2014 - Bildersammlungen:
Roma Rovnyy, ?????-????? ??? ??????????? - Schwarz-weiße Tage von Königsberg, den 3. September
06.04.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Die Rote Armee beginnt mit dem Angriff auf das eingeschlossene Königsberg, das am 9. April kapituliert; die deutsche Bevölkerung wird vertrieben.
29.08.1944 - Zweiter Weltkrieg:
/ 30. August: Zweiter Nachtangriff britischer Bomber auf Königsberg, starke Zerstörungen in der Bombardierung von Königsberg, die Innenstadt wird durch phosphorgefüllte Stabbrandbomben und Sprengbomben fast vollständig in Schutt und Asche gelegt.
26.08.1944 - Zweiter Weltkrieg:
/ 27. August: In der Nacht erfolgt ein erster Bombenangriff auf Königsberg durch britische Bomber, leichte Zerstörungen in Königsberg.
1944 - Einzelne Sternwarten und Observatorien > Historische Sternwarten:
Königsberg: Sternwarte Königsberg, 1813 bis
1944 - Zweiter Weltkrieg:
in Königsberg nach dem Luftangriff am 29./30. August (Feuersturm)
1936 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Bach-Fest im Oktober
1936 - Bauten und Entwürfe:
Entwurf für die Ausgestaltung des Trommelplatzes in Königsberg (Heinrich Tessenow)
1935 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Pfingsttagung des Vereins für das Deutschtum im Ausland (von der NSDAP beeinflusst, noch nicht gleichgeschaltet); internationale Briefmarkenausstellung Ostropa (die erste internationale Ausstellung in Königsberg)
1932 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Deutscher Studententag; Konferenz der Handelshochschulen; Marine-Bundestag; Deutscher Landgemeindetag; Reichskonferenz des Reichsbundes der Kriegsbeschädigten, Kriegsteilnehmer und Kriegshinterbliebenen; Tagung des Verbands der deutschen Volksgruppen
18.01.1931 - Musik & Theater:
Uraufführung der Komischen Oper König Midas von Wilhelm Kempff (Musik und Libretto) in Königsberg
1931 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
100. Todestag des Freiherrn vom Stein
1930 - Wirtschaft > Telekommunikation:
„Amt Schlossteich“ im Telegraphenamt am Gesekusplatz
1930 - Wirtschaft > Telekommunikation:
Amt Schlossteich im Telegraphenamt am Gesekusplatz
1930 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Deutsche Gesellschaft für Völkerrecht (Festrede von Herbert Kraus)
1930 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
David Hilbert , Mathematiker
1929 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Deutscher Stahlhelmtag mit vielen tausend Frontkämpfern; Demonstration von 24.000 Bauern gegen die wirtschaftlichen Verhältnisse. Es tagten der Reichsverband der Deutschen Presse, der Verein Deutscher Ingenieure, der Deutsche Forstverein, der Bund deutscher Frauenvereine und die deutschen Bibliothekare (400 Jahre Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg)
1928 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Besuch der Ozeanflieger Hünefeld und Köhl; Kongress für Innere Mission; Tagung der Deutschen Gesellschaft für Vorgeschichte (Vorsitz Gustaf Kossinna)
1927 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Unter den 48 Tagungen des Jahres waren der zweite Evangelische Kirchentag, der Reichsparteitag der Deutschnationalen Volkspartei, der 31. Deutsche Handwerkertag und der 31. Deutsche Krankenhaustag
1926 - Wirtschaft > Telekommunikation:
„Amt Pregel“ im Postamt 6 in der Slekesstraße
1926 - Wirtschaft > Telekommunikation:
Amt Pregel im Postamt 6 in der Slekesstraße
1926 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Deutscher Genossenschaftstag
1924 - Geschichte > Deutsches Reich > Hilfe aus dem Reich:
Große Feier zum 200. Geburtstag von Immanuel Kant; Zehnjahrfeier der Schlacht bei Tannenberg (1914) mit Paul von Hindenburg und August von Mackensen
1924 - Verwendung > Gebäude und Skulpturen:
Neufassung des Kant-Grabs in Königsberg (Ostpreußen) (Rochlitzer Porphyr)
1923 - Werk:
Harry Marnitz: Die Augenverletzungen durch Explosion und Schuss bei der Civilbevölkerung Ostpreussens in der Nachkriegszeit. Medizinische Dissertation, Königsberg i. Pr.
1916 - Geschichte:
die Königsberger Vereinsbank in Königsberg (Disconto-Gesellschaft)
1914 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Paul von Hindenburg , Generaloberst
1913 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Paul Kunckel , Geh. Regierungsrat, Bürgermeister
1912 - Bildersammlungen:
Historische Fotografien aus Königsberg (Sammlung M. van der Veer)
1910 - Orte der Kaiserparaden:
Devauer Platz bei Königsberg i. Pr. (Kaisermanöver (Deutsches Kaiserreich))
1908 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Theodor Krohne , Kaufmann
1908 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Walter Simon , Bankier
1907 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Ludwig Leo , Stadtrat
1904 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Karl Friedrich Hagen , Geh. Justizrat
1902 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Hermann Theodor Hoffmann , Oberbürgermeister
01.04.1893 - Europa:
Einführung der Mitteleuropäischen Zeit als einheitliche Uhrzeit für ganz Deutschland. Ab sofort gilt von „Aachen bis Königsberg“ die gleiche Uhrzeit. Zweck ist die genaue Regulierung des Fahrplanes der Eisenbahn.
1891 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Heinrich Ludwig Weller , Kaufmann und Stadtverordnetenvorsteher (1876–1890)
1887 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Heinz Tiessen , Komponist und Dirigent
1883 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Eduard von Simson , Reichstags- und Reichsgerichtspräsident
1879 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Karl von Horn , Oberpräsident
18.10.1861 - Preußen:
Selbstkrönung Wilhelms I. in Königsberg.
1849 - Rezeption:
Ferdinand Gregorovius: Göthe’s Wilhelm Meister in seinen socialistischen Elementen entwickelt. Königsberg (Wilhelm Meisters Wanderjahre)
1848 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Christian Friedrich Reusch , Oberpräsidialrat
1844 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Carl von Wegnern , Chefpräsident des Oberlandesgerichts
1842 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Johann Friedrich Andrie , Stadtrat
1842 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Christian Friedrich Dittrich , Kommerzienrat
1841 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Theodor von Schön , Oberpräsident und Staatsminister
1838 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Johann Friedrich Brand , Kriminalrat
1837 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Johann Christian Ehm , Oberlandesgerichtsrat
1835 - Ausgewählte Werke:
Neue Gattungen von Binnenwürmern. (Karl Moriz Diesing)
1835 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Gottfried Theodor Seidler , Stadtrat
1824 - Bevölkerung > Ehrenbürger von Königsberg:
Ludwig August von Stutterheim
1806 - Naturereignisse:
ein Orkan über Königsberg fegt einen der drei Schloßhofgiebel des Berwartbaus herab (Naturereignisse in Ostpreußen)
1711 - Naturereignisse:
Königsberg leidet unter Heuschreckenschwärmen (Naturereignisse in Ostpreußen)
1698 - Personen und Persönlichkeiten > Liste der Preußischen Gouverneure und Kommandanten:
Friedrich Ludwig von Holstein-Beck später Gouverneur von Königsberg (Minden)
07.06.1657 - Zweiter Nordischer Krieg:
Der polnische König Kasimir IV. Jagiello zieht in die durch Kauf erworbene Ordensburg Marienburg ein. Der Hochmeister des mit ihm verfeindeten Deutschen Ordens flieht nach Königsberg.
1642 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In der Schlacht auf der Kempener Heide bei Krefeld besiegen französisch-weimarisch-hessische Truppen eine kaiserlich-kurkölnische Armee. In der Folge fällt das nördliche Rheinland unter protestantische Besatzung. (17. Januar)
1623 - Religion:
Anlässlich der Einweihung der Altroßgärter Kirche in Königsberg schreibt der Geistliche Georg Weissel in Anlehnung an Psalm 24 den Text zu dem Kirchenlied Macht hoch die Tür.
07.06.1457 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der polnische König Kasimir IV. Jagie??o zieht in die durch Kauf erworbene Ordensburg Marienburg ein. Der Hochmeister des mit ihm verfeindeten Deutschen Ordens flieht nach Königsberg. (7. Juni)
1255 - Europa:
Nach einem Kreuzzug gegen die heidnischen Pruzzen durch den Deutsche Orden entsteht an der Stelle einer zerstörten pruzzischen Befestigung eine Siedlung, die zu Ehren des am Kreuzzug teilnehmenden Königs Ottokar II. von Böhmen den Namen Königsberg erhält. Daraus entwickelt sich später die gleichnamige Hauptstadt Ostpreußens und Krönungsstadt der preußischen Könige.

"Königsberg (Preußen)" in den Nachrichten