09.04.2015 - Gestorben:
Nina Companéez stirbt in Paris. Nina Companéez war eine französische Drehbuchautorin und Regisseurin.
2011 - Film:
Fernsehfilm: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (À la recherche du temps perdu) – Drehbuch, Regie
2007 - Film:
Der Sturm zieht auf (Voici venir l’orage…) – Drehbuch, Regie
2002 - Film:
La chanson du maçon – Drehbuch, Regie
2001 - Film:
Un pique-nique chez Osiris – Drehbuch
1998 - Film:
La poursuite du vent – Drehbuch, Regie
1996 - Film:
Die Allee des Königs (L’allée du roi) – Drehbuch, Regie
1995 - Film:
Der Husar auf dem Dach (Le hussard sur le toit) – Drehbuch
1995 - Film:
Der Husar auf dem Dach ist ein französischer Historienfilm aus dem Jahr 1995. Bei der Verleihung der französischen Césars im selben Jahr erhielt er zehn Nominierungen und konnte davon zwei für sich entscheiden. Gedreht wurde der landschaftlich opulente Streifen im Südosten Frankreichs, hauptsächlich in den provenzalischen Départements Vaucluse, Alpes-de-Haute-Provence und Bouches-du-Rhône. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jean Giono, der aus der Provence stammt.

Stab:
Regie: Jean-Paul Rappeneau
Drehbuch: Jean-Claude Carrière, Nina Companéez,
Jean-Paul Rappeneau, nach einem Roman von Jean Giono
Produktion: Hachette Première, Canal +
Musik: Jean-Claude Petit
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Noëlle Boisson

Besetzung: Juliette Binoche, Olivier Martinez, Jean Yanne, Gérard Depardieu, François Cluzet, Laura Marinoni, Carlo Cecchi, Isabelle Carré
1994 - Film:
Adieu les roses – Drehbuch
1994 - Film:
Je t’aime quand même – Drehbuch, Regie
1989 - Film:
Die große Kapriole (Original: La Grande cabriole) ist ein vierteiliger, französisch-italienisch-deutscher Fernsehfilm über die Zeit der Französischen Revolution mit Fanny Ardant aus dem Jahr 1989. In Deutschland wurde die Reihe in sieben Folgen Ende 1992 im Fernsehen ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Nina Companéez
Drehbuch: Nina Companéez
Produktion: Mag Bodard

Besetzung: Fanny Ardant, Robin Renucci, Francis Huster, Bernard Giraudeau, Philippe Laudenbach, Raphaëlle Spencer, Vanessa Dane, Jacques Alric, Jacqueline Jehanneuf, Christian Alers, Dominique Paturel, Tsilla Chelton, Véronique Silver, Marc Dudicourt, Valérie Dréville, Ludmila Mikaël, Jean Davy, Nicolas Pignon, Jany Gastaldi
1983 - Film:
Deux amies d’enfance – Regie
1982 - Film:
Evas Töchter (Original: Le Chef de famille) ist ein sechsteiliger französisch-deutscher Fernsehfilm mit Fanny Ardant aus dem Jahr 1982.

Stab:
Regie: Nina Companéez
Drehbuch: Nina Companéez
Kamera: Alain Tanguy

Besetzung: Edwige Feuillère, Fanny Ardant, Francis Huster, Dominique Blanchar, Micheline Dax, Pierre Dux, Georges Descrières, François Beaulieu, Marilu Marini, Julie Birvar, Hélène Surgère, Roland Blanche, Maria Laborit, Solenn Jarniou
1979 - Film:
Die Damen von der Küste (Les dames de la côte) – Drehbuch, Regie
1979 - Film:
Die Damen von der Küste (Original: Les Dames de la côte) ist ein fünfteiliger französischer Fernsehfilm über das Leben einer Familie vor und während des Ersten Weltkriegs von Nina Companéez aus dem Jahr 1979.

Stab:
Regie: Nina Companéez
Drehbuch: Nina Companéez
Produktion: Mag Bodard
Musik: Guy Bontempelli, José Padilla
Kamera: Jacques Guérin
Schnitt: Nicole Berckmans

Besetzung: Edwige Feuillère, Françoise Fabian, Fanny Ardant, Francis Huster, Michel Aumont, Evelyne Buyle, Bruno Devoldère, Martine Chevallier, François Perrot, Annie Sinigalia
1979 - Film:
La nuit et le moment – Regie
1979 - Film:
La muse et la Madone – Drehbuch, Regie
1978 - Film:
Aus dem Nest gefallen (Un ours pas comme les autres) – Drehbuch, Regie
1977 - Film:
Comme sur des roulettes – Drehbuch, Regie
1977 - Film:
Tom et Julie – Regie
1973 - Film:
L’histoire très bonne et très joyeuse de Colinot Trousse-Chemise – Drehbuch, Regie
1972 - Film:
Faustine et le bel été – Drehbuch, Regie
1971 - Film:
Raphael, der Wüstling (Raphaël ou le débauché) – Drehbuch, Schnitt
1970 - Film:
Der Bär und die Puppe (L’ours et la poupée) – Drehbuch, Schnitt
1968 - Film:
Benjamin -Aus dem Tagebuch einer männlichen Jungfrau (Original: Benjamin ou Les Mémoires d’un puceau) ist eine französische Filmkomödie mit Michèle Morgan, Michel Piccoli und Catherine Deneuve aus dem Jahr 1968.

Stab:
Regie: Michel Deville
Drehbuch: Michel Deville, Nina Companéez
Produktion: Mag Bodard
Musik: Jean Wiener
Kamera: Ghislain Cloquet
Schnitt: Nina Companéez

Besetzung: Michèle Morgan, Michel Piccoli, Pierre Clémenti, Catherine Deneuve, Francine Bergé, Anna Gaël, Catherine Rouvel, Tania Torrens, Odile Versois, Simone Bach, Angelo Bardi, Sacha Briquet, André Cellier, Lyne Chardonnet, Madeleine Damien, Jacques Fihi, Diane Lepvrier, Magali Louis, Cécile Vassort, Jacques Dufilho
1968 - Film:
Bye bye, Barbara − Drehbuch
1968 - Film:
Bye bye, Barbara ? Drehbuch
1967 - Film:
Zärtliche Haie – Drehbuch
1966 - Film:
Der Dieb der Mona Lisa (Il ladro della Gioconda) – Drehbuch
1966 - Film:
General Fiaskone (Martin Soldat) – Drehbuch, Schnitt
1964 - Film:
Lucky Jo – Drehbuch
1964 - Film:
Les petites demoiselles – Drehbuch
1964 - Film:
Gangster, Gold und flotte Mädchen (L’appartement des filles) – Drehbuch
1963 - Film:
Alles wegen dieser Frauen (À cause, ?? cause d’une femme) – Drehbuch
1962 - Film:
Das Spiel der Lüge (Adorable menteuse) – Drehbuch, Schnitt
1961 - Film:
Ce soir ou jamais – Drehbuch
26.08.1937 - Geboren:
Nina Companéez wird in Boulogne-Billancourt als Nina Hélène Kompanetzeff geboren. Nina Companéez war eine französische Drehbuchautorin und Regisseurin.

"Nina Companéez" in den Nachrichten