13.11.2008 - Tagesgeschehen:
Bonn/Deutschland: Die Gewerkschaftver.di gibt bekannt, dass im Rahmen der Überwachungsaffäre bei der Deutschen Telekom AG neben den Aufsichtsratsmitgliedern Lothar Schröder die ver.di Vorstandsmitglieder Rolf Büttner und Frank Bsirske ausspioniert wurden.
04.01.2008 - Tagesgeschehen:
Berlin: Das Arbeitsgericht Berlin hat eine Klage der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände gegen die Gewerkschaftenver.di und dbb tarifunion auf Anwendung der Meistbegünstigungsklausel abgewiesen. Damit wird die Frage der Arbeitszeitverlängerung in den Kommunen wohl in der Tarifrunde 2008 im öffentlichen Dienst entschieden.
19.12.2007 - Tagesgeschehen:
Berlin: Die Gewerkschaftenver.di und dbb tarifunion präsentieren gemeinsam ihre Forderungen für die Tarifrunde 2008 im öffentlichen Dienst: 8 Prozent lineare Einkommensverbesserungen, mindestens 200 Euro pro Monat bei einer kurzen 12 monatigen Laufzeit.
06.07.2007 - Tagesgeschehen:
Berlin/Deutschland: Die Eisenbahn-GewerkschaftenTransnet und GDBA kündigen an, den Bahnverkehr am Wochenende nicht durch Streikmaßnahmen zu behindern.
02.07.2007 - Tagesgeschehen:
Berlin: die deutschen GewerkschaftenTransnet und GDBA beginnen mit Streiks gegen die Deutsche Bahn AG, um Einkommenserhöhungen von mindestens 7 Prozent zu erreichen.
2007 - Politik & Weltgeschehen:
9. März: Der Bundestag verabschiedet entgegen den Protesten der Gewerkschaften die Rente mit 67 Jahren.
21.10.2006 - Tagesgeschehen:
Berlin/Deutschland: Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) kritisiert vor der Veröffentlichung seiner Memoiren im SPIEGEL die Rolle führender Gewerkschaftsfunktionäre während seiner eigenen Amtszeit und den Führungsstil seiner Amtsnachfolgerin Angela Merkel (CDU).
09.11.2005 - Tagesgeschehen:
Kalifornien. Alle 4 Referenden über eine Reform-Agenda, die der amtierende „Governator“ Arnold Schwarzenegger den Bürgern vorgelegt hatte, wurden am Dienstag mehrheitlich abgelehnt, da die Gewerkschaften ihre vorgeschlagene Straffung heftig bekämpften. Die drei anderen Initiativen betrafen längere Probezeiten für Lehrer, neue Grenzen der Wahlbezirke und mehr Budgetrechte des Gouverneurs, wie er bei seiner Wahl angekündigt hatte. Schwarzeneggers anfänglich guter Ruf ist einer gewissen Enttäuschung gewichen, die seine Wiederwahl im Herbst 2006 gefährden könnte.
05.12.2004 - Tagesgeschehen:
Linz/Österreich. Gewerkschaftsfunktionäre demonstrieren gegen die Sonntagsöffnung eines Marktes im Bahnhof Linz, weil dieser mit 600m² mehr als die in Oberösterreich laut Ladenschlussgesetz für Sonntagsbetrieb zugelassenen 80m² Ladenfläche zum Reisebedarfseinkauf bereithält. Neben 150 Demonstranten werden 3.500 Kunden gezählt.
19.11.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Die Angestelltengewerkschaft der Vereinten Nationen fordert nach einer Abstimmung die UNO-Führung in einer (abgeschwächten) Resolution zu mehr Transparenz auf, da diese einen erheblichen Vertrauensverlust erlitten habe, nimmt jedoch UN-Generalsekretär Kofi Annan ausdrücklich vor Kritik in Schutz. Mit dem ursprünglichen Resolutionsvorschlag sollte dem Generalsekretär und der UN-Führung das Vertrauen entzogen werden. Anlass dafür ist die angebliche Entlastung des ranghohen UN-Beamten Dileep Nair vom Vorwurf der Begünstigung und der sexuellen Belästigung durch Annan. Dies wäre der erste Misstrauensantrag gegen den Generalsekretär in der 50-jährigen Geschichte der Vereinten Nationen.
18.11.2004 - Tagesgeschehen:
Berlin/Deutschland. Der Arbeitgeberverband und die Gewerkschaft der Chemie-Branche sprechen sich gemeinsam für den Erhalt der Tarifautonomie aus. Sie lehnen die von CDU und FDP vorgeschlagenen gesetzlichen Öffnungsklauseln ab.
28.05.2004 - Tagesgeschehen:
Beirut/Libanon. Nach dem Aufruf der Gewerkschaften und religiösen Führern zum Generalstreik kam es in Beirut, der Hauptstadt des Libanons, zu Krawallen.
21.07.2003 - Tagesgeschehen:
Frankfurt am Main/Deutschland. Wegen interner Streitigkeiten ist der Vorsitzende der GewerkschaftIG Metall, Klaus Zwickel, wenige Wochen vor dem Ende seiner zehnjährigen Amtszeit zurückgetreten.
06.05.2003 - Tagesgeschehen:
Österreich. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten legten in verschiedenen Branchen laut Gewerkschaft (ÖGB) hunderttausende Österreicher und Österreicherinnen ihre Arbeit nieder: der Grund des Abwehrstreiks war die Pensionsreform der Bundesregierung.
05.05.2003 - Tagesgeschehen:
Wien/Österreich. Die Streiks der Gewerkschaft gegen die Pensionsreform laufen an. Die Drucker und Teile der Eisenbahner legen ihre Arbeit nieder.
05.06.2002 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Bei einem ersten Warnstreik der GewerkschaftVerdi legten 650 Postmitarbeiter zeitweise ihre Arbeit nieder.
18.03.2001 - Ereignisse > Wirtschaft:
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Ver.di) wird in Berlin als Zusammenschluss der Einzelgewerkschaften Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (DAG), Deutsche Postgewerkschaft (DPG), Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV), IG Medien - Druck und Papier, Publizistik und Kunst (IG Medien) und der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) gegründet. Mit über 2,3 Millionen Mitgliedern handelt es sich um die zweitgrößte Gewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund. (18. März)
2001 - Wirtschaft:
18. März: Die GewerkschaftVer.di wird in Berlin gegründet.
1998 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Musée des Beaux-Arts d'Agen (Katharina Hinsberg)
25.05.1993 - Wirtschaft:
Franz Steinkühler tritt als Vorsitzender der deutschen GewerkschaftIG Metall zurück. In den Tagen zuvor war er in Verdacht geraten, als Aufsichtsratsmitglied der Daimler Benz AG Insidergeschäfte getätigt zu haben.
1983 - Leben und Wirken > Ehrung:
Stipendium der ungarischen Gewerkschaft für Kunst (Ferenc Gyurcsek)
13.12.1981 - Politik & Weltgeschehen:
(bis 22. Juli 1983): In Warschau verhängt Wojciech Jaruzelski, der neue Partei- und Staatschef in Polen, das Kriegsrecht. Die GewerkschaftSolidarität“ wird verboten
13.12.1981 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
General Wojciech Jaruzelski verhängt das Kriegsrecht über Polen, das bis zum 22. Juli 1983 Bestand haben soll. Die Gewerkschaft Solidarno?? wird gleichzeitig verboten. (13. Dezember)
17.04.1981 - Politik & Weltgeschehen:
Die polnische Regierung sagt in einem Abkommen die offizielle Anerkennung der Gewerkschaft „Solidarität privater Bauern“ zu.
17.09.1980 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die unabhängige Gewerkschaft Solidarno?? wird als Zusammenschluss verschiedener Streikkomitees in Polen gegründet. Zum Vorsitzenden wird Lech Wa??sa gewählt. (17. September)
1980 - Ereignisse:
Die erste unabhängige polnischeGewerkschaft Solidarno?? wird in Danzig gegründet. (1980er)
1973 - Politik & Weltgeschehen:
Uruguay löst das Parlament auf und verbietet die Gewerkschaften
1955 - Ereignisse > Wirtschaft:
Die beiden großen US-GewerkschaftenAFL und CIO schließen sich unter dem Namen American Federation of Labor – Congress of Industrial Organizations (AFL-CIO) zu einer Organisation zusammen. (5. Dezember)
16.12.1931 - Ereignisse:
In der gegründeten Eisernen Front formieren sich vor allem Sozialdemokraten und Gewerkschafter in der Zeit der Weimarer Republik im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Sie wollen damit ein Gegengewicht zur rechtsextremen Harzburger Front schaffen.
1917 - Schweiz > Einzelgewerkschaften in der Schweiz:
Verband schweizerischer Arbeiterinnenvereine (SAV): von 1893 bis
17.09.1908 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Beim Flugzeugabsturz der zweisitzigen Flyer A mit dem Piloten Orville Wright, kommt der Passagier Thomas E. Selfridge ums Leben; er ist das erste Todesopfer bei einem Flugzeugunglück. (17. September)
1901 - Leben > Bedeutende Urteile als Lordrichter:
Taff Vale Railway Co v Amalgamated Society of Railway Servants : In diesem Verfahren aus dem Arbeitsrecht kam es zu der Grundsatzentscheidung nach dem Common Law, dass Gewerkschaften im Falle eines Streiks für den entgangenen Gewinn schadensersatzpflichtig sind. Das Verfahren trug mit zur Gründung der Labour Party bei, während des Urteil durch das Trade Disputes Act 1906 revidiert wurde. (Nathaniel Lindley, Baron Lindley)
1885 - Geschichte > Eckpunkte der Stadtgeschichte > Schwenningen:
Gründung der ersten sozialistischen Gewerkschaft. (Villingen-Schwenningen)
750 n. Chr. - Kongress der Volksdeputierten der Sowjetunion:
Vertreter wurden aus "öffentlichen Organisationen" wie KPdSU, Komsomol und Gewerkschaften entsandt. Das Wahlgesetz sah eine bestimmte Zahl für jede Organisation vor und überließ es der Organisation, darüber zu entscheiden, wen sie entsandte. (Volksdeputiertenkongress)

"Gewerkschaft" in den Nachrichten