10.09.1954 - Gestorben:
Kálmán Giergl stirbt in Nógrádverőce im Komitat Pest. Kálmán Giergl war ein Architekt und bedeutender Vertreter des Eklektizismus in Ungarn. Er gehörte der Künstlerfamilie Györgyi-Giergl an.
01.03.1891 - Geboren:
Hermann Handl wird in Ofen/Pest, Monarchie Österreich-Ungarn geboren. Hermann Handl war ein österreichischer Porträt-, Stillleben- und Landschaftsmaler.
09.04.1881 - Gestorben:
Max Löwenstamm stirbt in München. Max Georg Löwenstamm war ein deutscher Kantor und Komponist. Er studierte in Wien bei Salomon Sulzer und wirkte ab 1840 in Prag, ab 1842 in Pest als Oberkantor des Neuen Tempels und ab 1847 in München in der dortigen Israelitischen Kultusgemeinde. Sein Nachfolger in München wurde Emanuel Kirschner.
1873 - Europa:
Ungarns Hauptstadt Budapest entsteht durch Zusammenlegung der Städte Buda, Óbuda und Pest.
08.05.1872 - Geboren:
Ilona Eibenschütz wird in Pest, Österreich-Ungarn geboren. Ilona Eibenschütz war eine österreichische Pianistin.
16.12.1871 - Geboren:
Károly Jordan wird in Pest geboren. Károly Jordan war ein ungarischer Mathematiker und Statistiker, der vor allem für Beiträge zur Wahrscheinlichkeitstheorie und Differenzenrechnung bekannt ist.
02.02.1871 - Gestorben:
József Eötvös stirbt in Pest. Baron József Eötvös von Vásárosnamény war ein ungarischer Schriftsteller und Staatsmann.
02.11.1869 - Geboren:
Ignotus wird in Pest geboren. Ignotus (lateinisch: „der Unbekannte“; geboren als Hugó Veigelsberg) war ein ungarischer Publizist, Literaturkritiker, Dichter und Schriftsteller.
06.09.1869 - Geboren:
Felix Salten wird in Pest, Österreich-Ungarn geboren. Felix Salten war ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller und wurde durch seine Tiergeschichte Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde (1923) weltbekannt.
22.08.1869 - Geboren:
Arthur Holitscher wird in Pest geboren. Arthur Holitscher war ein Reiseschriftsteller, Essayist, Romancier und Dramatiker.
03.08.1869 - Geboren:
Emil Hertzka wird in Pest, Österreich-Ungarn geboren. Emil Hertzka war ein österreichischer Verleger. Er war von 1907 bis 1932 Direktor des Wiener Musikverlages Universal Edition.
10.07.1869 - Geboren:
Kálmán Kandó wird in Pest geboren. Kálmán Kandó von Egerfarmos und Sztregova war ein ungarischer Ingenieur und Erfinder.
02.12.1868 - Geboren:
Stephan Jaray-Janetschek wird in Pest geboren. Stephan Jaray-Janetschek war ein ungarischer Komponist.
24.04.1868 - Gestorben:
Hanns Gasser stirbt in Pest. Hanns Gasser, auch Hans Gasser, war ein österreichischer Bildhauer und Maler.
15.12.1867 - Gestorben:
Ábrahám Ganz stirbt in Pest, Österreich-Ungarn. Ábrahám Ganz war ein aus der Schweiz stammender und dort aufgewachsener, in Ungarn im damaligen Kaisertum Österreich tätiger Großindustrieller.
29.11.1866 - Gestorben:
Sophie Löwe stirbt in Pest. Johanna Sophie Christiane Löwe aus der Schauspielerfamilie Löwe war eine der berühmtesten deutschen Opernsängerinnen (Sopran) ihrer Zeit.
03.10.1866 - Geboren:
István Bárczy wird in Pest geboren. István Bárczy war ein ungarischer Politiker und Rechtsanwalt.
09.09.1866 - Gestorben:
Gregor Czuczor stirbt in Pest. Gregor Czuczor (Czuczor Gergely) war ein ungarischer Schriftsteller und Ordensbruder.
03.09.1866 - Gestorben:
Anton Philipp Berg stirbt in Pest. Anton Philipp Berg war ein deutscher Sänger (Bariton) und Theaterschauspieler.
30.07.1866 - Gestorben:
Gábor Egressy (Schauspieler) stirbt in Pest. Gábor Egressy war ein ungarischer Schauspieler.
18.06.1866 - Geboren:
Sándor Korányi wird in Pest geboren. Baron Sándor Korányi von Tolcsva war ein ungarisch-jüdischer Mediziner. 1925 wurde er zum Mitglied für die Sektion Innere Medizin in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt.
27.04.1866 - Geboren:
Ludwig Karpath wird in Pest geboren. Ludwig Karpath war ein österreichischer Musikschriftsteller.
26.02.1866 - Gestorben:
József von Gaal stirbt in Pest. József von Gaal (Gaál) war ein ungarischer Schriftsteller und Satiriker.
13.08.1865 - Gestorben:
Ignaz Semmelweis stirbt in Oberdöbling bei Wien. Ignaz Philipp Semmelweis war ein ungarischer Arzt im damaligen Kaisertum Österreich. Er studierte an den Universitäten Pest und Wien Medizin und erhielt 1844 seinen Doktorgrad an der Universität Wien.
24.12.1864 - Gestorben:
Demeter Laccataris stirbt in Pest. Demeter Laccataris war ein österreichisch-ungarischer Porträtmaler griechischer Herkunft. Er studierte in Debrecen und Wien bei Josef Danhauser. Um das Jahr 1835 ließ er sich in Pest nieder. Laccataris malte hauptsächlich Porträts, Genre- und Altarbilder. Einige seiner Werke sind u. a. in der Ungarischen Nationalgalerie zu sehen.
29.06.1863 - Geboren:
Kálmán Giergl wird in Pest geboren. Kálmán Giergl war ein Architekt und bedeutender Vertreter des Eklektizismus in Ungarn. Er gehörte der Künstlerfamilie Györgyi-Giergl an.
26.11.1862 - Geboren:
Aurel Stein wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Sir Márc Aurél Stein war ein Entdecker und Archäologe.
1861 - Literatur:
Ignaz Semmelweis veröffentlicht in Pest das Werk Die Ätiologie, der Begriff und die Prophylaxe des Kindbettfiebers.
02.05.1860 - Geboren:
Theodor Herzl wird in Pest geboren. Theodor Herzl war ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller jüdischer Herkunft, Publizist und Journalist und der Begründer des modernen politischen Zionismus. Er gilt deshalb als der zentrale Vordenker und zugleich als aktiver Wegbereiter eines modernen Judenstaats, der später in Form des modernen Staates Israel Realität wurde. 1896 veröffentlichte er das Buch Der Judenstaat; dieses hatte er unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre geschrieben.
05.12.1859 - Geboren:
Alois Kutschera wird oder 23. Mai in Pest geboren. Alois Kutschera war ein österreichischer Komponist von Wienerliedern und Textdichter.
15.09.1858 - Geboren:
Jen? Hubay wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Jen? Hubay von Szalatna war ein ungarischer Violinist und Komponist. Er wurde als Eugen Huber geboren und änderte mit 21 Jahren im Zuge der Magyarisierung seinen Namen.
04.08.1858 - Geboren:
Josef Armin wird als Josef Rottenstein in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Josef Armin; † 25. Februar 1925 in Wien) war ein ungarisch-österreichischer Komiker, Coupletsänger, Bühnenautor und -regisseur sowie Schriftsteller. Er war einer der „Hausautoren“ des Budapester Orpheums in Wien.
1858 - Übersetzungen ins Deutsche:
Dr. Legné, Pest, Hartlebens Verlags-Expedition, Wien und Leipzig (Madame Bovary)
11.04.1857 - Geboren:
Manfréd Weiss wird in Pest geboren. Manfréd Weiss war ein ungarischer Industrieller.
12.02.1857 - Geboren:
Anton Heimerl wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Anton Heimerl war ein österreichischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Heimerl“.
13.01.1857 - Gestorben:
József Szén stirbt in Pest. József Szén war ein ungarischer Schachmeister.
30.10.1855 - Geboren:
Károly Aggházy wird in Pest geboren. Károly Aggházy war ein ungarischer Pianist und Komponist.
12.04.1855 - Geboren:
Rudolf Schuster von Bonnott wird in Pest, Ungarn geboren. Rudolf Freiherr Schuster von Bonnott war ein ungarisch-österreichischer Beamter, Bankier und Politiker.
04.11.1854 - Geboren:
Sophie König wird in Pest geboren. Sophie König, auch Sofie König, war eine Opernsängerin (Sopran) und Theaterschauspielerin.
02.11.1854 - Geboren:
Isidor Gunsberg wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Isidor Arthur Gunsberg war ein bedeutender englischer Schachspieler jüdisch-ungarischer Herkunft.
01.03.1854 - Geboren:
Samu Pecz wird in Pest geboren. Samu Pecz war ein ungarischer Architekt des Historismus.
1854 - Geboren:
Pál Gábor Engelmann wird in Pest geboren. Pál Gábor Engelmann war eine Persönlichkeit der ungarischen Arbeiterbewegung, sowie Gründer und Leiter der Sozialdemokratischen Partei Ungarns (Magyarországi Szociáldemokrata Párt; MSZDP).
15.11.1853 - Gestorben:
János Garay stirbt in Pest. János Garay war ein ungarischer Dichter.
25.08.1853 - Gestorben:
Antonie Erhartt stirbt in Pest. Antonie Erhartt war eine österreichische Theater schauspielerin und Opernsängerin (Sopran).
23.01.1853 - Geboren:
Isidor Fröhlich wird in Pest geboren. Isidor Fröhlich war ein ungarischer Physiker.
1853 - Literatur:
Die Erzählungen Bunte Steine von Adalbert Stifter erscheinen in zwei Bänden mit Stichen von Ludwig Richter bei Gustav Heckenast in Pest.
26.07.1851 - Geboren:
Gustav Kadelburg wird in Pest geboren. Gustav Kadelburg, auch Gustaf Kadelburg, war ein österreichischer Theaterschauspieler, Stückeschreiber und Librettist.
26.01.1851 - Geboren:
Gustav Kadelburg wird in Pest geboren. Gustav Kadelburg, vereinzelt auch Gustaf war ein ungarisch-österreichischer Schauspieler und Autor.
27.11.1850 - Gestorben:
Emilia Giuliani-Guglielmi stirbt in Pest. Emilia Emanuela Giuliani-Guglielmi war eine italienisch-österreichische Gitarristin und Komponistin.
07.11.1850 - Geboren:
Big Nose Kate wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Big Nose Kate, eigentlich Mary Katharine Haroney (auch bekannt als Kate Fisher, Kate Elder und Mary Cummings),, war eine US-amerikanische Prostituierte. Sie wurde bekannt als langjährige Begleiterin des Revolverhelden John Henry „Doc“ Holliday. Als Figur der amerikanischen Folklore wurde ihr Leben in verschiedenen Werken verarbeitet, etwa in dem John-Wayne-Western Die vier Söhne der Katie Elder, der allerdings nur frei auf ihrem Leben basiert. Faye Dunaway porträtierte sie 1971 in dem Film Doc.
07.05.1850 - Geboren:
Anton Seidl wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Anton Seidl war ein ungarisch-amerikanischer Dirigent und Orchesterleiter.
29.07.1849 - Geboren:
Max Nordau wird als Maximilian Simon Südfeld in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Max Nordau war Arzt (u. a. Herzls Pariser Hausarzt), Schriftsteller, Politiker und Mitbegründer der Zionistischen Weltorganisation.
25.07.1849 - Geboren:
Caroline Finaly wird in Pest, Österreich-Ungarn geboren. Caroline Finaly, auch Karoline Finali, Karoline Pulitzer, Carolina Pulitzer, war eine österreich-ungarische Sängerin und Schauspielerin.
1849 - Friedensgarnisonen:
Pest (Soroksár) (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Kaiser Franz I.“ Nr. 1)
30.11.1847 - Geboren:
Bertha Ehnn wird in Pest geboren. Bertha Ehnn, bürgerlich Windisch war eine österreichische Opernsängerin in den Stimmlagen Mezzosopran und Sopran. Sie trat 16 Jahre als Kammersängerin an der Wiener Hofoper auf und gehörte zu den bedeutendsten Sängerinnen ihrer Zeit.
12.11.1847 - Gestorben:
Johann Ludwig von Schedius stirbt in Pest. Johann Ludwig von Schedius war ein deutsch-ungarischer Philologe, Lehrer und Geograph.
02.11.1847 - Geboren:
Edmund Hofmann von Aspernburg wird in Pest geboren. Edmund Paul Andreas Hofmann von Aspernburg war ein österreichischer Bildhauer.
21.05.1847 - Geboren:
Emerich Robert wird in Pest geboren. Emerich Robert war ein österreichischer Schauspieler, Sänger (Tenor) und Regisseur ungarischer Herkunft.
08.04.1846 - Gestorben:
Pál Vásárhelyi (Wasserbautechniker) stirbt Pest. Pál Vásárhelyi war ein ungarischer Wasserbautechniker.
13.07.1845 - Geboren:
Theodor Hertzka wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Theodor Hertzka, auch Hertzka Tivadar, war ein österreichischer Nationalökonom, Journalist und Publizist.
01.06.1845 - Geboren:
Caroline von Gomperz-Bettelheim wird in Pest geboren. Caroline von Gomperz-Bettelheim, auch Karoline von Gomperz-Bettelheim war eine österreich-ungarische Pianistin und Kammersängerin.
01.01.1845 - Geboren:
Imre Kiralfy wird in Pest geboren. Imre Kiralfy, auch Imre Konigsbaum, war ein ungarnstämmiger Impresario und Veranstaltungsmanager. Er und sein Bruder Bolossy wurden unter dem Namen Kiralfy brothers berühmt, wobei auch weitere Familienangehörige zu der gemeinsamen Tanztruppe und Festivalproduktion beitrugen.
17.09.1844 - Geboren:
Tivadar Puskás wird in Pest geboren. Tivadar Puskás war ein ungarischer Erfinder. Er entwarf 1879 in Paris die erste europäische Telefonzentrale und gründete 1893 in Budapest die Telefonzeitung Telefon Hírmondó.
21.04.1843 - Geboren:
Vilmos Schulek wird in Pest, Ungarn geboren. Vilmos Schulek war ein ungarischer Mediziner und Hochschullehrer.
14.12.1842 - Geboren:
Victor Langer (Komponist) wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Victor Langer war ein ungarischer Komponist und Dirigent.
11.02.1842 - Geboren:
Ludwig Barnay wird in Pest, heute zu Budapest geboren. Ludwig Barnay war ein bekannter Heldendarsteller und später auch Theaterleiter.
20.01.1842 - Geboren:
Miklós Konkoly-Thege wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Miklós Konkoly-Thege war ein ungarischer Astronom und gilt als Begründer der modernen Astronomie in Ungarn.
19.11.1841 - Geboren:
Frigyes Schulek wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Frigyes Schulek war ein ungarischer Architekt.
16.11.1841 - Geboren:
Ferenc Kossuth wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Ferenc Lajos Ákos Kossuth war ein ungarischer Ingenieur und Politiker.
1841 - Geboren:
Johanna Wolf (Bordellbetreiberin) wird in Pest, Kaisertum Österreich unter dem Namen Rosenstrauss geboren. Johanna Wolf war die Witwe eines aus Bayern stammenden Buchbinders und Betreiberin eines Edelbordells in Wien.
20.10.1840 - Geboren:
Johann Böckh wird in Pest geboren. Johann von Böckh, ungarisch Böckh János war ein ungarischer Geologe und Direktor der königlichen ungarischen geologischen Anstalt.
14.10.1840 - Geboren:
Gottlieb William Leitner wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Gottlieb William Leitner war ein Orientalist.
15.06.1840 - Geboren:
Helene von Beniczky-Bajza wird in Pest geboren. Helene von Beniczky-Bajza, geb. Ilona Bajza, war eine ungarische Schriftstellerin.
13.01.1840 - Geboren:
Hermine Cziglér von Vecse-Cappilleri wird in Pest geboren. Hermine Cziglér von Vecse-Cappilleri , geborene Cziglér von Ény-Vecse, war eine deutschsprachige Dichterin, Schriftstellerin und Journalistin.
22.12.1839 - Geboren:
Benjámin Kállay wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Benjámin von Kállay, auch Béni Kállay de Nagy-Kálló war ungarisch-österreichischer Politiker und von 4. Juni 1882 bis zu seinem Tod (längstdienender) Reichsfinanzminister Österreich-Ungarns. Er war damit gleichzeitig Gouverneur von Bosnien und Herzegowina.
29.10.1839 - Geboren:
Imre Steindl wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Imre Steindl (auch Emerich Steindl oder Emmerich Steindl) war ein ungarischer Architekt und Hochschullehrer.
22.03.1839 - Geboren:
Benjámin Kállay wird in Pest geboren. Benjámin von Kállay, auch Béni Kállay de Nagy-Kálló war ungarisch-österreichischer Politiker, von 4. Juni 1882 bis zu seinem Tod k.u.k. gemeinsamer Finanzminister Österreich-Ungarns und damit gleichzeitig Gouverneur von Bosnien und Herzegowina.
06.01.1839 - Gestorben:
Karl Appel von Kapocsányi stirbt in Pest. Karl Appel von Kapocsányi war ein ungarischer Landwirt.
21.05.1838 - Geboren:
Leopold Rosner wird in Pest geboren. Leopold Rosner (Pseudonym Hohenmarkt) war ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Buchhändler und Verleger.
19.05.1838 - Gestorben:
Johann Nepomuk Konstantin Schuster stirbt in Pest, Kaisertum Österreich, Sterbejahr wird in der Literatur auch mit 1831 und angegeben. Johann Nepomuk Konstantin Schuster, ungarisch János Konstanz Schuster, auch Janus Pannonius (Pseudonym), war ein ungarndeutscher Chemiker, Mineraloge, Arzt und Hochschullehrer.
16.04.1838 - Geboren:
Alexander von Wagner wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Sándor oder auch Alexander Wagner, seit 1898 Ritter von Wagner war ein österreichischer Maler ungarischer Herkunft.
03.02.1837 - Geboren:
Béla Széchenyi wird in Pest geboren. Béla Graf Széchenyi von Sárvár-Felsővidék war ein ungarischer Forschungsreisender und gehörte dem Geschlecht der Széchenyi an.
23.08.1836 - Geboren:
Marie Henriette von Österreich wird in Pest, Ungarn geboren. Marie Henriette Anne von Österreich VA war ein Mitglied des Hauses Habsburg-Lothringen und durch Heirat von 1865 bis 1902 Königin der Belgier. Sie stammte aus dem ungarischen Zweig des Hauses Habsburg-Lothringen, der auf Erzherzog Joseph († 1847), den siebten Sohn von Kaiser Leopold II., zurückging.
17.04.1836 - Gestorben:
Albert Gyulay stirbt in Pest. Albert Gyulay Graf von Maros-Németh und Nádaska war ein k.k. Offizier und Feldmarschallleutnant.
21.12.1834 - Geboren:
Adolf von Sonnenthal wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Adolf (seit 1881 von) Sonnenthal war ein österreichischer Schauspieler. Er galt als bester Konversationsschauspieler in Salonlustspielen, war aber auch als Helden- und Charakterdarsteller äußerst erfolgreich.
24.05.1834 - Geboren:
Alexander Scharf wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Alexander Scharf war ein österreichischer Journalist und Industrieller.
21.03.1834 - Geboren:
Adolf von Sonnenthal wird in Pest geboren. Adolf von Sonnenthal war ein österreichischer Schauspieler. Er galt als bester Konversationsschauspieler in Salonlustspielen, war aber auch als Helden- und Charakterdarsteller äußerst erfolgreich.
30.05.1833 - Gestorben:
Josef Slavík stirbt in Pest, Ungarn. Josef Slavík war ein tschechischer Violinist und Komponist. Er wurde zu Lebzeiten als Böhmischer Paganini gefeiert.
23.01.1833 - Gestorben:
Johann Gottlieb Eduard von Stainlein stirbt in Pest. Johann Gottlieb Eduard Graf von Stainlein war ein bayerischer Diplomat.
01.11.1832 - Geboren:
Gyula Szapáry wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Gyula Graf Szapáry de Szapár, Muraszombat et Széchy-Sziget war ein ungarischer Politiker und 1890 bis 1892 Ministerpräsident Ungarns.
28.02.1832 - Geboren:
Moritz Wahrmann wird in Pest geboren. Moritz Wahrmann war ein ungarischer Unternehmer und Politiker.
26.09.1831 - Geboren:
Adolph Saphir wird in Pest geboren. Adolf Saphir war ein britischer presbyterianischer Geistlicher und Publizist.
1831 - Geboren:
Leopold Beringer wird in Pest, † nach 1913 geboren. Leopold Beringer war ein Theaterschauspieler.
1831 - Gestorben:
Leopold Beringer stirbt in Pest, † nach 1913. Leopold Beringer war ein Theaterschauspieler.
22.12.1830 - Geboren:
Joseph Stephan Kauser wird in Pest geboren. Joseph Stephan Kauser, auch Joseph Etienne Kauser, war ein ungarischer-amerikanischer Architekt und Bauingenieur.
21.11.1830 - Gestorben:
Károly Kisfaludy stirbt in Pest. Károly Kisfaludy war ein ungarischer Dramatiker, Maler und der Bruder von Sándor Kisfaludy. Er gilt als der Begründer des nationalen ungarischen Dramas.
10.11.1830 - Geboren:
Emília Kánya wird in Pest geboren. Emília Kánya, verh. Feldinger, verh. Szegfi war eine ungarische Publizistin, Schriftstellerin und Übersetzerin und die erste weibliche Herausgeberin der Habsburgermonarchie. Sie gilt als erste ungarische Feministin.
05.09.1830 - Gestorben:
Johann von O’Brien stirbt in Pest. Johann Freiherr von O’Brien, Graf von Thomond, war ein österreichischer Generalmajor mit irischen Wurzeln.
15.01.1830 - Geboren:
Edmund Reitlinger wird in Pest geboren. Edmund Reitlinger war ein Physiker.
02.08.1829 - Geboren:
Felix Philipp Kanitz wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Felix Philipp Kanitz war ein österreichisch-ungarischer Naturforscher, Archäologe und Völkerkundler.
1829 - Bevölkerungsentwicklung:
62.471 Einwohner, davon etwa 59.000 Deutsche, 1200 Slowaken, 1200 Magyaren, 650 Serben, 259 Griechen sowie 100 Rumänen
07.10.1828 - Geboren:
Maximilian Falk wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Maximilian (Miksa) Falk war ein ungarischer Publizist und Politiker.
05.05.1827 - Geboren:
Johann Nepomuk Beck wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Johann Nepomuk Beck war ein Opernsänger (Bariton).
14.06.1823 - Geboren:
Gustav Böhm (Musiker) wird , Pest, Kaisertum Österreich geboren. Gustav Böhm war ungarischer Dirigent, Dramaturg und Opernregisseur.
07.12.1818 - Geboren:
Georg Decker (Maler) wird in Pest geboren. Georg Decker war ein österreichischer Aquarellmaler und Lithograf.
01.07.1818 - Geboren:
Ignaz Semmelweis wird in Ofen – deutscher Name des Stadtteils Buda, Teilbezirk Tabán – im heutigen Budapest geboren. Ignaz Philipp Semmelweis war ein ungarischer Arzt im damaligen Kaisertum Österreich. Er studierte an den Universitäten Pest und Wien Medizin und erhielt 1844 seinen Doktorgrad an der Universität Wien.
1817 - Geboren:
Bernard Ullman wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Bernard Ullman war ein aus Ungarn stammender Musikimpresario, der vorwiegend in den USA wirkte.
25.10.1814 - Geboren:
Max Löwenstamm wird in Trebitsch in Mähren geboren. Max Georg Löwenstamm war ein deutscher Kantor und Komponist. Er studierte in Wien bei Salomon Sulzer und wirkte ab 1840 in Prag, ab 1842 in Pest als Oberkantor des Neuen Tempels und ab 1847 in München in der dortigen Israelitischen Kultusgemeinde. Sein Nachfolger in München wurde Emanuel Kirschner.
15.05.1813 - Geboren:
Stephen Heller wird in Pest, Kaisertum Österreich geboren. Stephen (István) Heller war ein ungarischer Pianist und Komponist.
1809 - Geboren:
August Schoefft wird in Pest geboren. August Schoefft, auch Josef August Schoefft, war ein ungarisch-österreichischer Maler.
09.07.1805 - Geboren:
József Szén wird in Pest geboren. József Szén war ein ungarischer Schachmeister.
23.09.1801 - Gestorben:
György Pray stirbt in Pest. György (Georg) Pray war ein ungarischer Historiker und Jesuit.
01.09.1798 - Geboren:
Ferencz József Gyulay wird in Pest geboren. Ferencz József Gyulay, Graf von Maros-Németh und Nádaska war ein österreichisch-ungarischer Feldmarschall und Oberbefehlshaber der österreichischen Truppen im Sardinischen Krieg.
1798 - Geboren:
Demeter Laccataris wird in Wien geboren. Demeter Laccataris war ein österreichisch-ungarischer Porträtmaler griechischer Herkunft. Er studierte in Debrecen und Wien bei Josef Danhauser. Um das Jahr 1835 ließ er sich in Pest nieder. Laccataris malte hauptsächlich Porträts, Genre- und Altarbilder. Einige seiner Werke sind u. a. in der Ungarischen Nationalgalerie zu sehen.
08.12.1789 - Geboren:
József Hild wird in Pest geboren. József Hild war ein ungarischer Architekt und Baumeister des Klassizismus.
22.07.1755 - Geboren:
Ignaz Joseph Martinovics wird in Pest geboren. Ignaz Joseph Martinovics war zunächst Franziskanermönch mit dem Ordensnamen Dominikus. Später war er Professor für Experimentalphysik in Lemberg, geheimer Mitarbeiter Leopolds II. und Polizeispitzel. Im Jahr 1794 war er Organisator der ungarischen Jakobinerverschwörung, weswegen er hingerichtet wurde.
13.06.1754 - Geboren:
Franz Xaver von Zach wird in Pest, heute Budapest geboren. Franz Xaver Freiherr (seit 1801) von Zach war ein österreichisch-deutscher Astronom, Geodät, Mathematiker, Wissenschaftshistoriker und Offizier. Er machte sich vor allem um die Erforschung des Sonnensystems und die Organisation der internationalen Astronomie verdient, was unter anderem durch die Benennung eines Mondkraters (Zach) und eines Asteroiden ((999) Zachia) gewürdigt wurde. Er war auch Gründer der ersten naturwissenschaftlichen Fachzeitschriften und veranstaltete 1798 den ersten Astronomenkongress.
04.06.1754 - Geboren:
Franz Xaver von Zach wird in Pest, heute Budapest geboren. Franz Xaver Freiherr von Zach war ein österreichisch-deutscher Astronom, Geodät, Mathematiker, Wissenschaftshistoriker und Offizier. Er machte sich vor allem um die Erforschung des Sonnensystems und die Organisation der internationalen Astronomie verdient, was unter anderem durch die Benennung eines Mondkraters (Zach) und eines Asteroiden ((999) Zachia) gewürdigt wurde.
1737 - Bevölkerungsentwicklung:
Einwohnerzahl n.v., davon 57,8? % Deutsche, 22,5? % Magyaren, 5,6? % Slowaken, 14,1? % andere
1715 - Bevölkerungsentwicklung:
rund 2500 Einwohner, davon 55,6? % Deutsche, 19,4? % Magyaren (Ungarn), 2,2? % Slowaken, 22,8? % andere
07.05.1711 - Geboren:
Emmerich Christovich wird in Pest geboren. Emmerich Christovich war ein ungarischer Geistlicher. Er war Bischof des Csanáder Bistums (1777–1798).
1686 - Gefechtskalender:
Abermals bei der Belagerung von Ofen, Kämpfe gegen die Entsatz-Armee, Gefechte bei Szolnok, Arad und Szegedin (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)
16.01.15 n. Chr. - Gestorben:
Vincenz Grimm stirbt. oder 1872 in Pest. Vincenz Grimm war ein österreichisch-ungarischer Kunsthändler, Lithograf, Kartograf, Kunstmaler und Schachspieler. Als Geburtsjahr wird zum Teil abweichend 1810 angegeben. Der Vorname wird in den Quellen manchmal auch mit Vinzenz oder Vincze wiedergegeben, die englische Umschrift lautet Vincent.

"Pest (Stadt)" in den Nachrichten