22.02.2013 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Verleihung des César im Théâtre du Châtelet
12.02.2013 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Nationalversammlung befürwortet die Eheöffnung und das gemeinschaftliche Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare.
08.02.2013 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach dem Fund von Pferdefleisch in tiefgefrorener Lasagne nimmt das französische Unternehmen Findus, das von dem fleischverarbeitenden Unternehmen Spanghero beliefert wird, in mehreren europäischen Ländern Fertiggerichte aus dem Handel.
19.09.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Das französische Satiremagazin Charlie Hebdo veröffentlicht Mohammed-Karikaturen. Die französische Regierung schließt daraufhin Botschaften in 20 Ländern vorübergehend.
01.08.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: In Frankreich tritt eine eigene Finanztransaktionssteuer in Kraft, wie sie in unterschiedlichem Umfang auch in Ländern wie Belgien, Irland, Griechenland, Finland und Zypern besteht.
22.07.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Bradley Wiggins gewinnt die 99. Tour de France.
05.07.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Abschlussbericht zur Unfalluntersuchung des 2009 abgestürzten Air-France-Fluges 447 wird veröffentlicht.
11.06.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Spanier Rafael Nadal gewinnt als erster Tennisspieler zum siebten Mal das Herren-Finale der French Open.
09.06.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die russische Tennisspielerin Marija Scharapowa gewinnt zum ersten Mal das Finale der French Open und kann damit Einzelsiege bei allen vier Grand-Slam-Turnieren vorweisen.
27.05.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Beginn der 111. French Open
17.05.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der französische Energiekonzern Total gab bekannt, das Leck an der Gasplattform Elgin in der Nordsee nach mehr als 50 Tagen erfolgreich abgedichtet zu haben.
15.05.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Wenige Stunden nach seinem Amtsantritt hat der neue französische Präsident François Hollande den sozialistischen Politiker Jean-Marc Ayrault zum Premierminister der Französischen Republik ernannt.
22.04.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Bei der Präsidentschaftswahl erhält François Hollande von der Parti socialiste 28,63 % der abgegebenen Wählerstimmen, während Amtsinhaber Nicolas Sarkozy von der Union pour un mouvement populaire 27,18 % erhält. Marine Le Pen von der rechtspopulistischen Front national erhält 17,9 %, Jean-Luc Mélenchon von der Front de gauche 11,1 % und François Bayrou von der Mouvement démocrate 9,13 %. François Hollande und Nicolas Sarkozy werden sich am 6. Mai einer Stichwahl stellen.
28.02.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Ein Gesetz, das die Leugnung des Völkermordes an den Armeniern unter Strafe stellen soll, wird vom Verfassungsrat gestoppt, da es gegen die Meinungsfreiheit verstoße.
23.01.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach der Nationalversammlung verabschiedet auch der Senat ein Genozid-Gesetz, das unter anderem die Leugnung des Völkermordes an den Armeniern unter Strafe stellt.
11.01.2012 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Fast 18 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda kommt ein Untersuchungsbericht zu dem Ergebnis, dass der damalige Präsident Juvénal Habyarimana durch eine Rakete aus dem eigenen Lager getötet wurde, was unmittelbar zum Genozid führte.
28.12.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Verfassungsrat beschließt die Einführung der „Cola-Steuer”.
22.12.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Nationalversammlung verabschiedet ein Gesetz, das die Leugnung offiziell anerkannter Genozide, darunter des Völkermordes an den Armeniern, unter Strafe stellt. Infolgedessen kommt es zu einer diplomatischen Krise mit der Türkei.
15.12.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der frühere Staatspräsident Jacques Chirac wird wegen Veruntreuung und Vertrauensbruch während seiner Zeit als Bürgermeister der Hauptstadt zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt.
11.12.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der ehemalige Diktator Panamas, Manuel Noriega, wird nach mehr als 20 Jahren im Exil an sein Heimatland ausgeliefert.
07.12.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Organisation Reporter ohne Grenzen vergibt ihre diesjährigen Auszeichnungen für Menschenrechte und Pressefreiheit an den syrischen Karikaturisten Ali Ferzat und die Wochenzeitung Weekly Eleven News aus Myanmar.
05.12.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die OECD veröffentlicht eine Studie zur Einkommensentwicklung, derzufolge die Einkommensungleichheit in Deutschland in den letzten zwei Jahrzehnten erheblich stärker gestiegen ist als in den meisten anderen Industrienationen.
31.10.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Als erste Sonderorganisation der Vereinten Nationen gewährt die UNESCO den Palästinensischen Autonomiegebieten die Vollmitgliedschaft.
16.09.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Belgiens Premierminister Yves Leterme wird zum stellvertretenden Generalsekretär der OECD ernannt, wodurch er bis Ende des Jahres die Politik Belgiens verlassen wird.
16.08.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Gipfeltreffen zur Eurokrise zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatspräsident Nicolas Sarkozy. Beide erklären, zur dauerhaften Stabilisierung des Euros eine europäische Wirtschaftsregierung mit weitreichenden Kompetenzen einrichten zu wollen.
24.07.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der australische Rennfahrer Cadel Evans ist Gesamtsieger der 98. Tour de France.
27.06.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach fünf deutschen Buchenwäldern und dem Fagus-Werk in Alfeld ernennt die UNESCO auch das Hamburgische Wattenmeer und 111 Pfahlbauten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Slowenien zum Welterbe.
05.06.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Ende der French Open im Tennis. Bei den Damen besiegt Li Na im Finale Francesca Schiavone mit 6:4 und 7:6; bei den Herren gewinnt Rafael Nadal gegen Roger Federer mit 7:5, 7:6, 5:7 und 6:1.
29.05.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Staatssekretär Georges Tron tritt wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung zweier Mitarbeiterinnen von seinem Amt zurück.
22.05.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Beginn der French Open im Tennis.
11.04.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Inkrafttreten des landesweiten Burka- und Niqabverbotes.
25.02.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Bei der Verleihung des Filmpreises César werden u.a. Xavier Beauvois’ Drama Von Menschen und Göttern als Bester Film und Roman Polański für Der Ghostwriter als Bester Regisseur ausgezeichnet.
16.01.2011 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Marine Le Pen wird als Nachfolgerin ihres Vaters Jean-Marie Le Pen Vorsitzende der rechtsextremen Partei Front National.
2011 - Rezeption > Film:
Midnight in Paris von Woody Allen
2011 - Sport:
111. French Open-Tennisturnier in Paris. Einzelsieger: Rafael Nadal (Herren) und Li Na (Damen)
09.12.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Estland wird Mitglied der OECD.
06.12.2010 - Tagesgeschehen:
Pontoise/Frankreich: Zehn Jahre nach dem Absturz einer Concorde nahe Paris gibt ein Gericht der amerikanischen Fluggesellschaft Continental Airlines eine Mitschuld.
14.11.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Einen Tag nach seinem Rücktritt als Premierminister wird François Fillon vom Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy mit der Bildung eines neuen Kabinetts beauftragt.
12.11.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Staatsbahn SNCF entschuldigt sich erstmals für ihre Beteiligung an der Deportation von Juden in die Vernichtungslager während der deutschen Besetzung.
07.09.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Israel wird Mitglied der OECD.
04.09.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Zehntausende von Bürgern protestieren im ganzen Land gegen die Politik von Präsident Nicolas Sarkozy und fordern ihn auf, die massenhafte Abschiebung von Roma nach Bulgarien und Rumänien zu beenden.
19.08.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Behörden beginnen mit der Abschiebung von insgesamt 700 rumänischen und bulgarischen Roma.
07.08.2010 - Gestorben:
Bruno Cremer, französischer Schauspieler (bekannt in der Rolle des Kommissars Maigret) stirbt 80-jährig in Paris.
25.07.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der spanische Radrennfahrer Alberto Contador gewinnt zum zweiten Mal in Folge und zum dritten Mal insgesamt die Tour de France. Zweiter wird der Luxemburger Andy Schleck vor Dennis Menschow aus Russland.
21.07.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Slowenien wird Mitglied der OECD.
07.07.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Panamas früherer Diktator Manuel Noriega wird wegen Geldwäsche zu sieben Jahren Haft verurteilt.
06.06.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Im Herreneinzel-Finale der French Open besiegt Rafael Nadal Robin Söderling mit 6:4, 6:2 und 6:4 und erringt damit seinen achten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier.
05.06.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Im Dameneinzel-Finale der French Open besiegt Francesca Schiavone Samantha Stosur mit 6:4 und 7:6 und ist damit die erste italienische Tennisspielerin, die einen Einzeltitel bei einem Grand-Slam-Turnier gewinnt.
24.05.2010 - Sport:
–6. Juni: 110. French Open-Tennisturnier in Paris. Rafael Nadal und Francesca Schiavone gewannen die Einzel.
20.05.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Diebe entwenden im Musée d’art moderne de la Ville de Paris die fünf Gemälde „Frau mit Fächer“ (Amedeo Modigliani, 1919), „Taube mit grünen Erbsen“ (Pablo Picasso, 1912), „Der Olivenbaum bei L'Estaques“ (Georges Braque, 1907), „Pastoral“ (Henri Matisse, 1905) und „Stillleben mit Kerze“ (Fernand Léger) mit einem geschätzten Wert von bis zu 100 Millionen Euro.
07.04.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Autobauer Daimler AG und Renault-Nissan vereinbaren eine weitreichende strategische Kooperation.
27.02.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Film Ein Prophet des französischen Regisseurs Jacques Audiard wird bei der 35. César-Verleihung mit neun Preisen ausgezeichnet.
18.02.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Das Mannheimer Verlagshaus Brockhaus verkauft für 7,2 Millionen Euro die Memoiren von Giacomo Casanova an Kultusminister Frédéric Mitterrand. Dies ist die höchste Summe, die bisher für ein Manuskript bezahlt wurde.
02.02.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Prozessbeginn zur Aufklärung der Absturzursache von Air-France-Flug 4590, der kurz nach dem Start vom Flughafen Charles de Gaulle in ein Hotel stürzte.
01.02.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Automobilhersteller PSA Peugeot Citroën ruft rund 97.000 Peugeot 107 und Citroën C1 wegen Problemen am Gaspedal zurück.
28.01.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Dominique de Villepin wird im Prozess wegen mutmasslichen Rufmord gegenüber Präsident Nicolas Sarkozy (Affäre Clearstream II) freigesprochen.
26.01.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Eine parteiübergreifende Kommission der Nationalversammlung empfiehlt ein Verschleierungsverbot in öffentlichen Einrichtungen; Trägerinnen der Burka oder des Niqab sollen in Behörden nicht mehr bedient werden.
10.01.2010 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Bei Referenden in den Überseegebieten Französisch-Guayana und Martinique stimmen die Bewohner gegen mehr Autonomie vom Mutterland.
2010 - Sachbücher:
Von Arsen bis Zielfahndung - Das aktuelle Handbuch für Krimiautorinnen und Neugierige (Christine Lehmann und Manfred Büttner), Ariadne ISBN 978-3-88619-720-0
2010 - Badminton - Höhepunkte:
23. bis 29. August 2010 - Badminton-Weltmeisterschaft 2010 in Paris. China gewinnt alle fünf möglichen Titel.
2010 - Politik > Städtepartnerschaften:
Katar Doha, Katar
2010 - Sport:
1.–9. November: 59. Fecht-WM in Paris
2010 - Politik > Städtepartnerschaften:
Israel Tel Aviv-Jaffa, Israel
29.12.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Das Verfassungsgericht erklärt die zum 1. Januar 2010 geplante CO2-Steuer für verfassungswidrig.
01.12.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Argentinier Lionel Messi wird zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.
30.10.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der ehemalige Bürgermeister der Stadt und Präsident des Landes Jacques Chirac muss sich wegen mutmaßlicher Veruntreuung von Steuergeldern und Vertrauensmissbrauch vor Gericht verantworten
23.10.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Automobil-Weltverband FIA wählt Jean Todt zum neuen Präsidenten und damit zum Nachfolger von Max Mosley, der den Verband 18 Jahre geführt hatte.
22.09.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) streicht unter anderem Belgien, Luxemburg, Monaco, die Schweiz und Österreich sowie Aruba und die niederländischen Antillen offiziell von der „Grauen Liste“ der Steueroasen und trägt sie in die „Weiße Liste“ ein.
22.09.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Als erste Frau ist die bulgarische Politikerin Irina Bokowa für das Amt der Generaldirektorin der UNESCO nominiert worden.
21.09.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die FIA schließt Flavio Briatore, langjähriger Formel-1-Teamchef bei Benetton und Renault, wegen eines von ihm angeordneten Unfalls lebenslänglich von der Formel 1 und anderen Veranstaltungen der FIA aus und verurteilt Renault F1 zu zwei Jahren auf Bewährung.
09.06.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Aus dem Musée Picasso wird ein Skizzenbuch des Künstlers Pablo Picasso gestohlen, dessen Wert auf über acht Millionen Euro geschätzt wird.
01.06.2009 - Tagesgeschehen:
Atlantik: Flug 447 der Air France mit 228 Personen (216 Passagiere, 12 Besatzungsmitglieder) an Bord von Rio de Janeiro nach Paris stürzt über dem Atlantik ab.
21.04.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Eröffnung der von der UNESCO und der Library of Congress initiierte digitale Bibliothek World Digital Library.
26.02.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Eine Versteigerung der privaten Kunstsammlungen von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé im Grand Palais bringt einen Erlös von 373,9 Millionen Euro
24.02.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Versteigerung des Nachlasses von Yves Saint Laurent im Auktionshaus Christie’s im Grand Palais am Seine-Ufer bringt mit Verkäufen im Wert von 206 Millionen Euro mehr Einnahmen als jemals für eine versteigerte Privatsammlung zuvor.
09.02.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Infolge der Finanzkrise entscheidet sich die französische Regierung für Protektionismus und stützt die eigene Automobilbranche durch milliardenschwere Kredite.
03.02.2009 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Europäische Weltraumorganisation gibt die Entdeckung des ersten in der Größe und Dichte erdähnlichen Exoplaneten CoRoT-Exo-7 b bekannt.
24.01.2009 - Tagesgeschehen:
Madrid/Paris: Orkan Klaus fordert 16 Todesopfer in Südfrankreich und Spanien.
2009 - Rezeption > Film:
96 Hours von Luc Besson
23.10.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft hat Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy in einer Rede vor dem Europaparlament die Gründung eines französischen Staatsfonds angekündigt. Dieser öffentliche Interventionsfond soll eingreifen, wenn ein strategisch wichtiges Unternehmen Eigenkapital braucht. Damit soll verhindert werden, dass strategisch wichtige große französische Unternehmen von ausländischen Gesellschaften übernommen werden. Er soll so der Teilverstaatlichung von Schlüsselindustrien dienen. Der Staatsfonds soll von der Bank Caisse des Dépôts et Consignations (CDC) verwaltet werden.
21.10.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Regierungen von Deutschland und Frankreich kündigen an, gemeinsam gegen Steueroasen vorzugehen.
13.10.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Ein vorgezogener EU-Gipfel befasst sich mit den Auswirkungen der Finanzkrise auf die europäischen Geldinstitute. Es wird die Erhöhung der Einlagensicherung von 50.000 auf 100.000 Euro empfohlen.
06.10.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Radprofi Stefan Schumacher wurde bei der Tour de France 2008 positiv auf das Blutdopingmittel CERA (EPO) getestet. Er wird daraufhin mit sofortiger Wirkung von seinem Team suspendiert.
27.07.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die 95. Tour de France 2008 endet in Paris mit einem Gesamtsieg des spanischen Radrennfahrers Carlos Sastre vom dänischen Team CSC-Saxo Bank.
14.07.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der syrische Staatspräsident Assad nimmt einen Tag nach der Gründungsversammlung der Union für das Mittelmeer neben dem Premierminister Israels, Ehud Olmert und Ägyptens Staatschef Mubarak auf der Ehrentribüne an der traditionellen Militärparade anlässlich des französischen Nationalfeiertages teil. Der syrische Geheimdienst wird eines Anschlages auf UN-Soldaten in Beirut verdächtigt, bei dem 1983 58 Franzosen ums Leben kamen. Aktivisten der Organisation Reporter ohne Grenzen hatten am Rande der Parade gegen Assads Teilnahme protestiert und wurden verhaftet.
13.07.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: In Paris gründen die 27 EU-Länder und 17 Mittelmeer-Anrainerstaaten die Union für das Mittelmeer. Geplant sind Projekte wie die Säuberung des Mittelmeers, eine neue Straßenverbindung quer durch Nordafrika und der Ausbau der Solarenergie.
12.07.2008 - Tagesgeschehen:
Paris / Frankreich: Auf Vermittlung des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy werden Syrien und Libanon ihre seit 2005 abgebrochenen diplomatischen Beziehungen wieder aufnehmen.
17.06.2008 - Tagesgeschehen:
Frankreich/Paris: Der französische Präsident Nicolas Sarkozy gibt bekannt, dass Frankreich den militärischen Kommandostrukturen der NATO wieder beitreten wird.
08.06.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der spanische Tennisprofi Rafael Nadal gewann zum vierten Mal in Folge die French Open; bei den Frauen war die Serbin Ana Ivanović erfolgreich.
07.04.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich - Peking/China: Der Fackellauf der Olympischen Flamme in Paris wird abgebrochen, nachdem die Flamme mehrmals aus "technischen Gründen" gelöscht wurde. Die Flamme wurde danach per Bus zum Zielort gebracht. Unterdessen erklären alle 205 NOKs, an den Spielen teilnehmen zu wollen.
08.02.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Frankreich ratifiziert den Vertrag von Lissabon.
06.02.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die neue Regierung unter Nicolas Sarkozy beschädigt die Europäische Union und sorgt für diplomatische Spannungen. Eine von Frankreich geplante Mittelmeer-Union wird die Mitgliedsstaaten der EU spalten.
02.02.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy heiratet nach seiner Trennung von seiner Ehefrau Cécilia Ciganer-Albéniz und den Wahlen das Model Carla Bruni.
02.02.2008 - Gesellschaft:
Nicolas Sarkozy heiratet Carla Bruni in Paris.
24.01.2008 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Großbank Société Générale muss Spekulationsverluste von 4,9 Milliarden Euro einräumen, die durch Spekulationen des kleinen Händlers Jérôme Kerviel verursacht wurden.
2008 - Rezeption > Film:
So ist Paris von Cédric Klapisch
27.11.2007 - Tagesgeschehen:
Frankreich/Paris: In den Vororten von Paris kommt es erneut zu Ausschreitungen und Krawallen.
20.10.2007 - Tagesgeschehen:
Paris, Frankreich: Im Finale der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 gewinnt Südafrika mit 15:6 gegen England.
13.09.2007 - Tagesgeschehen:
Paris, Frankreich: Das World Council in Paris, das Sportgericht der Formel 1, hat seine Entscheidung in der Spionageaffäre um McLaren Mercedes gefällt: Dem Team werden in der Saison 2007 alle Punkte der Konstrukteurs WM aberkannt und es muss 100 Millionen Euro Strafe zahlen.
29.07.2007 - Tagesgeschehen:
Paris / Frankreich: Die 94. Tour de France 2007 geht auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris zu Ende. Sieger ist der spanische Radrennfahrer Alberto Contador, der allerdings in den Dopingskandal Fuentes verwickelt sein soll.
07.07.2007 - Tagesgeschehen:
London/Vereinigtes Königreich: Beginn der 94. Tour de France, die über 20 Etappen von London nach Paris führen wird.
07.05.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach der Wahlniederlage der sozialistischen Kandidatin für das Amt des französischen Staatspräsidenten distanzieren sich mehrere führende Parteimitglieder von Ségolène Royal. So äußert der frühere Premierminister Laurent Fabius, dass sie zwar einen engagierten Wahlkampf geführt habe; aber aus dessen Fehlern müssten auch Folgerungen gezogen werden. „Das Ziel war, den Elysee zu erobern. Es war nicht, nach Solférino zu marschieren.“ Damit meint Fabius den Parteiführungsanspruch Royals für die kommenden Parlamentswahlen, da die Parteizentrale in Solférino liegt.
06.05.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nicolas Sarkozy (UMP) wird französischer Präsident; im zweiten Wahlgang stimmten 53,06 % der Wähler für ihn und geben damit Ségolène Royal (PS) bei der mit ungewöhnlich hoher Wahlbeteiligung ausgetragenen Stichwahl eine Absage.
03.04.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich : Mit 574,7 km/h stellt ein TGV auf der Neubaustrecke LGV Est européenne (Paris -Straßburg) einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für Schienenfahrzeuge auf.
28.02.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: In Paris sind zwei kleinformatige Gemälde von Pablo Picasso im geschätzten Wert von 50 Millionen Euro gestohlen worden. Die Bilder wurden in der Nacht zum Dienstag aus der Wohnung von Picassos Enkeltochter geraubt.
27.02.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die vom EADS-Konzern unter dem Euphemismus Power Aid beschlossenen Sparmaßnahmen kristallisieren sich einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung heraus: Demnach werden vom Tochterkonzern Airbus in Deutschland 3.500 und in Frankreich 4.200 Beschäftigte entlassen, die Arbeitsteilung beim Großraumjet Airbus A380 wird beibehalten, beim zukünftigen A350 werde nur noch der Rumpf in Deutschland gebaut, die Fertigstellung in Frankreich erfolgen. Das Erfolgsmodell A320 wird weiterhin in Hamburg gefertigt werden. Eine offizielle Stellungnahme wird weiterhin mit Hinweis auf die kommende Pressekonferenz der Gewerkschaften verweigert.
24.02.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Bei der Verleihung des französischen Filmpreises César setzt sich Pascale Ferrans D.-H.-Lawrence-Verfilmung Lady Chatterley als bester französischer Film des Jahres 2006 durch. Als bester ausländischer Film wird die US-amerikanische Tragikomödie „Little Miss Sunshine“ gekürt.
03.02.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Auf der Pariser Umweltschutzkonferenz lehnen die nachgewiesen vier größten Umweltverschmutzer - die USA, Russland, China und Indien - die zentrale Einrichtung einer Umweltbehörde der UNO ab.
22.01.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der legendäre Armenpriester und Begründer der Wohltätigkeitsorganisation Emmaus Abbé Pierre, Henri Antoine Grouès, stirbt im Alter von 94 Jahren an einer Lungenentzündung.
17.01.2007 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach Angaben von Airbus-Chef Louis Gallois ist der Konzern erstmals seit 2000 hinter den US-Konkurrenten Boeing zurückgefallen. Dabei macht man trotz Rekordproduktion Verluste, die Auslieferungskrise um den Airbus A380 die Gewinnspann drückt. Kam Airbus 2006 auf 824 Bestellungen, so erzielt der Rivale aus den USA hingegen 1050.
14.01.2007 - Tagesgeschehen:
Paris, Frankreich: Nicolas Sarkozy wird Präsidentschaftskandidat der Konservativen für die anstehende Präsidentenwahl in Frankreich.
2007 - Rezeption > Film:
Ratatouille von Brad Bird und Jan Pinkava
2007 - Rezeption > Film:
2 Tage Paris von Julie Delpy
31.12.2006 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach einer Bilanz der Hilfsorganisation Reporter ohne Grenzen ist das Jahr 2006 insgesamt eines der gefährlichsten Jahre für Journalisten seit Beginn ihrer Erhebung: In 21 Ländern wurden 81 Medienvertreter in Ausübung ihres Berufes getötet. Außerdem wurden 56 Reporter Opfer von Entführungen, in erster Linie im Irak und im Gazastreifen. Darüber hinaus kamen 32 Mitarbeiter von Medienvertretern (Fahrer, Übersetzer und Techniker) bei ihrer unterstützenden Arbeit ums Leben. Dabei war der Irak erwartungsgemäß zum vierten Mal hintereinander das gefährlichste Land für Journalisten mit 64 Opfern, gefolgt von Mexiko mit neun und den Philippinen mit sechs Toten.
21.12.2006 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der französische Premierminister Dominique de Villepin sagt in der Clearstream-Affäre als Zeuge aus. Im Gegensatz zum Anfang der Untersuchungen gibt es nun keine Verdachtsmomente mehr gegen ihn. In der Affäre geht es um eine Liste mit angeblichen geheimen Schwarzgeldkonten, die an die Öffentlichkeit gelangte und sich erst späte als Fälschung entpuppte. Auf dieser Liste fanden sich bekannte Namen, vor allem der von Innenminister Nicolas Sarkozy, dem politischen Rivalen von Villepin. Die illegalen Konten sollten bei der Luxemburger Clearstream-Bank verwaltet worden sein.
07.12.2006 - Tagesgeschehen:
Paris: der neue Nachrichtenkanal France24 geht auf Sendung. Das von Präsident Chirac unterstützte Projekt soll „Frankreichs Blick auf die Welt“ verbreiten und der Übermacht angelsächsischer Marktführer wie CNN und BBC entgegenwirken. Zunächst nur auf Internet und ab Samstag über Astra-Satelliten und Kabelnetze, soll das zweisprachige Programm (englisch und französisch) in 90 Ländern und über 75 Millionen Haushalten empfangbar sein und in 6 Monaten auf arabisch ergänzt werden.
01.12.2006 - Tagesgeschehen:
Paris: Die französische Schauspielerin Claude Jade, vor allem bekannt aus Filmen von François Truffaut, stirbt in Paris im Hospital Ambroise-Paré de Boulogne-Billancourt im Alter von 58 Jahren. Die Schauspielerin war an Augenkrebs erkrankt, der inzwischen auch auf die Leber übergegangen war.
26.10.2006 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: In den Vorstädten von Paris werden rund ein Jahr nach den gewaltsamen Ausschreitungen von Jugendlichen erneut Linienbusse angezündet.
11.10.2006 - Tagesgeschehen:
Paris: Im Gefolge der Schwierigkeiten um Airbus Industries verhandelt ein deutsch-französischer Ministerrat über die nötigen Maßnahmen. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erörtert bei ihrem Treffen mit Frankreichs Staatspräsident Chirac, wie die möglichen Einsparungen auf die beiden Länder verteilt werden können.
23.07.2006 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der US-Amerikaner Floyd Landis gewinnt die Tour de France 2006.
31.05.2006 - Tagesgeschehen:
Frankreich: Wieder sind einige Pariser Vororte -wie vor Wochen -von Jugendkrawallen betroffen. Die Behörden beugen einer eventuellen Ausweitung auf andere Städte durch erhöhte Kontrollen vor.
19.05.2006 - Tagesgeschehen:
Paris: Das 50. Finale der UEFA Champions League gewinnt der FC Barcelona mit 2:1 zum zweiten Mal. Zwar erzielte der FC Arsenal bald das Führungstor, doch konnten die Katalanen in der Schlussphase 2x punkten (Minute 76 und 80). Im ausverkauften Stadion in Saint-Denis (80.000 Zuschauer) saß auch Spaniens Königspaar. Am Schwarzmarkt kosteten die Karten zuletzt bis 3000 Euro.
25.04.2006 - Tagesgeschehen:
Paris: Der französische Weltklasse-Fußballer Zinédine Zidane (33) kündigt in einem TV-Interview an, seine Profi-Karriere nach der WM in Deutschland zu beenden. Diesmal sei seine Entscheidung «definitiv». Zidane steht beim spanischen Rekordmeister Real Madrid noch bis Sommer 2007 unter Vertrag. SPIEGEL ONLINE
01.04.2006 - Tagesgeschehen:
Frankreich: Der Telefon-Produzent und Netzbetreiber Alcatel (bzw. sein Hauptaktionär Thales) übernimmt um 21 Mrd. Euro die US-Firma Lucent Technologies. Die neue Gesellschaft, deren Name noch offen ist, wird der weltweit größte Anbieter von Telekommunikationslösungen sein und ihren Sitz in Paris haben. Schon vor 5 Jahren wurde eine Fusion angepeilt, die jedoch scheiterte. Alcatel ist mit 58.000 Mitarbeitern in über 130 Ländern aktiv und erzielte 2005 einen Umsatz von 13,1 Mrd. Euro.
19.01.2006 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die Äußerungen des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac, Atomwaffen gegen den Terrorismus unterstützende Staaten einsetzen zu wollen, rufen zahlreiche Reaktionen hervor (mehr).
12.01.2006 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Das europäische Weltraum-Navigationssystem Galileo hat die erste Probephase bestanden. Zwei Wochen nach dem Start hat der Galileo-Testsatellit Giove-A die ersten Navigationssignale gesendet.
03.01.2006 - Tagesgeschehen:
Paris. Die französische Regierung will den Ausnahmezustand im Land wieder beenden. Eine Sprecherin sagte, dass der Aufhebungsbeschluss voraussichtlich schon heute fallen soll. Der Ausnahmezustand galt wegen der Unruhen in französischen Vorstädten seit November.
2006 - Film > Schauspieler:
Material Girls (Ty Hodges)
2006 - Politik > Städtepartnerschaften:
Kanada Montréal, Kanada
2006 - Rezeption > Film:
Paris, je t’aime Episodenfilm über die Pariser Arrondissements
2006 - Rezeption > Film:
The Da Vinci Code – Sakrileg
23.11.2005 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel beginnt schon am Tag nach ihrer Vereidigung mit wichtigen Antrittsbesuchen: erst in Paris, anschließend in Brüssel. Frankreichs Staatschef Jacques Chirac hatte zu Merkels Vorgänger Gerhard Schröder ein sehr freundschaftliches Verhältnis, weshalb Merkel betonte, an der deutsch-französischen Kooperation werde sich nichts ändern. Vor einigen Tagen sagte sie, von der durch Schröder beförderten „Achse Paris-Berlin“ und engsten Kontakten zum russischen Präsident Wladimir Putin wenig zu halten, wenn dabei Warschau vor den Kopf gestoßen werde.
14.11.2005 - Politik & Weltgeschehen:
Präsident Chirac verlängert den Notstand in Paris aufgrund der Krawalle.
08.11.2005 - Politik & Weltgeschehen:
Unruhen und Ausschreitungen in den Vorstädten von Paris und anderen französischen Großstädten
07.11.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die Unruhen in Frankreich haben ein erstes Todesopfer gefordert. Nach Angaben der Polizei verstarb ein Mann, der am Rande von Krawallen im Pariser Vorort Stains niedergeschlagen wurde, an den Folgen seiner Verletzungen. Nicht nur im Umland von Paris, sondern auch in Le Havre, Nizza, Rennes, Rouen, Straßburg und Toulouse wurden insgesamt 1400 Autos in Brand gesteckt. In fast 400 Fällen kam es zu Festnahmen. Soziologen erklären einen Teil der Unruhen durch eine misslungene Integrationspolitik.
05.11.2005 - Tagesgeschehen:
Frankreich. Bereits die neunte Nacht in Folge erlebt Frankreich schwere soziale Unruhen. Trotz eines massiven Polizeiaufgebots haben sich die Ausschreitungen französischer Jugendlicher in mehreren Pariser Vororten weiter verstärkt. Landesweit seien rund 900 Autos in Brand gesteckt und 253 Personen festgenommen worden, teilte die französische Polizei mit. In der Nacht hatte es erstmals auch Krawalle in anderen Landesteilen gegeben, wie in Vororten von Dijon, Rouen und Marseille. Der konservativen Regierung werfen Regionalpolitiker vor, nicht ausreichend auf die sich täglich weiter ausbreitende Gewalt zu reagieren.Siehe auch: Unruhen in Frankreich 2005
02.11.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Bereits den sechsten Tag in Folge werden die Pariser Vororte von einer Welle der Gewalt heimgesucht. Auch in der Nacht auf heute lieferten Jugendliche der Polizei erneut Straßenschlachten und steckten Dutzende Fahrzeuge in Brand. Ausgelöst wurden die Krawalle, die in Frankreich die Diskussion über zugemutete Lebensbedingungen in „sozialen Problemvierteln“ neu entfacht haben, durch den Unfalltod zweier Jugendlicher am 26. Oktober.Siehe auch: Unruhen in Frankreich 2005
28.10.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: In einigen Pariser Vororten kommt es zu Straßenkämpfen und Angriffen von Jugendlichen auf die Polizei. Auslöser war der Unfalltod zweier Jugendlicher in Clichy-sous-Bois (nahe Paris), die vor Polizisten fliehend über den Zaun eines Transformators geklettert waren. Später griffen die Krawalle auf andere Stadtteile über. Ihre primäre Ursache ist die hohe Arbeitslosigkeit der meist ausländischen Jugendlichen.
26.10.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: In einem Interview gegenüber Le Figaro prophezeit der Gründer und Inhaber von Microsoft, Bill Gates, den Printmedien den langfristigen Untergang wegen der wachsenden Bedeutung von Online-Zeitungen. Durch den wachsenden Konkurrenzdruck müssten die Zeitungen ihre Online-Ausgaben dringend auf den bestmöglichen Stand bringen.
20.10.2005 - Tagesgeschehen:
Paris, Venezuela: Der venezolanische Präsident Hugo Chávez warnt bei einem Treffen mit französischen Geschäftsleuten US-Präsident George W. Bush vor einer eventuellen Invasion seines Landes. Vor dem Hintergrund einer Verknappung der US-Erdölreserven durch mehrere Hurrikans im Golf von Mexiko hatte der Fernsehprediger Pat Robertson, der als geistiger Berater Bushs gilt, die Ermordung Chávez’ und Vereinnahmung der dortigen Öl- und Gasbestände angedacht. Robertson hatte sich zwar entschuldigt, was Chavez aber nicht beruhigte. Jeden Tag sende Venezuela 1,5 Mill.Barrel Rohöl in die USA, was man jederzeit stoppen könne. Ein Preis von 160 US-Dollar pro Barrel wäre dann durchaus denkbar. Der Sprecher des US-Departements, Sean McCormack, versuchte die Wogen zu glätten, doch passt in Kolumbiens Stimmungsbild, dass Israel auf Druck der USA die Lieferung von F-16-Lizenzkampfjets stornierte.
14.10.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die FATF streicht Nauru von der Liste der unkooperativen Länder bei der Geldwäschebekämpfung. Somit verbleiben nur Myanmar (Burma) und Nigeria auf der Liste.
14.09.2005 - Tagesgeschehen:
Paris: Im Prozess um die Abhör-Affäre unter dem verstorbenen Staatspräsidenten François Mitterrand fällt am 9. November das Urteil, wie die 16. Kammer des Strafgerichts in Paris mitteilt. In dem Verfahren mussten sich zwölf Angeklagte dafür verantworten, dass 1983 bis 1986 auf Weisung Mitterrands tausende Telefonate von Anwälten, Journalisten, Geschäftsleuten und Künstlern abgehört worden waren. Offizieller Zweck war die Terrorbekämpfung. Offenbar versuchte Mitterrand, der lange Zeit eine uneheliche Tochter verheimlicht hatte, damit aber auch seine Privatsphäre zu schützen.
13.09.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Die Partei Front National (FN) stellt ihren Chef Jean-Marie Le Pen zum fünften Mal als Kandidat für die französische Präsidentschaftswahl im Jahr 2007 auf. Der 77-Jährige habe am Montag „einhellige Unterstützung“ des FN-Politbüros erhalten, teilt die Partei nach einem Treffen in Saint-Cloud bei Paris mit.
23.08.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Laut L’Équipe war Lance Armstrong bei seinem Tour-de-France-Sieg 1999 mit dem verbotenen Mittel EPO gedopt. Dies ergaben im Jahr 2004 nachträglich durchgeführte Untersuchungen von Urin-Proben.
11.08.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Als Teil ihres Programms gegen die Arbeitslosigkeit hat Frankreichs Regierung nun die Lockerung des Kündigungsschutzes bei Betrieben bis 20 Personen beschlossen. Die Regelung sieht vor, dass diese Betriebe Mitarbeiter mit einer Probezeit von zwei Jahren einstellen können und in der Probezeit das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen jederzeit kündigen können. (Wikinews-Artikel)
03.08.2005 - Tagesgeschehen:
Toronto/Kanada. Beim Abflug von Paris hatte der am Flughafen in Toronto verunglückte Air-France-Airbus keine technischen Probleme. Die Maschine sei zuletzt am 5. Juli kontrolliert worden, sagte Air- France-Chef Jean-Cyril Spinetta am Pariser Flughafen Roissy Charles de Gaulle. Der Airbus war nach der Landung in Toronto bei einem Gewitter von der Piste abgekommen, in eine Senke gestürzt und zerbrochen. Alle 310 Insassen konnten gerettet werden. Kurz nach der Evakuierung über die Notrutschen explodierte die Maschine und brannte aus.
24.07.2005 - Tagesgeschehen:
Der Amerikaner Lance Armstrong hat vor Ivan Basso und Jan Ullrich zum siebten Mal die Tour de France gewonnen. Für Ullrich war es die siebte, für Basso die zweite Podiums-Platzierung. Die letzte Etappe, die traditionell nach Paris führt, gewann der kasachische Meister Alexander Winokurow, der damit Platz fünf der Gesamtwertung belegte.
16.06.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Bei der seit Montag stattfindenden 46. Internationalen Luftfahrtausstellung in Le Bourget bei Paris erreicht das Gesamtvolumen der Neubestellungen bei den beiden Großkonzernen Airbus und Boeing die Marke von 40 Milliarden US-Dollar.
31.05.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Frankreich erhält einen neuen Premierminister: Innenminister Dominique de Villepin löst Jean-Pierre Raffarin als Regierungschef ab. Zu seinem Nachfolger als Innenminister wird der frühere „Superminister“ und jetzige Parteichef der UMP Nicolas Sarkozy ernannt.
30.05.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Nach der deutlichen Ablehnung der EU-Verfassung im französischen Referendum wird eine Regierungsumbildung durch Präsident Jacques Chirac erwartet. Auch für die übermorgen stattfindende Volksabstimmung in den Niederlanden wird ein Sieg der Verfassungsgegner vorausgesagt. Der britische Premier Tony Blair hat daraufhin das auch in Großbritannien geplante Referendum in Frage gestellt.
29.05.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die Wahlberechtigten in Frankreich lehnen in einem Referendum die Annahme des Verfassungsentwurfs für die Europäische Union mit 54,87%: 45,13% der abgegebenen Stimmen ab. Die Wahlbeteiligung liegt bei rund 70%. (siehe EU-Verfassung und Frankreich)
15.04.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Bei einem Brand in einem Pariser Hotel werden mindestens 20 Personen getötet und über 60 verletzt
21.02.2005 - Tagesgeschehen:
Paris-Bobigny/Frankreich. Auf die Gedenkstätte des französischen NS-Deportationslagers Drancy ist ein Brandanschlag verübt worden. Wie die Staatsanwaltschaft der Pariser Vorstadt Bobigny am Montag mitteilte, warfen Unbekannte am Sonntagabend einen Brandsatz auf den Eisenbahn-Waggon, der in Drancy zur Erinnerung an die Verschleppung und Ermordung zehntausender Juden aus Frankreich steht. Das Feuer in dem zum Museum umgebauten Güterwagen konnte demnach rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Am Ort des Anschlages fand sich ein Schreiben mit einem umgekehrten Hakenkreuz und der Unterschrift „Bin Laden“. Der Staatsanwalt von Bobigny, François Molins, leitete Ermittlungen ein.
04.02.2005 - Tagesgeschehen:
London: US-Außenministerin Condoleezza Rice beginnt in London ihre Antrittsreise in Europa. Die einwöchige Reise führt sie neben Berlin und Paris u. a. auch nach Israel und in Palästinensergebiete. FAZ.net berichtet
13.01.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der Pariser Club bietet den vom Tsunami betroffenen Staaten ein Einfrieren der Schulden an.
12.01.2005 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der französische Minister für Bildung und Forschung, François Fillon äußerte den Wunsch, dass mehr Studenten Deutsch studieren.
2005 - Politik > Städtepartnerschaften:
Danemark Kopenhagen, Dänemark
16.12.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Ein Gericht verhängt Haftstrafen zwischen 18 Monaten und 10 Jahren für zehn Männer, die einen Anschlag in Straßburg (laut Anklage auf den Weihnachtsmarkt, laut Verteidigung auf die Synagoge) geplant hatten.
13.12.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Zu Europas Fußballer des Jahres wird der Ukrainer Andrij Schewtschenko vom AC Mailand gewählt. Der Stürmer aus der italienischen Serie A setzte sich bei der 49. Wahl mit 175 Punkten gegen den Portugiesen Deco sowie den Brasilianer Ronaldinho (133) - beide FC Barcelona - durch.
10.12.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der 27-jährige Maxime Brunerie, dessen Attentat auf den französischen Präsidenten Jacques Chirac während der Nationalfeiertagsparade am 14. Juli 2002 scheiterte, wird zu zehn Jahren Haft verurteilt.
06.12.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die neue OECD-Studie zur Bildungssituation PISA-II wird exklusiv der internationalen Presse vorgestellt. Der Öffentlichkeit wird die Studie erst am Folgetag zugänglich gemacht werden.
28.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der französische Landwirtschaftsminister Hervé Gaymard löst Nicolas Sarkozy als Finanzminister ab. Sarkozy wurde gestern zum Chef der Chirac-Partei UMP gewählt.
27.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der französische Finanzminister Nicolas Sarkozy wird Chef der Partei UMP. Er sagte Präsident Chirac zu, seinen Stuhl im Finanzministerium zu räumen.
26.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Im französischen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender France 2 erklärt Laurent Fabius, der Führer der Opposition gegen die europäische Verfassung innerhalb der sozialistischen Partei PS, dass die Zustimmung der europäischen Schwesterparteien zur Verfassung der EU „von oben“ auferlegt worden sei.
17.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der ehemalige Rüstungsstaatssekretär und Ex-Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz Holger Pfahls kann nach Deutschland ausgeliefert werden. Ein Berufungsgericht in Paris folgt mit dieser Entscheidung dem Antrag der Staatsanwaltschaft.
16.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die aus Bangladesch stammende Taslima Nasrin erhält den UNESCO-Toleranzpreis.
11.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der Palästinenserpräsident Jassir Arafat stirbt um 3:30 Uhr MEZ in einem Militärkrankenhaus im Alter von 75 Jahren. Nach Verabschiedung mit militärischen Ehren wird der Leichnam am Donnerstagabend mit einer französischen Militärmaschine nach Kairo geflogen. Mit an Bord ist Arafats Witwe Suha.
10.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Es wird offiziell bestätigt, die Niere und die Leber von PLO-Chef Jassir Arafat arbeiteten nicht mehr, ein Abschalten der lebenserhaltenden Geräte komme aber nicht in Frage. Wegen einer Entzündung seines Verdauungstraktes habe Arafat 26 Tage nicht gegessen. Dies habe den Blutkreislauf geschädigt und zum Verlust roter Blutkörperchen geführt. Deswegen sei es schwierig geworden, ihn intravenös zu ernähren und es sei zu einer Gehirnblutung gekommen. Die Palästinenserführung hat den Parlamentspräsidenten Rauhi Fattu zum vorläufigen Nachfolger ernannt. In Kairo ist die offizielle Trauerfeier geplant. Danach soll Arafat in Ramallah im Hauptquartier der Palästinensischen Autonomiebehörde beigesetzt werden. Ariel Scharon drückt seine Hoffnung auf eine neue Ära im Verhältnis zu den Palästinensern aus.
09.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der Präsident der palästinensischen Autonomiegebiete Jassir Arafat leidet laut Medienberichten unter Hirnblutungen. Dies sei ein Grund für die Verschlechterung seines Zustandes. Die Palästinenser schließen ein Abschalten lebenserhaltender Maßnahmen für den seit Tagen im Koma liegenden Arafat aus. Die Internetseite der Welt meldet am Abend, der Tod von Jassir Arafat sei in wenigen Stunden zu erwarten.
07.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Bei Verhandlungen in Paris einigen sich Unterhändler Frankreichs, Deutschlands und des Vereinigten Königreichs mit der iranischen Regierung auf einen Kompromiss im Atomstreit geeinigt. Der Kompromiss muss noch von den jeweiligen Regierungen unterzeichnet werden.
06.11.2004 - Gestorben:
Serge Adda, ehemaliger Präsident des französischen Fernsehsenders TV5 Monde stirbt 56-jährig in Paris.
04.11.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde, Jassir Arafat, ist Medienberichten zufolge ins Koma gefallen. Laut Aussagen der Ärzte befindet er sich in einem sehr kritischen Zustand.
29.10.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Palästinenser-Chef Jassir Arafat wird wegen seines kritischen Gesundheitszustandes zur Behandlung nach Paris ausgeflogen.
08.10.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Bei der Explosion einer Paketbombe vor der indonesischen Botschaft in Paris werden neun Menschen - darunter vier Angestellte der Botschaft - leicht verletzt. Die Tat ereignet sich gegen 5:00 Uhr vor dem Botschaftsgebäude im 16. Bezirk der Stadt.
21.09.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Tyler Hamilton, Sieger der Olympischen Sommerspiele 2004 im Einzelzeitfahren, wurde nach seinem Sieg bei der 8. Etappe der Vuelta a España positiv auf Doping getestet (illegale Bluttransfusion). Tyler Hamilton selbst bestreitet dies und äußerte Zweifel an der verwendeten neuen Nachweismethode.
01.09.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die Justizbehörden teilen der Presse mit, dass unter der berüchtigtsten Haftanstalt, dem Pariser Santé-Gefängnis, drei vorbereitete Fluchttunnel entdeckt wurden, in denen Stützpfeiler und Werkzeuge gefunden wurden. Bereits Anfang August war man durch Hinweise anderer Häftlinge darauf aufmerksam geworden, die "Geräusche im Boden" reklamierten.
22.08.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Erneut kommt es in Frankreich zu einem antisemitischen Übergriff: Ein jüdisches Gemeindezentrum bei Paris brennt nieder.
31.07.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Frankreich verlegt, unabhängig von der beschlossenen UN-Resolution, 200 im Tschad stationierte Soldaten an die sudanesische Grenze, um Flüchtlingen aus der Krisenregion Darfur humanitäre Hilfe leisten zu können. Zudem sollen auch Transportflugzeuge zur Lieferung von Hilfsgütern zur Verfügung gestellt werden.
25.07.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der US-Amerikaner Lance Armstrong, Kapitän des Teams US Postal, hat zum 6. Mal die Tour de France gewonnen. Somit ist er der Toursieg-Rekordhalter.
16.07.2004 - Tagesgeschehen:
Berlin/Warschau/Paris. Mit einem Besuch beim französischen Präsidenten Jacques Chirac im Élysée-Palast beendete Horst Köhler seine erste Auslandsreise als deutscher Bundespräsident.
15.07.2004 - Tagesgeschehen:
Berlin/Warschau/Paris. Horst Köhler bricht zu seiner ersten Auslandsreise als deutscher Bundespräsident nach Polen und Frankreich auf. Mit dem Antrittsbesuch in Polen vor Frankreich soll zum einen auf die besondere Verbindung zwischen Polen und Deutschland und auf die Herkunft Horst Köhlers, als in Polen geborenen Deutschstämmigen, hingewiesene werden. Er trifft sich heute mit dem polnischen Staatspräsidenten Aleksander Kwaśniewski in Warschau, wo er vermeintlichen Ansprüchen von Vertriebenen eine Absage erteilte. Bei einer Kranzniederlegung in Danzig für die Opfer des Zweiten Weltkrieges traf er auch Friedensnobelpreisträger Lech Wałęsa.
14.07.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der französische Staatspräsident Jacques Chirac hat anlässlich des Nationalfeiertages bekanntgegeben, über die Europäische Verfassung ein Referendum abhalten zu wollen.
13.07.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Der wegen einer Schmiergeldaffäre langjährig gesuchte ehemalige deutsche Staatssekretär und Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Holger Pfahls ist in Paris festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Augsburg erhofft sich mit der Festnahme neue Erkenntnisse im Zusammenhang mit der CDU-Spendenaffäre und im Prozess gegen den Sohn von Franz Josef Strauß, Max Strauß.
23.05.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Auf dem Pariser Flughafen Roissy-Charles De Gaulle kam es zum Einsturz eines Teils der Abflughalle. Dabei starben mindestens vier Menschen.
20.05.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Aus einer Museumswerkstatt ist offenbar ein Gemälde von Pablo Picasso gestohlen worden. Das Gemälde „Nature Morte a la Charlotte“ wird auf einen Wert von 2,5 Millionen Euro beziffert. Das Stillleben sei zuletzt am 12. Januar gesehen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Erst am Freitag wurde das Verschwinden des Ölbildes bemerkt. Das 54 mal 65 Zentimeter große Gemälde aus dem Jahr 1924 gehört einem Museum in Nancy.
20.05.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Anlässlich des 100. Geburtstags der FIFA, der am Freitag, dem 21. Mai stattfindet, wurden heute Franz Beckenbauer und Günter Netzer mit dem Verdienstorden der Organisation ausgezeichnet.
26.04.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Nach einem verbesserten Angebot und massiver Intervention der französischen Regierung hat der deutsche Pharmakonzern Aventis die Übernahme durch den kleineren französischen Rivalen Sanofi-Synthelabo angenommen.
10.02.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die französische Nationalversammlung beschließt mit deutlicher Mehrheit ein Kopftuchverbot an französischen Schulen.
03.01.2004 - Tagesgeschehen:
Scharm El-Scheich/Ägypten. Eine ägyptische Passagiermaschine der Fluggesellschaft Flash Airlines vom Typ Boeing 737 stürzte mit 148 Menschen an Bord in das Rote Meer. Absturzursache ist wahrscheinlich ein Problem während der Startphase. Fast alle Opfer waren französische Urlauber auf dem Weg von Scharm el Sheikh nach Paris in Frankreich.
02.01.2004 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Bundeskanzler Gerhard Schröder wurde als erster deutscher Staatspräsident zum Jahrestag der Truppenlandungen der Alliierten Streitmächte in der Normandie (D-Day) eingeladen. Dieses Jahr wird der 60. Jahrestag der Intervention gegen Adolf Hitler gefeiert.
2004 - Politik > Städtepartnerschaften:
Marokko Casablanca, Marokko
2004 - Politik > Städtepartnerschaften:
Tunesien Tunis, Tunesien
2004 - Politik > Städtepartnerschaften:
Brasilien São Paulo, Brasilien
2004 - Politik > Städtepartnerschaften:
Marokko Rabat, Marokko
2004 - Rezeption > Film:
Before Sunset von Richard Linklater
17.12.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Staatspräsident Jacques Chirac kündigt ein umfassendes Gesetz zum Verbot von Kopftüchern und anderen religiösen Symbolen in Schulen an.
14.11.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Am zweiten Europäischen Sozialforum nehmen rund 40.000 Globalisierungskritiker teil.
23.08.2003 - Sport:
bis 31. August: 9. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Paris
27.07.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Lance Armstrong gewinnt zum fünften Mal in Folge die Tour de France - mit 1.01 Min. Vorsprung vor Jan Ullrich. Die letzte Etappe auf den Avenue des Champs-Élysées gewinnt Jean-Patrick Nazon (Fra). Das grüne Trikot geht an Baden Cooke (Aus), das Bergtrikot holt Richard Virenque (Fra).
22.07.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Wegen eines Brandes wurde der Eiffelturm am Abend gesperrt. Auf der höchsten Etage war wegen eines Kurzschlusses ein Brand entstanden, den die Feuerwehr nach ungefähr einer Stunde gelöscht hatte.
06.07.2003 - Tagesgeschehen:
Ajaccio/Frankreich. Die Korsen stimmen gegen eine begrenzte Autonomie. 51 % lehnen die von der konservativen Regierung in Paris erarbeiteten Vorschläge ab.
05.07.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Die 90. Tour de France startet am Eiffelturm in Paris. Den Prolog gewinnt der Australier Bradley McGee, Jan Ullrich wird vierter.
03.07.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Das Bamiyan-Tal (Afghanistan) und die antike assyrische Hauptstadt Assur (Irak) wurden in die UNESCO-Liste des gefährdeten Weltkulturerbes aufgenommen.
18.06.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. Jean-Claude Trichet wurde in Paris vom Vorwurf der Beihilfe zur Bilanzfälschung freigesprochen. Damit kann er als Kandidat für das Amt des Präsidenten der europäischen Zentralbank antreten.
17.06.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich. In Paris sind 1.300 Polizisten im Einsatz, um Einrichtungen der als terroristische Vereinigung eingestuften Volks-Mudschaheddin zu untersuchen.
25.05.2003 - Sport:
Der Österreicher Werner Schlager gewinnt im Finale der Tischtennis-Weltmeisterschaften in Paris gegen den südkoreanischen Verteidigungsspieler Joo Se Hyuk und ist Tischtennis-Weltmeister.
22.01.2003 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Gemeinsame Feierstunde der französischen und deutschen Parlamente im Schloss Versailles zum 40. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags am 22. Januar 1963 (Deutsch-französische Freundschaft).
18.01.2003 - Tagesgeschehen:
Weltweit kommt es zu Massenprotesten gegen den drohenden Irak-Krieg. Versammlungen finden u. a. in Tokio, Moskau, Paris, Montreal, Ottawa, Toronto, Köln, Bonn, Göteborg, Istanbul und Kairo statt.
2003 - Politik > Städtepartnerschaften:
Algerien Algier, Algerien
2003 - Politik > Städtepartnerschaften:
Kanada Québec, Kanada
07.05.2002 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nicolas Sarkozy wird französischer Innenminister.
2002 - Politik > Städtepartnerschaften:
Schweiz Genf, Schweiz
2001 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigtes Konigreich London, Vereinigtes Königreich
2001 - Politik > Städtepartnerschaften:
Brasilien Porto Alegre, Brasilien
2001 - Rezeption > Film:
Moulin Rouge von Baz Luhrmann
25.07.2000 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Nach dem Start vom Flughafen Charles de Gaulle stürzt Air-France-Flug 4590 in ein Hotel, wobei 113 Menschen ums Leben kommen. Die Katastrophe bedeutet das Ende der Concorde als Verkehrsflugzeug.
25.07.2000 - Katastrophen:
Bei dem Absturz einer französischen Concorde am 25. Juli 2000 bei Paris kommen 113 Menschen ums Leben. Air France stellt daraufhin den Flugbetrieb der Concorde ein, die britische Flugaufsicht entzieht der Concorde die Bescheinigung der Flugtauglichkeit, die sie erst nach zahlreichen Konstruktionsänderungen wieder erlangte.
2000 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten Washington, D.C., Vereinigte Staaten
2000 - Politik > Städtepartnerschaften:
Griechenland Athen, Griechenland
2000 - Politik > Städtepartnerschaften:
Spanien Madrid, Spanien
13.07.1999 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der Bombardier Challenger 300 wird auf der Pariser Luftfahrtschau unter dem Namen Bombardier Continental vorgestellt. Er ist ein super-midsize Geschäftsreiseflugzeug für transkontinentale Distanzen der kanadischen Firma Bombardier Aerospace.
22.06.1999 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Staatspräsident Jacques Chirac zeichnet den US-amerikanischen Weinkritiker und -autor Robert Parker in einer Zeremonie im Élysée-Palast als Ritter der Ehrenlegion aus. Er ist schon seit 1993 Verdienstordens-Träger und damit einer der wenigen Ausländer der die beiden höchsten präsidentiellen Auszeichnungen Frankreichs besitzt.
14.06.1999 - Tagesgeschehen:
Paris/Frankreich: Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer startet das Programm der Embraer E-Jets auf der Pariser Luftfahrtschau mit der Schweizer Regional-Airline Crossair als Erstkunden. Die Flugzeuge sollen die Antwort auf die deutsche Dornier 728/928 sein.
1999 - Diskografie:
Christina Aguilera
1999 - Politik > Städtepartnerschaften:
Polen Warschau, Polen
1999 - Sport:
5.Juni: Tennisspielerin Steffi Graf gewinnt in Paris gegen die Schweizerin Martina Hingis die French Open und damit ihren 22. und letzten Grand Slam-Titel
1999 - Politik > Städtepartnerschaften:
Argentinien Buenos Aires, Argentinien
1999 - Politik > Städtepartnerschaften:
Mexiko Mexiko-Stadt, Mexiko
1998 - Politik > Städtepartnerschaften:
Armenien Jerewan, Armenien
1998 - Politik > Städtepartnerschaften:
Bulgarien Sofia, Bulgarien
1998 - Politik > Städtepartnerschaften:
Australien Sydney, Australien
1998 - Rezeption > Film:
Ronin von John Frankenheimer
1998 - Politik > Städtepartnerschaften:
Portugal Lissabon, Portugal
25.06.1997 - Gestorben:
Jacques Cousteau, französischer Meeresforscher und Dokumentarfilmer, stirbt kurz nach seinem 87. Geburtstag in Paris.
27.05.1997 - Politik & Weltgeschehen:
Die NATO-Russland-Grundakte wird in Paris (Frankreich) unterzeichnet.
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
China Volksrepublik Peking, Volksrepublik China
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Georgien Tiflis, Georgien
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Chile Santiago de Chile, Chile
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland Sankt Petersburg, Russland
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Tschechien Prag, Tschechien
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Saudi-Arabien Riad, Saudi-Arabien
1997 - Werk:
Monster. Living Off the Big Screen. Random House, New York (John Gregory Dunne)
11.04.1996 - Sport:
Panathinaikos Athen besiegt den FC Barcelona im Finale des Europapokals der Landesmeister im Basketball in Paris mit 67:66.
1996 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten San Francisco, Vereinigte Staaten
1996 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten Chicago, Vereinigte Staaten
1995 - Musik:
Die MTV Europe Music Awards finden in Paris (Frankreich) statt.
1995 - Rezeption > Film:
Paris was a Woman von Greta Schiller
1995 - Politik > Städtepartnerschaften:
Indonesien Jakarta, Indonesien
1995 - Film:
20. März: Die dänischen Filmregisseure Lars von Trier, Thomas Vinterberg, Kristian Levring und Søren Kragh-Jacobsen stellen in Paris das Manifest Dogma 95 vor.
1995 - Rezeption > Film:
Forget Paris von Billy Crystal
1993 - Film:
Am 5. März stirbt der französische Filmemacher Cyril Collard fünfunddreißigjährig in Paris an der Immunschwächekrankheit AIDS. Drei Tage später wird sein Spielfilmdebüt, das AIDS-Drama Wilde Nächte, mit vier Césars ausgezeichnet, darunter die Trophäe für den besten Film des Jahres.
1992 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland Moskau, Russland
1992 - Politik > Städtepartnerschaften:
Libanon Beirut, Libanon
1992 - Rezeption > Film:
Bitter Moon von Roman Pola?ski
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Korea Sud Seoul, Südkorea
1991 - Film > Darsteller:
Europa (Kriegsdrama) (Claus Flygare)
19.11.1990 - Politik & Weltgeschehen:
OSZE-Gipfeltreffen in Paris
27.02.1987 - Wirtschaft:
Die G6-Staaten einigen sich in Paris auf das Louvre-Abkommen, das die Wechselkurse stabilisieren soll
1987 - Politik > Städtepartnerschaften:
Jordanien Amman, Jordanien
1987 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland Berlin, Deutschland
1987 - Politik > Städtepartnerschaften:
Jemen Sanaa, Jemen
25.12.1985 - Gestorben:
Jacques Monod, französischer Film- und Fernsehschauspieler stirbt 67-jährig in Paris
30.04.1985 - Film:
Uraufführung von Shoah (Regie: Claude Lanzmann). Noch vor der Premiere in Paris versuchte die polnische Regierung ein Verbot dieses Dokumentarfilms über den Holocaust zu erreichen.
1985 - Politik > Städtepartnerschaften:
Agypten Kairo, Ägypten
31.07.1984 - Politik & Weltgeschehen:
Flugzeugentführung in Deutschland: Eine Boeing 737 der Air France wird mit 63 Personen an Bord auf dem Weg von Frankfurt-Paris nach Teheran gezwungen.
1983 - Literatur:
Paris: Ein Skandal erschüttert das Verlagshaus Éditions Gallimard. Claude Gallimard Sohn Cristian wird enterbt, da er nach dem verlustreichen Kauf der FED in dessen Ungnade gefallen war.
1983 - Diskografie:
Atmosfera (Adriano Celentano)
1982 - Politik > Städtepartnerschaften:
Japan Präfektur Tokio, Japan
12.12.1981 - Rundfunk:
In Paris wird die NRJ Group gegründet, das größte private Radionetzwerk Europas.
05.02.1981 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris findet das 37. deutsch-französische Gipfeltreffen statt; Bundeskanzler Helmut Schmidt erörtert mit Staatspräsident Valéry Giscard d’Estaing die Verschlechterung der internationalen Lage.
1981 - Politik & Weltgeschehen:
5. März: In Paris werden zwei türkische Diplomaten von armenischen Attentätern getötet.
10.11.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Der deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt trifft in Paris ein, wo er mit dem französischen Staatspräsidenten Valéry Giscard d'Estaing zusammentrifft und die Situation nach den Wahlen in den USA erörtert
03.10.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Bei einem Anschlag französischer Neonazis auf eine Synagoge in Paris werden vier Menschen getötet.
05.05.1980 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris werden fünf mutmaßliche deutsche Terroristinnen verhaftet, unter ihnen Ingrid Hofmann, die an der Ermordung des Bankiers Jürgen Ponto beteiligt gewesen sein soll.
1980 - Rezeption > Film:
La Boum und La Boum 2 (1982) von Claude Pinoteau
1977 - Film:
Bolwieser (TV-Zweiteiler und Kinofassung) - Regie: Rainer Werner Fassbinder (Peer Raben)
1977 - Film > Hauptfilme:
Adresse provisoire? : Les Molines (Robert Bober)
1977 - Film:
Das andere Lächeln - Regie: Robert van Ackeren (Peer Raben)
11.07.1973 - Katastrophen:
Paris, Frankreich. Eine brasilianische Boeing 707 macht etwa fünf Kilometer vor dem Flughafen Orly, wegen Feuer an Bord, eine Bruchlandung. 122 Menschen sterben, meist an Rauchvergiftung. Zehn Crew-Mitglieder und ein Passagier werden gerettet.
03.05.1968 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris beginnt die Besetzung der Sorbonne (Universität)
29.10.1965 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris wird der marokkanische Oppositionspolitiker Mehdi Ben Barka unter Mitwirkung der französischen Polizei entführt und soll am 29./30. Oktober ermordet worden sein.
14.12.1963 - Rundfunk:
In Paris wird unter Anwesenheit von Staatspräsidenten Charles de Gaulle und Kulturminister André Malraux das heute unter dem Namen „Maison de Radio France“ bekannte Rundfunkgebäude offiziell seiner Bestimmung übergeben.
22.10.1962 - Kultur:
Uraufführung der Oper L'opéra d'Aran (Die Oper von der Insel Aran) von Gilbert Bécaud in Paris
14.06.1962 - Wissenschaft & Technik:
In Paris findet die Gründung der Europäischen Weltraumforschungsorganisation (ESRO) statt, die ausschließlich friedlichen Zwecken dienen soll.
03.06.1962 - Katastrophen:
Paris, Frankreich. Absturz einer französischen Verkehrsmaschine des Typs Boeing 707. Von 132 Menschen an Bord sterben 130.
06.02.1959 - Kultur:
Uraufführung der Oper La voix humaine von Francis Poulenc an der Opéra-Comique in Paris
1958 - Politik > Städtepartnerschaften:
Japan Ky?to, Japan
20.02.1957 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris beschließen die Regierungschefs und Außenminister der sechs Staaten der Montanunion, einen Gemeinsamen Markt und eine Europäische Atomgemeinschaft (EURATOM) zu errichten.
1956 - Rezeption > Oper:
Francis Poulenc: Dialogues des Carmélites
03.01.1953 - Kultur:
Uraufführung des Theaterstücks En attendant Godot (Warten auf Godot) von Samuel Beckett in Paris
1952 - Rezeption > Oper:
Rolf Liebermann: Leonore 40/45
19.09.1950 - Europa:
In Paris wird das Abkommen zur Schaffung der Europäischen Zahlungsunion unterzeichnet.
20.06.1949 - Politik & Weltgeschehen:
Auf der Außenministerkonferenz in Paris, an der die Außenminister der USA, Großbritanniens, Frankreichs und der Sowjetunion teilnehmen, einigt man sich auf die Grundzüge für eine friedensvertragliche Regelung für Österreich. In der Deutschlandfrage bleiben die Differenzen weiter bestehen.
25.07.1948 - Rundfunk:
Das französische Fernsehen (chaîne télévision) überträgt die Ankunft der Tour de France in Paris. Kommentator dieser ersten Livesendung der französischen Fernsehgeschichte ist Jacques Sallebert.
12.07.1947 - Politik & Weltgeschehen:
Die Außenminister Großbritanniens und Frankreich, Ernest Bevin und Georges Bidault, laden ihre europäischen Kollegen zu einer Konferenz nach Paris ein, um das Europäische Hilfsprogramm der USA zu besprechen. Die anfängliche Zusage einige Außenminister aus dem Ostblock wird auf Druck der Sowjetunion wieder zurückgezogen.
03.06.1947 - Kultur:
Uraufführung der Oper Die Brüste des Tiresias von Francis Poulenc an der Opéra-Comique in Paris
28.02.1947 - Tischtennis:
/7. März: In Paris findet die erste Tischtennisweltmeisterschaft nach Kriegsende statt. Der Tscheche Bohumil Váňa und die Ungarin Gizella Lantos-Gervai-Farkas gewinnen je drei Titel.
15.06.1946 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris beginnt die zweite Runde der Außenministerkonferenz der Siegermächte. Während über die bislang italienischen Besitzungen Libyen und Dodekanes Einigkeit erzielt wird, wird die Frage der Bildung einer künftigen deutschen Zentralregierung vertagt.
25.04.1946 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris kommen die Außenminister der vier Siegermächte zu einer Konferenz zusammen. Da zunächst zahlreiche Meinungsverschiedenheiten zwischen den Westalliierten und der Sowjetunion auftreten, wird die Konferenz auf den 15. Juni vertagt.
15.10.1945 - Weitere Ereignisse weltweit:
In Paris wird Pierre Laval, der ehemalige Ministerpräsident der Vichy-Regierung, hingerichtet.
25.08.1944 - Zweiter Weltkrieg:
Dietrich von Choltitz, der Stadtkommandant von Groß-Paris, kapituliert nahezu kampflos und missachtet damit den "Trümmerfeldbefehl" von Adolf Hitler
14.06.1940 - Zweiter Weltkrieg:
Deutsche Truppen besetzen Paris.
1940 - Gestorben:
24. März -Édouard Branly, französischer Physiker und Pionier der frühen Funktechnik stirbt 95-jährig in Paris. Branly konstruierte 1890 den Fritter, eine entscheidende Teilerfindung der späteren Hörfunktechnik.
27.01.1938 - Kunst:
bis 14. Februar: Die Exposition Internationale du Surréalisme, eine Ausstellung von Künstlern des Surrealismus, wird in der von Georges Wildenstein geführten Galerie Beaux-Arts in Paris durchgeführt. Organisatoren sind der französische Schriftsteller André Breton, der Kopf und Theoretiker der Surrealisten, sowie der bekannteste Poet der Bewegung, Paul Éluard. Die als Gesamtkunstwerk gestaltete Veranstaltung zeigt 229 Werke von 60 Ausstellern aus 14 Ländern und umfasst Gemälde, Kunstobjekte, Collagen, Fotografien und Installationen.
10.07.1937 - Rundfunk:
Auf der Weltausstellung in Paris wird ein 455-Zeilen-Fernsehsystem vorgestellt.
07.05.1933 - Geboren:
Axel Corti, österreichischer Regisseur und Radiopersönlichkeit (Der Schalldämpfer) wird in Paris geboren (+ 1993).
27.08.1928 - Politik & Weltgeschehen:
In Paris wird der Briand-Kellogg-Pakt unterzeichnet, der Kriege als Mittel der Politik ablehnt.
02.01.1927 - Rundfunk:
In Paris geht die erste religiöse Hörfunksendung (L'Evanglie par dessus les toîts) über den Äther.
1927 - Wissenschaft & Technik:
20./21. Mai: Charles Lindbergh fliegt nonstop von New York nach Paris
1927 - Politik & Weltgeschehen:
Februar: In Paris gründen sieben siamesische Studenten die Khana Ratsadon, die siamesische Volkspartei.
1921 - Geboren:
Albert Barillé, französischer Drehbuchautor und Trickfilmproduzent (Es war einmal …) wird in Paris geboren (+ 2009).
1917 - Rezeption > Oper:
Giacomo Puccini: La Rondine
10.04.1915 - Sport:
Wegen des Krieges zieht das Internationale Olympische Komitee von Paris nach Lausanne in die neutrale Schweiz um.
12.02.1908 - Sport:
Das längste Autorennen der Welt startet: New YorkMoskauParis
13.01.1908 - Wissenschaft & Technik:
Erstmalig wird eine neue drahtlose telegrafische Verbindung zwischen Paris und Casablanca genutzt.
18.10.1905 - Bildende Kunst:
Eröffnung des 3. Salon d'Automne in Paris, Skandal um die Gemälde der als Fauves bezeichneten Künstler
29.05.1905 - Musik & Theater:
Uraufführung der 3. Sinfonie von Alexander Skrjabin in Paris unter Arthur Nikisch.
21.05.1904 - Sport:
In Paris wird der Weltfußballverband FIFA von den Fussballverbänden folgender Länder gegründet: Belgien, Dänemark, Frankreich, Niederlande, Schweden, Schweiz, Spanien
1904 - Musik & Theater:
16. März: UA der Oper La Fille de Roland von Henri Rabaud an der Opéra-Comique in Paris
01.07.1903 - Sport:
Beginn der ersten Tour de France in Paris; sie führt über 2482 Kilometer durch ganz Frankreich.
07.05.1902 - Musik & Theater:
Uraufführung des Dramas Monna Vanna von Maurice Maeterlinck in Paris
30.04.1902 - Musik & Theater:
Uraufführung des lyrischen Dramas Pelléas et Mélisande von Claude Debussy an der Opéra-Comique in Paris
09.04.1902 - Wissenschaft & Technik:
Charles Stewart Rolls stellt in Achères bei Paris mit 101,547 km/h den ersten Geschwindigkeitsrekord für Benzin-Kraftfahrzeuge mit einem Mors (Rennwagen) auf.
01.01.1902 - Sport:
Georg Hackenschmidt gelingt in Paris die Weltmeister-Revanche gegen Constant le Boucher im Ringen.
1902 - Literatur:
Outing-Roman Der Immoralist von André Gide in Paris
20.11.1901 - Musik & Theater:
UA der Oper Grisélidis von Jules Massenet an der Opéra-Comique in Paris
1901 - Literatur:
Die Romane der Gegenwart von Anatole France in Paris
08.12.1900 - Musik & Theater:
UA der ersten zwei von drei Nocturnes (Nuages, Fêtes) von Claude Debussy durch das Lamoureux-Orchester in Paris
28.10.1900 - Sport:
Nach über fünf Monaten Dauer gehen in Paris die II. Olympischen Sommerspiele mit der Schlussfeier zu Ende.
14.05.1900 - Olympische Spiele:
28. Oktober: In Paris finden im Rahmen der Weltausstellung 1900 die II. Olympischen Sommerspiele statt.
02.02.1900 - Musik & Theater:
UA der veristischen Oper Louise von Gustave Charpentier in Paris
03.01.1900 - Weitere Ereignisse in Europa:
Der französische Staatsgerichtshof in Paris verurteilt den Dichter und Politiker Paul Déroulède wegen Hochverrats zu zehn Jahren Verbannung.
1900 - Literatur:
Essaysammlung Das Lachen von Henri Bergson (Paris)
1900 - Musik & Theater:
15. März: UA des Versdramas Der junge Adler von Edmond Rostand in Paris
1897 - Film:
Brandkatastrophe im PariserBazar de la Charité am 4. Mai 1897 (126 Todesopfer, meist Frauen und Kinder), ausgelöst durch einen Kinematographen.
1896 - Rezeption > Oper:
Giacomo Puccini: La Bohème
28.12.1895 - Wissenschaft & Technik:
Die erste öffentliche Filmvorführung in Paris findet durch die Brüder Lumière statt.
22.12.1894 - Europa:
Ein Militärgericht in Paris verurteilt den Artilleriehauptmann Alfred Dreyfus wegen Spionage zu lebenslanger Verbannung auf die Teufelsinsel. Das Urteil löst Jahre später die Dreyfus-Affäre aus.
1894 - Kultur:
13. März: In Paris wird im Varietétheater Divan Fayounau der erste Striptease professionell getanzt. Die Künstlerin erhält wegen ihrer Vorführung eine Geldstrafe.
1894 - Film:
In Paris arbeiten die Gebrüder Lumière am Cinématographe, der im folgenden Jahr zum Patent angemeldet wird.
06.05.1889 - Wirtschaft:
Die Weltausstellung in Paris, Frankreich, wird eröffnet.
1889 - Kultur:
31. März: In Paris, Frankreich, wird der anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Französischen Revolution errichtete Eiffelturm fertiggestellt und wenig später für das Publikum freigegeben. Die Pariser Bevölkerung empfindet das zu diesem Zeitpunkt höchste Bauwerk der Welt als einen Schandfleck und sammelt Unterschriften für seine Entfernung.
28.01.1887 - Kultur:
In Paris beginnt der Bau des Eiffelturms.
1887 - Sport:
In Paris wird das erste organisierte Autorennen veranstaltet.
1884 - Internationale Konferenzen:
14. März: In Paris wird bei dem Telegrafenkongress eine internationale Konvention zum Schutz der unterseeischen Kabel vereinbart.
1884 - Rezeption > Oper:
Jules Massenet: Manon
10.08.1881 - Wissenschaft & Technik:
In Paris wird die erste internationale Elektrizitätsausstellung gezeigt. Die Besucher sind von den von Thomas Alva Edison gemeinsam mit Sigmund Bergmann entwickelten Glühlampen fasziniert.
28.12.1878 - Musik & Theater:
Am Théâtre des Folies Dramatiques in Paris wird Jacques Offenbachs Opéra-Comique Madame Favart uraufgeführt.
1875 - Literatur:
Das Verlagshaus Flammarion eröffnet in Paris, Frankreich.
21.05.1871 - Pariser Kommune:
Regierungstruppen dringen in die Pariser Innenstadt vor und brechen in der anschließenden „Blutwoche“ die Herrschaft der Pariser Kommune.
28.01.1871 - Deutsch-Französischer Krieg:
Drohende Lebensmittelknappheit in Paris nach mehrmonatiger Belagerung zwingt die französische Regierung zum Einlenken. In Versailles wird ein zwischen Otto von Bismarck und Jules Favre ausgehandelter Waffenstillstand vereinbart, der ausdrücklich nicht für die Départements Doubs, Côte-d’Or und Jura gilt. Faktisch beginnt damit die französische Niederlage.
25.01.1871 - Deutsch-Französischer Krieg:
Paris wird beschossen.
02.05.1869 - Musik & Theater:
Unter dem Namen Folies Trévise öffnet in Paris ein musikalisches Unterhaltungsetablissement. Es entwickelt sich nach den Anfängen als Folies Bergère zu einem erotischen Varietétheater und Kabarett.
31.10.1866 - Musik & Theater:
Am Théâtre du Palais-Royal in Paris wird die Operette Pariser Leben von Jacques Offenbach uraufgeführt, die zu einem seiner erfolgreichsten Werke wird. Auch dieses Libretto stammt von Henri Meilhac und Ludovic Halévy.
1866 - Rezeption > Oper:
Jacques Offenbach: Pariser Leben
1858 - Rezeption > Oper:
Jacques Offenbach: Mesdames de la Halle
1855 - Religion:
August: Die erste CVJM-Weltkonferenz in Paris veröffentlicht die „Pariser Basis“ als Grundlage der Arbeit des CVJMs.
18.10.1854 - Kultur:
Uraufführung der komischen Oper La Nonne sanglante (Die blutige Nonne) von Charles Gounod in Paris
16.02.1854 - Kultur:
Uraufführung der Oper L’Étoile du Nord (Nordstern) von Giacomo Meyerbeer an der Opéra-Comique in Paris
1854 - Wirtschaft:
Gründung der Kofferfirma Louis Vuitton in Paris
1853 - Rezeption > Oper:
Giuseppe Verdi: La Traviata
11.11.1848 - Kultur:
Uraufführung der komischen Oper Le Val d’Andorre von Jacques Fromental Halévy an der Opéra-Comique in Paris
16.06.1848 - Kultur:
Uraufführung der Oper L’Apparition von François Benoist in Paris
21.02.1848 - Die Ereignisse in Europa:
In Paris führt das Verbot eines Banketts zur Wahlrechtsreform durch den Bürgerkönig Louis Philippe von Orléans zu öffentlichen Protesten, die sich zur Februarrevolution ausweiten.
22.12.1841 - Kultur:
Uraufführung der Oper La Reine de Chypre von Jacques Fromental Halévy in Paris
10.04.1840 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper Die Märtyrer von Gaetano Donizetti in Paris.
11.02.1840 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper La fille du régiment (Die Regimentstochter) von Gaetano Donizetti an der Opéra-Comique in Paris.
06.01.1840 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper Le Drapier von Jacques Fromental Halévy in Paris.
21.12.1836 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper L'Ambassadrice (Die Botschafterin) von Daniel-François-Esprit Auber an der Opéra-Comique in Paris
29.07.1836 - Kultur & Gesellschaft:
Der PariserArc de triomphe auf dem Place d'Étoile wird feierlich fertiggestellt.
1836 - Rezeption > Oper:
Giacomo Meyerbeer: Die Hugenotten
22.11.1832 - Kultur:
Uraufführung des Dramas Le roi s'amuse von Victor Hugo im Théâtre Français in Paris, welches nach der Uraufführung verboten wird.
02.12.1830 - Musik & Theater:
Uraufführung der Oper Josephine ou Le Retour de Wagram von Adolphe Adam an der Opéra-Comique in Paris
13.10.1830 - Musik & Theater:
Uraufführung der Oper Der Gott und die Bajadere von Daniel-François-Esprit Auber an der Opéra-Comique in Paris
10.01.1829 - Kultur:
Uraufführung der Oper La fiancée von Daniel-François-Esprit Auber an der Opéra-Comique in Paris
09.12.1828 - Kultur:
Uraufführung der Oper Clari von Jacques Fromental Halévy am Théâtre-Italien in Paris
26.05.1828 - Kultur:
Uraufführung der Oper Les Francs-Juges von Hector Berlioz am Salle du Conservatoire in Paris
28.12.1827 - Kultur:
Uraufführung der Oper Le Mal du pays ou La Bâtelière de Brientz von Adolphe Adam am Théâtre du Gymnase in Paris
03.11.1827 - Kultur:
Uraufführung der komischen Oper Le Roi et le batelier von Jacques Fromental Halévy an der Opéra-Comique in Paris
30.01.1827 - Kultur:
Uraufführung der komischen Oper L'Artisan von Jacques Fromental Halévy an der Opéra-Comique in Paris
1825 - Rezeption > Oper:
Daniel-François-Esprit Auber: Le Maçon
21.02.1822 - Kultur:
Uraufführung der komischen Oper Le Petit souper von Victor Dourlen an der Opéra-Comique in Paris
27.11.1821 - Kultur:
Uraufführung der Oper Léonore et Félix von François Benoist am Théâtre Feydeau in Paris
29.07.1818 - Wirtschaft:
In Paris entsteht die erste französische Sparkasse, Jules Paul Benjamin Delessert gründet die Caisse d'Epargne et de Prévoyance.
01.02.1814 - Kultur:
Uraufführung der Oper L'Oriflamme von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
1814 - Europa & die Befreiungskriege:
7. März: Am Chemin des Dames gelingt Napoleon mit seinen Truppen ein letzter Sieg gegen die im Befreiungskrieg auf Paris vorrückenden Preußen und Russen.
1812 - Wissenschaft & Technik:
Jean Baptiste Joseph Fourier legt seine Arbeit über Fourier-Reihen der Akademie der Wissenschaften in Paris vor.
27.02.1811 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper La Victime des arts ou La Fête de famille von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
01.09.1810 - Kultur & Gesellschaft:
Uraufführung der Oper Le Crescendo von Luigi Cherubini an der Opéra-Comique in Paris
30.11.1809 - Kultur:
Uraufführung der Oper Pimmalione von Luigi Cherubini in Paris
09.05.1805 - Kultur:
Uraufführung der Oper Délia et Verdikan von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
1805 - Literatur:
Jacob Grimm wird von Friedrich Carl von Savigny als Assistent nach Paris eingeladen.
1805 - Literatur:
Der zwanzigjährige italienische Dichter und Schriftsteller Alessandro Manzoni zieht nach dem Tod seines Vaters zu seiner Mutter nach Paris und stürzt sich hier in das intellektuelle Leben des napoleonischen Kaiserreichs, wo er insbesondere unter den Voltaire-Anhängern viele Freunde fand, so den hochgebildeten Claude Fauriel, der ihn mit modernen literarischen Strömungen, aber auch mit dem Werk William Shakespeares bekannt macht. Durch Fauriel kommt er sogar mit den Ideen der deutschen Romantik in Berührung, bevor sie durch Madame de Stael in Europa verbreitet werden.
1805 - Wissenschaft & Technik:
Joseph-Marie Jacquard stellt in Paris seine Lochkartengesteuerte Webmaschine vor, was sich als entscheidender Auslöser der Industriellen Revolution erweist.
09.08.1803 - Wissenschaft & Technik:
Auf der Seine in Paris führt der amerikanische Erfinder Robert Fulton das Dampfschiff Clermont vor. Doch Napoleon Bonaparte glaubt nicht, dass der Dampfantrieb eine Zukunft habe.
21.01.1801 - Kultur:
Uraufführung der Oper Le Grand Deuil von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
16.01.1800 - Kultur:
Uraufführung der Oper Les Deux Journées, ou Le Porteur d'eau (Der Wasserträger) von Luigi Cherubini am Théâtre Feydeau in Paris
1800 - Kultur:
In ganz Paris, der nach London zweitgrößten Stadt Europas, gab es um 1800 nur ca. 300 Badewannen
07.12.1799 - Kultur:
Uraufführung der Oper Le Délire ou Les Suites d'une erreur von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
30.08.1799 - Kultur:
Uraufführung der Oper L'Amour bizarre ou Les Projets dérangés von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
14.06.1799 - Kultur:
Uraufführung der Oper La Nouvelle au camp ou Le Cri de vengeance von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
15.04.1799 - Kultur:
Uraufführung der Oper Montano et Stéphanie von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
23.02.1799 - Kultur:
Uraufführung der Oper La Punition von Luigi Cherubini am Théâtre Feydeau in Paris
10.11.1797 - Kultur:
Uraufführung der Oper Le Dénouement inattendu von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
22.10.1797 - Wissenschaft & Technik:
André-Jacques Garnerin springt mittels Fallschirm aus einem Ballon über Paris ab. Seine Landung im Parc Monceau ist der erste Fallschirmsprung in Europa.
1797 - Kultur:
15. März: Uraufführung der Oper Ponce de Léon von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
26.10.1796 - Kultur:
Uraufführung der Oper Christophe et Jérôme ou La Femme hospitalière von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
13.12.1794 - Kultur:
Uraufführung der Oper Eliza ou Le Voyage au glaciers du Mont Saint-Bernard (Elisa oder Die Reise auf den Großen St. Bernhard) von Luigi Cherubini am Théâtre Feydeau in Paris
26.02.1794 - Kultur:
Uraufführung der Oper Le Congrès des rois von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
1790 - Kultur:
1. März: Uraufführung der Oper Les Brouilleries von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
14.07.1786 - Kultur:
Uraufführung der Oper Rosine ou L'Epouse abandónnée von François-Joseph Gossec in Paris
30.05.1784 - Politik & Weltgeschehen:
Der Friedensschluss in Paris beendet den vierten englisch-niederländischen Seekrieg von 1780 - 1784.
26.04.1784 - Kultur:
Uraufführung Les Danaïdes (Antonio Salieri) in Paris
27.04.1775 - Wirtschaft:
Hohe Preise führen im französischen Beaumont-sur-Oise zu Plünderungen auf dem Getreidemarkt. In der Bevölkerung gärende Unruhe über Brotpreise greift um sich und der regionale Aufstand reicht bis an die Vororte von Paris heran. Militär schlägt den Mehlkrieg in der Folge nieder. König Ludwig XVI. weist später die Rückkehr vom privaten zum staatlichen Handel an.
06.09.1764 - Kunst:
König Ludwig XV. legt den Grundstein für das Panthéon in Paris. Architekt des Gebäudes ist der weitgehend unbekannte Jacques-Germain Soufflot. Die Bauarbeiten dauern bis 1790.
1764 - Kultur:
Der Grundstein für das Panthéon in Paris wird gelegt.
1757 - Kultur:
Der Bau des Panthéons in Paris wird genehmigt. Bis zur Grundsteinlegung vergehen weitere sieben Jahre.
09.05.1735 - Literatur:
Am Théâtre-Italien, Paris, findet die Uraufführung der Komödie La Mère confidente von Pierre Carlet de Marivaux statt.
04.12.1693 - Kultur:
Uraufführung der Oper Médée von Marc-Antoine Charpentier im Palais-Royale in Paris
1682 - Frankreich:
Der französische Hof unter König Ludwig XIV. zieht von Paris in das umgebaute Schloss Versailles um.
1677 - Kultur:
Die Cathédrale Saint-Louis-des-Invalides in Paris wird fertiggestellt.
07.02.1662 - Theater & Musiktheater:
Uraufführung der Oper Der verliebte Herkules von Francesco Cavalli in Paris
12.05.1588 - Frankreich:
Die Bürger im mehrheitlich katholischen Paris vertreiben am „Tag der Barrikaden“ König Heinrich III. aus der Stadt, welcher den Hugenotten zuneigt.
1579 - Einwohnerentwicklung:
113 Einwohner (Latsch GR)
31.05.1578 - Wissenschaft & Technik:
Der französische König Heinrich III. legt den Grundstein für die heute älteste Brücke von Paris, den Pont Neuf.
05.02.1576 - Frankreich:
Nach seiner Flucht aus der Gefangenschaft durch die katholische Partei in Paris legt der hugenottische Anführer Heinrich von Navarra, der spätere König Heinrich IV. von Frankreich, den katholischen Glauben wieder ab.
1563 - Erster Hugenottenkrieg:
19. März: Im Edikt von Amboise erhalten die Hugenotten in Frankreich durch Katharina von Medici freie Religionsausübung, ausgenommen in Paris und einigen anderen Städten, zugestanden.
1555 - Religion:
In Paris entsteht die erste geordnete protestantische Gemeinde.
05.01.1463 - Gesellschaft:
Der 32-jährige François Villon wird mitten im Winter durch ein Gerichtsurteil aus Paris verbannt. Das weitere Schicksal des Dichters ist unbekannt.
16.12.1431 - Hundertjähriger Krieg:
Im Alter von 10 Jahren wird der englische König Heinrich VI. in Notre Dame in Paris zum König von Frankreich gekrönt.
25.10.1415 - Politik & Weltgeschehen:
Hundertjähriger Krieg: Heinrich V., König von England, siegt durch den Einsatz von Langbogenschützen über ein fast doppelt so großes Heer der Franzosen in der Schlacht von Azincourt. Die Elite der französischen Armee wird vernichtet. Anstatt jedoch den spektakulären Erfolg zu nutzen und auf Paris zu marschieren, geht Heinrich V. nach Calais.
01.10.1386 - Wissenschaft & Technik:
Gründung der Heidelberger Universität nach dem Modell des Pariserstudium generale.
1382 - Ereignisse:
1. März: In Paris bricht der Aufstand der Maillotins aus; er kann von der Regierung der Herzöge niedergeschlagen werden.
22.04.1370 - Politik & Weltgeschehen:
Beginn des Baus der Bastille in Paris
1357 - Politik & Weltgeschehen:
Die Unzufriedenheit in Frankreich zwingt den Dauphin Karl V., der seit einem Jahr Regent ist, Paris zu verlassen.
1348 - Wissenschaft & Technik:
Die angesehenste medizinische Fakultät des Abendlandes, diejenige von Paris, wird vom französischen König beauftragt, ein Gutachten über die große Pest abzugeben. Darin kommt man zum Schluss, dass eine Konjunktion der Planeten Jupiter, Saturn und Mars am 24. März 1345 die atmosphärischen Veränderungen ausgelöst habe, die zur Pest geführt haben sollen.
1286 - Religion & Kultur:
Pfingsten, Generalkapitel der Dominikaner in Paris: Die Verbindlichkeit des Thomismus für die Ordensmitglieder wird erhöht; sie sollen die Lehre des Thomas von Aquin verbreiten, sosehr sie können, und sie sollen ihn gegen Angriffe verteidigen.
1282 - Religion:
Paris: Aus der Sentenzenerklärung des Petrus Johannes Olivi werden von sieben Pariser Franziskaner-Theologen in der „Littera septem sigillorum“ eine Reihe von theologischen Sätzen inkriminiert (s. 1281).
1269 - Religion:
Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Paris wird erstmals der Beschluss gefasst, die deutsche Provinz Teutonia aufzuteilen (tatsächlich erfolgt die Trennung erst 1303).
1268 - Kultur:
In Paris wird der Einsatz des Spinnrades verboten.
1268 - Religion:
Gerhard von Abbeville übernimmt nach der Bannung des Wilhelm von Saint-Amour (s. Weblinks) die Führung der weltlichen Opposition gegen die Mendikantenorden in Paris durch Veröffentlichung seiner Abhandlung Contra adversarium perfectionis christianae. Das führt in den folgenden Jahren zu einer erbitterten Polemik (1269-1271).
1258 - Kultur:
„Beschworene Gewohnheiten“ für Steinmetze in Paris (siehe Zunft).
1253 - Wissenschaft & Technik:
Gründung des Collège de Sorbonne durch Robert von Sorbon in Paris
1250 - Weitere Ereignisse in Europa:
um 1250: Paris hat etwa 150.000 Einwohner.
26.04.1248 - Religion:
Weihe von Sainte-Chapelle in Paris
1246 - Religion:
Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Paris wird erstmals der Ausdruck ‚studium generale‘ verwendet. Es soll in den vier Provinzen Provence, Lombardei, Deutschland und England eingerichtet werden.
1245 - Religion:
Pfingsten: Das Generalkapitel der Dominikaner tagt erstmals im Konvent in Köln (damit wird die bisherige Regel, dass die Generalkapitel abwechselnd in Bologna und Paris stattfinden, aufgehoben).
1231 - Religion:
Die Franziskaner gründen Schulen in Paris.
1229 - Religion:
Der Predigerorden gründet eine Schule in Paris und Konvente u.a. in Leipzig, Lübeck, Zürich und Erfurt.
1219 - Religion:
um 1219: Die Franziskaner errichten einen Konvent in Paris
06.08.1218 - Religion:
Die Dominikaner in Paris erhalten ein Fremdenhospiz (siehe auch Pilgerherberge) mit kleiner Kapelle. Damit ist der Konvent St. Jacques (nahe der Universität) gegründet
15.08.1217 - Religion:
Dominikus versammelt seine 16 Brüder im Kloster Prouille, um sie mit dem Predigtauftrag in die Welt zu schicken. Davon gehen 7 nach Paris
1200 - Politik & Weltgeschehen:
um 1200: Paris hat etwa 50.000 Einwohner.
1197 - Katastrophen:
Das Hochwasser vom März 1197 zerstört die Brücken der Stadt Paris.
1137 - Religion & Kultur:
Baubeginn der Basilika Saint-Denis bei Paris (gilt als Schöpfungsbau der Gotik).
861 n. Chr. - Europa:
Wikingerzeit: Die Wikinger plündern schon zum dritten Mal die Stadt Paris und überwintern in der Nähe.
28.12.856 n. Chr. - Politik & Weltgeschehen:
Wikingerzeit: Ein Raubzug der Wikinger trifft Paris.
845 n. Chr. - Politik & Weltgeschehen:
Die Wikinger unter Ragnar Lodbrok plündern Paris.
630 n. Chr. - Europa:
um 630: Der Frankenkönig Dagobert I. erklärt Paris zu seiner Residenz.
24.12.604 n. Chr. - Frankenreich:
Schlacht von Stampae: Das austrasische Heer Theuderichs II. besiegt die Neustrier unter Chlothar II. und zieht daraufhin in Paris ein.
567 n. Chr. - Politik & Weltgeschehen:
Nach dem Tod von Charibert I., dem fränkischen König mit Residenz in Paris, wird dessen Reichsteil auf die Brüder Sigibert I., Guntram I. und Chilperich I. aufgeteilt. Damit bilden sich die drei fränkischen Reichsteile Austrasien (Sigibert I.), Neustrien (Chilperich I.) und Burgund (Guntram I.) heraus.
561 n. Chr. - Politik & Weltgeschehen:
Ende des Jahres: Nach dem Tod Chlothars I. wird das Frankenreich unter seine vier Söhne aufgeteilt: Charibert I. erhält den Reichsteil mit der Residenz Paris, Guntchramn wird König in Orléans, Sigibert I. wird König in Reims und Chilperich I. in Soissons. Mit der Aufteilung wird die Grundlage für den Merowingischen Bruderkrieg gelegt.
557 n. Chr. - Religion:
Die Abtei Saint-Germain-des-Prés bei Paris und die Abtei Saint-Médard in Soissons werden gegründet.
540 n. Chr. - Religion:
Germanus wird Bischof von Paris.
27.11.511 n. Chr. - Germanische Teilreiche:
Nach dem Tod Chlodwigs I. wird sein Reich unter seinen vier Söhnen Theuderich, Chlodomer, Childebert und Chlothar aufgeteilt, die die neuen Königreiche von Reims, Orléans, Paris und Soissons gründen.
508 n. Chr. - Ereignisse:
Paris wird an Stelle von Soissons zur Hauptstadt des Frankenreiches unter Chlodwig I.
460 n. Chr. - Religion:
Der Überlieferung zufolge lässt Genoveva von Paris über dem Grab des Heiligen Dionysius eine Kirche errichten, die spätere Basilika Saint-Denis. Ihr wird auch die Verschonung der Stadt Paris durch Attila 453 zugeschrieben.
52 v. Chr. - Gallischer Krieg:
Unter dem Druck der anstürmenden Römer brennen die Parisii (ein keltischer Volkststamm) ihr seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. existierendes Inselfort LutetiaParisiorum auf der Seine-Insel Ile de la Cité ab und überlassen es den Invasoren (Schlacht von Lutetia). Die Römer bauen Lutetia wieder auf, befestigen es und dehnen es noch auf das linke Seine-Ufer aus. Dort bauen sie Bäder und ein Forum. Später wird Lutetia unter den Namen Civitas Parisiorum bzw. Parisia im römischen Reich bekannt, hatte aber noch nicht die Bedeutung, welche die Stadt als Paris schließlich unter den Franken erlangen wird.
250 v. Chr. - Westliches Mittelmeer & restliches Europa:
um 250 v. Chr.: Die keltischen Parisier gründen auf einer Seine-Insel das Fischerdorf Lutuhezi, Keimzelle des späteren Paris.

"Paris" in den Nachrichten