2011 - Film:
Das Leben gehört uns (La guerre est déclarée)
2010 - Film:
Von Menschen und Göttern ist ein französischer Spielfilm aus dem Jahr 2010. Regie führte Xavier Beauvois. Darsteller sind unter anderem Lambert Wilson und Michael Lonsdale. Der französische Originaltitel Des hommes et des dieux („Von Menschen und Göttern“ oder einfach „Menschen und Götter“) wird mit einem Zitat aus Ps 82, 6-7 EU erklärt, das dem Film vorangestellt ist.

Stab:
Regie: Xavier Beauvois
Drehbuch: Xavier BeauvoisEtienne Comar
Produktion: Pascal Caucheteux
Etienne ComarFrantz Richard
Kamera: Caroline Champetier
Schnitt: Myriam Coën Sophia Del-Vecchio

Besetzung: Lambert Wilson, Michael Lonsdale, Olivier Rabourdin, Philippe Laudenbach, Jacques Herlin, Loïc Pichon, Xavier Maly, Jean-Marie Frin, Abdelhafid Metalsi, Sabrina Ouazani, Abdellah Moundy, Olivier Perrier, Farid Larbi
2004 - Film:
Cash Truck ist ein französischer Thriller von Nicolas Boukhrief aus dem Jahr 2004. Die deutsche Premiere fand auf dem Fantasy Filmfest am 13. August 2004 in Hamburg statt.

Stab:
Regie: Nicolas Boukhrief
Drehbuch: Nicolas BoukhriefÉric Besnard
Produktion: Richard Grandpierre
Musik: Nicolas Baby
Kamera: Dominique Colin
Schnitt: Jacqueline Mariani

Besetzung: Albert Dupontel, Jean Dujardin, François Berléand, Claude Perron, Julien Boisselier, Philippe Laudenbach, Gilles Gaston-Dreyfus, Olivier Loustau, Sami Zitouni, Aure Atika
2004 - Film:
Cash Truck - Der Tod fährt mit (Le Convoyeur)
2002 - Film:
Maléfique -Psalm 666 (frz. „Unheilvoll“) ist ein französischer Fantasy-/Horrorfilm.

Stab:
Regie: Eric Valette
Drehbuch: Alexandre Charlot Franck Magnier
Produktion: Olivier Delbosc Marc Missonnier
Musik: Eric Sampieri
Kamera: Jean-Marc Bouzou
Schnitt: Luc Golfin

Besetzung: Gérald Laroche, Philippe Laudenbach, Clovis Cornillac, Dimitri Rataud
2001 - Film:
Unglaublich (Originaltitel: Dieu est grand, je suis toute petite, zu dt. Gott ist groß, ich bin ganz klein) ist ein französischer Spielfilm des Regisseurs Pascale Bailly aus dem Jahr 2001. Die Hauptrollen spielen Édouard Baer und Audrey Tautou.

Stab:
Regie: Pascale Bailly
Drehbuch: Alain Tasma,
Pascale Bailly
Produktion: Georges Benayoun, Alain Sarde
Musik: Stéphane Malca
Kamera: Antoine Roch
Schnitt: Lise Beaulieu

Besetzung: Audrey Tautou, Édouard Baer, Julie Depardieu, Catherine Jacob, Philippe Laudenbach
2001 - Film:
Tanguy – Der Nesthocker (Tanguy)
1998 - Film:
Das Floß der Medusa (französisch Le Radeau de la Méduse) ist ein französischer Spielfilm (1987–1991, Premiere 1998) von Iradj Azimi, der die Geschichte hinter dem gleichnamigen Bild des französischen Malers Théodore Géricault erzählt.

Stab:
Regie: Iradj Azimi
Drehbuch: Iradj Azimi
Produktion: Iradj Azimi
Musik: Carl Davis
Kamera: Ricardo Aronovich

Besetzung: Jean Yanne, Daniel Mesguich, Claude Jade, Philippe Laudenbach, Alain Macé, Laurent Terzieff, Rufus, Michel Baumann, Victor Garrivier, Marie Matheron, Jean Desailly, Stéphanie Lanoux
1989 - Film:
Die große Kapriole (Original: La Grande cabriole) ist ein vierteiliger, französisch-italienisch-deutscher Fernsehfilm über die Zeit der Französischen Revolution mit Fanny Ardant aus dem Jahr 1989. In Deutschland wurde die Reihe in sieben Folgen Ende 1992 im Fernsehen ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Nina Companéez
Drehbuch: Nina Companéez
Produktion: Mag Bodard

Besetzung: Fanny Ardant, Robin Renucci, Francis Huster, Bernard Giraudeau, Philippe Laudenbach, Raphaëlle Spencer, Vanessa Dane, Jacques Alric, Jacqueline Jehanneuf, Christian Alers, Dominique Paturel, Tsilla Chelton, Véronique Silver, Marc Dudicourt, Valérie Dréville, Ludmila Mikaël, Jean Davy, Nicolas Pignon, Jany Gastaldi
1988 - Film:
Einige Tage mit mir (Quelques jours avec moi)
1987 - Film:
Vier Abenteuer von Reinette und Mirabelle (4 aventures de Reinette et Mirabelle)
1984 - Film:
Geschichte eines Lächelns (Notre histoire)
1983 - Film:
Auf Liebe und Tod (Vivement Dimanche!)
1983 - Film:
Auf Liebe und Tod (Original: Vivement dimanche!) ist ein französischer Kriminalfilm mit Fanny Ardant und Jean-Louis Trintignant aus dem Jahr 1983 und zugleich der letzte Spielfilm des französischen Regisseurs François Truffaut. Der Film entstand nach dem Roman The Long Saturday Night von Charles Williams.

Stab:
Regie: François Truffaut
Drehbuch: Jean Aurel, Suzanne Schiffman,
François Truffaut
Produktion: Armand Barbault,
François Truffaut
Musik: Georges Delerue
Kamera: Néstor Almendros
Schnitt: Martine Barraqué

Besetzung: Fanny Ardant, Jean-Louis Trintignant, Jean-Pierre Kalfon, Philippe Laudenbach, Philippe Morier-Genoud, Xavier Saint-Macary, Jean-Louis Richard, Caroline Sihol, Anik Belaubre, Georges Koulouris
1980 - Film:
Fantômas ist eine Miniserie in vier Teilen aus dem Jahr 1980, basierend auf den Romanen um den Verbrecher Fantômas von Pierre Souvestre und Marcel Allain. Sie wurde von Claude Chabrol und Juan Luis Buñuel inszeniert.

Stab:
Regie: Claude Chabrol, Juan Luis Buñuel
Drehbuch: Bernard Revon
Produktion: Claude Barma
Musik: Georges Delerue
Kamera: Jean Rabier, Claude Robin

Besetzung: Helmut Berger, Jacques Dufilho, Pierre Malet, Gayle Hunnicutt, Kristina van Eyck, Jean-Paul Zehnacker, Hélène Peychayrand, Peter Wolfsberger, Eduard Linkers, Maxence Mailfort, Véronique Delbourg, Claudia Messner, Philippe Laudenbach, Mario David, Serge Bento, Pierre Douglas
1963 - Film:
Muriel oder die Zeit der Wiederkehr (Muriel ou Le temps d'un retour)
31.01.1936 - Geboren:
Philippe Laudenbach wird in Bourg-la-Reine geboren. Philippe Laudenbach ist ein französischer Schauspieler.

"Philippe Laudenbach" in den Nachrichten