07.10.2013 - Gestorben:
Patrice Chéreau stirbt in Paris. Patrice Chéreau war ein französischer Film-, Theater- und Opernregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.
2009 - Film > Regisseur:
Persécution – auch Drehbuch
2005 - Film:
Gabrielle – Liebe meines Lebens (Gabrielle) – auch Drehbuch
2003 - Film:
Wolfzeit (Le temps du loup)
2003 - Film:
Sein Bruder (Son frère) – auch Drehbuch
2003 - Film:
Beste Regie: Patrice Chéreau für Sein Bruder (Frankreich)
2002 - Film:
Dem Paradies ganz nah (Au plus près du paradis)
2001 - Film:
Intimacy – auch Drehbuch
2001 - Film:
Beste Hauptdarstellerin: Kerry Fox für Intimacy (Regie: Patrice Chéreau, Frankreich)
1999 - Film:
Bester Regisseur: Patrice Chéreau für Wer mich liebt, nimmt den Zug
1998 - Film:
Wer mich liebt, nimmt den Zug (Ceux qui m'aiment prendront le train) – auch Drehbuch
1997 - Film:
Lucie Aubrac
1996 - Film:
Dans la solitude des champs de coton (TV)
1994 - Film:
Wozzeck (TV)
1994 - Film:
Bête de scène
1994 - Film:
Die Bartholomäusnacht (La Reine Margot) – auch Drehbuch
1992 - Film:
Le temps et la chambre (TV)
1992 - Film:
Der Letzte Mohikaner (The Last of the Mohicans)
1992 - Theaterarbeiten (Regie):
Villa mauresque
1991 - Film:
Amnesty International – Schreiben gegen das Vergessen
1991 - Theaterarbeiten (Regie):
Les Amants du Pont-Neuf
1987 - Film:
Hôtel de France – auch Drehbuch
1985 - Film:
La fausse suivante (TV)
1985 - Film:
Adieu Bonaparte
1983 - Film:
Danton
1983 - Film:
Der verführte Mann – L’Homme blessé (L’homme blessé) – auch Drehbuch
1978 - Film:
Die letzte Ausgabe (Judith Therpauve) – auch Drehbuch
1978 - Film:
Les contes d’Hoffmann (TV)
1975 - Film:
Das Fleisch der Orchidee (La chair de l’orchidée) – auch Drehbuch
1973 - Film:
Le compagnon (Fernsehfilm)
02.11.1944 - Geboren:
Patrice Chéreau wird in Lézigné geboren. Patrice Chéreau war ein französischer Film-, Theater- und Opernregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

"Patrice Chéreau" in den Nachrichten