20.02.2012 - Serienstart - Deutschland:
The Company -Im Auftrag der CIA (Originaltitel: The Company) ist eine dreiteilige US-amerikanische Miniserie über die Aktivitäten des US-Geheimdienstes CIA während des Kalten Krieges. Die Handlung des Filmes basiert auf den Geschehnissen des gleichnamigen Romans von Robert Littell. Ken Nolan verfilmte das Buch im Jahre 2007. Am 20. u. 27. Februar 2012 strahlt der Free-TV Sender Sat.1 die dreiteilige Miniserie als eine zweiteilige Miniserie aus.

Genre: Action, Thriller
Produktion: Mikael Salomon, Ridley Scott, Tony Scott, John Calley, Robert Bernacchi
Idee: Robert Littell
Musik: Jeff Beal

Besetzung: Chris O’Donnell, Alfred Molina, Michael Keaton, Tom Hollander, Alessandro Nivola, Natascha McElhone, Rory Cochrane, Alexandra Maria Lara, Ulrich Thomsen, Raoul Bova, Ted Atherton, Erika Marozsán, Mišel Matičević
2012 - Film:
Koma ist ein Remake des Medizin-Thriller von Michael Crichton aus dem Jahr 1978. Der Film basiert auf dem Roman Koma (Originaltitel: Coma) von Robin Cook aus dem Jahr 1977.

Stab:
Regie: Mikael Salomon
Drehbuch: John J. McLaughlin
Produktion: Ridley Scott Tony Scott

Besetzung: Lauren Ambrose, Steven Pasquale, Geena Davis, Ellen Burstyn, James Woods, Richard Dreyfuss, James Rebhorn, Joe Morton, Michael Weston, Joseph Mazzello
13.01.2010 - Serienstart - Deutschland:
Hawthorne (ursprünglich war Time Heals als Titel geplant) ist eine amerikanische Medical-Drama-Serie, die erstmals am 16. Juni 2009 auf dem amerikanischen Fernsehsender TNT lief. Die Serie mit jeweils zirka 40 Minuten langen Folgen wurde von John Masius erdacht. Das zumeist in Großbuchstaben geschriebene RN im Namen der Serie steht für den englischsprachigen Berufstitel „Registered Nurse“. Die erste Staffel erschien in Deutschland am 15. März 2010 auf DVD, also zwei Tage bevor die letzte Folge ausgestrahlt wurde.

Episoden: 30
Genre: Medical Drama
Produktion: John Masius, Mikael Salomon, Jamie Tarses
2010 - Film > Regisseur > Spielfilme:
Wer ist Clark Rockefeller? (Fernsehfilm)
2010 - Film > Regisseur > Spielfilme:
Lost Future – Kampf um die Zukunft (The Lost Future, Fernsehfilm)
16.06.2009 - Serienstart:
Hawthorne (ursprünglich war Time Heals als Titel geplant) ist eine amerikanische Medical-Drama-Serie, die erstmals am 16. Juni 2009 auf dem amerikanischen Fernsehsender TNT lief. Die Serie mit jeweils zirka 40 Minuten langen Folgen wurde von John Masius erdacht. Das zumeist in Großbuchstaben geschriebene RN im Namen der Serie steht für den englischsprachigen Berufstitel „Registered Nurse“. Die erste Staffel erschien in Deutschland am 15. März 2010 auf DVD, also zwei Tage bevor die letzte Folge ausgestrahlt wurde.

Episoden: 30
Genre: Medical Drama
Produktion: John Masius, Mikael Salomon, Jamie Tarses
2008 - Film:
Gefallene Engel 3 (Originaltitel: Fallen 3: The Destiny) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2008 von Regisseur Mikael Salomon. Die Produktion bildet die zweite Fortsetzung einer Filmreihe, die 2006 mit Gefallene Engel begann und 2007 mit Gefallene Engel 2 weitergeführt wurde. Er beginnt unmittelbar mit der Endeszene von Teil 2. Die Film-Trilogie basiert auf einer Buchreihe von Thomas E. Sniegoski.

Stab:
Regie: Mikael Salomon
Drehbuch: Sara B. Cooper
Produktion: Patricia Allen, Peter J. Donaldson, Jay Sanders
Musik: David C. Williams
Kamera: Jon Joffin
Schnitt: Alan Cody

Besetzung: Paul Wesley, Hal Ozsan, Bryan Cranston, Will Yun Lee, Ivana Milicevic
2008 - Film > Regisseur > Spielfilme:
Gefallene Engel 3 (Fallen 3 - The Destiny)
2008 - Film > Regisseur > Spielfilme:
Er ist zu jung für Dich! (Flirting with Forty)
05.08.2007 - Serienstart:
The Company -Im Auftrag der CIA (Originaltitel: The Company) ist eine dreiteilige US-amerikanische Miniserie über die Aktivitäten des US-Geheimdienstes CIA während des Kalten Krieges. Die Handlung des Filmes basiert auf den Geschehnissen des gleichnamigen Romans von Robert Littell. Ken Nolan verfilmte das Buch im Jahre 2007. Am 20. u. 27. Februar 2012 strahlt der Free-TV Sender Sat.1 die dreiteilige Miniserie als eine zweiteilige Miniserie aus.

Genre: Action, Thriller
Produktion: Mikael Salomon, Ridley Scott, Tony Scott, John Calley, Robert Bernacchi
Idee: Robert Littell
Musik: Jeff Beal

Besetzung: Chris O’Donnell, Alfred Molina, Michael Keaton, Tom Hollander, Alessandro Nivola, Natascha McElhone, Rory Cochrane, Alexandra Maria Lara, Ulrich Thomsen, Raoul Bova, Ted Atherton, Erika Marozsán, Mišel Matičević
2006 - Film:
Gefallene Engel (Originaltitel: Fallen: The Beginning) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2006 von Regisseur Mikael Salomon. Die Produktion bildet den Auftakt einer Filmreihe, die 2007 mit Gefallene Engel 2 eine Fortsetzung fand und 2008 mit Gefallene Engel 3 weitergeführt wurde. Die Film-Trilogie basiert auf einer Buchreihe von Thomas E. Sniegoski.

Stab:
Regie: Mikael Salomon
Drehbuch: Sara B. Cooper
Produktion: Patricia Allen, Peter J. Donaldson, Jay Sanders
Musik: David C. Williams
Kamera: Jon Joffin
Schnitt: Alan Cody

Besetzung: Paul Wesley, Fernanda Andrade, Alex Ferris, Chelah Horsdal, Ty Olsson, Diego Klattenhoff, Russell Porter, Malcolm Stewart, Elizabeth Lackey, Tom Skerritt
2005 - Film > Regisseur > Fernsehserien:
Rom (Rome)
2004 - Film:
Salem’s Lot -Brennen muss Salem (orig. Salem’s Lot) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2004, der auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King aus dem Jahr 1975 basiert. Regie führte Mikael Salomon, und die Hauptrolle spielte Rob Lowe. Die Geschichte wurde erstmals 1979 unter dem Titel Brennen muss Salem verfilmt.

Stab:
Regie: Mikael Salomon
Drehbuch: Peter Filardi
Produktion: Jeffrey M. Hayes, Brett Popplewell, Mark Wolper
Musik: Patrick Cassidy, Lisa Gerrard, Christopher Gordon
Kamera: Ben Nott
Schnitt: Robert A. Ferretti

Besetzung: Rob Lowe, Samantha Mathis, Dan Byrd, Robert Mammone, Andre Braugher, James Cromwell, Donald Sutherland, Rutger Hauer, Robert Grubb
2002 - Auszeichnungen:
Emmy, Beste Regie einer Miniserie für: Band of Brothers (Band of Brothers)
2001 - Film > Regisseur > Fernsehserien:
Band of Brothers
2001 - Film > Regisseur > Fernsehserien:
Alias – Die Agentin (Alias)
1999 - Film > Regisseur > Spielfilme:
Erdbeben-Inferno: Wenn die Welt untergeht (Aftershock: Earthquake in New York)
1998 - Filmografie:
Hard Rain ist ein US-amerikanischer Actionfilm mit Morgan Freeman und Christian Slater aus dem Jahre 1998.

Stab:
Regie: Mikael Salomon
Drehbuch: Graham Yost
Produktion: Ian Bryce Mark Gordon Gary Levinsoh Art Levinson
Musik: Christopher Young
Kamera: Peter Menzies Jr.
Schnitt: Amnon David Paul Hirsch Gillian L. Hutshing

Besetzung: Morgan Freeman, Christian Slater, Randy Quaid, Minnie Driver, Edward Asner, Michael A. Goorjian, Dann Florek, Ricky Harris, Mark Rolston, Peter Murnik, Wayne Duvall, Richard Dysart, Betty White
1993 - Film:
Die Spur des Windes -Das letzte große Abenteuer ist der Titel eines Abenteuerfilms, der 1993 von Amblin Entertainment und Walt Disney Pictures produziert wurde. Für die heute international bekannte Schauspielerin Reese Witherspoon bedeutete dieser Film den Durchbruch.

Stab:
Regie: Mikael Salomon
Drehbuch: Robert Caswell, Jonathan Hensleigh, Sally Robinson, Laurens van der Post
Produktion: Eva Monley, Elaine Sperber
Musik: James Horner
Kamera: Juan Ruiz Anchía
Schnitt: Ray Lovejoy

Besetzung: Reese Witherspoon, Ethan Embry, Jack Thompson, Sarel Bok, Robert John Burke, Patricia Kalember, Daniel Gerroll, Maximilian Schell
1992 - Auszeichnungen:
Oscar-Nominierung, Beste visuelle Effekte für: Backdraft – Männer, die durchs Feuer gehen (Backdraft)
1992 - Film:
In einem fernen Land (Originaltitel: Far and Away) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1992. Der Regisseur war Ron Howard, das Drehbuch schrieben Bob Dolman und Ron Howard. Die Hauptrollen spielten Tom Cruise und Nicole Kidman.

Stab:
Regie: Ron Howard
Drehbuch: Bob Dolman, Ron Howard
Produktion: Todd Hallowell, Ron Howard
Musik: John Williams
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Daniel P. Hanley, Mike Hill

Besetzung: Tom Cruise, Nicole Kidman, Thomas Gibson, Robert Prosky, Barbara Babcock, Cyril Cusack, Eileen Pollock, Colm Meaney, Brendan Gleeson
1992 - Auszeichnungen:
BAFTA-Nominierung, Beste Kamera für: Backdraft – Männer, die durchs Feuer gehen (Backdraft)
1991 - Film:
Backdraft -Männer, die durchs Feuer gehen (Originaltitel: Backdraft) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1991. Der Regisseur war Ron Howard, das Drehbuch schrieb Gregory Widen. Die Hauptrollen spielten Kurt Russell, William Baldwin und Robert De Niro.

Stab:
Regie: Ron Howard
Drehbuch: Gregory Widen
Produktion: Raffaella De Laurentiis Brian Grazer Todd Hallowell
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Daniel P. Hanley Mike Hill

Besetzung: Kurt Russell, William Baldwin, Robert De Niro, Donald Sutherland, Jennifer Jason Leigh, Scott Glenn, Rebecca De Mornay, J.T. Walsh, Jack McGee, Clint Howard, David Crosby
1990 - Film > Kameramann:
Arachnophobia (Arachnophobia)
1990 - Film:
Arachnophobia ist US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 1990. Der dem Subgenre zugeordnete Tierhorror zeigt die Angst vor Spinnen, die so genannte Arachnophobie.

Stab:
Regie: Frank Marshall
Drehbuch: Don Jakoby, Wesley Strick, Al Williams
Produktion: Kathleen Kennedy, Richard Vane
Musik: Trevor Jones
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Michael Kahn

Besetzung: Jeff Daniels, Harley Jane Kozak, John Goodman, Julian Sands, Stuart Pankin, Mark L. Taylor, Henry Jones, Peter Jason, James Handy, Roy Brocksmith, Kathy Kinney, Mary Carver, Theo Schwartz
1989 - Film > Kameramann:
Always – Der Feuerengel von Montana (Always)
1989 - Film:
Abyss -Abgrund des Todes (Originaltitel: The Abyss) ist ein Unterwasser-Thriller und Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1989 von Regisseur James Cameron.

Stab:
Regie: James Cameron
Drehbuch: James Cameron
Produktion: Gale Anne Hurd,
Special Edition: Van Ling
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Conrad Buff, Joel Goodman, Howard E. Smith,
Special Edition: Steven Quale

Besetzung: Ed Harris, Mary Elizabeth Mastrantonio, Michael Biehn, Leo Burmester, Todd Graff, John Bedford Lloyd, J. C. Quinn, Kimberly Scott, Chris Elliott
1988 - Film:
Zeit der Dunkelheit (Originaltitel Stealing Heaven; deutsche Alternativtitel: Liebe hinter Klostermauern, Liebe in der Zeit der Dunkelheit) ist die im Jahr 1988 von Regisseur Clive Donner inszenierte Verfilmung des gleichnamigen Historienromanes Stealing Heaven von Marion Meade. Der Roman und der Film basieren auf der historisch belegten Liebesbeziehung des französischen Philosophen Peter Abaelard und der jungen Heloisa.

Stab:
Regie: Clive Donner
Drehbuch: Chris Bryant, Marion Meade
Produktion: Susan George, Simon MacCorkindale, Andros Epaminondas
Musik: Nick Bicat
Kamera: Mikael Salomon

Besetzung: Derek de Lint, Kim Thomson, Denholm Elliott, Bernhard Hepton, Mark Jax, Kenneth Cranham, Patsy Byrne, Cassie Stuart, Andrew McLean, Timothy Watson
1988 - Film:
Das Kuckucksei ist der deutsche Titel des englischsprachigen Filmes Torch Song Trilogy von 1988. Regisseur der von Harvey Fierstein adaptierten Filmversion, welche auf einem gleichnamigen Bühnenstück beruht, war Paul Bogart.

Stab:
Regie: Paul Bogart
Drehbuch: Harvey Fierstein
Produktion: Howard Gottfried
Musik: Peter Matz
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Nicholas C. Smith

Besetzung: Harvey Fierstein, Anne Bancroft, Matthew Broderick, Brian Kerwin, Eddie Castrodad
1986 - Film:
Die Augen des Wolfes ist eine dänisch-französische Filmbiografie aus dem Jahr 1986. Der Historienfilm erzählt das Leben des französischen Malers Paul Gauguin von 1893 bis 1895 nach.

Stab:
Regie: Henning Carlsen
Drehbuch: Henning Carlsen Jean-Claude Carrière Christopher Hampton
Produktion: Henning Carlsen
Musik: Ole Schmidt Roger Bourland (US-Version)
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Janus Billeskov Jansen

Besetzung: Donald Sutherland, Max von Sydow, Jean Yanne, Sofie Gråbøl, Valeri Glandut, Ghita Nørby, Merete Voldstedlund, Fanny Bastien, Jørgen Reenberg, Henrik Larsen, Yves Barsacq, Thomas Antoni, Kristina Dubin
1970 - Filmografie:
5 Freunde in der Tinte (alternativ auch: Fünf Freunde in der Tinte) ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1970, der unter der Regie von Katrine Hedman entstand.

Stab:
Regie: Katrine Hedman
Drehbuch: Günter Ebert, Katrine Hedman, Enid Blyton (Buch)
Produktion: Just Betzer
Musik: Bertrand Bech
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Werner Hedman, Poul Sørensen

Besetzung: Lone Thielke, Mads Rahbek, Niels Kibenich, Sanne Knudsen, Ove Sprogøe, Astrid Villaume, Lily Broberg, Kristian Paaschburg, Manfred Reddemann, Werner Abrolat, Hubert Mittendorf, Frank Nossack, Jørn Walsøe Therkelsen, Marie Brink, Børge Hilbert, Ruth Maisie, Christian Hansen, Max Gårdsted, Ragnhild Jørgensen, Poul Rahbek, Willy Flink
1969 - Film:
De fem og spionerne (übersetzt: Fünf Freunde und die Spione) ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1969 der unter der Regie von Katrine Hedman entstand.

Stab:
Regie: Katrine Hedman
Drehbuch: Katrine Hedman, Enid Blyton (Buch)
Produktion: Just Betzer
Musik: Bertrand Bech
Kamera: Mikael Salomon
Schnitt: Werner Hedman

Besetzung: Lone Thielke, Mads Rahbek, Niels Kibenich, Sanne Knudsen, Ove Sprogøe, Astrid Villaume, Lily Broberg, John Larsen, Karl Stegger, Else-Marie, Ivar Søe, William Kisum
24.02.1945 - Geboren:
Mikael Salomon wird in Kopenhagen, Dänemark geboren. Mikael Salomon ist ein US-amerikanischer Kameramann, Filmregisseur, Filmproduzent und Visual Effects-Artist dänischer Herkunft.

"Mikael Salomon" in den Nachrichten