2013 - Film:
Jobs
2013 - Film:
Family Weekend
2012 - Filmografie:
The Dark Knight Rises (englisch für Der dunkle Ritter erhebt sich) ist ein US-amerikanisches ActionDrama und eine Comicverfilmung des Regisseurs Christopher Nolan aus dem Jahr 2012, das auf der von Bob Kane erschaffenen Batman-Comicserie basiert. Nach Batman Begins (2005) und The Dark Knight (2008) ist es der dritte und letzte Film von Nolans Batman-Trilogie. In Deutschland kam der Film am 25. Juli 2012 in die Kinos; in den Vereinigten Staaten war der Film bereits seit dem 20. Juli 2012 zu sehen.

Stab:
Regie: Christopher Nolan
Drehbuch: Christopher Nolan, Jonathan Nolan, David S. Goyer
Produktion: Christopher Nolan, Emma Thomas, Charles Roven
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Wally Pfister
Schnitt: Lee Smith

Besetzung: Christian Bale, Gary Oldman, Tom Hardy, Anne Hathaway, Joseph Gordon-Levitt, Marion Cotillard, Morgan Freeman, Michael Caine, Alon Abutbul, Matthew Modine, Ben Mendelsohn, Burn Gorman, Aidan Gillen, Nestor Carbonell, Brett Cullen, Juno Temple, Liam Neeson, Cillian Murphy
2012 - Film:
Girl in Progress
2011 - Film:
Too Big to Fail – Die große Krise (Too Big to Fail)
2010 - Film:
The Trial – Das Urteil (The Trial)
2009 - Film:
Frenemy (Little Fish, Strange Pond)
2008 - Film:
Sex and Lies in Sin City (Fernsehfilm)
2008 - Film:
Sex & Lies in Sin City ist ein 2008 erstmals ausgestrahlter US-amerikanischer Fernsehfilm des Regisseurs Peter Medak. Er basiert auf dem Buch Murder in Sin City von Jeff German, das die Ereignisse rund um den Tod des Casinobesitzers Ted Binion behandelt.

Stab:
Regie: Peter Medak
Drehbuch: Teena Booth
Produktion: David A. Rosement
Musik: Ed Shearmur
Kamera: Anthony B. Richmond
Schnitt: Richard Nord

Besetzung: Matthew Modine, Mena Suvari, Johnathon Schaech, Marcia Gay Harden, Mark Sivertsen
2008 - Film:
Ein Nachbar zum Verlieben? (The Neighbor)
2008 - Film:
Sex & Lies in Sin City (Fernsehfilm)
2007 - Film:
Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn (Weeds, Fernsehserie, 12 Folgen)
2007 - Film:
Go Go Tales
2007 - Filmografie:
Have Dreams, Will Travel, später als Dream It Out Loud veröffentlicht und auch als West Texas Lullaby bekannt, ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2007. Regie führte Brad Isaacs, der auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Brad Isaacs
Drehbuch: Brad Isaacs
Produktion: Morna Ciraki Ryan Howe Arturo Muyshondt
Musik: Glen Ballard
Kamera: Steve Mason
Schnitt: Dede Allen Robert Brakey

Besetzung: Cayden Boyd, AnnaSophia Robb, Dylan McDermott, Heather Graham, Val Kilmer, Matthew Modine, Lara Flynn Boyle, Jack Hurst
2006 - Film:
Kettle of Fish
2006 - Film:
The Bedford Diaries (Fernsehserie)
2005 - Film:
Transporter -The Mission (frz. Titel Le Transporteur II, engl. Titel Transporter 2) ist ein französisch-US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2005 und die Fortsetzung von The Transporter und Vorgänger von Transporter 3 (2008). Als Drehbuchautor und Produzent war Luc Besson beteiligt, Regie führte Louis Leterrier.

Stab:
Regie: Louis Leterrier
Drehbuch: Luc Besson, Robert Mark Kamen
Produktion: Luc Besson, (EuropaCorp )Steve Chasman
Musik: Alexandre Azaria
Kamera: Mitchell Amundsen
Schnitt: Christine Lucas Navarro, Vincent Tabaillon

Besetzung: Jason Statham, Alessandro Gassman, Hunter Clary, Amber Valletta, Kate Nauta, Matthew Modine, François Berléand, Jason Flemyng, Keith David, Shannon Briggs
2005 - Film:
Law & Order: Special Victims Unit (Fernsehserie)
2005 - Film:
Into the West – In den Westen (Fernsehserie)
2005 - Film:
Opa!
2005 - Film:
Law & Order: New York (Law & Order: Special Victims Unit, Fernsehserie)
2004 - Film:
Funky Monkey – Ein Affe in geheimer Mission
2004 - Film:
Zeit der Sieger (Fernsehfilm, The Winning Season)
2003 - Film:
Expert Witness (Kurzfilm)
2003 - Film:
The West Wing (Fernsehserie)
2003 - Film:
Hollywood North
2003 - Film:
Hitler -Aufstieg des Bösen (Hitler -The Rise of Evil) ist ein biografisches Filmdrama von Christian Duguay aus dem Jahr 2003.

Stab:
Regie: Christian Duguay
Drehbuch: John Pielmeier G. Ross Parker
Produktion: John Ryan
Musik: Normand Corbeil
Kamera: Pierre Gill
Schnitt: Henk Van Eeghen Sylvain Lebel

Besetzung: Robert Carlyle, Stockard Channing, Jena Malone, Julianna Margulies, Matthew Modine, Liev Schreiber, Peter Stormare, Friedrich von Thun, Peter O’Toole, Zoe Telford, Terence Harvey, Justin Salinger, Chris Larkin, James Babson, Julie-Ann Hassett, Ian Hogg, Robert Glenister, Robert Russell, Wolfgang Müller, Christopher Ettridge, Marek Vašut, Simon Sullivan, Thomas Sangster, Rod Grover, Jiri Zeman, Harvey Friedman
2003 - Film:
Eine Affäre in Paris (Le Divorce)
2003 - Film:
The West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing, Fernsehserie)
2002 - Film:
Redeemer (Fernsehfilm)
2001 - Film:
Nobody’s Baby
2001 - Film:
Shadows of Death: Im Fadenkreuz der Mafia ist ein US-amerikanischer Thriller von Ric Roman Waugh aus dem Jahr 2001.

Stab:
Regie: Ric Roman Waugh
Drehbuch: Ric Roman Waugh
Produktion: David Glasser Vincent Newman Adam M. Stone Tucker Tooley
Musik: Adam Gorgoni
Kamera: Chuck Cohen
Schnitt: Martin Hunter

Besetzung: Matthew Modine, James Caan, Joey Lauren Adams, Lillo Brancato, Cuba Gooding junior, Roy Ageloff, Antoni Corone, Scott Waugh, Val Avery, Jeff Chase, Joe Candelora, Duke Valenti, Kava Stewartson, Cat Stone, Paul Louis, Richard Wasserman, Kaitlin Riley, Joan Turner
2001 - Film:
Jagd auf den Schatz der Riesen (Jack and the Beanstalk: The Real Story, Fernsehfilm)
2001 - Film:
Shadows of Death: Im Fadenkreuz der Mafia (In the Shadows)
2001 - Film:
The Shipment – Heiße Fracht im Viehtransporter (The Shipment)
2000 - Film:
Very Mean Men
2000 - Film:
Blumen für Algernon (Fernsehfilm, Flowers for Algernon)
1999 - Film:
Going South (If… Dog… Rabbit…)
1999 - Film:
An jedem verdammten Sonntag ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1999. Regie führte Oliver Stone, dieser war außerdem am Drehbuch und als Produzent beteiligt.

Stab:
Regie: Oliver Stone
Drehbuch: Oliver Stone, Daniel Pyne, John Logan
Produktion: Dan Halsted, Clayton Townsend, Lauren Shuler Donner
Musik: Richard Horowitz, Paul Kelly
Kamera: Salvatore Totino
Schnitt: Stuart Levy, Stuart Waks, Keith Salmon, Thomas J. Nordberg

Besetzung: Al Pacino, Cameron Diaz, Dennis Quaid, James Woods, Jamie Foxx, LL Cool J, Matthew Modine, Jim Brown, Lawrence Taylor, Bill Bellamy, Andrew Bryniarski, Lela Rochon, Lauren Holly, Ann-Margret, Aaron Eckhart, Elizabeth Berkley, James Karen, John C. McGinley, Charlton Heston, Dick Butkus, Johnny Unitas, Y. A. Tittle, Pat Toomay, Warren Moon, Terrell Owens
1999 - Film:
Going South (If... Dog... Rabbit...)
1998 - Film:
The American (Fernsehfilm)
1997 - Filmografie:
Echt Blond (The Real Blonde) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Tom DiCillo aus dem Jahr 1997.

Stab:
Regie: Tom DiCillo
Drehbuch: Tom DiCillo
Produktion: Terry McKay, Tom Rosenberg, Sigurjon Sighvatsson, Ted Tannebaum, Marcus Viscidi
Musik: Jim Farmer
Kamera: Frank Prinzi
Schnitt: Keiko Deguchi, Camilla Toniolo

Besetzung: Matthew Modine, Catherine Keener, Daryl Hannah, Maxwell Caulfield, Elizabeth Berkley, Marlo Thomas, Bridgette Wilson, Buck Henry, Christopher Lloyd, Kathleen Turner, Denis Leary, Beatrice Winde, Schecter Lee, Steve Buscemi
1997 - Film:
Der Macher (The Maker)
1997 - Film:
The Blackout
1995 - Film:
Die Piratenbraut (Originaltitel: Cutthroat Island) ist ein Piratenfilm aus dem Jahr 1995. Der Regisseur war Renny Harlin, die Hauptrollen spielten Geena Davis, Matthew Modine und Frank Langella. Der Film ging als der bis dato größte Flop in die Filmgeschichte ein. Durch den Film wurden Piratenfilme jahrelang als „Kassengift“ angesehen.

Stab:
Regie: Renny Harlin
Drehbuch: Michael Frost Beckner James Gorman
Produktion: Mario Kassar
Renny Harlin
Musik: John Debney
Kamera: Peter Levy
Schnitt: Derek Brechin Florent Retz Frank J. Urioste Ralph E. Winters

Besetzung: Geena Davis, Matthew Modine, Frank Langella, Maury Chaykin, Patrick Malahide, Stan Shaw, Rex Linn, Paul Dillon, Christopher Masterson, Jimmie F. Skaggs, Harris Yulin, Carl Chase, Peter Geeves, Angus Wright, Ken Bones, Mary Pegler, George Murcell, Tam White
1995 - Film:
Fluke – Ein Hund räumt auf (Fluke)
1994 - Film:
Schrei in die Vergangenheit (Originaltitel: The Browning Version) ist ein britisches Drama aus dem Jahre 1994 von Regisseur Mike Figgis. Die Hauptrolle spielte Albert Finney.

Stab:
Regie: Mike Figgis
Drehbuch: Ronald Harwood Terence Rattigan (Vorlage)
Produktion: Percy Main Garth Thomas Ridley Scott
Musik: Mark Isham
Kamera: Jean-François Robin
Schnitt: Hervé Schneid

Besetzung: Albert Finney, Greta Scacchi, Matthew Modine, Julian Sands, Michael Gambon, Ben Silverstone, Jim Sturgess, Joseph Beattie, Mark Bolton, Tom Havelock, Walter Micklethwait, Jotham Annan, David Lever, Bruce Myers, Maryam d'Abo
1994 - Film:
Die Bibel -Jakob ist der dritte Teil der TV-Reihe Die Bibel und erzählt die frühen Jahre im Leben des alttestamentlichen Patriarchen Jakob.

Stab:
Regie: Peter Hall
Drehbuch: Lionel Chetwynd, Francesco Maria Nappi (Roman)
Produktion: Lorenzo Minoli, Gerald Rafshoon
Musik: Marco Frisina, Ennio Morricone
Kamera: Ennio Guarnieri, A.I.C.
Schnitt: Bill Blunden

Besetzung: Matthew Modine, Lara Flynn Boyle, Sean Bean, Joss Ackland, Juliet Aubrey, Irene Papas, Giancarlo Giannini, Christoph Waltz, Christoph M. Ohrt, Philip Locke, Daniel Newman, Cecilia Dazzi, Yvonne Sciò, Garry Cooper, Bev Willis, James Hayes, Padraig Casey, William Sleigh, Linda Polan, Peter Gordon, Oliver Hobson, Neil Daglish, Zubin Varla, Anna Zapparoli, Peter Jonfield, Crispin Redman, Michael Haughey, Peter Turner, Emma Hall
1993 - Film:
… und das Leben geht weiter (And the Band Played On) ist ein dokumentarischer US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 1993, der die Geschichte der Krankheit AIDS ab den frühen 1980er Jahren in den USA nacherzählt. Er basiert auf dem gleichnamigen Buch des Journalisten Randy Shilts.

Stab:
Regie: Roger Spottiswoode
Drehbuch: Randy Shilts Arnold Schulman
Produktion: Sarah Pillsbury, Midge Sanford, Aaron Spelling - Executive Producer
Musik: Carter Burwell (Originalmusik)Elton John (The Last Song), Freddie Mercury (Play The Game)
Kamera: Paul Elliott
Schnitt: Lois Freeman-Fox

Besetzung: Matthew Modine, Saul Rubinek, Alan Alda, Patrick Bauchau, Nathalie Baye, Ronald Guttman, Tchéky Karyo, Christian Clemenson, David Clennon, Phil Collins, Bud Cort, Alex Courtney, David Dukes, Richard Gere, David Marshall Grant, Glenne Headly, Anjelica Huston, Richard Jenkins, Swoosie Kurtz, Steve Martin, Richard Masur, Ian McKellen, Lily Tomlin
1993 - Film:
… und das Leben geht weiter (And the Band Played On, Fernsehfilm)
1992 - Filmografie:
Wind ist der Titel eines US-amerikanischen Sportfilms aus dem Jahr 1992, frei nach dem spektakulären erstmaligem Verlust des America’s Cup durch die USA im Jahre 1983 und dessen Wiedererlangung im Jahre 1987.

Stab:
Regie: Caroll Ballard
Drehbuch: Rudy Wurlitzer Mac Gudgeon
Produktion: Tom Luddy Mataichiro Yamamoto
Musik: Basil Poledouris
Kamera: Axel Sand John Toll
Schnitt: Michael Chandler

Besetzung: Jennifer Grey, Matthew Modine, Stellan Skarsgård, Cliff Robertson, Jack Thompson, Rebecca Miller, Ned Vaughn, Peter Montgomery, Elmer Ahlwardt, Saylor Creswell, James Rebhorn, Michael Higgins, Ron Colbin, Ken Kensei, Bill Buell
1990 - Filmografie:
Memphis Belle ist ein britischer Kriegsfilm aus dem Jahr 1990, der die Ereignisse unmittelbar vor und während des 25. Feindfluges eines Bombers der 8. US-Luftflotte, einer Boeing B-17F Flying Fortress, nach Deutschland im Jahre 1943 wiedergibt. Die Filmstory lehnt sich an die Geschichte der echten Memphis Belle an.

Stab:
Regie: Michael Caton-Jones
Drehbuch: Monte Merrick
Produktion: David Puttnam, Catherine Wyler
Musik: George Fenton
Kamera: David Watkin
Schnitt: Jim Clark

Besetzung: Matthew Modine, Eric Stoltz, Tate Donovan, D.B. Sweeney, Billy Zane, Sean Astin, Harry Connick, jr., Reed Edward Diamond, Courtney Gains, Neil Giuntoli, David Strathairn, John Lithgow, Jane Horrocks, Jodie Wilson
1989 - Film:
Liebe, Stress und Fieberkurven (Gross Anatomy)
1988 - Film:
Journey Into Genius (Kurzfilm)
1988 - Film:
Die Partie seines Lebens (Originaltitel: La partita) ist eine italienische Literaturverfilmung von Carlo Vanzina für die Produktionsfirma Cecchi Gori Group Tiger Cinematografica aus dem Jahr 1988 mit Matthew Modine, Faye Dunaway, Jennifer Beals und Corinne Cléry in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem Roman La partita von Alberto Ongaro.

Stab:
Regie: Carlo Vanzina
Drehbuch: Livia Giampalmo
Carlo VanzinaEnrico Vanzina
Produktion: Daniele Passani
Musik: Pino Donaggio
Kamera: Luigi Kuveiller
Schnitt: Ruggero Mastroianni

Besetzung: Matthew Modine, Faye Dunaway, Jennifer Beals, Corinne Cléry, Ian Bannen, Gianfranco Barra, Feodor Chaliapin Jr., Federica Moro, Ana Obregón, Francesca Cassola, Paul Norman Allen, Jacques Herlin, Karina Huff
1988 - Film:
Saturday Night Live (Fernsehserie)
1988 - Film:
Die Partie seines Lebens (La Partita)
1987 - Filmografie:
Full Metal Jacket ist ein britisch-amerikanischer Antikriegsfilm aus dem Jahr 1987 und eines der letzten Werke von Stanley Kubrick. Der Name Full Metal Jacket bezieht sich auf die englischsprachige Bezeichnung für das Vollmantelgeschoss (full metal jacket bullet). Der gesamte Film, der unter anderem in einem Ausbildungslager der US-Marines und in Vietnam spielt, wurde in der Umgebung von London gedreht. Zur Ergänzung wurden lediglich Archivmaterial und eine Luftaufnahme eingearbeitet.

Stab:
Regie: Stanley Kubrick
Drehbuch: Stanley Kubrick, Michael Herr, Gustav Hasford
Produktion: Jan Harlan
Musik: Vivian Kubrick,
(als Abigail Mead)
Kamera: Douglas Milsome
Schnitt: Martin Hunter

Besetzung: Matthew Modine, Vincent D’Onofrio, R. Lee Ermey, Arliss Howard, Adam Baldwin, Dorian Harewood, Kevyn Major Howard, Ed O’Ross, John Terry, Tim Colceri
1987 - Film:
Kellerkinder – Orphans (Orphans)
1985 - Film:
Crazy for You (Fernsehtitel: Crazy for You -Liebe auf der Ringermatte, Originaltitel: Vision Quest) ist ein US-amerikanischer Jugendfilm aus dem Jahre 1985 mit Matthew Modine, Linda Fiorentino und Ronny Cox in den Hauptrollen. Er basiert auf dem Roman Vision Quest des Autors Terry Davis. Der Film hieß ursprünglich „Vision Quest“ wurde aber in einigen Ländern unter dem Titel „Crazy for You“ veröffentlicht, um den gleichnamigen Titelsong der Künstlerin Madonna besser zu vermarkten. Gedreht wurde der Film 1984 in Spokane, Washington.

Stab:
Regie: Harold Becker
Drehbuch: Darryl Ponicsan Terry Davis (Roman)
Produktion: Jon Peters Peter Guber
Musik: Tangerine Dream
Kamera: Owen Roizman
Schnitt: Maury Winetrobe

Besetzung: Matthew Modine, Linda Fiorentino, Michael Schoeffling, Ronny Cox, Harold Sylvester, Daphne Zuniga, Charles Hallahan, J.C. Quinn, R.H. Thomson, Raphael Sbarge, Forest Whitaker, Roberts Blossom, James Gammon, Madonna
1984 - Filmografie:
Hotel New Hampshire (Originaltitel: The Hotel New Hampshire) ist eine Tragikomödie aus dem Jahr 1984. Der Regisseur war Tony Richardson. Der Film ist nach dem Roman Das Hotel New Hampshire von John Irving aus dem Jahr 1981 entstanden. Das Drehbuch stammt von Tony Richardson; die beteiligten Darsteller Jodie Foster, Nastassja Kinski und Rob Lowe haben zahlreiche Änderungen vorgenommen.

Stab:
Regie: Tony Richardson
Drehbuch: Tony Richardson
Produktion: Pieter Kroonenburg David J. Patterson Neil Hartley
Musik: Jacques Offenbach Raymond Leppard
Kamera: David Watkin
Schnitt: Robert K. Lambert

Besetzung: Rob Lowe, Jodie Foster, Paul McCrane, Beau Bridges, Lisa Banes, Jennifer Dundas, Seth Green, Wilford Brimley, Wally Aspell, Nastassja Kinski, Joely Richardson, Wallace Shawn, Matthew Modine, Amanda Plummer
1983 - Film:
Baby It’s You
1983 - Film:
Windhunde (Streamers)
1983 - Film:
Baby It's You
1983 - Film:
Private School -Die Superanmacher ist ein Film von Regisseur Noel Black, produziert im Jahr 1983 in den USA.

Stab:
Regie: Noel Black
Drehbuch: Dan Greenburg, Suzanne O'Malley
Produktion: R. Ben Efraim, Don Enright
Kamera: Walter Lassally
Schnitt: Fred A. Chulack

Besetzung: Phoebe Cates, Betsy Russell, Matthew Modine, Michael Zorek, Fran Ryan, Kathleen Wilhoite, Ray Walston, Sylvia Kristel
1982 - Film:
Junge Schicksale (ABC Afterschool Specials, Fernsehserie)
22.03.1959 - Geboren:
Matthew Modine wird in Loma Linda, Kalifornien geboren. Matthew Modine ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

"Matthew Modine" in den Nachrichten