2014 - Ausstellung:
Georges Braque. Retrospektive zum fünfzigsten Todestag, Guggenheim Museum Bilbao.
20.05.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Diebe entwenden im Musée d’art moderne de la Ville de Paris die fünf Gemälde „Frau mit Fächer“ (Amedeo Modigliani, 1919), „Taube mit grünen Erbsen“ (Pablo Picasso, 1912), „Der Olivenbaum bei L'Estaques“ (Georges Braque, 1907), „Pastoral“ (Henri Matisse, 1905) und „Stillleben mit Kerze“ (Fernand Léger) mit einem geschätzten Wert von bis zu 100 Millionen Euro.
2009 - Ausstellung:
Georges Braque. Bank-Austria-Kunstforum, Wien.
31.08.1963 - Gestorben:
Georges Braque stirbt in Paris. Georges Braque war ein französischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Nach einer frühen fauvistischen Schaffensphase war Braque zusammen mit Pablo Picasso der Mitbegründer des Kubismus.
1949 - Werk:
Atelier II. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
1930 - Werk:
Stillleben mit Fruchtschale, Flasche und Mandoline. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
1914 - Werk:
Mann mit Gitarre. Centre Georges Pompidou, Paris
1913 - Werk:
Le petit éclaireur. Museum Villneuve d’Ascq, Lille (Collage)
1913 - Werk:
Tischchen (Der Tisch des Musikers). Kunstmuseum Basel
1912 - Bildende Kunst:
Georges Braque und Pablo Picasso entwickeln die Papier collé, eine Frühform der Collage.
1911 - Werk:
Girl with a Cross. Kimbell Art Museum, Fort Worth, Texas
1911 - Werk:
Der Portugiese. Kunstmuseum Basel, Basel (Kubismus)
16.07.1910 - Kunst:
bis 9. Oktober: Der Sonderbund Westdeutscher Kunstfreunde und Künstler veranstaltet im Städtischen Kunstpalast in Düsseldorf seine zweite Ausstellung. Sie trägt den Untertitel Deutsche und französische Neukunst, die damit auf die Gegenüberstellung von Expressionismus und Fauvismus hinweist. Gezeigt werden 242 Gemälde und Plastiken sowie 278 kunstgewerbliche Arbeiten. Vertretene Künstler der Ausstellung sind unter anderem Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Emil Nolde, Wassily Kandinsky, Alexej von Jawlensky sowie André Derain, Maurice de Vlaminck, Édouard Vuillard, Georges Braque und Pablo Picasso, die zum ersten Mal in Düsseldorf mit ihren Werken zu sehen sind.
1908 - Werk:
Straße bei L´Estaque. Museum of Modern Art, New York
1907 - Werk:
Landschaft bei la Ciotat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (Fauvismus)
1906 - Werk:
Hafen in Antwerpen. Sammlung von der Heydt, Wuppertal (Fauvismus)
13.05.1882 - Geboren:
Georges Braque wird in Argenteuil, Département Val-d’Oise? geboren. Georges Braque war ein französischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Nach einer frühen fauvistischen Schaffensphase war Braque zusammen mit Pablo Picasso der Mitbegründer des Kubismus.

"Georges Braque" in den Nachrichten