Zeitsprung

1994 - Film:
The Stand ist ein vierteiliger Fernsehfilm aus dem Jahr 1994 basierend auf dem gleichnamigen Roman The Stand von Stephen King. Dieser hat auch das Drehbuch verfasst. Die Serie fasst mehrere klassische Filmmotive zusammen: eine apokalyptische Katastrophe, der Kampf zwischen Gut und Böse und ein Roadmovie.

Stab:
Regie: Mick Garris
Drehbuch: Stephen King basierend auf dem Buch von Stephen King
Produktion: Mitchell Galin
Musik: W. G. Snuffy Walden
Kamera: Edward J. Pei
Schnitt: Patrick McMahon

Besetzung: Gary Sinise, Molly Ringwald, Jamey Sheridan, Laura San Giacomo, Adam Storke, Ruby Dee, Bill Fagerbakke, Peter van Norden, Rob Lowe, Matt Frewer, Miguel Ferrer, Ray Walston, Corin Nemec, Shawnee Smith, Ossie Davis, Tom Holland, Kareem Abdul-Jabbar, Stephen King
1980 - Film:
Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 1980. Regie führte Jim Abrahams zusammen mit David Zucker und Jerry Zucker, die auch das Drehbuch schrieben und als Filmemacher-Trio ZAZ mit diesem Film ihre Karriere starteten. Der Film gilt als Durchbruch für Schauspieler Leslie Nielsen, der davor bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten in zumeist ernsten Rollen in Filmen zu sehen war.

Stab:
Regie: Jim Abrahams David Zucker Jerry Zucker
Drehbuch: Jim Abrahams
David Zucker
Jerry Zucker
Produktion: Jon Davison
Jim Abrahams Howard W. Koch
Musik: Elmer Bernstein
Kamera: Joseph F. Biroc
Schnitt: Patrick Kennedy

Besetzung: Robert Hays, Julie Hagerty, Peter Graves, Leslie Nielsen, Lloyd Bridges, Robert Stack, Kareem Abdul-Jabbar, Gregory Itzin
1978 - Film:
Bruce Lee -Mein letzter Kampf (Originaltitel: Game of Death) sollte der fünfte Film von Bruce Lee werden, konnte aber wegen Lees frühzeitigen Todes nicht in der beabsichtigten Form fertiggestellt werden.

Stab:
Regie: Robert Clouse
Drehbuch: Bruce Lee, Jan Spears
Produktion: Raymond Chow
Bruce Lee
Musik: John Barry
Kamera: Godfrey A. Godar
Schnitt: Alan Pattillo

Besetzung: Bruce Lee, Colleen Camp, Dean Jagger, Gig Young, Robert Wall, Kareem Abdul-Jabbar, Hugh O’Brian, James Tien, Dan Inosanto, Roy Chiao, Sammo Hung
20.01.1968 - Sport:
Im ersten landesweit im Fernsehen übertragenen College-Basketballspiel der Geschichte schlägt Elvin Hayes' University of Houston die University of California, Los Angeles mit Kareem Abdul-Jabbar 71:69.
16.04.1947 - Geboren:
Kareem Abdul-Jabbar wird in New York, NY, USA geboren. Kareem Abdul-Jabbar ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Er gilt als eine der größten Persönlichkeiten in der Geschichte dieses Sports. Kein Spieler hat in der NBA mehr Punkte erzielt als Abdul-Jabbar (38.387 Punkte). Zwischen 1969 und 1989 spielte er in der US-Profiliga NBA bei den Milwaukee Bucks und Los Angeles Lakers. Er ist 2,18? m groß und spielte auf der Position des Centers.

"Kareem Abdul-Jabbar" in den Nachrichten