2011 - Film:
Freunde mit gewissen Vorzügen (Originaltitel: Friends with Benefits) ist eine US-amerikanische romantische Komödie von Regisseur Will Gluck aus dem Jahr 2011. Der Film erschien am 22. Juli 2011 in den Vereinigten Staaten und Kanada. Deutschlandstart war am 8. September 2011. Drehorte waren New York City und Los Angeles. Der Film wurde zweimal für den Teen Choice Award 2011 nominiert.

Stab:
Regie: Will Gluck
Drehbuch: Keith Merryman,
Will Gluck, David A. Newman
Produktion: Liz Glotzer,
Will Gluck, Martin Shafer, Janet Zucker, Jerry Zucker
Kamera: Michael Grady
Schnitt: Tia Nolan

Besetzung: Mila Kunis, Justin Timberlake, Patricia Clarkson, Jenna Elfman, Bryan Greenberg, Nolan Gould, Richard Jenkins, Woody Harrelson, Emma Stone, Andy Samberg, Evelina Pereira, Lili Mirojnick, Shaun White, Jason Segel, Rashida Jones, Cameron Cash
2010 - Film:
Fair Game -Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit (Originaltitel: Fair Game, englisch wörtlich für „faires Spiel“, figürlich auch „Freiwild“) ist ein US-amerikanischer Polit-Thriller von Regisseur Doug Liman aus dem Jahr 2010. Im Mittelpunkt steht die Enttarnung der CIA-Agentin Valerie Plame.

Stab:
Regie: Doug Liman
Drehbuch: Jez Butterworth,
John-Henry Butterworth
Produktion: Bill Pohlad,
Janet Zucker, Jerry Zucker, Akiva Goldsman,
Doug Liman,
Jez Butterworth
Musik: John Powell
Kamera: Doug Liman
Schnitt: Christopher Tellefsen

Besetzung: Naomi Watts, Sean Penn, Sam Shepard, David Andrews, Jessica Hecht, Michael Kelly, Ty Burrell, Brooke Smith, Rebecca Rigg, Tom McCarthy, Noah Emmerich, Bruce McGill
2001 - Film:
Rat Race -Der nackte Wahnsinn (Rat Race) ist eine US-amerikanisch/kanadische Komödie von Jerry Zucker aus dem Jahr 2001.

Stab:
Regie: Jerry Zucker
Drehbuch: Andy Breckman
Produktion: Sean Daniel, Janet Zucker, Jerry Zucker
Musik: John Powell
Kamera: Thomas E. Ackerman
Schnitt: Tom Lewis

Besetzung: Breckin Meyer, Cuba Gooding Jr., Rowan Atkinson, Whoopi Goldberg, Amy Smart, Seth Green, Lanei Chapman, John Cleese, Jon Lovitz, Kathy Najimy, Dave Thomas, Vince Vieluf, Jillian Marie, Brody Smith, Andrew Kavovit, Wayne Knight, Dean Cain, Gloria Allred
1997 - Film:
Die Hochzeit meines besten Freundes ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 1997. Regie führte der australische Regisseur P. J. Hogan. In den Hauptrollen sind Julia Roberts, Rupert Everett und Cameron Diaz zu sehen. Der Film spielte bei einem geschätzten Budget von 46 Millionen Dollar weltweit knapp 300 Millionen Dollar wieder ein.

Stab:
Regie: P. J. Hogan
Drehbuch: Ronald Bass
Produktion: Ronald Bass, Jerry Zucker
Musik: James Newton Howard
Kamera: László Kovács
Schnitt: Garth Craven, Lisa Fruchtman

Besetzung: Julia Roberts, Dermot Mulroney, Cameron Diaz, Rupert Everett, Philip Bosco, M. Emmet Walsh, Rachel Griffiths, Carrie Preston, Susan Sullivan, Christopher Masterson
1995 - Film:
Dem Himmel so nah (Produzent)
1995 - Film:
Dem Himmel so nah (Originaltitel: A Walk in the Clouds) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1995. Es basiert auf der Handlung des italienischen Filmklassikers Lüge einer Sommernacht aus dem Jahr 1942, die jedoch stark abgeändert wurde. Regie führte der Mexikaner Alfonso Arau. Bei der Kritik fiel Dem Himmel so nah als langweilig und kitschig durch.

Stab:
Regie: Alfonso Arau
Drehbuch: Robert Mark Kamen, Mark Miller, Harvey Weitzman
Produktion: Gil Netter, Jerry Zucker, David Zucker
Musik: Leo Brouwer, Maurice Jarre
Kamera: Emmanuel Lubezki
Schnitt: Don Zimmerman

Besetzung: Keanu Reeves, Aitana Sánchez-Gijón, Anthony Quinn, Giancarlo Giannini, Angélica Aragón, Evangelina Elizondo
11.11.1994 - Serienstart - Deutschland:
Die nackte Pistole (Originaltitel: Police Squad!) ist eine US-amerikanische Comedyserie, die auf einem Konzept von Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker beruht. Die sechsteilige Serie erschien 1982 und bildete die Grundlage für den Film Die nackte Kanone, der sechs Jahre später entstand und zwei Fortsetzungen hatte. Obwohl in der Serie die gleichen Charaktere wie in den Filmen auftreten, spielen nur Leslie Nielsen und Ed Williams in beiden mit.

Genre: Kriminalkomödie
Musik: Ira Newborn

Besetzung: Leslie Nielsen, Alan North, Rex Hamilton, Ed Williams, William Duell, Peter Lupus, Tessa Richarde
1994 - Film:
Die nackte Kanone 33⅓ (Produzent)
1994 - Film:
Die nackte Kanone 33? (Produzent)
1993 - Film:
Mein Leben für dich (Originaltitel: My Life) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1993. Die Regie führte Bruce Joel Rubin, der auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrollen spielten Michael Keaton und Nicole Kidman.

Stab:
Regie: Bruce Joel Rubin
Drehbuch: Bruce Joel Rubin
Produktion: Hunt Lowry,
Bruce Joel Rubin, Jerry Zucker
Musik: John Barry
Kamera: Peter James
Schnitt: Richard Chew

Besetzung: Michael Keaton, Nicole Kidman, Bradley Whitford, Queen Latifah, Michael Constantine, Haing S. Ngor
1991 - Film:
People’s Choice Award: Ghost -Nachricht von Sam von Jerry Zucker (Bestes Filmdrama), Pretty Woman von Garry Marshall (Beste Filmkomödie), Mel Gibson (populärster Schauspieler), Julia Roberts (populärste Schauspielerin)
1991 - Film:
Die nackte Kanone 2½ (Produzent)
1990 - Film:
Ghost -Nachricht von Sam (Originaltitel: Ghost) ist ein US-amerikanischer Spielfilm der Gattung Tragikomödie aus dem Jahr 1990. Der Regisseur war Jerry Zucker, das Drehbuch schrieb Bruce Joel Rubin. Die Hauptrollen spielten Patrick Swayze und Demi Moore.

Stab:
Regie: Jerry Zucker
Drehbuch: Bruce Joel Rubin
Produktion: Howard W. Koch, Lisa Weinstein, Steven-Charles Jaffe
Musik: Maurice Jarre
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Walter Murch

Besetzung: Patrick Swayze, Demi Moore, Whoopi Goldberg, Tony Goldwyn, Rick Aviles, Phil Leeds, Vincent Schiavelli
1990 - Film:
Ghost – Nachricht von Sam (Regie)
1988 - Film:
Die nackte Kanone ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 1988 und der erste von drei Teilen der Filmreihe des Regisseurs David Zucker. Das Drehbuch schrieb er zusammen mit seinen Kollegen Jim Abrahams und Jerry Zucker. Die drei sind auch als ZAZ bekannt.

Stab:
Regie: David Zucker
Drehbuch: Jerry Zucker, Jim Abrahams,
David Zucker, Pat Proft
Produktion: Robert K. Weiss
Musik: Ira Newborn
Kamera: Robert M. Stevens
Schnitt: Michael Jablow

Besetzung: Leslie Nielsen, Priscilla Presley, Ricardo Montalbán, George Kennedy, O. J. Simpson, Susan Beaubian, Nancy Marchand, Raye Birk, Jeannette Charles, Ed Williams, Nicholas Worth
1986 - Film:
Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone (Originaltitel: Ruthless People) ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 1986. Regie führten Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker. Der Titelsong Ruthless People wird von Mick Jagger gesungen.

Stab:
Regie: Jim Abrahams, David Zucker, Jerry Zucker
Drehbuch: Dale Launer
Produktion: Michael Peyser
Musik: Michel Colombier
Kamera: Jan de Bont
Schnitt: Gib Jaffe, Arthur Schmidt

Besetzung: Danny DeVito, Bette Midler, Judge Reinhold, Helen Slater, Anita Morris, Bill Pullman
1984 - Filmografie:
Top Secret! ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 1984 von Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker, die Agentenfilme und Teenager-Musikfilme parodiert. Val Kilmer gab darin sein Spielfilm-Debüt.

Stab:
Regie: Jim Abrahams David ZuckerJerry Zucker
Drehbuch: Jim Abrahams
David Zucker
Jerry ZuckerMartyn Burke
Produktion: Jim Abrahams Jon Davison Tom Jacobson Hunt Lowry
David Zucker
Jerry Zucker
Musik: Maurice Jarre
Kamera: Christopher Challis
Schnitt: Françoise Bonnot Bernard Gribble

Besetzung: Val Kilmer, Lucy Gutteridge, Peter Cushing, Jeremy Kemp, Christopher Villiers, Omar Sharif, Ian McNeice, Jim Carter, Warren Clarke, John Sharp, Michael Gough
1982 - Serienstart:
Die nackte Pistole (Originaltitel: Police Squad!) ist eine US-amerikanische Comedyserie, die auf einem Konzept von Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker beruht. Die sechsteilige Serie erschien 1982 und bildete die Grundlage für den Film Die nackte Kanone, der sechs Jahre später entstand und zwei Fortsetzungen hatte. Obwohl in der Serie die gleichen Charaktere wie in den Filmen auftreten, spielen nur Leslie Nielsen und Ed Williams in beiden mit.

Genre: Kriminalkomödie
Musik: Ira Newborn

Besetzung: Leslie Nielsen, Alan North, Rex Hamilton, Ed Williams, William Duell, Peter Lupus, Tessa Richarde
1980 - Film:
Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 1980. Regie führte Jim Abrahams zusammen mit David Zucker und Jerry Zucker, die auch das Drehbuch schrieben und als Filmemacher-Trio ZAZ mit diesem Film ihre Karriere starteten. Der Film gilt als Durchbruch für Schauspieler Leslie Nielsen, der davor bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten in zumeist ernsten Rollen in Filmen zu sehen war.

Stab:
Regie: Jim Abrahams David ZuckerJerry Zucker
Drehbuch: Jim Abrahams
David Zucker
Jerry Zucker
Produktion: Jon Davison
Jim Abrahams Howard W. Koch
Musik: Elmer Bernstein
Kamera: Joseph F. Biroc
Schnitt: Patrick Kennedy

Besetzung: Robert Hays, Julie Hagerty, Peter Graves, Leslie Nielsen, Lloyd Bridges, Robert Stack, Kareem Abdul-Jabbar, Gregory Itzin
1979 - Filmografie:
Der Film Rock ’n’ Roll Highschool wurde 1979 in den USA unter der Regie von Allan Arkush, Jerry Zucker und Joe Dante nach dem Drehbuch von Richard Whitley, Russ Dvonch, Joseph McBride, Allan Arkush und Joe Dante gedreht. Er wurde und ist noch immer sehr populär, da die Punkrock-Band Ramones im Film mitspielte und die Filmmusik dazu beisteuerte.

Stab:
Regie: Allan Arkush
Drehbuch: Richard Whitley,
Russ Dvonch,
Joseph McBride
Produktion: Michael Fionnell
Musik: Ramones, Alice Cooper, Fleetwood Mac, Devo
Kamera: Dean Cundey
Schnitt: Larry Bock, Gail Werbin

Besetzung: P. J. Soles, Vince Van Patten, Clint Howard, Dey Young, Mary Woronov, Ramones
1977 - Film:
Kentucky Fried Movie war das Erstlingswerk des Trios Jim Abrahams, Jerry Zucker und David Zucker (ZAZ) aus dem Jahre 1977. In einer Folge von mehreren Sketchen wird die damalige Medien- und Fernseh-Landschaft auf die Schippe genommen.

Stab:
Regie: John Landis
Drehbuch: Jim AbrahamsJerry ZuckerDavid Zucker
Produktion: Robert K. Weiss
Musik: diverse
Kamera: Robert E. Collins Stephen M. Katz
Schnitt: George Folsey Jr.

Besetzung: Marilyn Joi, Saul Kahan, David Zucker, Marcy Goldman, Uschi Digard, Bill Bixby, Donald Sutherland, George Lazenby
11.03.1950 - Geboren:
Jerry Zucker wird in Whitefish Bay bei Milwaukee, Wisconsin geboren. Jerry Zucker ist ein Emmy-nominierter US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent und Bruder von David Zucker.
1950 - Film:
11. März: Jerry Zucker, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent

"Jerry Zucker" in den Nachrichten