2011 - Film > Film:
Horrorween
2010 - Film > Film:
Horrorween
2009 - Film > Film:
(K)ein bisschen schwanger (Labor Pains)
2007 - Film > Fernsehserie:
American Dad (Sprechrolle)
2006 - Film > Film:
Santa Clause 3 – Eine frostige Bescherung (The Santa Clause 3: The Escape Clause)
2002 - Film > Fernsehserie:
Law & Order
2002 - Film:
Im Zeichen der Libelle (Dragonfly) ist ein Mystery-Film beziehungsweise ein Spielfilm mit psychologischen Fantasy-Elementen von Tom Shadyac, der im Jahr 2002 produziert wurde. Die Hauptrolle spielte Kevin Costner.

Stab:
Regie: Tom Shadyac
Drehbuch: Brandon Camp, David Seltzer, Mike Thompson
Produktion: Gary Barber, Roger Birnbaum, Michael Bostick, James D. Brubaker, Mark Johnson, Tom Shadyac
Musik: John Debney
Kamera: Dean Semler
Schnitt: Don Zimmerman

Besetzung: Kevin Costner, Susanna Thompson, Joe Morton, Ron Rifkin, Kathy Bates, Robert Bailey Jr., Jacob Smith, Jay Thomas, Lisa Banes, Matt Craven, Casey Biggs, Leslie Hope, Peter Hansen, Linda Hunt
2000 - Film > Film:
Kandidatin im Kreuzfeuer (An American Daughter)
1999 - Film > Fernsehserie:
Fantasy Island
1998 - Film:
Präsidententöchter küßt man nicht (My Date with the President's Daughter) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1998. Regie führte Alex Zamm, der gemeinsam mit William Robertson das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Alex Zamm
Drehbuch: William Robertson, Alex Zamm
Produktion: Kevin Inch, Mike Karz
Musik: Chris Hajian
Kamera: Albert J. Dunk
Schnitt: Jimmy Hill

Besetzung: Dabney Coleman, Will Friedle, Elisabeth Harnois, Mimi Kuzyk, Wanda Cannon, Jay Thomas
1998 - Film > Fernsehserie:
The Simple Life
1997 - Film:
A Smile Like Yours -Kein Lächeln wie Deins (A Smile Like Yours) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1997. Regie führte Keith Samples, der gemeinsam mit Kevin Meyer das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Keith Samples
Drehbuch: Kevin Meyer,
Keith Samples
Produktion: Tony Amatullo, Robert Harling, David Kirkpatrick
Musik: William Ross
Kamera: Richard Bowen
Schnitt: Wayne Wahrman

Besetzung: Greg Kinnear, Lauren Holly, Joan Cusack, Jay Thomas, Jill Hennessy, Christopher McDonald, Donald Moffat, France Nuyen, Marianne Muellerleile, Sheridan Samples
1995 - Filmografie:
Mr. Holland’s Opus ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1995. Die Regie führte Stephen Herek, das Drehbuch schrieb Patrick Sheane Duncan. Die Hauptrolle spielte Richard Dreyfuss.

Stab:
Regie: Stephen Herek
Drehbuch: Patrick Sheane Duncan
Produktion: Robert W. Cort,
Patrick Sheane Duncan, Ted Field, Scott Kroopf, Michael Nolin
Musik: Michael Kamen
Kamera: Oliver Wood
Schnitt: Trudy Ship

Besetzung: Richard Dreyfuss, Glenne Headly, Jay Thomas, Olympia Dukakis, William H. Macy, Alicia Witt, Terrence Howard, Damon Whitaker, Jean Louisa Kelly, Alexandra Boyd, Nicholas John Renner, Joseph Anderson
1992 - Film > Fernsehserie:
Batman (Sprechrolle)
1990 - Film:
Katastrophenflug 243 ist US-amerikanischer Katastrophenfilm aus dem Jahr 1990. Der Fernsehfilm wurde von Dick Lowry inszeniert.

Stab:
Regie: Dick Lowry
Drehbuch: Garner Simmons
Produktion: Dick Lowry
Musik: Mark Snow
Kamera: Frank Beascoechea
Schnitt: Byron 'Buzz' Brandt Anita Brandt-Burgoyne

Besetzung: Connie Sellecca, Wayne Rogers, Ana Alicia, Nancy Kwan, James Cromwell, Jay Thomas, Armin Shimerman, Jeff Allin, Kathleen Bailey, James Grant Benton, Matt McCoy, Troy Evans
1989 - Film > Fernsehserie:
Golden Girls (The Golden Girls)
1987 - Film > Fernsehserie:
A Year in the Life
1986 - Film > Fernsehserie:
Love Boat (The Love Boat)
26.05.1979 - Serienstart - Deutschland:
Mork vom Ork (Originaltitel: Mork and Mindy) ist eine US-amerikanische Sitcom mit Science-Fiction-Elementen, die von 1978 bis 1982 ausgestrahlt wurde. Die Serie ist ein Ableger der bekannten Serie Happy Days.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Joe Glauberg, Garry Marshall, Dale McRaven
Musik: Perry Botkin Jr.

Besetzung: Robin Williams, Pam Dawber, Conrad Janis, Shelley Fabares, Jay Thomas, Gina Hecht, Elizabeth Kerr, Tom Poston, Jim Staahl, Jeffrey Jacquet, Jonathan Winters, Ralph James, Robert Donner
14.09.1978 - Serienstart:
Mork vom Ork (Originaltitel: Mork and Mindy) ist eine US-amerikanische Sitcom mit Science-Fiction-Elementen, die von 1978 bis 1982 ausgestrahlt wurde. Die Serie ist ein Ableger der bekannten Serie Happy Days.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Joe Glauberg, Garry Marshall, Dale McRaven
Musik: Perry Botkin Jr.

Besetzung: Robin Williams, Pam Dawber, Conrad Janis, Shelley Fabares, Jay Thomas, Gina Hecht, Elizabeth Kerr, Tom Poston, Jim Staahl, Jeffrey Jacquet, Jonathan Winters, Ralph James, Robert Donner
1978 - Film > Fernsehserie:
Mork vom Ork (Mork and Mindy)
12.07.1948 - Geboren:
Jay Thomas (Schauspieler) wird in Kermit, Texas geboren. Jon Terell Thomas ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

"Jay Thomas (Schauspieler)" in den Nachrichten