2013 - Film:
Voll abgezockt ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2013. Der deutsche Kinostart war am 28. März 2013.

Stab:
Regie: Seth Gordon
Drehbuch: Craig Mazin Jerry Eeten
Produktion: Jason BatemanPamela Abdy Scott Stuber
Musik: Christopher Lennertz
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Peter Teschner

Besetzung: Jason Bateman, Melissa McCarthy, Jon Favreau, Amanda Peet, T.I., Génesis Rodríguez, Morris Chestnut, John Cho, Robert Patrick, Eric Stonestreet, Jonathan Banks, Clark Duke, Steve Little
2013 - Film:
Voll abgezockt (Identity Thief) – Regie: Seth Gordon
2013 - Film:
Warm Bodies
2012 - Film:
Fast verheiratet ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Regisseur Nicholas Stoller aus dem Jahr 2012 mit Jason Segel und Emily Blunt in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Nicholas Stoller
Drehbuch: Jason Segel
Nicholas Stoller
Produktion: Judd Apatow
Nicholas StollerRodney Rothman
Musik: Michael Andrews
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: William Kerr Peck Prior

Besetzung: Jason Segel, Emily Blunt, Chris Pratt, Alison Brie, Rhys Ifans
2011 - Filmografie:
Fright Night ist eine US-amerikanische Horrorkomödie aus dem Jahr 2011 und eine Neuverfilmung von Die rabenschwarze Nacht -Fright Night. Regisseur ist Craig Gillespie, und das Drehbuch wurde von Buffy-Autorin Marti Noxon geschrieben. Die internationale Filmpremiere fand am 14. August im O₂ in London statt. In deutschen Kinos erschien Fright Night ab dem 6. Oktober 2011.

Stab:
Regie: Craig Gillespie
Drehbuch: Marti Noxon (Drehbuch)Tom Holland (Idee)
Produktion: Michael De Luca Alison R. Rosenzweig
Musik: Ramin Djawadi
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Tatiana S. Riegel

Besetzung: Anton Yelchin, Colin Farrell, Christopher Mintz-Plasse, David Tennant, Toni Collette, Imogen Poots, Lisa Loeb, Dave Franco, Sandra Vergara
2010 - Film:
Eclipse -Bis(s) zum Abendrot ist ein Film, der auf dem Roman Bis(s) zum Abendrot von Stephenie Meyer basiert und somit die Fortsetzung der Filme Twilight -Bis(s) zum Morgengrauen und New Moon -Bis(s) zur Mittagsstunde ist.

Stab:
Regie: David Slade
Drehbuch: Melissa Rosenberg Romanvorlage: Stephenie Meyer
Produktion: Wyck Godfrey, Greg Mooradian, Karen Rosenfelt
Musik: Howard Shore
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Art Jones

Besetzung: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner, Bryce Dallas Howard, Billy Burke, Dakota Fanning, Ashley Greene, Nikki Reed, Jackson Rathbone, Kellan Lutz, Peter Facinelli, Elizabeth Reaser, Xavier Samuel, Anna Kendrick
2010 - Film:
Eclipse – Bis(s) zum Abendrot (The Twilight Saga: Eclipse)
2009 - Film:
New Moon -Bis(s) zur Mittagsstunde (Originaltitel: The Twilight Saga: New Moon) ist ein US-amerikanischer Film des Regisseurs Chris Weitz in Zusammenarbeit mit der US-Filmgesellschaft Summit Entertainment. Er basiert auf dem Roman Bis(s) zur Mittagsstunde von Stephenie Meyer und ist die Fortsetzung von Twilight -Bis(s) zum Morgengrauen. Die Inszenierung hatte in den USA am 16. November 2009 Premiere. Der Film brach am 20. November 2009 mit Einnahmen von 72, 6 Millionen Dollar den Rekord der höchsten Tageseinnahmen der amerikanischen Kinogeschichte. Kinostart in den deutschsprachigen Ländern war am 26. November 2009.

Stab:
Regie: Chris Weitz
Drehbuch: Melissa Rosenberg Romanvorlage: Stephenie Meyer
Produktion: Wyck Godfrey, Karen Rosenfelt
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Peter Lambert

Besetzung: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner, Ashley Greene, Rachelle Lefèvre, Billy Burke, Peter Facinelli, Elizabeth Reaser, Nikki Reed, Kellan Lutz, Jackson Rathbone, Michael Sheen, Dakota Fanning, Edi Gathegi, Anna Kendrick, Michael Welch, Christian Serratos, Justin Chon, Jamie Campbell Bower, Christopher Heyerdahl, Cameron Bright, Charlie Bewley, Daniel Cudmore, Noot Seear, Justine Wachsberger, Russell J. Roberts, Chaske Spencer, Tinsel Korey, Tyson Houseman, Alex Meraz, Kiowa Gordon, Bronson Pelletier, Graham Greene, Gil Birmingham
2008 - Filmografie:
Vicky Cristina Barcelona ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2008 von Regisseur und Drehbuchautor Woody Allen mit Javier Bardem, Scarlett Johansson und Rebecca Hall in den Hauptrollen. Allen erzählt eine Geschichte von Liebe und Eifersucht, von Leidenschaft und Schmerz.

Stab:
Regie: Woody Allen
Drehbuch: Woody Allen
Produktion: Letty Aronson Stephen Tenenbaum Gareth Wiley
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Alisa Lepselter

Besetzung: Scarlett Johansson, Rebecca Hall, Javier Bardem, Penélope Cruz, Chris Messina, Patricia Clarkson, Kevin Dunn, Carrie Preston
2006 - Film:
Goyas Geister (Originaltitel: Los fantasmas de Goya) ist ein spanisches Filmdrama von Miloš Forman aus dem Jahr 2006.

Stab:
Regie: Miloš Forman
Drehbuch: Jean-Claude Carrière
Miloš Forman
Produktion: Paul Zaentz Saul Zaentz
Musik: José Nieto
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Adam Boome

Besetzung: Natalie Portman, Javier Bardem, Stellan Skarsgård, Randy Quaid, Carlos Bardem, Michael Lonsdale, Craig Stevenson, Blanca Portillo, José Luis Gómez, Mabel Rivera, Jack Taylor
2005 - Filmografie:
Obaba ist ein spanischer Spielfilm des Regisseurs Montxo Armendáriz, dem der Roman Obabakoak des baskischen Autors Bernardo Atxaga zugrunde liegt. Der Film handelt vom Mystischen, von der Suche nach dem Unbekannten und von den unaussprechbaren Dingen. Langtitel ist Obaba -Das Dorf der grünen Eidechse.

Stab:
Regie: Montxo Armendáriz
Drehbuch: Montxo Armendáriz
Produktion: Puy Oria
Montxo ArmendárizKarl Baumgartner Michael Eckelt
Musik: Xabier Capellas
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Rori Sáinz de Rozas

Besetzung: Pilar López de Ayala, Juan Diego Botto, Bárbara Lennie, Eduard Fernández, Peter Lohmeyer, Héctor Colomé, Pepa López, Txema Blasco, Iñake Irastorza, Ryan Cameron, Christian Tardío, Alejandro Jiménez
2004 - Film:
Die Brücke von San Luis Rey (The Bridge of San Luis Rey)
2004 - Film:
Sprich mit ihr (Hable con ella)
2004 - Filmografie:
Die Brücke von San Luis Rey (Originaltitel: The Bridge of San Luis Rey) ist ein spanisch-britisch-französisches Filmdrama aus dem Jahr 2004. Regie führte Mary McGuckian, die das Drehbuch anhand des gleichnamigen, bereits in den Jahren 1929 und 1944 verfilmten, Romans von Thornton Wilder schrieb.

Stab:
Regie: Mary McGuckian
Drehbuch: Mary McGuckian
Produktion: Michael Cowan Samuel Hadida Garrett McGuckian Mary McGuckian Denise O'Dell
Musik: Lalo Schifrin
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Kant Pan

Besetzung: F. Murray Abraham, Kathy Bates, Gabriel Byrne, Geraldine Chaplin, Robert De Niro, Émilie Dequenne, Adriana Domínguez, Harvey Keitel, Samuel Le Bihan, Pilar López de Ayala, John Lynch
2003 - Film:
Der kleine Scheißer (Mauvais esprit)
2003 - Film:
Der kleine Scheisser (Mauvais esprit)
2002 - Film:
Sprich mit ihr (Originaltitel: Hable con ella) ist ein spanisches Film-Drama aus dem Jahr 2002. Pedro Almodóvar führte Regie und schrieb das Drehbuch, die Hauptrollen spielten Javier Cámara und Darío Grandinetti.

Stab:
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Produktion: Michel Ruben Agustín Almodóvar
Musik: Alberto Iglesias
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: José Salcedo

Besetzung: Javier Cámara, Darío Grandinetti, Leonor Watling, Rosario Flores, Mariola Fuentes, Geraldine Chaplin
2001 - Filmografie:
The Others ist ein Mystery- und Psychothriller aus dem Jahr 2001 von Regisseur Alejandro Amenábar, der auch das Drehbuch zum Film schrieb. Die Hauptrolle spielte Nicole Kidman.

Stab:
Regie: Alejandro Amenábar
Drehbuch: Alejandro Amenábar
Produktion: Fernando Bovaira José Luis Cuerda Sunmin Park
Musik: Alejandro Amenábar
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Nacho Ruiz Capillas

Besetzung: Nicole Kidman, Alakina Mann, James Bentley, Fionnula Flanagan, Eric Sykes, Elaine Cassidy, Christopher Eccleston
2000 - Film:
Salsa und Amor (Salsa)
1998 - Film:
Das Mädchen deiner Träume (La niña de tus ojos)
1997 - Film:
Geheimnisse des Herzens (Secretos del corazón)
1996 - Film:
Tierra ist ein Film von Julio Médem aus dem Jahr 1996, der am 25. März 2004 seine Premiere in Deutschland hatte.

Stab:
Regie: Julio Médem
Drehbuch: Julio Médem
Musik: Alberto Iglesias
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Ivan Aledo

Besetzung: Carmelo Gómez, Emma Suárez, Silke Hornillos Klein, Karra Elejalde, Nancho Novo, Juan Jose Suarez
1995 - Filmografie:
Fiesta ist ein französischer Spielfilm aus dem Jahr 1995 nach einem Roman von José Luis de Vilallonga. Er behandelt die Erlebnisse eines sechzehnjährigen Jungen im Spanischen Bürgerkrieg.

Stab:
Regie: Pierre Boutron
Drehbuch: Pierre Boutron
Produktion: Michel Chambat
Musik: Wim Mertens
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Claire Bez, Jacques Witta

Besetzung: Jean-Louis Trintignant, Grégoire Colin, Marc Lavoine, Laurent Terzieff, Dayle Haddon
1994 - Film:
Deine Zeit läuft ab, Killer (Días contados)
1993 - Film:
Die tote Mutter (La madre muerta)
1993 - Film:
Fluchtpunkt (O Fio do Horizonte)
1986 - Film:
27 Stunden (27 horas)
1984 - Film:
Der Tod des Mike (La muerte de Mikel)
1978 - Film:
¿Qué hace una chica como tú en un sitio como éste?
01.01.1948 - Geboren:
Javier Aguirresarobe wird in Éibar, Spanien geboren. Javier Aguirresarobe Zubía ist ein spanischer Kameramann.

"Javier Aguirresarobe" in den Nachrichten