30.12.2014 - Gestorben:
Jim Galloway stirbt in Toronto. James Braidie „Jim“ Galloway war ein aus Großbritannien stammender, kanadischerMusiker (Alt, Sopran-, Tenor- und Baritonsaxophon und Klarinette) des Mainstream Jazz.
2014 - Fachgebiete > Musikphilosophie und Ästhetik:
Daniel M. Feige: „Philosophie des Jazz“, suhrkamp taschenbuch wissenschaft, Berlin
21.07.2011 - Gestorben:
Benno Jünemann stirbt in Lüdenscheid. Benno Jünemann war ein deutscher Komponist, Chorleiter, Organist und Lehrer. Er studierte Germanistik und Musik (Klavier) an der Universität Leipzig, wurde Lehrer in Ilmenau in Thüringen, ab 1957 in Lüdinghausen im Münsterland und ab 1959 in Plettenberg im Sauerland, Nordrhein-Westfalen.
05.10.2010 - Gestorben:
Steve Lee stirbt bei Mesquite, Nevada, USA. Steve Lee war ein SchweizerMusiker und Leadsänger der Band Gotthard.
20.07.2010 - Serienstart:
Sueña conmigo (dt.: Träum von mir) ist eine argentinische Fernsehserie für Jugendliche.

Genre: Musik, Jugendserie, Seifenoper
Titellied: Eíza González, Santiago Ramundo

Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa
02.08.2009 - Gestorben:
Billy Lee Riley stirbt in Jonesboro, Arkansas. Billy Lee Riley war ein US-amerikanischerMusiker. Sein musikalisches Spektrum reichte von Rockabilly und Country über Blues zu Folk- und Rockmusik. Außer Gitarre spielte Riley Mundharmonika und Bass.
24.12.2008 - Gestorben:
Otto Lange (Delmenhorst) stirbt in Eppstein, Hessen. Otto Lange war ein deutscher Maler und Musiker.
2008 - Sonderausstellungen > Ältere Sonderausstellungen:
Macht Musik (Technoseum)
2007 - Veröffentlichungen > DVD:
No Ordinary (Musikvideos) (Jordan Pruitt)
2006 - Gründung:
ChocQuibTown ist eine aus Kolumbien stammende Musikgruppe, dessen Stil eine Art Mix aus Hip Hop, Reggae, Funk, sowie einigen kolumbianischen Rhythmen, wie Bunde, Cumbia und Currulao ist. Ihr kurzer Werdegang umfasst zahlreiche Auszeichnungen und nationale wie auch internationale Anerkennung und sie beteiligten sich mit ihrer Musik an Fernsehwerbungen, Kampagnen, etc. Meldungen über eine Festnahme ihres Sängers Carlos "Tostao" Valencia erwiesen sich als falsch. Ein namensgleicher kolumbianischer Sänger wurde im Mai 2011 wegen mehrfachen Mordes von der kolumbianischen Polizei verhaftet.
2006 - Fachgebiete > Musikgeschichte:
Steven Mithen: The singing Neanderthals – The origin of music, language, mind and body. London
05.08.2004 - Gestorben:
Uri Adelman stirbt in Tel Aviv. Uri Adelman war ein israelischer Autor, Musiker, Komponist, Computerexperte und Dozent an der Universität von Tel Aviv.
2003 - Umsetzungen > Vertonung:
Oper von Nikolaus Schapfl (Libretto und Musik), UA in Salzburg (Der kleine Prinz)
2003 - Werke:
Musik für 2 Klaviere und Schlagzeug (Andreas Kunstein)
2002 - Auflösung:
Vex Red war eine britische Alternative-Rock-Band, welche in ihrer Musik Einflüsse aus dem Rock sowie der elektronischen Musik miteinander vermengte. Die Band wurde 1995 in Aldershot (Hampshire), England gegründet.
2002 - Gründung:
Die Cris Morena Group ist ein privates Unternehmen aus Buenos Aires in Argentinien, das 2002 von María Cristina De Giacomi (kurz: Cris Morena) gegründet wurde und sich auf Fernsehproduktionen, Merchandising, Musik und Konzerte spezialisiert hat.
2000 - Gründung:
Irie Révoltés ist eine Heidelberger Band, die aus neun Musikern besteht. „Irie“ stammt aus der jamaikanischen Kreolsprache Patois und kann mit positiv, glücklich oder frei übersetzt werden. „Révoltés“ steht im Französischen für Aufständische. Die Band setzt sich in ihren französisch- und deutschsprachigen Songtexten mit sozialkritischen Themen auseinander. Ihre Musik lässt Einflüsse von Reggae, Dancehall, Ska, Punk und Hip Hop erkennen, die Irie Révoltés vermischen.
2000 - Auflösung:
dc Talk ist eine christliche Band aus den USA, die seit 1989 sehr erfolgreich Musik zwischen Rock, Pop und Hip-Hop produziert. Die ethnisch gemischte Gruppe besteht aus Toby McKeehan, Michael Tait und Kevin Max. Sie engagiert sich primär für den Glauben an Jesus Christus und darüber hinaus gegen Rassismus und in verschiedenen künstlerischen Projekten. Für ihre Arbeit gegen den Rassismus, der in Amerika noch immer ein Problem darstellt, gründeten sie 1996 die sogenannte "ERACE"-Stiftung. Weiterhin haben sie sich durch zwei Buchveröffentlichungen zugunsten der Organisation "The Voice of Martyrs" engagiert, die verfolgten Christen weltweit zur Seite steht.
1998 - Moderationen:
MTV-Select (London) beim MusiksenderMTV (Judith Hildebrandt)
30.05.1997 - Gestorben:
West Arkeen stirbt in Los Angeles. Aaron West Arkeen, meist nur West Arkeen, war ein US-amerikanischerMusiker, welcher besonders durch seine Tätigkeit als Songschreiber für die US-amerikanische Hard Rock-Band Guns N’ Roses bekannt wurde. Hierbei hatte Arkeen besonders an den Songs It's So Easy, The Garden und Pretty Tied Up maßgeblichen Anteil. Außerdem schrieb Arkeen Songs für Asphalt Ballet und Brother Cane.
25.05.1996 - Gestorben:
Peter F. Ostwald stirbt in San Francisco. Peter Frederic Ostwald war ein deutsch-US-amerikanischer Psychiater, der bekannt war für sein Werk über die Interaktion zwischen Musik und Psychiatrie.
1996 - Gründung:
Jeniferever ist eine Band aus Uppsala, Schweden, welche sich 1996 gründete. Ihre Musik kann weitgehend als eine Mischung aus Ambient, Indie Rock und Post-Rock beschrieben werden. Sie ist eher langsam, melodisch und besitzt Ähnlichkeiten zur Orchestermusik wie zum Beispiel eine Klimax. Jeniferevers Sound ist zu vergleichen mit Bands wie The Appleseed Cast und Sigur Rós.
1995 - Gründung:
Vex Red war eine britische Alternative-Rock-Band, welche in ihrer Musik Einflüsse aus dem Rock sowie der elektronischen Musik miteinander vermengte. Die Band wurde 1995 in Aldershot (Hampshire), England gegründet.
1993 - Gründung:
Missratener Sohn ist ein deutsches Industrial-Elektro-Musik-Projekt und das Pseudonym des Musikers Dennis Schnaithmann aus Hannover.
1992 - Werk:
Leyla und Medjnun. Märchen für Musik (Oper; zusammen mit Aras Ören). Musik: Detlev Glanert. UA 1988 München. Buchausgabe des Librettos: Berlin (Peter Schneider (Schriftsteller))
27.11.1991 - Gestorben:
Lotte Kliebert stirbt in Würzburg. Lotte Kliebert war eine Musikerin, die fast im gesamten 20. Jahrhundert die Entwicklung der Musik in Würzburg geprägt und die zu den Förderern der Neuen Musik gehört hat.
15.08.1990 - Gestorben:
Wiktor Robertowitsch Zoi stirbt bei Tukums, Lettische SSR. Wiktor Robertowitsch Zoi war ein russischer Rockmusiker, Poet und Schauspieler. Der Frontmann der Band Kino war ein Pionier des russischen Rocks. Seine punkigeMusik und poetisch-regimekritischen Texte hatten in der Sowjetunion eine große Anhängerschaft. Kino zählte zu den bekanntesten und erfolgreichsten Rock-Bands der russischen Rockgeschichte.
26.08.1989 - Geboren:
Patrick Roche wird in Gräfelfing geboren. Patrick Roche ist ein deutscher Synchronsprecher und Musiker mit amerikanischen Wurzeln. Er ist die deutsche Standardsynchronstimme von David Henrie, Kit Harington und Joe Jonas. Seit November 2009 ist er der „Disney XD Extreme Moderator“.
1989 - Gründung:
dc Talk ist eine christliche Band aus den USA, die seit 1989 sehr erfolgreich Musik zwischen Rock, Pop und Hip-Hop produziert. Die ethnisch gemischte Gruppe besteht aus Toby McKeehan, Michael Tait und Kevin Max. Sie engagiert sich primär für den Glauben an Jesus Christus und darüber hinaus gegen Rassismus und in verschiedenen künstlerischen Projekten. Für ihre Arbeit gegen den Rassismus, der in Amerika noch immer ein Problem darstellt, gründeten sie 1996 die sogenannte "ERACE"-Stiftung. Weiterhin haben sie sich durch zwei Buchveröffentlichungen zugunsten der Organisation "The Voice of Martyrs" engagiert, die verfolgten Christen weltweit zur Seite steht.
23.11.1988 - Geboren:
Julien Bam wird geboren. Julien Bam ist ein deutscher Webvideoproduzent, dessen Videos sich vor allem um Fotografie, Tanzen, Musik und Lifestyle drehen. Mit über drei Millionen Abonnenten zählt er zu den erfolgreichsten deutschen YouTubern. Sein Bruder Shawn ist ebenfalls YouTuber und produziert Filme (z.?B. Star Wars-Fanfilme).
1988 - Gründung:
Unter dem Namen GLM firmieren die Tonträgerunternehmen GLM Music GmbH und der angegliederte Verlag GLM Musikverlag e.K. Beide Unternehmen sitzen in München und werden von den Geschäftsführern Georg Löffler und Michèle Claveau geführt. Der künstlerische Schwerpunkt liegt dabei auf den MusikrichtungenJazz, Weltmusik sowie Pop.
21.12.1986 - Geboren:
Mandy-Marie Mahrenholz wird in Potsdam geboren. Mandy-Marie Mahrenholz ist eine deutsche Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin. Ehrenamtlich setzt sie sich für angemessene Vergütungen und faire Arbeitsbedingungen in der Darstellenden Kunst und Musik ein. Sie ist verheiratet und lebt mit ihren Ehemann aktuell gemeinsam in Hagen.
1986 - Gründung:
Waltari ist eine finnische Rockband, die sich nahezu aller Stile der Rockmusik bedient. Sie mischen Elemente aus Punk, Pop, Metal, Funk, Rock, Techno, Rap sowie klassischer oder progressiverMusik und haben damit wesentlich zu einer Definition des Begriffes Crossover beigetragen. Die Band existiert seit 1986 in weitgehend unveränderter Besetzung. Benannt haben sie sich nach dem finnischen Autor Mika Waltari (z. B. Sinuhe der Ägypter, Turms der Unsterbliche, Zwischenfall in Borgo), dem Lieblingsautoren von Gitarrist Jariot Lehtinen.
1986 - Historische Lexika:
James Grassineau/Sébastien de Brossard: A Musical Dictionary, being a Collection of Terms and Characters, as well ancient as modern; including the historical, theoretical, and practical parts of music. London: Wilcox 1740. 2. Auflage 1769, 3. Auflage 1784. Reproduktionen der 2. Auflage 1740: New York 1966/Woodbridge, Connecticut: Research Publications Inc.
1985 - Fachgebiete > Terminologie:
Herbert Gerigk: Fachwörterbuch der Musik. Hamburg: Sikorski 1957. Nachdruck München: Keysersche Verlags-Buchhandlung
1985 - Umsetzungen > Vertonung:
Der kleine Prinz Oper von Michael Horwath Musik und Barbara Hass Libretto, UA im Theater des Westens
15.10.1984 - Geboren:
Andrea Hoffmann wird in Neubrandenburg geboren. Andrea Hoffmann ist eine deutsche Sängerin, Texterin/Songwriterin und Musikerin. Sie lebt in Inden/Altdorf.
24.10.1983 - Geboren:
VV Brown wird in Northampton, England geboren. VV Brown ist eine britische Soul-Pop-Musikerin.
22.04.1982 - Geboren:
Cassidy Freeman wird in Chicago, Illinois geboren. Cassidy Freeman ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin. Ihre bekannteste Rolle ist die der Tess Mercer in der The-CW-Fernsehserie Smallville.
31.10.1981 - Geboren:
Frank Iero wird in Belleville, New Jersey geboren. Frank Anthony Iero Jr. ist ein US-amerikanischer Musiker. Er war Rhythmusgitarrist sowie Background-Sänger der Alternative Rock-Band My Chemical Romance. Er ist Sänger der von ihm gegründeten Post-Hardcore-Band Leathermouth sowie der ebenfalls von ihm ins Leben gerufenen Band Death Spells.
29.10.1981 - Geboren:
Mama Baer und Kommissar Hjuler wird in Niebüll als Andrea Katharina Ingeborg Göthling, verheiratete Hjuler geboren. Mama Baer und Kommissar Hjuler (* 30. Juni 1967 in Flensburg als Detlev Hjuler) sind ein deutsches Künstlerduo. Sie arbeiten seit 1999 gemeinsam in den Bereichen Musik, Malerei, Assemblage, Collage, Installation, Performance, Experimentalfilm und Konzeptkunst. Sie sind Vertreter der Kunstrichtung Neo-Fluxus und der NO!art-Bewegung.
22.02.1981 - Geboren:
Chakuza wird in Linz geboren. Chakuza ist ein österreichischer Hip-Hop-Musiker.
1981 - Geboren:
Stefan Ruppe wird in Landau in der Pfalz geboren. Stefan Ruppe ist ein deutscher Schauspieler und Musiker.
1981 - Fachgebiete > Instrumentenkunde:
Hermann Erpf: Lehrbuch der Instrumentation und Instrumentenkunde. Potsdam: Akademische Verlagsgesellschaft Athenaion 1935. Nachdruck Laaber: Laaber
11.04.1980 - Geboren:
Siggi Kautz wird in Heidelberg geboren. Siegfried "Siggi" Kautz ist ein deutscher Schauspieler und Musiker.
01.03.1980 - Geboren:
Beşköylü Adem wird in Beşköy, Trabzon geboren. Beşköylü Adem ist ein türkischer Sänger und Musiker.
1979 - Gründung:
Die SENATOR Entertainment AG mit Sitz in Berlin ist ein deutsches Filmproduktions- und Verleihunternehmen, das seit den 1970er Jahren deutsche und internationale Kinofilme über seine operativen Töchter Senator Film Produktion und Senator Film Verleih produziert und verleiht. Weitere Aktivitäten betreibt die Senator-Gruppe in den Bereichen Fernsehen und Musik.
1979 - Geboren:
D.Kay wird geboren. David Kay ist ein aus Wien stammender Musik-Produzent.
1979 - Fachgebiete > Instrumentenkunde:
Curt Sachs: Reallexikon der Musikinstrumente. Berlin 1913. Neuausgabe der 2.? Auflage 1930: Hildesheim: Olms; Wiesbaden: Breitkopf & Härtel
08.09.1978 - Gestorben:
Pantscho Wladigerow stirbt in Sofia. Pantscho Haralanov Wladigerow war ein bulgarischer Komponist, Pianist sowie Musikprofessor.
18.02.1978 - Geboren:
Oliver Pocher wird in Hannover geboren. Oliver Pocher ist ein deutscher Komiker, Musiker, DJ, Unterhaltungskünstler, Moderator und Schauspieler.
13.09.1977 - Gestorben:
Leopold Stokowski stirbt in Nether Wallop, Hampshire, England, eigtl. Leopold Antonin Stanislaw Boleslawowicz Stokowski. Leopold Anthony Stokowski war ein englischer/amerikanischer Dirigent und Arrangeur klassischer Musik.
12.09.1977 - Geboren:
Idan Raichel wird geboren. Idan Raichel ist ein israelischer Texter und Komponist, Musiker, bekannt für ihren Projekt Idan Raichel Project (Hebräisch: הפרוייקט של עידן רייכל). Für diesen Projekt ist typisch Verschmelzung von Elektronik, traditionellen hebräischen Texten, Nahoster und ÄthiopischerMusik. Bevor den Projekt war Raichel ein Keyboarder und arbeitete mit Künstlern wie Ivri Lider.
1977 - Gründung:
Die Edition Olms AG ist ein Schweizer Buchverlag mit Sitz in Oetwil am See. Der Verlag publiziert insbesondere Sachbücher zu den Themen Schach, Musik sowie Grafik und Design.
11.06.1974 - Geboren:
Richard von der Schulenburg wird in Bielefeld geboren. Richard Graf von der Schulenburg ist ein deutscher Musiker. Er war Mitglied der Band Die Sterne und arbeitet als Solokünstler und House-DJ.
09.05.1974 - Geboren:
Georgij Alexandrowitsch Makazaria wird in Moskau, Sowjetunion geboren. Georgij Alexandrowitsch Makazaria ist ein österreichischer Musiker und Schauspieler russischer Herkunft. Seine Eltern stammen aus Georgien.
1974 - Geboren:
Adam Ficek wird in Bletchley, Milton Keynes, Buckinghamshire geboren. Adam Steven Ficek ist ein englischerMusiker und vor allem als ehemaliger Schlagzeuger der Rockband Babyshambles bekannt. Seit 2007 betreibt er ein Nebenprojekt; als Soloartist tritt er als Roses Kings Castles (RKC) vornehmlich Gitarre spielend auf.
1974 - Geboren:
Nachlader wird in Berlin geboren. Nachlader ist ein deutscher Musiker und Remixer. Seine Musik lässt sich als Electro Pop mit Einflüssen der Hamburger Schule beschreiben. Er lebt und musiziert vor allem in Berlin.
26.04.1973 - Geboren:
Demetri Betts wird geboren. Demetri Betts ist ein US-amerikanischer Sänger, Musiker , Autor , Tänzer, Motivationstrainer, Philanthropist, Model und ehemaliger Rave- und Club-Promoter.
27.02.1973 - Geboren:
Tobias Exxel wird geboren. Tobias "Eggi" Exxel ist ein deutscher Metal-Musiker.
1973 - Geboren:
Johanna Billing wird in Jönköping geboren. Johanna Billing ist eine schwedische Konzeptkünstlerin, die vorwiegend mit dem Medium Video, Performance und Musik arbeitet.
1973 - Historische Lexika:
Tomáš Baltazar Janovka: Clavis as thesaurum magnae artis musicae. Prag 1701. Reproduktion Amsterdam: Knuf/Kassel: Bärenreiter
20.03.1972 - Geboren:
Gonzales (Musiker) wird geboren. Gonzales, zeitweise auch bekannt als Chilly Gonzales, ist ein kanadischerMusiker, der zeitweise in Berlin und Paris lebte und sich zurzeit in Köln niedergelassen hat.
01.01.1971 - Geboren:
Phoebus (Komponist) wird in Athen geboren. Fivos auch Phivos oder Phoebus ist ein Komponist und Liedtexter der griechischen Pop-Folk und Modern Laika- Musik. Er wurde bekannt durch seine Arbeit für Despina Vandi, Toše Proeski, Keti Garbi und Elli Kokkinou.
24.12.1970 - Geboren:
David Donatien wird auf Martinique geboren. David Donatien ist ein französischer Musik-Instrumentalist und Produzent.
28.06.1970 - Geboren:
Raphaël Marionneau wird in Nantes, Frankreich geboren. Raphaël Marionneau ist ein in Hamburg lebender DJ und Grafiker. Mit seinem speziellen Musikstil aus Ambient, Chillout, Downtempo, Trip Hop, Ibiza-Sounds, ethnischer und klassischerMusik schuf Marionneau ein neues Genre, den french chillout.
1970 - Gründung:
Die Virgin Group ist ein britischer Mischkonzern gegründet von Sir Richard Branson. Die Virgin Group umfasst Teilunternehmen in sehr unterschiedlichen Bereichen, zum Beispiel im Musikgeschäft, im Mobilfunk, und in der Luftfahrt.
1969 - Fachgebiete > Musiklehre:
Lars Ulrich Abraham: Einführung in die Notenschrift. Köln: Musikverlag Hans Gerig
27.08.1967 - Geboren:
Oliver Steller wird in Bonn geboren. Oliver Steller ist ein deutscher Rezitator und Musiker. Er verknüpft Musik und Literatur.
10.08.1967 - Geboren:
Mart Sander wird in Tallinn geboren. Mart Sander ist ein estnischerMusiker, Schauspieler, Sänger, Fernsehmoderator, Künstler und Schriftsteller.
20.04.1967 - Geboren:
Tarmo Vaask wird in Võru, Estnische SSR geboren. Tarmo Vaask ist ein estnischerMusiker und Dirigent.
19.04.1967 - Geboren:
Christian Maurer (Musiker) wird in Ried im Innkreis geboren. Christian Maurer ist ein österreichischer Jazz- und Klassische Klassik-Saxophonist.
1967 - Geboren:
Veit Sprenger wird geboren. Veit Sprenger ist ein Theatermacher, Autor und Musiker.
1966 - Wirtschaft und Infrastruktur > Einrichtungen und Freizeitmöglichkeiten:
Musikverein e.? V. Obertiefenbach, gegr. (Obertiefenbach (Beselich))
01.05.1965 - Gestorben:
Spike Jones stirbt in Beverly Hills. Lindley Armstrong „Spike“ Jones war ein Musiker und Klassiker der virtuosen komischen Musik.
1965 - Historische Lexika:
Sébastien de Brossard: Dictionnaire de musique contenant une explication des termes grecs, latins, italiens, & français les plus usités dans la musique. Paris: Ballard 1703. Nachdruck Hilversum: Knuf
1965 - Geboren:
Can Oral wird in Frankfurt am Main geboren. Can Oral, auch bekannt unter seinen Pseudonymen Khan, Bizz O.D., Gizz TV und 4E, ist ein deutscherMusiker aus dem Bereich der elektronischen Musik sowie Labelbetreiber und DJ.
1964 - Geboren:
Brainwork wird geboren. Brainwork sowie Element 4 sind Musikprojekte des Kölner Synthesisten Uwe Saher.
1964 - Historische Lexika:
Heinrich Christoph Koch: Musikalisches Lexikon, welches die theoretische und praktische Tonkunst encyclopädisch bearbeitet, alle alten und neuen Kunstwörter erklärt und die alten und neuen Instrumente beschrieben enthält. Frankfurt am Main: Hermann 1802. Nachdruck Hildesheim: Olms
05.08.1963 - Geboren:
Steve Lee wird in Horgen als Stefan Alois Lee geboren. Steve Lee war ein SchweizerMusiker und Leadsänger der Band Gotthard.
06.09.1962 - Geboren:
Hardy Kayser wird in Schleswig-Holstein geboren. Hardy Kayser ist ein deutscherMusiker, Gitarrist und Songwriter.
04.09.1962 - Geboren:
Bob Arnz wird in Köln geboren. Bob Arnz ist ein deutscher Musikproduzent, Komponist und Musik - Manager. Er ist Sohn des Fernsehregisseurs Alexander Arnz.
21.06.1962 - Geboren:
Wiktor Robertowitsch Zoi wird in Leningrad geboren. Wiktor Robertowitsch Zoi war ein russischer Rockmusiker, Poet und Schauspieler. Der Frontmann der Band Kino war ein Pionier des russischen Rocks. Seine punkigeMusik und poetisch-regimekritischen Texte hatten in der Sowjetunion eine große Anhängerschaft. Kino zählte zu den bekanntesten und erfolgreichsten Rock-Bands der russischen Rockgeschichte.
07.04.1962 - Geboren:
Axel Fuhrmann wird in Solingen-Ohligs geboren. Axel Fuhrmann ist ein deutscher Kulturjournalist, Produzent, Autor und Regisseur von Dokumentarfilmen und Musikaufzeichnungen.
1962 - Geboren:
Quetschenpaua wird in Itzehoe geboren. Quetschenpaua war von 1989 bis 1994 ein Berliner Einpersonen-Musikprojekt des aus der Anti-Atomkraft-Bewegung und autonomen Linken stammenden Musikers Yörg. Der Name leitet sich von Quetsche für Akkordeon und der Aussprache von englisch power ab. Seit 2004 tritt er unter dem Namen Yok auf.
02.04.1961 - Geboren:
Gerd Sulger wird in Mannheim geboren. Gerd Sulger ist ein deutscherMusiker und Komponist.
1961 - Geboren:
Otarion wird geboren. Otarion ist ein deutsches Musikprojekt aus dem Bereich Elektronischer Musik bzw. der Synthesizermusik. Dahinter verbirgt sich der Siegener Komponist Rainer Klein.
1961 - Geboren:
Issa Bagayogo wird geboren. Issa Bagayogo ist ein malischerMusiker. Er hat bisher vier Alben bei dem Label Six Degrees Records veröffentlicht. Auf diesen spielt er selbst Ngoni und singt, Yves Wernert ist sein Keyboarder und Produzent. Er mischt westliche Technobeats, Loops, Samples, E-Gitarren, Schlagzeug und Bass mit dem Instrumentarium Afrikas, allen voran natürlich seine Kora. Durch die Verwendung vieler elektronischer Elemente hat er in Mali den Spitznamen Techno-Issa erhalten.
17.12.1960 - Geboren:
Olivier Theobald wird in Payerne geboren. Olivier Theobald ist ein Schweizer Schriftsteller und Musiker.
02.07.1960 - Geboren:
Cyberpiper wird geboren. „Cyberpiper“ ist das Pseudonym des luxemburgischen Musikers Pit Vinkowsky, der außergewöhnliche Musik auf einem außergewöhnlichen Instrument, einem elektronischen Dudelsack, spielt.
18.06.1960 - Geboren:
West Arkeen wird in Neuilly-sur-Seine geboren. Aaron West Arkeen, meist nur West Arkeen, war ein US-amerikanischerMusiker, welcher besonders durch seine Tätigkeit als Songschreiber für die US-amerikanische Hard Rock-Band Guns N’ Roses bekannt wurde. Hierbei hatte Arkeen besonders an den Songs It's So Easy, The Garden und Pretty Tied Up maßgeblichen Anteil. Außerdem schrieb Arkeen Songs für Asphalt Ballet und Brother Cane.
23.01.1960 - Geboren:
John Rocca wird in London geboren. John Rocca ist ein britischer Musiker, Sänger und Schallplattenproduzent, der in den achtziger Jahren in der Funk- und House-Szene erfolgreich war.
21.12.1959 - Geboren:
ManfreDu Schu wird in Wien geboren. ManfreDu Schu, eigentlich Manfred Schus ist ein österreichischer Künstler, der mit den Mitteln der Malerei, Musik, Objektkunst, Installationskunst, Aktionen - und Performancekunst arbeitet.
09.04.1959 - Geboren:
Ulrich Kaspar wird geboren. Ulrich Kaspar ist ein deutscher Lyriker und Musiker.
1959 - Fachgebiete > Musikphilosophie und Ästhetik:
Friedrich Blume: Was ist Musik? Ein Vortrag. Kassel/Basel: Bärenreiter
03.09.1958 - Geboren:
Uri Adelman wird in Ramat Gan geboren. Uri Adelman war ein israelischer Autor, Musiker, Komponist, Computerexperte und Dozent an der Universität von Tel Aviv.
18.07.1958 - Geboren:
Bent Sørensen (Komponist) wird in Borup geboren. Bent Sørensen ist ein dänischer Komponist, der sich vor allem durch fraktale, neuzeitliche Musik auszeichnet.
1958 - Geboren:
Karl-Heinz Mauermann wird geboren. Karl-Heinz Mauermann ist ein deutscher Künstler und Kunstpädagoge. Er arbeitet konzeptionell. Die dabei von ihm benutzten Medien reichen von der Zeichnung bis zum Video und zu Performances, wobei die Arbeiten teilweise in den Grenzbereichen zur Literatur und zur Musik angesiedelt sind.
1958 - Geboren:
Thomas Krettenauer wird in Augsburg geboren. Thomas Krettenauer ist ein deutscher Musikwissenschaftler und Professor für Musik und ihre Didaktik an der Universität Paderborn.
10.01.1953 - Geboren:
Mike Stern wird in Boston geboren. Mike Stern ist ein US-amerikanischer Jazz- bzw. Fusion-Gitarrist.
25.07.1952 - Gestorben:
Herbert Murrill stirbt in London. Herbert Henry John Murrill war ein englischer Musiker, der unter anderem mit Norman Richardson eine Version der von Rabindranath Tagore geschriebenen Jana Gana Mana verfasste, die 1950 zur indischen Nationalhymne erklärt wurde.
1952 - Geboren:
Holzmanno Winterstein wird in Molsheim/Elsass geboren. Holzmanno Winterstein, auch Holzmanno Lagrene, ist ein deutscher Gitarrist, und hierbei vor allem Interpret von Musik, wie sie häufig von deutschen und französischen Musikern aus der Roma-Minderheit gespielt wird, insbesondere von Gypsy-Jazz, der auch Sinti-Swing, Jazz Manouche oder Swing Manouche genannt wird, spielt aber auch Modern Jazz. Winterstein ist Sinto.
09.10.1951 - Geboren:
Gitte Hähner-Springmühl wird geboren. Gitte Hähner-Springmühl ist eine zeitgenössische deutsche Künstlerin (Malerei und Musik).
26.08.1950 - Geboren:
Ahmet Özhan wird in Urfa geboren. Ahmet Özhan ist ein türkischer Sänger der klassischen türkischen und mystischenMusik (Sufi-Musik).
11.06.1949 - Geboren:
Roland Pröll wird in Unna geboren. Roland Pröll ist ein deutscher Pianist und Musikpädagoge.
23.03.1949 - Geboren:
Ric Ocasek wird in Baltimore geboren. Ric Ocasek ist ein US-amerikanischer Musiker. Bekannt wurde er als Sänger der Band The Cars, die er 1976 gemeinsam mit Benjamin Orr gründete. Schon vor der Auflösung der Cars 1988 hatte Ocasek daneben einige Solo-Erfolge, unter anderem mit der Single Emotion in Motion (1986). Außerdem produzierte er mehrere Alben anderer Bands, darunter das blaue und grüne Album von Weezer und Werke von No Doubt, Le Tigre, Bad Religion, Nada Surf und den Bad Brains. Seit 2010 spielt er wieder mit The Cars, 2011 erschien das Album Move Like This.
21.03.1949 - Geboren:
Horst Gläsker wird in Herford geboren. Horst Gläsker ist ein deutscher Künstler. Sein Werk ist eine Symbiose aus Musik, Tanz, Theater, Zeichnung, Malerei, Bildhauerei, Installation und Architektur.
06.02.1949 - Geboren:
Mike Batt wird in Southampton, Hampshire geboren. Michael Philip „Mike“ Batt LVO ist ein englischer Musiker, Komponist und Musikproduzent. Der Schwerpunkt seiner Werke liegt im Bereich der populären Klassik und ruhiger Pop-Balladen.
1947 - Geboren:
Richard Schönherz wird geboren. Richard Schönherz (auch Richard Schoenherz) ist ein Musiker (Keyboard), Sänger, Arrangeur und Produzent aus Wien.
1947 - Geboren:
Peter Röckl wird in Landshut geboren. Peter Röckl ist ein deutscher Dirigent und Musiker.
20.05.1946 - Geboren:
Cher (Künstlerin) wird in El Centro, Kalifornien als Cherilyn Sarkisian geboren. Cher ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Durch ihr Auftreten und Wirken in Musik, Film und Fernsehen wie auch in der Mode wurde sie zu einer popkulturellen Medienikone. Ihr wird es zugeschrieben, dass weibliche Eigenständigkeit und Selbstverwirklichung in die Unterhaltungsindustrie Einzug gehalten haben. Dafür bekannt, kontinuierlich sowohl ihre Musik als auch ihr Image neu zu erfinden, wird sie auch als Goddess of Pop bezeichnet. Von Folk über Disco und Rockmusik bis hin zu Electropop wandte sich Cher im Verlauf ihrer Karriere diversen Genres zu, die sie zum Teil auch prägen konnte.
1946 - Geboren:
Michael Weidt wird in Berlin-Moabit geboren. Michael Weidt ist ein deutscher Fotograf, der vor allem Porträts von DDR-Künstlern aus Film, Theater, Bildender Kunst, Tanz und Musik schuf.
20.07.1945 - Geboren:
Kim Carnes wird in Pasadena, Kalifornien geboren. Kim Carnes ist eine US-amerikanischeMusikerin und Komponistin.
07.11.1943 - Geboren:
Joni Mitchell wird in Fort Macleod, Alberta/Kanada geboren. Joni Mitchell, CC ist eine kanadische Musikerin und Malerin. Neben Carole King und Laura Nyro gehört sie zu den bedeutendsten Singer-Songwritern der ersten Generation. Sie begleitet sich selbst auf Gitarre oder Piano, in den frühen Siebzigern gelegentlich auch auf dem Dulcimer.
1941 - Fakultäten:
Bildende Kunst , Musik & Architektur (Universität Teheran)
16.02.1939 - Gestorben:
Ferdinand Vach stirbt in Brünn. Ferdinand Vach war tschechischer Musiker.
28.07.1936 - Geboren:
Jim Galloway wird in Kilwinning, Ayrshire, Schottland geboren. James Braidie „Jim“ Galloway war ein aus Großbritannien stammender, kanadischerMusiker (Alt, Sopran-, Tenor- und Baritonsaxophon und Klarinette) des Mainstream Jazz.
09.02.1935 - Gestorben:
Heinrich Hagleitner stirbt in Schönering. Heinrich Hagleitner war ein österreichischer römisch-katholischer Pfarrer sowie Gymnasialprofessor für Musik, Komponist und Heimatforscher.
05.10.1933 - Geboren:
Billy Lee Riley wird in Pocahontas, Arkansas geboren. Billy Lee Riley war ein US-amerikanischerMusiker. Sein musikalisches Spektrum reichte von Rockabilly und Country über Blues zu Folk- und Rockmusik. Außer Gitarre spielte Riley Mundharmonika und Bass.
07.04.1929 - Gestorben:
Édouard Schuré stirbt in Paris. Édouard Schuré war ein französischer Schriftsteller und Theosoph. Seine Bekanntheit gründet sich heute vor allem auf sein 1889 erschienenes Hauptwerk Les Grands Initiés (Die Großen Eingeweihten), in dem er versuchte, eine hinter verschiedenen Philosophien und Religionen der Menschheitsgeschichte liegende esoterische Geheimlehre darzustellen. Des Weiteren war er Autor von Dramen, Romanen, Gedichten und verschiedenen Abhandlungen über Philosophie, Geschichte und Musik.
1928 - Geboren:
Dita von Szadkowski wird in München geboren. Dita von Szadkowski war eine deutsche Musikjournalistin und Jazzautorin. Sie war über Jahrzehnte eine von wenigen Frauen, die über Jazz schreiben.
13.08.1927 - Gestorben:
Hermann Abert wird. März 1871 in Stuttgart. Hermann Josef Abert war ein deutscherMusikhistoriker.
22.05.1925 - Geboren:
Heimo Haitto wird in Ruokolahti geboren. Heimo Haitto war ein finnischerMusiker.
24.06.1924 - Gestorben:
Friedrich Niecks stirbt in Edinburgh. Friedrich Maternus Niecks war ein deutscherMusiklehrer und Musikschriftsteller, der den größten Teil seines Lebens in Schottland verbrachte. Er wurde bekannt durch seine Biografien von Frédéric Chopin und Robert Schumann.
01.04.1924 - Geboren:
Benno Jünemann wird in Merseburg, Sachsen-Anhalt geboren. Benno Jünemann war ein deutscher Komponist, Chorleiter, Organist und Lehrer. Er studierte Germanistik und Musik (Klavier) an der Universität Leipzig, wurde Lehrer in Ilmenau in Thüringen, ab 1957 in Lüdinghausen im Münsterland und ab 1959 in Plettenberg im Sauerland, Nordrhein-Westfalen.
1924 - Geboren:
Otto Lange (Delmenhorst) wird in Delmenhorst, Niedersachsen geboren. Otto Lange war ein deutscher Maler und Musiker.
07.06.1922 - Geboren:
Bob Martin wird in Krasnojarsk, Sibirien geboren. Bob Martin, eigentlich Leo Heppe war ein österreichischer Sänger und Musiker.
1917 - Leben:
heirateten Wenzel Hablik und Elisabeth Lindemann. Die Webwerkstatt wurde als Handweberei Hablik-Lindemann in Itzehoe weiter geführt. Eine in Itzehoe erworbene und nach Habliks Entwürfen umgestaltete Gründerzeitvilla wurde in den folgenden Jahren Zentrum des gemeinsamen künstlerischen Schaffens. Hier waren auch Habliks Atelier, seine umfangreichen Kristall-, Mineralien-, Muschel- und Schneckensammlungen, seine Edelsteinschleiferei und seine Metallwerkstatt untergebracht. Expressionistischer Tanz und Musikabende machten das Haus zum Treffpunkt zahlreicher Künstler, zu denen auch der Lebensreformer Fidus gehörte.
25.06.1914 - Gestorben:
Georg II. (Sachsen-Meiningen) stirbt in Bad Wildungen. Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen, war regierender Herzog von Sachsen-Meiningen, Reformator und Förderer der Theaterkunst, Theaterleiter, Regisseur, Bühnenbildner, Kulturpolitiker und ein Förderer der Musik, auch bekannt als „Theaterherzog“. Georg II. war aber auch ein großer Reformator der Politik in seinem Herzogtum.
26.02.1913 - Gestorben:
Felix August Bernhard Draeseke stirbt in Dresden. Felix August Bernhard Draeseke war ein deutscher Komponist. Er gehörte im deutschsprachigen Raum zu den bedeutendsten Vertretern der Musik seiner Zeit. Ausgehend von der Neudeutschen Schule entwickelte er einen an klassischen Idealen ausgerichteten, spätromantischen Kompositionsstil. Draeseke machte sich daneben auch als Musikpädagoge und Musikschriftsteller einen Namen.
14.12.1911 - Geboren:
Spike Jones wird in Long Beach, Kalifornien geboren. Lindley Armstrong „Spike“ Jones war ein Musiker und Klassiker der virtuosen komischen Musik.
11.05.1909 - Geboren:
Herbert Murrill wird in London geboren. Herbert Henry John Murrill war ein englischer Musiker, der unter anderem mit Norman Richardson eine Version der von Rabindranath Tagore geschriebenen Jana Gana Mana verfasste, die 1950 zur indischen Nationalhymne erklärt wurde.
13.03.1899 - Geboren:
Pantscho Wladigerow wird in Zürich geboren. Pantscho Haralanov Wladigerow war ein bulgarischer Komponist, Pianist sowie Musikprofessor.
02.02.1889 - Geboren:
Heinrich Hagleitner wird in Kirchberg bei Linz geboren. Heinrich Hagleitner war ein österreichischer römisch-katholischer Pfarrer sowie Gymnasialprofessor für Musik, Komponist und Heimatforscher.
15.10.1887 - Geboren:
Lotte Kliebert wird in Würzburg geboren. Lotte Kliebert war eine Musikerin, die fast im gesamten 20. Jahrhundert die Entwicklung der Musik in Würzburg geprägt und die zu den Förderern der Neuen Musik gehört hat.
18.04.1882 - Geboren:
Leopold Stokowski wird in London, England geboren. Leopold Anthony Stokowski war ein englischer/amerikanischer Dirigent und Arrangeur klassischer Musik.
29.10.1878 - Gestorben:
August Theodor von Grimm stirbt in Wiesbaden. August Theodor von Grimm war ein deutscher Pädagoge, Schriftsteller, Musiker und russischer Staatsrat, der im Dienste der russischen Zaren stand.
25.03.1871 - Geboren:
Hermann Abert wird in Stuttgart geboren. Hermann Josef Abert war ein deutscherMusikhistoriker.
25.02.1860 - Geboren:
Ferdinand Vach wird in Jažlovice bei Říčany geboren. Ferdinand Vach war tschechischer Musiker.
03.02.1845 - Geboren:
Friedrich Niecks wird in Düsseldorf geboren. Friedrich Maternus Niecks war ein deutscherMusiklehrer und Musikschriftsteller, der den größten Teil seines Lebens in Schottland verbrachte. Er wurde bekannt durch seine Biografien von Frédéric Chopin und Robert Schumann.
21.01.1841 - Geboren:
Édouard Schuré wird in Straßburg geboren. Édouard Schuré war ein französischer Schriftsteller und Theosoph. Seine Bekanntheit gründet sich heute vor allem auf sein 1889 erschienenes Hauptwerk Les Grands Initiés (Die Großen Eingeweihten), in dem er versuchte, eine hinter verschiedenen Philosophien und Religionen der Menschheitsgeschichte liegende esoterische Geheimlehre darzustellen. Des Weiteren war er Autor von Dramen, Romanen, Gedichten und verschiedenen Abhandlungen über Philosophie, Geschichte und Musik.
07.10.1835 - Geboren:
Felix August Bernhard Draeseke wird in Coburg geboren. Felix August Bernhard Draeseke war ein deutscher Komponist. Er gehörte im deutschsprachigen Raum zu den bedeutendsten Vertretern der Musik seiner Zeit. Ausgehend von der Neudeutschen Schule entwickelte er einen an klassischen Idealen ausgerichteten, spätromantischen Kompositionsstil. Draeseke machte sich daneben auch als Musikpädagoge und Musikschriftsteller einen Namen.
1829 - Historische Lexika:
François Henri Joseph Castil-Blaze: Dictionnaire de musique moderne. 2? Bdd. Paris 1821, 2.? Auflage 1825, 3.? Auflage Brüssel: Académie de Musique
02.04.1826 - Geboren:
Georg II. (Sachsen-Meiningen) wird in Meiningen geboren. Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen, war regierender Herzog von Sachsen-Meiningen, Reformator und Förderer der Theaterkunst, Theaterleiter, Regisseur, Bühnenbildner, Kulturpolitiker und ein Förderer der Musik, auch bekannt als „Theaterherzog“. Georg II. war aber auch ein großer Reformator der Politik in seinem Herzogtum.
11.03.1811 - Geboren:
Raymund Schlecht wird in Eichstätt geboren. Raymund Schlecht, war ein deutscher Geistlicher, Pädagoge und Musikforscher.
22.12.1805 - Geboren:
August Theodor von Grimm wird in Stadtilm geboren. August Theodor von Grimm war ein deutscher Pädagoge, Schriftsteller, Musiker und russischer Staatsrat, der im Dienste der russischen Zaren stand.
1770 - Gründung:
Schott Music GmbH & Co. KG ist ein großer Musik- und zugleich auch Musikbuchverlag und der zweitälteste heute noch bestehende Musikverlag überhaupt. Gründer war Bernhard Schott im Jahre 1770. Bei Schott wurde unter anderem das gesamte kompositorische Werk von Richard Wagner ediert, wodurch der Verlag schließlich Weltgeltung erreichte; ebenso z.? B. Beethovens 9.? Sinfonie und Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Firmensitz ist seit Gründung in Mainz am Rhein. Schott Music weist in der jüngeren Unternehmensgeschichte Merkmale eines multimedialen internationalen Mischkonzerns der Musikbranche auf.
1740 - Historische Lexika:
Johann Mattheson: Grundlage einer Ehren-Pforte: woran der tüchtigsten Capellmeister, Componisten, Musikgelehrten, Tonkünstler Leben, Wercke, Verdienste erscheinen sollen / zum fernern Ausbau angegeben von Mattheson. Hamburg: Selbstverlag
07.04.1739 - Gestorben:
Richard Turpin stirbt. Richard (Dick) Turpin war ein englischer Straßenräuber und Viehdieb im Epping Forest. Sein Leben dient als Vorbild für die fiktive Gestalt Dick Turpin in verschiedenen Werken der Literatur, Musik und des Theater- und Filmschaffens.
21.09.1705 - Geboren:
Richard Turpin wird geboren. Richard (Dick) Turpin war ein englischer Straßenräuber und Viehdieb im Epping Forest. Sein Leben dient als Vorbild für die fiktive Gestalt Dick Turpin in verschiedenen Werken der Literatur, Musik und des Theater- und Filmschaffens.
04.02.1624 - Gestorben:
Vicente Espinel stirbt in Madrid. Vicente Gómez Martínez-Espinel war ein spanischer Schriftsteller, Komponist, Musiker, Gitarrist, Priester und Übersetzer des Siglo de Oro.
28.12.1550 - Geboren:
Vicente Espinel wird in Ronda, Spanien geboren. Vicente Gómez Martínez-Espinel war ein spanischer Schriftsteller, Komponist, Musiker, Gitarrist, Priester und Übersetzer des Siglo de Oro.
192 n. Chr. - Gestorben:
Cai Yong stirbt. Cai Yong war ein Musiker und Kalligraph der Han-Dynastie in China. Er ist der Autor des Qíncāo (chinesisch? 琴操) sowie anderer musikalischer Schriften. Seine Tochter war die Musikerin Cai Wenji.
140 n. Chr. - Gründung:
Der Bärenreiter-Verlag ist ein Verlag für klassische Musik mit Sitz in Kassel. Neben Notenausgaben für Musiker gibt der Verlag auch eine umfangreiche Buchreihe heraus. Bärenreiter beschäftigt 140 Mitarbeiter, die meisten davon in Kassel. Außerdem unterhält er Niederlassungen in Basel, London, New York und Prag. Das Unternehmen wird von Barbara Scheuch-Vötterle und Leonhard Scheuch geleitet.
133 n. Chr. - Geboren:
Cai Yong wird geboren. Cai Yong war ein Musiker und Kalligraph der Han-Dynastie in China. Er ist der Autor des Qíncāo (chinesisch? 琴操) sowie anderer musikalischer Schriften. Seine Tochter war die Musikerin Cai Wenji.

"Musik" in den Nachrichten