2014 - Film:
Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 (The Hunger Games: Mockingjay – Part 1)
2013 - Film:
Broken City
2013 - Film:
Die Tribute von Panem – Catching Fire (The Hunger Games: Catching Fire)
2013 - Film:
A Single Shot
2013 - Film:
Mister & Pete gegen den Rest der Welt (The Inevitable Defeat of Mister & Pete)
2013 - Film:
Die Tribute von Panem -Catching Fire (Originaltitel: The Hunger Games: Catching Fire) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film, der auf dem Buch Die Tribute von Panem -Gefährliche Liebe von Suzanne Collins basiert. Es ist der zweite von vier geplanten Teilen und Nachfolger von Die Tribute von Panem -The Hunger Games. Der Film wird von Lionsgate produziert, Francis Lawrence führt Regie, das Drehbuch stammt von Simon Beaufoy und Michael Arndt.

Stab:
Regie: Francis Lawrence
Drehbuch: Simon Beaufoy Michael Arndt
Produktion: Nina Jacobson
Jon Kilik
Musik: James Newton Howard
Kamera: Jo Willems
Schnitt: Alan Edward Bell

Besetzung: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Woody Harrelson, Elizabeth Banks, Sam Claflin, Jeffrey Wright, Jena Malone, Amanda Plummer, Stanley Tucci, Lenny Kravitz, Philip Seymour Hoffman, Donald Sutherland, Willow Shields, Toby Jones, Lynn Cohen, Meta Golding, Alan Ritchson, Paula Malcomson
2012 - Film:
Dr. House (Fernsehserie)
2012 - Film:
Dr. House (House, Fernsehserie)
2011 - Film:
The Ides of March -Tage des Verrats (Originaltitel: The Ides of March; deutsch Iden des März …) ist der deutsche Titel eines US-amerikanischen politischen Films unter der Regie von George Clooney, der auf einem Drehbuch von Clooney und Grant Heslov basiert. Leonardo DiCaprio war an der Produktion beteiligt. Die Hauptdarsteller sind Clooney, Marisa Tomei, Paul Giamatti, Ryan Gosling, Philip Seymour Hoffman und Evan Rachel Wood. Es handelt sich um eine Adaption des Theaterstückes Farragut North von Beau Willimon. Titelgebend ist die Metapher der Iden des März, als 44 v. Chr. Gaius Iulius Caesar einer Verschwörung zum Opfer fiel.

Stab:
Regie: George Clooney
Drehbuch: George Clooney, Beau Willimon, Grant Heslov
Produktion: George Clooney,
Grant Heslov, Brian Oliver
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Phedon Papamichael
Schnitt: Stephen Mirrione

Besetzung: Ryan Gosling, George Clooney, Philip Seymour Hoffman, Paul Giamatti, Marisa Tomei, Evan Rachel Wood, Max Minghella, Jeffrey Wright
2008 - Film:
James Bond 007: Ein Quantum Trost (Originaltitel: Quantum of Solace) ist ein britisch-US-amerikanischer Agententhriller der Produktionsfirma Eon und der 22. Film aus der James-Bond-Filmreihe. Die Weltpremiere fand am 29. Oktober 2008 in London statt, im deutschsprachigen Raum startete er am 6. November in den Kinos. Die letzte Klappe der Dreharbeiten fiel am 21. Juni 2008.

Stab:
Regie: Marc Forster
Drehbuch: Paul Haggis, Neal Purvis, Robert Wade, Joshua Zetumer
Produktion: Barbara Broccoli, Michael G. Wilson
Musik: David Arnold Titelsong „Another Way To Die“ : Jack White, Alicia Keys
Kamera: Roberto Schaefer
Schnitt: Matt Chessé, Richard Pearson

Besetzung: Daniel Craig, Mathieu Amalric, Olga Kurylenko, Judi Dench, Gemma Arterton, Giancarlo Giannini, Jeffrey Wright, Jesper Christensen, Anatole Taubman, David Harbour, Tim Pigott-Smith, Joaquín Cosío, Fernando Guillén Cuervo, Stana Katić, Neil Jackson
2008 - Film:
W. -Ein missverstandenes Leben ist der Titel einer 2008 produzierten Filmbiografie, welche die Lebensgeschichte des 43. Präsidenten der Vereinigten Staaten, George W. Bush, zum Thema hat. Regie führte Oliver Stone, für den es nach Nixon (1995) und JFK -Tatort Dallas (1991) bereits der dritte Film über ein US-amerikanisches Staatsoberhaupt war.

Stab:
Regie: Oliver Stone
Drehbuch: Stanley Weiser
Produktion: Bill Block, Moritz Borman, Paul Hanson, Eric Kopeloff
Musik: Paul Cantelon
Kamera: Phedon Papamichael
Schnitt: Alexis Chavez, Julie Monroe

Besetzung: Josh Brolin, Elizabeth Banks, Thandie Newton, Richard Dreyfuss, Ioan Gruffudd, James Cromwell, Ellen Burstyn, Jason Ritter, Scott Glenn, Noah Wyle, Jeffrey Wright, Toby Jones, Bruce McGill, Stacy Keach, Jesse Bradford, Rob Corddry, Gillian Chung, Jennifer Sipes, Colin Hanks, Paul Rae, Michael Gaston, Dennis Boutsikaris, Tom Kemp, Randall Newsome, W. Douglas Waterfield, Thomas Wallace
2007 - Film:
Invasion (The Invasion)
2007 - Film:
Invasion (Originaltitel: The Invasion) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Oliver Hirschbiegel aus dem Jahr 2007. Dave Kajganich schrieb das Drehbuch nach dem 1955 veröffentlichten Roman Die Körperfresser kommen von Jack Finney. Der Roman wurde zuvor bereits als Die Dämonischen (1956), Die Körperfresser kommen (1978) und Body Snatchers -Angriff der Körperfresser (1993) verfilmt.

Stab:
Regie: Oliver Hirschbiegel
Drehbuch: Dave Kajganich
Produktion: Joel Silver
Musik: John Ottman
Kamera: Rainer Klausmann
Schnitt: Hans Funck, Joel Negron

Besetzung: Nicole Kidman, Daniel Craig, Jeremy Northam, Jackson Bond, Jeffrey Wright, Veronica Cartwright, Josef Sommer, Celia Weston, Roger Rees, Eric Benjamin, Susan Floyd, Stephanie Berry
2006 - Ehrung:
Black Reel Award für Lackawanna Blues als bester Nebendarsteller im Fernsehen
2006 - Film:
James Bond 007 – Casino Royale (Casino Royale)
2005 - Film:
Broken Flowers ist eine Tragikomödie von Regisseur Jim Jarmusch, der auch das Drehbuch schrieb und den Film produzierte. Kinostart in Deutschland war am 8. September 2005, mehr als eine halbe Million Zuschauer besuchten die Vorstellungen. In die Schweizer Kinos kam der Film am 10. November 2005.

Stab:
Regie: Jim Jarmusch
Drehbuch: Jim Jarmusch
Produktion: Jim JarmuschJon Kilik Stacey E. Smith
Musik: Mulatu Astatke
Kamera: Frederick Elmes
Schnitt: Jay Rabinowitz

Besetzung: Bill Murray, Jeffrey Wright, Sharon Stone, Frances Conroy, Jessica Lange, Tilda Swinton, Julie Delpy, Mark Webber, Chloë Sevigny, Christopher McDonald, Alexis Dziena, Larry Fessenden, Chris Bauer, Pell James, Heather Alicia Simms, Brea Frazier
2005 - Film:
San Diego Film Critics Society Award für Broken Flowers als bester Nebendarsteller
2004 - Film:
Der Manchurian Kandidat (The Manchurian Candidate)
2004 - Ehrung:
Golden Globe Award für Angels in America als bester Nebendarsteller in einer Miniserie oder Fernsehfilm
2004 - Film:
Der Manchurian Kandidat (Originaltitel: The Manchurian Candidate) ist ein Politthriller aus dem Jahr 2004 von Regisseur Jonathan Demme mit Denzel Washington in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Jonathan Demme
Drehbuch: Daniel Pyne Dean Georgaris
Produktion: Jonathan DemmeIlona Herzberg Scott Rudin Tina Sinatra
Musik: Rachel Portman
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Carol Littleton Craig McKay

Besetzung: Denzel Washington, Meryl Streep, Liev Schreiber, Jon Voight, Kimberly Elise, Jeffrey Wright, Ted Levine, Bruno Ganz, Miguel Ferrer, Dean Stockwell, Jude Ciccolella, Simon McBurney, Vera Farmiga, Obba Babatundé, Zeljko Ivanek, Paul Lazar, John Bedford Lloyd, Anthony Mackie, Tom Stechschulte, BeBe Winans, Robyn Hitchcock, Charles Napier
2004 - Ehrung:
Black Reel Award für Angels in America als bester Nebendarsteller im Fernsehen
2004 - Ehrung:
Emmy-Award für Angels in America als bester Nebendarsteller in einer Miniserie oder Fernsehfilm
2003 - Film:
Engel in Amerika ist eine 2003 unter der Regie des Oscar-Preisträgers Mike Nichols entstandene Fernseh-Miniserie. Die Filmreihe basiert auf einem vielfach ausgezeichneten Theaterstück von Tony Kushner, der auch die Drehbücher schrieb. Dieser erhielt für sein umstrittenes Werk unter anderem den Pulitzer-Preis und den Tony Award für das beste Theaterstück.

Stab:
Regie: Mike Nichols
Drehbuch: Tony Kushner
Produktion: Celia D. Costas
Musik: Thomas Newman
Kamera: Stephen Goldblatt
Schnitt: John Bloom, Antonia Van Drimmelen

Besetzung: Al Pacino, Meryl Streep, Emma Thompson, Mary-Louise Parker, Jeffrey Wright, James Cromwell, Patrick Wilson, Justin Kirk
2002 - Ehrung:
AFI TV Award für Boycott
2002 - Film:
D-Tox -Im Auge der Angst ist ein US-amerikanisch-deutscher Thriller von Jim Gillespie aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: Jim Gillespie
Drehbuch: Ron L. Brinkerhoff
Produktion: Ric Kidney
Musik: John Powell
Kamera: Dean Semler
Schnitt: Timothy Alverson Steve Mirkovich

Besetzung: Sylvester Stallone, Charles S. Dutton, Kris Kristofferson, Polly Walker, Christopher Fulford, Jeffrey Wright, Tom Berenger, Stephen Lang, Alan C. Peterson, Hrothgar Mathews, Angela Alvarado, Robert Prosky, Robert Patrick, Courtney B. Vance, Sean Patrick Flanery
2002 - Ehrung:
Tony Award-Nominierung für Topdog/Underdog als bester Hauptdarsteller in einem Theaterstück
2001 - Film:
Ali 2001
2001 - Film:
Ali ist eine Filmbiografie aus dem Jahr 2001, die sowohl von den sportlich als auch den persönlich wichtigsten Lebensabschnitten des US-amerikanischen Weltklasseboxers Muhammad Ali erzählt.

Stab:
Regie: Michael Mann
Drehbuch: Stephen J. Rivele Christopher Wilkinson Eric Roth
Produktion: Paul Ardaji A. Kitman Ho James Lassiter
Michael MannJon Peters
Musik: Pieter Bourke Lisa Gerrard
Kamera: Emmanuel Lubezki
Schnitt: William Goldenberg Lynzee Klingman Stephen E. Rivkin Stuart Waks

Besetzung: Will Smith, Jamie Foxx, Jon Voight, Mario van Peebles, Jada Pinkett Smith, Mykelti Williamson, LeVar Burton, Leon Robinson, Ron Silver, Jeffrey Wright, Nona Gaye, Michael Michele, Joe Morton, Paul Rodriguez, Bruce McGill, Barry Shabaka Henley, Giancarlo Esposito, Albert Hall, David Cubitt, Ted Levine, Michael Bentt, Wade Williams, Michael Dorn, Robert Sale, Candy Ann Brown, David Haines, David Elliott, Malick Bowers
2001 - Film:
Boycott (Fernsehfilm)
2000 - Filmografie:
Hamlet ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Michael Almereyda aus dem Jahr 2000. Das Drehbuch von Michael Almereyda beruht auf dem Theaterstück Hamlet von William Shakespeare.

Stab:
Regie: Michael Almereyda
Drehbuch: Michael Almereyda
Produktion: Andrew Fierberg Amy Hobby
Musik: Carter Burwell
Kamera: John de Borman
Schnitt: Kristina Boden

Besetzung: Ethan Hawke, Kyle MacLachlan, Sam Shepard, Diane Venora, Bill Murray, Liev Schreiber, Julia Stiles, Karl Geary, Paula Malcomson, Steve Zahn, Dechen Thurman, Rome Neal, Jeffrey Wright, Paul Bartel, Casey Affleck
2000 - Ehrung:
Toronto Film Critics Association Award für Shaft – Noch Fragen? als bester Nebendarsteller
1999 - Filmografie:
Wer mit dem Teufel reitet (Originaltitel: Ride with the Devil) ist ein US-amerikanischer Film von Regisseur Ang Lee aus dem Jahr 1999. Er erzählt das Schicksal zweier Bushwhackers im Amerikanischen Bürgerkrieg.

Stab:
Regie: Ang Lee
Drehbuch: Daniel Woodrell James Schamus
Produktion: James Schamus Ted Hope Robert F. Colesberry
Musik: Mychael Danna
Kamera: Frederick Elmes
Schnitt: Tim Squyres

Besetzung: Tobey Maguire, Skeet Ulrich, Jewel Kilcher, Jeffrey Wright, Simon Baker, Jonathan Rhys Meyers, James Caviezel, Thomas Guiry, Tom Wilkinson, Margo Martindale, Jonathan Brandis, Mark Ruffalo
1998 - Film:
Celebrity – Schön. Reich. Berühmt. (Celebrity)
1998 - Filmografie:
Meschugge ist ein deutsch-schweizerischer-US-amerikanischer Spielfilm von Dani Levy aus dem Jahr 1998.

Stab:
Regie: Dani Levy
Drehbuch: Dani Levy, Maria Schrader
Produktion: Stefan Arndt
Musik: Niki Reiser
Kamera: Carl-Friedrich Koschnick
Schnitt: Ueli Christen, Sabine Hoffmann, Dani Levy

Besetzung: Maria Schrader, Dani Levy, David Strathairn, Nicole Heesters, Jeffrey Wright, Lynn Cohen, Lukas Ammann
1997 - Filmografie:
Sterben und erben (Critical Care) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Sidney Lumet aus dem Jahr 1997. In den Hauptrollen spielten Kyra Sedgwick und James Spader. Die Handlung basiert auf einem Roman von Richard Dooling.

Stab:
Regie: Sidney Lumet
Drehbuch: Steven Schwartz
Produktion: Don Carmody Sidney Lumet Steven Schwartz
Musik: Michael Convertino
Kamera: David Watkin
Schnitt: Tom Swartwout

Besetzung: James Spader, Kyra Sedgwick, Helen Mirren, Anne Bancroft, Albert Brooks, Jeffrey Wright, Margo Martindale, Wallace Shawn, Philip Bosco, Colm Feore, Barbara Eve Harris, Bruno Dressler
1996 - Filmografie:
Basquiat ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Malers und Regisseurs Julian Schnabel aus dem Jahre 1996, der das Leben des amerikanischen Künstlers Jean-Michel Basquiat porträtiert.

Stab:
Regie: Julian Schnabel
Drehbuch: Lech Majewski John F. Bowe Julian Schnabel
Produktion: Jon Kilik Randy Ostrow Sigurjon Sighvatsson
Musik: John Cale Julian Schnabel
Kamera: Ron Fortunato
Schnitt: Michael Berenbaum

Besetzung: Jeffrey Wright, Michael Wincott, Benicio del Toro, Claire Forlani, David Bowie, Dennis Hopper, Gary Oldman, Christopher Walken
1994 - Ehrung:
Tony Award für Angels in America: Perestroika als bester Nebendarsteller in einem Theaterstück
1993 - Film:
Die Abenteuer des jungen Indiana Jones (The Young Indiana Jones Chronicles, Fernsehserie)
1990 - Film:
Aus Mangel an Beweisen (Presumed Innocent)
07.12.1965 - Geboren:
Jeffrey Wright wird in Washington, D.C. geboren. Jeffrey Wright ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der unter anderem mit dem Tony, Emmy- und Golden Globe ausgezeichnet wurde. Bekannte Rollen sind die Titelfigur in Basquiat, Felix Leiter in James Bond 007 – Casino Royale und Beetee in Die Tribute von Panem – Catching Fire.

"Jeffrey Wright" in den Nachrichten