2011 - Film:
Rebellion (L’ordre et la morale)
2011 - Film:
Rebellion (L'ordre et la morale)
2009 - Filmografie:
Ex ist eine italienische Filmkomödie aus dem Jahr 2009. Der Kinofilm wurde vom italienischen Regisseur Fausto Brizzi für Italian International Film und Rai Cinema gedreht. Es ist der dritte Film des Regisseurs.

Stab:
Regie: Fausto Brizzi
Drehbuch: Fausto BrizziMarco Martani Massimiliano Bruno
Produktion: Federica Lucisano Fulvio Lucisano
Musik: Bruno Zambrini
Kamera: Marcello Montarsi
Schnitt: Luciana Pandolfelli

Besetzung: Claudio Bisio, Nancy Brilli, Cristiana Capotondi, Cécile Cassel, Fabio De Luigi, Alessandro Gassman, Claudia Gerini, Flavio Insinna, Silvio Orlando, Martina Pinto, Carla Signoris, Gianmarco Tognazzi, Giorgia Würth, Malik Zidi, Vincenzo Salemme, Elena Sofia Ricci, Arthur Dupont, Wilfred Benaiche, Élodie Bollée, Angelo Infanti, Babak Karimi, Roberta Gemma, Colin Moss, Marta Zoffoli
2008 - Film:
Geliebte Clara ist ein deutsch-französisch-ungarischer Spielfilm aus dem Jahr 2008. Der Film handelt von der Pianistin Clara Schumann, die mit dem Komponisten Robert Schumann verheiratet ist, aber bald auch vom Komponisten Johannes Brahms verehrt wird.

Stab:
Regie: Helma Sanders-Brahms
Drehbuch: Helma Sanders-Brahms
Produktion: Alfred Hürmer
Musik: Johannes Brahms Clara Schumann Robert Schumann
Kamera: Jürgen Jürges
Schnitt: Isabelle Devinck

Besetzung: Martina Gedeck, Pascal Greggory, Malik Zidi, Aline Annessy, Brigitte Annessy, Marine Annessy, Sascha Caparros, Clara Eichinger, Béla Fesztbaum, Christine Oesterlein, Péter Takátsy, Walter Theil
2006 - Film:
Vögel des Himmels (Les oiseaux du ciel)
2004 - Film:
Changing Times (Original: Les Temps qui changent) ist ein französisches Filmdrama von André Téchiné mit Catherine Deneuve und Gérard Depardieu aus dem Jahr 2004.

Stab:
Regie: André Téchiné
Drehbuch: André Téchiné, Laurent Guyot, Pascal Bonitzer
Produktion: Paulo Branco
Musik: Juliette Garrigues
Kamera: Julien Hirsch
Schnitt: Martine Giordano

Besetzung: Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, Gilbert Melki, Malik Zidi, Lubna Azabal, Tanya Lopert, Nabila Baraka, Jabir Elomri, Nadem Rachati, Stéphane Rouabah, Mostapha Ziraoui, Hicham Ibrahimi, Bouchaïd Kidi, Christophe Freudiger
2002 - Film:
Mutterseelenallein (Froid comme l'été)
2002 - Film:
Mutterseelenallein (Froid comme l’été)
2000 - Film:
Tropfen auf heiße Steine (Gouttes d'eau sur pierres brulantes)
2000 - Film:
Tropfen auf heiße Steine ist eine französische Tragödie aus dem Jahr 2000. Regie führte François Ozon, in den Hauptrollen spielen Bernard Giraudeau und Malik Zidi. Vorlage für diesen Film war das 1964 geschriebene gleichnamige Theaterstück von Rainer Werner Fassbinder.

Stab:
Regie: François Ozon
Drehbuch: François Ozon
Musik: Georg Friedrich Händel, Gustav Mahler, Giuseppe Verdi, Tony Holiday, Françoise Hardy
Kamera: Jeanne Lapoirie
Schnitt: Laurence Bawedin Claudine Bouché

Besetzung: Bernard Giraudeau, Malik Zidi, Ludivine Sagnier, Anna Thomson
2000 - Film:
Zurück in die Vergangenheit (Deuxième vie)
1998 - Filmografie:
Place Vendôme ist ein französisches Filmdrama mit Catherine Deneuve aus dem Jahr 1998, das am gleichnamigen Platz in Paris spielt.

Stab:
Regie: Nicole Garcia
Drehbuch: Nicole Garcia, Jacques Fieschi
Produktion: Alain Sarde
Musik: Richard Robbins
Kamera: Laurent Dailland
Schnitt: Luc Barnier, Françoise Bonnot, Jean-François Naudon

Besetzung: Catherine Deneuve, Jean-Pierre Bacri, Emmanuelle Seigner, Jacques Dutronc, Bernard Fresson, François Berléand, Dragan Nikolić, Otto Tausig, László Szabó, Elisabeth Commelin, Philippe Clévenot, Malik Zidi, Eric Ruf, Nidal Al-Askhar, Larry Lamb, Julian Fellowes, Michael Culkin
14.02.1975 - Geboren:
Malik Zidi wird in Saint-Maur-des-Fossés, Frankreich geboren. Malik Zidi ist ein französischer Schauspieler.

"Malik Zidi" in den Nachrichten