02.12.2014 - Gestorben:
Jean Béliveau stirbt in Longueuil, Québec. Jean Arthur „Le Gros Bill“ Béliveau, CC, GOQ war ein kanadischer Eishockeyspieler, der von 1950 bis 1971 für die Montréal Canadiens in der National Hockey League spielte. Er ist eine kanadische „Ikone“ dieser Sportart.
2008 - Ausstellung:
Ikonen unter Hammer und Sichel - Die Russische Orthodoxe Kirche im 20. Jahrhundert (Dommuseum (Wien))
2005 - Bisherige Ausstellungen:
Nowgorod. Das goldene Zeitalter der Ikonen, 13. Februar bis 16. Mai (Bucerius Kunst Forum)
2001 - Sonderausstellungen:
Ikona1. In Zusammenarbeit mit dem Diözesanmuseum Graz wurden Werke aus dem Russischen Museum St. Petersburg gezeigt: Im Diözesanmuseum traditionelle Ikonen, im FM Beispiele der Fortsetzung der Ikonentradition bis zur Moderne mit Malewitsch und Kandinsky (Steirisches Feuerwehrmuseum)
1998 - Ikonenmuseen:
Von 1932 bis zu seinem Tod 1946 sammelte Emilios Velimezis Ikonen für das Benaki-Museum. Teile dieser Sammlung wurden mehrmals im deutschsprachigen Raum ausgestellt, darunter im Ikonen-Museum Recklinghausen , Kunsthistorischen Museum in Wien (2007) und im Pergamonmuseum in Berlin (2007).
02.09.1982 - Gestorben:
Seraphim Rose stirbt. Seraphim Rose war ein orthodoxer Priestermönch in den USA, der zur Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland gehörte. Seine Schriften trugen sehr zur Verbreitung des orthodoxen Glaubens in den USA und der westlichen Welt bei. Nach dem Umbruch in den Ländern des ehemaligen Ostblocks fanden seine Veröffentlichungen auch dort eine weite Verbreitung. Obwohl er nicht formell kanonisiert wurde, wurde er bereits seit seinem Tod mit Ikonen, Gebet und in der Liturgie verehrt.
21.09.1973 - Geboren:
Martin Damian wird in Olmütz geboren. Martin Damian ist ein tschechischerIkonenmaler.
1971 - Film:
Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein (Originaltitel: Dracula vs. Frankenstein) ist ein Horror-Filmdrama von Al Adamson aus dem Jahr 1971. Es spielen zahlreiche Ikonen des klassischen Horror- und Science-Fiction-Films mit, u.a. Lon Chaney, jr. und J. Carrol Naish.

Stab:
Regie: Al Adamson
Drehbuch: William Pugsley Samuel M. Sherman
Produktion: Al AdamsonMardi Rustam Mohammed Rustam
Samuel M. ShermanJohn Van Horne
Musik: William Lava
Kamera: Paul Glickman Gary Graver
Schnitt: Irwin Cadden

Besetzung: J. Carrol Naish, Lon Chaney, jr., Zandor Vorkov, John Bloom, Anthony Eisley, Regina Carrol, Russ Tamblyn, Jim Davis
1969 - Film:
Andrej Rubljow ist ein Film von Andrei Tarkowski aus dem Jahr 1969. Er basiert lose auf der Lebensgeschichte des russischen IkonenmalersAndrei Rubljow, der von ca. 1360 bis 1430 lebte.

Stab:
Regie: Andrei Tarkowski
Drehbuch: Andrei Kontschalowski
Andrei Tarkowski
Produktion: Tamara Ogorodnikowa
Musik: Wjatscheslaw Owtschinnikow
Kamera: Wadim Jussow
Schnitt: Ljudmila Feiginowa O. Schewkunnenko Tatjana Jegorytschewa

Besetzung: Anatoli Solonizyn, Nikolai Grinko, Nikolai Sergejew, Irma Rausch, Juri Nikulin, Juri Nasarow, Iwan Lapikow, Nikolai Burljajew, Rolan Bykow, Nikolai Grabbe, Michail Kononow, Stepan Krylow
14.09.1962 - Geboren:
Jewgeni Wadimowitsch Roisman wird in Swerdlowsk geboren. Jewgeni Wadimowitsch Roisman ist ein russischer Politiker und Bürgermeister von Jekaterinburg. Bekannt wurde Roisman vor allem durch seinen oft kontroversen Einsatz gegen Drogenhandel und -missbrauch. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er vor allem mit Ikonenhandel.
05.08.1962 - Gestorben:
Marilyn Monroe stirbt in Los Angeles, Kalifornien als Norma Jeane Mortenson, kirchlich registrierter Taufname Norma Jeane Baker. Marilyn Monroe war eine US-amerikanische Filmschauspielerin, Fotomodell, Sängerin und Filmproduzentin. Sie wurde in den 1950er Jahren zum Weltstar, ist heute eine Filmikone und zählt zu den archetypischen Sexsymbolen des 20. Jahrhunderts.
1951 - Geboren:
Sammlung Wemhöner-Grabher wird geboren. Die Sammlung Wemhöner-Grabher ist eine Privatsammlungrussischer Ikonen in Vorarlberg (Österreich) und wird von den liechtensteinischen Unternehmern Karl-Heinz Grabher und Dirk Wilhelm Wemhöner (* 1977) repräsentiert.
13.02.1948 - Geboren:
Kitten Natividad wird in Ciudad Juárez, Chihuahua, Mexiko als Francesca Isabel Natividad geboren. Kitten Natividad ist ein bekanntes mexikanisch–amerikanisches Pin-up-Modell der 1970er Jahre, die durch ihr Mitwirken in einigen Filmen von Russ Meyer berühmt wurde. Im Gegensatz zu anderen Busenwundern dieser Zeit ist sie nicht nur einer kleinen Fangemeinde bekannt geblieben, sondern wurde im Lauf der Jahre zu einer Ikone der modernen Pop-Kultur.
06.04.1943 - Geboren:
Blandina Paschalis Schlömer wird in Karlsbad, Sudetenland als Blandina Schlömer geboren. Blandina Paschalis Schlömer OCSO ist eine deutsche Trappistin, Pharmazeutin, Ikonographin und Ikonenmalerin, die aufgrund ihrer Forschungen über den Schleier von Manoppello (ein ungewöhnliches Christusbild in Italien) bekannt wurde.
29.11.1941 - Gestorben:
Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja stirbt in Petrischtschewo, Oblast Moskau. Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja war eine sowjetische Partisanin im Zweiten Weltkrieg und Heldin der Sowjetunion. Ab 1942 wurde sie zu einer Art Ikone des sowjetischen Widerstandes gegen die deutschen Invasoren.
15.05.1935 - Gestorben:
Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch stirbt in Leningrad. Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch war Maler und Hauptvertreter der Russischen Avantgarde, Wegbereiter des Konstruktivismus und Begründer des Suprematismus. Beeinflusst wurde er von den französischen Spätimpressionisten, Fauves und Kubisten. Sein abstraktes suprematistisches Gemälde Das Schwarze Quadrat auf weißem Grund aus dem Jahr 1915 ist ein Meilenstein der Malerei der Moderne und wird als „Ikone der Moderne“ bezeichnet.
28.09.1934 - Geboren:
Brigitte Bardot wird in Paris geboren. Brigitte Anne-Marie Bardot ist ein ehemaliges französisches Model, frühere Filmschauspielerin, Sängerin und erotische Ikone.
13.08.1934 - Geboren:
Seraphim Rose wird in San Diego geboren. Seraphim Rose war ein orthodoxer Priestermönch in den USA, der zur Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland gehörte. Seine Schriften trugen sehr zur Verbreitung des orthodoxen Glaubens in den USA und der westlichen Welt bei. Nach dem Umbruch in den Ländern des ehemaligen Ostblocks fanden seine Veröffentlichungen auch dort eine weite Verbreitung. Obwohl er nicht formell kanonisiert wurde, wurde er bereits seit seinem Tod mit Ikonen, Gebet und in der Liturgie verehrt.
31.08.1931 - Geboren:
Jean Béliveau wird in Trois-Rivières, Québec geboren. Jean Arthur „Le Gros Bill“ Béliveau, CC, GOQ ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der von 1950 bis 1971 für die Montréal Canadiens in der National Hockey League spielte. Er ist eine kanadische „Ikone“ dieser Sportart.
01.06.1926 - Geboren:
Marilyn Monroe wird in Los Angeles, Kalifornien als Norma Jeane Mortenson, kirchlich registrierter Taufname Norma Jeane Baker geboren. Marilyn Monroe war eine US-amerikanische Filmschauspielerin, Fotomodell, Sängerin und Filmproduzentin. Sie wurde in den 1950er Jahren zum Weltstar, ist heute eine Filmikone und zählt zu den archetypischen Sexsymbolen des 20. Jahrhunderts.
13.09.1923 - Geboren:
Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja wird im Dorf Osino Gai, Rajon Gawrilowo, Oblast Tambow geboren. Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja war eine sowjetische Partisanin im Zweiten Weltkrieg und Heldin der Sowjetunion. Ab 1942 wurde sie zu einer Art Ikone des sowjetischen Widerstandes gegen die deutschen Invasoren.
23.05.1907 - Gestorben:
Stefanos Nikolaidis stirbt in Iraklio. Stefanos Nikolaidis war ein kretischer Ikonenmaler.
1829 - Geboren:
Wassili Wassiljewitsch Wassiljew wird in Iwaschkowo, Gouvernement Kostroma geboren. Wassili Wassiljewitsch Wassiljew war ein russischer akademischer Maler und Grafiker, der zu Lebzeiten vor allem als gefragter Ikonen- und Freskenmaler Bekanntheit erlangte.
1817 - Geboren:
Stefanos Nikolaidis wird in Agies Paraskies, heute Gemeinde Archanes-Asterousia, Kreta geboren. Stefanos Nikolaidis war ein kretischer Ikonenmaler.
1638 - Gestorben:
Barbara Longhi stirbt in Ravenna, Italien. Barbara Longhi war eine Ikonenmalerin der Gegenreformation.
07.04.1614 - Gestorben:
El Greco stirbt in Toledo. El Greco (spanisch el ‚der‘, italienisch Greco ‚Grieche‘); eigentlich Domínikos Theotokópoulos, (griechisch?????????? ?????????????) war ein Maler griechischer Herkunft und Hauptmeister des spanischen Manierismus und der ausklingenden Renaissance. Er war auch als Bildhauer und Architekt tätig. Seine künstlerische Arbeit begann auf Kreta mit der Ausbildung zum Ikonenmaler in der byzantinischen Tradition. Er siedelte nach Venedig über und kam mit der Kunst Tizians in Berührung, bevor er sich in Rom niederließ. Anschließend gelangte El Greco auf ungeklärte Weise nach Spanien und zog nach Toledo. Trotz einiger Konflikte konnte er sich dort durchsetzen und blieb bis zu seinem Lebensende.
1593 - Gestorben:
Michael Damaskenos stirbt. Michail Damaskinos oder Michael Damaskenos war ein bedeutender griechischer Ikonenmaler.
08.07.1579 - Ereignisse:
Eine Marienerscheinung führt in Kasan zum Auffinden der IkoneGottesmutter von Kasan, die nach einer Legende versteckt wurde, um sie nicht in die Hände der Tataren fallen zu lassen.
1552 - Geboren:
Barbara Longhi wird in Ravenna, Italien geboren. Barbara Longhi war eine Ikonenmalerin der Gegenreformation.
1541 - Geboren:
El Greco wird in Candia auf Kreta geboren. El Greco (spanisch el ‚der‘, italienisch Greco ‚Grieche‘); eigentlich Domínikos Theotokópoulos, (griechisch?????????? ?????????????) war ein Maler griechischer Herkunft und Hauptmeister des spanischen Manierismus und der ausklingenden Renaissance. Er war auch als Bildhauer und Architekt tätig. Seine künstlerische Arbeit begann auf Kreta mit der Ausbildung zum Ikonenmaler in der byzantinischen Tradition. Er siedelte nach Venedig über und kam mit der Kunst Tizians in Berührung, bevor er sich in Rom niederließ. Anschließend gelangte El Greco auf ungeklärte Weise nach Spanien und zog nach Toledo. Trotz einiger Konflikte konnte er sich dort durchsetzen und blieb bis zu seinem Lebensende.
1530 - Geboren:
Michael Damaskenos wird geboren. Michail Damaskinos oder Michael Damaskenos war ein bedeutender griechischer Ikonenmaler.
1492 - Gestorben:
Andreas Ritzos stirbt. Andreas Ritzos war ein griechischerIkonenmaler.
1421 - Geboren:
Andreas Ritzos wird in Iraklio geboren. Andreas Ritzos war ein griechischerIkonenmaler.
10.02.754 n. Chr. - Religion:
Das Konzil von Hiereia bei Konstantinopel tritt unter dem Vorsitz von Kaiser Konstantin V. zusammen. Es verurteilt die Ikonen und verurteilt Johannes von Damaskus als Ketzer. 787 wird es für ungültig erklärt.

"Ikone" in den Nachrichten