22.05.2006 - Gestorben:
Heather Crowe stirbt in Ottawa, Ontario. Heather Crowe war eine kanadische Kellnerin, deren intensive Aufklärungsarbeit gegen Passivrauchen am Arbeitsplatz zu Gesetzesänderungen in den kanadischen Provinzen Nordwest-Territorien und Nunavut führte. Sie wurde zu einer öffentlichen Person und akzeptierte, dass ein Porträt ihres Gesichtes im Kampf gegen Passivrauchen genutzt wurde.
2003 - Hockey Day in Canada > Veranstaltungsorte:
Iqaluit, Nunavut (Hockey Night in Canada)
01.04.1999 - Tagesgeschehen:
Nunavut/Kanada: Nunavut wird von den Nordwest-Territorien abgetrennt und tritt als selbstständige Einheit der Kanadischen Konföderation bei.
01.04.1999 - Politik & Weltgeschehen:
Kanada. Gründung des Territoriums Nunavut
05.03.1999 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Paul Okalik wird zum ersten Premierminister des von den Inuit autonom verwalteten kanadischen Territoriums Nunavut gewählt. (5. März)
1999 - Anerkennung und Ehrungen:
erfolgen – anlässlich der Errichtung des Territoriums Nunavut am 1. April – die Ausgabe einer 25-Cent-Münze mit einem Motiv von Kenojuak „Eule und Polarbär“ sowie die Herausgabe eines Diptychons „Siilavut, Nunavut“ (Unsere Umwelt, unser Land) in einer Sonderauflage von 99 Exemplaren. (Kenojuak Ashevak)
10.01.1973 - Geboren:
Eva Aariak wird in Arctic Bay geboren. Eva Aariak ist eine kanadische Inuit-Politikerin und wurde am 14. November 2008 zur Premier des kanadischen Territoriums Nunavut gewählt.
09.11.1972 - Rundfunk:
Mit dem Start des Satelliten Anik können erstmals auch die Territorien in Kanadas äußersten Norden (North West und Nunavut) mit Fernsehprogrammen versorgt werden.
28.06.1967 - Geboren:
Leona Aglukkaq wird in Inuvik, Nordwest-Territorien geboren. Leona Aglukkaq ist eine kanadische Politikerin. Seit der Kanadischen Unterhauswahl 2008 ist sie Abgeordnete der Konservativen Partei Kanadas im kanadischen Bundesparlament für den Wahlkreis Nunavut. Leona Aglukkaq wurde am 30. Oktober 2008 Gesundheitsministerin im Kabinett von Premierminister Stephen Harper. Seit Juli 2013 untersteht ihr das kanadische Umweltministerium. Sie ist die erste Inuk in der kanadischen Geschichte, die ein Ministeramt bekleidet.
26.05.1964 - Geboren:
Paul Okalik wird in Pangnirtung geboren. Paul Okalik war von 1999 bis 2008 erster Premier des kanadischen Territoriums Nunavut.
1957 - Geboren:
Zacharias Kunuk wird im Camp Kapuivik nahe Iglulik, Nunavut geboren. Zacharias Kunuk ist ein kanadischer Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er gehört zur Volksgruppe der Inuit.
10.01.1955 - Geboren:
Eva Aariak wird in Arctic Bay, Nunavut geboren. Eva Aariak ist eine kanadische Inuit-Politikerin und war von 2008 bis 2013 Premier des kanadischen Territoriums Nunavut.
1955 - Geboren:
Peter Taptuna wird oder 1956 in Cambridge Bay, Victoria-Insel geboren. Peter Taptuna ist ein kanadischer Politiker. Der Inuit ist seit dem 15. November 2013 Premierminister des Territoriums Nunavut.
26.11.1947 - Geboren:
John Amagoalik wird in der Nähe von Inukjuaq geboren. John Amagoalik ist ein kanadischer Politiker. Er setzte sich für die Rechte der Inuit ein und trug maßgeblich zur Gründung des kanadischen Territoriums Nunavut bei. Er war Vorsitzender der Nunavut Implementation Commission und gilt gemeinhin als der Vater von Nunavut.
23.04.1945 - Geboren:
Heather Crowe wird in Yarmouth, Nova Scotia geboren. Heather Crowe war eine kanadische Kellnerin, deren intensive Aufklärungsarbeit gegen Passivrauchen am Arbeitsplatz zu Gesetzesänderungen in den kanadischen Provinzen Nordwest-Territorien und Nunavut führte. Sie wurde zu einer öffentlichen Person und akzeptierte, dass ein Porträt ihres Gesichtes im Kampf gegen Passivrauchen genutzt wurde.
13.11.1923 - Geboren:
Osuitok Ipeelee wird in Neeouleeutalik Camp, Nunavut geboren. Osuitok Ipeelee war ein kanadischer Inuit-Bildhauer und Druckgrafiker.
1904 - Geboren:
Pitseolak Ashoona wird oder 1907 in einem Inuit-Camp auf Nottingham Island, Territorium Nunavut, Kanada geboren. Pitseolak Ashoona und Kenojuak Ashevak gelten als die ersten Inuit-Frauen, die in den späten 1950er Jahren mit rasch wachsendem Erfolg zu zeichnen begannen. Pitseolak hielt auf ihren Bildern unprätentiös und mit bemerkenswerter Authentizität den Alltag in Inuit-Camps fest und hat auf diese Weise wichtige Dokumente der Inuit-Kultur geschaffen.

"Nunavut" in den Nachrichten