2005 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
wurde La Guardia durch Königlichen Beschluss vom 24. Juni der „Ehrenorden für besondere Dienste“ des spanischen Staates verliehen.
1986 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
schuf er eine Plastik für das Deutsche Rote Kreuz in Hannover
1983 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
an der Ausstellung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Kunstverein Hannover
1981 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
nahm er mit Arbeiten an der Herbstausstellung des Kunstvereins Hannover teil und
1980 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
schuf er den „Machu Picchu“-Brunnen in Hannover und
1978 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
gewann er den 1. Preis der Lüders-Stiftung mit der Plastik „Durchdringung“ in Hannover.
1975 - Ausstellungen, Werke und Auszeichnungen:
Plastiken Altamira, Dona Rosita und Antonio in der Gartenstadt Tollenbrink
21.04.1937 - Geboren:
Jorge La Guardia wird in Albaicín geboren. Jorge La Guardia ist ein spanischer Künstler, der am Engelbosteler Damm in Hannover lebt und arbeitet.

"Jorge La Guardia" in den Nachrichten