23.11.2014 - Gestorben:
Pat Quinn (Eishockey) stirbt in Vancouver, British Columbia. John Brian Patrick „Pat“ Quinn war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer sowie General Manager. Während seiner aktiven Karriere als Spieler bestritt er zwischen 1968 und 1977 insgesamt 617 Spiele für die Toronto Maple Leafs, Vancouver Canucks und Atlanta Flames in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers. Anschließend trainierte Quinn die Philadelphia Flyers, Los Angeles Kings, Vancouver Canucks, Toronto Maple Leafs und Edmonton Oilers. Bei beiden letzteren fungierte er auch als General Manager. Auf internationaler Ebene gewann Quinn zahlreiche Titel mit der kanadischen Nationalmannschaft, darunter der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen. Im Jahr 2016 wurde er posthum in die Hockey Hall of Fame aufgenommen.
14.01.2014 - Gestorben:
Eric Paterson stirbt in Sherwood Park, Alberta. Eric Evan Paterson war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
20.05.2013 - Gestorben:
Billie Dawe stirbt in Edmonton, Alberta. Billie „Bill“ Dawe war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
20.12.2012 - Gestorben:
Albert Renaud stirbt. Albert Roméo Renaud war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
2012 - Ehrung:
Spengler-Cup-Gewinn mit dem Team Canada (als Assistenztrainer) (Chris McSorley)
2012 - Ehrung:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Brett McLean)
2012 - Ehrung:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Pascal Pelletier)
2012 - Ehrung:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Byron Ritchie)
2012 - Ehrung > International:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Ryan Smyth)
2012 - Ehrung > International:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Sam Gagner)
2012 - Ehrung:
Spengler-Cup-Sieger mit Team Canada (Josh Holden)
2012 - Ehrung > International:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Marc-Antoine Pouliot)
2012 - Ehrung > International:
Gewinner des Spengler Cups mit dem Team Canada (Tyler Seguin)
11.05.2010 - Gestorben:
Bob Watt stirbt. Robert McDonald „Bob“ Watt war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
28.02.2010 - Eishockey - Olympia:
Kanada wird Olympiasieger im Eishockey. Das mit Spannung erwartete Finalspiel des Gastgebers gegen die USA endet mit 3:2 nach Verlängerung. Jonathan Toews und Corey Perry hatten Kanada nach 27 Minuten mit 2:0 in Führung gebracht. Die USA kam mit Toren Ryan Keslers und Zach Parises, der 25 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit zum 2:2 traf noch in die Verlängerung. Dort traf jedoch nach 7:40 Minuten Eishockey-Star Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins zum entscheidenden 3:2. Die Bronzemedaille ging an die Mannschaft Finnlands, die im Halbfinale eine sensationelle Niederlage gegen die USA einstecken mussten. Nach nicht einmal 13 Minuten hatten die Finnen hoffnungslos 0:6 zurückgelegen. Kurz vor Ende traf Antti Miettinen zum 1:6-Endstand. Im Spiel um Platz 3 besiegten die Finnen nun trotz eines 1:3-Rückstandes bis zur 46. Minute die Slowakei am Ende mit 5:3. Der Slowake Pavol Demitra mit 10 Punkten bester Scorer des Turniers - vor seinem Landsmann Marián Hossa. Der Torwart der USA, Ryan Miller, wird zum Wertvollsten Spieler (MVP) gewählt. Im All-Star-Team stehen neben ihm auch seine Landsmänner Zach Parise und Brian Rafalski sowie Pavol Demitra und die Kanadier Jonathan Toews und Shea Weber.
13.08.2009 - Gestorben:
Al Purvis stirbt in Brentwood Bay, British Columbia. Allan Ruggles „Al“ Purvis war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
19.01.2009 - Gestorben:
John Davies (Eishockeyspieler) stirbt. John Francis Davies war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
27.10.2008 - Gestorben:
Louis Secco stirbt. Louis John Secco war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
02.05.2008 - Eishockey:
bis 18. Mai -In Kanada findet die 72. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren statt. Russland besiegt im Finale den Gastgeber Kanada nach Verlängerung mit 5:4. Die Bronzemedaille gewinnt Finnland nach einem Sieg über Schweden.
29.02.2008 - Gestorben:
Ralph Hansch stirbt. Ralph Lawrence Hansch war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
2008 - Ehrung:
Deutschland Cup-Sieger mit dem Team Kanada (Paul Traynor)
13.05.2007 - Tagesgeschehen:
Moskau/Russland: Die Kanadische Eishockeynationalmannschaft wird mit einem 4:2-Sieg (2:0, 1:0, 1:2) über Finnland Eishockey-Weltmeister 2007 und ist mit nun 24 Titeln alleiniger Rekordweltmeister vor Russland/UdSSR. Finnland verliert nur 15 Monate nach der Niederlage im Finale bei den Olympischen Spielen erneut, verpasst den zweiten Titel nach 1995 und ist zum 6. Mal Vizeweltmeister.
05.01.2007 - Gestorben:
Francis Sullivan (Eishockeyspieler) stirbt in Calgary, Alberta. Francis Cornelius Sullivan war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein Sohn Danny Sullivan war ebenfalls Eishockeyspieler und spielte unter anderem in der World Hockey Association.
2007 - Ehrung > Als Funktionär:
Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft (General Manager von Kanada) (Steve Yzerman)
30.08.2006 - Gestorben:
George Mara stirbt in Cleveland, Ohio, USA. George Edward Mara war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
29.08.2006 - Gestorben:
William Gibson (Eishockeyspieler) stirbt in Lethbridge, Alberta. William James „Billy“ Gibson war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
2003 - Karriere im Management > Ehrung:
Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft (als Director of Player Personnel von Team Canada) (Jim Nill)
11.10.2002 - Gestorben:
Stan Wagner stirbt in Winnipeg, Manitoba. Ulysses Stanley „Stan“ Wagner war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
30.07.2002 - Gestorben:
Reg Schroeter stirbt in Ottawa, Ontario. Reginald John „Reg“ Schroeter war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
06.08.1997 - Gestorben:
John Porter stirbt in Toronto, Ontario. John Chester „Red“ Porter war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
18.01.1997 - Gestorben:
Jean Gravelle stirbt in Trenton, Ontario. Israel Jean Orval Gravelle war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
08.10.1996 - Gestorben:
David Miller (Eishockeyspieler) stirbt in Victoria, British Columbia. David Engelbert Miller war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
16.04.1996 - Gestorben:
George Abel stirbt in Melville, Saskatchewan. George Gordon Abel war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein jüngerer Bruder Sid Abel war ebenfalls Eishockeyspieler.
08.04.1995 - Gestorben:
Frank Dunster wird. März 1921 in Ottawa, Ontario. Bernard Francis „Frank“ Dunster war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
27.10.1994 - Gestorben:
Wally Halder stirbt in Toronto, Ontario. Walter Edwin „Wally“ Halder war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
17.08.1994 - Gestorben:
Tom Pollock stirbt in Red Deer, Alberta. Thomas Allen „Tom“ Pollock war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
1994 - Ehrung > International:
Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen mit Kanada (Petr Nedvěd)
1993 - Ehrung:
Teilnahme an der Eishockey-Weltmeisterschaft mit Kanada (Brian Benning)
1993 - Gestorben:
Patsy Guzzo stirbt. Patrick „Patsy“ Guzzo war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
16.01.1991 - Geboren:
Matt Duchene wird in Peterborough, Ontario geboren. Matthew „Matt“ Duchene ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2009 für die Colorado Avalanche in der National Hockey League spielt. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann der Center jeweils Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 2014 sowie bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2016.
03.01.1991 - Geboren:
Ryan Ellis wird in Hamilton, Ontario geboren. Ryan Ellis ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidigers. Seit 2010 steht er bei den Nashville Predators aus der National Hockey League unter Vertrag, 2011 bestritt er seine ersten Einsätze für das Franchise. Zuvor war er zwischen 2007 und 2011 für die Windsor Spitfires in der Ontario Hockey League aktiv. Mit den Spitfires gewann Ellis 2009 und 2010 den Memorial Cup. Auf internationaler Ebene erspielte sich Ellis zusammen mit der kanadischen Nationalmannschaft unter anderem bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 die Goldmedaille. Ryan Ellis ist mit 25 bei U20-Junioren-Weltmeisterschaften erzielten Scorerpunkten erfolgreichster Abwehrspieler aller Zeiten; teamintern belegt er in dieser Kategorie hinter den Stürmern Eric Lindros (31) und Jordan Eberle (26) den dritten Platz.
09.09.1990 - Gestorben:
Hugh Sutherland stirbt in Winnipeg, Manitoba. Hugh Robert Sutherland war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
16.08.1990 - Geboren:
Travis Hamonic wird in Saint-Malo, Manitoba geboren. Travis Hamonic ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Seit 2010 spielt er für die New York Islanders in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers. In seiner Juniorenzeit spielte zwischen 2006 und 2010 er für die Moose Jaw Warriors und die Brandon Wheat Kings in der Western Hockey League. Mit den Wheat Kings erreichte er beim Memorial Cup 2010 das Finale. Auf internationaler Ebene erspielte sich Hamonic zusammen mit der kanadischen Nationalmannschaft unter anderem bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2008 die Goldmedaille.
20.10.1989 - Geboren:
Colin Wilson (Eishockeyspieler) wird in Greenwich, Connecticut geboren. Colin Wilson ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler kanadischer Herkunft. Seit 2009 spielt er für die Nashville Predators in der National Hockey League auf der Position des Stürmers. Sein Vater Carey, ein ehemaliger kanadischer Nationalspieler, war 13 Spielzeiten für die Calgary Flames, Hartford Whalers und New York Rangers in der NHL aktiv.
18.07.1989 - Geboren:
Jamie Benn wird in Victoria, British Columbia geboren. James „Jamie“ Benn ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Der linke Flügelstürmer steht seit 2009 bei den Dallas Stars in der National Hockey League unter Vertrag und fungiert seit der Saison 2013/14 auch als deren Mannschaftskapitän. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er bei den Olympischen Winterspielen 2014 die Goldmedaille. Sein Bruder Jordie ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.
08.01.1989 - Gestorben:
Frank Sullivan (Eishockeyspieler) stirbt in Toronto, Ontario. Francis Gerald „Frank“ Sullivan war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
30.09.1988 - Gestorben:
Joseph Albert Sullivan stirbt in Scarborough, Ontario. Joseph Albert Taylor „Joe“ Sullivan war ein kanadischer Eishockeytorwart und Politiker. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
09.01.1988 - Gestorben:
Wally Monson stirbt in Winnipeg, Manitoba. Walter George „Wally“ Monson war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
1988 - Ehrung:
Olympia-Teilnahme mit Kanada (Ken Yaremchuk)
04.05.1986 - Gestorben:
Romeo Rivers stirbt in Winnipeg, Manitoba. Romeo Norman Rivers war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
14.08.1985 - Geboren:
Shea Weber wird in Sicamous, British Columbia geboren. Shea Michael Weber ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Seit Juni 2016 steht der Abwehrspieler bei den Canadiens de Montréal in der National Hockey League unter Vertrag. Zuvor war er über zehn Jahre für die Nashville Predators aktiv gewesen, die er zudem fünf Jahre als Kapitän angeführt hatte. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann Weber 2010 und 2014 Olympisches Gold und wurde 2007 Weltmeister.
16.05.1985 - Geboren:
Corey Perry wird in Peterborough, Ontario geboren. Corey Perry ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2005 für die Anaheim Ducks in der National Hockey League spielt. Der rechte Flügelstürmer gewann mit den Ducks 2007 den Stanley Cup wurde bei den Olympischen Spielen 2010 und 2014 jeweils Olympiasieger. Nachdem er mit dem Team Canada bei der Weltmeisterschaft 2016 ebenfalls die Goldmedaille errungen hatte, wurde er in den Triple Gold Club aufgenommen.
10.05.1985 - Geboren:
Ryan Getzlaf wird in Regina, Saskatchewan geboren. Ryan Getzlaf ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Centers, der seit 2005 bei den Anaheim Ducks in der National Hockey League unter Vertrag steht und die Mannschaft seit 2010 als Kapitän anführt. 2007 gewann er mit den Ducks den Stanley Cup und in den Jahren 2010 sowie 2014 mit der kanadischen Nationalmannschaft jeweils die Goldmedaille.
31.12.1984 - Geboren:
Corey Crawford wird in Montréal, Québec geboren. Corey Crawford ist ein kanadischer Eishockeytorwart. Seit 2005 steht er bei den Chicago Blackhawks in der National Hockey League unter Vertrag und gewann mit ihnen 2013 und 2015 den Stanley Cup. Zudem wurde er jeweils zweimal mit der William M. Jennings Trophy und der Berufung ins NHL All-Star Game geehrt. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er beim World Cup of Hockey 2016 die Goldmedaille.
29.10.1984 - Geboren:
Eric Staal wird in Thunder Bay, Ontario geboren. Eric Staal ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2016 bei den Minnesota Wild in der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor verbrachte der Center 13 Jahre bei den Carolina Hurricanes, mit denen er 2006 den Stanley Cup gewann und bei denen er eine Reihe von Rekorden hält, unter anderem für die meisten Spiele, Tore und Scorerpunkte. Mit der kanadischen Nationalmannschaft wurde Staal 2007 Weltmeister und gewann Olympisches Gold bei den Winterspielen 2010, sodass er seither Mitglied des Triple Gold Club ist.
23.09.1984 - Gestorben:
Alston Wise stirbt in Vancouver, British Columbia. Joseph Alston Wise war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
03.05.1984 - Gestorben:
Ross Taylor stirbt. Ross Croft Taylor war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
30.11.1983 - Gestorben:
Vic Lindquist stirbt in Winnipeg, Manitoba. Carl Victor „Vic“ Lindquist war ein kanadischer Eishockeyspieler, -trainer und -schiedsrichter. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
23.04.1983 - Gestorben:
Frank Fisher (Eishockeyspieler) stirbt in Toronto, Ontario. Franklyn Wood „Frank“ Fisher war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
08.12.1982 - Gestorben:
Ken Moore stirbt in Winnipeg, Manitoba. Kenneth Strath „Ken“ Moore war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
01.12.1982 - Gestorben:
Hugh Plaxton stirbt in Mississauga, Ontario. Hugh John Plaxton war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1921 bis 1933 unter anderem für die Montreal Maroons in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein Bruder Herbert und sein Cousin Roger waren ebenfalls 1928 Olympiasieger im Eishockey.
23.11.1982 - Geboren:
Colby Armstrong wird in Lloydminster, Saskatchewan geboren. Colby Joseph Armstrong ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner Karriere 476 Partien in der NHL absolvierte. Mit der kanadischen Eishockeynationalmannschaft gewann er die Weltmeisterschaft 2007, wobei der Angreifer das Flügelstürmer das entscheidende Tor erzielte. Sein jüngerer Bruder Riley ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.
29.12.1981 - Gestorben:
Jack Cameron stirbt in Danville, Virginia, USA. John Archibald „Jack“ Cameron war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
06.10.1981 - Gestorben:
Roy Hinkel stirbt in Vancouver, British Columbia. Reinhold „Roy“ Hinkel war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
21.01.1981 - Geboren:
Dany Heatley wird in Freiburg im Breisgau geboren. Daniel James „Dany“ Heatley ist ein deutsch-kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des linken Flügelstürmers, welcher in seiner bisherigen Karriere 946 Spiele in der NHL bestritt, in welchen er 854 Punkte (388 Tore) erzielen konnte. Mit der kanadischen Eishockeynationalmannschaft wurde Heatley Olympiasieger und Weltmeister. In Deutschland war er für die Nürnberg Ice Tigers aus der DEL aktiv. Sein Vater Murray und sein Bruder Mark waren/sind ebenfalls professionelle Eishockeyspieler.
21.04.1980 - Geboren:
Vincent Lecavalier wird in L’Île-Bizard, Québec geboren. Vincent Lecavalier ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Der Angreifer verbrachte 14 Spielzeiten bei den Tampa Bay Lightning in der National Hockey League, die ihn im NHL Entry Draft 1998 an erster Gesamtposition ausgewählt hatten. Mit den Lightning gewann er 2004 den Stanley Cup und hielt zum Ende seiner Karriere die Franchise-Rekorde für die meisten Spiele und Tore. Ausklingen ließ Lecavalier, der zudem mit der Maurice Richard Trophy und der King Clancy Memorial Trophy geehrt wurde, seine Karriere bei den Philadelphia Flyers und den Los Angeles Kings. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er die Goldmedaille beim World Cup of Hockey 2004 und nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 teil.
17.04.1979 - Geboren:
Eric Brewer wird in Vernon, British Columbia geboren. Eric Brewer ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt bis zum Ende der Saison 2014/15 bei den Toronto Maple Leafs in der National Hockey League (NHL) unter Vertrag stand. Insgesamt absolvierte der Verteidiger bereits über 1000 Spiele in der NHL, vor allem für die Edmonton Oilers, die St. Louis Blues und die Tampa Bay Lightning. Mit der kanadischen Nationalmannschaft wurde er dreimal Weltmeister und gewann bei den Olympischen Spielen 2002 die Goldmedaille.
23.01.1979 - Geboren:
Scott Hannan wird in Richmond, British Columbia geboren. Kenneth Scott Hannan ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Der Verteidiger absolvierte über 1000 Spiele in der National Hockey League, den Großteil davon für die San Jose Sharks, die ihn in der ersten Runde des NHL Entry Draft 1997 ausgewählt hatten. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er die Goldmedaille beim World Cup of Hockey 2004 sowie die Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft 2005.
16.01.1979 - Geboren:
Brenden Morrow wird in Carlyle, Saskatchewan geboren. Brenden Morrow ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Der linke Flügelstürmer absolvierte über 1000 Spiele in der National Hockey League, einen Großteil davon für die Dallas Stars, die er zudem sieben Jahre als Mannschaftskapitän anführte. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er Goldmedaillen bei der Weltmeisterschaft 2004, beim World Cup of Hockey 2004 sowie bei den Olympischen Spielen 2010.
17.09.1978 - Geboren:
Shawn Horcoff wird in Trail, British Columbia geboren. Shawn Paul Horcoff ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere zwischen 2000 und 2016 unter anderem 1054 Spiele für die Edmonton Oilers, Dallas Stars und Anaheim Ducks in der National Hockey League auf der Position des Centers bestritten hat. Im Verlauf seiner Karriere gewann Horcoff zwei Weltmeistertitel mit der kanadischen Nationalmannschaft.
06.10.1977 - Geboren:
Daniel Brière wird in Gatineau, Québec geboren. Daniel „Danny“ Brière ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Centers. Für die Phoenix Coyotes, die Buffalo Sabres, die Philadelphia Flyers, die Montréal Canadiens sowie die Colorado Avalanche absolvierte er insgesamt über 1000 Spiele in der National Hockey League. Zudem wurde er mit der kanadischen Nationalmannschaft 2003 und 2004 Weltmeister und nahm zweimal am NHL All-Star Game teil.
13.07.1976 - Geboren:
Sheldon Souray wird in Elk Point, Alberta geboren. Sheldon Sharik Souray ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in knapp 800 Spielen für die New Jersey Devils, die Montréal Canadiens, die Edmonton Oilers, die Dallas Stars und zuletzt die Anaheim Ducks in der National Hockey League auf dem Eis stand. Zudem war der Verteidiger drei Mal für das NHL All-Star Game nominiert und vertrat die Nationalmannschaft seines Heimatlandes bei der Weltmeisterschaft 2005.
26.06.1976 - Geboren:
Ed Jovanovski wird in Windsor, Ontario geboren. Ed Jovanovski ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler mazedonischer Abstammung. Der im NHL Entry Draft 1994 an ersten Gesamtposition ausgewählte Verteidiger absolvierte über 1200 Spiele in der National Hockey League für die Florida Panthers, Vancouver Canucks und Phoenix Coyotes. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 2002 und beim World Cup of Hockey 2004 sowie Silbermedaillen bei den Weltmeisterschaften 2005 und 2008.
30.06.1975 - Geboren:
Shayne Wright wird in Welland, Ontario geboren. Shayne Wright ist ein ehemaliger deutsch-kanadischer Eishockeyspieler (Verteidiger). In den Jahren 1998/99 spielte er für die kanadische Nationalmannschaft und hatte insgesamt 48 Einsätze. Der geborene Kanadier hat die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen und spielte in der deutschen Eishockeynationalmannschaft.
16.10.1974 - Geboren:
Paul Kariya wird in Vancouver, British Columbia geboren. Paul Tetsuhiko Kariya ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der von 1994 bis 2010 für die Mighty Ducks of Anaheim, Colorado Avalanche, Nashville Predators und St. Louis Blues in der National Hockey League (NHL) auf der Position des linken Flügelstürmers spielte. In seiner 15 Spielzeiten dauernden NHL-Karriere wurde er zwei Mal als fairster Spieler mit der Lady Byng Memorial Trophy ausgezeichnet und fünf Mal in ein NHL All-Star-Team berufen. Auf internationaler Ebene gewann er mit der kanadischen Nationalmannschaft unter anderem bei der Weltmeisterschaft 1994 sowie bei den Olympischen Winterspielen 2002 die Goldmedaille.
1974 - Statistik > Summit Series:
Gegen Kanada mit vier Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage gewonnen (Sowjetische Eishockeynationalmannschaft)
1972 - Liste der Geehrten:
Team Canada (Canada’s Walk of Fame)
1972 - Statistik > Summit Series:
Gegen Kanada mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen verloren (Sowjetische Eishockeynationalmannschaft)
14.12.1971 - Geboren:
Chris Therien wird in Ottawa, Ontario geboren. Christopher Bowie Therien ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere zwischen 1994 und 2006 für die Philadelphia Flyers und Dallas Stars in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer gewann er mit dem kanadischen Nationalteam die Silbermedaille.
10.07.1971 - Geboren:
Adam Foote wird in Toronto, Ontario geboren. Adam David Vernon Foote ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Von 1991 bis 2011 absolvierte der Abwehrspieler mehr als 1300 Spiele in der National Hockey League (NHL) für die Colorado Avalanche und die Columbus Blue Jackets. Mit Colorado gewann er 1996 und 2001 den Stanley Cup. Bei den Olympischen Winterspielen 2002 gewann er mit der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
07.11.1970 - Gestorben:
Herbert Plaxton stirbt. Herbert Alfred Wellington Plaxton war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein Bruder Hugh und sein Cousin Roger waren ebenfalls 1928 Olympiasieger im Eishockey.
26.10.1969 - Gestorben:
Cyril Slater stirbt in Québec, Kanada. Cyril Seely Slater war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
07.07.1969 - Geboren:
Joe Sakic wird in Burnaby, British Columbia geboren. Joseph Steven „Joe“ Sakic ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und heutiger Eishockeyfunktionär. Während seiner Spielerkarriere absolvierte er von 1988 bis 2009 mehr als 1500 Partien für die Québec Nordiques und deren Nachfolge-Franchise, die Colorado Avalanche, auf der Position des Centers. In seiner 20 Spielzeiten dauernden Karriere in der National Hockey League (NHL) gewann er unter anderem zweimal mit der Avalanche den Stanley Cup sowie 2001 als wertvollster Spieler der NHL die Hart Memorial Trophy. Auf internationaler Ebene erspielte er sich mit der kanadischen Nationalmannschaft unter anderem bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 1994 und den Olympischen Winterspielen 2002 die Goldmedaille.
29.06.1968 - Geboren:
Theoren Fleury wird in Oxbow, Saskatchewan geboren. Theoren Wallace „Theo“ Fleury ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der für die Calgary Flames, Colorado Avalanche, New York Rangers und Chicago Blackhawks in der National Hockey League spielte. Er gewann mit den Calgary Flames den Stanley Cup und wurde in Salt Lake City mit der kanadischen Nationalmannschaft Olympiasieger.
21.09.1967 - Gestorben:
George Garbutt stirbt in Winnipeg, Manitoba. George Frederick Garbutt war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
04.12.1966 - Geboren:
Ken Lovsin wird in Peace River, Alberta geboren. Kenneth Lovsin ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der während seiner Karriere für die Washington Capitals in der National Hockey League spielte und bei den Olympischen Winterspielen 1994 mit dem Team Kanada die Silbermedaille gewann.
17.08.1966 - Geboren:
Don Sweeney wird in St. Stephen, New Brunswick geboren. Donald Clarke Sweeney ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und jetziger -funktionär. Seit Mai 2015 ist er General Manager der Boston Bruins aus der National Hockey League, für die bereits seit dem Sommer 2006 in verschiedenen Funktionärspositionen tätig gewesen war. Während seiner Karriere als Spieler war Sweeney zwischen 1988 und 2004 bereits 15 Jahre für die Boston Bruins sowie ein weiteres für die Dallas Stars in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers aktiv. Mit dem kanadischen Nationalteam gewann er bei der Weltmeisterschaft 1997 die Goldmedaille.
05.12.1965 - Geboren:
Fabian Joseph wird in Sydney, Nova Scotia geboren. Fabian Gerard Joseph ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer. Während seiner aktiven Karriere spielte er hauptsächlich in der American Hockey League und International Hockey League sowie international mit dem Team Canada. Sowohl bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville als auch bei den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer gewann er mit dem kanadischen Nationalteam jeweils die Silbermedaille. Seit 2007 ist Joseph als Assistenztrainer der Moncton Wildcats aus der Québec Major Junior Hockey League tätig.
09.05.1965 - Geboren:
Steve Yzerman wird in Cranbrook, British Columbia geboren. Stephen Gregory Yzerman ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeystürmer. Ab 1983 spielte er für die Detroit Red Wings in der National Hockey League und gewann in seiner 23 Jahre andauernden Karriere drei Mal den Stanley Cup, die olympische Goldmedaille 2002 sowie mehrere individuelle Auszeichnungen. Durch seine 20-jährige Amtszeit als Mannschaftskapitän in Detroit, die längste in der Geschichte der NHL, war er in der gesamten Liga als Führungspersönlichkeit angesehen und erhielt den Spitznamen „The Captain“. Seit Mai 2010 ist er General Manager der Tampa Bay Lightning aus der NHL. Zwischen 2006 und Mai 2010 war er unter anderem als Vizepräsident der Detroit Red Wings tätig und arbeitete zudem auf unterschiedlichen Funktionärsposten für die kanadische Nationalmannschaft.
16.12.1964 - Gestorben:
Norm Malloy stirbt. Norman Joseph „Norm“ Malloy war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
19.02.1964 - Geboren:
Gary Leeman wird in Wilcox, Saskatchewan geboren. Gary Spencer Leeman ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner Karriere unter anderem für die Toronto Maple Leafs, Calgary Flames, Montréal Canadiens, Vancouver Canucks und St. Louis Blues aktiv war. In der Saison 1992/93 gewann er mit den Montréal Canadiens den Stanley Cup. Darüber hinaus absolvierte er 14 Spiele für die kanadische Juniorennationalmannschaft.
05.02.1964 - Gestorben:
Harold McMunn stirbt in Winnipeg, Manitoba. Harold Edgar McMunn war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
20.12.1963 - Gestorben:
Roger Plaxton stirbt in Toronto, Ontario. Hayward Alan Roger Plaxton war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Seine Cousins Herbert und Hugh waren ebenfalls 1928 Olympiasieger im Eishockey.
13.11.1956 - Gestorben:
Dave Trottier stirbt in Halifax, Nova Scotia. David Thomas Trottier war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1923 bis 1939 unter anderem für die Montreal Maroons und Detroit Red Wings in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
06.07.1956 - Gestorben:
Norbert Mueller stirbt in Toronto, Ontario. Norbert Edward „Stuffy“ Mueller war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
15.04.1955 - Gestorben:
Bert McCaffrey stirbt. Albert John „Bert“ McCaffrey war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1916 bis 1933 unter anderem für die Toronto St. Patricks, Pittsburgh Pirates und Canadiens de Montréal in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
30.09.1952 - Gestorben:
Beattie Ramsay stirbt in Regina, Saskatchewan. William Beattie Ramsay war ein kanadischer Eishockeyspieler, -trainer und -schiedsrichter, der in seiner aktiven Zeit von 1919 bis 1936 unter anderem für die Toronto Maple Leafs in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
21.12.1951 - Gestorben:
Ernie Collett wird. März 1895 in Toronto, Ontario. Ernest John „Ernie“ Collett war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
27.04.1948 - Gestorben:
Cliff Crowley stirbt in Winnipeg, Manitoba. Clifford Thomas „Cliff“ Crowley war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
1947 - Eishockey:
15./23. Februar: Ohne Rekordweltmeister Kanada wird in Prag die erste Weltmeisterschaft nach dem Krieg ausgespielt. Weltmeister wird Gastgeber Tschechoslowakei vor Schweden und Österreich.
29.01.1943 - Geboren:
Pat Quinn (Eishockey) wird in Hamilton, Ontario geboren. John Brian Patrick „Pat“ Quinn war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer sowie General Manager. Während seiner aktiven Karriere als Spieler bestritt er zwischen 1968 und 1977 insgesamt 617 Spiele für die Toronto Maple Leafs, Vancouver Canucks und Atlanta Flames in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers. Anschließend trainierte Quinn die Philadelphia Flyers, Los Angeles Kings, Vancouver Canucks, Toronto Maple Leafs und Edmonton Oilers. Bei beiden letzteren fungierte er auch als General Manager. Auf internationaler Ebene gewann Quinn zahlreiche Titel mit der kanadischen Nationalmannschaft, darunter der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen. Im Jahr 2016 wurde er posthum in die Hockey Hall of Fame aufgenommen.
1939 - Ausstellung:
Frühjahrs-Ausstellung Preußische Akademie der Künste Berlin (Hanna Nagel)
22.04.1931 - Geboren:
Robert Dickson wird geboren. Robert Bruce Dickson ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
11.09.1929 - Geboren:
Eric Paterson wird in Edmonton, Alberta geboren. Eric Evan Paterson ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
09.01.1929 - Geboren:
Al Purvis wird in Trochu, Alberta geboren. Allan Ruggles „Al“ Purvis war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
14.07.1928 - Geboren:
John Davies (Eishockeyspieler) wird in Edmonton, Alberta geboren. John Francis Davies war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
07.12.1927 - Geboren:
Jean Gravelle wird in Aylmer, Québec geboren. Israel Jean Orval Gravelle war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
24.06.1927 - Geboren:
Bob Watt wird in Innisfail, Alberta geboren. Robert McDonald „Bob“ Watt war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
22.04.1927 - Geboren:
William Gibson (Eishockeyspieler) wird in Merritt, British Columbia geboren. William James „Billy“ Gibson war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
18.01.1927 - Geboren:
Louis Secco wird in Trail, British Columbia geboren. Louis John Secco war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
01.01.1927 - Geboren:
Don Gauf wird in Edmonton, Alberta geboren. Donald Valentine „Don“ Gauf ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
25.06.1926 - Geboren:
Gordon Robertson wird in Castlegar, British Columbia geboren. Gordon Robertson ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
22.04.1926 - Geboren:
Ted Hibberd wird in Ottawa, Ontario geboren. Thomas Edward „Ted“ Hibberd ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
03.01.1926 - Geboren:
Murray Dowey wird in Toronto, Ontario geboren. Murray Albert Dowey ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
15.12.1925 - Geboren:
David Miller (Eishockeyspieler) wird in Wilkie, Saskatchewan geboren. David Engelbert Miller war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
15.09.1925 - Geboren:
Wally Halder wird in Toronto, Ontario geboren. Walter Edwin „Wally“ Halder war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
01.08.1925 - Geboren:
Tom Pollock wird in Red Deer, Alberta geboren. Thomas Allen „Tom“ Pollock war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
12.06.1925 - Geboren:
Henri-André Laperrière wird in Montréal, Québec geboren. Henri-André Laperrière ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
11.08.1924 - Geboren:
Bob Meyers wird in Edmonton, Alberta geboren. Robert Roderick „Bob“ Meyers ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
08.06.1924 - Geboren:
Billy Dawe wird in Cochrane, Alberta geboren. William „Billy“ Dawe ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
20.05.1924 - Geboren:
Ralph Hansch wird in Edmonton, Alberta geboren. Ralph Lawrence Hansch war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
12.12.1921 - Geboren:
George Mara wird in Toronto, Ontario, Kanada geboren. George Edward Mara war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
11.09.1921 - Geboren:
Reg Schroeter wird in Ottawa, Ontario geboren. Reginald John „Reg“ Schroeter war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
24.03.1921 - Geboren:
Frank Dunster wird in Ottawa, Ontario geboren. Bernard Francis „Frank“ Dunster war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
02.10.1920 - Geboren:
Albert Renaud wird in Ottawa, Ontario geboren. Albert Roméo Renaud war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
14.10.1917 - Geboren:
Patsy Guzzo wird in Ottawa, Ontario geboren. Patrick „Patsy“ Guzzo war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
07.06.1917 - Geboren:
Francis Sullivan (Eishockeyspieler) wird in Regina, Saskatchewan geboren. Francis Cornelius Sullivan war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein Sohn Danny Sullivan war ebenfalls Eishockeyspieler und spielte unter anderem in der World Hockey Association.
23.02.1916 - Geboren:
George Abel wird in Melville, Saskatchewan geboren. George Gordon Abel war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein jüngerer Bruder Sid Abel war ebenfalls Eishockeyspieler.
27.09.1913 - Geboren:
Norm Malloy wird in Kinkora, Ontario geboren. Norman Joseph „Norm“ Malloy war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
02.10.1911 - Geboren:
Bert Duncanson wird in Winnipeg, Manitoba geboren. Albert Gordon „Bert“ Duncanson war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
17.02.1910 - Geboren:
Ken Moore wird in Balcarres, Saskatchewan geboren. Kenneth Strath „Ken“ Moore war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
29.11.1908 - Geboren:
Wally Monson wird in Winnipeg, Manitoba geboren. Walter George „Wally“ Monson war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
22.03.1908 - Geboren:
Vic Lindquist wird in Wabigoon, Ontario geboren. Carl Victor „Vic“ Lindquist war ein kanadischer Eishockeyspieler, -trainer und -schiedsrichter. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
02.03.1908 - Geboren:
Stan Wagner wird in Pueblo, Colorado, USA geboren. Ulysses Stanley „Stan“ Wagner war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
16.05.1907 - Geboren:
Frank Fisher (Eishockeyspieler) wird in Bailieboro, Ontario geboren. Franklyn Wood „Frank“ Fisher war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
28.03.1907 - Geboren:
Romeo Rivers wird in Springfield, Manitoba geboren. Romeo Norman Rivers war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
02.02.1907 - Geboren:
Hugh Sutherland wird in Winnipeg, Manitoba geboren. Hugh Robert Sutherland war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
25.06.1906 - Geboren:
Dave Trottier wird in Pembroke, Ontario geboren. David Thomas Trottier war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1923 bis 1939 unter anderem für die Montreal Maroons und Detroit Red Wings in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
13.06.1906 - Geboren:
Cliff Crowley wird in Winnipeg, Manitoba geboren. Clifford Thomas „Cliff“ Crowley war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
14.02.1906 - Geboren:
Norbert Mueller wird in Waterloo, Ontario geboren. Norbert Edward „Stuffy“ Mueller war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
22.08.1905 - Geboren:
Roy Hinkel wird in Briesen, Westpreußen, Deutsches Reich geboren. Reinhold „Roy“ Hinkel war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
19.03.1905 - Geboren:
Charlie Delahey wird in Pembroke, Ontario geboren. Frederick Charles „Charlie“ Delahey, manchmal auch Delahay oder Delahaye war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
29.10.1904 - Geboren:
Alston Wise wird in Winnipeg, Manitoba geboren. Joseph Alston Wise war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
02.06.1904 - Geboren:
Roger Plaxton wird in Parry Sound, Ontario geboren. Hayward Alan Roger Plaxton war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Seine Cousins Herbert und Hugh waren ebenfalls 1928 Olympiasieger im Eishockey.
16.05.1904 - Geboren:
Hugh Plaxton wird in Barrie, Ontario geboren. Hugh John Plaxton war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1921 bis 1933 unter anderem für die Montreal Maroons in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein Bruder Herbert und sein Cousin Roger waren ebenfalls 1928 Olympiasieger im Eishockey.
21.01.1904 - Geboren:
John Porter wird in Beckwith, Ontario geboren. John Chester „Red“ Porter war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
18.06.1903 - Geboren:
George Garbutt wird in Winnipeg, Manitoba geboren. George Frederick Garbutt war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
03.12.1902 - Geboren:
Jack Cameron wird in Ottawa, Ontario geboren. John Archibald „Jack“ Cameron war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
06.10.1902 - Geboren:
Harold McMunn wird in Ontario geboren. Harold Edgar McMunn war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
26.04.1902 - Geboren:
Ross Taylor wird in Toronto, Ontario geboren. Ross Croft Taylor war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
01.03.1902 - Geboren:
Bill Cockburn wird in Toronto, Ontario geboren. William Hastings „Bill“ Cockburn war ein kanadischer Eishockeytorwart. Bei den Olympischen Winterspielen 1932 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
22.04.1901 - Geboren:
Herbert Plaxton wird in Barrie, Ontario geboren. Herbert Alfred Wellington Plaxton war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Sein Bruder Hugh und sein Cousin Roger waren ebenfalls 1928 Olympiasieger im Eishockey.
08.01.1901 - Geboren:
Joseph Albert Sullivan wird in Scarborough, Ontario geboren. Joseph Albert Taylor „Joe“ Sullivan war ein kanadischer Eishockeytorwart und Politiker. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
26.07.1898 - Geboren:
Frank Sullivan (Eishockeyspieler) wird in Toronto, Ontario geboren. Francis Gerald „Frank“ Sullivan war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
12.12.1895 - Geboren:
Beattie Ramsay wird in Lumsden, Saskatchewan geboren. William Beattie Ramsay war ein kanadischer Eishockeyspieler, -trainer und -schiedsrichter, der in seiner aktiven Zeit von 1919 bis 1936 unter anderem für die Toronto Maple Leafs in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
03.03.1895 - Geboren:
Ernie Collett wird in Toronto, Ontario geboren. Ernest John „Ernie“ Collett war ein kanadischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
11.04.1894 - Geboren:
Bert McCaffrey wird in Listowel, Ontario geboren. Albert John „Bert“ McCaffrey war ein kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1916 bis 1933 unter anderem für die Toronto St. Patricks, Pittsburgh Pirates und Canadiens de Montréal in der National Hockey League gespielt hat. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 gewann er als Mitglied der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.

"Kanadische Eishockeynationalmannschaft" in den Nachrichten