2013 - Werk > Planungen:
Nanjing – Masterplanung für Pukou New Town, Wettbewerb 1. Preis (Zhang Yajin)
29.07.2010 - Gestorben:
Zheng Ji stirbt in Nanjing, Jiangsu. Zheng Ji war ein chinesischer Ernährungswissenschaftler und Biochemiker. Er gilt in China als Begründer der modernen chinesischen Ernährungswissenschaft und Pionier auf dem Gebiet der Biochemie.
2010 - Gebäude von SOM:
Zifeng Tower, Nanjing, China (Skidmore, Owings and Merrill)
20.12.2009 - Tagesgeschehen:
Nanjing/Volksrepublik China: Im Finale der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen besiegt Russland Frankreich mit 25:22 und wird damit zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal insgesamt Weltmeister.
2009 - Film:
John Rabe ist ein Spielfilm des deutschen Regisseurs Florian Gallenberger aus dem Jahr 2009. Das Filmdrama basiert auf der wahren Geschichte des „Schindlers von China“, John Rabe, der 1937 in der chinesischen Hauptstadt Nanjing über 250.000 Menschen gerettet hat. Der für 18 Millionen Euro produzierte Film wurde auf der Berlinale 2009 uraufgeführt und lief 2009 mit geringem Erfolg in den Kinos. Eine lange Fernsehfassung wurde erstmals im Oktober 2011 im ZDF ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Florian Gallenberger
Drehbuch: Florian Gallenberger, inspiriert von den Tagebüchern von John Rabe
Produktion: Mischa Hofmann, Benjamin Herrmann, Jan Mojto
Musik: Laurent Petitgirard, Annette Focks
Kamera: Jürgen Jürges
Schnitt: Hansjörg Weißbrich

Besetzung: Ulrich Tukur, Daniel Brühl, Gottfried John, Steve Buscemi, Anne Consigny, Shaun Lawton, Christian Rodska, Dagmar Manzel, Zhang Jingchu, Mathias Herrmann, Teruyuki Kagawa, Akira Emoto, Christoph Hagen Dittmann, Togo Igawa
2007 - Geschichte bis 2010 > Übernahmen:
Global Power Asia/AE&E Nanjing Boiler Co. (AE&E) - Kaufpreis 18,2 Mio. EUR Das chinesische Unternehmen AE&E Nanjing Boiler Co. fertigt Industrie- und Abhitzekessel und sollte für A-TEC einen kosteneffizienten Produktionsstandort darstellen. Der Jahresumsatz des Unternehmens betrug 20 Millionen US-Dollar. (A-TEC Industries)
26.06.2006 - Gestorben:
Jin Yugan stirbt in Nanjing, Jiangsu. Jin Yugan war ein chinesischer Paläontologe. Er war Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften. Er ist unter anderem hervorgetreten durch seine Forschungen zur Stratigraphie des Karbon und des Perm.
2006 - Ausstellung:
Reference inside and outside, Nanjing, China (Liu Bolin)
2006 - Ausstellung:
Reference inside and outside, Nanjing, China. (Liu Bolin)
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Pukou (???? /? ???), 894? km², ca. 480.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Qinhuai (???? /? ???), 49,39? km², ca. 700.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Yuhuatai (????? /? ????), 148? km², ca. 180.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Gaochun (???? /? ???), 750? km², ca. 420.000 Einwohner , Hauptort: Großgemeinde Chunxi (???? /? ???).
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Luhe (???? /? ???), 1.487? km², ca. 860.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Gulou (???? /? ???), 53,08? km², ca. 930.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Jianye (???? /? ???), 18? km², ca. 170.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Xuanwu (???? /? ???), 70? km², ca. 440.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Lishui (???? /? ???), 1.048? km², ca. 400.000 Einwohner , Hauptort: Großgemeinde Yongyang (???? /? ???);
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Qixia (???? /? ?? ???), 302? km², ca. 370.000 Einwohner ;
2004 - Geographie und administrative Gliederung:
Stadtbezirk Jiangning (???? /? ???), 1.602? km², ca. 760.000 Einwohner ;
2003 - Ehrung > Ehrendoktorwürden:
Nanjing-Universität in Nanjing, Volksrepublik China (Johannes Rau)
2003 - Ehrung:
Ernennung zum Honorarprofessor und Direktor der Chirurgischen Klinik des Traditional Chinese Medicine Hospital in Nanjing, China (Norbert Pallua)
1997 - Werk > Bücher:
John Rabe. Der gute Deutsche von Nanking, DVA (Erwin Wickert)
1997 - Bauwerk:
Opéra de Jiang Su, Nanjing, Volksrepublik China (Carlos Ott)
06.07.1996 - Geboren:
Sun Ziyue wird in Nanjing geboren. Sun Ziyue ist eine chinesische Tennisspielerin.
1996 - Gründung:
Die Nanjing Vehicle Co., Ltd. (in chinesischer Schreibweise: 南京依维柯汽车有限公司), in der Kurzform NAVECO bzw. auch aus der exakten Übersetzung des Unternehmensnamen auch NanjingIveco genannt, ist ein seit dem 1. März 1996 bestehendes Joint-Venture zwischen der Nanjing Automobile Group und Iveco. Unter dem Namen werden zwei separate Werke betrieben, welche in insgesamt drei Untergesellschaften und zehn Abteilungen unterteilt sind. Beide Investoren beteiligen sich zu 50 Prozent an dem in Nanjing ansässigen Gemeinschaftsunternehmen. Zur Errichtung der beiden Werke wurde eine Gesamtinvestition von 3,7 Milliarden Yuan aufgebracht. Rund 3.000 Arbeitnehmer sind auf dem Firmengelände tätig, welches eine Fläche von 5,16 km² umfasst, wovon 2,02 km² überdacht sind.
17.12.1995 - Gestorben:
Isa Yusuf Alptekin stirbt in Istanbul, Türkei. ?sa Yusuf Alptekin war ein uigurischer Politiker, der ab 1949 im Exil lebte und von dort aus bis zu seinem Tod die uigurische Unabhängigkeitsbewegung führte. In den Jahren 1933 und 1934 war er Generalsekretär der Nationalversammlung der kurzlebigen und instabilen „Islamischen Republik Ostturkestan“. Zugleich vertrat er die Republik während ihrer Existenzzeit als Repräsentant in Nanjing.
09.05.1994 - Geboren:
Ning Yuqing wird in Nanjing geboren. Ning Yuqing ist ein chinesischer Tennisspieler.
1994 - Städtepartnerschaften:
China Volksrepublik Nanjing, VR China, seit (Daejeon)
31.07.1992 - Katastrophen:
Nanjing, Volksrepublik China. Absturz einer Jakowlew Jak-42 der China General Aviation rund 600 Meter nach dem Start. 108 Menschen sterben, 18 können gerettet werden.
08.01.1992 - Geboren:
Tang Jinhua wird in Nanjing geboren. Tang Jinhua ist eine chinesische Badmintonspielerin.
04.07.1990 - Geboren:
Zhang Ze wird in Nanjing geboren. Zhang Ze ist ein chinesischer Tennisspieler.
03.02.1990 - Geboren:
Xie Jing wird in Nanjing geboren. Xie Jing ist eine chinesische Badmintonspielerin.
1990 - Gründung:
Suning Appliance ist ein chinesisches Unternehmen mit Firmensitz in Nanjing.
21.05.1989 - Geboren:
Bai Yan wird in Nanjing geboren. Bai Yan ist ein chinesischer Tennisspieler.
23.01.1989 - Geboren:
Shen Yang wird in Nanjing, Provinz Jiangsu geboren. Shen Yang ist eine chinesische Schachspielerin.
24.10.1987 - Geboren:
Gong Maoxin wird in Nanjing geboren. Gong Maoxin ist ein chinesischer Tennisspieler.
02.10.1987 - Geboren:
Ruan Lufei wird in Nanjing geboren. Ruan Lufei ist eine chinesische Schachspielerin.
12.01.1985 - Geboren:
Xiao Qin wird in Nanjing geboren. Xiao Qin ist ein chinesischer Sportler.
04.10.1983 - Geboren:
Bao Xian Fei wird in Nanjing, Volksrepublik China geboren. Bao Xian Fei ist ein führender niederländischer Wushu-Kämpfer chinesischer Herkunft, der in Holland lebt und unterrichtet.
07.05.1982 - Geboren:
Wu Penggen wird in Nanjing geboren. Wu Penggen ist ein chinesischer Beachvolleyball-Spieler.
12.04.1981 - Gestorben:
Asaka Yasuhiko stirbt in Atami. Prinz Asaka Yasuhiko war der Gründer eines weiteren Zweiges der japanischen Kaiserfamilie und ein General der Japanischen Armee. Ihm wird als Kommandeur der Truppen, die im Dezember 1937 Nanking eroberten, eine führende Rolle beim Massaker von Nanking vorgeworfen, wofür er jedoch nie rechtlich belangt wurde.
1981 - stop > Einzelsprachen (nur Algonkin) > Cree:
Wolfart, H. Christoph & Janet F. Carroll : Meet Cree: a guide to the Cree language. Edmonton, AB / Lincoln, NE: Alberta UP / Nebraska UP (Algonkin-Sprachen)
05.07.1979 - Gestorben:
Ernst Woermann stirbt in Heidelberg. Ernst Woermann war ein deutscher Diplomat, Mitglied der NSDAP, Botschafter in Nanjing und war Angeklagter beim Wilhelmstraßen-Prozess, wo er zu fünf Jahren Haft verurteilt wurde.
13.06.1978 - Gestorben:
Heinrich Georg Stahmer stirbt in Vaduz. Heinrich Georg Stahmer war ein nationalsozialistischer deutscher Diplomat, der aus der Dienststelle Ribbentrop in den Auswärtigen Dienst befördert wurde und Botschafter in Nanjing und Tokio wurde.
22.11.1977 - Geboren:
Dai Yun wird in Nanjing, Jiangsu geboren. Dai Yun ist eine chinesische Badmintonspielerin.
16.06.1975 - Geboren:
Sun Jun (Badminton) wird in Nanjing geboren. Sun Jun ist ein ehemaliger chinesischer Badmintonspieler.
13.01.1969 - Gestorben:
Li Zongren stirbt in Nanjing. Li Zongren war ein chinesischer Kriegsherr und Präsident der Republik China.
12.05.1965 - Geboren:
Song Yang wird in Nanjing geboren. Song Yang ist eine australische Badmintonspielerin chinesischer Herkunft.
09.12.1963 - Geboren:
Yang Yang (Badminton) wird in Nanjing geboren. Yang Yang ist ein ehemaliger Badmintonspieler aus der Volksrepublik China.
23.01.1961 - Gestorben:
Martin Fischer (Diplomat) stirbt in Hamburg. Martin Fischer war ein deutscher Diplomat, Mitglied der NSDAP, Gesandter in Nanjing.
24.11.1958 - Geboren:
Tian Gang wird in Nanjing geboren. Tian Gang (田刚) ist ein chinesischer Mathematiker, der sich mit Differentialgeometrie und Topologie beschäftigt.
23.08.1958 - Geboren:
Wang Shuo wird in Nanjing geboren. Wang Shuo ist ein chinesischer Schriftsteller und Drehbuchautor.
14.07.1958 - Geboren:
Jujie Luan wird in Nanjing geboren. Jujie Luan ist eine kanadische Florettfechterin chinesischer Herkunft.
1955 - Geboren:
Fang Fang wird in Nanjing geboren. Fāng Fāng, 方方, ist eine chinesische Schriftstellerin.
1954 - Geboren:
Wang Anyi wird in Nánjīng geboren. Wáng Ānyì (chin. 王安忆/王安憶) ist eine chinesische Schriftstellerin und Professorin an der Fudan-Universität in Shanghai.
05.01.1950 - Gestorben:
John Rabe stirbt in Berlin. John Heinrich Detlef Rabe war ein deutscher Kaufmann. Er wird wegen seiner humanitären Verdienste um die chinesische Zivilbevölkerung im Zweiten Weltkrieg auch als der „Oskar Schindler Chinas“, in US-amerikanischen Quellen als der „zweite Schindler“ und von Chinesen als der „deutsche lebende Buddha“ oder „der Gute Deutsche von Nanjing“ bezeichnet.
23.04.1949 - Politik & Weltgeschehen:
Die Truppen der chinesischen Volksbefreiungsarmee nehmen Nanking ein.
18.05.1948 - Politik & Weltgeschehen:
In Nanjing kommt die Legislativversammlung der Republik China zusammen.
08.10.1946 - Gestorben:
Lin Bosheng stirbt in Nanjing. Lin Bosheng war ein chinesischer Politiker und Journalist, eine wichtige, zum inneren Kreis von Wang Jingwei gehörende, Figur in der Nanjing-Regierung. Sein Künstlername war Shi Quan (chinesisch???,?Pinyin Shí Quán).
10.09.1946 - Gestorben:
Robert Jacquinot de Besange stirbt in Berlin. Robert Charles Joseph Emile Jacquinot de Besange war ein französischer Jesuit. Während des zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges errichtete er 1937 in Verhandlungen mit den Japanern für die Zivilbevölkerung in Shanghai eine Schutzzone. Diese Schutzzone wurde zum Vorbild für die später von John Rabe in Nanjing eingerichtete Zone.
30.03.1940 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg erklärt Japan Nanjing zur Hauptstadt einer neuen Marionettenregierung unter Wang Jingwei. (30. März)
13.12.1937 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Japan erobert im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg die chinesische Stadt Nanjing. Nach dem Einmarsch werden im Massaker von Nanking mehr als 100.000 Menschen umgebracht und mindestens 20.000 Frauen vergewaltigt. (13. Dezember)
12.12.1937 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Beim Panay-Vorfall, bei dem japanische Flieger im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg die USS Panay versenken, die US-Bürger aus Nanjing evakuieren will, kommen drei Menschen ums Leben, fast 50 werden verwundet. Obwohl sich Japan entschuldigt und eine Million-Dollar-Summe an Entschädigung zahlt, verändert der Vorfall das Japanbild in den USA nachhaltig. (12. Dezember)
11.12.1937 - China / Japan:
Auf dem Jangtsekiang wird das amerikanische Kanonenboot Panay, das Amerikaner aus Nanjing (Nanking) evakuiert und drei US-Öltanker im Geleit hatte, von japanischen Flugzeugen versenkt.
09.12.1937 - China / Japan:
Japanische Truppen beginnen im Zweiten Japanisch-Chinesischer Krieg mit der Belagerung von Nanking.
13.03.1937 - Exponierte Ereignisse:
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg besetzen japanische Truppen die Stadt Nanking. In den folgenden Wochen werden bei Massakern hunderttausende Menschen ermordet.
1937 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg versenken japanische Flieger die USS Panay, die US-Bürger aus Nanjing evakuieren will, und zwei US-amerikanische Öltanker. Drei Menschen kommen bei dem Angriff ums Leben, fast 50 werden verwundet. Obwohl sich Japan in der Folge offiziell entschuldigt und eine Entschädigung von über zwei Millionen $ zahlt, verändert der Panay-Vorfall das Japanbild in den USA nachhaltig. (12. Dezember)
21.03.1936 - Geboren:
Simon Sze wird in Nanking, China geboren. Simon Min Sze ist ein chinesischer Elektroingenieur und Autor bzw. Co-Autor mehrere Standardwerke im Bereich der Halbleitertechnik und Halbleiterphysik.
1932 - Geboren:
Ding Hongyu wird geboren. Ding Hongyu war als Taijiquan- und Qigong-Lehrer an den Universitäten von Shuzhou und Nanjing V.R. China tätig. Seit Ende der 50er Jahre beschäftigte er sich mit Taijiquan und Qigong. Er arbeitete in verschiedenen Einrichtungen zur Erforschung der Effekte von Taijiquan und Qigong. In Deutschland wurde er unter anderem durch die Ausstrahlung des Lehrprogramms „DaYan („Wildgans“) Qigong“, dieser Film wurde vom Südwestfunk (Baden-Baden) ausgestrahlt und dem Qigong-Poster der AOK, für das er „Modell“ stand, bekannt. Des Weiteren war er an der Veröffentlichung von verschiedenen Fachbüchern der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg beteiligt. Ebenso prägte er das Verständnis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Qigong der Vereinsmitglieder der Deutschen Qigong Gesellschaft e. V. (DQGG) die 1990 gegründet wurde. Während seiner Aufenthalte in Deutschland, von 1988 – 2007, war er in der noch jungen Qigong-Entwicklung in Deutschland an der Ausbildung vieler Qigong-Schüler beteiligt. Bei einem Seminar sagte er einmal „Man sollte nicht von Medikamenten oder vom Arzt leben“ mit Blick auf Taiji und Qigong. Beide Methoden helfen dabei, die eigene Lebensenergie und die innere Ausgeglichenheit zu fördern.
1931 - Geboren:
Tingye Li wird in Nanjing geboren. Tingye Li war ein chinesisch-US-amerikanischer Physiker, der sich mit Optik beschäftigt.
1931 - Geboren:
Tingye Li wird in Nanjing geboren. Tingye Li war ein chinesisch-US-amerikanischer Physiker, der sich mit Optik beschäftigte.
1931 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Wegen eines mehr als zwei Jahre zuvor erschienenen Artikels über den geheimen Aufbau einer Luftwaffe wird gegen Autor Walter Kreiser und Weltbühne-Herausgeber Ossietzky Anklage wegen Landesverrats erhoben. Der Weltbühne-Prozess gilt als Musterbeispiel politischer Justiz in der Weimarer Republik. (30. März)
11.07.1930 - Wissenschaft & Technik:
Das erste Bildtelegramm wird aus Berlin ins chinesische Nanking über Kurzwelle übertragen.
07.07.1929 - Geboren:
Kenneth Jinghwa Hsü wird in Nanjing, China geboren. Kenneth Jinghwa Hsü ist ein chinesischer Wissenschaftler und Geologe.
18.04.1927 - Politik & Weltgeschehen:
General Chiang Kai-shek verkündet in Nanjing die Bildung einer chinesischen Nationalregierung
10.03.1912 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der durch die Nationalversammlung in Nanjing gewählte Yuan Shikai tritt sein Amt als Präsident der Republik China an. (10. März)
1912 - Republik China:
10. März: Der durch die Nationalversammlung in Nanking gewählte Yuan Shikai tritt als Oberhaupt der Beiyang-Regierung sein Amt als Präsident der Republik China an.
29.12.1911 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Sun Yat-sen wird in Nanjing zum Übergangspräsidenten der Republik China gewählt. (29. Dezember)
1909 - Schiffe des Ostasiengeschwaders > 1914:
Flusskanonenboote SMS Otter und SMS Vaterland 1914 in Nanjing aufgelegt, 1917 von China beschlagnahmt (Ostasiengeschwader)
1902 - Geboren:
Lin Bosheng wird in Xinyi geboren. Lin Bosheng war ein chinesischer Politiker und Journalist, eine wichtige, zum inneren Kreis von Wang Jingwei gehörende, Figur in der Nanjing-Regierung. Sein Künstlername war Shi Quan (chinesisch???,?Pinyin Shí Quán).
1901 - Geboren:
Isa Yusuf Alptekin wird in Yengisar, Kaxgar, China geboren. ?sa Yusuf Alptekin war ein uigurischer Politiker, der ab 1949 im Exil lebte und von dort aus bis zu seinem Tod die uigurische Unabhängigkeitsbewegung führte. In den Jahren 1933 und 1934 war er Generalsekretär der Nationalversammlung der kurzlebigen und instabilen „Islamischen Republik Ostturkestan“. Zugleich vertrat er die Republik während ihrer Existenzzeit als Repräsentant in Nanjing.
03.05.1892 - Geboren:
Heinrich Georg Stahmer wird in Hamburg geboren. Heinrich Georg Stahmer war ein nationalsozialistischer deutscher Diplomat, der aus der Dienststelle Ribbentrop in den Auswärtigen Dienst befördert wurde und Botschafter in Nanjing und Tokio wurde.
30.03.1888 - Geboren:
Ernst Woermann wird in Dresden geboren. Ernst Woermann war ein deutscher Diplomat, Mitglied der NSDAP, Botschafter in Nanjing und war Angeklagter beim Wilhelmstraßen-Prozess, wo er zu fünf Jahren Haft verurteilt wurde.
02.10.1887 - Geboren:
Asaka Yasuhiko wird in Kyōto geboren. Prinz Asaka Yasuhiko war der Gründer eines weiteren Zweiges der japanischen Kaiserfamilie und ein General der Japanischen Armee. Ihm wird als Kommandeur der Truppen, die im Dezember 1937 Nanking eroberten, eine führende Rolle beim Massaker von Nanking vorgeworfen, wofür er jedoch nie rechtlich belangt wurde.
23.11.1882 - Geboren:
John Rabe wird in Hamburg geboren. John Heinrich Detlef Rabe war ein deutscher Kaufmann. Er wird wegen seiner humanitären Verdienste um die chinesische Zivilbevölkerung im Zweiten Weltkrieg auch als der „Oskar Schindler Chinas“, in US-amerikanischen Quellen als der „zweite Schindler“ und von Chinesen als der „deutsche lebende Buddha“ oder „der Gute Deutsche von Nanjing“ bezeichnet.
13.04.1882 - Geboren:
Martin Fischer (Diplomat) wird in Gernrode geboren. Martin Fischer war ein deutscher Diplomat, Mitglied der NSDAP, Gesandter in Nanjing.
28.08.1780 - Gestorben:
Nathanael Burger stirbt in Taiyuan, China. Nathanael Burger OFM, Taufname Johann Heinrich Burger, war ein deutscher China-Missionar aus dem Franziskanerorden, Titularbischof von Dercos, Apostolischer Vikar von Changzhi (Shansi) und Koadjutorbischof von Nanking.
01.03.1733 - Geboren:
Nathanael Burger wird in Kulmain, Oberpfalz geboren. Nathanael Burger OFM, Taufname Johann Heinrich Burger, war ein deutscher China-Missionar aus dem Franziskanerorden, Titularbischof von Dercos, Apostolischer Vikar von Changzhi (Shansi) und Koadjutorbischof von Nanking.
1411 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die Appenzeller schließen während der Appenzellerkriege mit den acht alten Orten der Alten Eidgenossenschaft einen Schutzvertrag, in dem sie als Zugewandter Ort eingeschränkte Rechte in der Eidgenossenschaft haben. (24. November)
1406 - Asien:
Der chinesische Kaiser Yongle kündigt an, die Hauptstadt des Reiches von Nanjing in den Norden des Landes zu verlegen und beginnt in Peking mit dem Bau der Verbotenen Stadt.
1403 - Ereignisse und Entwicklungen:
Der chinesische Kaiser Yongle verlegt die Hauptstadt des Reiches von Nanjing in das neugegründete Peking (15. Jahrhundert)
02.05.1360 - Geboren:
Yongle wird in Nanjing geboren. Yongle war der dritte Kaiser der chinesischen Ming-Dynastie und regierte seit dem 17. Juli 1402 das Kaiserreich. Sein Geburtsname war Zh? Dì (??), sein Tempelname Tàiz?ng (?? ‚Höchster Ahne‘). Letzterer wurde 1538 in Chéngz? (?? ‚Vollendeter Ahne‘) geändert. Yongle war der vierte Sohn des Kaisers Hongwu.
937 n. Chr. - Geboren:
Li Houzhu wird in Nanjing geboren. Li Houzhu war ein chinesischer Dichter und der letzte König des südlichen Tang-Reiches. Nach seinem Tod wurde er als Prinz von Wu bekannt.
589 n. Chr. - Kaiserreich China:
Kaiser Wen Di, Begründer der Sui-Dynastie, erobert Jiankang (heute: Nanjing), den Sitz der Chen-Dynastie, die damit erlischt. China ist nach rund drei Jahrhunderten der Teilung wieder vereint.
456 n. Chr. - Geboren:
Tao Hongjing wird in der Nähe des heutigen Nanjing geboren. Tao Hongjing 陶弘景 war ein chinesischer Gelehrter und Alchemist aus der Zeit der Sechs Dynastien. Er diente in verschiedenen Positionen an den Höfen der Liu Song- und Qi-Dynastien, bevor er sich auf den Maoshan zurückzog. Er war der 9. Patriarch der Schule des Shangqing-Daoismus und einer ihrer wichtigsten Theoretiker.
405 n. Chr. - Gestorben:
Gu Kaizhi stirbt. Gu Kaizhi war ein chinesischer Maler, dessen Bildrolle "Ermahnung der Hofdamen" das älteste Gemälde mit einer Signatur ist. Historischen Aufzeichnungen zufolge wurde er in Wuxi (Provinz Jiangsu) geboren und hat das erste Mal in Nanjing im Jahr 364 gemalt.
344 n. Chr. - Geboren:
Gu Kaizhi wird geboren. Gu Kaizhi war ein chinesischer Maler, dessen Bildrolle "Ermahnung der Hofdamen" das älteste Gemälde mit einer Signatur ist. Historischen Aufzeichnungen zufolge wurde er in Wuxi (Provinz Jiangsu) geboren und hat das erste Mal in Nanjing im Jahr 364 gemalt.
317 n. Chr. - Geschichte:
Sechzehn Reiche: In Jiangkang (heute: Nanking) konstituiert sich nach dem Sturz des Kaisers Jin Mindi im Vorjahr die östliche Jin-Dynastie. Erster König der neuen Dynastie wird Jin Yuandi.
266 n. Chr. - Ereignisse:
Nach der Niederschlagung eines Aufstands in Jianye sieht Sun Hao die Prophezeiung, die ihn veranlasst hat, die Hauptstadt von Jianye nach Wuchang zu verlegen, als erfüllt an. Die gesamte Regierung zieht wieder zurück nach Jianye.
265 n. Chr. - Kaiserreich China:
Aufgrund einer Prophezeiung veranlasste der abergläubische Wu-Kaiser Sun Hao den kostspieligen Umzug der Regierung von Jianye nach Wuchang.
258 n. Chr. - Kaiserreich China:
Unzufrieden mit der erfolglosen Unterstützung des Aufstands in der Wei-Dynastie, plant Wu-Kaiser Sun Liang den Sturz seines Regenten Sun Ling. Diesem gelingt es jedoch, mit seinen Truppen in die Hauptstadt Nanking einzudringen, den Palast zu umstellen und Kaiser Sun Liang absetzen zu lassen. An seiner statt wird sein älterer Bruder Sun Xiu zum neuen Kaiser der Wu-Dynastie ernannt.
251 n. Chr. - Kaiserreich China:
Der Kaiser der Wu-Dynastie Sun Quan ernennt in NankingPan, die Mutter seines Kronprinzen, zur Kaiserin.
250 n. Chr. - Kaiserreich China:
Zeit der Drei Reiche: Kaiser Sun Quan der Wu-Dynastie zwingt in Nanking seinen Sohn Sun Ba aufgrund seiner ständigen Angriffe gegen Kronprinz Sun He zum Suizid. Anstelle von Sun He ernennt er anschließend seinen jüngsten Sohn Sun Liang zum neuen Kronprinzen. Mehrere Offizielle, die sich gegen diesen Schritt wenden, werden entweder hingerichtet oder ebenfalls zum Suizid gezwungen.

"Nanjing" in den Nachrichten