2014 - Film:
Defiance (Fernsehserie, 2 Staffel)
2014 - Film:
American Warships 2 (Bermuda Tentacles, Fernsehfilm)
2014 - Film:
Bermuda Tentacles (Fernsehfilm)
2013 - Film:
Air Force One is Down (Miniserie)
2012 - Film:
Lost Girl
2010 - Film:
Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn (Weeds, Fernsehserie, 2 Folgen)
2009 - Film:
The Line (Fernsehserie, 11 Folgen)
2007 - Film:
Broken
2005 - Film:
Smile
2005 - Film:
The Kid & I
2005 - Film:
Immer wieder Jim (According to Jim, Fernsehserie, 1 Folge)
2005 - Film:
Missing in America
2002 - Filmografie:
Silent Night (2002) ist ein kanadischer Fernsehfilm, der auf einer wahren Begebenheit aus dem Zweiten Weltkrieg basiert. Hauptdarsteller sind Linda Hamilton und Matthew Harbour.

Stab:
Regie: Rodney Gibbons
Drehbuch: Roger Aylward
Produktion: Irene Litinsky
Musik: James Gelfand
Kamera: Eric Cayla
Schnitt: Vidal Béïque

Besetzung: Linda Hamilton, Matthew Harbour, Romano Orzari, Alain Goulem, Martin Neufeld, Mark Antony Krupa, James McGowan, Michael Elkin, Cassian Bopp
2001 - Film:
Video Premiere Award in der Kategorie „Best Supporting Actress“ für Skeletons in the Closet
2001 - Film:
A Girl Thing (Fernsehfilm)
2001 - Ehrung:
Video Premiere Award in der Kategorie „Best Supporting Actress“ für „Skeletons in the Closet“
2001 - Film:
Bailey's Mistake (Fernsehfilm)
2000 - Ehrung:
Golden Satellite Award in der Kategorie „Best Actress in a Miniseries or Telefilm“ für The Color Of Courage
2000 - Ehrung:
Golden Satellite Award in der Kategorie „Best Actress in a Miniseries or Telefilm“ für „The Color Of Courage“
1999 - Ehrung:
Grammy in der Kategorie „Spoken Word Album For Children“ für „The Children’s Shakespeare“
1999 - Ehrung:
Grammy in der Kategorie „Spoken Word Album For Children“ für The Children’s Shakespeare
1999 - Film:
Courage – Der Mut einer Frau (The color of courage, Fernsehfilm)
1998 - Ehrung:
Blockbuster Entertainment Award in der Kategorie „Favorite Actress – Action/Adventure“ für „Dante’s Peak“
1998 - Film:
Spuren im Sand (Point last seen)
1998 - Ehrung:
Blockbuster Entertainment Award in der Kategorie „Favorite Actress – Action/Adventure“ für Dante’s Peak
1997 - Filmografie:
Dante’s Peak ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm aus dem Jahr 1997, in dem ein Vulkanausbruch thematisiert wird. Regie führte Roger Donaldson. In den Hauptrollen sind Pierce Brosnan und Linda Hamilton zu sehen.

Stab:
Regie: Roger Donaldson
Drehbuch: Leslie Bohem
Produktion: Gale Anne Hurd Joseph M. Singer
Musik: James Newton Howard John Frizzell
Kamera: Andrzej Bartkowiak
Schnitt: Conrad Buff Tina Hirsch Howard E. Smith

Besetzung: Pierce Brosnan, Linda Hamilton, Jamie Renée Smith, Jeremy Foley, Elizabeth Hoffman, Charles Hallahan, Grant Heslov, Kirk Trutner, Arabella Field, Tzi Ma, Brian Reddy, Lee Garlington, Bill Bolender
1996 - Filmografie:
T2 3-D: Battle Across Time ist ein Kurzfilm aus dem Jahre 1996.

Stab:
Regie: James Cameron,
John Bruno, Stan Winston
Drehbuch: Adam J. Bezark,
James Cameron,
Gary Goddard
Produktion: Chuck Comisky,
Andrew Millstein
Musik: Brad Fiedel
Kamera: Russell Carpenter,
Peter Anderson
Schnitt: Shannon Leigh Olds,
Allen Cappuccilli,
David de Vos

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Edward Furlong, Robert Patrick, Earl Boen, Michael Biehn
1996 - Ehrung:
Cable Ace Award in der Kategorie „Best Actress in a Movie or Miniseries“ für „A Mother’s Prayer“
1995 - Film:
Die Bitte einer Mutter (A Mother’s prayer, Fernsehfilm)
1994 - Film:
Stummer Schrei ist ein Thriller von Bruce Beresford aus dem Jahr 1994 mit Richard Dreyfuss in der Hauptrolle. Er hatte am 28. Oktober 1994 Premiere, in Deutschland startete er am 11. Mai 1995 in den Kinos.

Stab:
Regie: Bruce Beresford
Drehbuch: Akiva Goldsman
Produktion: James G. Robinson
Musik: Stewart Copeland
Kamera: Peter James
Schnitt: Ian Crafford

Besetzung: Richard Dreyfuss, Linda Hamilton, John Lithgow, J.T. Walsh, Ben Faulkner, Liv Tyler
1994 - Film:
Separate Lives – tödliches Doppelleben (Separate Lives)
1992 - Ehrung:
MTV Movie Award in den Kategorien „Most Desirable Female“ und „Best Female Performance“ für „Terminator 2: Judgment Day“
1992 - Ehrung:
Saturn Award für „Terminator 2: Judgment Day“
1992 - Ehrung:
MTV Movie Award in den Kategorien „Most Desirable Female“ und „Best Female Performance“ für Terminator 2: Judgment Day
1992 - Ehrung:
Saturn Award für Terminator 2: Judgment Day
1991 - Ehrung:
Silberner Otto in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ für Terminator 2: Judgment Day
1991 - Film:
Terminator 2 – Tag der Abrechnung (Terminator 2: Judgment Day)
1991 - Ehrung:
Silberner Otto in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ für „Terminator 2: Judgment Day“
1991 - Film:
Terminator 2 -Tag der Abrechnung ist ein Science-Fiction-Film von James Cameron aus dem Jahr 1991 und die Fortsetzung des Films Terminator aus dem Jahr 1984.

Stab:
Regie: James Cameron
Drehbuch: James CameronWilliam Wisher Jr.
Produktion: James Cameron
Musik: Brad Fiedel
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Conrad Buff IV Mark Goldblatt Richard A. Harris Dody Dorn

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Edward Furlong, Robert Patrick, Earl Boen, Joe Morton, S. Epatha Merkerson, Castulo Guerra, Danny Cooksey, Jenette Goldstein, Xander Berkeley, Leslie Hamilton Gearren, Ken Gibbel, Robert Winley, Nikki Cox, Michael Biehn
1990 - Ehrung:
Saturn Award für Beauty And The Beast
1990 - Ehrung:
Saturn Award für „Beauty And The Beast“
1990 - Filmografie:
Mr. Destiny ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1990. Regie führte James Orr, der gemeinsam mit Jim Cruickshank das Drehbuch schrieb. Die Hauptrolle spielte James Belushi.

Stab:
Regie: James Orr
Drehbuch: James Orr,
Jim Cruickshank
Produktion: Jim Cruickshank, Laurence Mark,
James Orr
Musik: David Newman
Kamera: Alex Thomson
Schnitt: Michael R. Miller

Besetzung: James Belushi, Linda Hamilton, Michael Caine, Jon Lovitz, Hart Bochner, Bill McCutcheon, Rene Russo, Jay O. Sanders, Maury Chaykin, Pat Corley, Terry Loughlin
1989 - Ehrung:
Romy Award für „Beauty And The Beast“
1989 - Ehrung:
Romy Award für Beauty And The Beast
25.09.1988 - Serienstart - Deutschland:
Die Schöne und das Biest (Originaltitel: Beauty and the Beast) ist eine US-amerikanische Dramaserie, die von CBS zwischen 1987 und 1990 gesendet wurde.

Genre: Drama
Produktion: George R. R. Martin
Idee: Ron Koslow
Musik: Don Davis, Lee Holdridge, William Ross

Besetzung: Ron Perlman, Linda Hamilton, Roy Dotrice, Jay Acovone, Jo Anderson, Edward Albert
1988 - Film:
Go Toward the Light (Fernsehfilm)
05.09.1987 - Serienstart:
Die Schöne und das Biest (Originaltitel: Beauty and the Beast) ist eine US-amerikanische Dramaserie, die von CBS zwischen 1987 und 1990 gesendet wurde.

Genre: Drama
Produktion: George R. R. Martin
Idee: Ron Koslow
Musik: Don Davis, Lee Holdridge, William Ross

Besetzung: Ron Perlman, Linda Hamilton, Roy Dotrice, Jay Acovone, Jo Anderson, Edward Albert
1986 - Filmografie:
Black Moon (Originaltitel: Black Moon Rising) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1986. Der Regisseur war Harley Cokeliss (aka Cokliss), das Drehbuch schrieben John Carpenter und William Gray gemeinsam. Die Hauptrollen spielten Tommy Lee Jones und Linda Hamilton.

Stab:
Regie: Harley Cokeliss
Drehbuch: John Carpenter William Gray
Produktion: John Carpenter
Musik: Lalo Schifrin
Kamera: Misha Suslov
Schnitt: Todd C. Ramsay

Besetzung: Tommy Lee Jones, Linda Hamilton, Robert Vaughn, Richard Jaeckel, Bubba Smith, Dan Shor, William Sanderson, Keenan Wynn, Nick Cassavetes, Don Opper
1984 - Film:
Terminator (abgeleitet vom englischen Verb „to terminate“ = beenden) ist ein Science-Fiction-Film von James Cameron aus dem Jahr 1984. Darin verkörpert Arnold Schwarzenegger einen Androiden aus der Zukunft, dessen Auftrag lautet, Menschen zu töten (zu „terminieren“). Der unerwartet sehr erfolgreiche Autorenfilm ist der erste aus einer Reihe von bislang vier Kinofilmen sowie einer Fernsehserie.

Stab:
Regie: James Cameron
Drehbuch: James Cameron Gale Anne Hurd
Produktion: Gale Anne Hurd
Musik: Brad Fiedel
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Mark Goldblatt

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Michael Biehn, Linda Hamilton, Paul Winfield, Lance Henriksen, Bess Motta, Earl Boen, Rick Rossovich, Dick Miller, Shawn Schepps, Bruce M. Kerner, Franco Columbu, Bill Paxton, Brad Rearden, Brian Thompson, Harriet Medin, Marianne Muellerleile
1984 - Film:
Kinder des Zorns (Children of the Corn)
1982 - Film:
T.A.G. – Das Killerspiel (The Assassination Game)
1980 - Film:
Verhängnisvolle Leidenschaft (Rape and marriage: The rideout case, Fernsehfilm)
26.09.1956 - Geboren:
Linda Hamilton wird in Salisbury, Maryland geboren. Linda Carroll Hamilton ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie ist vor allem durch die Rolle der Sarah Connor in den Filmen Terminator und Terminator 2 – Tag der Abrechnung bekannt geworden.

"Linda Hamilton" in den Nachrichten