2015 - Gestorben > 21. Jahrhundert:
Karl Josef Becker, deutscher Kardinal (10. Februar)
2014 - Gebäude von SOM:
One World Trade Center, New York City, USA (Skidmore, Owings and Merrill)
21.12.2013 - Jahreswidmungen:
100. Jahrestag der Veröffentlichung des ersten Kreuzworträtsels in New York
10.08.2013 - Jahreswidmungen:
75. Jahrestag der ersten Atlantik-Überquerung durch ein landgestütztes Passagierflugzeug (Focke-Wulf Fw 200 von Berlin nach New York)
05.04.2013 - Tagesgeschehen:
New York City/USA: Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte Navi Pillay, fordert die USA auf zur Schließung des US-Gefangenenlager Guantanamo Bay Naval Base auf Kuba.
22.02.2013 - Tagesgeschehen:
New York City/USA: Die Ratingagentur Moody’s entzieht Großbritannien den AAA-Status für die Kreditwürdigkeit.
02.02.2013 - Jahreswidmungen:
100. Jahrestag der Eröffnung des Grand Central Terminals (New York), des größten Bahnhofs der Welt
01.01.2013 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Argentinien, Australien, Luxemburg, Ruanda und Südkorea werden nichtständige Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
2013 - Ausstellung:
"Celluloid Brushes: An Anthology of the Filmic Perception of the Artist from 1942 till Today", MINI/Goethe-Institut Curatorial Residencies Ludlow 38, New York (Stefan Wilke)
2013 - Diskografie:
Light & Love unter dem Namen Sonux Ensemble mit dem Saxophonisten Stefan Kuchel und dem Sirius String Quartet aus New York City (Chorknaben Uetersen)
2013 - Liste der Preisträger > Pulitzer-Preis für Berichterstattung im Inland(National Reporting) > 2010–:
Lisa Song, Elizabeth McGowan und David Hasemyer von InsideClimate News, Brooklyn, New York City (Pulitzer-Preis/Berichterstattung im Inland)
2013 - Ausstellung:
Sissi Farassat, Edwynn Houk Gallery, New York
2013 - Voraussichtliche Ereignisse:
Fertigstellung des One World Trade Centers am Ground Zero in Manhattan, New York
24.12.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die letzte Ausgabe des Nachrichtenmagazins Newsweek erscheint.
29.11.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen erkennt den Palästinensischen Autonomiegebieten Beobachterstatus zu.
18.10.2012 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Die The Newsweek Daily Beast Company gibt bekannt, die Printausgabe des von ihr geführten Nachrichtenmagazins Newsweek zum Ende des Jahres einzustellen.
16.10.2012 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Vikram Pandit tritt als CEO des Finanzdienstleisters Citigroup zurück.
13.10.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Sicherheitsrat der UNO befürwortet einen UNO-Einsatz in Mali.
27.08.2012 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Beginn der 131. US Open
24.08.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Bei einer Schießerei vor dem Empire State Building sterben zwei Menschen und acht weitere werden verletzt.
18.05.2012 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Mit Einnahmen von 16 Milliarden Dollar an der US-amerikanischen NASDAQ vollzieht Facebook den bis dahin größten Börsengang eines Internet-Unternehmens.
11.05.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die größte US-amerikanische Bank, JPMorgan Chase & Co., hat sich durch riskante Handelsgeschäfte verspekuliert und musste innerhalb von sechs Wochen rund zwei Milliarden US-Dollar (ca. 1,54 Mrd. Euro) abschreiben. An der Börse verlor das Unternehmen rund 15 Milliarden US-Dollar an Marktwert.
02.05.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Das Auktionshaus Sotheby’s versteigert eine Version des Gemäldes Der Schrei von Edvard Munch für 119,9 Millionen US-Dollar; damit ist es das teuerste jemals bei einer Auktion verkaufte Kunstwerk.
21.04.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Mehr als ein Jahr nach Beginn der Gewalt in Syrien spricht sich der UN-Sicherheitsrat einstimmig dafür aus, die Zahl der Beobachter in dem Land von 30 auf 300 zu erhöhen.
13.04.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verurteilt den missglückten Raketenstart Nordkoreas einstimmig als schweren Verstoß gegen UN-Resolutionen.
05.04.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der als „Händler des Todes“ bezeichnete russische Waffenhändler Wiktor But wird von einem Gericht zu einer 25-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt.
01.02.2012 - Tagesgeschehen:
Brüssel/Belgien: Die Europäische Kommission verbietet die Börsenfusion der Deutschen Börse in Frankfurt am Main mit der New York Stock Exchange in New York City.
01.01.2012 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Aserbaidschan, Guatemala, Marokko, Pakistan und Togo werden neue nichtständige Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
2012 - Spielorte:
USA: New York (Broadway): Premiere: 24.? März 2011, Derniere: 26.? August (Sister Act (Musical))
2012 - Kompositionen > Stücke mit variablen Besetzungsgrößen:
stilleben (still life). some paintings for ensemble (variable). Dauer: 25’. UA 15.? März 2013 New York, Brooklyn (Private Residence; Jason Brogan , Jack Callahan , Catherine Lamb , Manfred Werder , Tyler Wilcox ) (Eva-Maria Houben)
2012 - Reportagen von Christoph Röckerath:
Armes, reiches Amerika – auf der Parkavenue durch New York - Co-Autor: Klaus Prömpers (Christoph Röckerath)
2012 - Sammlermünzen > 10 Euro:
Material: 100? % Cu – Durchmesser: 32? mm – Gewicht:? ? g – Rand: unterbrochen geriffelt (10 × 10 Riffel) – Normalprägung seit (Österreichische Euromünzen)
2012 - Ausstellung:
Sperm, Metro Pictures, New York (Andreas Slominski)
16.12.2011 - Tagesgeschehen:
New York City und Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Die Vereinten Nationen und die US-Regierung heben den größten Teil der Sanktionen gegen Libyen auf, die noch gegen das Regime von Diktator Muammar al-Gaddafi verhängt wurden.
08.11.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Das Panoramabild „Rhein II“ des deutschen Künstlers Andreas Gursky erzielt bei einer Christie’s-Auktion mit 4,3 Millionen US-Dollar einen Rekordpreis für Fotografie.
31.10.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Weltbevölkerung erreicht nach offiziellen Schätzungen der Vereinten Nationen sieben Milliarden Menschen.
21.10.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Neun Monate nach Beginn der Proteste im Jemen fordert der Weltsicherheitsrat Präsident Ali Abdullah Salih einstimmig zu einer geregelten Machtübergabe auf.
04.10.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Das Kinderhilfswerk UNICEF warnt angesichts der Hungersnot in Ostafrika vor einem weiteren Massensterben von mehreren zehntausend Kindern.
23.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, beantragt offiziell die Vollmitgliedschaft für einen Staat Palästina bei den Vereinten Nationen.
21.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Ratingagentur Moody’s stuft die Kreditwürdigkeit der Großbanken Bank of America, Citigroup und Wells Fargo herab.
19.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Ratingagentur Standard & Poor’s stuft wegen schwindender Wachstumsaussichten und der „anhaltenden politischen Unsicherheit“ die Kreditwürdigkeit Italiens von „A+“ auf „A“ herab.
16.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Vollversammlung der Vereinten Nationen erkennt den Nationalen Übergangsrat in Libyen als neue Vertretung des Landes an.
12.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der serbische Tennisspieler Novak Đoković gewinnt das Herreneinzel bei den US Open.
11.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die australische Tennisspielerin Samantha Stosur gewinnt das Dameneinzel bei den US Open.
11.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Im Rahmen der Gedenkfeier zum 10. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 wird am Ground Zero die Gedenkstätte "Reflecting Absence" eröffnet.
01.09.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Im Fachmagazin Nature geben Archäologen der Columbia University um Christopher Lepre die Entdeckung der mit 1,76 Millionen Jahre bislang ältesten gefundenen Faustkeile im Turkana-Becken im Nordwesten Kenias bekannt.
23.08.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Das Verfahren gegen Dominique Strauss-Kahn wegen versuchter Vergewaltigung wird eingestellt, nachdem die Staatsanwaltschaft ihre Anklage zurückgezogen hat.
08.08.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: In Zusammenhang mit der Unsicherheit an den Finanzmärkten erreicht der Goldpreis mit über 1700 US-Dollar pro Feinunze ein Allzeithoch.
05.08.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Ratingagentur Standard & Poor’s stuft die langfristige Kreditwürdigkeit der Vereinigten Staaten von der Bestnote „AAA“ auf „AA+“ herab.
14.07.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die UN-Vollversammlung nimmt den Südsudan als 193. Mitglied in die Vereinten Nationen auf.
21.06.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Südkoreaner Ban Ki-moon wird von der UN-Vollversammlung erneut in das Amt des Generalsekretärs gewählt.
18.05.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Wegen der gegen ihn erhobenen Vorwürfe der versuchten Vergewaltigung tritt Dominique Strauss-Kahn als Vorsitzender des Internationalen Währungsfonds zurück; neuer kommissarischer Leiter der Organisation wird sein bisheriger Stellvertreter John Lipsky.
06.05.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Musikverlag Warner Music Group wird für einen Preis von 3,3 Milliarden US-Dollar an Access Industries, eine Beteiligungsgesellschaft im Besitz des Milliardärs Leonard Blavatnik, verkauft.
19.04.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Goldpreis erreicht mit über 1500 US-Dollar pro Feinunze ein Allzeithoch.
27.02.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Aufgrund der anhaltenden Gewalt in Libyen beschließt der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einstimmig Sanktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi.
15.02.2011 - Tagesgeschehen:
Frankfurt am Main/Deutschland: Die Deutsche Börse und der New Yorker Börsenbetreiber NYSE Euronext einigen sich auf eine Fusion, wodurch der mit einem Kapitalwert von etwa 26 Milliarden US-Dollar weltgrößte Handelsplatz für Wertpapiere entsteht.
25.01.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Ahmad Chalfan al-Ghailani wird im ersten je abgehaltenen Zivilprozess gegen einen Insassen des Gefangenenlagers der Guantanamo Bay Naval Base wegen Beteiligung an den Terroranschlägen auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania zu lebenslanger Haft verurteilt.
01.01.2011 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Deutschland, Portugal, Indien, Kolumbien und Südafrika werden neue nichtständige Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
2011 - Austragungsorte:
Vereinigte Staaten New York City (USA) (World Police and Fire Games)
2011 - Ausstellungen > Einzelausstellungen:
Employees Must Wash Hands Before Returning To Work, Galerie Pablo’s Birthday, New York City (Christian Eisenberger)
2011 - Gruppenausstellungen:
Ostalgia New Museum of Contemporary Art, New York City (Wojciech Bruszewski)
2011 - Film als Produzent:
Das Wunder von Kärnten (Koproduktion mit Rowboat Film) wurde am 26. November 2013 in New York mit einem International Emmy ausgezeichnet (Klaus Graf (Produzent))
2011 - Ausstellung:
Tres Generaciones (Drei Generationen). Gemeinsame Ausstellung mit seinem Sohn, und Werke von seinem Vater. Ayamonte, Sevilla, New York, Madrid. (Florencio Aguilera)
2011 - Ausstellung:
Sketchbook Project, Brooklyn Art Library, New York USA (Meike Entenmann)
2011 - Dreharbeiten > Veröffentlichung:
In den Filmtheatern in New York am: 11 März (Brotherhood – Die Bruderschaft des Todes)
2011 - Einzelausstellung:
"Lateralus", Leo Koenig Inc., New York (Torben Giehler)
2011 - Sport:
14. World Police and Fire Games in New York City, New York, USA
2011 - Ehrung:
Ehrendoktor der Columbia University in New York. (Ornette Coleman)
2011 - Sportlicher Erfolg > Eventläufe:
Doppeldurchquerung: Amerika 6000? km Rad + 5000? km Run in 79 Tagen als erster Mensch von New York City nach San Diego ,San Diego NY 9/11 (Achim Heukemes)
2011 - Ausstellung:
Stieglitz, Steichen, Strand. Ausstellung im Metropolitan Museum of Art in New York City vom 10. November 2010 bis 10. April (Alfred Stieglitz)
2011 - Sport:
130. US Open-Tennisturnier in Flushing Meadows, New York
2011 - Film:
Das Traumschiff – Spezial – New York, Savannah, Salvador da Bahia (Francis Fulton-Smith)
21.12.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Staatsanwaltschaft erhebt im Zusammenhang mit der Insolvenz der Bank Lehman Brothers Anklage gegen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.
18.11.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Das Unternehmen General Motors geht nach dem Durchlaufen einer Insolvenz erneut an die Börse.
13.09.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der spanische Tennisspieler Rafael Nadal gewinnt zum ersten Mal die das Herreneinzel der US Open.
11.09.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters gewinnt zum dritten Mal nach 2005 und 2009 das Dameneinzel bei den US Open.
30.08.2010 - Sport:
–12. September: 129. US Open-Tennisturnier in Flushing Meadows, New York. Der Spanier Rafael Nadal und die Belgierin Kim Clijsters gewinnen die Einzeltitel.
01.08.2010 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Das von 108 Staaten der Vereinten Nationen ratifizierte Gesetz zur Ächtung von Streumunition tritt in Kraft.
28.07.2010 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Die Vereinten Nationen erklären in einer völkerrechtlich nicht bindenden Resolution den Anspruch auf sauberes Wasser zu einem der Menschenrechte.
09.06.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Im Streit um das iranische Atomprogramm verhängt der UN-Sicherheitsrat neue Sanktionen gegen das Land.
06.05.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: An der Börse kommt es in den Nachmittagsstunden zu einem Flash Crash.
04.05.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Bei einer Versteigerung des Auktionshauses Christie’s wird das Gemälde „Nackte, grüne Blätter und Büste“ des spanischen Malers Pablo Picasso für 106.482.500 US-Dollar versteigert.
01.05.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Ein von den Taliban geplanter Anschlag am Times Square scheitert.
18.02.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Yvo de Boer gibt nach der zunehmenden Kritik am Weltklimarat und der gescheiterten UN-Klimakonferenz in Kopenhagen seinen Rücktritt als Generalsekretär der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen mit Wirkung zum 1. Juli bekannt.
29.01.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Regierungen Israels und der Palästinensischen Autonomiegebiete überreichen den Vereinten Nationen ihre Untersuchungsberichte zur Operation Gegossenes Blei vom Jahreswechsel 2008/2009.
01.01.2010 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Gabun, Brasilien, Bosnien-Herzegowina, Nigeria und der Libanon werden neue nichtständige Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
2010 - Ausstellungen und Retrospektiven:
Dia Art Foundation, New York; (Retrospektive) (Blinky Palermo)
2010 - Ehrung:
Leo-Baeck-Medaille in New York am 9. November (Kurt Masur)
2010 - Ausstellung:
Otto Dix. Neue Galerie, New York
2010 - Fotoausstellung:
Max's Kansas City. York Art, Glamour, Rock and Roll, Steven Kasher Gallery, Manhattan, New York City (Max’s Kansas City)
2010 - Ehrung:
„Medaille für hervorragende Leistungen“, Columbia-Universität, New York (Nahas Angula)
2010 - Ehrung > Klavier-Solo:
Sie nahm am International Keyboard Institute and Festival in New York City teil, wo sie den Preis Dorothy C. McKenzie Award gewinnt. (Anastassija Nikolajewna Gromoglassowa)
2010 - Diskografie > Livealbum:
Special Moves / Burning (Live in der Music Hall of Williamsburg - Brooklyn, NY) (Mogwai (Band))
2010 - Ausstellung:
Solomon R. Guggenheim Museum, New York City (Tino Sehgal)
2010 - Kompositionen > Kammermusik (1–7 Ausführende):
rufe für zwei. Dauer: 20’. UA 24.? Februar 2011 New York City? / Brooklyn (Presents Gallery; Sound Series at Presents Gallery; Nathan Koci , Jason Brogan ) (Eva-Maria Houben)
2010 - Ausstellung:
The Drawings of Bronzino, Metropolitan Museum, New York (Agnolo Bronzino)
2010 - Ausstellung:
Museum Boijmans van Beuningen, Rotterdam; Divided Divides. Carsten Höller zusammen mit seiner bewohnbaren Installation aus dem Jahre 2008 Revolving Hotel Room, die im New YorkerGuggenheim Museum gezeigt und bewohnt wurde.
31.12.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Die Aktionäre von Marvel Entertainment stimmen der Übernahme durch Disney zu; das Volumen des Deals beläuft sich auf ca. 4,3 Milliarden US-Dollar.
23.12.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Vereinten Nationen erweitern das Embargo gegenüber Eritrea wegen der Unterstützung von Islamisten in Somalia um ein Waffenembargo und Reisebeschränkungen.
24.11.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Verleihung der Emmy-Awards. Die deutsche Produktion Die Wölfe des ZDF wird als einzige deutsche Fernsehproduktion ausgezeichnet.
14.11.2009 - Tagesgeschehen:
Washington D.C./Vereinigte Staaten: Justizminister Eric Holder kündigt an, die mutmaßlichen Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. September 2001 wie Chalid Scheich Mohammed vor ein Zivilgericht in New York City zu stellen.
05.11.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Nach dem UN-Menschenrechtsrat stimmt die Generalversammlung der Vereinten Nationen einer Annahme des Goldstone-Berichtes zu, womit Israel und die Palästinensische Autonomiebehörde aufgefordert werden, mögliche Menschenrechtsverletzungen während des Gazakrieges vom Anfang des Jahres innerhalb von drei Monaten zu untersuchen.
14.10.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Erstmals seit dem 7. Oktober 2008 hat der Aktienindex Dow Jones Industrial Average die 10.000-Punkte-Marke überschritten.
23.09.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Reden des libyschen Regierungschefs Muammar al-Gaddafi und des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad vor der UN-Vollversammlung sorgen für einen doppelten Eklat und führen zum zeitweiligen Auszug vieler Diplomaten.
15.09.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters und der Argentinier Juan Martín del Potro gewinnen die Einzelwettbewerbe der US Open.
24.08.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Ein Stahlträger des am 11. September 2001 zerstörten World Trade Centers kehrt nach mehr als sieben Jahren zum Ground Zero zurück. Dort soll er als Symbol für die „Wiedergeburt“ des World Trade Centers an der Gedenkstätte für die Opfer der Terroranschläge aufgestellt werden. Das 58 Tonnen schwere und knapp zwölf Meter lange Trümmerteil war im Mai 2002, zum Schluss der Räumungsarbeiten, abtransportiert worden und wurde als „letzte Säule“ bekannt.
08.08.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Kollision eines Hubschraubers mit einem Kleinflugzeug über dem Hudson River fordert neun Menschenleben.
29.06.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Der ehemalige Finanzmakler Bernard L. Madoff wird wegen Betruges zu einer Gefängnisstrafe von 150 Jahren verurteilt.
01.06.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Der Automobilhersteller General Motors meldet Insolvenz an.
21.05.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Spezialisten des FBI nehmen vier mutmaßliche Terroristen fest. Die Verdächtigten planten Anschläge auf eine Synagoge, ein jüdisches Gemeindezentrum und einen Militärflugplatz.
19.05.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten und Messel/Deutschland: Forscher veröffentlichen im naturhistorischen Museum die Entdeckung von Ida, einem 47 Millionen Jahre weiblichen alten Fossil, welches der älteste gefundene Vorfahre des Menschen sein soll. Der Fund erfolgte schon vor 28 Jahren in der Grube Messel bei Darmstadt, war zwischenzeitlich in Privathand und konnte erst jetzt wissenschaftlich korrekt untermauert werden.
27.04.2009 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Air Force One versetzt viele New Yorker in Angst und Schrecken, als sie im Tiefflug über Manhattan fliegt.
23.02.2009 - Tagesgeschehen:
Frankfurt am Main/Deutschland und New York City/Vereinigte Staaten: Aufgrund der Finanzkrise ab 2007 fällt der Deutsche Aktienindex (DAX) an der Frankfurter Wertpapierbörse erstmals seit November 2004 unter die wichtige Marke von 4000 Punkten. Der Dow Jones Industrial Average fällt auf knapp über 7100 Punkte und damit auf den niedrigsten Stand seit Oktober 1997.
27.01.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer kündigt die einvernehmliche Übernahme seines Konkurrenten Wyeth für 68 Milliarden US-Dollar an.
16.01.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Die US-Großbanken Citigroup und Bank of America melden infolge der Finanzkrise Verluste in Höhe von 8,29 bzw. 2,4 Milliarden US-Dollar für das Schlussquartal 2008.
15.01.2009 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Eine Notwasserung auf dem Hudson River überstehen alle 150 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord eines Airbus A320 der US-Fluggesellschaft US Airways unverletzt. Die Maschine war auf dem Weg vom New Yorker Flughafen LaGuardia nach Charlotte. Der Pilot hatte kurz nach dem Start über Probleme mit einem Vogelschwarm berichtet. Augenzeugen gaben an, das Flugzeug sei nach dem Start nicht schnell genug gestiegen und habe dann an Höhe verloren, Passagiere berichteten über Triebwerksprobleme und Triebwerksausfall. Dem Piloten gelang anschließend eine Notwasserung der vollbesetzten Maschine auf dem Hudson River. Die herbeigeeilten Rettungskräfte und Fährschiffe konnten die Passagiere, welche sich teilweise auf den Tragflächen vor den eiskalten Wassertemperaturen in Sicherheit gebracht hatten, an Land bringen. Anschließend konnte ein vollständiges Versinken der Maschine verhindert und das Flugzeug zu einem etwa 3 km flussabwärts gelegenen Bootsanleger geschleppt und dort vertäut werden. Bilder vom Unglücksort auf welt.de
2009 - Künstlerisches Schaffen > Musiktheater- und Konzert-Produktionen:
Tonight: Lola Blau am La Mama Experimental Theatre, New York City. (musikalische Leitung und Darsteller) (Joe Völker)
2009 - Ehrung:
gewann er den ersten Preis der „Young Concert Artists International Auditions“ in New York City. Der Veranstalter stellte ihm die Violine „The Macmillan“ (1721) von Antonio Stradivari zur Verfügung. (Ray Chen)
2009 - Preise, Ehrungen und Stipendien:
Aufenthaltsstipendium der ISCP, New York City, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (Jochen Plogsties)
2009 - Gestorben:
15. März -Ron Silver, US-amerikanischer Schauspieler -dem Fernsehpublikum bekannt durch seine Rolle als Bruno Gianelli in der NBC-Serie The West Wing (1999–2006), stirbt 62-jährig in New York City.
2009 - Geschichte:
Colt bietet erstmals seine Dienstleistungen in den USA an: In den Städten Boston, Chicago, New York und Newark werden Ethernet-Services angeboten. (Colt Group)
2009 - Publikation:
Bailey, B. / Naumann, F. / Shahade, J.: Marcel Duchamp. The Art of Chess. New York City (Jennifer Shahade)
2009 - Ausstellungen > Einzelausstellungen:
Brooklyn Museum, New York City, USA (Yinka Shonibare)
2009 - Ausstellungen > Einzelausstellungen:
Aliens' Lounge, Virgil de Voldère Gallery, New York City. (Kensuke Koike)
2009 - Ausstellung:
Pike Loop Installation, New York (Gramazio & Kohler)
2009 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Younger Than Jesus im New Museum in New York (Cyprien Gaillard)
2009 - Werk:
Das Schicksalsschiff: Rio de Janeiro-Lissabon-New York 1942; DVA (Rosine De Dijn)
2009 - Ausstellung:
Dress Codes, International Center of Photography, Manhattan, New York City (Yto Barrada)
20.11.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der UN-Sicherheitsrat beschließt die Aufstockung der MONUC-Mission um 3.000 auf 20.000 Soldaten wegen der anhaltenden Kämpfe im Osten der Demokratischen Republik Kongo.
12.11.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: In seinem aktuellen Weltbevölkerungsbericht errechnet der UN-Bevölkerungsfonds UNFPA eine Zunahme der Bevölkerung des Planeten in diesem Jahr auf 6,75 Milliarden Menschen. Alleine vier Milliarden von ihnen leben in Asien. Bis 2050 wird mit einer weiteren Zunahme der Weltbevölkerung auf 9,2 Milliarden Menschen gerechnet.
17.10.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen wählt Österreich, Japan, Mexiko, Uganda und die Türkei zu den neuen fünf nichtständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates. Island, welches sich ebenfalls beworben hatte, wird nicht gewählt.
15.10.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der amerikanische Aktienindex Dow Jones hat nach der Veröffentlichung von schlechten Konjunkturdaten den zweitgrößten Tagesverlust nach Punkten seiner Geschichte verbucht.
13.10.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten und Frankfurt am Main/Deutschland: Die nationalen Hilfspakete zur Stabilisierung der Banken durch die Finanzkrise haben zu einer Erholung an den Börsen geführt; die Aktienindizes verbuchten die größten Tagesgewinne seit vielen Jahren: Der DAX, der Dow Jones Industrial Average, der Nasdaq Composite und der S&P 500 verbuchten jeweils Gewinne von elf Prozent.
10.10.2008 - Tagesgeschehen:
Frankfurt am Main/Deutschland und New York/Vereinigte Staaten: Nach starken Kursverlusten an der Wall Street am Vortag und großen Verlusten des Nikkei 225 verliert der DAX zwischenzeitlich 11,8 Prozent, nachdem der Dow Jones Industrial Average mit einem erneuten Minus von 8 Prozent eröffnet hat, und schließt nach einer Erholung schließlich mit einem Minus von 7 Prozent.
29.09.2008 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Nach dem gescheiterten Rettungsversuch der US-Regierung für die amerikanischen Banken stürzt der Dow-Jones-Index um 777 Punkte oder rund acht Prozent ab. Diesem höchsten Tagesminus seiner Geschichte steht allerdings ein dreimal höherer Tagesverlust des Börsenindex im Jahr 1986 gegenüber.
13.09.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten und London/Vereinigtes Königreich: Die traditionsreiche Investmentbank Merrill Lynch (kurz ML) wird infolge der US-Bankenkrise 2008 insolvent und wird von der Bank of America übernommen.
11.09.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: In den USA wird der Opfer der Terroranschläge am 11. September 2001 mit Gedenkfeiern und Schweigeminuten gedacht. In Washington, D.C. wird ein Denkmal für die 184 Opfer des Anschlags auf das Pentagon enthüllt.
09.09.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Roger Federer gewinnt die US Open. Die Nummer zwei der Weltrangliste im Tennis setzte sich klar in drei Sätzen mit 6:2, 7:5 und 6:2 gegen den an sechster Stelle liegenden Schotten Andy Murray durch.
28.08.2008 - Tagesgeschehen:
New York City: Das Forbes Magazine wählt Angela Merkel das dritte Jahr in Folge zur mächtigsten Frau.
15.06.2008 - Gestorben:
Tony Schwartz, US-amerikanischer Werbespezialist und Politikberater stirbt 84-jährig in New York.
30.01.2008 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der republikanische Bewerber Rudolph Giuliani beendete seine Kandidatur für das Präsidentenamt.
22.01.2008 - Tagesgeschehen:
Soho, New York: Heath Ledger wird tot in seiner Wohnung im New Yorker Soho aufgefunden. Der Hollywoodstar, bekannt aus Filmen wie Brokeback Mountain und 10 Dinge, die ich an Dir hasse, soll wahrscheinlich an einer Überdosis Schlaftabletten gestorben sein. Er sagte selbst, die Dreharbeiten zu "seinem" neuesten Film (The Dark Knight) würden ihn so sehr mitnehmen, dass er die Tabletten brauche, um einzuschlafen. Weiteres und genaueres wird die Untersuchung ans Tageslicht bringen.
2008 - Einzelausstellung:
Natasha Sadr Haghighian. Früchte der Arbeit, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt am Main, später als Fruits of One's Labor ausgestellt: 2009: Galerie Johann König, Berlin und 2010: Ludlow 38, Künstlerhaus Stuttgart, Goethe-Institut, New York City, New York, USA (Natascha Sadr Haghighian)
2008 - Ehrung:
The Pollock-Krasner Foundation Award New York, USA (Marek Radke)
2008 - Auszeichnungen, Stipendien und Ausstellungen:
Life is not a listener’s request programm, Schlechtriem, New York (Ulf Aminde)
2008 - Alben / DVDs:
Russell Peters: Red, White, and Brown (WAMU Theatre, Madison Square Garden, New York)
2008 - Werk:
In the Eye of the Storm: Swept to the Center by God mit Vorwort von Desmond Tutu, New York City: Seabury Books (Gene Robinson)
2008 - Ausstellung/-beteiligung:
Informed by Function, Lehman College Art Gallery, New York. (Friedrich Kunath)
2008 - Ausstellung:
Unacabine, New Museum of Contemporary Art, New York (Robert Kusmirowski)
2008 - Arbeit:
Ladeneinrichtung für den Modehersteller Yohji Yamamoto in New York City. Der Laden wurde 2009 wieder geschlossen. (Jun’ya Ishigami)
2008 - Preise und Auszeichnungen:
– Infinity Award des International Center of Photography, New York für sein Lebenswerk (Malick Sidibé)
2008 - Ausstellung:
ZERO, Sperone Westwater Gallery, New York
2008 - Ausstellung:
Color chart: Reinventing Color, 1950 to Today, Museum of Modern Art, New York (David Batchelor)
18.11.2007 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Vereinigten Staaten unterstützen Pakistan mit einem Geheimprogramm in Höhe von 68 Millionen Euro bei der Sicherung der pakistanischen Atomwaffen.
15.11.2007 - Tagesgeschehen:
New York City: Der Menschenrechtsausschuss der UNO hat mehrheitlich mit 99 zu 52 Stimmen bei 33 Enthaltungen die Abschaffung der staatlichen Todesstrafe befürwortet.
12.10.2007 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Der UNO Sicherheitsrat einigt sich auf eine Erklärung, die die Gewalt gegen friedliche Demonstranten von Myanmars Regierung kritisiert.
06.10.2007 - Tagesgeschehen:
New York: Der UN-Sicherheitsrat berät über Sanktionen gegen die Militärdiktatur in Myanmar. China blockiert Sanktionen.
26.09.2007 - Tagesgeschehen:
New York City: In einer Rede fordert die Bundeskanzlerin Angela Merkel, wie zuvor ihr Vorgänger Gerhard Schröder, die Mitgliedschaft Deutschlands im Sicherheitsrat der UNO.
25.09.2007 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: In New York tagte heute die UNO Vollversammlung, es war die erste UNO-Vollversammlung mit Angela Merkel. Bush kritisiert die Demonstrationsverbote in Myanmar und drohte mit Sanktionen.
13.09.2007 - Tagesgeschehen:
New York City, USA: Nach über 22 Jahren Verhandlungen verabschiedet die UN-Generalversammlung die Erklärung der Rechte der indigenen Völker.
11.09.2007 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: 6. Jahrestag der Terroranschläge am 11. September 2001, bei denen über 3.000 Menschen starben.
09.09.2007 - Tagesgeschehen:
New York City, USA: Im Tennisturnier US Open 2007: Roger Federer gewinnt zum 4. Mal hintereinander das Tennis Turnier in Flushing Meadows.
01.08.2007 - Tagesgeschehen:
New York, Vereinigte Staaten: Medienmogul Rupert Murdoch schließt die Übernahme des Medienkonzerns Dow Jones mit dem Aushängeschild „The Wall Street Journal“ ab, nachdem die Eigentümerfamilie Bancroft einer Offerte von womöglich 5 Milliarden Dollar zugestimmt haben.
18.07.2007 - Tagesgeschehen:
New York City/USA: Der Dirigent Alan Gilbert wird als neuer Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker ab der Spielzeit 2009/10 bekanntgegeben. Er wird der erste gebürtige New Yorker sein, der diesen Posten innehat.
25.06.2007 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Der US-Amerikaner Robert Zoellick wird zum neuen Präsidenten der Weltbank gewählt.
02.06.2007 - Tagesgeschehen:
Washington, D.C./USA: Die US-Sicherheitsbehörden vereiteln einen Sprengstoffanschlag auf den New YorkerJohn F. Kennedy International Airport. Eine islamistische Terrorzelle um einen früheren Abgeordneten des südamerikanischen Staates Guyana hatte Vorbereitungen zur Sprengung von Treibstoffleitungen und -Tanks getroffen.
30.05.2007 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Der UN-Sicherheitsrat beschließt mit der Annahme der Resolution 1757 die Errichtung eines internationalen Tribunals zur Verurteilung der Schuldigen am Attentat auf Rafiq al-Hariri.
11.02.2007 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Die Dixie Chicks räumen bei den Grammy Awards 2007 ab. Die Band gewinnt fünf Grammys.
07.02.2007 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Das Unternehmen Blackstone übernimmt für 39 Milliarden US-Dollar inklusive Schulden das Immobilienunternehmen Equity Office Properties.
01.01.2007 - Tagesgeschehen:
New York: UNO-Generalsekretär Kofi Annan übergibt sein Amt nach 10 Jahren an den Südkoreaner Ban Ki-moon, der von der Generalversammlung im Oktober 2006 gewählt wurde.
2007 - Ausstellung:
Bodhi Art Gallery, New York (Prabuddha Dasgupta)
2007 - Ausstellung > Teilnahme an Gruppenausstellung:
Performa 07 - The Second Biennial of New Visual Art Performance, New York. (Yvonne Rainer)
2007 - Kulturgeschichte > Kunst:
Die schönsten Franzosen kommen aus New York ist eine Ausstellung des New YorkerMetropolitan Museum of Art in Berlin (2000er)
2007 - Ehrung:
Governors Island Park and Public Space Masterplan, New York, Vereinigte Staaten (erster Preis) (Adriaan Geuze)
2007 - Arbeit:
Layers, eine Reihe von Stoffen für Polsterüberzüge für die Firma Maharam, New York City (Hella Jongerius)
2007 - Ausstellung:
The Evolution of the Digital Portrait. ClampArt, New York, Vereinigte Staaten. (Noah Kalina)
2007 - Diskografie > Barockorchester:
Antonio Vivaldi, Orlando furioso (3 CD), Amadeus Speciale, 2003/CPO (Modo Antiquo)
2007 - Ausstellung:
Gagosian Gallery, New York (Glenn Brown)
2007 - Ausstellung:
Gallery Janet Borden, Inc., 560 Broadway, New York (Andreas Magdanz)
2007 - Ausstellung:
Gruppenausstellung The Atrocity Exhibition, Thierry Goldberg Projects, New York City (Ahmed Alsoudani)
2007 - Ausstellung:
THE COLOR LINE, Jack Shainman Gallery, New York (Kerry James Marshall)
2007 - Ausstellung:
New Museum of Contemporary Art, New York: Unmonumental: The Object In The 21st Century (Alexandra Bircken)
2007 - Ehrung:
Ehrendoktorwürde des Rechts des Touro College in New York (André Schmitz)
09.11.2006 - Tagesgeschehen:
USA: Im New Yorker Auktionshaus Christie's werden vier weltberühmte Gemälde von Gustav Klimt -unter ihnen das Porträt "Adele Bloch-Bauer II" (Zwillingswerk der " Goldenen Adele") -versteigert und erzielen insgesamt über 180 Mill. Dollar (ca. 140 Millionen Euro). Die Kunstwerke wurden 2005 von der Republik Österreich freiwillig an die Erbin der früheren Besitzerin restituiert, die sie vor ihrer Flucht vor den Nazi der Österreichischen Galerie vermacht hatte. Die alte Dame war bei der Versteigerung persönlich anwesend. "Adele II" ging um 69 Mill.€ an einen anonymen Telefonanbieter und ist das fünft-teuerste Gemälde der Welt. Die "Goldene Adele" hatte Ronald Lauder im Juni für seine neue Galerie ersteigert, nachdem eine Rückführung nach Wien am zu hohen Preis gescheitert war.
02.11.2006 - Tagesgeschehen:
New York / Lateinamerika: Im wochenlangen Tauziehen um die Sitze im Sicherheitsrat (siehe Oktober 2006, Nachfolge von Argentinien) einigen sich die Kontrahenten Venezuela und Guatemala und geben ihren Anspruch zugunsten von Panama auf. Nach insgesamt 47 (!) Wahlgängen in der UNO-Vollversammlung, bei der Guatemala besser abschnitt, kam der Kompromiss nach der Vermittlung Ecuadors am Mittwoch zustande. Panamas UN-Botschafter Richard Alberto Arias äußerte sich dankbar für die Nominierung. Guatemalas Bewerbung war u. a. von den USA unterstützt worden, Venezuela hatte sich hingegen zum Kampf gegen die USA und ihren UN-Botschafter John R. Bolton aufstilisiert und auf den Einfluss seines Ölreichtums gehofft. Sein umstrittener Präsident Hugo Chávez hatte in der September-Vollversammlung US-Präsident George W. Bush als „Teufel“ bezeichnet, der Schwefelgeruch hinterlasse.
24.10.2006 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Madonna verteidigt ihre Adoption eines einjährigen Jungen aus Malawi gegenüber Talkmasterin Oprah Winfrey in einem Interview. Der Vater des Jungen sei ihrer Meinung nach von der Presse manipuliert worden.
18.10.2006 - Tagesgeschehen:
UNO, New York: nach 22 Abstimmungen hat noch kein Kandidat Lateinamerikas für den Sicherheitsrat eine 2/3-Mehrheit (120 Stimmen) erhalten. Zuletzt lag Guatemala mit 102 Stimmen vor Venezuela mit 77; Argentinien scheidet Ende 2006 aus dem Sicherheitsrat aus. Guatemalas Außenminister Gert Rosenthal empfiehlt Venezuela, usancengemäß seine Bewerbung zurückziehen, was Staatschef Hugo Chavez in Caracas aber ablehnt. Seine linksgerichtete Regierung wolle in der UNO gegen das „US-Imperium!“ kämpfen.
12.10.2006 - Tagesgeschehen:
New York und Nordkorea: Die Verhandlungen im UNO-Sicherheitsrat über Sanktionen wegen Nordkoreas Kernwaffenprogramm gedeihen überraschend schnell. Ein Resolutionsentwurf der USA bezieht sich auf §7 der UNO-Charta, der strenge, auch militärische Eingriffe möglich macht. China und Russland sind nicht mehr prinzipiell dagegen, möchten aber in der Resolution selbst Militärmaßnahmen ausschließen. Ein Embargo soll hinsichtlich Rüstungsgüter nur schwere Waffen betreffen.
11.10.2006 - Tagesgeschehen:
Manhattan, New York: Ein Flugzeug mit zwei Insassen stürzt in ein 50-stöckiges Hochhaus in der Upper East Side; beide Insassen kommen ums Leben. Assoziationen zum Terroranschlag „9/11“ (September 2001) bestätigen sich nicht, es war ein Navigationsfehler des noch unerfahrenen Piloten, eines Baseballprofispielers.
06.10.2006 - Tagesgeschehen:
Nordkorea und New York: Der am 3. Oktober angekündigte Atombomben-Test wird von zahlreichen Staaten als Provokation aufgefasst und ist auch Beratungsthema des UNO-Sicherheitsrates. Um den Widerstand Chinas und Russlands gegen eine scharfe Erklärung mit Hinweis auf mögliche Sanktionen (Kapitel VII der Uno-Charta) zu umgehen, will der Rat Nordkorea lediglich auffordern, den Test zunächst abzusagen, sagt Japans Uno-Botschafter Kenzo Oshima im New Yorker UNO-Zentrum. Die kommunistische Führung in Pjöngjang solle aber letztlich - wie im September 2005 vereinbart - ihr Atomwaffenprogramm gegen Zugeständnisse in den Bereichen Energie und Sicherheit einstellen.
02.10.2006 - Tagesgeschehen:
New York: Bei einer weiteren Testwahl der UNO wählt man Südkoreas Außenminister Ban Ki Moon erneut zum aussichtsreichsten Kandidaten für die Nachfolge Kofi Annans als UN-Generalsekretär.
29.09.2006 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Der südkoreanische Außenminister Ban Ki-moon geht aus der dritten Testabstimmung der Vereinten Nationen zur Wahl des nächste UN-Generalsekretär um die Nachfolge Kofi Annans als deutlicher Gewinner hervor. Nach einem ungeschriebenen Rotationsprinzip soll zwar der neue UN-Generalsekretär aus Asien kommen, aber insbesondere die Vetomacht China kann Bans Wahl stoppen
21.09.2006 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Bei einem Treffen der afrikanischen Staatschefs verkündet der Präsident von Burkina Faso und Chef des AU-Sicherheitsausschusses, Blaise Compaoré, dass die Afrikanische Union weiterhin die Friedenstruppe im westsudanesischen Darfur bis zum 31. Dezember stelle. Die sudanesische Regierung lehnt dagegen die vom UN-Sicherheitsrat beschlossene Ablösung der Truppe durch „Blauhelme“ der Vereinten Nationen strikt ab.
21.09.2006 - Tagesgeschehen:
New York/USA: Venezuelas Staatspräsident Hugo Chavez beschuldigt bei einer Rede vor der UN-Vollversammlung die USA, sie seien eine Gefahr den Weiterbestand der Menschheit. Der US-Botschafter entgegnet, Chavez habe seine Redefreiheit ausgenützt und solle dasselbe seiner Bevölkerung ermöglichen. Chavez hatte in seiner Rede George W. Bush als „Alkoholiker“ und „kranken Mann“ bezeichnet
20.09.2006 - Tagesgeschehen:
Thailand: Einen Tag nach dem unblutigen Militärputsch bestätigt König Bhumibol Adulyadej die Ernennung einer Militärregierung, an deren Spitze General Sonthi Boonyaratklin steht. Dieser will die Macht in spätestens 14 Tagen an eine Zivilregierung übergeben, der eventuell einige Minister der bisherigen Regierung angehören könnten. Parlamentswahlen sind aber erst für Oktober 2007 avisiert. Die öffentliche Lage ist überraschend ruhig, obwohl eine Medien-Zensur und ein Versammlungsverbot verhängt wird. Laut Sonthi, der kein „Ersatzherrscher“ sein will, waren die Streitkräfte zum Handeln gezwungen, „um Korruption, nationale Zerstrittenheit und die Unterwanderung unabhängiger Behörden sowie der Monarchie“ zu beenden. Der gestürzte Premier Thaksin ist inzwischen, von New York (UNO-Generalversammlung) kommend, in London eingetroffen.
11.09.2006 - Tagesgeschehen:
New York: zum Fünfjahres-Gedenken an die Terroranschläge vom 11. September findet am Abend eine Lichtinstallation statt, welche die damals eingestürzten WTC-Türme optisch sichtbar macht. Präsident George W. Bush bekräftigt in einer von allen TV-Sendern übertragenen Ansprache, dass die Terrorismusbekämpfung seither Erfolge hatte, aber auch künftig eine wichtige Aufgabe sei. „Sie ist die größte Herausforderung an die USA seit Ende des Kalten Krieges“, sagt Bush. Die Demokratische Partei kritisiert, Bush würde am Vorabend von 20 Urwahlen zum Kongress das Thema politisch missbrauchen.
08.09.2006 - Tagesgeschehen:
London/New York: Die USA verhaften zum zweiten Mal in kurzer Zeit einen Firmenchef eines Online-Buchmachers und bewirken somit einen weiteren Rückschlag der Internet-Wettbranche und indirekt einen Einbruch ihrer Milliarden-Umsätzen sowie deren Aktienkursen. Nach Angaben des britischen Online-Buchmacher Sportingbet verhafteten die US-Behörden ihren Verwaltungsrat-Chef Peter Dicks im Zusammenhang mit Glücksspiel-Vorwürfen bereits am Donnerstag. Die Verhaftung steht nach Angaben der Polizei im Zusammenhang mit Glücksspiel-Vorwürfen. Sportingbet-Aktien setzte man sofort vom Handel aus und bleibt deshalb zunächst von den Verlusten verschont, welche die Anteilsscheine seiner Konkurrenten verbuchten.
11.08.2006 - Tagesgeschehen:
UNO/New York. Die diplomatische Lösung scheint im Libanonkrieg vor dem Scheitern zu stehen. Sowohl die von Frankreich und den USA ausgehandelte UN-Resolution, als auch ein von Russland eingebrachter Entwurf kamen zur Wirkung. Der Botschafter Russlands, Tschurkin, kündigt einen eigenen Text an, der eine 72-stündige Feuerpause im Libanon fordert, um humanitäre Hilfe zu ermöglichen. Diesen Vorschlag lehnte Israel jedoch ab, da sich die Hisbollah in dieser Phase nur erholen und reorganisieren könne.
03.08.2006 - Politik & Weltgeschehen:
Die Stadt New York ruft erstmals in ihrer Geschichte den Hitzenotstand aus.
08.07.2006 - Tagesgeschehen:
New York/London: Die Sorge vor wachsenden geopolitischen Risiken treibt den Ölpreis auf neue Rekordstände. Ein Barrel (Fass mit 159 Liter) der US-Sorte WTI klettert in bis auf 75,78 US-Dollar.
19.05.2006 - Tagesgeschehen:
UNO/New York: Die Vereinigten Staaten von Amerika werden von der UN-Kommission gegen Folter dazu aufgefordert, das Gefangenenlager im kubanischen Guantanamo und andere so genannte „Geheimgefängnisse“ zu schließen.
29.04.2006 - Tagesgeschehen:
New York/USA Mehr als 300.000 Menschen demonstrieren in New York gegen den Irakkrieg und mögliche militärische Aktionen gegen Iran sowie für den Abzug der US-amerikanischen Truppen. (Die Presse)
27.04.2006 - Tagesgeschehen:
New York: Viereinhalb Jahre nach den Terroranschlägen beginnt der Neubau des World Trade Centers. Im Jahr 2012 wird der Freedom Tower (541 Meter) das höchste Gebäude der USA sein, doch ist das Interesse privater Unternehmen an der Miete von Büros noch gering. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5474992_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.) → Erläuterung
18.04.2006 - Tagesgeschehen:
New York, London: Nach einer Reuters-Meldung ist die weltgrößte Börse NYSE (New York Stock Exchange) an einer Fusion mit der London Stock Exchange (LSE) interessiert. Eine Vereinigung würde zu einer starken Vorherrschaft am Weltpapiermarkt führen. Die Londoner LSE ist schon seit 2000 mit der Deutschen Börse im Gespräch und hatte Ende März 2006 ein Angebot der amerikanischen Nasdaq als feindlich und zu niedrig abgelehnt. Analysten hielten zuletzt ein konkretes NYSE-Gebot für eine europäische Großbörse für unwahrscheinlich, weil sie noch mit der Integration der Chicagoer Computerbörse Archipelago beschäftigt sei. (manager magazin)
2006 - Ehrung:
New York-Stipendium Deutscher Literaturfonds (Silke Scheuermann)
2006 - Ausstellung > Ausstellungsbeteiligung:
Swiss Institute New York, with Valentin Carron (Fabian Marti)
2006 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Daniel Cooney Fine art, Reconstruction of presence, New York City (Julia Peirone)
2006 - Ausstellungen:
Alec Soth: Niagara, Gagosian Gallery, Manhattan, New York City, New York
2006 - Sonstiges > Sonntagsausgabe:
Die Sendung findet am weitaus häufigsten in Nordrhein-Westfalen statt, während manche anderen Bundesländer bisher kaum berücksichtigt wurden. Schleswig-Holstein war mit Kiel im Juni 2007 das erste Mal dabei, Mecklenburg-Vorpommern im Oktober 2007 mit Rostock und das Saarland war im Januar 2008 erstmals Gastgeber. Mehrfach fand die Sendung auch außerhalb Deutschlands statt, z.B. auf Mallorca, in Belgien, in Salzburg, Kapstadt, Kitzbühel, Los Angeles und New York City. In der Schweiz, wo VOX auch ausgestrahlt wird, fand die Sendung bisher einmal bei Shawne Fielding in Zürich statt. In Österreich wurde zweimal für das perfekte Promi-Dinner in Wien und Salzburg gedreht, unter anderem bei Richard Lugner im Jahr (Das perfekte Dinner)
2006 - Beteiligung:
The Harlem ARt projects, Saatchi & Saatchi, New York City (Eric Michel)
2006 - Einzelausstellung:
Zach Feuer Gallery in New York City (Nathalie Djurberg)
2006 - Curriculum Vitae > Station:
Debüt in der Carnegie Recital Hall in New York mit Johanna Gröbner (Veronika Trisko)
2006 - Einzelausstellung:
Institut Français Dresden, Galerie Suty Coye-la-Forêt (Frankreich), Galerie Raphael12 Frankfurt, Galerie Lucien Schweitzer Luxemburg, Phoenix Gallery New York, Galerie Hrobsky Wien (Andrej Pirrwitz)
2006 - Ehrung:
Pollock-Krasner Foundation Award, New York (Jan Albers)
31.12.2005 - Rundfunk:
Die CBS Corporation gründet den Medienkonzern Viacom, der aus der „alten Viacom“ hervorgeht. Das neue Unternehmen mit Sitz in New York ist unter anderen für MTV mit sämtlichen regionalen Ablegern in Übersee verantwortlich.
03.12.2005 - Tagesgeschehen:
Beirut, New York: Der deutsche Staatsanwalt Detlev Mehlis will die UNO-Untersuchung des Attentats auf den Fahrzeugkonvoi von Rafiq al-Hariri wegen seines Hauptberufes nur noch bis Jahresende leiten. Beim Attentat vom 14.2. starben neben dem Ex-Premier 23 weitere Menschen. Die UNO erwägt, das Ende 2005 auslaufende Mandat zu verlängern, was auch Libanons Regierung für nötig hält. Nächste Woche wird Mehlis am UNO-Sitz in Wien 5 ranghohe Syrer der Geheimdienste vernehmen, um am 15.12. dem Weltsicherheitsrat in New York berichten zu können.
09.11.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Michael Bloomberg wird mit deutlicher Mehrheit für eine zweite Amtszeit als Bürgermeister von New York City wiedergewählt. Der Milliardär und Kandidat der Republikaner schlägt seinen demokratischen Herausforderer Fernando Ferrer mit einem Vorsprung von 19 Prozentpunkten. Nach Auszählung von 98 % der Wahllokale liegt er mit 58 % zu 39 % vorn.
01.11.2005 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Nach rund 20 Jahren wird das Aussichtsdeck auf dem Rockefeller Center in Manhattan wiedereröffnet. Künftig sollen 1.100 Touristen pro Stunde das Citypanorama sehen.
31.10.2005 - Tagesgeschehen:
UNO/New York: Die von USA, England und Frankreich gegen Syrien eingebrachte Resolution wird nach Abmilderung einstimmig beschlossen. Die Resolution verpflichtet alle Staaten, Verdächtigen die Einreise zu verweigern und ihre Bankguthaben einzufrieren. Während Syriens Außenminister al-Sharaa in New York einen Eklat verursacht und in Damaskus gegen die Resolution demonstriert wird, stimmen ihr der Libanon und auch arabische Staaten zu. .
27.10.2005 - Tagesgeschehen:
New York, Teheran: Einen Tag nach dem Aufruf des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad zur Zerstörung Israels hat Teheran Israel erneut die Legitimation abgesprochen. Der Iran erkenne „das zionistische Besatzungs regime“ nicht an, weil es sich nicht an die Resolutionen des UN-Sicherheitsrats halte, sagte der iranische Außenminister Manuschehr Mottaki laut staatlicher Nachrichtenagentur IRNA. Israel blühe und gedeihe auf der Grundlage des „Verderbens und des Exils der rechtmäßigen Besitzer des Landes“. Der Iran habe schon unmittelbar nach der Revolution von 1979 sowohl Israel als auch dem damaligen Apartheid-Regime von Südafrika vor der UNO die Legitimation abgesprochen. (AFP-Meldung)
20.10.2005 - Tagesgeschehen:
New York, Vereinte Nationen: UNO-Generalsekretär Kofi Annan forderte mehr Unterstützung für die Opfer des Erdbebens in Pakistan. Insbesondere im Norden des Staates werde der Tod von zahlreichen Schwachen und Kindern befürchtet.
24.09.2005 - Tagesgeschehen:
Teheran/New York: Die Internationale Atomenergieorganisation (IAEO) beschließt eine Iran-Resolution, die den Staat wegen seiner Atompolitik vor den UNO-Sicherheitsrat bringen kann. Russland und China -die beiden schärfsten Kritiker der Entschließung -üben Stimmenthaltung.
20.09.2005 - Tagesgeschehen:
New York/Nordkorea: Die US-Regierung hat Nordkoreas jüngste Äußerungen zur Beibehaltung seines militärischen Atomprogramms bis zur Lieferung eines Leichtwasserreaktors heruntergespielt. Washington halte an der am Montag in Peking getroffenen Vereinbarung fest, wonach Nordkorea sein eigenes Atomwaffenprogramm aufgibt und dem suspendierten Atomwaffensperrvertrag wieder beitritt, sagte Außenministerin Condoleezza Rice am Dienstag in New York. Sie hoffe auf Fortschritte, „wenn jeder sich an das hält, was tatsächlich vereinbart worden ist“.
17.09.2005 - Tagesgeschehen:
Iran, New York: Einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Rede des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad vor der UN-Vollversammlung in New York droht US-Präsident George W. Bush im Atomstreit erneut mit UN-Sanktionen gegen Teheran. Er sei sich sicher, dass die internationale Staatengemeinschaft den Iran vor den Sicherheitsrat zitieren werde, sollte das Land seine Zusagen nicht einhalten, sagte Bush am Freitag nach einem Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin. Über den Zeitpunkt entscheide allerdings die Diplomatie.
16.09.2005 - Tagesgeschehen:
New York und Iran: Die USA gestehen dem Iran mit wachsender Deutlichkeit das Recht auf zivile Nutzung der Atomenergie zu. In einem Interview mit der Zeitung „New York Post“ sagt Außenministerin Condoleezza Rice, die USA wollten nicht den Eindruck erwecken, dass der Iran „kein technologisch fortgeschrittener Staat“ sein dürfe. Früher hätte man jedoch gemeint, dass der Iran nicht nur kein militärisches, sondern auch kein ziviles Atomprogramm entwickeln dürfe.
15.09.2005 - Tagesgeschehen:
New York und London: US-Präsident George W. Bush und der britische Premierminister Tony Blair wollen sich durch die eskalierende Gewalt im Irak nicht von ihrem politischen Kurs abbringen lassen. Bei einem Treffen am Rande des UN-Gipfels in New York hätten sie entschlossen dafür plädiert, im Irak „den Job zu Ende zu bringen“, sagte ein Sprecher Blairs. Den Irakern solle so beim „Übergang zu Demokratie und Sicherheit“ in ihrem Land geholfen werden. Am Mittwoch waren bei einer koordinierten Serie blutiger Anschläge in Bagdad mehr als 130 Menschen getötet und über 230 verletzt worden.
09.09.2005 - Tagesgeschehen:
New York/Los Angeles: In beiden Metropolen rufen Pop- und Rockstars wie die Dixie Chicks, Sheryl Crow, Alicia Keys und Paul Simon zu Spenden für die Opfer der Hurrikan-Katastrophe in Louisiana auf.
26.08.2005 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten. Der Weltsozialbericht 2005 des UN-Sekretariats für Wirtschaftliche und Soziale Angelegenheiten (DESA) spricht davon, dass trotz beispiellosem Wirtschaftswachstum in einigen Ländern ein großer Teil der Menschen in einer „Ungleichheitsfalle“ stecke. (Wikinews-Artikel zu diesem Thema)
10.08.2005 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Die Schmiergeldaffäre um das frühere UN-Hilfsprogramm für den Irak Öl für Lebensmittel weitet sich aus. Etwa 2.000 Unternehmen sollen UN-Beamte, darunter den Leiter des Programms, Benon Sevan, sowie den UNO-Beamten Alexander Nikolajewitsch Jakowlew, bestochen haben, um bevorzugt behandelt zu werden. Die eingesetzte Untersuchungskommission informiert die betroffenen Firmen über die Vorwürfe und bietet Gelegenheit zur Stellungnahme. An dem Hilfsprogramm waren etwa 4.500 Unternehmen beteiligt.
07.08.2005 - Gestorben:
Peter Jennings, kanadisch-amerikanischer Journalist, Anchorman von ABC (World News Tonight) stirbt 67-jährig in New York.
23.07.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. In Simbabwe findet eine humanitäre Katastrophe als Folge von Zwangsumsiedlungen der Regierung von Simbabwe statt. Dies geht aus einem Bericht hervor den Anna Tibaijuka, Leitende Direktorin des Wohn- und Siedlungsprogramms der Vereinten Nationen (UN-Habitat) und Sondergesandte des UN-Generalsekretärs Kofi Annan, am 20. Juli vorlegte. Die Umsiedlungen wurden von der Regierung als „Operation Murambatsvina“ bezeichnet.
30.06.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die Bank of America kauft den Kreditkartenriesen MBNA für 35 Mrd. US-Dollar.
28.06.2005 - Basketball:
NBA Draft 2005 in New York City
16.05.2005 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Deutschland, Japan, Brasilien und Indien haben einen neuen Vorstoß zur Reform der UNO unternommen. Sie suchen Unterstützung für den Vorschlag, den UN-Sicherheitsrat um 25 neue Mitglieder zu erweitern. Die vier Staaten erhoffen sich einen ständigen Sitz im Sicherheitsrat. Die Zustimmung der Mehrheit der UN-Vollversammlung, um so den Widerstand der jetzigen 5 ständigen Mitglieder zu brechen.
05.05.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Um ca 07:35 GMT explodiert vor dem Konsulat Großbritanniens in der Third Avenue eine Bombe. Einige Fenster gehen zu Bruch, aber es werden keine Verletzten gemeldet. Weitere Informationen bei Wikinews.
02.05.2005 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Am Hauptsitz der UNO in New York beginnt eine einmonatige Konferenz über die Zukunft des Atomwaffensperrvertrages.
16.04.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der amerikanische Börsenindex Dow Jones (.DJI) verzeichnet mit 3,57 % den schwersten wöchentlichen Kursrückgang seit Beginn des Krieges im Irak im März 2003.
21.02.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA, Vereinte Nationen: UN-Generalsekretär Kofi Annan nimmt das Rücktrittsgesuch von UNHCR-Chef Ruud Lubbers an. Lubbers Verbleiben im Amt sei durch die Kontroverse um seine Person unmöglich gemacht. Siehe auch Wikinews Artikel
20.02.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA, Vereinte Nationen: UNHCR-Chef Ruud Lubbers reicht seinen Rücktritt ein, nachdem eine interne Untersuchung gegen ihn wegen sexueller Belästigung veröffentlicht wurde. Siehe auch Wikinews Artikel
16.02.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die Saison der US-amerikanischen National Hockey League (NHL) wird wegen eines Arbeitskampfes abgesagt. Siehe auch Wikinews-Artikel.
27.01.2005 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble übernimmt Gillette. Durch diese Transaktion, deren Volumen bei rund 57 Mrd. US-Dollar liegt, will Procter & Gamble seine Position vor Unilever sichern. Die Streichung von 6.000 Arbeitsplätzen wird erwartet.
2005 - Einzelausstellung:
Leo Koenig Inc., New York; Galerie Meyer Kainer, Wien (Marcin Maciejowski)
2005 - Ausstellungen:
Roger Ballen, Alec Soth and Vera Lutter, Gagosian Gallery, Manhattan,New York City, USA.
2005 - Liveauftritte:
trat David Bowie, bekennender Arcade Fire-Fan, zweimal als Gast mit der Band in New York auf und absolvierte den Gesangspart von Wake Up abwechselnd mit Win Butler. Der erste Auftritt fand am 8. September beim Fashion Rocks Event in der legendären Radio City Music Hall statt, der zweite eine Woche später bei der Summerstage Show im Central Park, wo sie außerdem auch Bowies Lied Queen Bitch spielten. Eine Live-Aufnahme des Wake Up-Duetts stand vom 14. November an eine Woche lang bei iTunes zum Download bereit; die Erlöse flossen in den Hurricane Katrina Relief Fond. 2013 sang er einige Strophen in dem Song Reflektor.
2005 - Liveauftritte:
trat David Bowie, bekennender „Arcade Fire“-Fan, zweimal als Gast mit der Band in New York auf und absolvierte den Gesangspart von Wake Up abwechselnd mit Win Butler. Der erste Auftritt fand am 8. September beim Fashion Rocks Event in der legendären Radio City Music Hall statt, der zweite eine Woche später bei der Summerstage Show im Central Park, wo sie außerdem auch Bowies Lied Queen Bitch spielten. Eine Live-Aufnahme des Wake Up-Duetts stand vom 14. November an eine Woche lang bei iTunes zum Download bereit; die Erlöse flossen in den Hurricane Katrina Relief Fond.
2005 - Festivals und Ausstellungen:
moving patterns: electronic music and beyond, austrian cultural forum, New York (Institut für transakustische Forschung)
2005 - Ausstellung:
Solomon R. Guggenheim Museum, New York (Rirkrit Tiravanija)
2005 - Ehrung > Ehrendoktorwürden:
Fordham University, New York, USA (Walter Kasper)
2005 - Die wichtigsten Kunstwerke und -projekte in deutscher Übersetzung:
Die Tore, Central Park, New York City, 1979– (siehe oben) (Christo und Jeanne-Claude)
2005 - Einzelausstellung:
Garden of Earthly Delights, Deitch Projects, New York City (Raqib Shaw)
2005 - Ausstellung:
New York City (Friedl Dicker-Brandeis)
2005 - Ausstellung:
First Ladies. Sperone Westwater Gallery, New York. (Jean-Pierre Khazem)
2005 - Karriere > Gruppenausstellung:
– Faculty Pin-Up, New York University, New York (Sigrid Hackenberg)
19.12.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. George W. Bush wird vom Time Magazine nach 2000 erneut zu ihrer "Person of the Year" für das Jahr 2004 bestimmt. Die jährliche Auswahl des Magazins zielt darauf ab, welche Person im betroffenen Jahr die Ereignisse - egal ob negativ oder positiv - beeinflusst hat.
14.12.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die New York Times veröffentlicht einen Bericht, laut dem das US-amerikanische IT-Unternehmen Symantec eine Übernahme des amerikanischen Softwareherstellers Veritas plant.
01.12.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der US-amerikanische Nachrichtenmoderator Tom Brokaw, der "NBC Nightly News with Tom Brokaw" moderierte, tritt nach 21 Jahren ab.
23.11.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Der langjährige Moderator der Abendnachrichten von CBS, Dan Rather, tritt zurück. Rather hatte 2004 den Missbrauchsskandal im Abu-Ghuraib-Gefängnis in seiner Sendung 60 Minutes aufgedeckt. Der Rücktritt wird im März 2005 endgültig.
19.11.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Das Museum of Modern Art eröffnet nach drei Jahren Schließung wieder seine Türen. Vorausgegangen war eine Umbaumaßnahme.
18.11.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Bob Dylan hat nach Überzeugung von 172 Musikern und Interpreten mit Like A Rolling Stone den besten Song aller Zeiten geschrieben.
15.11.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verhängt ein sofortiges Waffenembargo über die Republik Elfenbeinküste. Das Embargo soll vorerst für 13 Monate gelten.
07.11.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten. Der 35. New-York-City-Marathon findet statt. Sieger sind Paula Radcliffe aus dem Vereinigten Königreich und Hendrick Ramaala aus Südafrika.
21.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. UN-Nothilfekoordinator Jan Egeland erklärt in einer Anhörung vor dem UN-Sicherheitsrat den seit 18 Jahren andauernde Bürgerkrieg im Norden Ugandas zur weltweit größten verdrängten humanitären Katastrophe. Viele der 20.000 dort als entführt geltenden Kinder müssen für die aufständische Lord’s Resistance Army als Kindersoldaten kämpfen.
17.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Im Streit um den Ausbau des iranischen Atomprogrammes steckt die internationale Staatengemeinschaft in einem Dilemma: Zum einen will man nicht, dass der Iran die Fähigkeiten zum Bau von Atomwaffen entwickelt, zum anderen ist es jedoch auch nicht wünschenswert, dass die USA dies militärisch unterbindet. Der Iran beruft sich nach internationalen Verträgen auf das Recht des Erwerbs des vollen nuklearen Brennstoffzyklus, zur friedlichen Nutzung. In einem Interview warnte UN-Generalsekretär Kofi Annan die USA vor einem Militärschlag: "Ich möchte darüber gar nicht erst nachdenken".
17.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Nach Aussagen von ehemaligem Personal des US-amerikanischen Stützpunkts Guantanamo gegenüber der New York Times, wurden dort festgehaltene Terrorverdächtige regelmäßig harten Verhörmethoden ausgesetzt, die den Verdacht der Anwendung völker- und menschenrechtswidriger Foltermethoden durch die US-Regierung verstärken. Diese hat die Vorwürfe zurückgewiesen.
15.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die UN-Generalversammlung entscheidet heute über die Neubesetzung von fünf der zehn Sitze der nicht ständigen Mitglieder des Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Vorgeschlagen wurden Argentinien, Dänemark, Griechenland, Japan und Tansania. Diese sollen Anfang nächsten Jahres Angola, Chile, Deutschland, Pakistan und Spanien ablösen, die diese Sitze für zwei Jahre innehatten.
08.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/USA und London/Großbritannien. Das FBI hat die Beschlagnahmung mehrerer Indymedia-Server in den USA und Großbritannien veranlasst. Warum die Server beschlagnahmt wurden und weshalb das FBI eine Beschlagnahmung außerhalb ihres Wirkungsbereiches in Europa veranlassen konnte, ist derzeit noch ungeklärt.
04.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld räumt vor dem Rat für Auslandsbeziehungen ein, dass vor dem Einmarsch der USA in den Irak "keine harten Beweise" für eine Verbindung zwischen Al-Qaida und Saddam Hussein gegeben habe, zieht die Aussage aber wenig später zurück mit der Bemerkung, er sei missverstanden worden. Im Gegensatz zu seinen Aussagen zu Beginn des Irakkrieges, für den einer der Hauptgründe die Existenz von Massenvernichtungswaffen war, sagte Rumsfeld nun auch, es sei wichtig gewesen zu verhindern, dass Saddam Hussein an solche gelange.
03.10.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. UNO-Generalsekretär Kofi Annan fordert das Ende der israelischen Militäroffensive im Gaza-Streifen, bei der bereits dutzende palästinensische Zivilisten umgekommen sind.
29.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten. Mit dem Urteil eines Bezirksrichters gibt es in den USA die zweite Entscheidung gegen den sogenannten USA Patriot Act. Richter Victor Marrero untersagt dem FBI, weitere Anträge auf die Überlassung persönlicher Daten von Internet- und Telefonkunden zu stellen. Die Erfassung dieser persönlicher Daten verstößt nach dem Urteil gegen den ersten und vierten Zusatzartikel (Redefreiheit und Keine Durchsuchung ohne richterlichen Durchsuchungsbefehl) der Verfassung. Der Justizminister John Ashcroft kündigte an, Berufung einlegen zu wollen. Währenddessen bringt New York Times eine neue Klage gegen das Justizministerium unter John Ashcroft ein. Die Telefonüberwachung einiger Journalisten der New York Times seien nach Auffassung der Zeitung verfassungswidrig.
21.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Brasilien, Indien, Japan und Deutschland erklären am Rande der Generaldebatte zur 59. UN-Generalversammlung, sich gegenseitig beim Erreichen eines ständigen Sitzes im UN-Sicherheitsrat unterstützen zu wollen. Der deutsche Außenminister Joschka Fischer betonte die "Gemeinsamkeit" dieser Aktion, wobei ein weiterer afrikanischer Staat ebenfalls zum Zwecke einer Reform der UN-Gremien in den Sicherheitsrat gehöre.
21.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. UN-Generalsekretär Kofi Annan kritisiert zum Auftakt der Generaldebatte der 59. UN-Generalversammlung erneut den Einmarsch der USA im Irak: "Wer für Rechtmäßigkeit sorgen möchte, muss sie selbst verkörpern, und wer sich auf internationales Recht beruft, muss sich diesem selbst unterordnen".
20.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Bei einem Gipfeltreffen von mehr als 50 Staats- und Regierungschefs im UN-Hauptquartier setzen sich vor allem der französische Präsident Jacques Chirac und sein brasilianischer Amtskollege Luiz Inácio Lula da Silva für einen Plan zur Bekämpfung der Armut ein, demzufolge jährlich 50 Mrd. USD mehr dafür aufgebracht werden sollen. Während die verfasste Schlusserklärung von 110 Ländern unterstützt wird, lehnen die USA diesen aus Angst vor neuen Steuern ab.
18.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verabschiedet eine Resolution zur Lage in der Krisenregion Darfur die der sudanesischen Regierung mit Sanktionen im Erdölsektor droht, wenn diese nicht die Vertreibungen und das Töten in der westsudanesischen Region beendet; welches von vielen als "Völkermord" bezeichnet wird. Die Resolution wurde mit 11-0 Stimmen verabschiedet, wobei es Enthaltungen von China, Russland, Pakistan und Algeriens gab. Diese Resolution konnte erst im dritten Anlauf verabschiedet werden, da zuvor China von seinem Veto Gebrauch machte.
13.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Roger Federer (23) aus der Schweiz gewinnt bei den US Open erstmals das Finale der Herren. Er siegte über den Australier Lleyton Hewitt, Sieger des Turniers von 2001, 6:0, 7:6, (7:3), 6:0.
12.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Swetlana Kusnezowa (19) aus Russland siegt im Finale der Damen bei den US Open mit 6:3 und 7:5 gegen Jelena Dementjewa.
11.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Am ehemaligen Platz des World Trade Center fand eine Gedenkfeier für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 statt.
08.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die USA bringen im UN-Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf ein, der dem Sudan mit Sanktionen droht, vor allem im Ölsektor, wenn die Sicherheitslage in der Krisenregion Darfur nicht spürbar verbessert wird.
07.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der UN-Sonderbeauftragte für Darfur, Jan Pronk, fordert mehrere tausend zusätzliche Beobachter für die Krisenregion, um die bereits 120 vor Ort befindlichen Beobachter der Afrikanischen Union (AU) in ihrer Arbeit zu unterstützen.
06.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die Vereinten Nationen (UN) prüfen neue Berichte, denen zufolge in den letzten Tagen in der Krisenregion Darfur wieder zwischen 3000 und 4000 Menschen vertrieben wurden. Da die sudanesische Regierung nicht entschlossen genug gegen die Dschandschawid-Milizen vorgeht, wollen die USA und viele europäische Regierungen Sanktionen gegen die Regierung verhängen.
02.09.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der Sicherheitsrat der UN verabschiedet die Resolution 1559 des UN-Sicherheitsrates, mit der der Abzug aller ausländischen Truppen aus dem Libanon sowie die Entwaffnung der im Libanon aktiven Milizen gefordert wird; sie zielt damit insbesondere auf die syrischen Truppen im Land und auf die Hisbollah.
30.08.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen beginnt in New York der Wahlparteitag der US-Republikaner. George W. Bush wird dort offiziell zum Kandidat der Republikanischen Partei für die Präsidentschaftswahl Anfang November ernannt.
29.08.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Eine halbe Million Menschen demonstrieren in New York gegen die dort stattfindende Republican National Convention und die Politik der derzeit amtierenden Republikanischen Partei.
26.08.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Die amerikanische Sängerin Laura Branigan starb im Alter von 47 Jahren an den Folgen einer Hirnblutung.
12.08.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Michael Moore veröffentlicht ein Interview mit Porter Goss, in dem sich dieser selbst als "nicht qualifiziert" für den Dienst im CIA bezeichnet, unter anderem mangels Sprach- und technischer Fähigkeiten. Das Interview wurde im Rahmen der Dreharbeiten zu Fahrenheit 9/11 aufgezeichnet, kam dann jedoch im Film nicht zum Einsatz.
07.08.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Ein neuer UN-Bericht erhebt schwerste Vorwürfe gegen die sudanesische Regierung: Sowohl in der Krisenregion Darfur als auch in der Region Oberer Nil sei die Regierung in den vergangenen Monaten für außergerichtliche Exekutionen und Massentötungen verantwortlich gewesen. Es gebe überwältigende Hinweise auf koordinierte Aktionen der Regierungstruppen und der arabischen Milizen.
30.07.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der UN-Sicherheitsrat fordert in seiner Resolution 1556 von der sudanesischen Regierung ein Ende der Gewalt in der Krisenregion Darfur. Die mit 13 von 15 Stimmen beschlossene Resolution droht nach Ablauf einer 30-tägigen Frist mit nicht näher erläuterten Konsequenzen. Nach Schätzungen der US-Behörde für Internationale Entwicklung (USAID) sind in der Krisenregion bereits bis zu 80.000 Menschen ums Leben gekommen.
27.07.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA, Berlin/Deutschland. Die USA und Deutschland verstärken den diplomatischen Druck auf die sudanesische Regierung in Khartum gegen die anhaltenden Menschenrechtsverletzungen in der Region Darfur vorzugehen. Die USA brachten einen Entwurf für eine UN-Resolution im UN-Sicherheitsrat ein, in dem, nach Ablauf einer 30-tägigen Frist, mit Sanktionen gedroht wird. Der deutsche Außenminister Joschka Fischer verstärkte die Sanktionsdrohungen: “Wenn Khartum das Töten in Darfur nicht beendet und die geplante Resolution des UN-Sicherheitsrats nicht befriedigend umsetzt, wird die internationale Gemeinschaft Konsequenzen ziehen.”
21.07.2004 - Tagesgeschehen:
Jerusalem/Israel, New York/USA. Die UN-Generalversammlung fordert den Abriss jener israelischen Sperrmauern, die auf palästinensischem Boden errichtet wurden. Nahezu alle Mitgliedsstaaten einschließlich der EU-Länder hatten für den ausgehandelten Resolutionstext gestimmt, nur die USA und drei pazifische Inselstaaten stimmten dagegen. Die israelische Regierung erklärte daraufhin, sich nicht an die UN-Mehrheitsentscheidung halten zu wollen und den Bau des Sperrwalls im Westjordanland weiterzuführen.
15.07.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Das UNDP stellt den Human Development Report 2004 vor. Dem neuen Human Development Index zufolge lebt es sich nirgends so gut wie in Norwegen (Spitzenreiter seit zwei Jahren), gefolgt von Schweden und Australien. Deutschland liegt auf Platz 19, und Schlusslicht ist das siebte Mal in Folge Sierra Leone. Herangezogen werden hierfür Faktoren wie Durchschnittseinkommen, Ausbildungsniveau und Lebenserwartung. UNDP-Homepage
04.07.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Am Ground Zero, dem Ort wo bis zum 11. September 2001 die Zwillingstürme des World Trade Center in den Himmel ragten, wird der Grundstein für ein neues Hochhaus nach den Entwürfen des Architekten Libeskind gelegt.
04.07.2004 - Politik & Weltgeschehen:
Knapp drei Jahre nach den Anschlägen vom 11. September wird am 4. Juli auf Ground Zero in New York der Grundstein für das 541 Meter hohe One World Trade Center (ehem. Freedom Tower), Kernstück des neuen World Trade Centers, gelegt. Tatsächlicher Baubeginn erfolgte erst 2006.
20.05.2004 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. 14 der 15 derzeitigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates haben einer UN-Resolution zugestimmt, die das Vorgehen der israelischen Armee im Gazastreifen gegen Zivilisten verurteilt. Durch die Stimmenthaltung der USA konnte die Resolution verabschiedet werden. In den letzten Jahren hatte die USA bei Resolutionsentwürfen gegen Israel generell ein Veto eingelegt. Die israelische Armee setzt unterdessen ihre Angriffe unvermindert fort.
19.05.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Der UN-Sicherheitsrat konnte keine gemeinsame Position zum Vorgehen der israelischen Armee in Gaza finden. Unter dem Namen „Operation Regenbogen“ führt derweil die israelische Armee eine ihrer größten militärischen Operationen der letzten Jahre weiter, die u.a. die Zerstörung zahlreicher palästinensischer Häuser im Flüchtlingslager Rafah zum Ziel hat.
20.02.2004 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die Kanadierin Louise Arbour wird für das Amt der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte nominiert; sie wird Nachfolgerin des in Bagdad bei einem Anschlag ums Leben gekommenen Sérgio Vieira de Mello.
2004 - Projekt > Design:
NY City Lights, New York City (Werner Sobek)
2004 - Ehrung:
Koret Jewish Book Award, New York (Barbara Honigmann)
2004 - Publikation:
Wo Gott zuhause ist. Mystische Orte der Weltreligionen. (Islam/Konya, Judentum/New York, Christentum/Taizé) (Bildband) (Michael Albus)
2004 - Ehrung:
World’s Best-Designed Newspapers Award der Society for News Design in New York für das Layout (Der Tagesspiegel)
2004 - Ausstellung:
CUE Art Foundation, New York (Tina Girouard)
2004 - Ausstellung:
Obsession, Arnold and Sheila Aronson Gallery, Parsons, New York City, NY, USA (Younhee Yang)
2004 - Geschichte > Einwohnerentwicklung:
0914 Einwohner (Schwabbruck)
2004 - Sonstiges:
trug sie die olympische Fackel durch New York. (Sarah Chang)
2004 - Rundfunk:
31. März -In den USA schließen sich die Sender WLIB (New York), WNTD (Chicago), KBLA (Los Angeles), KCCA (San Bernardino), KPOJ (West Palm Beach, Florida) und WMNN (Minnesota) zum Air America Radio Network zusammen. Der Sender, der etwa 1,5 Millionen Hörer erreicht, ist vor allem auf politisch kontroversielle Diskussionsrunden spezialisiert.
2004 - Ausstellungen > Einzelausstellungen seit 1983:
Creative Time, New York (Günther Selichar)
2004 - Projekt:
Wettbewerb und Auftrag für das derzeit weltweit bekannteste Bauprojekt, den Freedom Tower auf dem World Trade Center-Gelände mit Ground Zero in New York, gewonnen im Februar 2003, Grundsteinlegung war am 4. Juli (Daniel Libeskind)
2004 - Projekt:
Wettbewerb und Auftrag für das Bauprojekt Freedom Tower auf dem World-Trade-Center-Gelände in New York, gewonnen im Februar 2003, Grundsteinlegung war am 4. Juli (Daniel Libeskind)
2004 - Ausstellung > Teilnahme an Gruppenausstellung:
Explosion LTTR: Practice More Failure, zusammen mit Leidy Churchman. Art in General, New York. (Luis Jacob)
2004 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Turning points: Seven Iranian Artists, LeRoy Neiman Galerie, Columbia University, New York City, USA (Ramin Haerizadeh)
2004 - Besondere Ereignisse, Jahrestage:
Die Queen Mary 2, das derzeit längste Passagierschiff der Welt, fährt erstmals auch nach NYC. Schon bei ihrem Entwurf musste die Höhe der Verrazano-Narrows-Brücke berücksichtigt werden. Sie ist das niedrigste Hindernis, das auf der Route SouthamptonNew York City passiert werden muss. Der Zwischenraum zwischen Schornstein und Brücke beträgt bei ihrer größten Annäherung zwei Meter. (New Yorker Hafen)
2004 - Leben > Lehrtätigkeit:
Visiting Professor an der Columbia University in New York 2003 (Carmen Boullosa)
2004 - Konferenzorte:
New York City (USA) (ACM Multimedia)
2004 - Austragungsorte Weltmeisterschaften:
New York (Vereinigte Staaten? Vereinigte Staaten) (Fechtweltmeisterschaften)
06.12.2003 - Sport:
Vitali Klitschko gewinnt einen Boxkampf gegen Kirk Johnson im Madison Square Garden, New York, USA, durch technisches K.o
06.11.2003 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Bei der UNO entscheidet sich der Rechtsausschuss gegen eine Entscheidung zum Thema Klonverbot. Möglich macht dies die Stimme der Bundesregierung, die sich damit nach Kommentatorenansicht gegen eine ausdrückliche Entscheidung des Bundestages stellt.
16.10.2003 - Tagesgeschehen:
New York/USA. In New York gab es ein schweres Fährunglück. Die Fähre von Manhattan nach Staten Island rammte eine Kaimauer. 10 Menschen kamen ums Leben.
06.10.2003 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Ein von den USA und Großbritannien eingebrachter Resolutionsentwurf zur Zukunft des Irak, der eine UN-Friedensmission mit einem Truppenkontingent unter US-Führung vorsieht, wird mehrheitlich (u. a. mit den Stimmen Russlands, Frankreichs und Deutschlands) zurückgewiesen, sodass über den Text einer Irak-Resolution erneut verhandelt werden muss.
17.09.2003 - Tagesgeschehen:
New York City/USA. Die USA verhindern mit einem Veto eine Resolution gegen die Ausweisung von Jassir Arafat aus Israel.
07.09.2003 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Andy Roddick gewinnt das Finale im US-Open Tennisturnier gegen Juan Carlos Ferrero in Flushing Meadows.
14.08.2003 - Tagesgeschehen:
USA, Kanada. An der Ostküste der USA und in Kanada fiel am Nachmittag der Strom aus. Davon waren auch die Städte Detroit, Cleveland, New York City und Toledo in den USA und Ottawa und Toronto in Kanada betroffen. Das Netz des Stromversorgers wurde in einer Kettenreaktion automatisch wegen Überlastung abgeschaltet. Etwa 50 Millionen Menschen, in einem Gebiet das größer als die Fläche von Deutschland ist, waren von dem Ausfall betroffen. Es war nach den Stromausfällen vom 9. November 1965 und 13. Juli 1977 der dritte derartige Zwischenfall in den USA, Kanada ist nach 1965 zum zweiten Mal davon betroffen.
02.08.2003 - Tagesgeschehen:
New York/USA. Die Vereinten Nationen billigen den Einsatz einer Friedenstruppe in Liberia. Die USA gerät dabei mit der Forderung in die Kritik, ihre Soldaten von der möglichen Verfolgung wegen Kriegsverbrechen auszunehmen. Der Einsatz der UN-Truppen führt zum Rücktritt des liberianischen Präsidenten Charles Taylor, der schließlich nach Nigeria ins Exil geht und so den Weg für eine Friedenslösung in Liberia freimacht.
24.06.2003 - Bildung, Wissenschaft & Technik:
Eine Concorde fliegt zum letzten Mal von New York nach Paris.
21.04.2003 - Tagesgeschehen:
UNO/New York. Der 50-jährige argentinische Jurist Luis Moreno-Ocampo wurde mit großer Mehrheit zum Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) in Den Haag gewählt.
09.04.2003 - Tagesgeschehen:
Irak-Krieg: Irak. Bagdad. US-amerikanische Panzer rückten in das Zentrum der Stadt ein und stießen dabei kaum auf Widerstand. Das Regime von Saddam Hussein scheint in Bagdad die Kontrolle verloren zu haben, dass leerstehende Hauptquartier der Baath-Partei wird besetzt. Jubelnde Menschen begrüßten heute US-Soldaten, die sich wieder in die Stadt bewegten. Mehrere Iraker rissen mit Hilfe von US-amerikanischen Soldaten eine große Statue von Saddam Hussein auf dem Farduz-Platz zu Boden. Regierungsgebäude und Geschäfte wurden geplündert, das Handelsministerium anschließend angezündet. Dabei wurde weder von US-amerikanischen Soldaten noch von den wenigen irakischen Sicherheitskräften die noch zu sehen waren eingegriffen. Nordirak. Die Stadt Kirkuk wurde heute nach heftigen Kämpfen von kurdischen Truppen erobert. Daneben wurden auch Mosul und Tikrit, die Heimatstadt von Saddam Hussein die etwa 150 Kilometer nördlich von Bagdad liegt von US-amerikanischen Truppen angegriffen.
09.04.2003 - Tagesgeschehen:
Irak-Krieg: UNO. Der UNO-Botschafter Mohammed Aldouri räumte in New York als erster Vertreter der irakischen Regierung die militärische Niederlage seines Landes ein.
07.04.2003 - Tagesgeschehen:
USA In New York stirbt die ehemalige First Lady des Europäischen Jazz, Jutta Hipp mit 78 Jahren
24.02.2003 - Tagesgeschehen:
New York /Vereinigte Staaten: Bei der diesjährigen Verleihung des Grammy Awards gewinnt die Newcomerin Norah Jones die wichtigsten Preise.
22.02.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: UN-Waffeninspektor Hans Blix verlangt die Vernichtung der Al-Samoud-2-Raketen. Der Irak soll bis zum 1. März damit beginnen.
21.02.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: In einem Verladeterminal des Ölkonzerns ExxonMobil im Stadtteil Staten Island explodiert ein Öltanker. Dabei kommen zwei Menschen ums Leben.
14.02.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Der Bericht von Hans Blix vor dem UN-Sicherheitsrat bringt keine Verstöße gegen die Resolution 1441 zu Tage; Blix spricht auch Bedenken in Hinblick auf die Präsentation des US-Außenministers Powell vom 5. Februar aus, zugleich ermahne er den Irak, die noch fehlenden Nachweise für den Verbleib seiner Waffen nachzureichen. Russland und Frankreich bekräftigen ihren Friedenskurs und Russland spricht sich nochmals gegen eine weitere Resolution aus.
05.02.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Auf der Sitzung des Weltsicherheitsrats zur Irak-Krise legt US-Außenminister Colin Powell dem Gremium Abhörprotokolle und Satellitenfotos vor, die beweisen sollen, dass der Irak Massenvernichtungswaffen vor den UN-Inspektoren versteckt.
01.02.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Deutschland übernimmt für einen Monat den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat.
31.01.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Es gebe keine überzeugenden Anzeichen dafür, dass der Irak Verbindungen zum Al-Qaida-Terrornetzwerk habe, sagte Hans Blix der "New York Times" und wies damit Vorwürfe der US-Regierung gegen den Irak zurück.
27.01.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Hans Blix stellt dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen den Kontrollbericht über die Abrüstung des Irak vor. Das Land sei bislang noch nicht ausreichend kooperativ.
20.01.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Joschka Fischer spricht sich im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gegen einen drohenden Irak-Krieg aus.
13.01.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Die UNO-Waffeninspektionen sollen noch bis Ende des Jahres fortgesetzt werden.
09.01.2003 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: UNMOVIC-Chef Hans Blix und Mohammed el-Baradei, Leiter der Internationalen Atomenergiebehörde, statten dem UN-Sicherheitsrat Bericht über den Fortgang der Suche nach Massenvernichtungswaffen im Irak ab. Danach mache die Regierung Saddam Husseins kleine Fortschritte bei der Kooperation, eine deutlichere Zusammenarbeit sei aber erforderlich.
2003 - Einzelausstellung:
Museum of Modern Art, New York City, Prints, Books and Things (Kiki Smith)
2003 - Bestleistung:
10 km in 32:26 in New York (Margaret Okayo)
2003 - Karriere > Einzelausstellung:
– The Stable, New York (Sigrid Hackenberg)
2003 - Ausstellung:
Seeing Red Hunter, College Art Galleries, New York City (Bernard Aubertin)
2003 - Auslandsreisen und internationale Kontakte:
Washington, D.C., Philadelphia, Lancaster (Pennsylvania), New York City (USA) (Harmonie Lindenholzhausen)
2003 - Tagesgeschehen > Samstag, 16. April:
New York/USA. Der amerikanische Börsenindex Dow Jones (.DJI) verzeichnet mit 3,57? % den schwersten wöchentlichen Kursrückgang seit Beginn des Krieges im Irak im März (April 2005)
2003 - Ausstellungen, Objekte, Installationen > Einzelausstellung:
Suddenly, Sies + Höke, at Armory Show, New York (Claus Föttinger)
2003 - Ausstellung:
Bright Lights, Big City, David Zwirner Galerie, New York (Andreas Schulze)
2003 - Ausstellung:
Bright Lights, Big City, David Zwirner Galerie, New York (Andreas Schulze (Künstler, 1955))
12.09.2002 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Der US-Präsident George W. Bush erklärt vor der UNO, dass die USA gegebenenfalls auch im Alleingang militärisch gegen den Irak vorgehen werden.
07.09.2002 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Serena Williams gewinnt durch einen Sieg über ihre Schwester Venus Williams die US Open 2002.
30.05.2002 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Mit einer Zeremonie wird die Bergung der Opfer der Terroranschläge am 11. September 2001 in den USA, die im World Trade Center umgekommen sind, abgeschlossen. Etwa 3.000 Menschen waren bei dem Anschlag auf New Yorks höchste Gebäude getötet worden.
01.02.2002 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Das Weltwirtschaftsforum tagt in New York City. Trotz Demonstrationsverbots kommt es zu Protesten. Zeitgleich findet in Porto Alegre, Brasilien die Gegenveranstaltung, das Weltsozialforum statt.
2002 - Aktuelle Situation > Shaolin-Kampfkunst > Andere Länder:
Wien, ein Ableger des Tempels aus New York City (Großmeister Shi Yan Ming), der von Shi Heng Xin geführt wird. (Shaolin Kung Fu)
2002 - Tagesgeschehen > Samstag, 7. September:
New York City/Vereinigte Staaten: Serena Williams gewinnt durch einen Sieg über ihre Schwester Venus Williams die US Open (September 2002)
2002 - Schriften, Ausstellungen, etc.:
Ausstellungen: "Mies in Berlin, Die Berliner Jahre 1907-1938" Museum of Modern Art, New York City, gezeigt von der Kunstbibliothek, im Alten Museum, Berlin 2001 (Heiko Folkerts)
2002 - Ausstellung:
New Museum of Contemporary Art, New York City (Monica Bonvicini)
2002 - Ehrung > Ehrendoktorwürden:
St. John’s University, Jamaica (New York) (Walter Kasper)
2002 - Projekt:
d’Fly: Gestaltung eines Juweliergeschäfts in SohoNew York City (3deluxe)
2002 - Ehrung:
wurde Karp in New York als einer von zehn Fotografen aufgenommen in die Reihe der „Leading photographers of the world“. (Guido Karp)
2002 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Ariel Mayerowitz Gallery, New York (Richard Caldicott)
2002 - Ausstellung:
Kennedy Boesky Photographs, New York City (Bernhard Prinz (Fotograf))
11.09.2001 - Katastrophen:
Terroranschläge am 11. September 2001: Am Morgen des 11. Septembers 2001 wird ein terroristischer Angriff durch Islamisten gleichzeitig in New York, Washington, D.C. und in der Nähe von Pittsburgh verübt. Vier Passagierjets werden gekapert, davon werden zwei in die Türme des World Trade Centers (WTC), welches daraufhin einstürzt, und eines in das Pentagon gesteuert. Das vierte Flugzeug stürzt ab, ohne sein Ziel zu erreichen. Insgesamt sterben etwa 3.000 Menschen bei den Anschlägen.
2001 - Karriere > Einzelausstellung:
– Marianne Boesky Gallery, New York (Sigrid Hackenberg)
2001 - Auszeichnung/Stipendium:
best photography – blue magazine, New York (Kerstin Braun)
2001 - Ausstellung:
Domestics Landescapes, Cristinerose Gallery, New York (Thomas Wrede)
2001 - Ausgesuchte Einzelausstellungen:
National Arts Club, in der großen Galerie, New York (Sali Turan)
2001 - Film:
New York City – New York Miracle. Be a part of it. (mit Woody Allen und Henry Kissinger) (Joe Pytka)
2001 - Studienaufenthalte und Stipendien:
Studienaufenthalt in New York, USA (Anna Susanne Jahn)
2001 - Bauwerke:
(postum) Scholastic Headquarters, New York City (Aldo Rossi)
29.04.2000 - Sport:
Lennox Lewis gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Michael Grant im Madison Square Garden, New York, USA, durch K.o.
2000 - Auszeichnung/Stipendium:
Deutsches-Haus-Stipendium in New York (Artur Becker (Schriftsteller))
2000 - Ehrung:
„Human Rights Award“, (Lawyers Committee for Human Rights), New York City (Zainab Hawa Bangura)
2000 - Ausstellung:
James Cohan Gallery, New York (Ron Mueck)
2000 - Bauwerk:
Tang Teaching Museum - Skidmore College, New York (Antoine Predock)
2000 - Ehrung:
Gewinnerin des Max Rostal Wettbewerbs, Berlin. Finalistin des Concert Artists Guild International Competition in New York. (Mirjam Tschopp)
2000 - Einsätze > Event:
*NSYNC – No Strings Attached Tour, Madison Square Garden, New York City (CAMCAT)
2000 - CowParade Städte > Amerika:
New York City, NY (CowParade)
2000 - Ausstellung:
New York, Metropolitan Museum of Art: Tilman Riemenschneider. Master Sculpture of the Late Middle Ages
31.10.1999 - Katastrophen:
Eine Boeing 767, Flugnummer 990, der Luftfahrtgesellschaft Egypt Air stürzt auf dem Flug von New York City (USA) nach Kairo (Ägypten) ab. Der Absturzort liegt knapp 100 km vor der Küste von Massachusetts. Das Flugzeug geht kurz vor Absturz in einen vom Co-Piloten ausgelösten Sturzflug über; alle 217 Menschen an Bord kommen beim Aufprall auf die Meeresoberfläche ums Leben
14.10.1999 - Gestorben:
Richard B. Shull, US-amerikanischer Seriendarsteller (Holmes & Yoyo) stirbt 70-jährig in New York.
11.09.1999 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Serena Williams gewinnt die US Open und damit ihr erstes Grand-Slam-Turnier im Einzel.
21.07.1999 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Steve Jobs stellt das erste iBook von Apple während der Keynote Präsentation auf der Messe Macworld Conference & Expo vor. Es wird erst 2006 durch der Einführung des MacBooks abgelöst.
14.07.1999 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Im Madison Square Garden, der Heimspielstätte der New York Liberty, findet das erste WNBA All-Star Game in Basketball statt. Das Team der Western Conference gewann vor ausverkauften Stadium (18.649 Plätze) gegen das Team der Eastern Conference mit 79:61.
04.06.1999 - Tagesgeschehen:
New York/Vereinigte Staaten: Die US-amerikanische Investmentbank Bankers Trust wird von der Deutschen Bank übernommen. Es entsteht, gemessen an der gemeinsamen Bilanzsumme, die bis dahin weltweit größte Bank.
15.02.1999 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der Rapper Big L wird auf der 139th Street in Harlem erschossen. Ihn treffen neun Schüsse in die Brust und ins Gesicht.
04.02.1999 - Tagesgeschehen:
New York City/Vereinigte Staaten: Der unbewaffnete, westafrikanische Einwanderer Amadou Diallo wird von Polizisten erschossen weil diese ihn für einen gesuchten Serienvergewaltiger halten.
1999 - Hauptwerk:
Turm LVMH, New York (Christian de Portzamparc)
1999 - Theater:
Chuck Crunston (Zweitbesetzung) in Footloose, Richard Rodgers Theatre, New York (Matthew Morrison)
1999 - Ausstellung:
„Children of Berlin“. P.S.1 Museum of Contemporary Art, kuratiert von Klaus Biesenbach, New York, USA (Yana Milev)
1999 - Ausstellung > Ausstellungsbeteiligung:
Cork Gallery im Lincoln Center, New York (Katharina Mayer)
1999 - Rezeptionsgeschichte und Verfilmungen:
verarbeitete Stanley Kubrick den Stoff in dem Film Eyes Wide Shut. Der Ort der Handlung wurde nach New York und die Zeit der Handlung in die Gegenwart verlegt. In den Hauptrollen spielten Tom Cruise und seine damalige Ehefrau, Nicole Kidman. Eyes Wide Shut war der letzte vollendete Film von Stanley Kubrick. (Traumnovelle)
1999 - Einzelausstellungen:
Galerie der Stadt Waiblingen, „Kameralamt“, Waiblingen / Orensanz Foundation, Center for the Arts, New York / PAC, Padiglione d'Arte Contemporanea, Mailand (Helmut Schober)
1999 - Ehrung:
Modernism Award For Young Designers, Brooklyn Museum of Art, New York (Konstantin Grcic)
1999 - Ehrung:
gelang eine Nominierung für den Environmental Award 2001 durch die Earth Society Foundation, einer NGO (Non Governmental Organisation) mit Sitz in New York. (solarCity Linz)
1998 - Erfolg:
Boccia World Championships auf Long Island, New York City: 33. Platz (Timothy Hawker)
1998 - Einsätze > Event:
Janet Jackson – Velvet Rope Tour, Madison Square Garden, New York City (CAMCAT)
1998 - Karriere > Einzelausstellung:
– Marianne Boesky Gallery, New York (Sigrid Hackenberg)
1998 - Ehrung:
Foreign Honorary Membership. The American Academy of Arts and Letters, New York (Gerhard Richter)
1998 - Ehrung:
Prix International Pro Musicis in Paris/New York (Christian Gerhaher)
1998 - Ehrung:
Prix International Pro Musicis in Paris/New York. (Christian Gerhaher)
1998 - Sommer Goodwill Games:
New York City (Goodwill Games)
1998 - Ausstellung:
und 2004 Galerie Lehmann Maupin, New York (Marie José Burki)
1998 - Ausstellung:
wonderland, Andrea Rosen Gallery, New York, New York (Julia Scher)
1998 - Wettkämpfe:
WNBF Pro Mr. International, New York (Berend Breitenstein)
1998 - Werk > Kammermusik:
Rocketekya, für Klarinette, Violine, elektrische Viola und Kontrabass. UA 18. November in der Merkin Hall, New York. (Osvaldo Golijov)
1998 - Amateurkarriere:
3. Platz im Halbmittelgewicht bei den Goodwill Games in New York City (Jermain Taylor)
1997 - Ausstellung > Teilnahme an Gruppenausstellung:
Out of India, Queens Museum of Art, New York. (Atul Dodiya)
1997 - Stadion:
Baker Field; New York City 1 Spiel im US Open Cup (New York Red Bulls)
1997 - Ehrung:
Unternehmer des Jahres für den Auftritt von Diesel in den USA und speziell in New York City durch Ernst & Young. (Renzo Rosso)
1997 - Werk > Ausstellungen, Konzerte und Anderes:
Präsentation des Kalenders „Aprópiate de tu tiempo“, Idee und Karikaturen D.R., Centro Cultural Recoleta, Buenos Aires. Feria del Libro. Estación Mapocho, Santiago de Chile. (Diana Raznovich)
1997 - Tourneen und besondere Auftritte:
(8. Juni) – Björk spielte beim Tibetan Freedom Concert in New York. Weltpremiere der Songs Hunter, Joga und All Neon Like.
1997 - Ehrung:
Auszeichnung in New York zusammen mit Václav Havel als „Europäischer Staatsmann des Jahres“ (Roman Herzog)
1997 - Ausstellung:
The Swiss Institute New York (Karim Noureldin)
17.07.1996 - Katastrophen:
Kurz nach dem Start von New York City explodiert die Boeing 747-131 des Trans-World-Airlines-Fluges 800 in circa vier Kilometern Höhe. Alle 230 Menschen an Bord kommen ums Leben.
1996 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
A Glass of Water. (Roderick Packe, Karen Caldicott, Graham Durward, Joey Kotting, Patty Martori, Elizabeth Peyton, Georgio Saddotti, Elizabeth Wright), Chelsea Arts Center, New York (Richard Caldicott)
1996 - Film:
Auch Männer mögen’s heiß! (Pédale douce) (Gabriel Aghion)
1996 - Ausstellungen und Präsentationen:
1996 „Up To and Including Her Limits” * (Bis zu Ihren und einschließlich Ihrer Grenzen). Die nach einer Arbeit von 1973 genannte Retrospektive fand im New York CityNew Museum of Contemporary Art statt (Kurator Dan Cameron). Mit dieser Ausstellung wurde die Bedeutung des Gesamtwerks allgemeiner anerkannt. Vorher galten ihre Werke bei Kritikern, Sammlern und Kunstinstitutionen oft als abzulehnende narzisstische oder übertrieben sexualisierte Ausdrucksformen (vgl.). Der Kritiker Jan Avgikos schrieb danach : „Vor Schneemann hatte der weibliche Körper in der Kunst keine eigene Stimme. Er funktionierte fast ausschließlich als Spiegel männlicher Lust.“ (Carolee Schneemann)
1996 - Kongresse der Sozialistischen Internationale seit der Neugründung 1951:
XX, New York, 9.–11. September (Sozialistische Internationale)
1996 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
A Glass of Water. (Richard Caldicott, Karen Caldicott, Graham Durward, Joey Kotting, Patty Martori, Elizabeth Peyton, Georgio Saddotti, Elizabeth Wright), Chelsea Arts Center, New York (Roderick Packe)
1996 - Städtepartnerschaften:
New York City (Tel Aviv-Jaffa)
1996 - Werke > Musicals:
Rent: „Maureen Johnson“ (New York, Broadway, Nederlander Theater) (Idina Menzel)
1996 - Einzelausstellung:
«Canal Street Subway Project». New York. (Alexander Sawwitsch Brodski)
1996 - Einzelausstellung:
«Visible Parts». Galerie R. Feldman. New York. (Alexander Sawwitsch Brodski)
1996 - Ehrung:
„Sculpture Prize“ der American Academy of Arts and Letters, New York (Otto Piene)
23.04.1995 - Gestorben:
Howard Cosell, US-amerikanischer Sportreporter, stirbt 77-jährig in New York City. Cosell wurde dem deutschsprachigen Publikum durch einen Cameo-Auftritt in dem Woody Allen Film Bananas 1971 bekannt.
1995 - Briefwechsel:
Rudolf Borchardt- Gesammelte Briefe. Hrsg. von Gerhard Schuster und Hans Zimmermann. München und Wien.
1995 - Leben > Ehrung:
In New York City wurde ein Teil der 2. Avenue in Rabin Way umbenannt. (Jitzchak Rabin)
1995 - Messebeteiligungen:
Graphik-Messe, Dresden, Galerie Fiebig; Art Jonction, Cannes, Frankreich, Galerie Kyra Maralt, Berlin; 2nd International Artist Book, New York, Galerie Fiebig, Berlin; Lineart, Gent, Belgien, Galerie Kyra Maralt, Berlin (Heinz Felbermair)
1995 - Ausstellung:
El velo del olvido. Joan Prats Gallery, New York City (Carlos Pazos)
1995 - Karriere > Einzelausstellung:
– Roger Merians Gallery, New York (Sigrid Hackenberg)
1995 - Einzelausstellung:
International Center of Photography, New York City, USA (Lars Tunbjörk)
1994 - Sportlicher Erfolg:
Rekord auf der Strecke New YorkSan Francisco über das Kap Hoorn in 62 Tagen 5 Stunden 55 Minuten (Isabelle Autissier)
1994 - Werk:
Solomons's Well , Socrates Sculpture Park in Queens (Gunilla Bandolin)
1994 - Aufführungen:
New York: Broadway Premiere am 17. November (Minskoff Theatre). Darsteller: Glenn Close, Elaine Paige, Alan Campbel (Sunset Boulevard (Musical))
26.02.1993 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Islamistischer Terrorismus richtet sich gegen das World Trade Center in New York. In einem in der Tiefgarage des Nordturms geparkten Lieferwagen explodiert eine Sprengstoffladung, die schwere Schäden verursacht, sechs Menschen das Leben kostet und Hunderte verletzt (siehe Bombenanschlag auf das World Trade Center ). (26. Februar)
26.02.1993 - Politik & Weltgeschehen:
Sprengstoffanschlag auf das World Trade Center in New York
1993 - Ausstellung:
Latin American Artists of the Twentieth Century, Museum of Modern Art, New York City (Víctor Grippo)
1993 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Islamistische Terroristen verüben einen Bombenanschlag auf das World Trade Center in New York. Bei der Explosion der Sprengladung in der Tiefgarage des Nordturms werden sechs Menschen getötet und Hunderte verletzt. (26. Februar)
1993 - Entführungsfälle (Beispiele):
Lufthansa Flug Nr. 592 von Frankfurt am Main über Kairo nach Addis Abeba (Äthiopien) wird am 11. Februar etwa 35 Minuten nach dem Start vom Rhein-Main-Flughafen von einem äthiopischen Einzeltäter, der als regulärer Fluggast an Bord gegangen war, in die Gewalt gebracht und nach New York, John F. Kennedy International Airport, entführt. Der Airbus A310-300 mit 94 Passagieren und einer zehnköpfigen Besatzung flog zunächst unter dem Vorwand, die Maschine müsse für die Strecke nach New York mehr Kerosin auftanken, den Flughafen Hannover-Langenhagen an. Die deutschen Ordnungskräfte ließen die Maschine Richtung New York starten, nachdem der mit einer Pistole bewaffnete Hijacker, der ständig mit der Erschießung von Crew-Mitgliedern und Passagieren drohte, versprach, sich bei Ankunft in New York den dortigen Behörden zu stellen. Das Flugzeug landete tatsächlich am John F. Kennedy Airport und nach 70 Minuten Verhandlung ergab sich der Entführer, nachdem er seine Pistole dem Piloten übergeben hatte (im Umtausch mit dessen Sonnenbrille). Alle Geiseln blieben unversehrt. (Flugzeugentführung)
1993 - Ausstellung > Ausstellungsbeteiligung:
1. Realismus-Triennale, Martin-Gropius-Bau, Berlin, Die andere Tradition – Leipziger Malerschule, Von der Heydt-Museum, Wuppertal Armory Show (The ART SHOW), New York (mit Forum Gallery) (Volker Stelzmann)
1993 - Karriere > Einzelausstellung:
– A/C Project Room, New York (Sigrid Hackenberg)
1993 - Katastrophen:
12. März: New York, USA. Ein Blizzard hält sich drei Tage über der Stadt. Drei Milliarden US-Dollar Sachschaden und 245 Tote
1993 - Einzelausstellung:
Joan Pras Gallery, New York (Matthias Mansen)
27.07.1992 - Geboren:
Selena Gomez, US-amerikanische Schauspielerin (Die Zauberer vom Waverly Place), kommt in New York zur Welt.
19.02.1992 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Crazy for You von George Gershwin am Shubert Theater in New York
1992 - Bauwerk:
Erweiterungsbau des Solomon R. Guggenheim Museums in New York City, New York (Charles Gwathmey)
1992 - Aktuelle Situation > Shaolin-Kampfkunst > Andere Länder:
New York City, Meister Shi Yan Ming. (Shaolin Kung Fu)
1992 - Karriere > Einzelausstellung:
– A/C Project Room, New York (Sigrid Hackenberg)
1992 - Preise und Auszeichnung:
Fulbright Stipendium, Spanish-North American Committee, New York (Darío Basso)
1992 - Ausstellung:
im Swiss Institute, New York (Hugo Suter)
1992 - Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten New York, USA, seit (Jerusalem)
1991 - Sonstiges:
Der deutsche Vorspann der frühen ARD-Episoden (1974-1978) unterschied sich stark vom US-amerikanischen Original. Statt der Animation, die streifenweise Bilder von New York aufdeckte (mit Bildern von Savalas als Zentralbild) verwendete man bewegliche Bilder, die New York und Kojak in seinem Wagen zeigten. Lediglich die Schriftart wurde für den deutschen Titel übernommen. Während man beim US-Logo nach der ersten Staffel von der Schriftart Gill Sans zu Machine BT wechselte, blieb man in der deutschen Version bei Gill Sans. Die Serie lief damals unter dem Titel "Einsatz in Manhattan" und sämtliche Stabangaben sowie der Abspann waren eingedeutscht.
Bei den späten ARD-Folgen und bei RTL II (1998) übernahm man den ursprünglichen Vorspann und strahlte die Serie als "Kojak - Einsatz in Manhattan" aus. Man nutze nun die Originaleinblendungen und den US-Abspann. Die Synchronisation weiterer Episoden wurde damals durch die Wiederbelebung der Serie in Form von Fernsehfilmen, die RTL erwarb, angeregt.
Bei der Ausstrahlung 2013 auf RTL Nitro und FOX Channel, bei der erstmals auf neue HD-Master zurückgegriffen wurde, nutzte man grundsätzlich den Originalvorspann, den man allerdings komplett mit deutschem Text versah. Man griff dabei durchgängig auf die Schriftart der ersten Staffel zurück, damit man am Ende den deutsche Titel "Einsatz in Manhattan" in der ursprünglichen Schriftart einblenden konnte. Der stark veränderte Vorspann der fünften Staffel wurde ebenfalls mit passender Schriftart eingedeutscht. (Kojak – Einsatz in Manhattan)
1991 - Ehrung:
Stipendium des Asian Cultural Council zum Aufenthalt in New York (Ryūji Miyamoto)
1991 - Ehrung:
– Preis des PEN-Clubs für das literarische Gesamtwerk, Preis der Alfred-Jurzykowski-Stiftung, New York (Ewa Lipska)
1991 - Werk > Theater:
Absent Friends – Manhattan Theatre Club, New York City (Gillian Anderson)
1991 - Verwaltung > Städtepartnerschaften:
New York, USA, seit (Budapest)
16.05.1990 - Gestorben:
Jim Henson, US-amerikanischer Regisseur und Fernsehproduzent, stirbt 53-jährig in New York City. Henson wurde vor allem als Schöpfer der Muppets bekannt.
1990 - Karriere > Einzelausstellung:
– A/C Project Room, New York (Sigrid Hackenberg)
1990 - Bauten von César Antonio Pelli:
Carnegie Hall Tower, New York City, 1987 (César Pelli)
18.10.1989 - Gestorben:
Harvey Hart, US-amerikanischer Filmregisseur und Fernsehproduzent (Raumschiff Enterprise, Columbo) stirbt 61-jährig in New York City.
1989 - Ausstellung:
Diomede-Projekt in PS 1 in New York (mit Martin Wilke, Martin Colden, Jürgen Köhler) (Thomas J. Richter)
1989 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Academy of Arts in New York City (Igor Mitoraj)
1989 - Film:
Überleben in New York (90 min.), Dokumentarfilm über das Leben dreier junger deutscher Frauen in New York (Rosa von Praunheim)
1988 - Firmengeschichte:
Am 18. September wird in New York das Lladró Museum eröffnet.
1988 - Ehrung:
Auszeichnung für eine Kleinplastik durch International Art Competition, New York (Patricia Karg)
1988 - Ehrung:
Silbermedaille, New York, USA (Stasys Eidrigevičius)
1988 - Berühmte Inszenierungen:
Mitzi E. Newhouse Theatre, Lincoln Center, New York City – Regie: Mike Nichols (mit Steve Martin, Robin Williams, F. Murray Abraham und Bill Irwin) (Warten auf Godot)
1988 - Beteiligung:
A Danube Waltz, Gallery Onetwentyeight, New York City (Manfred Koutek)
09.05.1987 - Katastrophen:
Eine gecharterte Verkehrsmaschine Iljuschin Il-62 der polnischen LOT, auf dem Weg nach New York City, USA, stürzt kurz nach dem Start nahe Warschau, Polen ab. 183 Menschen sterben.
1987 - Stipendium/Ehrung:
Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz / Carl Schaeffer Playwright's Award in New York (Tankred Dorst)
1987 - Ehrung:
Dancer of the year (New York Times), in New York (Julio Bocca)
1987 - Werk > Sasha Waltz:
Rifle. Tanz/Choreografie: Ronald Fleming, Sasha Waltz, David Zambrano. UA in New York.
1987 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Heretic Chapel. Franklin Furnace, New York. (León Ferrari)
1987 - Ausstellung:
Museum of Modern Art (MOMA), New York City, NY, USA (Mario Bellini)
1987 - Bauten von César Antonio Pelli:
World Financial Center, New York City, 1981 (César Pelli)
09.10.1986 - Rundfunk:
Die privatrechtliche, im Besitz der von Rupert Murdoch kontrollierten News Corporation stehende Fox Broadcasting Company nimmt in New York City ihren Betrieb auf. Der Sender produziert noch in den 1980er Jahren weltweite Publikumshits wie Eine schrecklich nette Familie oder Die Simpsons.
02.07.1986 - Geboren:
Lindsay Lohan, US-amerikanischer Kinderstar, Schauspielerin und Sängerin wird in New York City geboren.
1986 - Ausstellungen / Einzel - und Gruppenausstellungen:
Solomon R. Guggenheim Museum, New York (Enzo Cucchi)
1986 - Gruppenausstellung:
7 Spanish Realists– Michel Soskine Inc., New York (Isabel Quintanilla)
1986 - Aktionen, Installationen, Inszenierungen, Design:
– Die Heißluftballon-Skulpturen Himmelszeichen schweben am Himmel von London, München, Venedig, Oslo, New York, Moskau, San Francisco und über den Niagarafällen. (André Heller)
1986 - Ehrung:
Gewinner Naumburg-Wettbewerb in New York (Truls Mørk)
11.10.1985 - Geboren:
Michelle Trachtenberg, US-amerikanische Schauspielerin (Rolle d. Georgina Spanks in der TV-Jugendserie Gossip Girl, Dawn Summers in Buffy -Im Bann der Dämonen) wird in New York City geboren.
23.07.1985 - Wissenschaft & Technik:
Commodore stellt den Amiga (später in Amiga 1000 umbenannt) im Lincoln Center in New York, USA, vor. Er überbietet an Grafikleistung alles bisher da Gewesene. Mit dabei sind unter anderem der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie).
28.02.1985 - Gestorben:
Charita Bauer, US-amerikanische Seriendarstellerin (Springfield Story) stirbt 62-jährig in New York City.
1985 - Ausstellung:
Annina Nosei Gallery, New York (Pizzi Cannella)
22.11.1984 - Geboren:
Scarlett Johansson, US-amerikanische Schauspielerin wird in New York geboren.
02.05.1984 - Gestorben:
− Jack Barry, US-amerikanischer Showmaster, stirbt 66-jährig in New York.
16.04.1984 - Kunst & Kultur:
Muzaffer Ozak, der 19. Scheich der Dscherrahi-Tariqa, besucht während einer USA-Reise seine Derwische in New York. Die traditionelle Dhikr-Zeremonie, die am Abend dieses Tages stattfindet, wird professionell auf Tonband mitgeschnitten, aber erst im Jahr 1998 unter dem Titel Reunion veröffentlicht
1984 - Leben > Weitere Tätigkeiten:
Gastprofessuren (Auswahl): University of Colorado_Boulder (1976/); Humboldt Universität ; TU Braunschweig (1987); Universität Düsseldorf (1989); University of Minnesota(1992); New School for Social Research, New York (1996), University of Arkansas at Little Rock (2000). (Johann Götschl)
1984 - Ehrung:
Grenoble; New York (School of Social Research) (Richard von Weizsäcker)
1984 - Leben > Weitere Tätigkeiten:
Gastprofessuren (Auswahl): University of Colorado Boulder (1976/); Humboldt Universität ; TU Braunschweig (1987); Universität Düsseldorf (1989); University of Minnesota (1992); New School for Social Research, New York (1996), University of Arkansas at Little Rock (2000). (Johann Götschl)
1984 - Sportlicher Erfolg:
Paralympics in New York City, USA / Stoke Mandeville, Großbritannien: Goldmedaille im Tischtennis-Einzel , Silbermedaille im Tischtennis-Doppel (Manfred Emmel)
01.05.1983 - Kultur:
Uraufführung des Musicals My One and Only von George Gershwin am St. James Theatre in New York
1983 - Ausstellungen und Retrospektiven:
Museum of Modern Art (MoMA), New York; (Gruppenausstellung). (Blinky Palermo)
1983 - Chronologie:
Helnwein trifft Andy Warhol in dessen Factory in New York, der ihm für eine Serie von Fotosessions Modell sitzt. (Gottfried Helnwein)
1983 - Werk > Briefmarken:
UNO-Postverwaltung (Wien, Genf und New York) – 35. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (6 Briefmarken) (Friedensreich Hundertwasser)
1983 - Literatur:
New York: In den Vereinigten Staaten entbrennt durch eine Artikelserie in Publishers Weekly eine Diskussion über die vermeintlich objektiven Auswahlkriterien der Bestseller-Listen der New York Times.
1983 - Ausstellung:
Einzelausstellungen „Radierungen“ im Klingspor-Museum in Offenbach am Main und „Gemälde“ im Kreismuseum Zons / „Bauhaus-Photographie“ im Musée Réattu Arles / „Künstler des Bauhauses“ in der Galerie im Kunstverlag Weingarten / „Kandinsky: Russian and Bauhaus Years 1915–1933“ im Solomon R. Guggenheim Museum New York City (Eugen Batz)
1983 - Ehrung:
Stipendium der Villa Médici, New York City für Film (Alain Fleischer)
1983 - Chronologie:
Helnwein trifft Andy Warhol in dessen Factory in New York City, der ihm für eine Serie von Fotosessions Modell sitzt. (Gottfried Helnwein)
1983 - Ausstellung > Einzelausstellung:
– Ausstellun in der Lincoln Gallery, New York, USA. (Radu-Anton Maier)
1983 - Gestorben:
16. März − Arthur Godfrey, US-amerikanischer Popmusiker, Radio- und Fernsehmoderator stirbt 79-jährig in New York City. Godfrey, dessen Radiokarriere in den frühen 1930er Jahren begann, moderierte 1945-1972 die von CBS produzierte Hörfunkreihe Arthur Godfrey Time.
1983 - Ausstellung:
Einzelausstellungen Radierungen im Klingspor-Museum in Offenbach am Main und Gemälde im Kreismuseum Zons / „Bauhaus-Photographie im Musée Réattu Arles / „Künstler des Bauhauses in der Galerie im Kunstverlag Weingarten / „Kandinsky: Russian and Bauhaus Years 1915–1933 im Solomon R. Guggenheim Museum New York City (Eugen Batz)
13.10.1982 - Kultur:
Uraufführung der Oper Candide von Leonard Bernstein an der New York City Opera an New York
1982 - Ausstellung:
Amaury Taitinger Gallery, New York (István Sándorfi)
1982 - Ausstellung:
Holly Solomon Gallery, New York (Michael Buthe)
21.07.1981 - Gesellschaft:
In New York wird die Venezolanerin Irene Saez Conde zur Miss Universum gewählt.
22.05.1981 - Kultur:
Bei einer Versteigerung in New York erzielt Pablo Picassos „Selbstporträt“ 12,2 Millionen DM.
1981 - Erfolg:
Edward Lasker Memorial New York City (Yehuda Grünfeld)
1981 - Ausstellungen aus der Sammlung:
Art of the Avant-Garde in Russia, Solomon R. Guggenheim Museum, New York City (George Costakis)
1981 - Ausstellung:
New Museum of Contemporary Art, New York (Tina Girouard)
08.12.1980 - Politik & Weltgeschehen:
John Lennon wird von dem geistig verwirrten Attentäter Mark David Chapman in New York vor dem Dakota Building erschossen
1980 - Ausstellung:
Austrian Institute, New York (Peter Sengl)
1980 - Ausstellung:
Art Center am Columbia College in New York City (Stefan Krikl)
1980 - Ehrung:
Preis der Alfred-Jurzykowski-Fundation in New York (Maria Janion)
1980 - Station:
Am 20. Mai werden beide zum italienischen Theaterfestival in New York eingeladen; die US-Behörden verweigern jedoch die Einreise. Es kommt zu einer Protestdemonstration in den USA, an der Arthur Miller, Norman Mailer, Martin Scorsese und andere Intellektuelle teilnehmen. (Franca Rame)
22.06.1979 - Sport:
Larry Holmes gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Mike Weaver im Madison Square Garden, New York, USA, durch technischen K.o.
1979 - Werk:
Innengestaltung und Möbelentwürfe für das Foyer des UN-Sicherheitsrats in New York (mit G. Fruhtrunk) (Paolo Nestler)
1979 - Ausstellung:
Solomon R. Guggenheim Museum in New York (Auguste Herbin)
1979 - Ausstellung > Ausstellungsbeteiligung:
New York, (USA) – Artists 79 (Heinz Greissing)
1979 - Werk:
Innengestaltung und Möbelentwürfe für das Foyer des UN-Sicherheitsrats in New York (mit Günter Fruhtrunk) (Paolo Nestler)
1979 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Corning Museum of Glass, New York (Dionisie Popa)
1978 - Länderkämpfe:
in New York, USa gegen Kuba, Ba, Punktsieger über Jackie Beard (Adolfo Horta)
1978 - Länderkämpfe:
in New York, USA gegen Kuba, Hs, Abbruch-Sieger 2. Runde über Rick Yester (Sixto Soria)
29.09.1977 - Sport:
Muhammad Ali gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Earnie Shavers im Madison Square Garden, New York, USA, durch Sieg nach Punkten
13.07.1977 - Politik:
Stromausfall in New York und in Gebieten des Westchester County, nördlich von New York, in der Nacht durch Blitzeinschläge
13.07.1977 - Rundfunk:
Nach einem durch Blitzeinschläge verursachten, stundenlangen Stromausfall in Teilen des Bundesstaates New York und New York City kommt es in zu Unruhen und Plünderungen. Am stärksten betroffen davon sind Bezirke von Brooklyn wie Crown Heights oder Bushwick.
1977 - Postume Ausstellungen:
John Rewald zusammen mit William Rubin: Cézanne: The Late Work exhibition im Museum of Modern Art, New York (Paul Cézanne)
28.09.1976 - Sport:
Muhammad Ali gewinnt den Boxkampf um den Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Ken Norton im Yankee Stadium in New York nach Punkten.
25.05.1976 - Geboren:
Ethan Suplee, US-amerikanischer Seriendarsteller (My Name Is Earl) wird in New York City geboren.
1976 - Werdegang:
Debüt an der Metropolitan Opera in New York mit Mozarts Le Nozze di Figaro (Leopold Hager)
24.06.1975 - Katastrophen:
New York, USA. Eine Boeing 727 der Eastern Air Lines, planmäßig von New Orleans kommend, wird bei der Landung auf dem John F. Kennedy International Airport von einem Blitz getroffen. Die Verkehrsmaschine zerbricht und fängt Feuer. 115 der 124 Menschen an Bord sterben
1975 - Expedition:
Atlantiküberquerung mit der Cleng Peerson auf der historischen Route nach Vinland und weiter nach New York in den USA (8500 sm). (Ragnar Thorseth)
1975 - Expedition:
Atlantiküberquerung mit der „Cleng Peerson“ auf der historischen Route nach Vinland und weiter nach New York in den USA. (8500 sm) (Ragnar Thorseth)
1975 - Geschichte:
Owen Quinn springt vom World Trade Center in New York. (Base-Jumping)
1975 - Länderkämpfe Oleg Korotajews:
in New York, USA gegen UdSSR, Punktsieger über Marvin Stinson (Oleg Georgijewitsch Korotajew)
13.10.1974 - Gestorben:
Edward Vincent Sullivan, US-amerikanischer Entertainer, bekannt als "Ed Sullivan" stirbt 73-jährig in New York City. Sullivan war von 1948 bis 1974 Gastgeber der Ed Sullivan Show im Fernsehen, die vielen Rockmusikern erstmals einen Auftritt vor einem breitgefächerten Publikum verschaffte.
17.02.1974 - Geboren:
Jerry O’Connell, US-amerikanischer Schauspieler und Seriendarsteller (Sliders, Crossing Jordan) wird in New York City geboren.
1974 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Color + Space/Colorprofiles, Goethe House, New York (Edgar Knoop)
1974 - Leben und Wirken > Einzelausstellung:
Gallery Kovler, Chicago; art association, New York (Ben Muthofer)
04.04.1973 - Wissenschaft & Technik:
Das World Trade Center in New York City wird eröffnet.
1972 - Ehrung:
den Heinz-Hartmann-Preis des New Yorker Psychoanalytischen Instituts (Otto F. Kernberg)
1972 - Entstehung und Rezeption > Rezeption in den Künsten > Ballettfassungen:
von Joe Layton, Alexander Nikolajewitsch Skrjabin und Henri Pousseur in New York City (Das Bildnis des Dorian Gray)
12.12.1971 - Gestorben:
David Sarnoff, russisch-amerikanischer Medienmanager und Gründer von NBC stirbt 80-jährig in New York.
08.03.1971 - Ereignisse > Sport:
Der Boxer Joe Frazier verteidigt seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht im „Kampf des Jahrhunderts“ zweier ungeschlagener Weltmeister gegen Muhammad Ali im Madison Square Garden, New York City, durch einen Sieg nach Punkten. (8. März)
1971 - Ausstellungen:
Castelli Graphics, New York, USA (Lewis Baltz)
1971 - Bühnenauftritte:
Amphitryon 38 – New Theatre, New York City (Benjamin Whitrow)
1971 - Wirtschaft:
Die Commerzbank AG eröffnet als erstes deutsches Kreditinstitut eine Filiale in New York
1971 - Ausstellung:
Projects: Nancy Graves, Museum of Modern Art, New York
1971 - Sport:
8. März: Joe Frazier gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Muhammad Ali im Madison Square Garden, New York, USA, durch Sieg nach Punkten.
16.02.1970 - Sport:
Joe Frazier gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Jimmy Ellis im Madison Square Garden, New York, USA, durch technischen k.o.
1970 - Ausstellung:
Southampton Museum of Art, New York (Françoise Gilot)
27.06.1969 - Politik & Weltgeschehen:
New York: Stonewall-Aufstand in der Christopher Street (Christopher Street Day)
1969 - Ausstellung:
Nancy Graves. Camels, Whitney Museum of American Art, New York
1969 - Geboren:
6. März − Andrea Elson, US-amerikanische Schauspielerin (Computer Kids, Fernsehserie, 1983, ALF Fernsehserie, 1986-1990) wird in New York City geboren.
1969 - Ausstellung:
Goethe-InstitutNew York (Heinrich Richter (Maler))
1969 - Bauten und Arbeiten:
Richard L. Feigen Gallery, New York (Hans Hollein)
1968 - Historisches:
Konzertante Aufführung an der Carnegie Hall in New York City. (Alzira (Oper))
1968 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Coliseum , New York (Luigi Malice)
1968 - Ausstellung:
Exhibition US Election '68, Waddell Gallery, New York (Gerald Scarfe)
17.03.1967 - Ereignisse > Kultur:
Die Oper Mourning becomes Electra von Marvin David Levy nach dem Bühnenstück Trauer muss Elektra tragen von Eugene O’Neill wird an der Metropolitan Opera in New York uraufgeführt. (17. März)
1967 - Werk:
1967 bis 1971 Große Kugelkaryatide Plaza am New YorkerWorld Trade Center (Fritz Koenig)
1967 - Ausstellung:
Visionary Architecture mit Hans Hollein und Raimund Abraham, Museum of Modern Art, New York City (Walter Pichler (Künstler))
1967 - Länderkämpfe Horst Raschers:
in New York, USA gegen BRD, Punktsieger über David Vasquez (Horst Rascher)
1967 - Kultur:
17. März: Uraufführung der Oper Mourning becomes Electra von Marvin David Levy an der Metropolitan Opera in New York
1967 - Werk:
1967 bis 1971: Große Kugelkaryatide Plaza am New YorkerWorld Trade Center (Fritz Koenig)
1967 - Ehrungen > Auszeichnungen:
Preis für Human Relations der Society for Family of man (New York) (Augustin Bea)
20.11.1966 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Cabaret von John Kander, Fred Ebb und Joe Masteroff am Broadhurst Theatre in New York City
16.09.1966 - Kultur:
Uraufführung der Oper Antony and Cleopatra von Samuel Barber an der Metropolitan Opera in New York.
1966 - Ehrung:
Preis beim internationalen Satzschriftenwettbewerb der Visual Graphics Corporation (vgc), New York (Georg Salden)
1966 - Ausstellung:
Leo Castelli Gallery, New York (James Rosenquist)
03.09.1965 - Geboren:
Charlie Sheen, US-amerikanischer Schauspieler und Seriendarsteller (Two and a Half Men, 2003-2011) wird in New York City geboren.
16.04.1965 - Geboren:
Jon Cryer, US-amerikanischer Schauspieler (Dr. Alan Jerome Harper in Two and a Half Men seit 2003) wird in New York City geboren.
21.02.1965 - Politik & Weltgeschehen:
Malcolm X wird in New York City ermordet
1965 - Ausstellung:
Art-Gallery, New York (Paul Löffler (Maler))
1965 - Ausstellung:
Howard Wise Gallery, New York (Bernard Schultze)
1965 - Ausstellung:
New York City, Museum of Modern Art; Tokio, Ky?to,Nagoya, 8. International Art Exhibition of Japan (Almir Mavignier)
1965 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Galerie Kerchache, Paris; Loeb-Gallery, New York; Gimpel-Hanover, Zürich; Haags Gemeentemuseum, Den Haag (Harry Kramer)
1965 - Ausstellung:
New York City, Museum of Modern Art; Tokio, Kyōto,Nagoya, 8. International Art Exhibition of Japan (Almir Mavignier)
21.11.1964 - Wissenschaft & Technik:
In New York wird die Verrazano-Narrows-Brücke, die längste Hängebrücke der Welt, eröffnet.
22.09.1964 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Anatevka (Fiddler on the Roof) von Jerry Bock, Sheldon Harnick und Joseph Stein am Imperial Theatre in New York City
22.04.1964 - Wissenschaft & Technik:
bis 18. Oktober: Erste Phase der Weltausstellung (World’s Fair) in New York (fortgesetzt im Jahr 1965)
1964 - Ausstellung:
Buenos Aires: Museum der Schönen Künste (L'instabilité), dann, Sao Paulo; Paris: Musée des Arts Décoratifs (Nouvelle Tendance); Kassel, Teilnahme an der documenta III in der Abteilung Licht und Bewegung; New York City: The Contemporaries (Labyrinth III) (Groupe de Recherche d’Art Visuel)
1964 - Ausstellung:
Mack, Piene, Uecker. ZERO, Howard Wise Gallery, New York
1964 - Ausstellung:
Buenos Aires: Museum der Schönen Künste (L'instabilité), dann, São Paulo; Paris: Musée des Arts Décoratifs (Nouvelle Tendance); Kassel, Teilnahme an der documenta III in der Abteilung Licht und Bewegung; New York City: The Contemporaries (Labyrinth III) (Groupe de Recherche d’Art Visuel)
1964 - Bauwerk:
Gerald Miller Residence auf Fire Island, New York (zerstört) (Charles Gwathmey)
1963 - Bühnenauftritte:
The Rehearsal – Royale Theatre, New York (Alan Badel)
1963 - Ausstellung:
Goethehaus, New York (Günther Gumpert)
1963 - Ausstellung:
Marlborough-Gerson Gallery, New York City (William Turnbull)
1962 - Inszenierung:
Die Hochzeitsfeier von Stanisław WyspiańskiNew York City (Erwin Axer)
1962 - Ausgabe > Fremdsprachige Ausgaben:
Last Letters from Stalingrad, New York (Letzte Briefe aus Stalingrad)
1962 - Inszenierung:
Die Hochzeitsfeier von Stanis?aw Wyspia?ski – New York City (Erwin Axer)
1962 - Ehrung:
Erster Preis „Young Americans“, Museum für zeitgenössische Kunst, New York City (Bertil Vallien)
1962 - Werk:
schwajgndike tirn (Schweigende Türen). New York (Rajzel Zychlinski)
1961 - Theaterauftritte:
The Complaisant Lover – als Clive Root, Ethel Barrymore Theatre, New York (Richard Johnson (Schauspieler))
1961 - Ausstellung:
Einzelausstellungen in New York, Amsterdam, Museo di Lucerna, Musée d’Art Moderne in Paris (Édouard Pignon)
16.12.1960 - Katastrophen:
Brooklyn, New York, USA. Eine Douglas DC-8, auf dem Flug von Chicago nach Idlewild und eine Super Constellation der TWA, auf dem Flug von Dayton, im Anflug auf den Flughafen LaGuardia, kollidieren im Nebel über New York City. 134 Personen sterben, ein Kind wird gerettet
03.12.1960 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Camelot von Frederick Loewe (Musik) und Alan Jay Lerner (Libretto) am Majestic Theatre in New York City
15.11.1960 - Sport:
New York, USA: Basketballspieler Elgin Baylor erzielt mit 71 Punkten gegen die New York Knicks einen neuen NBA-Rekord
07.08.1960 - Geboren:
David Duchovny, US-amerikanischer Schauspieler (Fox Mulder in Akte X -Die unheimlichen Fälle des FBI, 1993 -2002 und Hank Moody in Californication, seit 2007) wird in New York City geboren.
1960 - Einzelausstellung:
The Contemporaries, New York (Richard Anuszkiewicz)
1960 - Ausstellung:
New Forms, New Media, Martha Jackson Gallery, New York (Robert Indiana)
1959 - Kultur:
9. März: Auf der New Yorker Spielwarenmesse American Toy Fair stellt die Firma Mattel die erste Barbie-Puppe vor.
15.01.1958 - Kultur:
Uraufführung der Oper Vanessa von Samuel Barber an der Metropolitan Opera in New York
1957 - Ausstellung:
World House Gallery, New York (Giorgio Morandi)
1957 - Kultur:
September: Erste deutsch-amerikanische Steubenparade in New York
1957 - Werk:
Schwerter zu Pflugscharen vor dem UNO-Hauptquartier in New York (Jewgeni Wiktorowitsch Wutschetitsch)
01.12.1956 - Kultur:
Uraufführung der Operette Candide von Leonard Bernstein am Martin Beck Theatre in New York City
1956 - Ausstellung:
Museum of Modern Art, New York (Julio González (Bildhauer))
1956 - Bauten und Entwürfe:
Franzen House, Rye, New York (Ulrich Franzen)
05.05.1955 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Damn Yankees von Richard Adler und Jerry Ross am 46th Street Theatre in New York City
1955 - Eigene Ausstellungen:
in der Viviano Gallery in New York. (Afro Basaldella)
04.11.1954 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Fanny von Harold Rome am Majestic Theatre in New York City
29.04.1954 - Geboren:
Jerry Seinfeld, US-amerikanischer Schauspieler und Comedian (Seinfeld, 1989- 1998) wird in Brooklyn, New York geboren.
01.04.1954 - Kultur:
Uraufführung der Oper The Tender Land von Aaron Copland in der City Centre Opera in New York
1954 - Ausstellung:
Japanese Kalligraphy, Museum of Modern Art (MOMA), Manhattan, New York City (Shinoda Tōkō)
1954 - Ausstellung:
Solomon R. Guggenheim Museum, New York (Alberto Burri)
1954 - Werk:
Friedensdenkmal vor dem Hauptquartier der Vereinten Nationen, New York (Antun Augustinčić)
25.05.1953 - Kultur:
Uraufführung der Oper The Harpies von Marc Blitzstein in New York
07.05.1953 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Can-Can von Cole Porter im Shubert Theater in New York
25.02.1953 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Wonderful Town von Leonard Bernstein in New York
1953 - Werk:
Easton, D., The Political System. An Inquiry into the State of Political Science, New York (David Easton)
1953 - Bühnenauftritte:
The Emperor’s New Clothes – Ethel Barrymore Theater, New York (Esmond Knight)
1952 - Gebäude von SOM:
Lever House, New York (Skidmore, Owings and Merrill)
1952 - Werke > Realisierte Projekte:
Hauptgebäude der Vereinten Nationen UN-Hauptquartier (zusammen mit Le Corbusier) – New York City – (Oscar Niemeyer)
24.12.1951 - Kultur:
Uraufführung der Weihnachtsoper Amahl und die nächtlichen Besucher von Gian Carlo Menotti in den NBC-Studios in New York City mit einer Live-Übertragung im Fernsehen
19.09.1950 - Nordamerika:
Auf der Außenministerkonferenz der drei Westmächte in New York wird die Bundesregierung in Bonn als einzige „freie und gesetzlich konstituierte“ Regierung Deutschlands anerkannt.
1950 - :
Ausstellung in der Galerie Tibor de Nagy in New York. (Costantino Nivola)
31.10.1949 - Kultur:
Uraufführung der Oper Regina von Marc Blitzstein in New York.
24.10.1949 - Politik & Weltgeschehen:
UN-Generalsekretär Trygve Lie legt den Grundstein für das neue UN-Hauptquartier in New York.
17.01.1949 - Geboren:
Andy Kaufman, US-amerikanischer Comedian und Schauspieler (Taxi, TV-Serie, 1978-1982) wird in New York City geboren. (+ 1984)
1949 - Bedeutende Inszenierungen:
– Am Broadway in New York inszenierte der Wiener Schauspieler und Regisseur Leon Askin den Faust I mit großem Erfolg. (Faust. Eine Tragödie.)
1949 - Bedeutende Inszenierungen:
– Am Broadway in New York inszenierte der Wiener Schauspieler und Regisseur Leon Askin den Faust? I mit großem Erfolg. (Faust. Eine Tragödie.)
21.06.1948 - Rundfunk:
Im New YorkerWaldorf-Astoria Hotel stellt die Firma Columbia Records die 33⅓ rpm-Schallplatte (LP) der Öffentlichkeit vor. Der neue Tonträger kann auf zwei Seiten bis 45 Minuten Audioinformationen speichern.
02.07.1946 - Geboren:
Ron Silver, US-amerikanischer Schauspieler (bekannt durch seine Rolle als Bruno Gianelli in der NBC-Serie The West Wing (1999–2006)) wird als Ronald Arthur Silver in New York City geboren (+ 2009).
16.05.1946 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Annie Get Your Gun von Irving Berlin am Imperial Theatre in New York
1946 - Zusammenfassung:
Wiederaufnahme des Passagierbetriebes auf der Nordatlantikroute. Angelaufene Häfen: New York, Le Havre, Southampton und Cobh, ab 1951 auch Bremerhaven.
Name: America (United States Lines) (America (Schiff, 1940))
28.07.1945 - Katastrophen:
New York, USA. Ein B-25 Bomber stürzt in das Empire State Building zwischen dem 78. und 79. Stockwerk. 13 Tote, davon zehn Zivilisten.
19.04.1945 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Carousel von Richard Rodgers am Majestic Theatre in New York
1945 - Fachwechsel und Karriere:
Don José (Carmen), New York City Center, New York (Ramón Vinay)
28.12.1944 - Kultur:
Uraufführung des Musicals On the Town von Leonard Bernstein im Adelphi Theatre in New York
01.11.1944 - Kultur:
Uraufführung der Komödie Mein Freund Harvey von Mary Chase im 48th Street Theatre in New York
14.03.1944 - Ereignisse > Kultur:
Die in der Emigration entstandene Komödie Jacobowsky und der Oberst wird von Franz Werfel am Martin Beck Theatre in New York City in einer englischen Fassung uraufgeführt. (14. März)
1944 - Werk > Theater:
The Day Will Come, Schauspiel in drei Akten. Premiere: 7. September , National Theatre New York City. Regie: Lee Elmore. (Leo Birinski)
1944 - Blaue Vier-Gruppenausstellungen:
New York, 1925 (Galka Scheyer)
06.04.1943 - Kultur:
Die Erstausgabe von Antoine de Saint-Exupérys Erzählung Der kleine Prinz (englisch The Little Prince) erscheint in New York City.
1943 - Ausstellungskatalog:
War mothers: sculpture by Bernhard Sopher. New York City, NY: Associated American Artists, 23. Februar bis 8. März
1943 - Einzel-Ausstellung:
New York, Galerie St. Etienne (1945, 1946, 1949, 1954, 1960 erneut) (Eugene Spiro)
26.11.1942 - Kultur:
Uraufführung des Films Casablanca von Michael Curtiz in New York
23.01.1941 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Lady in the Dark von Kurt Weill am Alvin Theatre in New York
26.12.1940 - Kultur:
Die Filmversion von Die Nacht vor der Hochzeit mit Katharine Hepburn, Cary Grant, James Stewart und Ruth Hussey hat Premiere in der Radio City Music Hall in New York City.
13.11.1940 - Ereignisse:
Der gut zweistündige Zeichentrickfilm von Walt Disney mit dem Titel Fantasia hat am Broadway in New York City Premiere.
15.10.1940 - Kultur:
Charlie Chaplins berühmte Filmsatire auf Adolf Hitler, Der große Diktator, startet mit der Uraufführung in New York
22.08.1940 - Geboren:
Valerie Harper, US-amerikanische Schauspielerin (Mary Tyler Moore, Sitcom 1970-1977) wird in New York City geboren.
1940 - Ausstellung:
Joan Miró. Early Paintings 1918 to 1927, Pierre Matisse Gallery, New York
1940 - Mitgliedschaft/Ehrung:
Mitglied American Eugenics Society, New York (Otmar von Verschuer)
1940 - Mitgliedschaft/Ehrung:
Mitglied American Eugenics Society, New York (Otmar Freiherr von Verschuer)
22.04.1939 - Musik & Theater:
Uraufführung der Oper Die alte Jungfer und der Dieb von Gian Carlo Menotti in New York City
1939 - Weitere markante Projekte:
Schwedischer Pavillon zur Weltausstellung in New York (Sven Markelius)
1939 - Werke > Realisierte Projekte:
Brasilianischer Pavillon auf der WeltausstellungNew York City – (Oscar Niemeyer)
1939 - Ausstellung:
New York City, A.C.A. Gallery (Robert Liebknecht)
1939 - Werk:
The Shamrock Building, Pavillon Irlands auf der Weltausstellung in New York City (Michael Scott (Architekt))
16.01.1938 - Rundfunk:
An diesem Tag werden in Wien und New York zwei bahnbrechende Musikaufnahmen gemacht. In Wien wird die 9. Sinfonie von Gustav Mahler von den Wiener Philharmonikern unter Bruno Walter aufgenommen, in der New Yorker Carnegie Hall führt Benny Goodman and his Orchestra das berühmten Carnegie Hall Concert auf, von dem ebenfalls eine legendäre (1950 bei Columbia Records erschienene) Schallplattenaufzeichnung gemacht wird.
1938 - Leben > Länderkämpfe:
in New York USA-Deutschland, OD, Mi: Terpak 362,5? kg - Ismayr 360? kg (Rudolf Ismayr)
1938 - Länderkämpfe:
in New York, USA - Deutschland, OD, S, Stanko 385 kg - Manger 430 kg (Josef Manger)
1938 - Länderkämpfe:
in New York, USA gegen Deutschland, OD, Hs, 340? kg (107,5 – 100 – 132,5) gegen Stanley Kratkowsky, 347,5 kg (Anton Gietl)
1938 - Länderkämpfe:
in New York, USA gegen Deutschland, OD, Hs, 340 kg (107,5-100-132,5) gegen Stanley Kratkowsky, 347,5 kg (Anton Gietl)
1937 - Werk:
Die Sonne in ihrem Schmuckkästchen, Solomon R. Guggenheim Museum, New York (Yves Tanguy)
19.06.1936 - Sport:
Durch einen Knockout (K.o.) in der 12. Runde besiegt Max Schmeling in New York den bis dahin ungeschlagenen Amerikaner Joe Louis.
1936 - Werke in Museen:
Hélène 6 ans, Museum of Modern Art, New York City, Rockefeller Foundation (René Iché)
10.10.1935 - Musik & Theater:
Uraufführung der Oper Porgy and Bess von George Gershwin am Alvin Theatre in New York
1935 - Werk > Theater:
Nowhere Bound, Schauspiel in drei Akten. Premiere: 22. Januar , Imperial TheatreNew York City. Regie: Archimedes H. van Buren. (Leo Birinski)
1935 - Country-Musik:
Der WHN Barn Dance geht in New York City erstmals auf Sendung. Es ist die erste Barn Dance Show, die in New York startet.
09.11.1934 - Geboren:
Carl Sagan, US-amerikanischer Astrophysiker, Autor und Fernsehpräsentator (Cosmos: A Personal Voyage) wird in Brooklyn (New York) geboren (+ 1996).
19.11.1933 - Geboren:
Larry King, US-amerikanischer Journalist und Talkmaster (Larry King Live) wird in Brooklyn / New York City geboren.
15.09.1933 - Geboren:
Henry Darrow, US-amerikanischer Schauspieler, vor allem als Manolito Montoya aus der Westernserie High Chaparral bekannt, wird in New York geboren.
1933 - Einzelausstellung:
Galerie Knoedler, New York (Louis Marcoussis)
1933 - Luftfahrt-Weltumrundungen:
Am 22. Juli landet Wiley Post nach der ersten Weltumrundung im Alleinflug auf dem Floyd-Bennet-Flughafen in New York. Dabei konnte er seinen eigenen Rekord auf 7 Tage, 18 Stunden und 49 Minuten verbessern.
25.12.1931 - Rundfunk:
NBC Blue Network beginnt mit regelmäßigen Liveübertragungen von Samstagnachmittagsaufführungen aus der Metropolitan Opera in New York City.
17.09.1931 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Die erste für die Öffentlichkeit bestimmte Langspielplatte mit 33? Umdrehungen pro Minute wird in New York vorgestellt. (17. September)
27.08.1931 - Wirtschaft:
Das Flugboot Dornier Do X, das größte Flugzeug seiner Zeit, landet nach mehrmonatiger Reise in New York City und wird dort mit großem Jubel begrüßt.
21.07.1931 - Rundfunk:
Die CBS-Anstalt W2XAB beginnt in New York City mit regelmäßigen Ausstrahlung von Fernsehsendungen an 28 Stunden in einer Woche. In der ersten Sendung sind der New Yorker Bürgermeister Jimmy Walker, die Sängerin Kate Smith und der Komponist und Dirigent George Gershwin zu sehen.
20.06.1931 - Geboren:
Martin Landau, US-amerikanischer Schauspieler wird in Brooklyn, New York City, geboren.
26.04.1931 - Geboren:
Bernie Brillstein, US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent wird in New York City geboren (+ 2008).
1931 - Ausgewählte Werke > Gemälde:
Die Beständigkeit der Erinnerung (Museum of Modern Art, New York) (Abb.) (Salvador Dalí)
1930 - Aufträge:
Einrichtung im Waldorf-Astoria, New York (Carl Malmsten)
1930 - Bedeutende Bauten im neuromanischen Stil > Vereinigte Staaten:
(Fertigstellung) St. Bartholomew’s Church, New York City, Architekt Bertram Goodhue (Neuromanik)
1930 - Wissenschaft & Technik:
Die Europa, der bei Blohm & Voss gebaute neue Schnelldampfer des Norddeutschen Lloyd, tritt seine Jungfernreise nach New York an und gewinnt dabei das Blaue Band
1930 - Bühnenauftritte:
Romeo und Julia (Romeo and Juliet) – Civic Repertory Theatre, New York (Arnold Moss)
22.07.1929 - Wissenschaft & Technik:
Nach 4 Tagen, 17 Stunden und 42 Minuten läuft der Dampfer als neuer Inhaber des Blauen Bandes im New Yorker Hafen ein.
30.08.1928 - Geboren:
Harvey Hart, US-amerikanischer Filmregisseur und Fernsehproduzent (Raumschiff Enterprise, Columbo) wird in New York geboren (+ 1989).
1928 - Werk:
Paul Robeson, New York City, Museum of Modern Art (Jacob Epstein)
14.11.1927 - Musik & Theater:
Uraufführung des Musicals Funny Face von George Gershwin am Alvin Theatre in New York
16.09.1927 - Geboren:
Peter Falk, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent, wird in New York City geboren. Bekannt wird Falk vor allem durch die Rolle als Inspektor in der Krimiserie Columbo werden. (+ 2011)
1927 - Wissenschaft & Technik:
20./21. Mai: Charles Lindbergh fliegt nonstop von New York nach Paris
1927 - Film:
11. März: Das Roxy Theatre eröffnet in New York. Mit 6.214 Sitzplätze gilt es als das größte Kino der Welt.
1927 - Kämpfe in den Vereinigten Staaten:
in New York City, unentschieden gegen Hans Steinke, Deutschland (Iwan Maximowitsch Poddubny)
08.11.1926 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Oh, Kay! von George Gershwin am Imperial Theatre in New York
1926 - Werk:
Der bedrohte Mörder (Museum of Modern Art, New York) (René Magritte)
1926 - Bühnenauftritte:
John Gabriel Borkman – als Mrs. Gunhild Borkman, Booth Theatre, New York (Helen Haye)
1925 - Kultur:
20. März: Uraufführung der Oper The Garden of Mystery von Charles Wakefield Cadman an der Metropolitan Opera in New York
01.12.1924 - Kultur:
Uraufführung des Musicals Lady, Be Good von George Gershwin am Liberty Theatre in New York
12.02.1924 - Rundfunk:
Calvin Coolidge hält die erste Rede eines US-Präsidenten im Radio. Von New York aus gesendet, erreicht sie geschätzte 5 Millionen Hörer.
19.08.1923 - Geboren:
Tony Schwartz, US-amerikanischer Werbespezialist und Politikberater wird in New York City geboren (+ 2008).
15.04.1923 - Film:
Lee De Forest stellt in New York City ein erstes Tonfilmsystem vor und demonstriert seine Versuche mit kurzen Musicalfilmen.
1923 - :
Platz 1 in 54,6 Sek. über 440 y Hürden, erzielt am 8. September in New York City (Ivan Riley)
28.08.1922 - Rundfunk:
Die Radiostation WEAF aus New York strahlt den weltweit ersten Werbespot aus.
13.05.1922 - Geboren:
Beatrice Arthur, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin wird als Bernice Frankel in New York geboren (+ 2009). Arthur wird einem weltweiten Fernsehpublikum in der Rolle der Dorothy Zbornak in der 1985–1992 produzierten Sitcom Golden Girls bekannt.
1921 - Werk > Bildende Kunst:
Merzbild 32a, Das Kirschbild. Museum of Modern Art, New York (Kurt Schwitters)
1921 - Ausstellung:
Howard Young Gallerys New York (Edward Cucuel)
06.10.1919 - Kultur:
Uraufführung der Operette Apple Blossoms von Fritz Kreisler am Globe Theatre in New York
14.12.1918 - Kultur:
Uraufführung der Oper Suor Angelica (Schwester Angelica) von Giacomo Puccini an der Metropolitan Opera in New York
1918 - Kultur:
23. März: Uraufführung der Oper Shanewis or The Robin Woman von Charles Wakefield Cadman an der Metropolitan Opera in New York
1914 - Werk > Gemälde:
Soldat der ersten Division, Museum of Modern Art, New York (Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch)
1914 - Werk:
Der gesunde Menschenverstand im Krieg (Original: Common Sense About the War) , in: What I Really Wrote About the War (1930) (George Bernard Shaw)
1914 - Kurzgeschichte des Verbands:
Erste Gmoin im Ausland (New York, Triest) entstehen und treten dem BdEG bei (Egerländer Gmoi)
1914 - Film:
In New York City wird mit dem Strand Theatre das mit 3300 Sitzplätzen damals größte Kino der Welt eröffnet.
1913 - Künstlerische Karriere > Ausstellung:
The Armory Show in New York (Europäische Impressionisten) (Julius Seyler)
1913 - Werk:
Berliner Straßenszene. Neue Galerie Museum for German and Austrian Art, New York (Ernst Ludwig Kirchner)
1911 - Ausgewählte Werke:
Die gelbe Kuh, Öl auf Leinwand, 140,5? ×? 189,2? cm, Solomon R. Guggenheim Museum, New York (Franz Marc)
1911 - Werk:
Monument für den Entdecker Giovanni da Verrazano in New York (Ettore Ximenes)
1911 - Ausgewählte Werke:
Der Stier, Öl auf Leinwand, 135? ×? 101? cm, Solomon R. Guggenheim Museum, New York (Franz Marc)
30.03.1909 - Ereignisse > Wirtschaft:
Die Queensboro Bridge über den East River wird für den Verkehr geöffnet. Sie verbindet die Stadtteile Manhattan und Queens in New York City. (30. März)
1909 - Literatur:
Erzählungen im Dienstmädchenmileu Drei Leben von Gertrude Stein in New York City
1909 - Wirtschaft:
30. März: Die Blackwell's Island Bridge (später Queensboro Bridge) über den East River wird für den Verkehr geöffnet. Sie verbindet die Stadtteile Manhattan und Queens in New York City.
12.02.1908 - Sport:
Das längste Autorennen der Welt startet: New YorkMoskauParis
1908 - Werk:
Die sieben letzten Worte Christi am Kreuze (Oratorium in zwei Teilen), Brooklyn/New York (Hartmann von An der Lan-Hochbrunn)
1905 - Literatur:
Abenteuerroman Wolfsblut von Jack London in New York City
27.10.1904 - Ereignisse > Wirtschaft:
In New York wird nach vier Jahren Bauzeit die U-Bahn offiziell eröffnet. Die erste Strecke führt vom Rathaus (City Hall) über die Grand Central Station und den Times Square zur Ecke Broadway und 145.? Straße in Harlem. (27. Oktober)
27.10.1904 - Wirtschaft:
In New York wird nach vier Jahren Bauzeit die U-Bahn offiziell eröffnet. Die erste Strecke führt vom Rathaus (City Hall) über den Grand-Central-Bahnhof und den Times Square zur Ecke Broadway und 145. Straße in Harlem.
15.06.1904 - Katastrophen:
Auf dem East River in New York gerät der Raddampfer General Slocum mit 1388 Personen, meist deutschstämmigem Einwanderern, an Bord in Brand. Mindestens 1021 Tote.
1904 - Veröffentlichungen:
De New York
1901 - Literatur:
Kim, ein Spionage-Roman für Jugendliche von Rudyard Kipling in New York City
31.08.1900 - Wirtschaft:
Aufnahme des direkten Telegraphenverkehrs zwischen Deutschland und den USA mittels Überseekabel. Die Strecke geht von Borkum nach New York City
1900 - Literatur:
Kinderbuch Der Zauberer von Oz von Lyman Frank Baum (New York City)
1900 - Werk > Gemälde und Scherenschnitte, grafisches Werk:
Der Knecht, Öl auf Leinwand, 99,3? ×? 72,7? cm, Museum of Modern Art, New York Abb. (Henri Matisse)
13.09.1899 - Gesellschaft:
In New York City wird Henry Bliss das erste US-amerikanische Todesopfer bei einem Autounfall.
01.01.1899 - Amerika, Karibik, Philippinen:
Queens und Staten Island werden Stadtteile von New York.
1895 - Werk:
Eine Schönheit aus Tanger, Aquarell 67,6 × 47,6 cm, Dahesh Museum of Art, New York City (Josep Tapiró i Baró)
14.04.1894 - Film:
Am New YorkerBroadway wird mit dem Kinetoscope Parlor der Gebrüder Holland ein Vorläufer des Kinos eröffnet. Die bis zu 30 Sekunden langen Filme können jedoch nur von einer Person gleichzeitig betrachtet werden.
14.04.1894 - Wirtschaft:
Der von Thomas Alva Edison erfundene Guckapparat Kinetoskop wird in New York City vorgeführt.
01.01.1892 - Politik & Weltgeschehen:
Ellis Island im Hafen von New York wird als Abfertigungsstation für Einwanderer in die Vereinigten Staaten eingerichtet.
1886 - Bauwerke:
Tragwerk der Freiheitsstatue (Statue of Liberty), New York, (USA), erbaut (Gustave Eiffel)
04.09.1885 - Wirtschaft:
In New York City wird eine Cafeteria als weltweit erstes Selbstbedienungsrestaurant geöffnet.
02.01.1882 - Wirtschaft:
In New York wird der Standard Oil Trust gegründet, ein Zusammenschluss (Trust) von 40 Ölgesellschaften.
1876 - Werk > Weitere Werke:
La-Fayette-Statue, USA, New York, Union Square (Frédéric-Auguste Bartholdi)
1875 - Werk:
etwas verkleinerte Kopie von Die Geburt der Venus, New York, Metropolitan Museum of Art (Alexandre Cabanel)
1871 - Werk > Gemälde:
Chrétiennes au tombeau de la Vierge - Jérusalem New York, Dahesh museum of Art (Jean Lecomte du Nouÿ)
1871 - Werk > Gemälde:
Chrétiennes au tombeau de la Vierge – Jérusalem New York, Dahesh museum of Art (Jean Lecomte du Nouÿ)
1868 - Werk:
eine Emanzipationsgruppe für New York (Johann von Halbig)
1863 - Vereinigte Staaten von Amerika:
13. bis 16. Juli: Die Draft Riots (Einziehungskrawalle) in New York City stürzen die Stadt in das bisher größte Chaos ihrer Geschichte, bei dem mindestens 120 Menschen ums Leben kommen. Es sind mehrere Regimenter unter John Adams Dix notwendig, um den Aufstand niederzuschlagen.
1860 - Historische Karten & Ansichten des Jahres 1860:
New York City
1859 - Werk:
Porträt Alexander von Humboldts , Öl auf Leinwand, 158,8 × 138,1 cm, Metropolitan Museum of Art, New York (Julius Schrader)
27.10.1858 - Wirtschaft:
Rowland Hussey Macy eröffnet mit Partnern ein Ladengeschäft in New York City. Es expandiert im Laufe der Zeit zum weltweit größten Kaufhaus Macy's.
19.06.1858 - Ereignisse:
Der Dampfer Bremen des Norddeutschen Lloyd nimmt den regelmäßigen Schiffsverkehr zwischen Bremerhaven und New York City auf.
1858 - Geschichte:
– American Lloyd's Registry of American and Foreign Shipping, New York (Klassifikationsgesellschaft)
23.03.1857 - Ereignisse > Wirtschaft:
Elisha Graves Otis stellt im Kaufhaus Haughwout Store in New York City den weltweit ersten Personenaufzug fertig. (23. März)
1857 - Wirtschaft:
23. März: Elisha Graves Otis stellt in einem Kaufhausgebäude mit der Anschrift „488, Broadway“ in New York City den weltweit ersten Personenaufzug fertig.
28.01.1855 - Wirtschaft:
Der erste Zug der Panama Railroad Company verkehrt auf der fertiggestellten Strecke zwischen Colón und Panama-Stadt. Die Route verbindet die beiden Hafenstädte an Atlantik und Pazifik miteinander. Die Investition in Höhe von acht Millionen US-Dollar finanzierte die Gesellschaft mit Sitz in New York City, ihre Aktien steigen.
01.11.1854 - Wirtschaft:
Nach einer Ausstellungsdauer von über einem Jahr schließt die Exhibition of the Industry of All Nations in New York City mit einem Verlust von 300.000 Dollar ihre Pforten.
14.07.1853 - Wirtschaft:
Franklin Pierce eröffnet die Exhibition of the Industry of All Nations in New York City. Die Weltausstellung dauert bis zum 1. November 1854. Etwa viertausend Aussteller präsentieren Industrie- und Konsumgüter sowie kunstgewerbliche Objekte.
1851 - Werk:
Der Tod des Moses (La Mort de Moïse), New York, Dahesh Museum (Alexandre Cabanel)
28.09.1850 - Musik & Theater:
Jenny Lind gibt in New York City ihr erstes Konzert in den USA und löst dadurch einen Begeisterungssturm aus.
1850 - Auszeichnungen, Orden und Ehrenzeichen:
– akademischer Ehrentitel eines „Doctor of Laws“ (Legum Doctor, LL.D.) des Columbia College in New York City (Winfield Scott)
1846 - Erstaufführungen in einigen Metropolen:
New York City: 20. Mai (9. Sinfonie (Beethoven))
16.07.1845 - Katastrophen:
In einer Walölfabrik in New York City bricht ein Feuer aus, das rasch auf große Teile der Downtown übergreift, die sich von einem Feuer im Jahr 1835 noch nicht erholt hat. Zahlreiche Blocks brennen bis auf die Grundmauern nieder, 30 Menschen kommen bei der Katastrophe ums Leben.
07.05.1844 - Nordamerika:
Mit dem Municipal Police Act wird in New York City eine Polizeitruppe geschaffen, die das bisherige System zahlreicher privater Wachgesellschaften ablösen soll.
23.04.1838 - Wirtschaft:
Im Hafen von New York trifft das erste Dampfschiff aus Europa ein. Beginn eines planmäßigen Dampfschiffverkehrs über den Nordatlantik zwischen England und New York. Gegenüber einem Segelschiff reduziert sich die Reisezeit um die Hälfte.
1838 - Werk:
hölzerner Passagier-Raddampfer Great Western (verkehrte zwischen Bristol und New York) (Isambard Kingdom Brunel)
18.09.1837 - Wirtschaft:
In New York City gründen Charles Lewis Tiffany und John B. Young ein Schmuckunternehmen, aus dem die Firma Tiffany & Co. hervorgeht.
16.12.1835 - Katastrophen:
In Downtown New York bricht ein Großfeuer aus, das große Teile der Stadt in Schutt und Asche legt. Wegen der großen Kälte, die die meisten Wasserressourcen zum Frieren gebracht hat, ist eine Bekämpfung des Feuers nahezu unmöglich. Wie durch ein Wunder kommen bei der Katastrophe nur zwei Menschen ums Leben.
26.11.1832 - Wissenschaft & Technik:
In New York geht die erste Straßenbahn der Welt, eine Pferdebahn, in Betrieb.
1831 - Gesellschaft:
19. März: In New York City ereignet sich einer der ersten Bankraube in der US-Geschichte mit 254.000 Dollar als Beute.
1813 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Auf dem Kongress von Chilpancingo fordert José Maria Morelos y Pávon erstmals die Unabhängigkeit Mexikos von Spanien durch die Abtrennung vom Vizekönigreich Neuspanien. (6. November)
11.10.1811 - Ereignisse:
Das Dampfschiff Juliana des US-amerikanischen Erfinders John Stevens beginnt mit dem Fährverkehr zwischen New York City und Hoboken (New Jersey). Es ist der weltweite erste Einsatz eines Dampfschiffs als Fähre.
17.08.1807 - Wirtschaft:
Robert Fultons Dampfer Clermont nimmt auf dem Hudson River zwischen New York City und Albany den regelmäßigen Dampfschiffsverkehr auf.
12.05.1789 - Vereinigte Staaten:
In New York City gründet sich die „Society of St. Tammany“; nach ihrem Sitz auch einfach Tammany Hall genannt.
1784 - Galerie:
Originale Bildunterschrift: „Ende der Feindseligkeiten, die Engländer räumen den Americanern Neu-Yorck ein. 1783.“ Der Stich zeigt Soldaten, einen Mann und eine Frau und eine Eingeborenenfamilie während der Evakuierung New York Citys am 25. November 1783 in den Straßen stehend. Kupferstich von Daniel Berger nach einer Vorlage von Daniel Chodowiecki (Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg)
28.10.1776 - Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg:
Die Schlacht von White Plains bei New York City gewinnen im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg Briten und ein hessisches Regiment über die amerikanischen Kolonisten unter George Washington. Ihre Chance, die Truppen der Siedler vollends zu dezimieren, lassen die Briten unter dem Befehl von William Howe ungenutzt.
21.09.1776 - Katastrophen:
Beim Großen Feuer in New York City brennen rund 500 Gebäude ab.
1776 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In der Schlacht von White Plains bei New York City siegen im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg die Briten unter dem Befehl von William Howe mit Unterstützung eines hessischen Regiments über die amerikanischen Kolonisten unter George Washington. Ihre Chance, die Truppen der Siedler vollends zu vernichten, lassen sie jedoch ungenutzt. (28. Oktober)
1688 - Nordamerika:
Leisler-Rebellion in New York City
1671 - Werk:
Kampfszene, Öl auf Leinwand, (Metropolitan Museum of Art, New York City) (Johann Lingelbach)
1670 - Werk:
Metropolitan Museum of Art, New York City, USA: Der Liebesbrief (Jacob Lucasz Ochtervelt)
27.08.1664 - Europäische Kolonien:
Die Engländer übernehmen Nieuw Amsterdam von den Niederländern und benennen es in New York um.
1664 - Ereignisse:
Neu-Amsterdam kommt als New York an England. (1660er)
02.02.1653 - Amerikanische Kolonien:
Nieuw Amsterdam, der Verwaltungssitz der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland und Vorgänger des heutigen New York City, erhält das Stadtrecht.
1651 - Werk:
Tanzende Bauern,Öl auf Leinwand , (Metropolitan Museum of Art, New York City) (Johann Lingelbach)
1624 - Amerika:
Niederländer gründen in Nordamerika die Kolonie Neu Amsterdam, das spätere New York City
1517 - Werk > Porträts:
Sebastian Andorfer (1469–1537; als Silberbrenner Beamter im Schwazer Bergbaubetrieb; zeitweilig Bauleiter des Franziskanerklosters), Metropolitan Museum of Art in New York City (Hans Maler zu Schwaz)

"New York City" in den Nachrichten