2015 - Film > Schauspieler:
Queen of the Desert
2015 - Film > Schauspieler:
I am Michael
2014 - Film > Schauspieler:
Veronica Mars
2014 - Film > Regisseur:
Child of God.
2014 - Film > Drehbuchautor:
Palo Alto
2014 - Film > Schauspieler:
The Interview
2013 - Film > Drehbuchautor:
As I Lay Dying
2013 - Film > Produzent:
kink (Dokumentarfilm)
2013 - Film > Regisseur:
Interior. Leather Bar.
2013 - Film > Produzent:
The Director (Dokumentarfilm über Frida Giannini)
2013 - Film > Schauspieler:
Die fantastische Welt von Oz (Oz the Great and Powerful)
2013 - Film > Schauspieler:
Palo Alto
2013 - Filmografie:
Die fantastische Welt von Oz (Originaltitel Oz the Great and Powerful) ist ein US-amerikanischer 3D-Fantasy-Film des Regisseurs Sam Raimi aus dem Jahr 2013, der die Vorgeschichte zu Lyman Frank Baums Kinderbuchreihe um das Zauberland Oz beziehungsweise deren Verfilmungen Der Zauberer von Oz und Oz -Eine fantastische Welt erzählt. Die Weltpremiere des Films fand am 13. Februar 2013 statt. Am 7. März 2013 kam der Film in die deutschen Kinos. In der Titelrolle ist James Franco zu sehen.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Mitchell Kapner, David Lindsay-Abaire
Produktion: Joe Roth
Musik: Danny Elfman
Kamera: Peter Deming
Schnitt: Bob Murawski

Besetzung: James Franco, Mila Kunis, Michelle Williams, Rachel Weisz, Zach Braff, Bill Cobbs, Tony Cox, Joey King, Abigail Spencer, Ted Raimi
2013 - Film > Schauspieler:
The Roast of James Franco
2013 - Film > Schauspieler:
Homefront
2013 - Film > Schauspieler:
Lovelace
2012 - Filmografie:
The Iceman ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2012, der vom Regisseur Ariel Vromen inszeniert wurde. Er behandelt das Leben des Mafia-Killers Richard Kuklinski, der über 100 Menschen ermordet haben will. In den Hauptrollen sind Michael Shannon, Winona Ryder, James Franco und Ray Liotta zu sehen. Anthony Bruno schrieb die Buchvorlage.

Stab:
Regie: Ariel Vromen
Drehbuch: Ariel VromenMorgan Land
Produktion: Boaz Davidson Danny Dimbort Avi Lerner
Musik: Haim Mazar
Kamera: Bobby Bukowski
Schnitt: Danny Rafic

Besetzung: Michael Shannon, Winona Ryder, Chris Evans, Ray Liotta, Jay Giannone, James Franco, David Schwimmer, Stephen Dorff, McKaley Miller, Robert Davi, Erin Cummings, Hector Hank
2012 - Filmografie:
Spring Breakers ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2012. Regie führte Harmony Korine, die Hauptrollen spielen Selena Gomez, Vanessa Hudgens, Ashley Benson und Rachel Korine. Die Uraufführung des Films fand bei den 69. Internationalen Filmfestspielen von Venedig am 5. September 2012 statt.

Stab:
Regie: Harmony Korine
Drehbuch: Harmony Korine
Produktion: Charles-Marie Anthonioz, Jordan Gertner, Chris Hanley, David Zander
Musik: Cliff Martinez
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Douglas Crise

Besetzung: Selena Gomez, Vanessa Hudgens, Ashley Benson, Rachel Korine, James Franco, Heather Morris, Emma Holzer, Ash Lendzion, Gucci Mane
2012 - Film > Regisseur:
My Own Private River
2012 - Film > Schauspieler:
Hollywood Heights (Fernsehserie)
2011 - Ehrung > Gewonnene Preise:
nominiert als Bester Hauptdarsteller für 127 Hours
2011 - Film > Produzent:
Undergrads: South (Dokumentar-Fernsehserie)
2011 - Film > Schauspieler:
Planet der Affen: Prevolution (Rise of the Planet of the Apes)
2011 - Film:
Planet der Affen: Prevolution (Originaltitel: Rise of the Planet of the Apes) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2011 von Regisseur Rupert Wyatt. Der Film basiert lose auf dem Roman Der Planet der Affen des französischen Schriftstellers Pierre Boulle und den verschiedenen Verfilmungen des Themas seit den 1960ern. Er erzählt eine vom Roman und der Filmreihe abweichende Vorgeschichte darüber, wie die Affen zur dominanten Spezies auf der Erde werden konnten.

Stab:
Regie: Rupert Wyatt
Drehbuch: Rick Jaffa Amanda Silver
Produktion: Peter Chernin Dylan Clark
Rick Jaffa
Amanda Silver
Musik: Patrick Doyle
Kamera: Andrew Lesnie
Schnitt: Conrad Buff IV Mark Goldblatt

Besetzung: James Franco, Andy Serkis, Freida Pinto, John Lithgow, Brian Cox, Tom Felton, David Oyelowo, Tyler Labine, Jamie Harris, David Hewlett, Ty Olsson, Madison Bell, Chelah Horsdal
2011 - Filmografie:
Your Highness (Deutscher Verweistitel: Your Highness -Schwerter, Joints und scharfe Bräute) ist eine US-amerikanische Fantasy-Komödie.

Stab:
Regie: David Gordon Green
Drehbuch: Danny R. McBride, Ben Best
Produktion: Scott Stuber, Peter McAleese
Musik: Steve Jablonsky
Kamera: Tim Orr
Schnitt: Craig Alpert

Besetzung: Danny R. McBride, James Franco, Natalie Portman, Rasmus Hardiker, Toby Jones, Justin Theroux, Zooey Deschanel, Charles Dance, Damian Lewis, Simon Farnaby, Deobia Oparei, B.J. Hogg, Matyelok Gibbs, Angela Pleasence, Anna Barry
2011 - Film > Produzent:
The Broken Tower
2011 - Film > Drehbuchautor:
Sal 2011
2010 - Film > Schauspieler:
Liebe oder lieber doch nicht (Love & Distrust)
2010 - Filmografie:
127 Hours ist ein biographischer Film aus dem Jahr 2010. Regie führte Danny Boyle, der den Film auch produzierte und am Drehbuch mitarbeitete. Hauptdarsteller James Franco spielt den Bergsteiger Aron Ralston, der 2003 für mehr als fünf Tage in Robbers Roost von einem Stein eingeklemmt war. Der Film basiert auf dem von Ralston geschriebenen autobiographischen Buch Between a Rock and a Hard Place und wurde von Boyle und Simon Beaufoy für das Kino adaptiert. 127 Hours feierte seine Premiere am 4. September 2010.

Stab:
Regie: Danny Boyle
Drehbuch: Danny Boyle, Simon Beaufoy
Produktion: Danny Boyle, Christian Colson, John Smithson
Musik: A. R. Rahman
Kamera: Anthony Dod Mantle, Enrique Chediak
Schnitt: Jon Harris

Besetzung: James Franco, Kate Mara, Amber Tamblyn, Clémence Poésy, Treat Williams, Kate Burton, Lizzy Caplan
2010 - Film > Schauspieler:
Date Night – Gangster für eine Nacht (Date Night)
2010 - Film > Drehbuchautor:
Masculinity & Me
2010 - Film > Regisseur:
Saturday Night
2010 - Film > Drehbuchautor:
The Clerk’s Tale
2009 - Ehrung > Gewonnene Preise:
Bestes Schauspielensemble (gemeinsam mit unter anderem Sean Penn und Josh Brolin) (und nominiert als Bester Nebendarsteller für Milk)
2009 - Ehrung > Nominierung:
nominiert als Bester Nebendarsteller für Milk (und Auszeichnung als Bestes Schauspielensemble (gemeinsam mit unter anderem Sean Penn und Josh Brolin) )
2009 - Ehrung > Nominierung:
nominiert in den Kategorien Bester Komödiendarsteller und Bester Filmkampf (gemeinsam mit Seth Rogen und Danny McBride) für Ananas Express
2009 - Ehrung > Nominierung:
nominiert in der Kategorie Bester Filmkuss für Milk
2009 - Film > Drehbuchautor:
The Feast of Stephen
2009 - Ehrung > Nominierung:
nominiert als Bester Hauptdarsteller in einer Komödie oder Musical für Ananas Express
2009 - Ehrung > Nominierung:
nominiert in der Kategorie Bestes Schauspielensemble (gemeinsam mit unter anderem Sean Penn und Josh Brolin) für Milk
2009 - Film > Drehbuchautor:
Herbert White
2008 - Film > Schauspieler:
nominiert als Bester Nebendarsteller für Milk
2008 - Film:
Ananas Express (Originaltitel: Pineapple Express) ist eine Krimikomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte David Gordon Green, das Drehbuch schrieben Seth Rogen und Evan Goldberg.

Stab:
Regie: David Gordon Green
Drehbuch: Seth Rogen, Evan Goldberg
Produktion: Judd Apatow, Shauna Robertson
Musik: Graeme Revell
Kamera: Tim Orr
Schnitt: Craig Alpert

Besetzung: Seth Rogen, James Franco, Danny R. McBride, Kevin Corrigan, Bill Hader, Craig Robinson, Gary Cole, Rosie Perez, Ed Begley junior, Nora Dunn, Amber Heard, Ken Jeong, Connie Sawyer
2008 - Ehrung > Nominierung:
nominiert in der Kategorie Bester Filmkampf (gemeinsam mit Tobey Maguire) für Spider-Man 3
2008 - Ehrung > Gewonnene Preise:
Hollywood Breakthrough Award als Actor of the Year
2008 - Film > Schauspieler:
Das Lächeln der Sterne (Nights in Rodanthe)
2008 - Ehrung > Nominierung:
nominiert als Bester Nebendarsteller für Spider-Man 3
2008 - Film:
Das Lächeln der Sterne (Originaltitel: Nights in Rodanthe) ist ein US-amerikanisch-australisches Filmdrama aus dem Jahr 2008. Regie führte George C. Wolfe, das Drehbuch schrieben Ann Peacock und John Romano anhand des gleichnamigen Romans von Nicholas Sparks aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: George C. Wolfe
Drehbuch: Ann Peacock, John Romano
Produktion: Denise Di Novi
Musik: Jeanine Tesori
Kamera: Affonso Beato
Schnitt: Brian A. Kates

Besetzung: Diane Lane, Richard Gere, James Franco, Scott Glenn, Christopher Meloni, Mae Whitman, Viola Davis, Pablo Schreiber, Charlie Tahan, Austin James
2008 - Film:
Milk ist eine US-amerikanische Filmbiografie aus dem Jahr 2008. Regie führte Gus Van Sant, das Drehbuch schrieb Dustin Lance Black.

Stab:
Regie: Gus Van Sant
Drehbuch: Dustin Lance Black
Produktion: Bruce Cohen, Dan Jinks, Michael London
Musik: Danny Elfman
Kamera: Harris Savides
Schnitt: Elliot Graham

Besetzung: Sean Penn, Emile Hirsch, Josh Brolin, James Franco, Diego Luna, Alison Pill, Lucas Grabeel, Victor Garber, Denis O'Hare, Joseph Cross, Howard Rosenman, Brandon Boyce, Jeff Koons
2007 - Film > Schauspieler:
Camille
2007 - Film > Schauspieler:
Im Tal von Elah (In the Valley of Elah)
2007 - Filmografie:
An American Crime ist ein auf wahren Begebenheiten basierender US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 2007. Premiere hatte er im Januar 2007 auf dem Sundance Film Festival, in Deutschland am 27. Juli 2007 auf dem Fantasy Filmfest. Der Termin für die deutsche DVD-Veröffentlichung war der 16. Mai 2008.

Stab:
Regie: Tommy O’Haver
Drehbuch: Tommy O’HaverIrene Turner
Produktion: Henry Winterstern Christine Vachon Jocelyn Hayes Katie Roumel Kevin Turen
Musik: Alan Ari Lazar
Kamera: Byron Shah
Schnitt: Melissa Kent

Besetzung: Ellen Page, Catherine Keener, Hayley McFarland, Ari Graynor, Evan Peters, Jeremy Sumpter, Nick Searcy, James Franco, Brian Geraghty, Michael Welch, Scott Eastwood, Bradley Whitford, Michael O’Keefe
2007 - Filmografie:
Spider-Man 3 ist eine US-amerikanische Comicverfilmung von Regisseur Sam Raimi aus dem Jahr 2007, die am 1. Mai 2007 in die deutschen bzw. am 4. Mai 2007 in die US-amerikanischen Kinos kam. Der Film stellt die Fortsetzung der Filme Spider-Man (2002) und Spider-Man 2 (2004) dar. Die Besetzung der Hauptfiguren erfolgte durch die gleichen Schauspieler wie im ersten und zweiten Teil, mit Tobey Maguire in der Rolle des Titelhelden. Er entstand als angekündigter Abschluss einer Trilogie.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Sam Raimi, Ivan Raimi, Alvin Sargent, Comic : Stan Lee, Steve Ditko
Produktion: Avi Arad, Grant Curtis, Laura Ziskin
Musik: Christopher Young, Main Title : Danny Elfman
Kamera: Bill Pope
Schnitt: Bob Murawski

Besetzung: Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco, Thomas Haden Church, Topher Grace, Bryce Dallas Howard, J. K. Simmons, James Cromwell, Cliff Robertson, Ted Raimi, Theresa Russell, Rosemary Harris, Elizabeth Banks, Dylan Baker, Bill Nunn, Bruce Campbell, Willem Dafoe, Elya Baskin, Stan Lee, Steve Valentine, Mageina Tovah
2006 - Film:
Dead Girl (Originaltitel: The Dead Girl) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2006. Regie führte Karen Moncrieff, die auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Karen Moncrieff
Drehbuch: Karen Moncrieff
Produktion: Eric Karten, Gary Lucchesi, Tom Rosenberg, Kevin Turen, Henry Winterstern, Richard S. Wright
Musik: Adam Gorgoni
Kamera: Michael Grady
Schnitt: Toby Yates

Besetzung: Toni Collette, Piper Laurie, Giovanni Ribisi, Rose Byrne, Mary Steenburgen, Bruce Davison, James Franco, Mary Beth Hurt, Nick Searcy, Marcia Gay Harden, Kerry Washington, Brittany Murphy, Josh Brolin
2006 - Film > Schauspieler:
Annapolis – Kampf um Anerkennung (Annapolis)
2006 - Film > Schauspieler:
The Wicker Man
2006 - Film > Schauspieler:
Flyboys – Helden der Lüfte (Flyboys)
2006 - Film > Schauspieler:
Liebe braucht keine Ferien (The Holiday)
2005 - Film > Drehbuchautor:
Fool’s Gold
2005 - Film > Schauspieler:
The Great Raid – Tag der Befreiung (The Great Raid)
2005 - Film > Produzent:
The Ape – Auf diesem Planeten laust dich der Affe... (The Ape)
2005 - Film:
The Great Raid -Tag der Befreiung ist ein im Jahr 2005 gedrehter US-amerikanisch-australischer Spielfilm. Seine Premiere hatte der Film am 10. August 2005 auf den Philippinen. Er thematisiert die größte Befreiungsaktion US-amerikanischer Soldaten aus der Kriegsgefangenschaft, bei der 511 Soldaten nach dreijähriger Gefangenschaft befreit werden konnten. Diese Befreiung spielte sich am 30. Januar 1945 während des Pazifikkrieges bei der Stürmung eines Kriegsgefangenenlagers in Cabanatúan in der philippinischen Provinz Nueva Ecija ab, bei der das 6. Bataillon der United States Army Rangers von philippinischen Guerillas unterstützt wurde. Einer der befreiten Soldaten starb nach der Befreiung. Bei dem Angriff wurden zwei Army Ranger getötet, während die philippinischen Guerillas 21 Tote zu beklagen hatten.

Stab:
Regie: John Dahl
Drehbuch: Carlo Bernard Doug Miro
Produktion: Lawrence Bender Marty Katz
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Peter Menzies Jr.
Schnitt: Scott Chestnut Pietro Scalia

Besetzung: Benjamin Bratt, James Franco, Robert Mammone, Max Martini, James Carpinello, Mark Consuelos, Craig McLachlan, Freddie Joe Farnsworth, Laird Macintosh, Jeremy Callaghan, Scott McLean, Paolo Montalbán, Clayne Crawford, Sam Worthington, Dale Dye, Jerome Ehlers, Brett Tucker, Joseph Fiennes, Marton Csokas, Connie Nielsen, Natalie Mendoza
2004 - Filmografie:
Spider-Man 2 ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2004, der die mit Spider-Man begonnene Verfilmung der gleichnamigen Comicserie fortsetzt. Es handelt sich um eine Produktion von Marvel Studios, Laura Ziskin Productions, Columbia Pictures und Sony Pictures Entertainment unter der Regie von Sam Raimi. Spider-Man 2 war mit einem weltweiten Einspielergebnis von 784 Mio. US-Dollar ausgesprochen erfolgreich und gilt bei vielen Kritikern, darunter Roger Ebert, als einer der besten „Superheldenfilme“ der letzten Jahre sowie als bester Film der Trilogie von Raimi.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Alvin Sargent Story: Alfred Gough & Miles Millar, Michael Chabon
Produktion: Laura Ziskin, Avi Arad
Musik: Danny Elfman
Kamera: Bill Pope
Schnitt: Bob Murawski

Besetzung: Tobey Maguire, Kirsten Dunst, Alfred Molina, James Franco, Rosemary Harris, Cliff Robertson, J. K. Simmons, Daniel Gillies, Willem Dafoe, Vanessa Ferlito, Dylan Baker, Donna Murphy, Bill Nunn, Ted Raimi, Elizabeth Banks, Bruce Campbell, Elya Baskin, Daniel Dae Kim, Hal Sparks, Stan Lee, Emily Deschanel, Joy Bryant, Timothy Jerome, John Landis, Peter Cincotti, Phil LaMarr, Bonnie Somerville, Christine Estabrook, Mageina Tovah
2003 - Film > Schauspieler:
Mean People Suck
2003 - Film > Schauspieler:
The Car Kid
2003 - Film:
The Company -Das Ensemble (The Company) ist ein US-amerikanisch-deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2003. Regie führte Robert Altman, das Drehbuch schrieb Barbara Turner.

Stab:
Regie: Robert Altman
Drehbuch: Barbara Turner
Produktion: Robert AltmanJoshua Astrachan Neve Campbell David Levy David Ley Christine Vachon
Musik: Van Dyke Parks
Kamera: Andrew Dunn
Schnitt: Geraldine Peroni

Besetzung: Neve Campbell, Malcolm McDowell, James Franco, Barbara E. Robertson, William Dick, Susie Cusack, Marilyn Dodds Frank, John Lordan, Mariann Mayberry, Roderick Peeples
2003 - Film > Schauspieler:
The Company – Das Ensemble (The Company)
02.02.2002 - Serienstart - Deutschland:
Voll daneben, voll im Leben (Freaks and Geeks) ist eine kurzlebige Jugendserie, die zwischen 1999 und 2000 produziert wurde, und von den Problemen des Erwachsenwerdens einer Gruppe Jugendlicher an einer US-amerikanischen High-School zu Beginn der 1980er Jahre erzählt.

Genre: Familienserie, Dramedy
Titellied: Joan Jett
Produktion: Judd Apatow, Paul Feig, Terri Potts, Victor Hsu, Jeff Judah, Bob Nickman, Gabe Sachs, J. Elvis Weinstein, Mike White, Jake Kasdan
Idee: Paul Feig
Musik: Michael Andrews

Besetzung: Linda Cardellini, John Francis Daley, James Franco, Samm Levine, Jason Segel, Martin Starr, Becky Ann Baker, Joe Flaherty, Busy Philipps, Seth Rogen
2002 - Ehrung > Nominierung:
nominiert als Bester Hauptdarsteller in einem TV-Mehrteiler oder Fernsehfilm für James Dean
2002 - Film > Schauspieler:
Mother Ghost
2002 - Film > Schauspieler:
You Always Stalk the Ones You Love
2002 - Film > Schauspieler:
Deuces Wild – Wild in den Straßen (Deuces Wild)
2002 - Filmografie:
Spider-Man ist eine US-amerikanische Action-Comicverfilmung des Regisseurs Sam Raimi, die am 3. Mai 2002 in den US-amerikanischen Kinos und am 6. Juni 2002 auch in den deutschsprachigen anlief. Der Film entstand in Koproduktion von Columbia Pictures, Marvel Studios und Laura Ziskin Productions. Als Vorlage diente die gleichnamige Comicserie Spider-Man, die Verfilmung nahm sich allerdings einige Freiheiten. Die gleichnamige Hauptrolle wurde mit Tobey Maguire besetzt.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: David Koepp Comic : Stan Lee, Steve Ditko
Produktion: Ian Bryce, Laura Ziskin
Musik: Danny Elfman
Kamera: Don Burgess
Schnitt: Arthur Coburn, Bob Murawski

Besetzung: Tobey Maguire, Willem Dafoe, Kirsten Dunst, James Franco, Cliff Robertson, Rosemary Harris, J. K. Simmons, Ron Perkins, Stanley Anderson, Bill Nunn, Ted Raimi, Bruce Campbell, Elizabeth Banks, Randy Savage, Macy Gray, Sara Ramirez, Lucy Lawless, Kevin Jackson, Sumner Redstone
2002 - Film > Schauspieler:
Blind Spot
2002 - Filmografie:
City by the Sea ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Michael Caton-Jones aus dem Jahr 2002. Das Drehbuch von Ken Hixon beruht auf dem Artikel Mark of a Murderer von Mike McAlary.

Stab:
Regie: Michael Caton-Jones
Drehbuch: Ken Hixon
Produktion: Matthew Baer
Michael Caton-JonesBrad Grey Elie Samaha
Musik: John Murphy
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Schnitt: Jim Clark

Besetzung: Robert De Niro, Frances McDormand, James Franco, Eliza Dushku, William Forsythe, Patti LuPone, Anson Mount, John Doman, Brian Tarantina, Drena De Niro, George Dzundza
2002 - Film > Schauspieler:
Sonny
2001 - Film > Schauspieler:
James Dean (Fernsehfilm)
2001 - Film:
James Dean ist eine US-amerikanische Filmbiografie über James Dean aus dem Jahr 2001 mit James Franco in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Mark Rydell
Drehbuch: Israel Horovitz (Buch)
Produktion: George W. Perkins
Musik: John Frizzell
Kamera: Robbie Greenberg
Schnitt: Antony Gibbs

Besetzung: James Franco, Michael Moriarty, Valentina Cervi, Enrico Colantoni
2000 - Film > Schauspieler:
If Tomorrow Comes
2000 - Film > Schauspieler:
Hoffnungslos verliebt (Whatever It Takes)
2000 - Film > Schauspieler:
At Any Coast (Fernsehfilm)
2000 - Ehrung > Nominierung:
nominiert als Bestes jugendliches Schauspielensemble in einer Fernsehserie für Voll daneben, voll im Leben (zusammen mit John Francis Daley, Sarah Hagan, Jarrett Lennon, Samm Levine, Seth Rogen, Jason Segel und Martin Starr)
25.09.1999 - Serienstart:
Voll daneben, voll im Leben (Freaks and Geeks) ist eine kurzlebige Jugendserie, die zwischen 1999 und 2000 produziert wurde, und von den Problemen des Erwachsenwerdens einer Gruppe Jugendlicher an einer US-amerikanischen High-School zu Beginn der 1980er Jahre erzählt.

Genre: Familienserie, Dramedy
Titellied: Joan Jett
Produktion: Judd Apatow, Paul Feig, Terri Potts, Victor Hsu, Jeff Judah, Bob Nickman, Gabe Sachs, J. Elvis Weinstein, Mike White, Jake Kasdan
Idee: Paul Feig
Musik: Michael Andrews

Besetzung: Linda Cardellini, John Francis Daley, James Franco, Samm Levine, Jason Segel, Martin Starr, Becky Ann Baker, Joe Flaherty, Busy Philipps, Seth Rogen
1999 - Film > Schauspieler:
Ungeküsst (Never Been Kissed)
1999 - Film > Schauspieler:
Tage voller Blut – Die Bestie von Dallas (To Serve and Protect, Fernsehfilm)
19.04.1978 - Geboren:
James Franco wird in Palo Alto, Kalifornien geboren. James Edward Franco ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller, Drehbuchautor, Model, Filmproduzent und bildender Künstler.

"James Franco" in den Nachrichten