2013 - Geschäftsfelder:
313 Millionen €
2012 - Geschäftsfelder:
990 Millionen €
2011 - Deutschland:
– Plakat und Media Grand Prix, 2. Platz Media Strategie, Lufthansa (Mindshare)
2011 - Geschäftsfelder:
–? 13 Millionen €
19.05.2010 - Wissenschaft & Technik:
Erste Auslieferung des A380 an die Deutsche Lufthansa
2010 - Film:
Christoph Weber: Fliegen heißt Siegen – Die verdrängte Geschichte der Deutschen Lufthansa. 50 Min., D, WDR-ARTE
2010 - Geschäftsfelder:
1.131 Millionen €
03.09.2009 - Tagesgeschehen:
Wien/Österreich: Die Lufthansa übernimmt die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines. Die EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes hatte die geplante Übernahme der Austrian Airlines durch die deutsche Lufthansa einen Monat zuvor genehmigt.
28.08.2009 - Tagesgeschehen:
Brüssel/Belgien: Die Europäische Kommission billigt endgültig die Übernahme von Austrian Airlines durch die deutsche Lufthansa.
02.07.2009 - Tagesgeschehen:
Wien/Österreich und Brüssel/Belgien: Der geplante Verkauf der ehemaligen österreichischen Staatsluftfahrtgesellschaft Austrian Airlines an die deutsche Lufthansa wird von der EU-Kommission zurückgestellt und soll weiter geprüft werden.
2009 - Geschäftsfelder:
–? 34 Millionen €
20.08.2008 - Katastrophen:
Eine MD-82 der Spanair mit Codeshare-Flugnummer der Deutschen Lufthansa als Flug JK 5022 bzw. LH 2554 vom Madrider Großflughafen Barajas nach Las Palmas auf Gran Canaria zerschellt direkt nach dem Start. 154 der 172 Insassen starben, die restlichen 18 Insassen wurden zum Teil schwer verletzt.
2008 - Geschäftsfelder:
0542 Millionen €
2007 - Geschäftsfelder:
1.655 Millionen €
29.11.2006 - Gestorben:
Werner Utter stirbt im hessischen Bad Vilbel. Werner Utter war einer der ersten Piloten der Deutschen Lufthansa, die nach dem Krieg eine Lizenz als Flugkapitän erhielten. Er flog in 43 Jahren und 29.000 Flugstunden auf fast allen Flugrouten der Welt. Dabei flog er rund 100 Flugzeugtypen, vom Fieseler Storch bis zum Jumbo.
19.03.2006 - Gestorben > 21. Jahrhundert:
Radu Aldulescu, rumänischer Cellist (19. März)
2006 - Geschäftsfelder:
0803 Millionen €
2005 - Wirtschaft:
22. März: Die Fluggesellschaft Swiss wird von der Deutschen Lufthansa AG für 310 Millionen Euro in ihren Konzern aufgenommen.
2005 - Geschäftsfelder:
0453 Millionen €
2004 - Geschäftsfelder:
0404 Millionen €
28.02.2003 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Der Tarifstreit des Boden- und Kabinenpersonals der Lufthansa wurde nach monatelangen Verhandlungen mit dem Schlichter Klaus von Dohnanyi beigelegt.
16.01.2003 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Bei den Tarifverhandlungen der Lufthansa werden Warnstreiks erwartet.
05.01.2003 - Tagesgeschehen:
Mexiko und Vereinigte Staaten: Ein vollbesetzter Jumbo-Jet der Lufthansa musste wegen einer Bombendrohung seinen Flug nach Mexiko-Stadt unterbrechen und in Chicago zwischenlanden.
2003 - Geschäftsfelder:
–? 984 Millionen €
02.08.2002 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Lufthansa und der Bund der Steuerzahler haben den Vorwurf zurückgewiesen, sie seien für die Veröffentlichung der Privat-Daten verantwortlich.
2002 - Geschäftsfelder:
0717 Millionen €
05.02.1998 - Gestorben:
Herbert Culmann stirbt in Bad Berleburg. Herbert Culmann war ein deutscher Jurist und von 1972 bis 1982 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.
1997 - Politik > Ingolstadt als Namensgeberin:
nannte die Lufthansa einen Airbus A319-114 (Seriennummer 651, registriert unter D-AILI) „Ingolstadt“. Der Jungfernflug führte die Maschine über den Ingolstädter Luftraum, Pilot dabei war der in Ingolstadt geborene Flugkapitän Sieber. Der Airbus wird heute von der LH-Italia unter dem Namen „Roma“ genutzt.
01.11.1995 - Gestorben:
Reinhardt Abraham stirbt in Seeheim. Reinhardt Abraham war ein deutscher Manager der Lufthansa.
1995 - Gründung:
Lufthansa Technical Training (LTT) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Lufthansa Technik und ist der weltweit führende und herstellerunabhängige Anbieter von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter und Führungskräfte in der Instandhaltung von zivilen Luftfahrzeugen. Von der technischen Grundausbildung über die typenbezogene Fortbildung bis hin zur überfachlichen Weiterbildung bietet Lufthansa Technical Training alle für Unternehmen wichtigen Schulungsmaßnahmen an. Lufthansa Technical Training entwickelte sich aus der Betriebsschule des Wartungsbetriebes - der Maintenance, Repair and Overhaul Organisation (MRO) – der Lufthansa.
1993 - Gründung:
Miles & More ist das Vielfliegerprogramm der Lufthansa, das am 1. Januar 1993 gestartet wurde und dem seither weitere Fluggesellschaften beigetreten sind.
1992 - Politik > Städtepartnerschaften und Patenschaften > Patenschaften:
Lufthansa-Boeing 737-300 Weiden in der Oberpfalz seit
28.08.1991 - Gestorben:
Erich Schatzki stirbt in Palo Alto. Erich Schatzki war ein deutscher Flugzeugkonstrukteur jüdischer Abstammung, unter anderem beschäftigt bei Junkers, Lufthansa und Fokker.
1989 - Gründung:
Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg ist ein Anbieter von Lösungen für das Business-Travel-Management. Die Bezahlung, die Abrechnung und die Analyse von Dienstreisen und die Verwaltung von Reisekosten werden dabei mit verschiedenen Produkten unterstützt. Dazu gehören vor allem die Installation eines zentralen Abrechnungskontos, die Bereitstellung von Kreditkarten für Mitarbeiter und der Einsatz von Analyse-Tools. Alleiniger Gesellschafter ist die Deutsche Lufthansa AG zu 100 Prozent.
23.06.1981 - Gestorben:
Hans Bongers stirbt in Bollendorf. Hans Max Bongers war ein deutscher Kaufmann. Er wurde 1954 zum 1. Vorstand der damals wiedergegründeten Lufthansa AG berufen. Bongers, der bereits während der Weimarer Republik und während der Zeit des Nationalsozialismus in führenden Positionen bei der Lufthansa beschäftigt war, wird aufgrund seines Engagements um den Wiederaufbau der zivilen Luftfahrt nach dem Zweiten Weltkrieg als Vordenker der kommerziellen Luftfahrt in Deutschland betrachtet. Sein Name ist eng mit dem Erfolg der Lufthansa verbunden.
1975 - Film:
LH 615 -Operation München ist ein dokumentarischer Spielfilm über die Flugzeugentführung der Lufthansa-Linienmaschine „Kiel“ am 29. Oktober 1972 infolge der gescheiterten Geiselnahme israelischer Sportler durch ein palästinensisches Kommando während der Olympischen Spiele 1972 in München. Ein Zeitdokument vom Regisseur Theo Mezger, mit Aussagen und Interviews von Zeitzeugen und Politikern in Szene gesetzt.

Stab:
Regie: Theo Mezger
Kamera: Götz Neumann

Besetzung: Gert Günther Hoffmann, Sabi Dorr, Monika Gabriel, Michael Gordon, Michael Hinz, Stephan Kayser, Towje Kleiner, Erich Schleyer, Hans-Jürgen Tögel, Karl-Heinz von Hassel
23.02.1972 - Politik & Weltgeschehen:
Ein Lufthansa-Flugzeug wird nach Aden entführt; arabische Terroristen fordern ein Lösegeld von umgerechnet 16 Millionen D-Mark.
05.08.1968 - Gestorben:
Kurt Weigelt stirbt in Hamburg. Kurt Weigelt war ein deutscher Manager. Er gehörte dem Vorstand der Deutschen Bank an und war bereits während der Weimarer Republik ein anerkannter Luftverkehrsexperte. In der Zeit des Nationalsozialismus trat er als Befürworter einer neuen Kolonialpolitik auf. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er als Aufsichtsratschef und Präsident maßgeblich am Wiederaufbau der Lufthansa beteiligt.
1968 - Geboren:
Enver Hirsch wird in Hamburg geboren. Enver Hirsch ist deutscher Fotograf, Buchautor und Journalist. Er arbeitete unter anderem mit Wort und Bild für das Tempo, ADAC Reisemagazin, Brigitte, Dogs, Colors, Greenpeace Magazin, Vogue, SZ-Magazin, GEO, Essen & trinken, GQ, Kultur-Spiegel, Lufthansa Magazin, Das Magazin (Schweiz), Manager Magazin, Maxi, Aktion Mensch, Monocle, Neon, Qvest (Independent-Titel), Stern, Wallpaper (siehe Monocle), Die Weltwoche, Die Zeit (insbesondere Zeit-Magazin) und Annabelle.
19.04.1964 - Geboren:
Harry Hohmeister wird in Delmenhorst geboren. Harry Hohmeister ist ein deutscher Manager und seit 1.?Juli 2009 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schweizer Fluggesellschaft Swiss, bei der er bereits seit 2005 in der Geschäftsleitung tätig ist. Er löste damit Christoph Franz ab, der zuerst Vizechef und später der Vorstandsvorsitzende der Konzernmutter Lufthansa wurde.
26.07.1961 - Geboren:
Thierry Antinori wird in Metz, Lothringen geboren. Thierry Antinori ist ein französischer Manager. Er war von 1999 bis 2011 Bereichsvorstand für Marketing, Produkt und Vertrieb der Deutschen Lufthansa AG und bekleidet seit 2011 die Funktion des Vorstandes für Vertrieb (Executive Vice President Passenger Sales Worldwide) bei Emirates. Antinori ist überdies stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bei der Sixt AG, im Verwaltungsrat der DZT sowie Mitglied des Beirats der SaarLB.
02.05.1960 - Geboren:
Christoph Franz wird in Frankfurt am Main geboren. Christoph Franz ist ein deutscher Manager. Vom 1. Januar 2011 bis zum 30. April 2014 war er Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Seit März 2014 ist er Verwaltungsratspräsident des Schweizer Pharmakonzerns Roche.
01.04.1955 - Wirtschaft:
Der erste Flug der Lufthansa nach dem Kriege von Hamburg nach München
1953 - Geschichte:
der Zeitraum seit Gründung der „Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf“ (LUFTAG)
02.02.1952 - Geboren:
Carl-Heinrich von Gablenz wird in Füssen geboren. Carl-Heinrich von Gablenz ist ein deutscher Unternehmer und Manager. Von Gablenz entstammt dem niederlausitzischen Adelsgeschlecht Gablenz. Zwei seiner Vorfahren waren zentrale Personen der Luftfahrtgeschichte: Er ist Enkel von Carl August von Gablenz, einem Luftfahrtpionier und Sohn von Franz Heinrich von Gablenz, dem ehemaligen Chefpiloten der Deutsche Lufthansa AG. Bekanntheit erlangte Carl-Heinrich von Gablenz vor allem als Gründer und Vorstandsvorsitzender der Cargolifter AG. Dieses Unternehmen plante in den 1990er Jahren, die Renaissance der Großluftschifffahrt herbeizuführen, musste jedoch im Jahr 2002 Insolvenz anmelden.
11.06.1951 - Geboren:
Karl-Ludwig Kley wird in München geboren. Karl-Ludwig Kley ist ein deutscher Manager. Er gehörte von 1998 bis 2006 dem Vorstand der Lufthansa AG an. Er ist ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsleitung der Merck KGaA und wurde am 29. April 2016 von Stefan Oschmann als Vorstandsvorsitzender der Merck KGaA abgelöst.
22.03.1947 - Geboren:
Wolfgang Mayrhuber wird in Waizenkirchen, Oberösterreich geboren. Wolfgang Mayrhuber ist ein österreichischer Manager und war von 2003 bis 2010 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.
21.04.1945 - Gestorben:
August Künstle stirbt bei Piesenkofen im Kreis Landshut in Bayern bei einem Flugzeugabsturz. August Künstle war Pilot der Lufthansa.
1942 - Gründung:
LSG Sky Chefs ist die hundertprozentige Catering-Tochter der Deutschen Lufthansa AG. Sie ist mit einem Marktanteil von weltweit knapp 30? Prozent der größte Anbieter von Flugzeugessen und damit Weltmarktführer in diesem Bereich. Auf dem deutschen Markt liegt die LSG mit einem Umsatz von 714 Millionen Euro im Jahr 2011 auf Platz 3 der größten Systemgastronomen in Deutschland. Mitbewerber sind Gate Gourmet und Servair.
1936 - Versionen:
He 111 V4: Ein ziviler Prototyp, aus dem fünf Serienmaschinen He 111 C abgeleitet wurden, die von der Lufthansa eingesetzt wurden. Offiziell vorgestellt wurde er am 10. Januar (Heinkel He 111)
06.10.1931 - Gestorben:
Fritz Simon stirbt in Cobequid Bay, Kanada. Fritz Simon war ein Pilot und Flugkapitän der deutschen Lufthansa. Er gehörte zu den 196 Lufthanseaten, die ihr Leben für die entstehende Lufthansa gaben. Die Lufthansa-Traditionsmaschine Ju 52/3m D-AQUI trug bei Indienststellung den Taufnamen Fritz Simon.
15.07.1929 - Geboren:
Reinhardt Abraham wird in Kunzendorf, Schlesien geboren. Reinhardt Abraham war ein deutscher Manager der Lufthansa.
18.07.1928 - Gestorben:
Gustav Dörr stirbt bei Stendal. Gustav Dörr war einer der erfolgreichsten deutschen Jagdflieger im Ersten Weltkrieg und Träger des Goldenen Militärverdienstkreuzes. Trotz mehrfacher Abstürze überlebte er den Krieg und wurde einer der ersten Verkehrsflieger der Deutschen Lufthansa.
06.01.1926 - Wirtschaft:
Die Deutsche Lufthansa wird gegründet (Betriebsaufnahme 6. April 1926).
1924 - Gründung:
Die Delvag Luftfahrtversicherungs-AG (Delvag) ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Lufthansa AG. Das Kerngeschäft der Delvag sind Luftfahrt- und Transportversicherungen.
15.02.1921 - Geboren:
Herbert Culmann wird in Neustadt an der Weinstraße geboren. Herbert Culmann war ein deutscher Jurist und von 1972 bis 1982 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.
14.02.1921 - Geboren:
Werner Utter wird in Crailsheim geboren. Werner Utter war einer der ersten Piloten der Deutschen Lufthansa, die nach dem Krieg eine Lizenz als Flugkapitän erhielten. Er flog in 43 Jahren und 29.000 Flugstunden auf fast allen Flugrouten der Welt. Dabei flog er rund 100 Flugzeugtypen, vom Fieseler Storch bis zum Jumbo.
21.07.1904 - Geboren:
Fritz Simon wird in Wittenberg, Deutschland geboren. Fritz Simon war ein Pilot und Flugkapitän der deutschen Lufthansa. Er gehörte zu den 196 Lufthanseaten, die ihr Leben für die entstehende Lufthansa gaben. Die Lufthansa-Traditionsmaschine Ju 52/3m D-AQUI trug bei Indienststellung den Taufnamen Fritz Simon.
05.12.1898 - Geboren:
Hans Bongers wird in Itzehoe geboren. Hans Max Bongers war ein deutscher Kaufmann. Er wurde 1954 zum 1. Vorstand der damals wiedergegründeten Lufthansa AG berufen. Bongers, der bereits während der Weimarer Republik und während der Zeit des Nationalsozialismus in führenden Positionen bei der Lufthansa beschäftigt war, wird aufgrund seines Engagements um den Wiederaufbau der zivilen Luftfahrt nach dem Zweiten Weltkrieg als Vordenker der kommerziellen Luftfahrt in Deutschland betrachtet. Sein Name ist eng mit dem Erfolg der Lufthansa verbunden.
23.01.1898 - Geboren:
Erich Schatzki wird in Klafeld geboren. Erich Schatzki war ein deutscher Flugzeugkonstrukteur jüdischer Abstammung, unter anderem beschäftigt bei Junkers, Lufthansa und Fokker.
16.04.1895 - Geboren:
August Künstle wird in Berneck im Schwarzwald geboren. August Künstle war Pilot der Lufthansa.
05.10.1887 - Geboren:
Gustav Dörr wird in Blindgallen/Ostpreußen geboren. Gustav Dörr war einer der erfolgreichsten deutschen Jagdflieger im Ersten Weltkrieg und Träger des Goldenen Militärverdienstkreuzes. Trotz mehrfacher Abstürze überlebte er den Krieg und wurde einer der ersten Verkehrsflieger der Deutschen Lufthansa.
04.06.1884 - Geboren:
Kurt Weigelt wird in Berlin geboren. Kurt Weigelt war ein deutscher Manager. Er gehörte dem Vorstand der Deutschen Bank an und war bereits während der Weimarer Republik ein anerkannter Luftverkehrsexperte. In der Zeit des Nationalsozialismus trat er als Befürworter einer neuen Kolonialpolitik auf. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er als Aufsichtsratschef und Präsident maßgeblich am Wiederaufbau der Lufthansa beteiligt.

"Lufthansa" in den Nachrichten