24.06.1407 - Gestorben:
Theodor I. (Morea) stirbt in Konstantinopel. Theodor I. Palaiologos (griechisch: ???????? ? ???????????,Theod?ros I. Palaiologos) war byzantinischer Despot von Morea von 1383 bis 1407. Er war der vierte Sohn des byzantinischen KaisersJohannes V. Palaiologos und seiner Frau Helena Kantakouzena. Sein Großvater mütterlicherseits war der ehemalige Kaiser Johannes VI. Kantakuzenos. Seine älteren Brüder waren Kaiser Andronikos IV. und Manuel II..
16.02.1391 - Gestorben:
Johannes V. (Byzanz) stirbt in Konstantinopel. Johannes V. Palaiologos war ein Sohn des byzantinischen KaisersAndronikos III., dem er 1341 folgte, wenngleich er auch zunächst nicht selbstständig die Regierungsgeschäfte führte.
28.06.1385 - Gestorben:
Andronikos IV. stirbt. Andronikos IV. Palaiologos war byzantinischer Kaiser von 1376 bis 1379 als Sohn und Nachfolger von Johannes V. Palaiologos. Er rebellierte gegen seinen Vater, als die Osmanen unter Sultan Murad I. Johannes 1373 in die Abhängigkeit zwangen – indem er sich mit Murads Sohn verbündete, der sich ebenfalls gegen seinen Vater erhoben hatte. Beide Aufstände schlugen jedoch fehl. Murad blendete seinen Sohn und forderte Johannes auf, dies bei seinem Sohn auch zu tun, doch Andronikos wurde nur ein Auge geblendet.
1355 - Geboren:
Theodor I. (Morea) wird geboren. Theodor I. Palaiologos (griechisch: ???????? ? ???????????,Theod?ros I. Palaiologos) war byzantinischer Despot von Morea von 1383 bis 1407. Er war der vierte Sohn des byzantinischen KaisersJohannes V. Palaiologos und seiner Frau Helena Kantakouzena. Sein Großvater mütterlicherseits war der ehemalige Kaiser Johannes VI. Kantakuzenos. Seine älteren Brüder waren Kaiser Andronikos IV. und Manuel II..
11.04.1348 - Geboren:
Andronikos IV. wird geboren. Andronikos IV. Palaiologos war byzantinischer Kaiser von 1376 bis 1379 als Sohn und Nachfolger von Johannes V. Palaiologos. Er rebellierte gegen seinen Vater, als die Osmanen unter Sultan Murad I. Johannes 1373 in die Abhängigkeit zwangen – indem er sich mit Murads Sohn verbündete, der sich ebenfalls gegen seinen Vater erhoben hatte. Beide Aufstände schlugen jedoch fehl. Murad blendete seinen Sohn und forderte Johannes auf, dies bei seinem Sohn auch zu tun, doch Andronikos wurde nur ein Auge geblendet.
18.06.1332 - Geboren:
Johannes V. (Byzanz) wird in Didymoticho geboren. Johannes V. Palaiologos war ein Sohn des byzantinischen KaisersAndronikos III., dem er 1341 folgte, wenngleich er auch zunächst nicht selbstständig die Regierungsgeschäfte führte.
1258 - Weitere Ereignisse in Europa:
August: Kaiserreich Nikaia: Der achtjährige Johannes IV. Laskaris wird nach dem Tod seines Vaters Theodor II.byzantinischer Kaiser.
03.11.1254 - Gestorben:
Johannes III., byzantinischer Kaiser im Exil in Nicäa ab 1222 (* 1193)
1225 - Geboren:
Michael VIII. Dukas Komnenos Palaiologos, byzantinischer Kaiser (+ 1282)
1205 - Gestorben:
Isabella I. (Jerusalem) stirbt. Isabella I. von Jerusalem, aus dem Haus Château-Landon war Königin von Jerusalem ab 1192. Aufgrund ihrer zweiten Ehe mit dem Markgrafen Konrad von Montferrat erhielt sie den Beinamen la Marquise („die Markgräfin“). Sie war die Tochter von König Amalrich I. und Maria Komnena, Großnichte des byzantinischen KaisersManuel I..
28.01.1204 - Gestorben:
Isaak II., Kaiser von Byzanz (* 1155)
24.09.1180 - Gestorben:
Manuel I. (Byzanz) stirbt. Manuel I. Komnenos war von 1143 bis 1180byzantinischer Kaiser. Er gilt als einer der letzten bedeutenden Herrscher von Byzanz.
1170 - Geboren:
Isabella I. (Jerusalem) wird geboren. Isabella I. von Jerusalem, aus dem Haus Château-Landon war Königin von Jerusalem ab 1192. Aufgrund ihrer zweiten Ehe mit dem Markgrafen Konrad von Montferrat erhielt sie den Beinamen la Marquise („die Markgräfin“). Sie war die Tochter von König Amalrich I. und Maria Komnena, Großnichte des byzantinischen KaisersManuel I..
08.04.1143 - Gestorben:
Johannes II. (Byzanz) stirbt im Taurusgebirge. Johannes II. Komnenos war von 1118 bis 1143byzantinischer Kaiser.
28.11.1118 - Geboren:
Manuel I. (Byzanz) wird geboren. Manuel I. Komnenos war von 1143 bis 1180byzantinischer Kaiser. Er gilt als einer der letzten bedeutenden Herrscher von Byzanz.
13.09.1087 - Geboren:
Johannes II. (Byzanz) wird in Konstantinopel geboren. Johannes II. Komnenos war von 1118 bis 1143byzantinischer Kaiser.
23.05.1067 - Gestorben:
Konstantin X. stirbt. Konstantin X. Dukas aus der Familie Dukas war Kaiser des Byzantinischen Reichs von 1059 bis 1067. Er bestieg den Thron, bereits alt und krank, auf Anraten von Michael Psellos und mit Unterstützung des Adels, als Isaak I. abdankte. Unter Isaak war er zum Proedros (Vorsitzenden) des Senats ernannt worden. Seine Söhne Michael und Konstantios (nicht aber Andronikos) erhob er zu Mitkaisern, seinen Bruder Johannes Dukas zum Kaisar.
10.12.1041 - Gestorben:
Michael IV. (Byzanz) stirbt in Konstantinopel. Michael IV. der Paphlagonier, griechisch?Micha?l Paphlag?n ?????? ????????, aus der Provinz Paphlagonien; war seit dem 11.?April 1034 byzantinischer Kaiser. Er verdankt seine Erhebung der Kaiserin Zoe, einer Tochter des Kaisers Konstantin VIII. und Ehefrau des Kaisers Romanos III., die sich 1034 in ihren Kammerherrn Michael verliebte, ihren Ehemann ermorden ließ und Michael unmittelbar darauf heiratete.
10.03.1041 - Gestorben:
Michael IV. (Byzanz) stirbt. Michael IV. der Paphlagonier war byzantinischer Kaiser ab dem 11. April 1034. Er verdankt seine Erhebung der Kaiserin Zoe, einer Tochter des Kaisers Konstantin VIII. und Ehefrau des Kaisers Romanos III., die sich 1034 in ihren Kammerherrn Michael verliebte, ihren Ehemann ermordete und Michael unmittelbar darauf heiratete.
11.04.1034 - Gestorben:
Romanos III. stirbt. Romanos III. Argyros griechisch???????? ?’ ? ???????, war von 1028 bis 1034byzantinischer Kaiser und erster Mann der Kaiserin Zoe. Er entstammte einer byzantinischen Adelsfamilie und Präfekt von Konstantinopel. Er selbst bestieg den Thron, nachdem der sterbende Kaiser Konstantin VIII. ihn gezwungen hatte, seine Tochter Zoe zu heiraten, wobei Konstantin Dalassenos das Nachsehen hatte.
1010 - Geboren:
Michael IV. (Byzanz) wird geboren. Michael IV. der Paphlagonier, griechisch?Micha?l Paphlag?n ?????? ????????, aus der Provinz Paphlagonien; war seit dem 11.?April 1034 byzantinischer Kaiser. Er verdankt seine Erhebung der Kaiserin Zoe, einer Tochter des Kaisers Konstantin VIII. und Ehefrau des Kaisers Romanos III., die sich 1034 in ihren Kammerherrn Michael verliebte, ihren Ehemann ermorden ließ und Michael unmittelbar darauf heiratete.
1006 - Geboren:
Konstantin X. wird geboren. Konstantin X. Dukas aus der Familie Dukas war Kaiser des Byzantinischen Reichs von 1059 bis 1067. Er bestieg den Thron, bereits alt und krank, auf Anraten von Michael Psellos und mit Unterstützung des Adels, als Isaak I. abdankte. Unter Isaak war er zum Proedros (Vorsitzenden) des Senats ernannt worden. Seine Söhne Michael und Konstantios (nicht aber Andronikos) erhob er zu Mitkaisern, seinen Bruder Johannes Dukas zum Kaisar.
14.04.972 n. Chr. - West- & Mitteleuropa:
Heirat Ottos II., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, mit Theophanu, Nichte des byzantinischen KaisersJohannes Tzimiskes (Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu)
968 n. Chr. - Geboren:
Romanos III. wird geboren. Romanos III. Argyros griechisch???????? ?’ ? ???????, war von 1028 bis 1034byzantinischer Kaiser und erster Mann der Kaiserin Zoe. Er entstammte einer byzantinischen Adelsfamilie und Präfekt von Konstantinopel. Er selbst bestieg den Thron, nachdem der sterbende Kaiser Konstantin VIII. ihn gezwungen hatte, seine Tochter Zoe zu heiraten, wobei Konstantin Dalassenos das Nachsehen hatte.
913 n. Chr. - Gestorben:
Alexander (Byzanz) stirbt. Alexander war von 912 bis zu seinem Tod byzantinischerKaiser.
11.05.912 n. Chr. - Gestorben:
Leo VI. (Byzanz) wird wohl in Konstantinopel. Leo VI., genannt der Weise oder der Philosoph war byzantinischer Kaiser von 886 bis 912. Er stammte aus der makedonischen Dynastie.
870 n. Chr. - Geboren:
Alexander (Byzanz) wird geboren. Alexander war von 912 bis zu seinem Tod byzantinischerKaiser.
867 n. Chr. - Gestorben:
Michael III. (Byzanz) stirbt in Konstantinopel. Michael III. war byzantinischer Kaiser von 842 bis 867. Er war der jüngste Sohn des Theophilos und Enkel Michaels II und folgte seinem Vater als byzantinischer Kaiser im Jahre 842 im Alter von drei Jahren.
19.09.866 n. Chr. - Geboren:
Leo VI. (Byzanz) wird wohl in Konstantinopel geboren. Leo VI., genannt der Weise oder der Philosoph war byzantinischer Kaiser von 886 bis 912. Er stammte aus der makedonischen Dynastie.
839 n. Chr. - Geboren:
Michael III. (Byzanz) wird in Konstantinopel geboren. Michael III. war byzantinischer Kaiser von 842 bis 867. Er war der jüngste Sohn des Theophilos und Enkel Michaels II und folgte seinem Vater als byzantinischer Kaiser im Jahre 842 im Alter von drei Jahren.
08.09.780 n. Chr. - Gestorben:
Leo IV. (Byzanz) stirbt. Leo IV., aufgrund der Herkunft seiner Mutter genannt der Chasare (griechisch? Leon o Chazaros Λέων ὁ Χάζαρος), war ab 775 byzantinischer Kaiser aus der syrischen Dynastie.
749 n. Chr. - Geboren:
Leo IV. (Byzanz) wird oder 750 geboren. Leo IV., aufgrund der Herkunft seiner Mutter genannt der Chasare (griechisch? Leon o Chazaros Λέων ὁ Χάζαρος), war ab 775 byzantinischer Kaiser aus der syrischen Dynastie.
15.09.668 n. Chr. - Gestorben:
Konstans II. stirbt in Syrakus. Konstans II., Sohn Konstantins III. und der Gregoria, war von 641 bis 668 oströmischer bzw. byzantinischer Kaiser. Vor seiner Krönung hieß er nach seinem Großvater Flavius Heraclius (Φλάβιος Ἡράκλειος), und sein Name als Kaiser war nach Ausweis der Gesetze eigentlich Konstantinos, doch scheinen ihn bereits seine Zeitgenossen aus ungeklärten Gründen Konstans genannt zu haben.
07.11.630 n. Chr. - Geboren:
Konstans II. wird geboren. Konstans II., Sohn Konstantins III. und der Gregoria, war von 641 bis 668 oströmischer bzw. byzantinischer Kaiser. Vor seiner Krönung hieß er nach seinem Großvater Flavius Heraclius (Φλάβιος Ἡράκλειος), und sein Name als Kaiser war nach Ausweis der Gesetze eigentlich Konstantinos, doch scheinen ihn bereits seine Zeitgenossen aus ungeklärten Gründen Konstans genannt zu haben.
608 n. Chr. - Byzantinisches Reich:
Herakleios der Ältere, Statthalter (Exarch) des afrikanischen Exarchat von Karthago, und sein Sohn Herakleios revoltieren gegen den byzantinischen KaiserPhokas.
05.10.578 n. Chr. - Europa:
Nachfolger Justins II. als Kaiser von Ostrom wird Tiberios I. Konstantinos, der bereits 574 zum Mitkaiser erhoben worden war.

"Liste der byzantinischen Kaiser" in den Nachrichten