14.02.2013 - Tagesgeschehen:
Todmorden/Großbritannien: In der Grafschaft West Yorkshire werden im Zuge des Pferdefleischskandals drei Fleischverarbeiter festgenommen, die falsch deklarierte und mit Pferdefleisch versetzte Rindfleischprodukte auf den Markt gebracht haben sollen.
05.08.2012 - Tagesgeschehen:
London/Großbritannien: Der jamaikanische Sprintstar Usain Bolt gewinnt bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille im 100-Meter-Lauf der Männer.
03.08.2012 - Tagesgeschehen:
London/Großbritannien: Die Australierin Elizabeth Cambage wirft den ersten Dunking einer Frau in der Geschichte der Olympischen Sommerspiele.
25.07.2012 - Tagesgeschehen:
London/Großbritannien: Start der Olympische Sommerspiele 2012 mit dem Frauenfußballturnier der Spiele.
13.01.1998 - Serienstart:
Tapetenwechsel (Untertitel: Die Sendung für Wohnsinnige) war eine vom Bayerischen Rundfunk ausgestrahlte Heimwerker-Fernsehsendung, die auf der britischenBBC-Serie Changing Rooms basierte. Produziert wurde die Sendung für den Bayerischer Rundfunk von den Unternehmen Gruner + Jahr Funk- und Fernsehproduktion (bis 2002) und MedienKontor FFP (ab 2004). Die Erstausstrahlung erfolgte am 13. Januar 1998, die letzte Folge wurde am 17. August 2006 gesendet.

Genre: Doku-Soap
Produktion: Gruner + Jahr

Besetzung: Wolfgang Binder
1998 - Film:
Bube, Dame, König, grAS ist ein Film des britischenAutors und Filmregisseurs Guy Ritchie aus dem Jahre 1998. Der Independentfilm verbindet das Thriller- und Komödien-Genre miteinander. Im Jahre 2000 wurde eine Spin-Off-Serie gleichen Namens gedreht.

Stab:
Regie: Guy Ritchie
Drehbuch: Guy Ritchie
Produktion: Matthew Vaughn
Musik: David A. Hughes John Murphy
Kamera: Tim Maurice-Jones
Schnitt: Niven Howie

Besetzung: Alan Ford, Nick Moran, Jason Flemyng, Dexter Fletcher, Jason Statham, P. H. Moriarty, Vinnie Jones, Peter McNicholl, Lenny McLean, Stephen Marcus, Vas Blackwood, Steven Mackintosh, Frank Harper, Sting
1989 - Gründung:
Bench (Eigenschreibweise: Bench.) ist eine aus Großbritannien stammende, weltweit vertriebene Modemarke. Die Firma wurde 1989 in Manchester gegründet und vertreibt vor allem Streetwear.
14.09.1985 - Geboren:
Alex Clare wird in Southwark, London geboren. Alex Clare ist ein britischer Sänger und Songwriter. Seine Musik verbindet Soulelemente mit Dubstep.
08.08.1984 - Geboren:
Randall Hanke wird in New York City geboren. Randall Flager Hanke ist ein US-amerikanisch-britischer Basketballspieler. Hanke, der in den Vereinigten Staaten aufwuchs, hat einen aus London stammenden Vater, weshalb er auch Nationalspieler für die Auswahl aus Großbritannien wurde. Nach dem Studium spielte er bislang als Profi in Europa. Sein längstes Engagement hatte er bei den Norrköping Dolphins, mit denen er 2012 schwedischer Meister wurde, nachdem man ein Jahr zuvor bereits Vizemeister war. Seit Januar 2013 spielt er in der deutschen Basketball-Bundesliga für die LTi Gießen 46ers.
21.08.1979 - Serienstart - Deutschland:
Geheimprojekt Doombolt (Originaltitel: The Doombolt Chase -„Die Doombolt-Jagd“) ist eine sechsteilige britische Abenteuer-Jugendserie aus dem Jahr 1978. Sie wurde in Großbritannien von HTV ausgestrahlt und in Deutschland von der ARD. Regie führten Robert Fuest und Peter Graham Scott.

Genre: Action, Science Fiction
31.03.1979 - Geboren:
Tanya Tate wird in Liverpool, England geboren. Tanya Tate ist eine britischePornodarstellerin. Sie trat 2009 im Alter von 30 Jahren in die britische Porno-Industrie ein und pendelt seit dem zwischen London und Los Angeles umher.
1978 - Serienstart:
Geheimprojekt Doombolt (Originaltitel: The Doombolt Chase -„Die Doombolt-Jagd“) ist eine sechsteilige britische Abenteuer-Jugendserie aus dem Jahr 1978. Sie wurde in Großbritannien von HTV ausgestrahlt und in Deutschland von der ARD. Regie führten Robert Fuest und Peter Graham Scott.

Genre: Action, Science Fiction
01.06.1977 - Gestorben:
John Morris (Historiker) stirbt. John Robert Morris war ein englischer Historiker. Er beschäftigte sich hauptsächlich mit der Spätantike und dem Frühmittelalter, vor allem mit der Geschichte Großbritanniens in dieser Zeit.
10.07.1971 - Gestorben:
George Kenner stirbt in Cheltenham, Pennsylvania. George Kenner; geb. Georg Kennerknecht war ein bildender Künstler. Während des Ersten Weltkriegs malte er 110 Bilder und Zeichnungen, während er als deutscher ziviler Kriegsgefangener in Großbritannien und auf der Isle of Man interniert war.
1962 - Gründung:
Stena Line ist eine schwedische Reederei und eines der größten Fährunternehmen der Welt. Die Stena Line AB ist eine Tochtergesellschaft des Hauptkonzerns Stena? AB und hat ihren Sitz in Göteborg. Sie ist in die Geschäftsbereiche Skandinavien, Irische See und Nordsee unterteilt. Die Reederei besitzt 38 Fährschiffe, 2011 wurden mit diesen 14,7 Millionen Passagiere, 3,1 Millionen Fahrzeuge und 1,6 Millionen Ladeeinheiten transportiert. Stena Line befährt 22 Routen zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen und Deutschland.
10.10.1961 - Politik & Weltgeschehen:
Ein tags zuvor begonnener Vulkanausbruch auf der abgelegenen Atlantik-Insel Tristan da Cunha zwingt zur Evakuierung der gesamten Bevölkerung. Die etwa 300 Menschen werden zunächst auf die Nachbarinsel Nightingale Island und von dort weiter nach Großbritannien gebracht. Erst 1963 findet die von den Inselbewohnern erzwungene Heimkehr statt.
1948 - Geboren:
Richard G. Morris wird geboren. Richard Graham Michael Morris ist ein britischerNeurowissenschaftler. Er ist für die Entwicklung des Morris-Wasserlabyrinths bekannt, einer der derzeit am meisten verbreiteten Lernaufgaben für Nagetiere, und für seine Arbeiten über die Funktion des Hippocampus. Er ist derzeit Direktor des Centre for Cognitive and Neural Systems (CCNS) in Edinburgh und der Wolfson Professor of Neuroscience an der Universität von Edinburgh. Seit 1997 ist er Fellow der Royal Society. Morris wurde 2007 zum Commander des Order of the British Empire ernannt.
1947 - Auflösung:
Clerget-Blin (vollständiger Name: Société Clerget-Blin & Cie) war ein französisches Feinmechanik-Unternehmen. 1913 gegründet durch den Ingenieur und Erfinder Pierre Clerget und den Industriellen Eugène Blin. Firmensitz und Fertigung war in Levallois-Perret, nordwestlich von Paris. Das Unternehmen Clerget-Blin produzierte vor allem Flugzeugmotoren. Auf Grund des steigenden Bedarfs für Militärflugzeuge wurden während der beiden Weltkriege die Clerget-Motoren auch in England in Lizenz gefertigt.
07.05.1944 - Geboren:
Richard O’Sullivan wird Chiswick, Middlesex, Greater London geboren. Richard O’Sullivan ist ein ehemaliger britischerSchauspieler irischer Abstammung, der vor allem durch Hauptrollen in englischen Fernsehserien der 1970er und 1980er Jahre bekannt wurde.
1944 - Geboren:
Andy Clark wird geboren. Andy Clark ist ein britischer Musiker.
11.03.1940 - Geboren:
Carole Pateman wird in Sussex geboren. Carole Pateman ist eine in Großbritannien geborene Politikwissenschaftlerin. Sie ist Emerita der University of California, Los Angeles. Ihr Schwerpunkt in Lehre und Forschung ist Politische Theorie.
24.03.1938 - Geboren:
Tom Kempinski wird in London, Großbritannien geboren. Tom Kempinski ist ein britischer Dramatiker und Filmschauspieler.
11.08.1928 - Geboren:
James Robertson (Autor) wird geboren. James Robertson ist ein in Großbritannien geborener politischer und ökonomischer Aktivist, Denker und freier Autor, der bis 1974 zunächst als britischer Civil Servant Karriere machte.
20.11.1923 - Gestorben:
John Clifford stirbt in London. John Clifford war ein britischerBaptistenpastor und von 1905 bis 1911 der erste Präsident des Baptistischen Weltbundes.Neben seiner kirchlichen Tätigkeit engagierte sich Clifford politisch und gehörte zu den prominenten Vertretern der liberalen Bewegung Großbritanniens.
08.06.1913 - Geboren:
John Morris (Historiker) wird geboren. John Robert Morris war ein englischer Historiker. Er beschäftigte sich hauptsächlich mit der Spätantike und dem Frühmittelalter, vor allem mit der Geschichte Großbritanniens in dieser Zeit.
1913 - Gründung:
Clerget-Blin (vollständiger Name: Société Clerget-Blin & Cie) war ein französisches Feinmechanik-Unternehmen. 1913 gegründet durch den Ingenieur und Erfinder Pierre Clerget und den Industriellen Eugène Blin. Firmensitz und Fertigung war in Levallois-Perret, nordwestlich von Paris. Das Unternehmen Clerget-Blin produzierte vor allem Flugzeugmotoren. Auf Grund des steigenden Bedarfs für Militärflugzeuge wurden während der beiden Weltkriege die Clerget-Motoren auch in England in Lizenz gefertigt.
01.11.1888 - Geboren:
George Kenner wird in Schwabsoien geboren. George Kenner; geb. Georg Kennerknecht war ein bildender Künstler. Während des Ersten Weltkriegs malte er 110 Bilder und Zeichnungen, während er als deutscher ziviler Kriegsgefangener in Großbritannien und auf der Isle of Man interniert war.
16.06.1869 - Gestorben:
Charles Sturt stirbt in Cheltenham. Charles Sturt war ein britischer Kapitän und Entdecker.
1866 - Gründung:
Det Forenede Dampskibs-Selskab A/S (Dänisch; Die Vereinigte Dampfschiffs-Gesellschaft) ist eine dänische Reederei mit Hauptsitz in Kopenhagen und wurde 1866 gegründet. Heute unterhält die DFDS schwerpunktmäßig Fährdienste in Nord- und Ostsee und insbesondere vom kontinentalen Europa sowie Skandinavien nach Großbritannien. Durch den Zukauf von Norfolkline im Jahr 2010 konnte das Routennetzwerk mittlerweile erweitert werden. Die DFDS ist eines der ältesten und erfolgreichsten dänischen Unternehmen. Sie umfasst die Geschäftsbereiche DFDS Seaways für den Seetransport und DFDS Logistics für den Straßen- und Eisenbahntransport sowie den Containerverkehr.
09.05.1849 - Gestorben:
Robert Thomas Wilson stirbt. Robert Thomas Wilson war ein britischerGeneral und Politiker. 1812 gehörte er als Beobachter dem russischen Hauptquartier an und lieferte wertvolle Aufschlüsse über Napoleons Russlandfeldzug, insbesondere über die Verfolgung der Grande Armée durch die Russische.
28.08.1839 - Gestorben:
William Smith (Geologe) stirbt in Northampton. William Smith erstellte die erste geologische Karte für Großbritannien und gilt als Begründer der britischen Geologie. 1831 erhielt er die erstmals verliehene Wollaston-Medaille.
16.10.1836 - Geboren:
John Clifford wird in Sawley, England geboren. John Clifford war ein britischerBaptistenpastor und von 1905 bis 1911 der erste Präsident des Baptistischen Weltbundes.Neben seiner kirchlichen Tätigkeit engagierte sich Clifford politisch und gehörte zu den prominenten Vertretern der liberalen Bewegung Großbritanniens.
11.03.1810 - Geboren:
Charles Fox (Ingenieur) wird in Derby, Großbritannien geboren. Sir Charles Fox war ein englischer Bauingenieur und Unternehmer. Er beschäftigte sich mit Eisenbahnen, Bahnhöfen und Brücken und war auch am Kristallpalast beteiligt.
28.04.1795 - Geboren:
Charles Sturt wird in Indien geboren. Charles Sturt war ein britischer Kapitän und Entdecker.
17.08.1777 - Geboren:
Robert Thomas Wilson wird in London geboren. Robert Thomas Wilson war ein britischerGeneral und Politiker. 1812 gehörte er als Beobachter dem russischen Hauptquartier an und lieferte wertvolle Aufschlüsse über Napoleons Russlandfeldzug, insbesondere über die Verfolgung der Grande Armée durch die Russische.
23.03.1769 - Geboren:
William Smith (Geologe) wird in Churchill, Oxfordshire geboren. William Smith erstellte die erste geologische Karte für Großbritannien und gilt als Begründer der britischen Geologie. 1831 erhielt er die erstmals verliehene Wollaston-Medaille.

"Großbritannien (Insel)" in den Nachrichten