Zeitsprung

2010 - Sonderausstellungen:
Sehnsucht Natur – die Landschaft im Spiegel der Zeit. Gezeigt wird in 80 Exponaten die Entwicklung des Landschaftsbildes vom Mittelalter bis heute. Ein Großteil der Bilder entstammt der Schau „Landschaften Europas“, die anlässlich des Kulturhauptstadtjahres Linz 2009 im Oberösterreichischen Landesmuseum zu sehen war. Gezeigt werden Bilder von Jan Brueghel d. J., Ferdinand Georg Waldmüller, Rudolf von Alt, Thomas Ender, Friedrich Gauermann, Emil Jakob Schindler, Marie Enger u.a. Zeitgenössische steirischen Künstler sind durch Kitty Ackermann, Gerald Brettschuh, Josef Fink, Gisela Grill, Walter Köstenbauer, Gerald Naderer, Gottfried Pengg-Auheim, Hans Szyszkowitz und Günter Waldorf vertreten. (Steirisches Feuerwehrmuseum)
1997 - Publikation:
Landschaftsmalerei, Berlin (Werner Busch)
1884 - Bildende Kunst:
Johann Georg Grimm, deutscher Gastprofessor für Landschaftsmalerei an der Academia Impérial de Belas Artes in Rio de Janeiro, verlängert wegen ständiger Auseinandersetzungen mit der Akademieleitung seinen Vertrag nicht und geht nach Niteroi. Seine treuesten Schüler folgen ihm dort an den Strand von Boa Viagem und beschäftigen sich mit Freilichtmalerei. Die informelle Gruppe, die nur rund zwei Jahre existiert, wird später als Grupo Grimm bekannt.
1855 - Kultur:
entstand die Künstlergruppe Schule von Staggia (Scuola di Staggia), die sich der Landschaftsmalerei widmete und in Staggia Senese beheimatet war. Der Name geht auf das Jahr 1873 zurück, als Telemaco Signorini (1835–1901) den Begriff erstmals nutzte und lehnte sich an das Konzept der Schule von Barbizon und den Macchiaioli an. Die Gruppe wurde von Károly Markó dem Jüngeren gegründet, ihr schlossen sich dann sein Bruder András Markó (1824–1895), Carlo Ademollo (1824–1911), Francesco Saverio Altamura (1822–1897), Lorenzo Gelati (1824–1899), Serafino De Tivoli (1825–1892) und Alessandro La Volpe (1820–1887) an. Der Saal 14 der Galleria d’Arte Moderna im Palazzo Pitti in Florenz ist der Schule von Staggia gewidmet.

"Landschaftsmalerei" in den Nachrichten