bezirks im New Yorker Stadtbezirk Manhattan dreht. Dieser Bezirk liegt an der Ecke King Boulevard und Arthur Street, weshalb er auch Camelot genannt wird. Die Charaktere arbeiten in der Schicht von 15 bis 23 Uhr und halten somit die dritte Wache (englisch: third watch) des Tages ab.

Genre: Drama, Kriminalfilm, Krankenhaus-Serie
Idee: Edward Allen Bernero, John Wells
Musik: Marty Davich

Besetzung: Michael Beach, Coby Bell, Bobby Cannavale, Amy Carlson, Eddie Cibrian, Nia Long, Molly Price, Kim Raver, Anthony Ruivivar, Skipp Sudduth, Tia Texada, Jason Wiles, Chris Bauer, Cara Buono, Josh Stewart
15.08.2002 - Gestorben:
Wilhelm Rusterberg stirbt. Wilhelm Rusterberg war ein deutscher Kommunalpolitiker und führend im örtlichen Feuerwehrwesen tätig.
22.06.2002 - Serienstart:
SOS 18 ist eine französische Fernsehserie. Sie dreht sich um Einsätze und Privatleben der Angehörigen einer fiktiven Feuerwehr in Angoulême. Die titelgebende 18 ist neben der 112 der französische Feuerwehr-Notruf.

Produktionsjahr(e): 2002
Genre: Drama
Produktion: Jean-Luc Azoulay
Idee: Didier Cohen, Alain Krief

Besetzung: France Zobda, Arnaud Bedouët, Patrick Raynal, Mohamed Hicham, Yannick Soulier, Lara Guirao
23.09.1999 - Serienstart:
Third Watch -Einsatz am Limit ist eine US-Fernsehserie, die sich um den aufreibenden Alltag der Feuerwehrleute, Polizisten und Sanitäter des fiktiven 55. Bezirks im New Yorker Stadtbezirk Manhattan dreht. Dieser Bezirk liegt an der Ecke King Boulevard und Arthur Street, weshalb er auch Camelot genannt wird. Die Charaktere arbeiten in der Schicht von 15 bis 23 Uhr und halten somit die dritte Wache (englisch: third watch) des Tages ab.

Genre: Drama, Kriminalfilm, Krankenhaus-Serie
Idee: Edward Allen Bernero, John Wells
Musik: Marty Davich

Besetzung: Michael Beach, Coby Bell, Bobby Cannavale, Amy Carlson, Eddie Cibrian, Nia Long, Molly Price, Kim Raver, Anthony Ruivivar, Skipp Sudduth, Tia Texada, Jason Wiles, Chris Bauer, Cara Buono, Josh Stewart
1995 - Geschichte:
Die Feuerwehr erhält ein Pikett-Fahrzeug (Greppen)
1988 - Städtepartnerschaften:
Feuerwehrpartnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Neuburg am Inn seit (Wernstein am Inn)
14.10.1980 - Geboren:
Sven Lau (Prediger) wird geboren. Sven Lau, auch Abu Adam genannt, ist ein deutscher islamistischer Prediger. Der zum sunnitischen Islam konvertierte ehemalige Feuerwehrmann ist Anhänger des salafistischen Predigers Pierre Vogel.
1979 - Ehrung:
Ehrenmitglied des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein (Rudolf Titzck)
12.05.1978 - Gestorben:
Myron Kinley stirbt. Myron Macy Kinley, auch bekannt als „Grandfather of Oil Well Firefighting“, war ein US-amerikanischer Feuerwehrmann.
20.10.1971 - Gestorben:
Gene Pollar stirbt in Fort Lauderdale, Florida. Gene Pollar, eigentlich Joseph C. Pohler war ein New YorkerFeuerwehrmann, der als zweiter Tarzan-Darsteller in die Filmgeschichte einging.
1970 - Geboren:
Volker Jansen wird geboren. Volker Jansen ist ein Berufsfeuerwehrmann aus Mützenich, einem Stadtteil von Monschau in der Nordeifel. Er arbeitet bei der Leitstelle der Städteregion Aachen in Simmerath.
13.06.1969 - Geboren:
James Walters wird in Boston, Massachusetts geboren. James Walters, auch Jamie Walters genannt, ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Musiker und Feuerwehrmann.
07.12.1963 - Geboren:
Remigijus Baniulis wird in Vilnius geboren. Remigijus Baniulis ist ein litauischer Beamter, General der Feuerwehr.
1963 - Geboren:
Hartmut Surmann wird in Dülmen geboren. Hartmut Surmann ist ein deutscher Informatiker, promovierter Elektroingenieur und Professor für Autonome Systeme an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen und dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS). Sein Forschungsinteresse gilt der autonomen mobilen Robotik und der Computational Intelligence. 2009 leitete er das internationale Robotikteam zur Unterstützung der Feuerwehr nach dem Einsturz des historischen Stadtarchives in Köln.
18.09.1957 - Geboren:
Stephan Sarek wird in Berlin geboren. Stephan Sarek ist ein deutscher Schriftsteller und Feuerwehrmann.
1954 - Gründung:
Die ALM S.A. (Ateliers Legueu Meaux) ist ein im Jahre 1954 von René Legueu mit Unternehmenssitz in Meaux gegründeter Hersteller militärischer Radfahrzeuge. In zivilen Ausführungen gibt es manche der Modelle auch als schwere Lastkraftwagen und Nutzfahrzeuge. Für den kommerziellen Gebrauch gibt es auch Fahrzeuge für den Objekt- und Personenschutz sowie dem Einsatz öffentlich rechtlicher Einheiten der Behörden wie der Polizei und der Feuerwehr. Seit Produktionsbeginn hat die Firma bereits über 12.000 Fahrzeuge hergestellt, die in über 50 Ländern vermarktet werden. 1964 verlegte das Unternehmen seinen Sitz nach Saint-Nazaire.
19.08.1952 - Geboren:
Stephan Neuhoff wird in Köln geboren. Stephan Neuhoff ist ein deutscherFeuerwehrmann im Ruhestand. Von 1989 bis 2014 war er Direktor der Feuerwehr Köln. Er gilt als einer der renommiertesten Brandbekämpfer in Deutschland.
23.04.1950 - Geboren:
Kazys Zulonas wird in Noci?nai, Rajongemeinde Kupiškis geboren. Kazys Zulonas ist ein litauischer Politiker und General der Feuerwehr.
23.11.1938 - Das Deutsche Reich & dessen Expansion:
Die deutschen Feuerwehren werden reichsweit der Polizei unterstellt. Es wird festgelegt, dass alle Feuerwehrfahrzeuge mit blauen Rundumkennleuchten und Folgetonhorn zu kennzeichnen sind.
1936 - Auflösung:
Magirus war ein Unternehmen aus Ulm, das Geräte für Feuerwehren sowie Nutzfahrzeuge herstellte. Aus ihm gingen später die Marke Magirus-Deutz und das heutige Unternehmen Iveco Magirus hervor.
15.02.1934 - Gestorben:
Georg Weissel (Schutzbundkommandant) wird. März 1899 in Wien. Georg Weissel war ein österreichischer Chemiker und Feuerwehroffizier. Er führte in den Februarkämpfen 1934 den Floridsdorfer Schutzbund an und wurde nach seiner Gefangennahme zum Tod verurteilt.
09.07.1933 - Geboren:
Herbert Pohl (Generalmajor) wird in Liegnitz geboren. Herbert Pohl ist ein ehemaliger deutscher Polizeioffizier. Er war Generalmajor und von 1977 bis 1990 Leiter der Hauptabteilung Feuerwehr des Ministeriums des Innern (MdI) der DDR.
16.08.1926 - Geboren:
Wilhelm Rusterberg wird geboren. Wilhelm Rusterberg war ein deutscher Kommunalpolitiker und führend im örtlichen Feuerwehrwesen tätig.
18.06.1915 - Geboren:
Paul Neal Adair wird in Houston, Texas geboren. Paul Neal Adair, bekannt als Red Adair, war ein US-amerikanischerFeuerwehrmann und Gründer der Firma Red Adair zur Bekämpfung von Großbränden.
22.09.1913 - Gestorben:
Karl Renner (Feuerwehrkommandant) stirbt in Heilbronn. Karl Renner war Kaufmann, langjähriger Feuerwehrkommandant in Heilbronn, Bezirksinspektor der Feuerwehren im Oberamt Heilbronn und württembergischer Landesfeuerwehrverbandsvorsitzender. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Ihm zu Ehren wurde der Rennerbrunnen beim Heilbronner Jägerhaus errichtet.
1903 - Film:
Life of an American Fireman ist ein amerikanischer Kurzfilm aus dem Jahr 1903. Regie führten George S. Fleming und Edwin S. Porter. Der Film ist eine Hommage an die Arbeit der Feuerwehr. Der Film wurde im Januar des Jahres 1903 veröffentlicht. Der Film ist einer der ältesten amerikanischen Filme mit einer durchgehenden Handlung.

Stab:
Regie: George S. Fleming und Edwin S. Porter
Drehbuch: Edwin S. Porter
Kamera: Edwin S. Porter

Besetzung: James White, Arthur White
18.09.1900 - Gestorben:
Ferdinand Jergitsch stirbt. Ferdinand Jergitsch war der Gründer der ersten Feuerwehr in Kärnten, Österreich.
28.03.1899 - Geboren:
Georg Weissel (Schutzbundkommandant) wird in Wien geboren. Georg Weissel war ein österreichischer Chemiker und Feuerwehroffizier. Er führte in den Februarkämpfen 1934 den Floridsdorfer Schutzbund an und wurde nach seiner Gefangennahme zum Tod verurteilt.
04.07.1896 - Geboren:
Myron Kinley wird in Santa Barbara, Kalifornien, USA geboren. Myron Macy Kinley, auch bekannt als „Grandfather of Oil Well Firefighting“, war ein US-amerikanischer Feuerwehrmann.
26.06.1895 - Gestorben:
Conrad Dietrich Magirus stirbt in Ulm. Conrad Dietrich Magirus war ein deutscher Feuerwehrpionier und Unternehmer. Er gilt als Erfinder der fahrbaren Feuerleiter. Der Name „Magirus“ leitet sich von altgriechisch????????? „mágeiros“ ab, das „Koch“ heißt. Diesen Namen nahm der Theologe Johannes Koch (dann Johannes Magirus) im 16.?Jahrhundert an, als griechisch klingende Namen unter den Gelehrten der Zeit Mode waren.
16.09.1892 - Geboren:
Gene Pollar wird geboren. Gene Pollar, eigentlich Joseph C. Pohler war ein New YorkerFeuerwehrmann, der als zweiter Tarzan-Darsteller in die Filmgeschichte einging.
13.06.1882 - Gestorben:
Johannes Buhl stirbt in Schwäbisch Gmünd. Johannes Buhl war ein deutscher Kaufmann, Turnpionier und Feuerwehrpionier.
1866 - Gründung:
Magirus war ein Unternehmen aus Ulm, das Geräte für Feuerwehren sowie Nutzfahrzeuge herstellte. Aus ihm gingen später die Marke Magirus-Deutz und das heutige Unternehmen Iveco Magirus hervor.
03.03.1850 - Geboren:
Robert Schade (Goldschmied) wird in Neubrandenburg geboren. Robert Schade war ein deutscher Goldschmiedemeister und als Ratsherr in Eutin, der durch seine Aktivitäten für zahlreiche soziale Einrichtungen sowie die Organisation des Feuerwehrwesen im Fürstentum Lübeck bekannt wurde.
1842 - Gründung:
Die Metz Aerials GmbH & Co. KG produziert Drehleitern und Hubrettungsbühnen für Feuerwehren. Bis 1998 war das als Maschinenfabrik Carl Metz gegründete Unternehmen ein Feuerwehrgerätehersteller mit Sitz in Heidelberg und später in Karlsruhe.
30.05.1836 - Geboren:
Ferdinand Jergitsch wird in Klagenfurt geboren. Ferdinand Jergitsch war der Gründer der ersten Feuerwehr in Kärnten, Österreich.
13.05.1833 - Geboren:
Karl Renner (Feuerwehrkommandant) wird in Heilbronn geboren. Karl Renner war Kaufmann, langjähriger Feuerwehrkommandant in Heilbronn, Bezirksinspektor der Feuerwehren im Oberamt Heilbronn und württembergischer Landesfeuerwehrverbandsvorsitzender. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Ihm zu Ehren wurde der Rennerbrunnen beim Heilbronner Jägerhaus errichtet.
1832 - Gründung:
American LaFrance (ALF) ist der weltweit fünftgrößte Hersteller von Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen in Summerville, South Carolina, USA mit einer bis in das Jahr 1832 zurückreichenden Geschichte.
26.09.1824 - Geboren:
Conrad Dietrich Magirus wird in Ulm geboren. Conrad Dietrich Magirus war ein deutscher Feuerwehrpionier und Unternehmer. Er gilt als Erfinder der fahrbaren Feuerleiter. Der Name „Magirus“ leitet sich von altgriechisch????????? „mágeiros“ ab, das „Koch“ heißt. Diesen Namen nahm der Theologe Johannes Koch (dann Johannes Magirus) im 16.?Jahrhundert an, als griechisch klingende Namen unter den Gelehrten der Zeit Mode waren.
10.06.1804 - Geboren:
Johannes Buhl wird in Beutelsbach geboren. Johannes Buhl war ein deutscher Kaufmann, Turnpionier und Feuerwehrpionier.

"Feuerwehr" in den Nachrichten