2013 - Film:
Die Tribute von Panem -Catching Fire (Originaltitel: The Hunger Games: Catching Fire) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film, der auf dem Buch Die Tribute von Panem -Gefährliche Liebe von Suzanne Collins basiert. Es ist der zweite von vier geplanten Teilen und Nachfolger von Die Tribute von Panem -The Hunger Games. Der Film wird von Lionsgate produziert, Francis Lawrence führt Regie, das Drehbuch stammt von Simon Beaufoy und Michael Arndt.

Stab:
Regie: Francis Lawrence
Drehbuch: Simon Beaufoy Michael Arndt
Produktion: Nina Jacobson
Jon Kilik
Musik: James Newton Howard
Kamera: Jo Willems
Schnitt: Alan Edward Bell

Besetzung: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Woody Harrelson, Elizabeth Banks, Sam Claflin, Jeffrey Wright, Jena Malone, Amanda Plummer, Stanley Tucci, Lenny Kravitz, Philip Seymour Hoffman, Donald Sutherland, Willow Shields, Toby Jones, Lynn Cohen, Meta Golding, Alan Ritchson, Paula Malcomson
2012 - Film:
Snow White and the Huntsman (englisch für „Schneewittchen und der Jäger“) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm, der auf dem Märchen Schneewittchen basiert. In den Hauptrollen sind Kristen Stewart, Charlize Theron und Chris Hemsworth zu sehen. Regie führte Rupert Sanders. Snow White and the Huntsman wird von Universal Pictures verliehen. Produziert wurde der Film von Roth Films.

Stab:
Regie: Rupert Sanders
Drehbuch: Evan Daugherty, John Lee Hancock, Hossein Amini
Produktion: Sam Mercer, Palak Patel, Joe Roth, Sarah Bradshaw
Musik: James Newton Howard
Kamera: Greig Fraser
Schnitt: Conrad Buff IV, Neil Smith

Besetzung: Kristen Stewart, Raffey Cassidy, Chris Hemsworth, Charlize Theron, Sam Claflin, Sam Spruell, Ian McShane, Bob Hoskins, Ray Winstone, Brian Gleeson, Nick Frost, Eddie Marsan, Toby Jones, Johnny Harris, Vincent Regan, Lily Cole, Noah Huntley, Liberty Ross, Izzy Meikle-Small, Rachael Stirling, Dave Legeno, Jamie Blackley, Joey Ansah, Mark Wingett
2012 - Film:
Das Bourne Vermächtnis ist ein 2012 erschienener US-amerikanischer Actionthriller von Tony Gilroy. Die Hauptrollen übernahmen Jeremy Renner, Rachel Weisz und Edward Norton.

Stab:
Regie: Tony Gilroy
Drehbuch: Tony Gilroy Dan Gilroy
Produktion: Patrick Crowley Frank Marshall
Musik: James Newton Howard
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: John Gilroy

Besetzung: Jeremy Renner, Rachel Weisz, Edward Norton, Joan Allen, David Strathairn, Albert Finney, Louis Ozawa Changchien, Scott Glenn, Oscar Isaac, Donna Murphy, Stacy Keach, Željko Ivanek, Corey Stoll, David Asmar, John Arcilla, Lou Veloso, Elizabeth Marvel
2012 - Film:
Die Tribute von Panem -The Hunger Games (Originaltitel: The Hunger Games) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film, der auf dem Buch Die Tribute von Panem -Tödliche Spiele von Suzanne Collins basiert.

Stab:
Regie: Gary Ross
Drehbuch: Gary Ross Suzanne Collins Billy Ray
Produktion: Nina Jacobson Jon Kilik
Musik: T-Bone BurnettJames Newton Howard
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Stephen Mirrione Juliette Welfling

Besetzung: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Woody Harrelson, Liam Hemsworth, Elizabeth Banks, Stanley Tucci, Donald Sutherland, Wes Bentley, Lenny Kravitz, Amandla Stenberg, Alexander Ludwig, Isabelle Fuhrman
2011 - Film:
Larry Crowne (2011) ist eine romantische Komödie von Tom Hanks, der neben Julia Roberts und Bryan Cranston auch die Hauptrolle spielt. Der Film startete am 30. Juni 2011 in den deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Tom Hanks
Drehbuch: Tom Hanks, Nia Vardalos
Produktion: Tom Hanks,
Gary Goetzman
Musik: James Newton Howard
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: Alan Cody

Besetzung: Tom Hanks, Julia Roberts, Gugu Mbatha-Raw, Bryan Cranston, George Takei, Rami Malek, Dale Dye, Cedric the Entertainer, Holmes Osborne, Wilmer Valderrama, Pam Grier, Rob Riggle
2011 - Film:
The Green Hornet ist eine US-amerikanische Actionkomödie aus dem Jahre 2011 von Regisseur Michel Gondry mit Seth Rogen in der Hauptrolle. Der Film basiert auf dem aus Radio- und Fernsehproduktionen bekannten, gleichnamigen Superhelden.

Stab:
Regie: Michel Gondry
Drehbuch: Seth Rogen Evan Goldberg
Produktion: Neal H. Moritz
Musik: James Newton Howard
Kamera: John Schwartzman
Schnitt: Michael Tronick

Besetzung: Seth Rogen, Jay Chou, Cameron Diaz, Tom Wilkinson, Christoph Waltz, David Harbour, Edward James Olmos, Jamie Harris, Chad L. Coleman, Edward Furlong, James Franco
2011 - Film:
Green Lantern ist ein Superheldenfilm in 3D aus dem Jahr 2011, der auf der gleichnamigen Comicfigur von DC basiert. Premiere hatte der Film am 15. Juni 2011, die Deutschlandpremiere fand am 25. Juli 2011 statt.

Stab:
Regie: Martin Campbell
Drehbuch: Greg Berlanti
Michael GreenMarc Guggenheim Michael Goldenberg
Produktion: Greg Berlanti
Donald De Line
Musik: James Newton Howard
Kamera: Dion Beebe
Schnitt: Stuart Baird

Besetzung: Ryan Reynolds, Blake Lively, Peter Sarsgaard, Tim Robbins, Mark Strong, Angela Bassett, Temuera Morrison, Jon Tenney
2011 - Film:
Gnomeo und Julia ist ein US-amerikanisch-britischer Animationsfilm aus dem Jahr 2011, der lose auf der Tragödie Romeo und Julia von William Shakespeare aufbaut.

Stab:
Regie: Kelly Asbury
Drehbuch: Kelly AsburyMark Burton Kevin Cecil Emily Cook Andy Riley Kathy Greenberg Steve Hamilton Shaw
Produktion: Baker Bloodworth David Furnish Steve Hamilton Shaw
Musik: James Newton HowardElton John Chris Bacon
Schnitt: Catherine Apple
2011 - Film:
Wasser für die Elefanten (Originaltitel: Water for Elephants) ist ein US-amerikanisches Filmdrama des Regisseurs Francis Lawrence aus dem Jahr 2011, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller Wasser für die Elefanten von Sara Gruen. Der Film hatte am 15. April 2011 seine Uraufführung und kam am 28. April 2011 in die deutschsprachigen Kinos.

Stab:
Regie: Francis Lawrence
Drehbuch: Richard LaGravenese Sara Gruen (Roman)
Produktion: Kevin Halloran
Musik: James Newton Howard
Kamera: Rodrigo Prieto
Schnitt: Alan Edward Bell

Besetzung: Reese Witherspoon, Robert Pattinson, Christoph Waltz, James Frain, Hal Holbrook, Paul Schneider, Ken Foree, Tim Guinee, Mark Povinelli, Scott MacDonald, Jim Norton, Richard Brake, Stephen Taylor, E.E. Bell, Elefantenkuh, Uggie
2010 - Film:
Salt ist ein Action thriller aus dem Jahr 2010, bei dem Kurt Wimmer und Brian Helgeland das Drehbuch schrieben und Phillip Noyce Regie führte. Die titelgebende Hauptrolle übernahm Angelina Jolie.

Stab:
Regie: Phillip Noyce
Drehbuch: Kurt Wimmer Brian Helgeland
Produktion: Lorenzo di Bonaventura
Sunil Perkash
Musik: James Newton Howard
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: Stuart Baird John Gilroy Steven Kemper Lee Percy

Besetzung: Angelina Jolie, Liev Schreiber, Chiwetel Ejiofor, Daniel Olbrychski, Daniel Pearce, August Diehl, Hunt Block, Andre Braugher, Olek Krupa, Cassidy Hinkle, Corey Stoll, Vladislav Koulikov, Olya Zueva, Kevin O'Donnell, Gaius Charles
2010 - Film:
Run for Her Life ist ein US-amerikanisches Filmdrama des Regisseurs Baltasar Kormákur aus dem Jahr 2010.

Stab:
Regie: Baltasar Kormákur
Drehbuch: Walter A. Doty III John Claflin
Produktion: Jennifer Kelly
Nathalie Marciano
Musik: James Newton Howard
Kamera: Óttar Guðnason
Schnitt: Elísabet Ronaldsdóttir

Besetzung: Dermot Mulroney, Diane Kruger, Sam Shepard, Mia Stallard, Vincent Perez, David Selby, Nick Banks
2010 - Film:
Love and other Drugs -Nebenwirkung inklusive ist ein US-amerikanischer Film von Regisseur Edward Zwick, basierend auf dem Bestseller Hard Sell: The Evolution of a Viagra Salesman aus dem Jahr 2010. Der Film kam am 13. Januar 2011 in die deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Edward Zwick
Drehbuch: Edward Zwick
Charles Randolph
Marshall Herskovitz
Produktion: Edward ZwickScott Stuber Marshall Herskovitz
Charles Randolph
Pieter Jan Brugge
Musik: James Newton Howard
Kamera: Steven Fierberg
Schnitt: Steven Rosenblum

Besetzung: Jake Gyllenhaal, Anne Hathaway, Oliver Platt, Hank Azaria, Josh Gad, Gabriel Macht, Judy Greer, George Segal, Jill Clayburgh, Kate Jennings Grant
2010 - Film:
Eine zauberhafte Nanny -Knall auf Fall in ein neues Abenteuer ist ein Familienfilm, der am 1. April 2010 in den deutschen Kinos startete, in Großbritannien bereits seit dem 26. März 2010 lief. Er ist die Fortsetzung des Films Eine zauberhafte Nanny aus dem Jahr 2005. Es ist eine Adaption Emma Thompsons der Nurse Matilda-Bücher von Christianna Brand. Thompson nimmt ihre Rolle als Nanny McPhee wieder auf.

Stab:
Regie: Susanna White
Drehbuch: Emma Thompson Christianna Brand
Produktion: Tim Bevan Eric Fellner Lindsay Doran
Musik: James Newton Howard
Kamera: Mike Eley
Schnitt: Sim Evan-Jones

Besetzung: Emma Thompson, Maggie Gyllenhaal, Rhys Ifans, Maggie Smith, Ralph Fiennes, Asa Butterfield, Eros Vlahos, Lil Woods, Rosie Taylor-Ritson, Oscar Steer, Daniel Mays, Bill Bailey, Nonso Anozie, Sinead Matthews, Katy Brand, Ewan McGregor
2010 - Film:
The Tourist ist ein US-amerikanischer Thriller des deutschen Regisseurs und Oscar-Preisträgers Florian Henckel von Donnersmarck mit Angelina Jolie und Johnny Depp in den Hauptrollen. Der Film hatte am 7. Dezember 2010 in New York Weltpremiere und erschien am 16. Dezember 2010 in den deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
Drehbuch: Florian Henckel von Donnersmarck Christopher McQuarrie Julian Fellowes
Produktion: Graham King Gary Barber Roger Birnbaum Ron Halpern Jonathan Glickman
Musik: James Newton Howard
Kamera: John Seale
Schnitt: Joe Hutshing Patricia Rommel

Besetzung: Angelina Jolie, Johnny Depp, Paul Bettany, Timothy Dalton, Rufus Sewell, Raoul Bova, Steven Berkoff, Alessio Boni
2010 - Film:
Die Legende von Aang (Originaltitel The Last Airbender) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2010. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch schrieb und als Produzent fungierte. Der Spielfilm ist angelehnt an das „erste Buch“ der Fernsehserie Avatar -Der Herr der Elemente und lässt sich den Genres des Action- und Fantasyfilms zuordnen. Der Film ist am 19. August 2010 sowohl in einer 2D- als auch in einer konvertierten 3D-Fassung in die deutschen Kinos gekommen.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan, Michael Dante DiMartino, Bryan Konietzko
Produktion: Frank Marshall, Kathleen Kennedy, Sam Mercer,
M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Andrew Lesnie
Schnitt: Conrad Buff IV

Besetzung: Noah Ringer, Dev Patel, Jackson Rathbone, Nicola Peltz, Aasif Mandvi, Shaun Toub, Cliff Curtis, Seychelle Gabriel, Ben Cooke, Katharine Houghton, Francis Guinan, Damon Gupton, Summer Bishil
2009 - Film:
Shopaholic − Die Schnäppchenjägerin (Originaltitel: Confessions of a Shopaholic) ist eine romantische Filmkomödie des Regisseurs P. J. Hogan aus dem Jahr 2009. Der Film basiert auf zwei Romanen, Die Schnäppchenjägerin und Fast geschenkt, von Sophie Kinsella. In den Hauptrollen agieren Isla Fisher, John Goodman und Joan Cusack.

Stab:
Regie: P. J. Hogan
Drehbuch: Tim Firth Tracey Jackson
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: James Newton Howard
Kamera: Jo Willems
Schnitt: William Goldenberg

Besetzung: Isla Fisher, Hugh Dancy, Krysten Ritter, John Goodman, Joan Cusack, John Lithgow, Kristin Scott Thomas, Leslie Bibb, Lynn Redgrave, Julie Hagerty, Robert Stanton, Nick Cornish, Wendie Malick
2009 - Film:
Duplicity -Gemeinsame Geheimsache ist eine US-amerikanische Agentenkomödie von Tony Gilroy mit Julia Roberts und Clive Owen aus dem Jahr 2009.

Stab:
Regie: Tony Gilroy
Drehbuch: Tony Gilroy
Produktion: Laura Bickford
Jennifer FoxJohn Gilroy
Kerry Orent
Musik: James Newton Howard
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: John Gilroy

Besetzung: Clive Owen, Julia Roberts, Tom Wilkinson, Paul Giamatti, Lisa Roberts Gillan, Thomas McCarthy, Carrie Preston
2008 - Film:
The Happening ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2008. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch schrieb und als Produzent fungierte. Der Film lässt sich den Genres Katastrophenfilm und Thriller zuordnen. Thema ist ein mysteriöses Nervengift, das Menschen so beeinflusst, dass sie Suizid begehen.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Produktion: Barry Mendel, Sam Mercer,
M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Conrad Buff IV

Besetzung: Mark Wahlberg, Zooey Deschanel, John Leguizamo, Ashlyn Sanchez, Betty Buckley, Spencer Breslin, Robert Bailey junior, M. Night Shyamalan
2008 - Film:
Mad Money ist eine US-amerikanische Krimikomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte Callie Khouri, das Drehbuch schrieb Glenn Gers.

Stab:
Regie: Callie Khouri
Drehbuch: Glenn Gers
Produktion: James Acheson, Jay Cohen, Frank DeMartini
Musik: Marty Davich, James Newton Howard
Kamera: John Bailey
Schnitt: Wendy Greene Bricmont

Besetzung: Diane Keaton, Ted Danson, Katie Holmes, Adam Rothenberg, Queen Latifah, Meagen Fay, Christopher McDonald, Denise Lee, Sylvia Castro Galan, Morgana Shaw, Roger R. Cross
2008 - Film:
Defiance -Für meine Brüder, die niemals aufgaben (Verweistitel: Unbeugsam -Defiance) ist ein Kriegsfilm von Edward Zwick aus dem Jahr 2008. Er spielt in den östlichen Regionen des von Deutschland besetzten Polens (heute Weißrussland) während des Zweiten Weltkriegs. Der Film ist eine Adaption des Buchs Defiance: The Bielski Partisans von Nechama Tec, das auf einer wahren Geschichte über die Bielski-Partisanen beruht. Tecs Buch beschreibt, wie die polnischen Juden zusammenkommen, um gemeinsam Schutz zu suchen und um sich der deutschen Besetzung ihres Heimatlandes zu widersetzen.

Stab:
Regie: Edward Zwick
Drehbuch: Clayton Frohman,
Edward Zwick
Produktion: Edward Zwick
Musik: James Newton Howard
Kamera: Eduardo Serra
Schnitt: Steven Rosenblum

Besetzung: Daniel Craig, Liev Schreiber, Jamie Bell, George MacKay, Alexa Davalos, Mia Wasikowska, Iben Hjejle, Tomas Arana, Allan Corduner, Mark Feuerstein, Janina Matiekonyte, Kristina Skokova, Jodhi May, Kate Fahy, Ravil Isyanov
2007 - Film:
Die Regeln der Gewalt (Originaltitel: The Lookout) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2007. Regie führte Scott Frank, der auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Scott Frank
Drehbuch: Scott Frank
Produktion: Gary Barber, Roger Birnbaum, Walter F. Parkes
Musik: James Newton Howard
Kamera: Alar Kivilo
Schnitt: Jill Savitt

Besetzung: Joseph Gordon-Levitt, Jeff Daniels, Matthew Goode, Isla Fisher, Carla Gugino, Bruce McGill, Alberta Watson, Alex Borstein, Sergio Di Zio, David Huband, Laura Vandervoort, Greg Dunham, Morgan Kelly, Aaron Berg, Tinsel Korey
2007 - Film:
Der Krieg des Charlie Wilson (Originaltitel: Charlie Wilson’s War) ist eine Politsatire aus dem Jahr 2007 von Regisseur Mike Nichols mit Tom Hanks in der Hauptrolle. Das Drehbuch zum Film schrieb Aaron Sorkin anhand des gleichnamigen Buches von Autor George Crile. Die Handlung basiert auf dem Leben von Charlie Wilson, einem ehemaligen Abgeordneten im Kongress der Vereinigten Staaten.

Stab:
Regie: Mike Nichols
Drehbuch: Aaron Sorkin
Produktion: Gary Goetzman, Tom Hanks
Musik: James Newton Howard
Kamera: Stephen Goldblatt
Schnitt: John Bloom, Antonia Van Drimmelen

Besetzung: Tom Hanks, Julia Roberts, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams, Ned Beatty, Emily Blunt, Om Puri, Ken Stott, John Slattery, Denis O'Hare, Jud Tylor, Peter Gerety, Shiri Appleby, Brian Markinson, Christopher Denham, Rachel Nichols
2007 - Film:
The Great Debaters ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2007. Regie führte Denzel Washington, der auch die Hauptrolle übernahm und den Film mitproduzierte; das Drehbuch schrieb Robert Eisele.

Stab:
Regie: Denzel Washington
Drehbuch: Robert Eisele
Produktion: Todd Black, Kate Forte, Joe Roth, Denzel Washington, Oprah Winfrey
Musik: Peter Golub, James Newton Howard
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: Hughes Winborne

Besetzung: Denzel Washington, Jermaine Williams, Nate Parker, Denzel Whitaker, Jurnee Smollett, Forest Whitaker, Gina Ravera, Kimberly Elise
2007 - Film:
Mein Freund, der Wasserdrache ist der Titel eines Fantasyfilms, der 2006 gedreht wurde, und von den Kreativen von Der Herr der Ringe und King Kong stammt. Er basiert auf dem Kinderbuch Das kleine Seeungeheuer (The Water Horse) von Dick King-Smith, dem Autor von Ein Schweinchen namens Babe.

Stab:
Regie: Jay Russell
Drehbuch: Robert Nelson Jacobs
Produktion: Robert Bernstein, Charlie Lyons Barrie M. Osborne Douglas Rae
Musik: James Newton Howard
Kamera: Oliver Stapleton
Schnitt: Mark Warner

Besetzung: Alex Etel, Brian Cox, Emily Watson, David Morrissey, Craig Hall, Ben Chaplin, Joel Tobeck, Marshall Napier, Geraldine Brophy, Adam Smith, Priyanka Xi
2007 - Film:
I Am Legend ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2007 mit Will Smith in der Hauptrolle. Vorlage für das Drehbuch ist der Roman Ich bin Legende von Richard Matheson. Dieses Thema wurde bereits in The Last Man on Earth, Der Omega-Mann und später in I Am Omega verfilmt.

Stab:
Regie: Francis Lawrence
Drehbuch: Mark Protosevich Akiva Goldsman
Produktion: Akiva Goldsman David Heyman James Lassiter Neal H. Moritz
Musik: James Newton Howard
Kamera: Andrew Lesnie
Schnitt: Wayne Wahrman

Besetzung: Will Smith, Willow Smith, Dash Mihok, Joanna Numata, Alice Braga, Charlie Tahan, Salli Richardson, Emma Thompson
2007 - Film:
Michael Clayton ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2007. Regie führte Tony Gilroy, der auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrolle spielt George Clooney. Tilda Swinton erhielt einen Oscar als beste Nebendarstellerin.

Stab:
Regie: Tony Gilroy
Drehbuch: Tony Gilroy
Produktion: George Clooney, Jennifer Fox, Kerry Orent, Sydney Pollack, Steve Samuels, Steven Soderbergh
Musik: James Newton Howard
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: John Gilroy

Besetzung: George Clooney, Sean Cullen, Tom Wilkinson, Tilda Swinton, Sydney Pollack, Michael O’Keefe, Ken Howard, Denis O’Hare, Robert Prescott, Austin Williams, Merritt Wever, David Lansbury, Bill Raymond, David Zayas, Skipp Sudduth
2006 - Film:
Die Chaoscamper (Originaltitel RV; manchmal auch Runaway Vacation) ist eine Filmkomödie mit Robin Williams aus dem Jahr 2006.

Stab:
Regie: Barry Sonnenfeld
Drehbuch: Geoff Rodkey
Produktion: Bobby Cohen, Lucy Fisher, Douglas Wick
Musik: James Newton Howard
Kamera: Fred Murphy
Schnitt: Kevin Tent

Besetzung: Robin Williams, Cheryl Hines, Joanna Levesque, Josh Hutcherson, Jeff Daniels, Kristin Chenoweth, Hunter Parrish, Chloe Sonnenfeld, Alex Ferris, Will Arnett
2006 - Film:
Blood Diamond (zu deutsch: Blutdiamant) ist ein Abenteuer-Thriller von Regisseur Edward Zwick aus dem Jahr 2006 mit Leonardo DiCaprio und Jennifer Connelly in den Hauptrollen. Er thematisiert den Handel mit Blutdiamanten.

Stab:
Regie: Edward Zwick
Drehbuch: Charles Leavitt
Produktion: Gillian Gorfil, Marshall Herskovitz, Graham King, Paula Weinstein,
Edward Zwick
Musik: James Newton Howard
Kamera: Eduardo Serra
Schnitt: Steven Rosenblum

Besetzung: Leonardo DiCaprio, Djimon Hounsou, Jennifer Connelly, Arnold Vosloo, Kagiso Kuypers, Antony Coleman, Michael Sheen, Marius Weyers, Benu Mabhena, Anointing Lukola, David Harewood, Basil Wallace, Stephen Collins, Jimi Mistry
2006 - Film:
Das Gesicht der Wahrheit (Freedomland) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Joe Roth aus dem Jahr 2006. Das Drehbuch von Richard Price beruht auf seinem eigenen Roman aus dem Jahr 1998.

Stab:
Regie: Joe Roth
Drehbuch: Richard Price
Produktion: Charles Newirth, Scott Rudin
Musik: James Newton Howard
Kamera: Anastas N. Michos
Schnitt: Nick Moore

Besetzung: Samuel L. Jackson, Julianne Moore, Edie Falco, Ron Eldard, William Forsythe, Aunjanue Ellis, Anthony Mackie, LaTanya Richardson, Clarke Peters, Philip Bosco
2005 - Film:
Die Dolmetscherin ist ein Thriller von Sydney Pollack aus dem Jahr 2005. In den Hauptrollen sind Nicole Kidman und Sean Penn zu sehen.

Stab:
Regie: Sydney Pollack
Drehbuch: Martin Stellman, Brian Ward Charles Randolph, Scott Frank, Steven Zaillian
Produktion: Tim Bevan, Eric Fellner, Michael F. Steele, Kevin Misher
Musik: James Newton Howard
Kamera: Darius Khondji
Schnitt: William Steinkamp

Besetzung: Nicole Kidman, Sean Penn, Catherine Keener, Jesper Christensen, Yvan Attal, Earl Cameron
2005 - Film:
King Kong ist ein Abenteuerfilm von Peter Jackson aus dem Jahr 2005 und nach King Kong von 1976 mit Jessica Lange in der Regie von John Guillermin die zweite Neuverfilmung des Films King Kong und die weiße Frau von 1933. Naomi Watts, Jack Black und Adrien Brody spielen die Hauptrollen. Mithilfe der Motion-Capture-Technik wurde die Mimik von Andy Serkis auf den computeranimierten King Kong übertragen, wie schon bei der Figur Gollum aus den Der Herr der Ringe-Filmen. Produziert wurde der Kinofilm von den Unternehmen Big Primat Pictures, WingNut Films und Universal Pictures.

Stab:
Regie: Peter Jackson
Drehbuch: Peter Jackson Fran Walsh Philippa Boyens
Produktion: Jan Blenkin Carolynne Cunningham
Peter Jackson
Fran Walsh
Musik: James Newton Howard
Kamera: Andrew Lesnie
Schnitt: Jamie Selkirk

Besetzung: Naomi Watts, Jack Black, Adrien Brody, Thomas Kretschmann, Colin Hanks, Andy Serkis, Evan Parke, Jamie Bell, Lobo Chan, John Sumner
2004 - Film:
The Village -Das Dorf (Originaltitel The Village) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2004. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch verfasste und zudem als Produzent fungierte. Der Film lässt sich den Genres Drama und Mystery-Thriller zuordnen. Er thematisiert das Leben im Dorf Covington, das von einem Wald umgeben ist, in dem bösartige Kreaturen leben.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Produktion: Sam Mercer, Scott Rudin,
M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Christopher Tellefsen

Besetzung: Bryce Dallas Howard, Joaquín Phoenix, Adrien Brody, William Hurt, Sigourney Weaver, Brendan Gleeson, Cherry Jones, Michael Pitt, Judy Greer, Jayne Atkinson, Jesse Eisenberg
2004 - Film:
Hidalgo -3000 Meilen zum Ruhm ist ein 2004 erschienener Film, der auf der Biografie von Frank Hopkins (1865–1951) und den Geschichten um sein ausdauerndes Pferd „Hidalgo“, einem Mustang, basiert. Die Hauptrolle verkörpert Viggo Mortensen, an seiner Seite agieren Omar Sharif und Louise Lombard. In einer kleinen Nebenrolle ist J. K. Simmons als Buffalo Bill zu sehen.

Stab:
Regie: Joe Johnston
Drehbuch: John Fusco
Produktion: Casey Silver
Musik: James Newton Howard
Kamera: Shelly Johnson
Schnitt: Robert Dalva

Besetzung: Viggo Mortensen, Zuleikha Robinson, Omar Sharif, Saïd Taghmaoui, Peter Mensah, Louise Lombard, Silas Carson, Adoni Maropis, Elizabeth Berridge, J. K. Simmons, Frank Collison, Malcolm McDowell
2004 - Film:
Collateral ist ein US-amerikanischer Thriller von Regisseur Michael Mann aus dem Jahr 2004. Die Hauptrollen verkörpern Tom Cruise und Jamie Foxx. Die Geschichte dreht sich um einen Taxifahrer, der einen Auftragskiller als Fahrgast bekommt.

Stab:
Regie: Michael Mann
Drehbuch: Stuart Beattie
Produktion: Michael Mann, Julie Richardson
Musik: James Newton Howard
Kamera: Dion Beebe, Paul Cameron
Schnitt: Jim Miller, Paul Rubell

Besetzung: Tom Cruise, Jamie Foxx, Jada Pinkett Smith, Mark Ruffalo, Bruce McGill, Peter Berg, Javier Bardem, Barry Shabaka Henley, Jason Statham
2003 - Film:
Peter Pan ist eine Realverfilmung des Theaterstückes von J. M. Barrie. In dem Film aus dem Jahr 2003 führte P. J. Hogan (Die Hochzeit meines besten Freundes, Muriels Hochzeit) Regie. Nach Steven Spielbergs Verfilmung unter dem Titel Hook ist es der zweite Realfilm seit dem Stummfilm aus dem Jahr 1924.

Stab:
Regie: P. J. Hogan
Drehbuch: J. M. Barrie
P. J. HoganMichael Goldenberg
Produktion: Lucy Fisher Patrick McCormick Douglas Wick
Musik: James Newton Howard
Kamera: Donald M. McAlpine
Schnitt: Garth Craven Michael Kahn Paul Rubell

Besetzung: Jason Isaacs, Jeremy Sumpter, Rachel Hurd-Wood, Lynn Redgrave, Richard Briers, Olivia Williams, Harry Newell, Freddie Popplewell, Ludivine Sagnier
2003 - Film:
Dreamcatcher ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film mit Horrorelementen von Lawrence Kasdan aus dem Jahr 2003 nach dem Roman Duddits von Stephen King. Die Hauptrollen spielen Thomas Jane, Damian Lewis und Morgan Freeman.

Stab:
Regie: Lawrence Kasdan
Drehbuch: William Goldman,
Lawrence Kasdan
Produktion: Bruce Berman,
Lawrence Kasdan
Musik: James Newton Howard, Roy Orbison
Kamera: John Seale
Schnitt: Raúl Dávalos, Carol Littleton

Besetzung: Morgan Freeman, Thomas Jane, Jason Lee, Damian Lewis, Timothy Olyphant, Tom Sizemore, Donnie Wahlberg
2002 - Film:
Signs -Zeichen (Originaltitel: Signs) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2002. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch verfasste. Die Hauptrollen spielten Mel Gibson und Joaquín Phoenix. Signs greift das Phänomen der Kornkreise und eine bevorstehende Invasion der Erde durch Außerirdische auf.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Produktion: Frank Marshall, Sam Mercer,
M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Barbara Tulliver

Besetzung: Mel Gibson, Joaquín Phoenix, Rory Culkin, Abigail Breslin, Cherry Jones, Patricia Kalember, M. Night Shyamalan
2002 - Film:
Jede Menge Ärger (Big Trouble) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Barry Sonnenfeld aus dem Jahr 2002. Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Roman von Dave Barry.

Stab:
Regie: Barry Sonnenfeld
Drehbuch: Robert Ramsey, Matthew Stone
Produktion: Tom Jacobson, Barry Josephson, Barry Sonnenfeld
Musik: James Newton Howard
Kamera: Greg Gardiner
Schnitt: Steven Weisberg

Besetzung: Tim Allen, Rene Russo, Stanley Tucci, Tom Sizemore, Johnny Knoxville, Dennis Farina, Jack Kehler, Janeane Garofalo, Patrick Warburton, Ben Foster, Zooey Deschanel, Sofía Vergara, Jason Lee, Omar Epps, DJ Qualls
2002 - Film:
Aap Mujhe Achche Lagne Lage (Hindi: आप मुझे अच्छे लगने लगे, āp mujhe acche lagane lage) ist ein Hindi-Film von Vikram Bhatt aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: Vikram Bhatt
Drehbuch: Robin Bhatt ; Girish Dhamija ; Sanjeev Duggal
Produktion: Gautam Kumar ; Rohit Kumar
Musik: Rajesh Roshan ; James Newton Howard
Kamera: Pravin Bhatt
Schnitt: Amit Saxena

Besetzung: Hrithik Roshan, Amisha Patel, Kiran Kumar, Mukesh Tiwari, Nishigandha Wad, Shahbaaz Khan, Madhuri Sanjeev, Alok Nath, Jimmy Moses
2002 - Film:
Der Schatzplanet ist ein US-amerikanischer Zeichentrickfilm der Regisseure Ron Clements und John Musker von den Walt Disney Studios aus dem Jahr 2002. Der Film ist eine freie Adaption des Romans Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson.

Stab:
Regie: Ron Clements, John Musker
Drehbuch: Ron Clements,
John Musker,
Rob Edwards
(nach einem Roman vonRobert Louis Stevenson )
Produktion: Roy Conli,
Ron Clements,
John Musker
Musik: James Newton Howard, John Rzeznik (Lieder)
Kamera: Steve Olds
Schnitt: Michael Kelly
2002 - Film:
Club der Cäsaren ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Michael Hoffman aus dem Jahr 2002. Die Handlung folgt der Kurzgeschichte „The Palace Thief“ von Ethan Canin.

Stab:
Regie: Michael Hoffman
Drehbuch: Neil Tolkin
Produktion: Marc Abraham, Andrew S. Karsch
Musik: James Newton Howard
Kamera: Lajos Koltai
Schnitt: Harvey Rosenstock

Besetzung: Kevin Kline, Emile Hirsch, Joel Gretsch, Embeth Davidtz, Rob Morrow, Edward Herrmann, Harris Yulin, Paul Dano, Rishi Mehta, Jesse Eisenberg, Gabriel Millman
2001 - Film:
Atlantis -Das Geheimnis der verlorenen Stadt (Atlantis: The Lost Empire) ist ein Zeichentrickfilm der Walt Disney-Studios von Regisseur Gary Trousdale und Produzent Don Hahn, der 2001 in die deutschen Kinos kam.

Stab:
Regie: Gary Trousdale, Kirk Wise
Drehbuch: Tab Murphy
Produktion: Don Hahn
Musik: James Newton Howard
Schnitt: Ellen Keneshea

Besetzung: Michael J. Fox, Cree Summer, Leonard Nimoy, Jacqueline Obradors, James Garner, Jim Varney, Phil Morris, David Ogden Stiers, Claudia Christian, John Mahoney, Don Novello, Corey Burton, Florence Stanley
2001 - Film:
America’s Sweethearts (dt.: „Amerikas Lieblinge“) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2001.

Stab:
Regie: Joe Roth
Drehbuch: Billy Crystal, Peter Tolan
Produktion: Billy Crystal
Musik: James Newton Howard
Kamera: Phedon Papamichael
Schnitt: Stephen A. Rotter

Besetzung: Julia Roberts, Catherine Zeta-Jones, Billy Crystal, John Cusack, Christopher Walken, Hank Azaria, Stanley Tucci
2000 - Film:
Unbreakable -Unzerbrechlich (Originaltitel: Unbreakable) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2000. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch verfasste. Der Film lässt sich den Genres des Comicfilms, des Melodrams und des Thrillers zuordnen. Er erzählt die Geschichte von David Dunn, dem einzigen Überlebenden eines Zugunglücks. Dieser lernt den Comic-Sammler Elijah Price kennen. Die Begegnung führt dazu, dass sich David allmählich seiner übernatürlichen Kräfte bewusst wird.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Produktion: Barry Mendel, Sam Mercer,
M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Eduardo Serra
Schnitt: Dylan Tichenor

Besetzung: Bruce Willis, Samuel L. Jackson, Robin Wright Penn, Spencer Treat Clark, Charlayne Woodard, Eamonn Walker, Leslie Stefanson, Johnny Hiram Jamison
1999 - Film:
Die Braut, die sich nicht traut (Originaltitel: Runaway Bride) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1999. Die Regie führte Garry Marshall, die Hauptrollen spielten Julia Roberts und Richard Gere.

Stab:
Regie: Garry Marshall
Drehbuch: Josann McGibbon, Sara Parriott
Produktion: Gary Lucchesi, David Madden, Ted Tannebaum
Musik: James Newton Howard, Eric Clapton
Kamera: Stuart Dryburgh
Schnitt: Bruce Green

Besetzung: Julia Roberts, Richard Gere, Hector Elizondo, Joan Cusack, Rita Wilson, Paul Dooley, Christopher Meloni, Donal Logue, Lisa Roberts Gillan, Kathleen Marshall, Jean Schertler, Tom Hines
1999 - Film:
The Sixth Sense ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs M. Night Shyamalan aus dem Jahr 1999. Der Film wird dem Genre des Psycho-Thrillers zugeordnet, weil die Spannung und der Horror nicht durch blutrünstige Monster oder Gewaltexzesse, sondern durch ein subtiles Bedrohungsszenario und eine Psychologie der Angst erzeugt werden. Erzählt wird die Geschichte eines Jungen, der tote Menschen sieht und deshalb bei einem Psychologen in Behandlung ist.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Produktion: Kathleen Kennedy, Frank Marshall, Barry Mendel, Sam Mercer
Musik: James Newton Howard
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Andrew Mondshein

Besetzung: Bruce Willis, Haley Joel Osment, Toni Collette, Olivia Williams, Mischa Barton, Donnie Wahlberg, Trevor Morgan, Bruce Norris
1999 - Film:
Schnee, der auf Zedern fällt ist ein US-amerikanischer Film von 1999. Regisseur Scott Hicks verfilmte hierbei den gleichnamigen Roman von David Guterson von 1994. Als der Fischer Kazuo Miyamoto angeklagt wird, einen amerikanischen Fischer getötet zu haben, wird Ishmael Chambers, dargestellt von Ethan Hawke, der dem Prozess als Reporter beiwohnt, mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

Stab:
Regie: Scott Hicks
Drehbuch: Ronald Bass
Scott Hicks
Produktion: Ronald Bass Kathleen Kennedy Frank Marshall Harry J. Ufland
Musik: James Newton Howard
Kamera: Robert Richardson
Schnitt: Hank Corwin

Besetzung: Ethan Hawke, Youki Kudoh, Rick Yune, Max von Sydow, James Cromwell, Eric Thal, Sam Shepard, James Rebhorn, Reeve Carney, Anne Suzuki
1999 - Film:
Echoes -Stimmen aus der Zwischenwelt (Stir of Echoes) ist ein 1999 produzierter Horrorfilm aus den Vereinigten Staaten mit Kevin Bacon. Das Drehbuch wurde anhand des Romans „A Stir of Echoes“ von Richard Matheson geschrieben.

Stab:
Regie: David Koepp
Drehbuch: David Koepp
Produktion: Judy Hofflund, Gavin Polone, Michele Weisler
Musik: James Newton Howard
Kamera: Fred Murphy
Schnitt: Jill Savitt

Besetzung: Zachary David Cope, Kevin Bacon, Kathryn Erbe, Jennifer Morrison, Liza Weil, Illeana Douglas, Kevin Dunn, Conor O'Farrell, Lusia Strus, Stephen Eugene Walker, Mary Kay Cook
1998 - Film:
Ein perfekter Mord ist ein US-amerikanischer Thriller von Andrew Davis aus dem Jahr 1998. Er basiert frei auf dem Theaterstück Bei Anruf - Mord (Dial M for Murder) von Frederick Knott. Knotts Stück wurde 1953 schon einmal von Alfred Hitchcock unter dem Titel Bei Anruf Mord verfilmt.

Stab:
Regie: Andrew Davis
Drehbuch: Patrick Smith Kelly
Produktion: Anne Kopelson, Arnold Kopelson, Peter Macgregor-Scott, Christopher Mankiewicz
Musik: James Newton Howard
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Dov Hoenig, Dennis Virkler

Besetzung: Michael Douglas, Gwyneth Paltrow, Viggo Mortensen, Sarita Choudhury, Michael P. Moran, David Suchet, Constance Towers
14.01.1997 - Serienstart - Deutschland:
Der Sentinel -Im Auge des Jägers ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit vier Staffeln und insgesamt 65 Folgen. Sie lief in Amerika von 1996 bis 1999 auf UPN und handelt von dem mit Supersinnen ausgestatteten Detective James Ellison.

Genre: Actionserie, Kriminalfilm
Idee: Danny Bilson, Paul De Meo
Musik: James Newton Howard

Besetzung: Richard Burgi, Garett Maggart, Bruce A. Young, Ken Earl, Kelly Curtis
1997 - Film:
Dante’s Peak ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm aus dem Jahr 1997, in dem ein Vulkanausbruch thematisiert wird. Regie führte Roger Donaldson. In den Hauptrollen sind Pierce Brosnan und Linda Hamilton zu sehen.

Stab:
Regie: Roger Donaldson
Drehbuch: Leslie Bohem
Produktion: Gale Anne Hurd Joseph M. Singer
Musik: James Newton HowardJohn Frizzell
Kamera: Andrzej Bartkowiak
Schnitt: Conrad Buff Tina Hirsch Howard E. Smith

Besetzung: Pierce Brosnan, Linda Hamilton, Jamie Renée Smith, Jeremy Foley, Elizabeth Hoffman, Charles Hallahan, Grant Heslov, Kirk Trutner, Arabella Field, Tzi Ma, Brian Reddy, Lee Garlington, Bill Bolender
1997 - Film:
Die Hochzeit meines besten Freundes ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 1997. Regie führte der australische Regisseur P. J. Hogan. In den Hauptrollen sind Julia Roberts, Rupert Everett und Cameron Diaz zu sehen. Der Film spielte bei einem geschätzten Budget von 46 Millionen Dollar weltweit knapp 300 Millionen Dollar wieder ein.

Stab:
Regie: P. J. Hogan
Drehbuch: Ronald Bass
Produktion: Ronald Bass, Jerry Zucker
Musik: James Newton Howard
Kamera: László Kovács
Schnitt: Garth Craven, Lisa Fruchtman

Besetzung: Julia Roberts, Dermot Mulroney, Cameron Diaz, Rupert Everett, Philip Bosco, M. Emmet Walsh, Rachel Griffiths, Carrie Preston, Susan Sullivan, Christopher Masterson
1997 - Film:
Romy und Michele (Originaltitel: Romy and Michele’s High School Reunion, Alternativtitel: Romy und Michele: Alle Macht den Blonden) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1997. Die Regie führte David Mirkin, das Drehbuch schrieb Robin Schiff anhand ihres Theaterstücks The Ladies Room. Die Hauptrollen spielten Mira Sorvino und Lisa Kudrow.

Stab:
Regie: David Mirkin
Drehbuch: Robin Schiff
Produktion: Barry Kemp, Laurence Mark, Robin Schiff
Musik: Steve Bartek, James Newton Howard
Kamera: Reynaldo Villalobos
Schnitt: David Finfer

Besetzung: Mira Sorvino, Lisa Kudrow, Janeane Garofalo, Alan Cumming, Julia Campbell, Mia Cottet, Kristin Bauer, Elaine Hendrix, Vincent Ventresca, Camryn Manheim
1997 - Film:
Der Dummschwätzer (Originaltitel: Liar Liar) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1997. Der Regisseur war Tom Shadyac, das Drehbuch schrieben Paul Guay und Stephen Mazur. Die Hauptrolle spielte Jim Carrey.

Stab:
Regie: Tom Shadyac
Drehbuch: Paul Guay, Stephen Mazur
Produktion: Michael Bostick, James D. Brubaker, Brian Grazer
Musik: John Debney, James Newton Howard
Kamera: Russell Boyd
Schnitt: Don Zimmerman

Besetzung: Jim Carrey, Maura Tierney, Justin Cooper, Cary Elwes, Anne Haney, Jennifer Tilly, Amanda Donohoe, Jason Bernard, Swoosie Kurtz, Cheri Oteri, Skip O’Brien, Mitchell Ryan, Christopher Mayer, Eric Pierpoint, Randall Cobb, Eric Sharp, Krista Allen, Don Keefer, Michael Kostroff
1997 - Film:
Der gebuchte Mann (Originaltitel: Picture Perfect) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1997. Der Regisseur war Glenn Gordon Caron, das Drehbuch schrieben Glenn Gordon Caron, Paul Slansky und Arleen Sorkin. Die Hauptrollen spielten Jennifer Aniston, Jay Mohr und Kevin Bacon.

Stab:
Regie: Glenn Gordon Caron
Drehbuch: Glenn Gordon Caron, Paul Slansky, Arleen Sorkin
Produktion: Molly Madden, William Teitler
Musik: Carter Burwell, James Newton Howard
Kamera: Paul Sarossy
Schnitt: Robert M. Reitano

Besetzung: Jennifer Aniston, Jay Mohr, Kevin Bacon, Olympia Dukakis, Kevin Dunn, John Rothman
1997 - Film:
Ein Vater zuviel (Fathers’ Day) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Ivan Reitman aus dem Jahr 1997. Der Film ist eine Neuverfilmung des französischen Films Les Compères mit Gérard Depardieu aus dem Jahr 1983. Die Hauptrollen spielten Robin Williams, Billy Crystal und Nastassja Kinski.

Stab:
Regie: Ivan Reitman
Drehbuch: Lowell Ganz, Babaloo Mandel
Produktion: Ivan Reitman, Joel Silver, Francis Veber
Musik: James Newton Howard, Paul McCartney
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Wendy Greene Bricmont, Sheldon Kahn

Besetzung: Robin Williams, Billy Crystal, Julia Louis-Dreyfus, Nastassja Kinski, Charlie Hofheimer, Bruce Greenwood, Jennifer Crystal, Dennis Burkley
1997 - Film:
Postman ist ein US-amerikanischer Endzeitfilm, der 1997 gedreht wurde. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von David Brin.

Stab:
Regie: Kevin Costner
Drehbuch: Eric Roth, Brian Helgeland
Produktion: Lester Berman, Kevin Costner, Steve Tisch, Jim Wilson
Musik: James Newton Howard
Kamera: Stephen F. Windon
Schnitt: Peter Boyle

Besetzung: Kevin Costner, Will Patton, Larenz Tate, Olivia Williams, James Russo, Daniel von Bargen, Tom Petty, Scott Bairstow, Giovanni Ribisi
1997 - Film:
Im Auftrag des Teufels (Originaltitel: The Devil’s Advocate) ist ein US-amerikanischer Mystery-Thriller aus dem Jahr 1997 von Regisseur Taylor Hackford mit Keanu Reeves und Al Pacino in den Hauptrollen. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman von Andrew Neiderman.

Stab:
Regie: Taylor Hackford
Drehbuch: Jonathan Lemkin, Tony Gilroy
Produktion: Barry Bernardi, Stephen Brown
Musik: James Newton Howard
Kamera: Andrzej Bartkowiak
Schnitt: Mark Warner

Besetzung: Keanu Reeves, Al Pacino, Charlize Theron, Jeffrey Jones, Judith Ivey, Connie Nielsen, Craig T. Nelson, Tamara Tunie, Ruben Santiago-Hudson, Debra Monk, Vyto Ruginis, Laura Harrington, Pamela Gray, George Wyner, Monica Keena
1996 - Film:
Space Jam ist ein Animations-/Fantasyfilm mit der Basketball-Legende Michael Jordan aus dem Jahr 1996.

Stab:
Regie: Joe Pytka
Drehbuch: Leo Benvenuti Steve Rudnick Timothy Harris Herschel Weingrod
Produktion: Ivan Reitman Daniel Goldberg Gordon A. Webb Joe Medjuck Sheldon Kahn
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael Chapman
Schnitt: Sheldon Kahn

Besetzung: Michael Jordan, Bill Murray, Larry Bird, Wayne Knight, Theresa Randle, Charles Barkley, Patrick Ewing, Vlade Divac, Shawn Bradley, Muggsy Bogues, Larry Johnson
1996 - Film:
Zwielicht ist ein Thriller aus dem Jahr 1996 nach dem gleichnamigen Roman von William Diehl. Hauptdarsteller sind Richard Gere und Edward Norton.

Stab:
Regie: Gregory Hoblit
Drehbuch: Steve Shagan, Ann Biderman, William Diehl
Produktion: Gary Lucchesi
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael Chapman
Schnitt: David Rosenbloom

Besetzung: Richard Gere, Laura Linney, John Mahoney, Alfre Woodard, Frances McDormand, Edward Norton, Terry O’Quinn, Andre Braugher, Steven Bauer, Joe Spano, Tony Plana, Stanley Anderson, Maura Tierney, Jon Seda
1996 - Film:
Tage wie dieser (Originaltitel: One Fine Day) ist eine romantische Komödie aus dem Jahr 1996 von Regisseur Michael Hoffman. Die Hauptrollen spielten Michelle Pfeiffer und George Clooney.

Stab:
Regie: Michael Hoffman
Drehbuch: Terrel Seltzer, Ellen Simon
Produktion: Kate Guinzburg, Michelle Pfeiffer
Musik: Jud Friedman, James Newton Howard, Allan Dennis Rich
Kamera: Oliver Stapleton
Schnitt: Garth Craven

Besetzung: Michelle Pfeiffer, George Clooney, Mae Whitman, Alex D. Linz, Charles Durning, Sheila Kelley
1996 - Film:
Auge um Auge (Alternativtitel: Eye for an Eye -Auge um Auge; Originaltitel: Eye for an Eye) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1996. Regie führte John Schlesinger, das Drehbuch schrieben Rick Jaffa und Amanda Silver anhand eines Romans von Erika Holzer.

Stab:
Regie: John Schlesinger
Drehbuch: Rick Jaffa, Amanda Silver
Produktion: Michael I. Levy
Musik: James Newton Howard
Kamera: Amir M. Mokri
Schnitt: Peter Honess

Besetzung: Sally Field, Ed Harris, Olivia Burnette, Alexandra Kyle, Kiefer Sutherland, Joe Mantegna, Beverly D'Angelo, Darrell Larson, Charlayne Woodard, Philip Baker Hall, Keith David, Armin Shimerman, Natalia Nogulich, Donal Logue
1996 - Film:
Nicht schuldig (Originaltitel: The Juror) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1996. Der Regisseur war Brian Gibson, das Drehbuch schrieb Ted Tally anhand des gleichnamigen Romans von George Dawes Green. Die Hauptrollen spielten Demi Moore und Alec Baldwin.

Stab:
Regie: Brian Gibson
Drehbuch: Ted Tally
Produktion: Irwin Winkler, Patrick McCormick
Musik: James Newton Howard
Kamera: Jamie Anderson
Schnitt: Robert M. Reitano

Besetzung: Demi Moore, Alec Baldwin, Joseph Gordon-Levitt, Anne Heche, Tony Lo Bianco
1996 - Film:
Der große Stromausfall -Eine Stadt im Ausnahmezustand ist ein 1996 produzierter Thriller von David Koepp. Die Handlung basiert auf der US-Fernsehserie "Connections".

Stab:
Regie: David Koepp
Drehbuch: James Burke, David Koepp
Produktion: Michael Grillo
Musik: James Newton Howard
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: Jill Savitt

Besetzung: Kyle MacLachlan, Elisabeth Shue, Dermot Mulroney, Richard T. Jones, Bill Smitrovich, Michael Rooker
1996 - Film:
Tödliche Verschwörung (The Rich Man’s Wife) ist ein US-amerikanischer Thriller von Amy Holden Jones aus dem Jahr 1996.

Stab:
Regie: Amy Holden Jones
Drehbuch: Amy Holden Jones
Produktion: Julie Bergman Sender, Roger Birnbaum, Jennifer Ogden
Musik: John Frizzell, James Newton Howard
Kamera: Haskell Wexler
Schnitt: Wendy Greene Bricmont

Besetzung: Halle Berry, Peter Greene, Clive Owen, Frankie Faison, Charles Hallahan, Allan Rich, Clea Lewis, Christopher McDonald, Loyda Ramos
30.10.1995 - Serienstart - Deutschland:
Emergency Room -Die Notaufnahme, kurz ER, ist eine 1994 gestartete und 2009 beendete US-amerikanische Fernsehserie, die vorwiegend in der Notaufnahme eines fiktiven Chicagoer Lehrkrankenhauses spielt und dabei auf realistische, dramatische und auch humorvolle Weise versucht, den Arbeitsalltag des medizinischen Personals und Patientenschicksale darzustellen. Die Idee zur Serie basiert auf einem Drehbuch des Bestseller-Autors Michael Crichton, das bereits in den frühen 1970er Jahren entstand.

Episoden: 331,
Genre: Drama
Titellied: James Newton Howard
Produktion: Michael Crichton, John Wells
1995 - Film:
Outbreak -Lautlose Killer ist ein US-amerikanischer Film des deutschen Regisseurs Wolfgang Petersen aus dem Jahr 1995. An der Produktion waren die beiden Unternehmen Punch Productions und Warner Bros. Pictures beteiligt. Die Premiere fand am 6. März 1995 in Westwood (Kalifornien) statt. In den deutschen Kinos war er zum ersten Mal am 30. März zu sehen.

Stab:
Regie: Wolfgang Petersen
Drehbuch: Laurence Dworet Robert Roy Pool
Produktion: Arnold Kopelson
Wolfgang PetersenGail Katz
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael Ballhaus
Schnitt: Neil Travis William Hoy Lynzee Klingman

Besetzung: Dustin Hoffman, Morgan Freeman, Rene Russo, Donald Sutherland, Cuba Gooding Jr., Kevin Spacey, Patrick Dempsey, Malick Bowens, Benito Martinez, Dale Dye, J. T. Walsh
1995 - Film:
Restoration -Zeit der Sinnlichkeit (Originaltitel: Restoration) ist ein US-amerikanisch-britisches Filmdrama aus dem Jahr 1995. Regie führte Michael Hoffman, das Drehbuch schrieb Rupert Walters nach der Vorlage eines Romans von Rose Tremain aus dem Jahr 1989. Die Hauptrolle spielte Robert Downey Jr.

Stab:
Regie: Michael Hoffman
Drehbuch: Rupert Walters
Produktion: Sarah Black, Cary Brokaw, Kip Hagopian, Andy Paterson
Musik: James Newton Howard
Kamera: Oliver Stapleton
Schnitt: Garth Craven

Besetzung: Robert Downey Jr., Sam Neill, David Thewlis, Polly Walker, Meg Ryan, Ian McKellen, Hugh Grant, Ian McDiarmid, Mark Letheren, Sandy McDade, Rosalind Bennett
1995 - Film:
Im Sumpf des Verbrechens (Just Cause) ist ein US-amerikanischer Thriller von Arne Glimcher aus dem Jahr 1995. Das Drehbuch von Peter Stone und Jeb Stuart beruht auf einem Roman von John Katzenbach.

Stab:
Regie: Arne Glimcher
Drehbuch: Peter Stone, Jeb Stuart
Produktion: Sean Connery, Arne Glimcher, Steve Perry, Lee Rich
Musik: James Newton Howard
Kamera: Lajos Koltai
Schnitt: William M. Anderson, Armen Minasian

Besetzung: Sean Connery, Laurence Fishburne, Kate Capshaw, Blair Underwood, Ed Harris, Christopher Murray, Ruby Dee, Scarlett Johansson, Daniel J. Travanti, Ned Beatty
1995 - Film:
French Kiss (engl. für Zungenkuss, wörtlich Französischer Kuss) ist eine britisch-amerikanische, romantische Screwball-Komödie aus dem Jahr 1995 des Regisseurs Lawrence Kasdan, in der eine „Ex-Amerikanerin und Kanadierin in Spe“ nach Frankreich reist, um ihren untreuen Freund zurückzuerobern, und dabei eine neue Unabhängigkeit an sich entdeckt.

Stab:
Regie: Lawrence Kasdan
Drehbuch: Adam Brooks
Produktion: Charles Okun, Meg Ryan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Owen Roizman
Schnitt: Joe Hutshing

Besetzung: Meg Ryan, Kevin Kline, Timothy Hutton, Jean Reno, Suzan Anbeh, François Cluzet
1995 - Film:
Waterworld ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film des Endzeitgenres, der 1995 gedreht wurde. Er war mit einem Budget von 175 Millionen US-Dollar der bis dahin teuerste Film der Geschichte.

Stab:
Regie: Kevin Reynolds Kevin Costner
Drehbuch: Peter Rader David Twohy
Produktion: Kevin Costner
John DavisCharles Gordon Lawrence Gordon
Musik: James Newton HowardMark Isham Artie Kane Henry Mancini
Kamera: Scott Fuller Dean Semler
Schnitt: Peter Boyle

Besetzung: Kevin Costner, Tina Majorino, Jeanne Tripplehorn, Dennis Hopper, Michael Jeter, Jack Black, Kim Coates, Sean Whalen, Robert LaSardo, Rick Aviles, Leonardo Cimino
19.09.1994 - Serienstart:
Emergency Room -Die Notaufnahme, kurz ER, ist eine 1994 gestartete und 2009 beendete US-amerikanische Fernsehserie, die vorwiegend in der Notaufnahme eines fiktiven Chicagoer Lehrkrankenhauses spielt und dabei auf realistische, dramatische und auch humorvolle Weise versucht, den Arbeitsalltag des medizinischen Personals und Patientenschicksale darzustellen. Die Idee zur Serie basiert auf einem Drehbuch des Bestseller-Autors Michael Crichton, das bereits in den frühen 1970er Jahren entstand.

Episoden: 331,
Genre: Drama
Titellied: James Newton Howard
Produktion: Michael Crichton, John Wells
15.01.1994 - Serienstart - Deutschland:
2000 Malibu Road ist der Titel einer US-amerikanischen Fernsehserie der 1990er-Jahre des Regisseurs Joel Schumacher, die von Columbia Broadcasting System produziert wurde. Die erste Folge wurde am 23. August 1992 in den Vereinigten Staaten gesendet.

Genre: Drama, Seifenoper
Produktion: Darren Frankel, Aaron Spelling, E. Duke Vincent
Idee: Terry Louise Fisher
Musik: James Newton Howard

Besetzung: Lisa Hartman, Drew Barrymore, Jennifer Beals, Tuesday Knight, Brian Bloom, Scott Bryce, Michael T. Weiss, Ron Marquette, Robert Foxworth, Constance Towers, Mitch Ryan
1994 - Film:
Junior ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1994. Der Regisseur war Ivan Reitman, das Drehbuch schrieben Chris Conrad und Kevin Wade. Die Hauptrollen spielten Arnold Schwarzenegger, Danny DeVito und Emma Thompson.

Stab:
Regie: Ivan Reitman
Drehbuch: Chris Conrad, Kevin Wade
Produktion: Ivan Reitman
Musik: James Newton Howard
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Wendy Greene Bricmont, Sheldon Kahn

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Danny DeVito, Emma Thompson, Frank Langella, Pamela Reed
1994 - Film:
Begegnungen -Intersection (Intersection) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Mark Rydell aus dem Jahr 1994 mit Richard Gere und Sharon Stone.

Stab:
Regie: Mark Rydell
Drehbuch: Marshall Brickman, David Rayfiel
Produktion: Frederic Golchan,
Mark Rydell, Bud Yorkin
Musik: James Newton Howard
Kamera: Vilmos Zsigmond
Schnitt: Mark Warner

Besetzung: Richard Gere, Sharon Stone, Lolita Davidovich, Martin Landau, David Selby, Jennifer Morrison
1994 - Film:
Wyatt Earp -Das Leben einer Legende ist ein US-amerikanischer Western von Lawrence Kasdan aus dem Jahr 1994.

Stab:
Regie: Lawrence Kasdan
Drehbuch: Dan Gordon
Lawrence Kasdan
Produktion: Kevin Costner
Lawrence KasdanJim Wilson
Musik: James Newton Howard
Kamera: Owen Roizman
Schnitt: Carol Littleton

Besetzung: Kevin Costner, Dennis Quaid, Gene Hackman, David Andrews, Linden Ashby, Jeff Fahey, Joanna Going, Mark Harmon, Michael Madsen, Catherine O'Hara, Bill Pullman, Isabella Rossellini, Tom Sizemore, JoBeth Williams, Mare Winningham
1993 - Film:
Überleben! ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm aus dem Jahr 1993. Der Literaturverfilmung basiert auf dem Buch Alive: The Story of the Andes Survivors von Piers Paul Read und schildert den Überlebenskampf der Passagiere nach dem Absturz des Fuerza-Aérea-Uruguaya-Fluges 571.

Stab:
Regie: Frank Marshall
Drehbuch: John Patrick Shanley
Produktion: Kathleen Kennedy
Musik: James Newton Howard
Kamera: Peter James
Schnitt: William Goldenberg, Michael Kahn

Besetzung: Ethan Hawke, Josh Hamilton, Vincent Spano, Jack Noseworthy, José Zúñiga, Richard Ian Cox, Danny Nucci, John Newton
1993 - Film:
Dave ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Regisseur Ivan Reitman aus dem Jahr 1993, in der ein Double des US-Präsidenten plötzlich tatsächlich dessen Job übernehmen muss. Die Hauptrollen spielen Kevin Kline und Sigourney Weaver.

Stab:
Regie: Ivan Reitman
Drehbuch: Gary Ross
Produktion: Sherry Fadely, Michael C. Gross, Joe Medjuck, Ivan Reitman
Musik: James Newton Howard
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Sheldon Kahn

Besetzung: Kevin Kline, Sigourney Weaver, Frank Langella, Kevin Dunn, Ving Rhames, Ben Kingsley, Charles Grodin, Faith Prince, Laura Linney, Stephen Root
1993 - Film:
Auf der Flucht (Originaltitel: The Fugitive, dt.: Der Flüchtige) ist ein Spielfilm von Regisseur Andrew Davis aus dem Jahr 1993, der auf der US-amerikanischen Fernsehserie Auf der Flucht bzw. Dr. Kimble auf der Flucht basiert. Die Hauptrollen spielten Harrison Ford und Tommy Lee Jones.

Stab:
Regie: Andrew Davis
Drehbuch: David Twohy
Produktion: Arnold Kopelson
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael Chapman
Schnitt: Don Brochu, David Finfer, Dean Goodhill, Dov Hoenig, Richard Nord, Dennis Virkler

Besetzung: Harrison Ford, Tommy Lee Jones, Sela Ward, Jeroen Krabbé, Julianne Moore, Joe Pantoliano, Daniel Roebuck, L. Scott Caldwell, Tom Wood, Andreas Katsulas, Ron Dean, Joseph F. Kosala, Jane Lynch, Neil Flynn
1993 - Film:
Falling Down -Ein ganz normaler Tag ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1993. Der Regisseur war Joel Schumacher, das Drehbuch schrieb Ebbe Roe Smith. Die Hauptrollen spielten Michael Douglas und Robert Duvall.

Stab:
Regie: Joel Schumacher
Drehbuch: Ebbe Roe Smith
Produktion: Arnold Kopelson Timothy Harris Herschel Weingrod
Musik: James Newton Howard
Kamera: Andrzej Bartkowiak
Schnitt: Paul Hirsch

Besetzung: Michael Douglas, Robert Duvall, Barbara Hershey, Tuesday Weld, Rachel Ticotin, Raymond J. Barry, Lois Smith, Frederic Forrest
1993 - Film:
Streets of New York (Originaltitel: The Saint of Fort Washington) ist ein Drama rund um die Situation zweier Obdachloser in New York City in den frühen 1990er Jahren, die von Matt Dillon und Danny Glover verkörpert werden. Premiere hatte der Film am 13. September 1993 in Kanada auf dem Toronto International Film Festival. In Deutschland erschien der Film am 2. November 1995 auf VHS und am 28. Mai 2004 auf DVD. Der deutsche Fernsehtitel ist Die Helden von Fort Washington.

Stab:
Regie: Tim Hunter
Drehbuch: Lyle Kessler
Produktion: Carl Clifford
Nessa Hyams
Lyle Kessler
David V. Picker
Musik: James Newton Howard
Kamera: Frederick Elmes
Schnitt: Howard E. Smith

Besetzung: Danny Glover, Matt Dillon, Rick Aviles, Nina Siemaszko, Ving Rhames, Joe Seneca, Harry Ellington, Ralph Hughes, Bahni Turpin, Irma St. Paule
23.08.1992 - Serienstart:
2000 Malibu Road ist der Titel einer US-amerikanischen Fernsehserie der 1990er-Jahre des Regisseurs Joel Schumacher, die von Columbia Broadcasting System produziert wurde. Die erste Folge wurde am 23. August 1992 in den Vereinigten Staaten gesendet.

Genre: Drama, Seifenoper
Produktion: Darren Frankel, Aaron Spelling, E. Duke Vincent
Idee: Terry Louise Fisher
Musik: James Newton Howard

Besetzung: Lisa Hartman, Drew Barrymore, Jennifer Beals, Tuesday Knight, Brian Bloom, Scott Bryce, Michael T. Weiss, Ron Marquette, Robert Foxworth, Constance Towers, Mitch Ryan
1992 - Film:
American Heart -Die zweite Chance ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs Martin Bell aus dem Jahr 1992. In den Hauptrollen spielen Jeff Bridges, Edward Furlong und Lucinda Jenney.

Stab:
Regie: Martin Bell
Drehbuch: Peter Silverman Martin Bell
Produktion: Jeff Bridges
Cary Brokaw
Rosilyn Heller
Musik: James Newton Howard
Kamera: James R. Bagdonas
Schnitt: Nancy Baker

Besetzung: Jeff Bridges, Edward Furlong, Lucinda Jenney, Don Harvey, Wren Walker
1992 - Film:
Glengarry Glen Ross ist ein US-amerikanisches Filmdrama von James Foley aus dem Jahr 1992. Das Drehbuch von David Mamet beruht auf seinem eigenen Theaterstück (deutsch: "Hanglage Meerblick").

Stab:
Regie: James Foley
Drehbuch: David Mamet
Produktion: Jerry Tokofsky Stanley R. Zupnik
Musik: James Newton Howard
Kamera: Juan Ruiz Anchía
Schnitt: Howard E. Smith

Besetzung: Jack Lemmon, Al Pacino, Ed Harris, Alan Arkin, Kevin Spacey, Alec Baldwin, Jonathan Pryce, Bruce Altman
1992 - Film:
Night and the City (Alternativtitel: Die Nacht von Soho, auch: Angeschlagen) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Irwin Winkler aus dem Jahr 1992. Die Handlung beruht auf einem Roman von Gerald Kersh. Der Film ist gleichzeitig eine Neuverfilmung des Films Die Ratte von Soho aus dem Jahr 1949.

Stab:
Regie: Irwin Winkler
Drehbuch: Richard Price
Produktion: Jane Rosenthal, Irwin Winkler
Musik: James Newton Howard
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: David Brenner

Besetzung: Robert De Niro, Jessica Lange, Cliff Gorman, Alan King, Jack Warden, Eli Wallach, Barry Primus, Gene Kirkwood, Ignazio Spalla
1991 - Film:
Herr der Gezeiten (Originaltitel: The Prince of Tides) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1991. Der Film basiert auf dem Roman „Herren der Insel“ (im Original ebenfalls „Prince of the Tides“) von Pat Conroy aus dem Jahr 1986. Die Regie führte Barbra Streisand, das Drehbuch schrieben Pat Conroy und Becky Johnston. Die Hauptrollen spielten Barbra Streisand und Nick Nolte.Stab: Regie: Barbra Streisand Drehbuch: Pat Conroy und Becky Johnston Produktion: Cis Corman, Andrew S. Karsch, James T. Roe III, Barbra Streisand Musik: James Newton Howard Kamera: Stephen Goldblatt Schnitt: Don Zimmerman Besetzung: Barbra Streisand, Nick Nolte, Blythe Danner, Kate Nelligan, Jeroen Krabbé, Melinda Dillon, George Carlin, Jason Gould, Brad Sullivan, Maggie Collier, Lindsay Wray, Brandlyn Whitaker
1991 - Film:
Grand Canyon -Im Herzen der Stadt ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1991 mit Kevin Kline, Danny Glover und Steve Martin. Die Regie führte Lawrence Kasdan, das Drehbuch schrieben Lawrence und Meg Kasdan.

Stab:
Regie: Lawrence Kasdan
Drehbuch: Lawrence Kasdan Meg Kasdan
Produktion: Michael Grillo
Lawrence KasdanCharles Okun
Musik: James Newton Howard
Kamera: Owen Roizman
Schnitt: Carol Littleton

Besetzung: Kevin Kline, Danny Glover, Steve Martin, Mary McDonnell, Mary-Louise Parker, Alfre Woodard, Patrick Malone, Sarah Trigger, Tina Lifford
1991 - Film:
Entscheidung aus Liebe (Originaltitel: Dying Young) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1991. Die Handlung basiert auf einem Roman von Marti Leimbach.

Stab:
Regie: Joel Schumacher
Drehbuch: Richard Friedenberg
Produktion: Sally Field
Musik: James Newton Howard
Kamera: Juan Ruiz Anchía
Schnitt: Robert Brown, Jim Prior

Besetzung: Julia Roberts, Campbell Scott, Vincent D'Onofrio, Colleen Dewhurst, David Selby, Ellen Burstyn
1991 - Film:
Der Mann im Mond ist ein US-amerikanisches Drama von Robert Mulligan aus dem Jahr 1991, in der Reese Witherspoon und Jason London die Hauptrolle übernehmen. Dies war Robert Mulligans letzter Film sowie für Reese Witherspoon ihre erste Film- und Hauptrolle.

Stab:
Regie: Robert Mulligan
Drehbuch: Jenny Wingfield
Produktion: Mark Rydell
Musik: James Newton Howard
Kamera: Freddie Francis
Schnitt: Trudy Ship

Besetzung: Reese Witherspoon, Jason London, Sam Waterston, Tess Harper, Gail Strickland, Emily Warfield, Bentley Mitchum, Ernie Lively, Dennis Letts
1991 - Film:
King Ralph ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1991 mit John Goodman, John Hurt und Peter O’Toole in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem Roman „Headlong“ von Emilyn Williams.

Stab:
Regie: David S. Ward
Drehbuch: Emilyn Williams, David S. Ward
Produktion: David S. Ward
Musik: James Newton Howard
Kamera: Kenneth MacMillan
Schnitt: John Jympson

Besetzung: John Goodman, Camille Coduri, Peter O’Toole, John Hurt, Richard Griffiths, Leslie Phillips, James Villiers, Niall O´Brien, Joely Richardson, Julian Glover, Judy Parfitt, Rudolph Walker, Michael Johnson, Jason Richards
1991 - Film:
Schuldig bei Verdacht (Guilty by Suspicion) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Irwin Winkler aus dem Jahr 1991.

Stab:
Regie: Irwin Winkler
Drehbuch: Irwin Winkler
Produktion: Arnon Milchan, Steven Reuther
Musik: James Newton Howard
Kamera: Michael Ballhaus
Schnitt: Priscilla Nedd-Friendly

Besetzung: Robert De Niro, Annette Bening, George Wendt, Patricia Wettig, Sam Wanamaker, Luke Edwards, Chris Cooper, Ben Piazza, Martin Scorsese, Barry Primus, Gailard Sartain, Robin Gammell, Brad Sullivan, Tom Sizemore, Roxann Dawson, Illeana Douglas, Adam Baldwin
1991 - Film:
My Girl -Meine erste Liebe (My Girl) ist eine US-amerikanische Tragikomödie von Howard Zieff aus dem Jahr 1991.

Stab:
Regie: Howard Zieff
Drehbuch: Laurice Elehwany
Produktion: Brian Grazer
Musik: James Newton Howard
Kamera: Paul Elliott
Schnitt: Wendy Greene Bricmont

Besetzung: Dan Aykroyd, Jamie Lee Curtis, Macaulay Culkin, Anna Chlumsky, Richard Masur, Griffin Dunne, Ann Nelson, Peter Michael Goetz, Jane Hallaren, Anthony R. Jones, Tom Villard, Lara Steinick, Kristian Truelsen, David Caprita, Jody Wilson
1990 - Film:
Pretty Woman ist eine US-amerikanische Liebeskomödie von Garry Marshall aus dem Jahr 1990. Sie handelt von einem Geschäftsmann und einer Prostituierten, die sich ineinander verlieben. Der Film ist nach seinem Titellied Oh, Pretty Woman benannt.

Stab:
Regie: Garry Marshall
Drehbuch: J. F. Lawton
Produktion: Laura Ziskin, Arnon Milchan, Steven Reuther
Musik: James Newton Howard
Kamera: Charles Minsky
Schnitt: Raja Gosnell, Priscilla Nedd-Friendly

Besetzung: Richard Gere, Julia Roberts, Hector Elizondo, Ralph Bellamy, Jason Alexander, Laura San Giacomo, Alex Hyde-White
1990 - Film:
Drei Männer und eine kleine Lady (Originaltitel: 3 Men and a Little Lady, alternativ Three Men and a Little Lady) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1990 und eine Fortsetzung der Komödie Noch drei Männer, noch ein Baby aus dem Jahr 1987. Regie führte Emile Ardolino, das Drehbuch schrieb Charlie Peters.

Stab:
Regie: Emile Ardolino
Drehbuch: Charlie Peters
Produktion: Robert W. Cort, Ted Field
Musik: James Newton Howard
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Michael A. Stevenson

Besetzung: Tom Selleck, Steve Guttenberg, Ted Danson, Nancy Travis, Robin Weisman, Christopher Cazenove, Sheila Hancock, Fiona Shaw, John Boswall, Jonathan Lynn, Sydney Walsh
1990 - Film:
Flatliners -Heute ist ein schöner Tag zum Sterben ist ein Thriller von Joel Schumacher aus dem Jahr 1990. Der Film beschäftigt sich mit dem Thema Nahtod-Erfahrung in Verbindung mit Schuld und Sühne.

Stab:
Regie: Joel Schumacher
Drehbuch: Peter Filardi
Produktion: Peter Filardi
Musik: James Newton Howard
Kamera: Jan de Bont
Schnitt: Robert Brown

Besetzung: Kiefer Sutherland, Julia Roberts, Kevin Bacon, William Baldwin, Oliver Platt, Kimberly Scott, Joshua Rudoy, Benjamin Mouton, Aeryk Egan, Kesha Reed, Hope Davis, Jim Ortlieb
1990 - Film:
Zum Töten freigegeben ist ein US-amerikanischer Actionfilm von Regisseur Dwight H. Little. Die Hauptrolle des Ex-Cops John Hatcher spielt Steven Seagal.

Stab:
Regie: Dwight H. Little
Drehbuch: Michael Grais , Mark Victor
Produktion: Michael Grais, Steven Seagal
Musik: James Newton Howard
Kamera: Ric Waite
Schnitt: O. Nicholas Brown

Besetzung: Steven Seagal, Basil Wallace, Keith David, Tom Wright, Joanna Pacuła, Elizabeth Gracen, Danielle Harris
1989 - Film:
Tap Dance ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1989.

Stab:
Regie: Nick Castle
Drehbuch: Nick Castle
Produktion: Gary Adelson, Richard Vane
Musik: James Newton Howard
Kamera: David Gribble
Schnitt: Patrick Kennedy

Besetzung: Gregory Hines, Sammy Davis Jr., Suzzanne Douglass, Savion Glover, Terrence E. McNally, Joe Morton, Dick Anthony Williams
1989 - Film:
Die Indianer von Cleveland (Originaltitel: Major League) ist ein US-amerikanischer Spielfilm von 1989. Regie führte David S. Ward.

Stab:
Regie: David S. Ward
Drehbuch: David S. Ward
Produktion: Chris Chesser, Irby Smith
Musik: James Newton Howard
Kamera: Reynaldo Villalobos
Schnitt: Dennis M. Hill

Besetzung: Tom Berenger, Charlie Sheen, Corbin Bernsen, Margaret Whitton, James Gammon, Rene Russo, Wesley Snipes, Charles Cyphers, Chelcie Ross, Dennis Haysbert, Andy Romano, Bob Uecker, Steve Yeager, Peter Vuckovich, Stacy Carroll
1989 - Film:
Die Killer-Brigade (Originaltitel: The Package) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1989. Die Regie führte Andrew Davis, das Drehbuch schrieb John Bishop. Die Hauptrollen spielten Gene Hackman, Joanna Cassidy und Tommy Lee Jones.

Stab:
Regie: Andrew Davis
Drehbuch: John Bishop
Produktion: Beverly J. Camhe, Tobie Haggerty, Arne Schmidt
Musik: James Newton Howard
Kamera: Frank Tidy
Schnitt: Billy Weber, Don Zimmerman

Besetzung: Gene Hackman, Joanna Cassidy, Tommy Lee Jones, John Heard, Dennis Franz, Pam Grier, Kevin Crowley, Ron Dean, Thalmus Rasulala, Norbert Grupe, Harry J. Lennix, Gregory Alan Williams
1988 - Film:
Saigon -Der Tod kennt kein Gesetz (Originaltitel: Off Limits) ist ein US-amerikanischer Krimi/Actionfilm aus dem Jahr 1988. Die Regie führte Christopher Crowe, produziert wurde er von Alan Barnette. Die Hauptrollen spielten Willem Dafoe und Gregory Hines.

Stab:
Regie: Christopher Crowe
Drehbuch: Christopher Crowe, Jack Thibeau
Produktion: Alan Barnette
Musik: James Newton Howard
Kamera: David Gribble
Schnitt: Douglas Ibold

Besetzung: Willem Dafoe, Gregory Hines, Fred Ward, Amanda Pays, Kay Tong Lim, Scott Glenn, David Alan Grier, Keith David
1987 - Film:
Pinguine in der Bronx (Five Corners) ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1987 mit Jodie Foster, Tim Robbins und John Turturro. Die Regie führte Tony Bill, die Filmmusik komponierte James Newton Howard, zu den Produzenten gehörte George Harrison. Das Drehbuch schrieb John Patrick Shanley, der in der Bronx aufgewachsen ist.

Stab:
Regie: Tony Bill
Drehbuch: John Patrick Shanley
Produktion: Tony Bill, Forrest Murray
Musik: James Newton Howard
Kamera: Fred Murphy
Schnitt: Andy Blumenthal

Besetzung: Jodie Foster, Tim Robbins, John Turturro, Elizabeth Berridge, Jack McGee, Mike Starr, Bill Cobbs, Eriq La Salle, Campbell Scott
1986 - Film:
Archie und Harry -Sie können’s nicht lassen (Tough Guys) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Jeff Kanew aus dem Jahr 1986. Die Hauptrollen spielten Burt Lancaster und Kirk Douglas.

Stab:
Regie: Jeff Kanew
Drehbuch: Jim Cruickshank, James Orr
Produktion: Joe Wizan
Musik: James Newton Howard
Kamera: King Baggot
Schnitt: Kaja Fehr

Besetzung: Burt Lancaster, Kirk Douglas, Charles Durning, Alexis Smith, Dana Carvey, Darlanne Fluegel, Eli Wallach, Monty Ash, Billy Barty, Simmy Bow, Darlene Conley, Graham Jarvis, Ernie Sabella
1986 - Film:
8 Millionen Wege zu sterben (8 Million Ways to Die) ist ein US-amerikanischer Thriller von Hal Ashby aus dem Jahr 1986 nach dem Kriminalroman Viele Wege führen zum Mord (Originaltitel: Eight Million Ways to Die) von Lawrence Block. Die Hauptrollen spielten Jeff Bridges und Rosanna Arquette.

Stab:
Regie: Hal Ashby
Drehbuch: Oliver Stone, David Lee Henry
Produktion: Mark Damon, Stephen J. Roth
Musik: James Newton Howard
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Robert Lawrence, Stuart H. Pappé

Besetzung: Jeff Bridges, Rosanna Arquette, Andy García, Alexandra Paul, Randy Brooks, Vance Valencia, Wilfredo Hernández, Luisa Leschin, Vyto Ruginis, Thomas Lister junior
09.06.1951 - Geboren:
James Newton Howard wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. James Newton Howard ist ein US-amerikanischer Komponist und Musikproduzent. Er arbeitet oft mit dem Regisseur M. Night Shyamalan zusammen und schrieb zu sieben von dessen Filmen die Musik.

"James Newton Howard" in den Nachrichten