2012 - Film:
Mavericks -Lebe deinen Traum ist ein biografischer Spielfilm von Curtis Hanson und Michael Apted aus dem Jahr 2012 über das Leben des amerikanischen Surfers Jay Moriarity.

Stab:
Regie: Curtis Hanson Michael Apted
Drehbuch: Kario Salem Jim Meenaghan
Produktion: Curtis HansonMark Johnson Brandon Hooper Jim Meenaghan
Musik: Chad Fischer
Kamera: Bill Pope

Besetzung: Jonny Weston, Gerard Butler, Elisabeth Shue, Abigail Spencer, Leven Rambin, Taylor Handley, Scott Eastwood
2010 - Film:
Der im Jahr 2010 produzierte Fantasyfilm Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte ist nach den Filmen Der König von Narnia (2005) und Prinz Kaspian von Narnia (2008) der dritte Teil der Filmreihe Die Chroniken von Narnia und basiert auf dem gleichnamigen Roman der gleichnamigen Buchreihe des britischen Schriftstellers C. S. Lewis. Er kam am 10. Dezember 2010 in die US-amerikanischen Kinos und kam sowohl im traditionellen 2D als auch in konvertiertem 3D-Format zur Aufführung. In den deutschsprachigen Kinos lief er am 16. Dezember 2010 an.

Stab:
Regie: Michael Apted
Drehbuch: Christopher Markus, Stephen McFeely, Michael Petroni
Produktion: Andrew Adamson, Mark Johnson, Philip Steuer
Musik: David Arnold
Kamera: Dante Spinotti
Schnitt: Rick Shaine

Besetzung: Ben Barnes, Georgie Henley, Skandar Keynes, Will Poulter, Gary Sweet, Terry Norris, Bruce Spence, Bille Brown, Laura Brent, Colin Moody, Tilda Swinton, Anna Popplewell, William Moseley, Shane Rangi, Tamati Rangi, Ryan Ettridge, Chris Cruickshanks, Arthur Angel, Arabella Morton, Rachel Blakely, Steven Rooke, Tony Nixon, David Vallon, Roy Billing, Nathaniel Parker, Douglas Gresham, David Suchet, Liam Neeson, Simon Pegg
2010 - Film:
Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte (The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader)
04.02.2009 - Serienstart - Deutschland:
Breaking Bad ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Vince Gilligan. Ihre Grundidee lautet, die Wandlung eines Durchschnittsmenschen zu einem rücksichtslosen Kriminellen zu zeigen. Die Hauptrolle des an Krebs erkrankten Chemielehrers Walter White spielt Bryan Cranston, der im Laufe der Serienausstrahlung drei Emmys als bester Hauptdarsteller erhielt. Die Fernsehserie, die vor allem durch Drama-Elemente und schwarzen Humor geprägt ist, wird von High Bridge und Gran Via Productions in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television, einer Tochtergesellschaft der Sony Pictures Entertainment Company, für den Kabelsender AMC produziert. Dieser strahlt die Serie seit Januar 2008 in den USA aus.

Episoden: 54
Genre: Drama
Produktion: Vince Gilligan, Mark Johnson
Idee: Vince Gilligan
Musik: Dave Porter
2009 - Filmografie:
Beim Leben meiner Schwester (My Sister’s Keeper) ist ein US-amerikanisches Drama aus dem Jahr 2009. Regie führte Nick Cassavetes, die Hauptrollen werden von Abigail Breslin, Sofia Vassilieva und Cameron Diaz übernommen. Der Spielfilm basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jodi Picoult.

Stab:
Regie: Nick Cassavetes
Drehbuch: Jeremy Leven Nick Cassavetes
Produktion: Mark Johnson, Chuck Pacheco, Toby Emmerich
Musik: Aaron Zigman
Kamera: Caleb Deschanel
Schnitt: Jim Flynn, Alan Heim

Besetzung: Abigail Breslin, Sofia Vassilieva, Cameron Diaz, Jason Patric, Evan Ellingson, Heather Wahlquist, Alec Baldwin, Nicole Marie Lenz, Thomas Dekker
20.01.2008 - Serienstart:
Breaking Bad ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Vince Gilligan. Ihre Grundidee lautet, die Wandlung eines Durchschnittsmenschen zu einem rücksichtslosen Kriminellen zu zeigen. Die Hauptrolle des an Krebs erkrankten Chemielehrers Walter White spielt Bryan Cranston, der im Laufe der Serienausstrahlung drei Emmys als bester Hauptdarsteller erhielt. Die Fernsehserie, die vor allem durch Drama-Elemente und schwarzen Humor geprägt ist, wird von High Bridge und Gran Via Productions in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television, einer Tochtergesellschaft der Sony Pictures Entertainment Company, für den Kabelsender AMC produziert. Dieser strahlt die Serie seit Januar 2008 in den USA aus.

Episoden: 54
Genre: Drama
Produktion: Vince Gilligan, Mark Johnson
Idee: Vince Gilligan
Musik: Dave Porter
2008 - Film:
Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia ist eine Verfilmung des Romans Prinz Kaspian von Narnia aus der Fantasy-Reihe Die Chroniken von Narnia von C. S. Lewis. Es handelt sich dabei um den zweiten von aktuell drei durch Walden Media verfilmten Teilen. Der Vorgänger ist Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia aus dem Jahr 2005, der Nachfolger ist Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte. Regie führte wie beim ersten Teil der neuseeländische Regisseur Andrew Adamson.

Stab:
Regie: Andrew Adamson
Drehbuch: Andrew Adamson, Christopher Markus, Stephen McFeely
Produktion: Andrew Adamson, Mark Johnson, Philip Steuer
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Schnitt: Sim Evan-Jones

Besetzung: Ben Barnes, Georgie Henley, Skandar Keynes, William Moseley, Anna Popplewell, Sergio Castellitto, Peter Dinklage, Warwick Davis, Vincent Grass, Pierfrancesco Favino, Cornell S. John, Lejla Abbasová, Yemi Akinyemi, Carlos da Silva, Ephraim Goldin, Jan Pavel Filipensky, Damián Alcázar, Alicia Borrachero, Simón Andreu, Predrag Bjelac, David Bowles, Shane Rangi, Klára Issová, Tilda Swinton, Liam Neeson, Ken Stott, Harry Gregson-Williams, Sim Evan-Jones, David Walliams, Eddie Izzard, Douglas Gresham
2008 - Film:
Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia (The Chronicles of Narnia: Prince Caspian)
2007 - Film:
Hunting Party -Wenn der Jäger zum Gejagten wird ist ein international produzierter Spielfilm aus dem Jahr 2007. Regie führte Richard Shepard, der auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Richard Shepard
Drehbuch: Richard Shepard
Produktion: Paul Hanson, Mark Johnson, Scott Kroopf
Musik: Rolfe Kent
Kamera: David Tattersall
Schnitt: Carole Kravetz

Besetzung: Terrence Howard, Richard Gere, James Brolin, Jesse Eisenberg, Diane Kruger, Ljubomir Kerekeš, Mark Ivanir, Joy Bryant
2005 - Film:
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (Originaltitel The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2005 -das Spielfilmdebüt des Regisseurs Andrew Adamson -und eine sehr vorlagentreue Verfilmung von Der König von Narnia, dem ersten (Erscheinungsjahr) beziehungsweise zweiten (Erzählfolge) Band aus der siebenteiligen Fantasyreihe Die Chroniken von Narnia von C. S. Lewis. Es ist die erste Verfilmung der zur Vorlage gleichnamigen Reihe.

Stab:
Regie: Andrew Adamson
Drehbuch: Andrew Adamson, Christopher Markus, Stephen McFeely, Ann Peacock
Produktion: Mark Johnson, Philip Steuer
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Donald M. McAlpine
Schnitt: Sim Evan-Jones, Jim May

Besetzung: William Moseley, Anna Popplewell, Skandar Keynes, Georgie Henley, Tilda Swinton, Liam Neeson, James McAvoy, Rupert Everett, Ray Winstone, Dawn French, Michael Madsen, Jim May, Cameron Rhodes, Philip Steuer, Katrina Browne, Lee Tuson, Patrick Kake, Kiran Shah, Shane Rangi, Jim Broadbent, Elizabeth Hawthorne, James Cosmo, Judy McIntosh, Terry Murdoch, Morris Lupton, Douglas Gresham, Noah Huntley, Sophie Winkleman, Mark Wells, Rachael Henley
2005 - Film:
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe)
29.05.2004 - Serienstart - Deutschland:
The Guardian -Retter mit Herz war eine US-amerikanische Drama-Fernsehserie, die von 2001 bis 2004 für den Sender CBS produziert wurde.

Genre: Drama, Verbrechen
Titellied: The Wallflowers
Produktion: Mark Johnson, Michael Pressman
Idee: David Hollander
Musik: Jon Ehrlich
2002 - Film:
Die Entscheidung -Eine wahre Geschichte (Originaltitel: The Rookie) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2002. Regie führte John Lee Hancock, das Drehbuch schrieb Mike Rich.

Stab:
Regie: John Lee Hancock
Drehbuch: Mike Rich
Produktion: Mark Ciardi, Gordon Gray, Mark Johnson, Philip Steuer
Musik: Ryan Adams, Carter Burwell, Domingo Samudio
Kamera: John Schwartzman
Schnitt: Eric L. Beason

Besetzung: Dennis Quaid, Rachel Griffiths, Jay Hernandez, Beth Grant, Angus T. Jones, Brian Cox, Rick Gonzalez, Chad Lindberg, Angelo Spizzirri, Royce D. Applegate, Russell Richardson, Raynor Scheine, Blue Deckert, Danny Kamin
2002 - Filmografie:
Moonlight Mile ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 2002, bei dem Brad Silberling Regie führte. Neben Jake Gyllenhaal sind die drei Oscar-Preisträger Dustin Hoffman, Susan Sarandon und Holly Hunter zu sehen. Seine Premiere hatte der Film am 9. September 2002 beim Toronto International Film Festival, in Deutschland startete er am 3. April 2003.

Stab:
Regie: Brad Silberling
Drehbuch: Brad Silberling
Produktion: Mark Johnson
Brad Silberling
Musik: Mark Isham
Kamera: Phedon Papamichael
Schnitt: Lisa Zeno Churgin

Besetzung: Jake Gyllenhaal, Dustin Hoffman, Susan Sarandon, Ellen Pompeo, Holly Hunter, Marcia Mitzman Gaven, Alexia Landeau
25.09.2001 - Serienstart:
The Guardian -Retter mit Herz war eine US-amerikanische Drama-Fernsehserie, die von 2001 bis 2004 für den Sender CBS produziert wurde.

Genre: Drama, Verbrechen
Titellied: The Wallflowers
Produktion: Mark Johnson, Michael Pressman
Idee: David Hollander
Musik: Jon Ehrlich
1999 - Film:
The Astronaut’s Wife -Das Böse hat ein neues Gesicht (Originaltitel: The Astronaut’s Wife, auch bekannt unter dem deutschen Titel Die Frau des Astronauten) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Spielfilm und Mystery-Thriller aus dem Jahr 1999. Die Regie führte Rand Ravich, der auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrollen spielten Johnny Depp und Charlize Theron.

Stab:
Regie: Rand Ravich
Drehbuch: Rand Ravich
Produktion: Mark Johnson Donna Langley Brian Witten
Musik: George S. Clinton
Kamera: Allen Daviau
Schnitt: Timothy Alverson Steve Mirkovich

Besetzung: Johnny Depp, Charlize Theron, Joe Morton, Nick Cassavetes, Donna Murphy, Clea DuVall
1999 - Film:
Die Frau des Astronauten (The Astronaut’s Wife)
1997 - Filmografie:
Donnie Brasco ist ein amerikanischer Mafia-Film aus dem Jahr 1997 mit Johnny Depp und Al Pacino in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Mike Newell
Drehbuch: Paul Attanasio
Produktion: Mark Johnson, Barry Levinson
Musik: Patrick Doyle
Kamera: Peter Sova
Schnitt: Jon Gregory

Besetzung: Al Pacino, Johnny Depp, Michael Madsen, Bruno Kirby, James Russo, Anne Heche, Željko Ivanek, Jack Rann, Andrew Parks, Robert Miano, Rocco Sisto
1995 - Film:
Little Princess (A Little Princess) (Verweistitel auch: Die Traumprinzessin) ist ein US-amerikanisches Fantasy-Drama unter der Regie von Alfonso Cuarón aus dem Jahr 1995. Der Spielfilm basiert auf dem Roman Sara, die kleine Prinzessin (Originaltitel: A Little Princess) von Frances Hodgson Burnett.

Stab:
Regie: Alfonso Cuarón
Drehbuch: Richard LaGravenese, Elizabeth Chandler
Produktion: Alan C. Blomquist, Mark Johnson, Amy Ephron
Musik: Patrick Doyle
Kamera: Emmanuel Lubezki
Schnitt: Steven Weisberg

Besetzung: Liesel Matthews, Eleanor Bron, Liam Cunningham, Camilla Belle, Alison Moir, Rusty Schwimmer, Vanessa Lee Chester, Kelsey Mulrooney
1994 - Filmografie:
Jimmy Hollywood ist eine Filmkomödie mit Joe Pesci und Christian Slater aus dem Jahr 1994.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Barry Levinson
Produktion: Mark Johnson, Barry Levinson
Musik: Robbie Robertson
Kamera: Peter Sova
Schnitt: Jay Rabinowitz

Besetzung: Joe Pesci, Christian Slater, Victoria Abril, Harrison Ford
1993 - Film:
Perfect World (A Perfect World)
1993 - Film:
Perfect World ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1993. Die von Clint Eastwood inszenierte Mischung aus Drama, Thriller und Roadmovie spielt in den 1960er-Jahren und thematisiert die Freundschaft zwischen einem Kidnapper und seiner Geisel, einem kleinen Jungen.

Stab:
Regie: Clint Eastwood
Drehbuch: John Lee Hancock
Produktion: Clint EastwoodMark JohnsonDavid Valdes
Musik: Lennie Niehaus
Kamera: Jack N. Green
Schnitt: Joel Cox Ron Spang

Besetzung: Kevin Costner, Clint Eastwood, Laura Dern, T.J. Lowther, Keith Szarabajka, Leo Burmester, Paul Hewitt, Bradley Whitford, Ray McKinnon, Jennifer Griffith, Leslie Flowers, Belinda Flowers, Darryl Cox, Bruce McGill
1992 - Filmografie:
Toys ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 1992. Regie führte Barry Levinson.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Valerie Curtin
Barry Levinson
Produktion: Mark Johnson
Barry Levinson
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Robin Williams, Michael Gambon, Joan Cusack, Robin Wright, LL Cool J, Donald O'Connor, Arthur Malet, Jack Warden, Debi Mazar, Wendy Melvoin, Julio Oscar Mechoso, Jamie Foxx
1991 - Filmografie:
Bugsy ist ein Gangsterfilm aus dem Jahre 1991. Der Film greift die letzten 10 Jahre des Mobsters Bugsy Siegel auf. Der Film feierte seine Weltpremiere am 10. Dezember 1991. Die Europapremiere fand im Rahmen der Berlinale im Februar 1992 statt.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Dean Jennings, James Toback
Produktion: Warren Beatty, Barry Levinson, Mark Johnson
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Allen Daviau
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Warren Beatty, Annette Bening, Harvey Keitel, Ben Kingsley, Elliott Gould, Joe Mantegna, Richard C. Sarafian, Bebe Neuwirth
1990 - Filmografie:
Avalon ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Barry Levinson aus dem Jahr 1990. Der autobiografisch gefärbte Film wurde für vier Oscars nominiert, ging bei der Verleihung aber leer aus.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Barry Levinson
Produktion: Mark Johnson
Barry Levinson
Musik: Randy Newman
Kamera: Allen Daviau
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Leo Fuchs, Eve Gordon, Lou Jacobi, Armin Mueller-Stahl, Elizabeth Perkins, Joan Plowright, Kevin Pollak, Aidan Quinn, Israel Rubinek, Elijah Wood, Grant Gelt, Mindy Loren Isenstein, Shifra Lerer, Mina Bern, Frania Rubinek, Neil Kirk, Ronald Guttman, Rachel Aviva, Sylvia Weinberg
1989 - Ehrung:
Oscar/Bester Film, für: Rain Man (Rain Man)
1988 - Filmografie:
Rain Man ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Barry Levinson aus dem Jahr 1988. Dustin Hoffman spielt den autistischen Raymond, der von seinem Bruder Charlie (Tom Cruise) aus einer Klinik auf eine lange Reise durch die USA mitgenommen wird.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Barry Morrow, Ronald Bass
Produktion: Peter Guber, Mark Johnson, Jon Peters
Musik: Hans Zimmer
Kamera: John Seale
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Dustin Hoffman, Tom Cruise, Valeria Golino, Gerald R. Molen, Jack Murdock, Bonnie Hunt
1987 - Filmografie:
Good Morning, Vietnam ist ein Spielfilm von Barry Levinson aus dem Jahr 1987 über einen US-amerikanischen Radiomoderator in Saigon während des Vietnamkriegs. Der Film basiert auf der Biographie des AFN-Moderators Adrian Cronauer, der Koautor des Drehbuchs war. Cronauer wird von Robin Williams dargestellt.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Mitch Markowitch
Produktion: Mark Johnson, Larry Brezner
Musik: Alex North
Kamera: Peter Sova
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Robin Williams, Forest Whitaker, Tung Thanh Tran, Chintara Sukapatana, Bruno Kirby, J. T. Walsh, Noble Willingham, Richard Edson
1985 - Film:
Das Geheimnis des verborgenen Tempels ist ein in Koproduktion zwischen den USA und Großbritannien entstandener Film aus dem Jahr 1985, eine Mischung aus Abenteuerfilm, Fantasy und Thriller. Unter der Regie von Barry Levinson und produziert von Steven Spielberg beschreibt er die fiktive erste Begegnung von Arthur Conan Doyles Romanhelden Sherlock Holmes und Doktor John Watson im Jugendalter. In England erschien der Film unter dem Titel "Young Sherlock Holmes and the Pyramid of Fear"

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Chris Columbus
Produktion: Mark Johnson, Henry Winkler
Musik: Bruce Broughton
Kamera: Stephen Goldblatt
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Nicholas Rowe, Alan Cox, Sophie Ward, Anthony Higgins, Susan Fleetwood, Nigel Stock, Freddie Jones, Brian Oulton, Roger Ashton-Griffiths, Earl Rhodes
1984 - Film:
Der Unbeugsame ist ein Sportfilm aus dem Jahr 1984, entstanden unter der Regie von Barry Levinson. Die Handlung basiert auf der Novelle The Natural von Bernard Malamud, der auch am Drehbuch mitwirkte. Der Film kam im Januar 1984 in die US-Kinos, in Deutschland war er ab Oktober desselben Jahres zu sehen.

Stab:
Regie: Barry Levinson
Drehbuch: Bernard Malamud, Roger Towne
Produktion: Mark Johnson
Musik: Randy Newman
Kamera: Caleb Deschanel
Schnitt: Stu Linder

Besetzung: Robert Redford, Glenn Close, Robert Duvall, Kim Basinger, Wilford Brimley, Barbara Hershey, Richard Farnsworth, George Wilkosz, Joe Don Baker
1982 - Film:
American Diner (Diner)
27.12.1945 - Geboren:
Mark Johnson (Filmproduzent) wird in Washington, D.C. geboren. Mark Johnson ist ein US-amerikanischer Filmproduzent.

"Mark Johnson (Filmproduzent)" in den Nachrichten