29.12.2012 - Gestorben:
Salvador Reyes stirbt in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco. Salvador Reyes Monteón war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1952 und 1967 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Chava“ (Mädchen).
2006 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Apertura (Ramón Morales)
12.10.1997 - Gestorben:
Raúl Arellano stirbt in Guadalajara, Jalisco. Raúl Arellano Vásquez war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1953 und 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „La Pina“.
1997 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Verano (Martín Zúñiga)
1997 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Verano (Ignacio Vázquez)
1997 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Verano (Noe Zárate)
1997 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Verano (Gustavo Nápoles)
1997 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Verano (Camilo Romero)
1997 - Erfolg:
Mexikanischer Meister: Verano (Guillermo Hernández Medina)
15.06.1984 - Gestorben:
Héctor Hernández stirbt in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco. Héctor Hernández García war ein mexikanischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers, der zwischen 1958 und 1966 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Chale“.
13.12.1943 - Geboren:
Ignacio Calderón wird in Guadalajara, Jalisco geboren. Ignacio Calderón ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballtorwart, der von 1962 bis 1975 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Außerdem spielte er von 1975 bis 1980 für die ebenfalls in Guadalajara beheimatete Universitätsmannschaft Universidad de Guadalajara, bevor er seine aktive Laufbahn 1980 beim Club Atlas ausklingen ließ. Bekannt war er auch unter den Spitznamen „el Cuate“ (der Zwilling) und „Nacho“, der mexikanischen Koseform des Namens Ignacio, den er gewöhnlich auch bei seinen Autogrammen benutzte (siehe Bild).
04.12.1941 - Geboren:
Javier Valdivia wird in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco geboren. Javier Valdivia Huerta ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1960 und 1972 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „el Cabo“ (dt. die Spitze bzw. der Chef).
03.02.1941 - Geboren:
Francisco Jara wird in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco geboren. Francisco Jara Garribay ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1960 und 1971 meist bei Chivas Guadalajara unter Vertrag stand. Er war Teil jener legendären Mannschaft, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt.
14.03.1940 - Geboren:
Isidoro Díaz wird in Acatlán de Juárez, Bundesstaat Jalisco geboren. Isidoro Díaz Mejía ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1955 und 1968 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. In den frühen Jahren spielte er als Rechtsaußen und später als rechter Mittelfeldspieler. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „el Chololo“ (der Mestize).
13.01.1938 - Geboren:
Sabás Ponce wird in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco geboren. Sabás Ponce Labastida ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1956 und 1973 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Zusammen mit José Villegas ist Ponce der einzige Spieler, der mit Guadalajara achtmal Meister wurde. Ein noch immer bestehender Rekord in Mexiko. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „la hormiguita“ (die Ameise).
14.03.1937 - Geboren:
Arturo Chaires wird in Guadalajara geboren. Arturo Chaires Riso, bekannt unter dem auf sein vorausgegangenes Theologiestudium bezogenen Spitznamen „el Cura“ (dt.: der Pfarrer bzw. der Geistliche), war ein mexikanischer Fußballspieler, der von 1960 bis 1971 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt.
20.09.1936 - Geboren:
Salvador Reyes wird in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco geboren. Salvador Reyes Monteón war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1952 und 1967 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Chava“ (Mädchen).
06.12.1935 - Geboren:
Héctor Hernández wird in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco geboren. Héctor Hernández García war ein mexikanischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers, der zwischen 1958 und 1966 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Chale“.
20.02.1935 - Geboren:
Raúl Arellano wird in Guadalajara, Jalisco geboren. Raúl Arellano Vásquez war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1953 und 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „La Pina“.
20.07.1934 - Geboren:
José Villegas wird in La Experiencia, Bundesstaat Jalisco geboren. José Villegas Tavares ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der von 1952/53 bis 1971/72 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Zusammen mit Sabás Ponce ist Villegas der einzige Spieler, der mit Guadalajara achtmal Meister wurde. Ein noch immer bestehender Rekord in Mexiko. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „el Jamaicón“ (der Jamaikaner).
28.02.1934 - Geboren:
Guillermo Sepúlveda wird in Guadalajara, Jalisco geboren. Guillermo Sepúlveda Rodríguez ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler und ein hervorragender Innenverteidiger, der seine größten Erfolge mit Chivas Guadalajara feierte. Er war Teil jener legendären Mannschaft, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „El Tigre“ (Der Tiger).
26.10.1933 - Geboren:
Crescencio Gutiérrez wird in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco geboren. Crescencio Gutiérrez Aldana ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1952 und 1962 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Mellone“. Diesen hatte er in Erinnerung an den paraguayischen Fußballspieler Atilio Mellone erhalten, der einst für den Nachbarverein Oro gespielt hatte, weil ihre Art Fußball zu spielen sehr ähnlich war.

"Liste der Meistermannschaften von Deportivo Guadalajara" in den Nachrichten