2012 - Film:
Missions That Changed the War (Folge 2.01)
2006 - Film:
Jagdfieber (Stimme in der Rolle des Shaw)
29.08.2005 - Serienstart - Deutschland:
CSI: NY (alternativer Titel CSI: New York) ist eine US-amerikanische Krimiserie von Anthony E. Zuiker, Carol Mendelsohn und Ann Donahue. Sie handelt von einem Team von Tatortermittlern, die Verbrechen in der Großstadt New York City aufklären. Es handelt sich nach CSI: Miami um den zweiten Ableger der Serie CSI: Den Tätern auf der Spur. CSI: NY wird seit 2004 produziert und in den Vereinigten Staaten von CBS, in Deutschland von VOX, in Österreich vom ORF 1 und in der Schweiz von 3+ ausgestrahlt.

Episoden: 197
Genre: Drama, Krimiserie
Titellied: The Who, Baba O’Riley
Produktion: Gary Sinise, Geoffrey Hemwall, Rob Bailey
Idee: Anthony E. Zuiker, Carol Mendelsohn, Ann Donahue
Musik: Bill Brown, Pete Townshend
2005 - Film:
CSI: Miami (Gastauftritt, Folgen 2.23 (Backdoor-Pilot von CSI: NY) und 4.07 (Crossover mit CSI: NY))
22.09.2004 - Serienstart:
CSI: NY (alternativer Titel CSI: New York) ist eine US-amerikanische Krimiserie von Anthony E. Zuiker, Carol Mendelsohn und Ann Donahue. Sie handelt von einem Team von Tatortermittlern, die Verbrechen in der Großstadt New York City aufklären. Es handelt sich nach CSI: Miami um den zweiten Ableger der Serie CSI: Den Tätern auf der Spur. CSI: NY wird seit 2004 produziert und in den Vereinigten Staaten von CBS, in Deutschland von VOX, in Österreich vom ORF 1 und in der Schweiz von 3+ ausgestrahlt.

Episoden: 197
Genre: Drama, Krimiserie
Titellied: The Who, Baba O’Riley
Produktion: Gary Sinise, Geoffrey Hemwall, Rob Bailey
Idee: Anthony E. Zuiker, Carol Mendelsohn, Ann Donahue
Musik: Bill Brown, Pete Townshend
2004 - Film:
Die Vergessenen ist ein US-amerikanischer Thriller von Regisseur Joseph Ruben aus dem Jahr 2004. Der Film ist eine Coproduktion von Revolution Studios, Visual Arts Entertainment Inc., Sony Pictures und kam am 24. September 2004 in die US-amerikanischen und am 11. November 2004 in die deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Joseph Ruben
Drehbuch: Gerald Di Pego
Produktion: Bruce Cohen, Dan Jinks, Joe Roth
Musik: James Horner
Kamera: Anastas N. Michos
Schnitt: Richard Francis-Bruce

Besetzung: Julianne Moore, Christopher Kovaleski, Matthew Pleszewicz, Anthony Edwards, Jessica Hecht, Linus Roache, Gary Sinise, Dominic West, Alfre Woodard, Katie Cooper, Scott Nicholson, P.J. Morrison, Robert Wisdom, Tim Kang, Kathryn Faughnan
2004 - Film:
Hawaii Crime Story (Originaltitel The Big Bounce) von 2004 ist eine US-amerikanische Gangsterkomödie mit Owen Wilson in der Hauptrolle. Es ist die Verfilmung des Romanes The Big Bounce von Elmore Leonard, welcher 1969 erschien.

Stab:
Regie: George Armitage
Drehbuch: Sebastian Gutierrez, Elmore Leonard (Buch)
Produktion: George Armitage, Steve Bing, Jorge Saralegui
Musik: George S. Clinton
Kamera: Jeffrey L. Kimball
Schnitt: Barry Malkin, Brian Berdan

Besetzung: Owen Wilson, Sara Foster, Gary Sinise, Charlie Sheen, Morgan Freeman, Bebe Neuwirth, Anahit Minasyan, Vinnie Jones, Gregory Sporleder, Willie Nelson
2004 - Film:
Riding the Bullet – Der Tod fährt mit (Riding the Bullet – The Dead Travel Fast)
2004 - Film:
Hawaii Crime Story (The Big Bounce)
2003 - Film:
Der menschliche Makel (englisch The Human Stain, französisch La Couleur du mensonge) ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2003. Die Handlung beruht auf dem gleichnamigen Roman von Philip Roth.

Stab:
Regie: Robert Benton
Drehbuch: Nicholas Meyer
Produktion: Gary Lucchesi, Tom Rosenberg, Scott Steindorff
Musik: Rachel Portman
Kamera: Jean-Yves Escoffier
Schnitt: Christopher Tellefsen

Besetzung: Anthony Hopkins, Nicole Kidman, Ed Harris, Gary Sinise, Wentworth Miller, Jacinda Barrett, Anna Deavere Smith, Ron Canada
2002 - Film:
A Gentleman’s Game
2002 - Film:
Impostor
2001 - Film:
Impostor (dt. Hochstapler) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2001. Die Literaturverfilmung basiert lose auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Philip K. Dick. Der Film ist auch unter dem Titel Impostor -Der Replikant bekannt.

Stab:
Regie: Gary Fleder
Drehbuch: Caroline Case Ehren Kruger David Twohy
Produktion: Gary Sinise Martin F. Katz
Musik: Mark Isham
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: Armen Minasian Bob Ducsay

Besetzung: Gary Sinise, Madeleine Stowe, Vincent D'Onofrio, Tony Shalhoub, Tim Guinee, Mekhi Phifer, Gary Dourdan, Lindsay Crouse, Shane Brolly
2000 - Filmografie:
Mission to Mars ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2000 von Regisseur Brian De Palma über einen bemannten Marsflug. Hauptdarsteller sind Gary Sinise, Tim Robbins, Don Cheadle und Connie Nielsen. De Palma wurde 2001 für diesen Film für die Goldene Himbeere in der Kategorie Schlechteste Regie nominiert. Der Film spielte bei einem Budget von 90 Millionen US-Dollar über 100 Millionen US-Dollar ein.

Stab:
Regie: Brian De Palma
Drehbuch: Jim Thomas John Thomas Graham Yost
Produktion: Tom Jacobson
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Paul Hirsch

Besetzung: Gary Sinise, Tim Robbins, Don Cheadle, Connie Nielsen, Jerry O’Connell, Peter Outerbridge, Kavan Smith, Jill Teed, Elise Neal, Kim Delaney, Armin Mueller-Stahl, Robert Bailey Jr., Bill Timony
1999 - Film:
Rage – Irrsinnige Gewalt (All the Rage)
1999 - Filmografie:
The Green Mile (1999) ist eine Literaturverfilmung der gleichnamigen Romanreihe von Stephen King. Frank Darabont drehte den für vier Oscars nominierten Film nach seinem eigenen Drehbuch mit Tom Hanks und Michael Clarke Duncan in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Frank Darabont
Drehbuch: Frank Darabont
Produktion: Frank Darabont, David Valdes
Musik: Thomas Newman
Kamera: David Tattersall
Schnitt: Richard Francis-Bruce

Besetzung: Tom Hanks, Michael Clarke Duncan, David Morse, Bonnie Hunt, James Cromwell, Michael Jeter, Graham Greene, Doug Hutchison, Sam Rockwell, Barry Pepper, Jeffrey DeMunn, Patricia Clarkson, Harry Dean Stanton, Gary Sinise, William Sadler, Dabbs Greer
1998 - Ehrung:
gewann den Golden Satellite Award
1998 - Film:
Spiel auf Zeit (Originaltitel: Snake Eyes) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1998. Der Regisseur war Brian De Palma, der gemeinsam mit David Koepp das Drehbuch schrieb. Die Hauptrolle spielte Nicolas Cage.

Stab:
Regie: Brian De Palma
Drehbuch: Brian De Palma, David Koepp
Produktion: Brian De Palma, Louis A. Stroller
Musik: Ryuichi Sakamoto
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Bill Pankow

Besetzung: Nicolas Cage, Gary Sinise, John Heard, Carla Gugino, Stan Shaw, Kevin Dunn, Michael Rispoli, Joel Fabiani, Luis Guzmán
1998 - Ehrung:
Gary Sinise und Mare Winningham gewannen den Emmy Award
1998 - Ehrung:
gewann den Screen Actors Guild Award
1997 - Filmografie:
Wallace (George Wallace) ist eine US-amerikanische Filmbiografie von John Frankenheimer aus dem Jahr 1997. Das Drehbuch beruht auf einem Buch von Marshall Frady.

Stab:
Regie: John Frankenheimer
Drehbuch: Paul Monash, Marshall Frady
Produktion: Mark Carliner,
John Frankenheimer, Julian Krainin
Musik: Gary Chang
Kamera: Alan Caso
Schnitt: Antony Gibbs

Besetzung: Gary Sinise, Mare Winningham, Clarence Williams III, Joe Don Baker, Angelina Jolie, Terry Kinney, Cliff De Young
1996 - Film:
Kopfgeld -Einer wird bezahlen ist ein US-amerikanischer Actionthriller des Regisseurs Ron Howard aus dem Jahr 1996 und eine Neuverfilmung des Spielfilms Menschenraub (Ransom!) aus dem Jahr 1956. Der Film ist eine Co-Produktion von Imagine Entertainment und Touchstone Pictures, die auch gleichzeitig die Veröffentlichung des Films übernommen haben. Mel Gibson spielt den Großindustriellen Tom Mullen, dessen Sohn entführt wird. Die geforderte Lösegeldsumme setzt er als Kopfgeld für die Ergreifung des Täters aus. Der Film wurde im TV unter dem Titel Kopfgeld -Einer muss bezahlen! beim Sender VOX ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Ron Howard
Drehbuch: Richard Price Alexander Ignon nachCyril Hume Richard Maibaum
(Originaldrehbuch)
Produktion: Brian Grazer B. Kipling Hagopian Scott Rudin
Musik: James Horner
Kamera: Piotr Sobociński
Schnitt: Daniel P. Hanley Mike Hill

Besetzung: Mel Gibson, Rene Russo, Brawley Nolte, Gary Sinise, Delroy Lindo, Lili Taylor, Liev Schreiber, Donnie Wahlberg, Evan Handler, Nancy Ticotin, Michael Gaston
1995 - Film:
Schneller als der Tod, im engl. Original The Quick and the Dead ist ein Western des US-amerikanischer Regisseurs Sam Raimi aus dem Jahr 1995.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Simon Moore
Produktion: Joshua Donen Patrick Markey Allen Shapiro
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Dante Spinotti
Schnitt: Pietro Scalia

Besetzung: Sharon Stone, Gene Hackman, Russell Crowe, Leonardo DiCaprio, Tobin Bell, Roberts Blossom, Kevin Conway, Keith David, Lance Henriksen, Pat Hingle, Gary Sinise, Olivia Burnette, Woody Strode, Sven-Ole Thorsen
1995 - Film:
Schneller als der Tod (The Quick and the Dead)
1995 - Filmografie:
Apollo 13 ist ein Filmdrama aus dem Jahr 1995 und die einzige filmische Umsetzung der Beinahe-Katastrophe der Mondmission Apollo 13.

Stab:
Regie: Ron Howard
Drehbuch: William Broyles, Jr., Al Reinert, James A. Lovell (Roman), Jeffrey Kluger (Roman)
Produktion: Brian Grazer
Musik: James Horner
Kamera: Dean Cundey
Schnitt: Daniel P. Hanley, Mike Hill

Besetzung: Tom Hanks, Bill Paxton, Kevin Bacon, Gary Sinise, Ed Harris, Kathleen Quinlan, Mary Kate Schellhardt, Emily Ann Lloyd, Miko Hughes, Max Elliott Slade, Jean Speegle Howard, Tracy Reiner, David Andrews, Michelle Little, Chris Ellis, Joe Spano, Xander Berkeley, Clint Howard, Loren Dean, Steve Bernie
1995 - Ehrung:
Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller für seine Rolle als Lieutenant Dan Taylor in Forrest Gump
1994 - Film:
Bester Nebendarsteller: Gary Sinise in Forrest Gump
1994 - Filmografie:
Forrest Gump ist eine US-amerikanische Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Winston Groom unter der Regie von Robert Zemeckis aus dem Jahr 1994. Für die Darstellung der Figur Forrest Gump wurde Tom Hanks mit einem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Dem Film wurden insgesamt sechs Oscars und drei Golden Globes verliehen. Der Film war in den USA im Kinojahr 1994 der Film mit dem höchsten Einspielergebnis von über 329 Millionen US-Dollar, dem ein geschätztes Budget von rund 55 Millionen US-Dollar gegenübersteht. In Deutschland kam er 1994 auf 7, 6 Millionen Besucher und war damit der erfolgreichste Film des Jahres. Über den Filmverleih wurden in den USA weitere 156 Millionen US-Dollar eingespielt.

Stab:
Regie: Robert Zemeckis
Drehbuch: Eric Roth
Produktion: Wendy Finerman, Steve Starkey, Steve Tisch
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Don Burgess
Schnitt: Arthur Schmidt

Besetzung: Tom Hanks, Robin Wright, Gary Sinise, Sally Field, Mykelti Williamson, Michael Conner Humphreys, Hanna R. Hall, Haley Joel Osment
1993 - Film:
Mein Vater -Mein Freund ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Marshall Herskovitz aus dem Jahr 1993. Mit diesem Film wurde ein Roman von Dan McCall verfilmt.

Stab:
Regie: Marshall Herskovitz
Drehbuch: Steven Zaillian
Produktion: Bruce Gilbert
Musik: James Horner
Kamera: Fred Murphy
Schnitt: Steven Rosenblum

Besetzung: Danny DeVito, Robert J. Steinmiller Jr., Miko Hughes, Gary Sinise, Art LaFleur, Stefan Gierasch, Erica Yohn, Andrea Marcovicci, Julia Louis-Dreyfus, Reese Witherspoon
1992 - Film:
Von Mäusen und Menschen ist ein 1992 entstandener Film. Seine Hauptdarsteller sind John Malkovich und Gary Sinise, Sinise führte auch Regie. Der Kinofilm war bereits die dritte filmische Umsetzung des gleichnamigen Romans von John Steinbeck. Eine erste Umsetzung wurde 1939 von Lewis Milestone als Kinofilm gedreht, 1972 eine weitere als TV-Fassung.

Stab:
Regie: Gary Sinise
Drehbuch: Horton Foote
Produktion: Gary Sinise
Musik: Mark Isham
Kamera: Kenneth MacMillan
Schnitt: Robert L. Sinise

Besetzung: John Malkovich, Gary Sinise, Ray Walston, Casey Siemaszko, Sherilyn Fenn, John Terry, Alexis Arquette, Richard Riehle, Joe Morton, Noble Willingham, Mark Boone Junior
1988 - Filmografie:
Miles from Home (dt. Verweistitel: Der letzte Outlaw) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Gary Sinise aus dem Jahr 1988.

Stab:
Regie: Gary Sinise
Drehbuch: Chris Gerolmo
Produktion: Ira Deutchman, Paul Kurta, Amir Jacob Malin, Frederick Zollo
Musik: Robert Folk
Kamera: Elliot Davis
Schnitt: Jane Schwartz Jaffe

Besetzung: Brian Dennehy, Jason Campbell, Austin Bamgarner, Richard Gere, Kevin Anderson, Terry Kinney, Penelope Ann Miller, Helen Hunt, Laurie Metcalf, John Malkovich, Laura San Giacomo
1984 - Film:
True West (Fernsehfilm)
17.03.1955 - Geboren:
Gary Sinise wird in Blue Island, Illinois geboren. Gary Alan Sinise ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Musiker. Seine deutsche Synchronstimme spricht Tobias Meister.
1955 - Film:
17. März: Gary Sinise, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur

"Gary Sinise" in den Nachrichten