22.08.2014 - Gestorben:
Emmanuel Kriaras stirbt in Thessaloniki. Emmanuel G. Kriaras war ein griechischer Philologe und Lexikograf. Er war einer der wichtigsten Experten für die griechische Volkssprache (Dimotiki).
13.02.2014 - Gestorben:
Charles J. Fillmore stirbt in San Francisco. Charles John Fillmore war ein US-amerikanischer Linguist. Er war der Begründer der Kasusgrammatik und der Frame-Semantik und gehörte zu den Begründern und wichtigsten Vertretern der Konstruktionsgrammatik. Außerhalb der Linguistik im engeren Sinn hatten seine Arbeiten zur Frame-Semantik auch einen wichtigen Einfluss auf Methoden der Lexikografie.
28.05.2013 - Gestorben:
Silvia Clavadetscher stirbt in München. Silvia Clavadetscher-Thürlemann war eine Schweizer Altphilologin und Lexikografin.
10.09.2012 - Gestorben:
Hans Joachim Störig stirbt in München. Hans Joachim Störig war ein deutscher Sachbuchautor und Lexikograph.
17.05.2010 - Gestorben:
Wilhelm Braun (Germanist) stirbt in Berlin. Wilhelm Braun war ein deutscher Germanist und Lexikograph.
27.04.2007 - Gestorben:
Ladislav Zgusta stirbt in Urbana, Illinois. Ladislav Zgusta war ein tschechischer Sprachwissenschaftler, Indogermanist, Altphilologe, Namenforscher und Lexikograf mit US-amerikanischer Staatsbürgerschaft.
16.01.2003 - Gestorben:
Franz Lennartz stirbt in Salem, Baden-Württemberg. Franz Lennartz war ein Schriftsteller, Publizist, Lexikograph, Literaturhistoriker und Sammler.
05.01.2001 - Gestorben:
Peter Flury stirbt in München. Peter Flury war ein Schweizer Klassischer Philologe und Lexikograf.
27.03.1999 - Gestorben:
Henri Cottez stirbt in Paris. Henri Cottez war ein französischer Hellenist, Romanist, Dichter und Lexikograf.
16.02.1997 - Gestorben:
Colin Smith (Hispanist) stirbt in Cambridge. Christopher Colin Smith war ein englischer Hispanist und Lexikograph.
19.01.1995 - Gestorben:
Manfred Höfler stirbt. Manfred Höfler war ein deutscher Romanist, Sprachwissenschaftler und Lexikograf
1992 - Gestorben:
Charles Pellat stirbt. Charles Pellat war ein französischer Arabist und Lexikograph.
1989 - Gestorben:
Paolo Zolli stirbt. Paolo Zolli war ein italienischer Romanist, Linguist, Dialektologe und Lexikograf.
15.02.1980 - Gestorben:
Albert Simonin stirbt. Albert Simonin war ein französischer Schriftsteller, Szenarist, Autor von Kriminalromanen und Lexikograf des Argot.
02.09.1978 - Gestorben:
Gerhard Wahrig stirbt in Wiesbaden. Gerhard Wahrig war ein deutscher Lexikograph.
25.12.1974 - Gestorben:
Giacomo Devoto stirbt in Florenz. Giacomo Devoto war ein italienischer Linguist, Romanist und Lexikograf.
25.01.1971 - Gestorben:
Gaston Vasseur stirbt. Gaston Vasseur war ein französischer Autor, Romanist, Dialektologe, Lokalhistoriker, Lexikograf, Grammatiker und Autor in picardischer Mundart.
1964 - Gestorben:
Georges Castellana stirbt in Nizza. Georges Castellana war ein französischer Romanist, Okzitanist und Lexikograf.
11.09.1956 - Geboren:
Birgit Klausmann wird in Krefeld geboren. Birgit Klausmann ist eine deutsche Lexikografin und Autorin von Wörterbüchern und Sprachlehrwerken für die Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Türkisch.
16.10.1954 - Geboren:
Wolfgang Schweickard wird in Aschaffenburg geboren. Wolfgang Schweickard ist ein deutscher Romanist und Lexikograf.
04.04.1951 - Geboren:
Grady Ward wird geboren. William Grady Ward ist ein US-amerikanischer Software-Entwickler, Lexikograph und Internet-Aktivist. Er ist bekannt für sein Engagement gegen die Praktiken Scientologys.
20.06.1948 - Geboren:
Silvia Clavadetscher wird in Rüti ZH geboren. Silvia Clavadetscher-Thürlemann war eine Schweizer Altphilologin und Lexikografin.
25.06.1942 - Geboren:
Hugo Beikircher wird in Bozen geboren. Hugo Beikircher ist ein italienischer Altphilologe und Lexikograf.
1941 - Geboren:
Paolo Zolli wird in Venedig geboren. Paolo Zolli war ein italienischer Romanist, Linguist, Dialektologe und Lexikograf.
14.06.1940 - Geboren:
Francesco Guccini wird in Modena geboren. Francesco Guccini ist ein italienischer Cantautore (Liedermacher), Sänger und Schriftsteller. Er gilt als einer der wichtigsten und beliebtesten Cantautori und debütierte 1967 mit dem Album Folk beat n. 1 (erste Rock-’n’-Roll-Songs aus seiner Feder gehen allerdings schon bis 1959 zurück ); in einer über 40-jährigen Karriere veröffentlichte er 20 Musikalben. Daneben betätigte er sich auch als Schriftsteller, Schauspieler, Komponist von Filmsoundtracks und Comicautor; außerdem beschäftigt er sich mit Lexikologie, Lexikografie, Historiolinguistik, Etymologie, Dialektologie, Übersetzungen, Theater und ist Songwriter für andere Interpreten.
30.04.1939 - Gestorben:
Mojsije Margel stirbt in Zagreb, ehemals Königreich Jugoslawien, heute Kroatien. Mojsije Margel auch kroat. Mojsije Moše Margel oder Moshe Margel war ein kroatischer Rabbiner, Lexikograf und Hebraist.
20.02.1939 - Gestorben:
Isidore Singer stirbt in New York City, New York. Isidore Singer war ein österreichisch-amerikanischer jüdischer Schriftsteller und Lexikograph.
08.06.1938 - Geboren:
Peter Flury wird in Fideris geboren. Peter Flury war ein Schweizer Klassischer Philologe und Lexikograf.
08.02.1938 - Geboren:
Melvyn Goldstein wird in New York, NY geboren. Melvyn C. Goldstein ist ein bedeutender US-amerikanischer Anthropologe und Tibet-Wissenschaftler. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen: tibetische Gesellschaft, Geschichte und zeitgenössische Politik in Tibet, Bevölkerungsstudien, Polyandrie, Nomaden in Tibet, Lexikographie, Studien zu Themen der Kultur- und Entwicklungsökologie, des wirtschaftlichen Wandels und der interkulturellen Gerontologie.
21.10.1937 - Geboren:
Manfred Höfler wird in Mannheim geboren. Manfred Höfler war ein deutscher Romanist, Sprachwissenschaftler und Lexikograf
07.07.1935 - Gestorben:
Otto Gradenwitz stirbt in Berlin. Otto Gradenwitz war ein deutscher Rechtshistoriker und Lexikograph.
13.10.1934 - Gestorben:
Theodore Baker stirbt in Dresden. Theodore Baker war ein in Deutschland und Amerika wirkender US-amerikanischer Musikwissenschaftler, Übersetzer, Verlagslektor und Lexikograph.
02.02.1930 - Geboren:
Juri Derenikowitsch Apressjan wird in Moskau geboren. Juri Derenikowitsch Apressjan ist ein russischer Linguist und Lexikograph.
09.08.1929 - Geboren:
Charles J. Fillmore wird in St. Paul, Minnesota geboren. Charles John Fillmore war ein US-amerikanischer Linguist. Er war der Begründer der Kasusgrammatik und der Frame-Semantik und gehörte zu den Begründern und wichtigsten Vertretern der Konstruktionsgrammatik. Außerhalb der Linguistik im engeren Sinn hatten seine Arbeiten zur Frame-Semantik auch einen wichtigen Einfluss auf Methoden der Lexikografie.
05.08.1929 - Geboren:
Wilhelm Braun (Germanist) wird in Trautenau im Riesengebirge geboren. Wilhelm Braun war ein deutscher Germanist und Lexikograph.
17.02.1928 - Gestorben:
Ōtsuki Fumihiko stirbt. Ōtsuki Fumihiko war ein japanischerLexikograph, Linguist und Historiker. Bekannt wurde er durch die von ihm herausgegebenen Wörterbücher des Japanischen, das Genkai (言海, wörtlich: „Meer der Worte“; 1891) und dessen Nachfolger Daigenkai (大言海, wörtlich: „Großes Meer der Worte“; 1932-37), sowie durch Studien zur japanischen Grammatik.
27.09.1927 - Geboren:
Colin Smith (Hispanist) wird in Brighton geboren. Christopher Colin Smith war ein englischer Hispanist und Lexikograph.
21.04.1927 - Gestorben:
Ernst Wasserzieher stirbt in Halberstadt. Ernst Wasserzieher war ein deutscher Etymologe und Lexikograf.
21.05.1926 - Gestorben:
Friedrich Kluge stirbt in Freiburg im Breisgau. Friedrich Kluge war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograf. Sein Name ist vor allem durch sein 1883 veröffentlichtes Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache (oft auch einfach „der Kluge“ genannt) bekannt, das bis heute zahlreiche Neuauflagen erlebte (zuletzt in 25. Auflage. 2011) und ein Standardwerk der deutschen Etymologie ist.
18.09.1924 - Geboren:
Wolfhart Westendorf wird in Schwiebus, damals Neumark, Mark Brandenburg, heute Woiwodschaft Lebus, Polen geboren. Wolfhart Westendorf ist ein deutscher Ägyptologe und emeritierter Professor an der Universität Göttingen. Seine besonderen Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der altägyptischen Grammatik, der ägyptischen und koptischenLexikographie, der Medizin des pharaonischen Ägypten, der klassischen ägyptischen Literatur und der ägyptischen Religion.
20.03.1924 - Geboren:
Ladislav Zgusta wird in Libochovice geboren. Ladislav Zgusta war ein tschechischer Sprachwissenschaftler, Indogermanist, Altphilologe, Namenforscher und Lexikograf mit US-amerikanischer Staatsbürgerschaft.
10.05.1923 - Geboren:
Gerhard Wahrig wird in Burgstädt, Sachsen geboren. Gerhard Wahrig war ein deutscher Lexikograph.
29.12.1921 - Gestorben:
Hermann Paul (Germanist) stirbt in München. Hermann Otto Theodor Paul war ein deutscher germanistischer Mediävist, Sprachwissenschaftler und Lexikograph. Paul gehört zur Gruppe der Junggrammatiker.
30.04.1919 - Geboren:
Jules Coupier wird in Manosque geboren. Jules Coupier ist ein französischer Romanist, Okzitanist, Provenzalist, Lexikograf und Schriftsteller des Okzitanischen.
1919 - Gestorben:
Wilhelm Max Müller stirbt. Wilhelm Max Müller war ein deutsch-amerikanischer Orientalist und Lexikograf. Nach Studien in Deutschland übersiedelte der Sohn des berühmten Indologen Friedrich Max Müller 1888 in die Vereinigten Staaten. An der University of Pennsylvania lehrte er Ägyptologie. Daneben war er Mitarbeiter und -herausgeber am Wörterbuch über das Alte Testament von Wilhelm Gesenius, an der Encyclopaedia Biblica und der Jewish Encyclopedia. Im Juli 1919 verstarb er bei einem Unfall in Wildwood (New Jersey).
27.09.1918 - Geboren:
Hedwig Brenner wird in Czernowitz geboren. Hedwig Brenner ist eine deutschsprachige israelischeLexikografin und Schriftstellerin.
28.11.1917 - Gestorben:
Emil Levy stirbt in Freiburg im Breisgau. Emil Levy war ein deutscher Romanist, Provenzalist und Lexikograf.
18.10.1916 - Gestorben:
Otto Dammer stirbt in Altkirchen. Johann Gustav Eduard Otto Dammer war ein deutscher Chemiker, Lexikograf, Journalist und Politiker.
26.07.1915 - Gestorben:
James Murray (Lexikograf) stirbt in Oxford. Sir James Augustus Henry Murray war ein britischer Lexikograf, Philologe und ab 1879 bis zu seinem Tod der wichtigste Herausgeber des Oxford English Dictionary.
25.07.1915 - Geboren:
Hans Joachim Störig wird in Quenstedt geboren. Hans Joachim Störig war ein deutscher Sachbuchautor und Lexikograph.
1914 - Geboren:
Charles Pellat wird geboren. Charles Pellat war ein französischer Arabist und Lexikograph.
1913 - Geboren:
Henri Cottez wird im Département Jura geboren. Henri Cottez war ein französischer Hellenist, Romanist, Dichter und Lexikograf.
09.09.1911 - Gestorben:
Francis Andrew March stirbt in Easton, Pennsylvania. Francis Andrew March war ein US-amerikanischer Philologe und Lexikograf.
01.08.1911 - Gestorben:
Konrad Duden stirbt in Sonnenberg. Konrad Alexander Friedrich Duden war ein preußisch-deutscher Gymnasiallehrer und trat als Philologe und Lexikograf hervor. Konrad Duden schuf das nach ihm benannte Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache, den „Duden“, und beeinflusste damit Ende des 19. Jahrhunderts maßgeblich die Entwicklung einer einheitlichen Rechtschreibung im deutschen Sprachraum.
01.08.1909 - Gestorben:
Karl Sachs (Romanist) stirbt in Brandenburg an der Havel. Karl Ernst August Sachs war ein deutscher Romanist sowie Lexikograph.
28.11.1906 - Geboren:
Emmanuel Kriaras wird in Piräus geboren. Emmanuel G. Kriaras war ein griechischer Philologe und Lexikograf. Er war einer der wichtigsten Experten für die griechische Volkssprache (Dimotiki).
18.04.1905 - Geboren:
Albert Simonin wird in Paris geboren. Albert Simonin war ein französischer Schriftsteller, Szenarist, Autor von Kriminalromanen und Lexikograf des Argot.
1904 - Geboren:
Gaston Vasseur wird in Nibas geboren. Gaston Vasseur war ein französischer Autor, Romanist, Dialektologe, Lokalhistoriker, Lexikograf, Grammatiker und Autor in picardischer Mundart.
23.05.1903 - Gestorben:
Giuseppe Rigutini stirbt in Florenz. Giuseppe Rigutini war ein italienischer Altphilologe, Romanist, Italianist, Germanist und Lexikograf.
29.07.1902 - Gestorben:
Joseph Kürschner stirbt bei Windisch-Matrei. Joseph Kürschner war ein deutscher Schriftsteller und Lexikograph.
12.04.1902 - Gestorben:
Lorédan Larchey stirbt in Menton. Lorédan Larchey war ein französischer Bibliothekar, Lexikograf und Romanist.
15.06.1901 - Geboren:
Lutz Mackensen wird in Bad Harzburg geboren. Lutz Mackensen war ein deutscher Sprachforscher, Volkskundler und Lexikograph.
18.01.1898 - Gestorben:
Henry George Liddell stirbt in Ascot, Berkshire. Henry George Liddell war ein britischer Altphilologe und Lexikograf.
1898 - Geboren:
Georges Castellana wird in Nizza geboren. Georges Castellana war ein französischer Romanist, Okzitanist und Lexikograf.
19.07.1897 - Geboren:
Giacomo Devoto wird in Genua geboren. Giacomo Devoto war ein italienischer Linguist, Romanist und Lexikograf.
25.08.1895 - Gestorben:
Karl Ernst Georges stirbt in Gotha. Karl Ernst Georges war ein deutscher Altphilologe, Lehrer und Lexikograf.
12.06.1895 - Gestorben:
Césaire Villatte stirbt in Neustrelitz. Césaire Villatte war ein deutscher Romanist und Lexikograf.
07.10.1893 - Gestorben:
William Smith (Lexikograf) stirbt in London. William Smith war ein britischer Klassischer Philologe und Lexikograf.
16.04.1892 - Gestorben:
Matthias Lexer stirbt in Nürnberg. Matthias Lexer, seit 1885 Ritter von Lexer war ein österreichisch-bayerischer germanistischer Mediävist und Lexikograph.
27.02.1892 - Gestorben:
Jakob Levy stirbt in Breslau. Jakob Levy war ein deutscher Rabbiner und Lexikograph.
02.12.1887 - Gestorben:
Robert Scott (Altphilologe) stirbt in Rochester. Robert Scott war ein britischer Klassischer Philologe und Lexikograf.
29.05.1887 - Geboren:
Guntram Saladin wird in Grellingen geboren. Guntram Saladin war ein SchweizerLexikograph und Ortsnamenforscher.
02.02.1886 - Geboren:
Erhard Lommatzsch wird in Dresden geboren. Erhard Lommatzsch war ein deutscher Romanist, Mediävist, Sprachwissenschaftler und Lexikograf
09.07.1879 - Gestorben:
Georg Aenotheus Koch stirbt in Leipzig. Georg Aenotheus Koch war ein deutscher Klassischer Philologe, Lexikograf und Pädagoge.
04.05.1878 - Gestorben:
Ferdinand Höfer stirbt in Brunoy, Département Essonne. Johann Christian Ferdinand Höfer war ein deutsch-französischer Arzt, Lexikograph und Schriftsteller.
13.11.1875 - Geboren:
Mojsije Margel wird in Mo?cisko, ehemals Westgalizien, Österreich-Ungarn, heute Polen geboren. Mojsije Margel auch kroat. Mojsije Moše Margel oder Moshe Margel war ein jugoslawischer Rabbiner, Lexikograf und Hebraist.
26.08.1875 - Gestorben:
Anton Johann Gross-Hoffinger stirbt in Breslau. Anton Johann Gross-Hoffinger, mit den Pseudonymen Hans Normann, A. J. Groß, Anton Johann Groß, Anton Johann Groß (Hoffinger) und A. J. Groß-Hoffinger; war ein österreichischer Geograph, Lexikograf, Schriftsteller des Vormärz und Verleger, dessen zahlreiche Werke teilweise mehrfach veröffentlicht wurden.
03.01.1875 - Gestorben:
Pierre Larousse stirbt in Paris. Pierre Athanase Larousse war ein französischer pädagogischer Schriftsteller, Lexikograph und Enzyklopädist.
31.01.1872 - Gestorben:
Jacob Heinrich Kaltschmidt stirbt in Leipzig. Jacob Heinrich Kaltschmidt, auch Jakob war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograph.
14.02.1871 - Gestorben:
Johann Friedrich Palm stirbt in Bautzen. Johann Friedrich Palm war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograf. Seine bedeutendste Leistung ist die Neubearbeitung des Handwörterbuchs der griechischen Sprache von Franz Passow (1841–1857).
12.09.1869 - Gestorben:
Peter Mark Roget stirbt in West Malvern, Worcestershire. Peter Mark Roget war ein englischer Arzt und Lexikograph.
10.02.1868 - Gestorben:
Heinrich Eduard Dirksen stirbt in Berlin. Heinrich Eduard Dirksen war ein deutscher Rechtswissenschaftler, Lexikograph und Hochschullehrer. In wohl einzigartiger Weise verband er Rechtsgeschichte und Klassische Philologie.
01.02.1868 - Gestorben:
Gustav Eduard Benseler stirbt in Leipzig. Gustav Eduard Benseler war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograph.
06.02.1866 - Gestorben:
Friedrich Karl Kraft stirbt in Hamm bei Hamburg. Friedrich Karl Kraft war ein deutscher Altphilologe und Lexikograf.
06.08.1862 - Gestorben:
Valentin Rost stirbt in Gotha. Valentin Christian Friedrich Rost war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograf. Seine bedeutendste Leistung ist die Neubearbeitung des Handwörterbuchs der griechischen Sprache von Franz Passow (1841–1857).
15.05.1862 - Geboren:
Wilhelm Max Müller wird in Gleißenberg geboren. Wilhelm Max Müller war ein deutsch-amerikanischer Orientalist und Lexikograf. Nach Studien in Deutschland übersiedelte der Sohn des berühmten Indologen Friedrich Max Müller 1888 in die Vereinigten Staaten. An der University of Pennsylvania lehrte er Ägyptologie. Daneben war er Mitarbeiter und -herausgeber am Wörterbuch über das Alte Testament von Wilhelm Gesenius, an der Encyclopaedia Biblica und der Jewish Encyclopedia. Im Juli 1919 verstarb er bei einem Unfall in Wildwood (New Jersey).
16.05.1860 - Geboren:
Otto Gradenwitz wird in Breslau geboren. Otto Gradenwitz war ein deutscher Rechtshistoriker und Lexikograph.
15.05.1860 - Geboren:
Ernst Wasserzieher wird in Stettin geboren. Ernst Wasserzieher war ein deutscher Etymologe und Lexikograf.
10.11.1859 - Geboren:
Isidore Singer wird in Mährisch Weißkirchen, Mähren geboren. Isidore Singer war ein österreichisch-amerikanischer jüdischer Schriftsteller und Lexikograph.
21.06.1856 - Geboren:
Friedrich Kluge wird in Köln geboren. Friedrich Kluge war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograf. Sein Name ist vor allem durch sein 1883 veröffentlichtes Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache (oft auch einfach „der Kluge“ genannt) bekannt, das bis heute zahlreiche Neuauflagen erlebte (zuletzt in 25. Auflage. 2011) und ein Standardwerk der deutschen Etymologie ist.
23.10.1855 - Geboren:
Emil Levy wird in Hamburg geboren. Emil Levy war ein deutscher Romanist, Provenzalist und Lexikograf.
24.06.1855 - Gestorben:
Johann Gottfried Flügel stirbt in Leipzig. Johann Gottfried Flügel war ein deutscher Philologe, Lexikograf und Autor mehrerer Sprachlehrbücher.
23.02.1854 - Gestorben:
Wilhelm Pape stirbt in Berlin. Johann Georg Wilhelm Pape war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograf. Er ist bis heute vor allem als Verfasser des Griechisch-Deutschen Handwörterbuchs bekannt.
20.09.1853 - Geboren:
Joseph Kürschner wird in Gotha geboren. Joseph Kürschner war ein deutscher Schriftsteller und Lexikograph.
07.08.1851 - Gestorben:
Johann Gottfried Gruber stirbt in Halle/Saale. Johann Gottfried Gruber war ein deutscher Universalgelehrter, Lexikograph und Schriftsteller.
03.06.1851 - Geboren:
Theodore Baker wird in New York City geboren. Theodore Baker war ein in Deutschland und Amerika wirkender US-amerikanischer Musikwissenschaftler, Übersetzer, Verlagslektor und Lexikograph.
12.05.1850 - Gestorben:
Heinrich August Pierer stirbt in Altenburg. Heinrich August Pierer war ein deutscher Offizier, Verleger und Lexikograf. Er war der Herausgeber des Universal-Lexikons der Gegenwart und Vergangenheit.
15.10.1847 - Geboren:
Ōtsuki Fumihiko wird in Edo geboren. Ōtsuki Fumihiko war ein japanischerLexikograph, Linguist und Historiker. Bekannt wurde er durch die von ihm herausgegebenen Wörterbücher des Japanischen, das Genkai (言海, wörtlich: „Meer der Worte“; 1891) und dessen Nachfolger Daigenkai (大言海, wörtlich: „Großes Meer der Worte“; 1932-37), sowie durch Studien zur japanischen Grammatik.
08.08.1847 - Gestorben:
Samuel Gottlieb Linde stirbt in Warschau. Samuel Gottlieb Linde (auch Samuel Bogumi? Linde, eine spätere polnische Übersetzung) war ein Pädagoge, Sprachwissenschaftler und Bibliothekar, der insbesondere für seine Beiträge zur Lexikografie des Polnischen bekannt wurde.
07.08.1846 - Geboren:
Hermann Paul (Germanist) wird in Salbke geboren. Hermann Otto Theodor Paul war ein deutscher germanistischer Mediävist, Sprachwissenschaftler und Lexikograph. Paul gehört zur Gruppe der Junggrammatiker.
15.04.1843 - Gestorben:
Noah Webster stirbt in New Haven, Connecticut. Noah Webster war ein amerikanischer Lexikograf, Rechtschreibreformer, Publizist, Übersetzer und Schriftsteller. Auf seine Reform gehen die meisten Unterschiede in der Rechtschreibung des amerikanischen gegenüber dem britischen Englisch zurück.
20.04.1839 - Geboren:
Otto Dammer wird in Stettin geboren. Johann Gustav Eduard Otto Dammer war ein deutscher Chemiker, Lexikograf, Journalist und Politiker.
08.06.1837 - Geboren:
Moritz Heyne wird in Weißenfels geboren. Moritz Heyne, auch Moriz war ein deutscher germanistischer Mediävist und Lexikograph.
07.02.1837 - Geboren:
James Murray (Lexikograf) wird in Denholm, Roxburghshire, Schottland geboren. Sir James Augustus Henry Murray war ein britischer Lexikograf, Philologe und ab 1879 bis zu seinem Tod der wichtigste Herausgeber des Oxford English Dictionary.
26.01.1831 - Geboren:
Lorédan Larchey wird in Metz geboren. Lorédan Larchey war ein französischer Bibliothekar, Lexikograf und Romanist.
18.10.1830 - Geboren:
Matthias Lexer wird in Liesing im Lesachtal, Österreich geboren. Matthias Lexer, seit 1885 Ritter von Lexer war ein österreichisch-bayerischer germanistischer Mediävist und Lexikograph.
08.01.1830 - Gestorben:
Georg Heinrich Lünemann stirbt in Göttingen. Georg Heinrich Lünemann war ein deutscher Altphilologe und Lexikograf.
29.08.1829 - Geboren:
Giuseppe Rigutini wird in Lucignano geboren. Giuseppe Rigutini war ein italienischer Altphilologe, Romanist, Italianist, Germanist und Lexikograf.
31.03.1829 - Geboren:
Karl Sachs (Romanist) wird in Magdeburg geboren. Karl Ernst August Sachs war ein deutscher Romanist sowie Lexikograph.
03.01.1829 - Geboren:
Konrad Duden wird in Lackhausen geboren. Konrad Alexander Friedrich Duden war ein preußisch-deutscher Gymnasiallehrer und trat als Philologe und Lexikograf hervor. Konrad Duden schuf das nach ihm benannte Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache, den „Duden“, und beeinflusste damit Ende des 19. Jahrhunderts maßgeblich die Entwicklung einer einheitlichen Rechtschreibung im deutschen Sprachraum.
25.10.1825 - Geboren:
Francis Andrew March wird in Millbury, Massachusetts geboren. Francis Andrew March war ein US-amerikanischer Philologe und Lexikograf.
17.12.1824 - Geboren:
Adolphe Hatzfeld wird in Paris geboren. Adolphe Hatzfeld war ein französischer Altphilologe, Philosoph, Romanist und Lexikograf.
14.02.1824 - Gestorben:
Jens Christian Svabo stirbt in Tórshavn. Jens Christian Svabo war der erste Gelehrte, der sich mit der färöischen Sprache beschäftigte. Er gilt als Pionier der färöischen Lexikographie und ist einer der frühen färöischen Ethnographen.
19.09.1820 - Gestorben:
Johann Georg Meusel stirbt in Erlangen. Johann Georg Meusel war ein deutscher Historiker, Lexiko- und Bibliograf.
12.11.1819 - Geboren:
Daniel Sanders wird in Strelitz geboren. Daniel Sanders war ein deutscher Lexikograf und Sprachforscher sowie Dichter und Übersetzer.
1819 - Geboren:
Jakob Levy wird in Dobrzyca, Posen geboren. Jakob Levy war ein deutscher Rabbiner und Lexikograph.
23.10.1817 - Geboren:
Pierre Larousse wird in Toucy, Yonne geboren. Pierre Athanase Larousse war ein französischer pädagogischer Schriftsteller, Lexikograph und Enzyklopädist.
13.01.1816 - Geboren:
Césaire Villatte wird in Neustrelitz geboren. Césaire Villatte war ein deutscher Romanist und Lexikograf.
02.10.1813 - Geboren:
Johann Friedrich Palm wird in Prettin geboren. Johann Friedrich Palm war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograf. Seine bedeutendste Leistung ist die Neubearbeitung des Handwörterbuchs der griechischen Sprache von Franz Passow (1841–1857).
20.05.1813 - Geboren:
William Smith (Lexikograf) wird in London geboren. William Smith war ein britischer Klassischer Philologe und Lexikograf.
21.04.1811 - Geboren:
Ferdinand Höfer wird in Döschnitz in Thüringen geboren. Johann Christian Ferdinand Höfer war ein deutsch-französischer Arzt, Lexikograph und Schriftsteller.
06.02.1811 - Geboren:
Henry George Liddell wird in Bishop Auckland, County Durham geboren. Henry George Liddell war ein britischer Altphilologe und Lexikograf.
26.01.1811 - Geboren:
Robert Scott (Altphilologe) wird in Bondleigh, Devonshire geboren. Robert Scott war ein britischer Klassischer Philologe und Lexikograf.
22.05.1808 - Geboren:
Anton Johann Gross-Hoffinger wird in Wien geboren. Anton Johann Gross-Hoffinger, mit den Pseudonymen Hans Normann, A. J. Groß, Anton Johann Groß, Anton Johann Groß (Hoffinger) und A. J. Groß-Hoffinger; war ein österreichischer Geograph, Lexikograf, Schriftsteller des Vormärz und Verleger, dessen zahlreiche Werke teilweise mehrfach veröffentlicht wurden.
03.01.1807 - Geboren:
Wilhelm Pape wird in Berlin geboren. Johann Georg Wilhelm Pape war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograf. Er ist bis heute vor allem als Verfasser des Griechisch-Deutschen Handwörterbuchs bekannt.
10.09.1806 - Gestorben:
Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart stirbt in Dresden. Johann Christoph Adelung war ein deutscher Bibliothekar, Lexikograph und Germanist.
19.07.1806 - Geboren:
Lorenz Diefenbach wird in Ostheim in der Wetterau, Hessen geboren. Georg Anton Lorenz Diefenbach war Bibliothekar, Pfarrer, Germanist, Lexikograf sowie deutschnationaler Schriftsteller.
28.02.1806 - Geboren:
Gustav Eduard Benseler wird in Freiberg geboren. Gustav Eduard Benseler war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograph.
15.11.1802 - Geboren:
Georg Aenotheus Koch wird in Drebach geboren. Georg Aenotheus Koch war ein deutscher Klassischer Philologe, Lexikograf und Pädagoge.
1799 - Geboren:
Jacob Heinrich Kaltschmidt wird in Lübeck geboren. Jacob Heinrich Kaltschmidt, auch Jakob war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograph.
13.12.1795 - Gestorben:
Pierre Augustin Boissier de Sauvages stirbt in Alès. Pierre Augustin Boissier de Sauvages de Lacroix war ein französischer Naturforscher, Provenzalist und Lexikograf und Enzyklopädist.
1795 - Gestorben:
François Lacombe stirbt in Paris. François Lacombe war ein französischer Romanist und Lexikograf.
26.02.1794 - Geboren:
Heinrich August Pierer wird in Altenburg geboren. Heinrich August Pierer war ein deutscher Offizier, Verleger und Lexikograf. Er war der Herausgeber des Universal-Lexikons der Gegenwart und Vergangenheit.
12.09.1793 - Gestorben:
Rudolf Füssli (der Jüngere) stirbt in Zürich. Rudolf Füssli war ein Schweizer Maler, Kunsthistoriker und Lexikograph.
16.10.1790 - Geboren:
Valentin Rost wird in Friedrichroda in Thüringen geboren. Valentin Christian Friedrich Rost war ein deutscher klassischer Philologe und Lexikograf. Seine bedeutendste Leistung ist die Neubearbeitung des Handwörterbuchs der griechischen Sprache von Franz Passow (1841–1857).
13.09.1790 - Geboren:
Heinrich Eduard Dirksen wird in Königsberg i. Pr. geboren. Heinrich Eduard Dirksen war ein deutscher Rechtswissenschaftler, Lexikograph und Hochschullehrer. In wohl einzigartiger Weise verband er Rechtsgeschichte und Klassische Philologie.
22.11.1788 - Geboren:
Johann Gottfried Flügel wird in Barby geboren. Johann Gottfried Flügel war ein deutscher Philologe, Lexikograf und Autor mehrerer Sprachlehrbücher.
28.01.1786 - Geboren:
Friedrich Karl Kraft wird in Niedertrebra geboren. Friedrich Karl Kraft war ein deutscher Altphilologe und Lexikograf.
03.09.1780 - Geboren:
Georg Heinrich Lünemann wird in Göttingen geboren. Georg Heinrich Lünemann war ein deutscher Altphilologe und Lexikograf.
31.12.1779 - Gestorben:
Johann Joseph Schmidlin stirbt in Hamburg. Johann Joseph Schmidlin war ein deutscher Lexikograph.
18.01.1779 - Geboren:
Peter Mark Roget wird in London geboren. Peter Mark Roget war ein englischer Arzt und Lexikograph.
29.11.1774 - Geboren:
Johann Gottfried Gruber wird in Naumburg/Saale geboren. Johann Gottfried Gruber war ein deutscher Universalgelehrter, Lexikograph und Schriftsteller.
20.04.1771 - Geboren:
Samuel Gottlieb Linde wird in Thorn geboren. Samuel Gottlieb Linde (auch Samuel Bogumi? Linde, eine spätere polnische Übersetzung) war ein Pädagoge, Sprachwissenschaftler und Bibliothekar, der insbesondere für seine Beiträge zur Lexikografie des Polnischen bekannt wurde.
05.04.1768 - Gestorben:
Egidio Forcellini stirbt in Fener oder in Campo, heute zu Alano di Piave. Egidio Forcellini, latinisiert Aegidius Forcellini, war ein italienischer Philologe und Lexikograph.
22.01.1767 - Geboren:
Johann Friedrich Pierer wird in Altenburg geboren. Johann Friedrich Pierer war ein deutscher Lexikograf.
06.10.1766 - Gestorben:
Jean Desgrouais stirbt in Magny-en-Vexin, Département Val-d’Oise. Jean Desgrouais war ein französischer Romanist, Sprachpurist und Lexikograf.
21.04.1764 - Geboren:
Johann Christian August Heyse wird in Nordhausen geboren. Johann Christian August Heyse war ein deutscher Pädagoge, Grammatiker und Lexikograf.
21.12.1762 - Geboren:
Friedrich Karl Gottlob Hirsching wird in Uffenheim, Fürstentum Ansbach geboren. Friedrich Karl Gottlob Hirsching war ein deutscher Universalgelehrter und Verfasser von Nachschlagewerken (Lexikograf).
16.10.1758 - Geboren:
Noah Webster wird in West Hartford, Connecticut geboren. Noah Webster war ein amerikanischer Lexikograf, Rechtschreibreformer, Publizist, Übersetzer und Schriftsteller. Auf seine Reform gehen die meisten Unterschiede in der Rechtschreibung des amerikanischen gegenüber dem britischen Englisch zurück.
10.05.1758 - Gestorben:
Christian Gottlieb Jöcher stirbt in Leipzig. Christian Gottlieb Jöcher war ein deutscher Gelehrter, Bibliothekar und Lexikograf.
16.03.1751 - Gestorben:
Johann Christian Schöttgen stirbt in Dresden. Johann Christian Schöttgen war ein deutscher Pädagoge, Historiker und Lexikograph.
1746 - Geboren:
Jens Christian Svabo wird in Miðvágur, Färöer geboren. Jens Christian Svabo war der erste Gelehrte, der sich mit der färöischen Sprache beschäftigte. Er gilt als Pionier der färöischen Lexikographie und ist einer der frühen färöischen Ethnographen.
17.03.1743 - Geboren:
Johann Georg Meusel wird in Eyrichshof geboren. Johann Georg Meusel war ein deutscher Historiker, Lexiko- und Bibliograf.
08.08.1732 - Geboren:
Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart wird in Spantekow geboren. Johann Christoph Adelung war ein deutscher Bibliothekar, Lexikograph und Germanist.
28.04.1731 - Gestorben:
Johann Theodor Jablonski stirbt in Berlin. Johann Theodor Jablonski, evang., war ein deutscher Pädagoge und Lexikograf.
28.03.1728 - Geboren:
Johann Georg Krünitz wird in Berlin geboren. Johann Georg Krünitz war ein bedeutender deutscher Enzyklopädist, Lexikograph, Naturwissenschaftler und Arzt. Von besonderem Wert ist sein Beitrag zur Oeconomischen Encyclopädie.
10.09.1726 - Geboren:
François Lacombe wird in Avignon geboren. François Lacombe war ein französischer Romanist und Lexikograf.
15.10.1725 - Geboren:
Johann Joseph Schmidlin wird in Ludwigsburg geboren. Johann Joseph Schmidlin war ein deutscher Lexikograph.
17.04.1725 - Geboren:
Jean-François Féraud wird in Marseille geboren. Jean-François Féraud war ein französischer Romanist und Lexikograf.
23.08.1724 - Gestorben:
Sébastien Rasles stirbt. Sébastien Rasles, auch Sebastian Rale oder Sebastian Rasle,, war ein jesuitischer Missionar und Lexikograph, der bei den Östlichen Abenaki lebte und sein Leben im Kolonialkrieg zwischen Frankreich und Großbritannien verlor.
28.08.1710 - Geboren:
Pierre Augustin Boissier de Sauvages wird in Alès geboren. Pierre Augustin Boissier de Sauvages de Lacroix war ein französischer Naturforscher, Provenzalist und Lexikograf und Enzyklopädist.
05.09.1709 - Geboren:
Rudolf Füssli (der Jüngere) wird in Zürich geboren. Rudolf Füssli war ein Schweizer Maler, Kunsthistoriker und Lexikograph.
1709 - Gestorben:
Pierre Danet stirbt. Pierre Danet war ein französischer Kleriker, Latinist, Hellenist, Romanist und Lexikograf.
10.05.1706 - Gestorben:
Johann Jakob Hofmann (Theologe) stirbt in Basel. Johann Jakob Hofmann war ein Schweizer Theologe, Historiker und Lexikograf.
1703 - Geboren:
Jean Desgrouais wird in Magny-en-Vexin, Département Val-d’Oise geboren. Jean Desgrouais war ein französischer Romanist, Sprachpurist und Lexikograf.
20.07.1694 - Geboren:
Christian Gottlieb Jöcher wird in Leipzig geboren. Christian Gottlieb Jöcher war ein deutscher Gelehrter, Bibliothekar und Lexikograf.
23.10.1688 - Gestorben:
Charles du Fresne, sieur du Cange stirbt in Paris. Charles du Fresne, sieur du Cange (auch Ducange; Carolus Dufresne Du Cange) war ein französischer Jurist, Historiker und Lexikograf.
26.08.1688 - Geboren:
Egidio Forcellini wird in Fener oder in Campo, heute zu Alano di Piave geboren. Egidio Forcellini, latinisiert Aegidius Forcellini, war ein italienischer Philologe und Lexikograph.
14.05.1688 - Gestorben:
Antoine Furetière stirbt in Paris. Antoine Furetière war ein französischer Schriftsteller und Gelehrter, vor allem aber ein bedeutender Lexikograph.
14.03.1687 - Geboren:
Johann Christian Schöttgen wird in Wurzen geboren. Johann Christian Schöttgen war ein deutscher Pädagoge, Historiker und Lexikograph.
12.08.1676 - Gestorben:
Pierre Delbrun stirbt in Albi. Pierre Delbrun war ein französischer Jesuit, Altphilologe, Romanist und Lexikograf.
04.01.1657 - Geboren:
Sébastien Rasles wird geboren. Sébastien Rasles, auch Sebastian Rale oder Sebastian Rasle,, war ein jesuitischer Missionar und Lexikograph, der bei den Östlichen Abenaki lebte und sein Leben im Kolonialkrieg zwischen Frankreich und Großbritannien verlor.
15.03.1654 - Geboren:
Johann Theodor Jablonski wird wahrscheinlich in Danzig geboren. Johann Theodor Jablonski, evang., war ein deutscher Pädagoge und Lexikograf.
1650 - Geboren:
Pierre Danet wird in Paris geboren. Pierre Danet war ein französischer Kleriker, Latinist, Hellenist, Romanist und Lexikograf.
11.09.1635 - Geboren:
Johann Jakob Hofmann (Theologe) wird in Basel geboren. Johann Jakob Hofmann war ein Schweizer Theologe, Historiker und Lexikograf.
08.08.1631 - Gestorben:
Konstantinas Sirvydas stirbt in Vilnius. Konstantinas Sirvydas war ein litauischer Autor und Lexikograph.
1627 - Gestorben:
John Minsheu stirbt in London. John Minsheu war ein britischer Linguist, Anglist, Romanist, Hispanist und Lexikograf.
28.03.1619 - Geboren:
Antoine Furetière wird in Paris geboren. Antoine Furetière war ein französischer Schriftsteller und Gelehrter, vor allem aber ein bedeutender Lexikograph.
31.05.1618 - Gestorben:
Georg Henisch stirbt in Augsburg. Georg Henisch, war ein Humanist, Pädagoge, Mediziner und Lexikograf.
18.12.1610 - Geboren:
Charles du Fresne, sieur du Cange wird in Amiens geboren. Charles du Fresne, sieur du Cange (auch Ducange; Carolus Dufresne Du Cange) war ein französischer Jurist, Historiker und Lexikograf.
22.06.1605 - Geboren:
Pierre Delbrun wird in Cahors geboren. Pierre Delbrun war ein französischer Jesuit, Altphilologe, Romanist und Lexikograf.
05.06.1599 - Gestorben:
Josua Maaler stirbt Glattfelden, Schweiz. Josua Maaler war ein Schweizer Pfarrer und Lexikograph. Er ist der Verfasser des ersten auf die deutsche Sprache fokussierten Wörterbuchs.
1579 - Geboren:
Konstantinas Sirvydas wird in Troškūnai geboren. Konstantinas Sirvydas war ein litauischer Autor und Lexikograph.
1576 - Gestorben:
Cristóbal de las Casas stirbt. Cristóbal de las Casas war ein spanischer Italianist und Lexikograf.
1560 - Geboren:
John Minsheu wird in London geboren. John Minsheu war ein britischer Linguist, Anglist, Romanist, Hispanist und Lexikograf.
24.04.1549 - Geboren:
Georg Henisch wird in Bartfeld geboren. Georg Henisch, war ein Humanist, Pädagoge, Mediziner und Lexikograf.
1530 - Geboren:
Cristóbal de las Casas wird geboren. Cristóbal de las Casas war ein spanischer Italianist und Lexikograf.
15.06.1529 - Geboren:
Josua Maaler wird in Zürich geboren. Josua Maaler war ein Schweizer Pfarrer und Lexikograph. Er ist der Verfasser des ersten auf die deutsche Sprache fokussierten Wörterbuchs.
1105 - Gestorben:
Mahmud al-Kāschgharī stirbt. Mahmūd ibn al-Husain ibn Muhammad al-Kāschgharī war ein türkischer Gelehrter und Lexikograph des 11. Jahrhunderts.
1008 - Geboren:
Mahmud al-Kāschgharī wird geboren. Mahmūd ibn al-Husain ibn Muhammad al-Kāschgharī war ein türkischer Gelehrter und Lexikograph des 11. Jahrhunderts.

"Lexikografie" in den Nachrichten