18.02.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Das Mannheimer Verlagshaus Brockhaus verkauft für 7,2 Millionen Euro die Memoiren von Giacomo Casanova an Kultusminister Frédéric Mitterrand. Dies ist die höchste Summe, die bisher für ein Manuskript bezahlt wurde.
2009 - Auszeichnungen:
Kommandeur des Ordre des Arts et des Lettres
2007 - Werke:
Le Festival de Cannes, Robert Laffont
2006 - Werke:
Lettres d'amour en Somalie, Pocket
2005 - Werke:
La Mauvaise Vie („Das schlechte Leben“), Robert Laffont, Autobiografie
2001 - Filme:
Je suis la Folle de Brejnev
2001 - Filme:
Le Fabuleux Destin d'Amélie Poulain von Jean-Pierre Jeunet
2000 - Werke:
Un jour dans le siècle, Robert Laffont
1998 - Filme:
Fairouz, Dokumentation
1998 - Werke:
Les Aigles foudroyés - la fin des Romanov des Habsbourg et des Hohenzollern, Pocket
1997 - Filme:
Mon copain Rachid, von Philippe Barassat
1995 - Werke:
L'Ange bleu: un film de Joseph von Sternberg, Plume
1995 - Filme:
Madame Butterfly, Adaptation der Oper von Puccini
1995 - Werke:
Madame Butterfly, Plume
1995 - Werke:
Une saison tunisienne, Actes Sud
1993 - Werke:
Monte Carlo: la légende, Assouline
1992 - Werke:
Destins d'étoiles - tomes 1, 2, 3, 4 - Fixot, 1991
1990 - Werke:
Mémoires d'exil, Robert Laffont
1984 - Filme:
Paris vu par… vingt ans plus tard
1981 - Filme:
Lettres d'amour en Somalie
1960 - Filme:
Fortunat
21.08.1947 - Geboren:
Frédéric Mitterrand wird in Paris geboren. Frédéric Mitterrand ist ein französischer und tunesischer Schauspieler, Autor, Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmregisseur. Mitterrand war von 2009 bis 2012 französischer Kulturminister. Seine Nachfolgerin in diesem Amt war Aurélie Filippetti (PS).

"Frédéric Mitterrand" in den Nachrichten