08.02.1265 - Gestorben:
Hülegü (auch Hulagu), mongolischer Fürst und Feldherr (* um 1217)
1263 - Asien:
Der Sieg der Goldenen Horde unter Berke Khan in der Schlacht am Terek bringt diesem keinen langfristigen Vorteil im innermongolischen Krieg gegen das persische Reich der Ilchane unter Hülegü.
1262 - Asien:
Zwischen den beiden Mongolenreichen der Goldenen Horde unter Berke Khan und dem persischen Ilchanat unter Hülegü kommt es zum Krieg.
10.02.1258 - Exponierte Ereignisse:
Bagdad wird nach kurzer Belagerung von den Mongolen unter Hülegü eingenommen, womit das Kalifat der Abbasiden endet.
22.01.1258 - Asien:
Die Hauptarmee der Mongolen unter Führung von Hülegü trifft während des Mongolensturms von Westen her vor Bagdad ein. Der von Möngke Khan beauftragte Angriff auf die Hauptstadt des islamischen Kalifatsstaates und zu diesem Zeitpunkt eine der bedeutendsten Weltmetropolen beginnt am 29. Januar.
1256 - Asien:
Die Mongolen unter Fürst Hülegü belagern und erobern die Festung Alamut.

"Hülegü" in den Nachrichten