06.10.2014 - Gestorben:
Igor Mitoraj stirbt in Paris, Frankreich. Igor Mitoraj war ein polnischerBildhauer, der seit 1968 in Frankreich und ab 1983 auch in Italien lebte und arbeitete.
28.10.2013 - Gestorben:
Tadeusz Mazowiecki stirbt in Warschau. Tadeusz Mazowiecki war ein polnischer Publizist, Bürgerrechtler und Politiker. Von August 1989 bis Dezember 1990 war er der erste Premier Polens nach dem Zweiten Weltkrieg, der nicht dem kommunistischen Regime angehörte.
18.09.2013 - Gestorben:
Marcel Reich-Ranicki stirbt in Frankfurt am Main, Deutschland. Marcel Reich-Ranicki war ein polnisch-deutscher Publizist und gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit.
14.04.2010 - Gestorben:
Alice Miller stirbt in Saint-Rémy-de-Provence. Alice Miller war eine schweizerische Autorin und Psychologin polnisch-jüdischer Herkunft.
1997 - Werke/Ausgaben > Erscheinen/Entstehungszeit bekannt:
Der König der Felder. Roman über die Frühgeschichte der Polen (The King of the Fields) 1988, deutsch (Isaac Bashevis Singer)
23.08.1992 - Geboren:
Kim Debkowski wird in Hamburg geboren. Kim Gloss, mit bürgerlichem Namen Kim Debkowski, ist eine deutsche Sängerin polnischer Abstammung. Sie nahm 2010 an der Castingshow Deutschland sucht den Superstar und 2012 an der RTL-Reality-Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil.
09.08.1990 - Gestorben:
Władysław Orlicz stirbt in Posen. Władysław Roman Orlicz war ein polnischerMathematiker der Lemberger Mathematikerschule. Schwerpunkt seiner Arbeit war die Topologie.
21.08.1988 - Geboren:
Robert Lewandowski wird in Warschau geboren. Robert Lewandowski ist ein polnischer Fußballspieler. Der Stürmer steht seit der Saison 2014/15 beim Bundesligisten FC Bayern München unter Vertrag und ist seit 2014 Kapitän der polnischen A-Nationalmannschaft.
25.05.1987 - Geboren:
Kamil Stoch wird in Zakopane geboren. Kamil Stoch ist ein polnischerSkispringer. Bei den Weltmeisterschaften 2013 gewann er den Titel auf der Großschanze und errang mit der polnischen Mannschaft die Bronzemedaille im Teamwettbewerb. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 sicherte sich Stoch in Sotschi beide Einzel-Goldmedaillen. Zudem gewann er 2013/14 den Gesamtweltcup und die Vierschanzentournee 2016/17. Damit zählt er zu jenen fünf Athleten (neben Espen Bredesen, Thomas Morgenstern, Matti Nykänen und Jens Weißflog), welche die wichtigsten vier Wettbewerbe im Skispringen gewonnen haben.
21.04.1986 - Geboren:
Thiago Rangel Cionek wird in Curitiba, Brasilien geboren. Thiago Rangel Cionek ist ein polnischer Fußballspieler.
16.08.1985 - Geboren:
Hades (Rapper) wird , Polen, als ?ukasz Bu?at-Mironowicz geboren. Hades ist ein polnischerRapper. Bekanntheit erreichte er vor allem als Bandmitglied der Hip-Hop-Gruppe HiFi Banda. Seit 2011 führt er zusätzlich eine Solokarriere. Unter anderem arbeitete Hades bislang mit Musikern wie O.S.T.R., Chada, Flint, Fu, Pelson, POE, Vienio, W.E.N.A. und WhiteHouse zusammen.
19.02.1985 - Geboren:
Sławomir Peszko wird in Jedlicze geboren. Sławomir Konrad Peszko ist ein polnischerFußballspieler.
25.01.1985 - Geboren:
Paul Thomik wird in Zabrze, Polen geboren. Paul Thomik, polnisch Pawe? Thomik , ist ein deutscher Fußballspieler polnischer Herkunft.
19.10.1984 - Gestorben:
Jerzy Popiełuszko stirbt bei Włocławek. Jerzy Popiełuszko war ein polnischerrömisch-katholischer Priester, der aufgrund seiner Unterstützung der Opposition um die Solidarność von der Służba Bezpieczeństwa, dem polnischen Staatssicherheitsdienst, ermordet wurde. Im Jahr 2010 wurde Popiełuszko seliggesprochen.
02.09.1984 - Geboren:
Donatan wird in Krakau, Polen, als Witold Czamara geboren. Donatan ist ein polnischerMusikproduzent. Er vertrat sein Heimatland beim Eurovision Song Contest 2014 zusammen mit Cleo mit dem Lied My S?owianie und belegte dabei den 14. Platz.
24.08.1983 - Gestorben:
Jerzy Edigey stirbt in Warschau, Polen. Jerzy Edigey, eigentlich Jerzy Korycki, war ein polnisch-tatarischer Anwalt und Kriminalschriftsteller.
12.06.1983 - Geboren:
Anja Rubik wird in Rzeszów, Polen geboren. Anja Rubik, eigentlich Anna Rubik, ist ein polnischesTopmodel.
23.07.1982 - Geboren:
Paul Wasilewski wird in New Brunswick, New Jersey geboren. Paul Wesley ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler polnischerAbstammung.
20.03.1982 - Gestorben:
Arthur Rubinstein stirbt in Genf. Arthur (Artur) Rubinstein, war ein weltbekannter polnischerPianist. Er gilt bis heute als einer der größten Chopin-Interpreten.
27.11.1981 - Gestorben:
Hermann Krumey stirbt in Erftstadt. Hermann Alois Krumey war ein deutscher SS-Führer, der während des Zweiten Weltkriegs zentral an der Vernichtung der Juden beteiligt war. Als Leiter der Umwandererzentralstelle (UWZ) koordinierte Krumey von 1940 bis 1943 die Vertreibung von Polen aus den vom Deutschen Reich annektierten Gebieten Wartheland, Danzig-Westpreußen und Ostoberschlesien. Als leitender Mitarbeiter im Sondereinsatzkommando Eichmann organisierte er 1944 als Stellvertreter Eichmanns die Deportation der ungarischen Juden in die Vernichtungslager. Krumey wurde 1969 von deutschen Gerichten wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Urteil hatte im Kontext der juristischen Aufarbeitung der NS-Taten in der Bundesrepublik durch die Art des Schuldspruchs (Verurteilung wegen Mord und nicht wegen Beihilfe zu Mord bei einem Schreibtischtäter) und die Höhe des Strafmaßes einen „deutlichen Ausnahmecharakter“.
18.08.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Der polnische Parteichef Edward Gierek sagt die für den 19./20. August geplanten Gespräche mit dem deutschen Bundeskanzler Helmut Schmidt wegen der „angespannten innenpolitischen Situation“ in Polen ab.
11.11.1979 - Geboren:
Darjuš Lavrinovič wird in Vilnius geboren. Darjuš Lavrinovič ist ein litauischer Basketballspielerpolnischer Abstammung. Seine bevorzugte Position ist die des Centers.
04.11.1979 - Gestorben:
Franz Wosnitza stirbt in Köln. Franz Wosnitza war ein deutscher römisch-katholischer Priester und 1942–1945 Generalvikar und faktischer Administrator des Bistums Kattowitz. Der gebürtige Oberschlesier setzte sich unabhängig von den politischen Verhältnissen für Ausgleich und Versöhnung zwischen Deutschen und Polen ein.
01.01.1979 - Geboren:
Mateo Jaschik wird in Breslau, Polen geboren. Mateo Jaschik ist ein deutsch-polnischer Sänger, Rapper und Musikproduzent, der als Mitglied der Gruppe Culcha Candela bekannt wurde. Er ist auch unter seinen Künstlernamen Itchyban und Itchy bekannt.
30.08.1978 - Gestorben:
Henryk Zygalski stirbt in Plymouth. Henryk Zygalski war ein polnischerMathematiker und Kryptologe.
1978 - Geboren:
Mateo Jaschik wird in Breslau, Polen geboren. Mateo Jaschik ist ein deutsch-polnischer Sänger, Rapper und Musikproduzent, der als Mitglied der Gruppe Culcha Candela bekannt wurde. Er ist auch unter seinen Künstlernamen Itchyban und Itchy bekannt.
03.03.1977 - Geboren:
Adam Małysz wird in Wisła, Polen geboren. Adam Henryk Małysz ist ein ehemaliger polnischerSkispringer. Er errang vier Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften, vier Medaillen bei Olympischen Spielen und siegte viermal in der Gesamtwertung des Gesamtweltcups. Zudem gewann er einmal die Vierschanzentournee, dreimal den Sommer-Grand-Prix und dreimal das Nordic Tournament. In den Jahren 2001 und 2002 stellte er des Weiteren zahlreiche Schanzenrekorde auf und ist gemessen an der Anzahl seiner Siege 39 Erfolgen hinter Gregor Schlierenzauer und Matti Nykänen der dritterfolgreichste Skispringer aller Zeiten.
28.02.1976 - Gestorben:
Zofia Stryjeńska stirbt in Genf. Zofia Stryjeńska geb. Lubańska war eine polnischeMalerin, Grafikerin, Illustratorin, Bühnenbildnerin und Vertreterin der Art Déco. Sie war mit dem Architekten Karol Stryjeński verheiratet.
29.12.1974 - Geboren:
Tomasz Bobel wird in Breslau, Woiwodschaft Niederschlesien geboren. Tomasz Bobel ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler auf der Position des Torwarts. In seiner aktiven Karriere spielte er zwei Jahre lang in der polnischen Ekstraklasa und ab 1998 mit Unterbrechungen 14 Jahre in Deutschland.
16.10.1972 - Gestorben:
Gwidon Damazyn stirbt in Warschau. Gwidon Damazyn war ein polnischerElektroingenieur, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Häftling im KZ Buchenwald und Mitglied der polnischen militärischen Sektion der IMO.
21.02.1972 - Gestorben:
Bronislava Nijinska stirbt in Los Angeles. Bronislava Nijinska war eine polnischstämmigerussische Choreografin, Balletttänzerin und Tanzpädagogin, die später vor allem in Frankreich und den Vereinigten Staaten wirkte. Sie gilt als Wegbereiterin des Neoklassizismus. So war sie unter anderem einer der Stars bei den Ballets Russes und choreografierte dort zahlreiche Stücke.
1972 - Gestorben:
Gwidon Damazyn stirbt. Gwidon Damazyn war ein polnischerElektroingenieur, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Häftling im KZ Buchenwald und Mitglied der polnischen militärischen Sektion der IMO.
18.10.1968 - Geboren:
Marcel Witeczek wird in Tychy, Polen geboren. Marcel Witeczek ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler polnischer Herkunft.
17.05.1967 - Gestorben:
Marian Seyda stirbt in Buenos Aires. Marian Seyda war ein polnischerJournalist und Politiker, Sejm-Abgeordneter, Senator und Außenminister der Zweiten Republik Polen.
1966 - Geboren:
Karina Wisniewska wird in Venedig geboren. Karina Wisniewska ist eine Pianistin und Malerinpolnisch-schweizerischer Herkunft. Sie lebt in Ennetbaden im Kanton Aargau.
1964 - Gestorben:
Stanisław Podgórski stirbt Nowy Wiśnicz. Stanisław Podgórski war ein polnischerLandschaftsmaler und Kunstlehrer.
12.04.1963 - Gestorben:
Kazimierz Ajdukiewicz stirbt in Warschau. Kazimierz Jósef Stanislaw Ajdukiewicz war ein polnischerPhilosoph und Logiker der Lemberg-Warschau-Schule.
29.05.1962 - Gestorben:
Arnold Walfisz stirbt in Tiflis. Arnold Walfisz war ein polnischerMathematiker. Seine Schwerpunkte waren die Zahlentheorie und Algebra.
20.05.1962 - Gestorben:
Tymoteusz Szretter stirbt in Warschau. Metropolit Tymoteusz war ein polnischerorthodoxer Theologe, Priester, Bischof und Metropolit der Polnisch-Orthodoxen Kirche für Warschau und ganz Polen.
20.09.1961 - Gestorben:
Antoni Jurasz (Chirurg) stirbt in New York City. Antoni Tomasz Jurasz war ein polnischerChirurg und Hochschullehrer.
05.09.1959 - Gestorben:
Kazimierz Zarankiewicz stirbt in London. Kazimierz Zarankiewicz war ein polnischerMathematiker. Sein Hauptinteresse galt der Topologie, komplexen Zahlen und der Zahlentheorie.
16.08.1959 - Gestorben:
Wanda Landowska stirbt in Lakeville, Connecticut. Wanda (Aleksandra) Landowska war eine polnischeCembalistin und Pianistin.
16.02.1957 - Gestorben:
Józef Hofmann stirbt in Los Angeles, USA. Józef Kazimierz Hofmann war ein polnischerErfinder, Komponist und einer der berühmtesten Pianisten aller Zeiten.
14.04.1954 - Geboren:
Janina Korowicka wird in Syców geboren. Janina Urszula Korowicka, heute Friesinger, ist eine ehemalige polnischeEisschnellläuferin und später langjährige Eisschnelllauf-Trainerin in Deutschland.
1951 - Kultur und Sehenswürdigkeiten > Denkmale:
Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus auf dem Neuen Friedhof Friedensstraße 43 mit den Massengräbern von 43 Zwangsarbeitern, sechs unbekannten KZ-Häftlingen eines Todesmarsches, eines polnischen Naziopfers sowie zweier deutscher NS-Widerstandskämpfer (Bitterfeld)
05.11.1950 - Geboren:
Grażyna Kulczyk wird in Posen, Polen geboren. Grażyna Kulczyk ist eine polnischeUnternehmerin und Kunstmäzenin.
08.04.1950 - Gestorben:
Vaslav Nijinsky stirbt in London. Vaslav Nijinsky war ein polnischstämmiger, russischer Balletttänzer und Choreograf.
18.06.1949 - Geboren:
Jarosław Kaczyński wird in Warschau geboren. Jarosław Aleksander Kaczyński ist ein konservativerpolnischer Politiker, Senator der I. Wahlperiode, Abgeordneter des Sejm in der I., III., IV., V., VI und VII. Wahlperiode und war von 2006 bis 2007 Ministerpräsident von Polen. Er ist Vorsitzender der nationalkonservativen Partei Prawo i Sprawiedliwość (PiS, dt. Recht und Gerechtigkeit).
21.06.1948 - Geboren:
Andrzej Sapkowski wird in ?ód?, Polen geboren. Andrzej Sapkowski ist ein polnischerSchriftsteller. Seine Bücher greifen – zumeist parodistisch – Motive slawischer Legenden und Märchen auf. Internationale Bekanntheit erlangte er vorwiegend durch seine Fantasyromane über den Hexer Geralt, der zum Protagonisten in mehreren Computerspielen, Filmen und Comics geworden ist.
14.09.1947 - Geboren:
Jerzy Popiełuszko wird in Okopy bei Suchowola als Alfons Popiełuszko geboren. Jerzy Popiełuszko war ein polnischerrömisch-katholischer Priester, der aufgrund seiner Unterstützung der Opposition um die Solidarność von der Służba Bezpieczeństwa, dem polnischen Staatssicherheitsdienst, ermordet wurde. Im Jahr 2010 wurde Popiełuszko seliggesprochen.
29.01.1946 - Gestorben:
Bolesława Maria Lament stirbt in Białystok. Bolesława Maria Lament war eine polnischeOrdensschwester und Gründerin der Missionsschwestern von der Heiligen Familie. Sie wurde 1991 seliggesprochen.
23.11.1945 - Gestorben:
Jan Raszka stirbt in Krakau. Jan Raszka war ein polnischerBildhauer und Maler.
1944 - Geboren:
Teresa Borawska wird geboren. Teresa Borawska ist eine polnischeHistorikerin. Sie lehrt am Historischen Institut der Nikolaus-Kopernikus-Universität Thorn Geschichte des Mittelalters, an dem sie am 28. Oktober 1996 habilitiert wurde. Sie publizierte mehrere Beiträge zum Umfeld von Nicolaus Copernicus, wie etwa die Geschichte dessen Heimatstadt Thorn, und über seine Zeitgenossen im Bistum Ermland, wie Lucas Watzenrode und Tiedemann Giese. Sie ist ebenfalls als Autorin am Polski Słownik Biograficzny (Polnisches Biographisches Wörterbuch) beteiligt.
03.07.1942 - Gestorben:
Josef Lenzel stirbt in KZ Dachau. Josef Lenzel war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Seelsorger und Verteidiger der Rechte der polnischenZwangsarbeitern und Märtyrer.
28.06.1942 - Gestorben:
Elpidius Markötter stirbt im KZ Dachau. Elpidius Markötter OFM, Geburtsname Joseph Markötter, war ein deutscher Franziskaner, Priester und Dozent, aktiver Gegner des Nationalsozialismus und Verteidiger der Menschenwürde von Polen und Juden. Er starb in der Lagerhaft und zählt zu den katholischen Märtyrern der Zeit des Nationalsozialismus.
22.06.1942 - Gestorben:
August Froehlich (Pfarrer) stirbt im KZ Dachau. August Froehlich war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Verteidiger der Rechte der deutschen Katholiken und polnischenZwangsarbeiter und Märtyrer.
08.05.1942 - Gestorben:
Józef Trzeciak stirbt in Zachenberg, deutsch: Josef Trzeciak. Józef Trzeciak war ein polnischerZwangsarbeiter, der 1942 wegen der Liebesbeziehung zu einer Deutschen hingerichtet wurde. Im Jahr 2012 wurde ihm 70 Jahre nach seiner Hinrichtung in Zachenberg ein Denkmal gewidmet.
12.07.1941 - Gestorben:
Stanisław Ruziewicz stirbt in Lwów. Stanisław Ruziewicz war ein polnischer Mathematiker der Lemberger Mathematikerschule.
1940 - Geboren:
Andrzej Wójtowicz wird geboren. Andrzej Wójtowicz ist ein polnischerlutherischer Theologe und Direktor des Polnischen Ökumenischen Rates.
11.11.1939 - Gestorben:
Alicja Jadwiga Kotowska stirbt im Wald von Piaśnica. Alicja Jadwiga Kotowska, eigentlich Maria Jadwiga Kotowska, war eine seligepolnischeOrdensschwester.
05.05.1939 - Gestorben:
Maurycy Zamoyski stirbt in Klemensów. Graf Maurycy Klemens Zamoyski war ein polnischerPolitiker, Diplomat und Außenminister in der Władysław-Grabski-Regierung.
1939 - Besatzungsherrschaft und Besatzungspolitik > Politik in den annektierten Gebieten:
Vertreibung von Polen aus dem "Wartheland" (Deutsche Besetzung Polens 1939–1945)
1939 - Geschichte > Zweiter Weltkrieg (1939 bis 1945):
Vertreibung von Polen aus dem Wartheland (Deutsche Minderheit in Polen)
1935 - Geboren:
Zbigniew Horbowy wird in ?anczyn geboren. Zbigniew Horbowy ist ein polnischer Künstler und Industrie-Designer, Professor am Institut für Keramik und Glas, führender polnischerGlasdesigner. Er war Rektor der Akademie für Bildende Kunst in Wroc?aw (Breslau) (1999–2005). Schöpfer einer eigenen Designerschule, bekannt als Breslauer Glasdesignerschule, eng verbunden mit Polanica-Zdrój (Altheide Bad, ehem. Grafschaft Glatz) und Niederschlesien.
28.05.1928 - Gestorben:
Walenty Barczewski stirbt in Braunswalde. Walenty Barczewski war ein römisch-katholischer Pfarrer, der sich um das Polentum und die polnische Sprache im südlichen Ermland verdient gemacht hat.
18.04.1927 - Geboren:
Tadeusz Mazowiecki wird in P?ock geboren. Tadeusz Mazowiecki war ein polnischer Publizist, Bürgerrechtler und Politiker. Von August 1989 bis Dezember 1990 war er der erste Premier Polens nach dem Zweiten Weltkrieg, der nicht dem kommunistischen Regime angehörte.
18.03.1925 - Geboren:
Zdzisław Tranda wird in Posen geboren. Zdzisław Tranda ist ein polnischer evangelisch-reformierter Theologe und Bischof der Reformierten Kirche in Polen.
03.08.1924 - Gestorben:
Joseph Conrad stirbt in Bishopsbourne. Joseph Conrad, eigentlich Józef Teodor Na??cz Konrad Korzeniowski, war ein britischer Schriftstellerpolnischer Herkunft. Er gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts in England.
12.01.1923 - Geboren:
Alice Miller wird in Piotrków Trybunalski, Polen, als Alicija Englard geboren. Alice Miller war eine schweizerische Autorin und Psychologin polnisch-jüdischer Herkunft.
02.06.1920 - Geboren:
Marcel Reich-Ranicki wird als Marceli Reich in W?oc?awek, Polen geboren. Marcel Reich-Ranicki war ein polnisch-deutscher Publizist und gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit.
10.01.1919 - Gestorben:
Antoni Wiwulski stirbt in Vilnius, Litauen. Antoni Wiwulski war ein polnisch-litauischer Architekt und Bildhauer.
09.01.1916 - Gestorben:
Tadeusz Ajdukiewicz stirbt in Krakau. Tadeusz Ajdukiewicz war ein polnischerPorträt-, Genre- und Militärmaler.
12.08.1912 - Geboren:
Jerzy Edigey wird geboren. Jerzy Edigey, eigentlich Jerzy Korycki, war ein polnisch-tatarischer Anwalt und Kriminalschriftsteller.
08.10.1911 - Geboren:
Elpidius Markötter wird in Südlohn geboren. Elpidius Markötter OFM, Geburtsname Joseph Markötter, war ein deutscher Franziskaner, Priester und Dozent, aktiver Gegner des Nationalsozialismus und Verteidiger der Menschenwürde von Polen und Juden. Er starb in der Lagerhaft und zählt zu den katholischen Märtyrern der Zeit des Nationalsozialismus.
08.06.1911 - Geboren:
Paul Uzum wird in Lublin geboren. Paul Uzum war ein polnischgeborenerrumänischer Grafiker und Maler.
19.12.1910 - Geboren:
Józef Trzeciak wird in W?glówka geboren. Józef Trzeciak war ein polnischerZwangsarbeiter, der 1942 wegen der Liebesbeziehung zu einer Deutschen hingerichtet wurde. Im Jahr 2012 wurde ihm 70 Jahre nach seiner Hinrichtung in Zachenberg ein Denkmal gewidmet.
21.10.1908 - Geboren:
Gwidon Damazyn wird in Bydgoszcz geboren. Gwidon Damazyn war ein polnischerElektroingenieur, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Häftling im KZ Buchenwald und Mitglied der polnischen militärischen Sektion der IMO.
15.07.1908 - Geboren:
Henryk Zygalski wird in Posen geboren. Henryk Zygalski war ein polnischerMathematiker und Kryptologe.
12.07.1908 - Geboren:
Woldemar Gastpary wird in Henryków bei Zduńska Wola geboren. Woldemar Gastpary war ein polnischerevangelisch-lutherischer Theologe, Pfarrer, Rektor der Theologischen Akademie, Opfer des Nationalsozialismus, Synodalpräses und Hochschullehrer.
08.05.1906 - Geboren:
Tuvia Bielski wird in Stankewitschi, Hrodsenskaja Woblasz, Russisches Reich geboren. Tuvia Bielski war ein polnisch-jüdischer Partisanenführer während des Zweiten Weltkrieges.
18.04.1905 - Geboren:
Hermann Krumey wird in Mährisch Schönberg geboren. Hermann Alois Krumey war ein deutscher SS-Führer, der während des Zweiten Weltkriegs zentral an der Vernichtung der Juden beteiligt war. Als Leiter der Umwandererzentralstelle (UWZ) koordinierte Krumey von 1940 bis 1943 die Vertreibung von Polen aus den vom Deutschen Reich annektierten Gebieten Wartheland, Danzig-Westpreußen und Ostoberschlesien. Als leitender Mitarbeiter im Sondereinsatzkommando Eichmann organisierte er 1944 als Stellvertreter Eichmanns die Deportation der ungarischen Juden in die Vernichtungslager. Krumey wurde 1969 von deutschen Gerichten wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Urteil hatte im Kontext der juristischen Aufarbeitung der NS-Taten in der Bundesrepublik durch die Art des Schuldspruchs (Verurteilung wegen Mord und nicht wegen Beihilfe zu Mord bei einem Schreibtischtäter) und die Höhe des Strafmaßes einen „deutlichen Ausnahmecharakter“.
01.01.1905 - Geboren:
Stanisław Mazur wird in Lemberg geboren. Stanisław Mazur war ein polnischerMathematiker der Lemberger Mathematikerschule und Mitglied der Polska Akademia Nauk.
24.05.1903 - Geboren:
Władysław Orlicz wird in Okocim geboren. Władysław Roman Orlicz war ein polnischerMathematiker der Lemberger Mathematikerschule. Schwerpunkt seiner Arbeit war die Topologie.
03.10.1902 - Geboren:
Franz Wosnitza wird in Czarnowanz geboren. Franz Wosnitza war ein deutscher römisch-katholischer Priester und 1942–1945 Generalvikar und faktischer Administrator des Bistums Kattowitz. Der gebürtige Oberschlesier setzte sich unabhängig von den politischen Verhältnissen für Ausgleich und Versöhnung zwischen Deutschen und Polen ein.
02.05.1902 - Geboren:
Kazimierz Zarankiewicz wird in Częstochowa geboren. Kazimierz Zarankiewicz war ein polnischerMathematiker. Sein Hauptinteresse galt der Topologie, komplexen Zahlen und der Zahlentheorie.
16.05.1901 - Geboren:
Tymoteusz Szretter wird in Tomachów bei Równy geboren. Metropolit Tymoteusz war ein polnischerorthodoxer Theologe, Priester, Bischof und Metropolit der Polnisch-Orthodoxen Kirche für Warschau und ganz Polen.
31.03.1901 - Geboren:
Paul Bartsch (Pfarrer) wird in Borek, Provinz Posen geboren. Paul Bartsch war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Seelsorger der polnischenZwangsarbeiter, der Opfer der NS-Justiz. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er in der DDR Opfer eines Raubmordes.
20.11.1899 - Geboren:
Alicja Jadwiga Kotowska wird in Warschau, Polen geboren. Alicja Jadwiga Kotowska, eigentlich Maria Jadwiga Kotowska, war eine seligepolnischeOrdensschwester.
24.08.1898 - Gestorben:
Casimir Gzowski stirbt in Toronto, Ontario. Sir Casimir Stanislaus Gzowski, KCMG war ein kanadischer Ingenieurpolnischer Abstammung. Nach dem gescheiterten Novemberaufstand von 1830 kam er nach Nordamerika, wo er zunächst als Rechtsanwalt und später als Ingenieur tätig war. Als Unternehmer führte er zahlreiche Bauprojekte in Kanada aus, darunter ein bedeutendes Teilstück der Grand Trunk Railway. Von 1896 bis 1897 war er interimistischer Vizegouverneur der Provinz Ontario.
28.09.1897 - Gestorben:
Karol Majewski stirbt. Karol Konstanty Majewski war ein polnischer Politiker, Freiheitskämpfer sowie Mitglied und Anführer der Nationalregierung im Januaraufstand von 1863/64 im „Königreich Polen“, das sich zu damaliger Zeit in der dem Russischen Zarenreich einverleibten Provinz Weichselland befand.
28.12.1894 - Gestorben:
Henryk Rodakowski stirbt in Krakau. Henryk Rodakowski war ein polnisch-österreichischer Maler.
02.07.1892 - Geboren:
Arnold Walfisz wird in Warschau geboren. Arnold Walfisz war ein polnischerMathematiker. Seine Schwerpunkte waren die Zahlentheorie und Algebra.
08.01.1892 - Geboren:
Bronislava Nijinska wird in Minsk geboren. Bronislava Nijinska war eine polnischstämmigerussische Choreografin, Balletttänzerin und Tanzpädagogin, die später vor allem in Frankreich und den Vereinigten Staaten wirkte. Sie gilt als Wegbereiterin des Neoklassizismus. So war sie unter anderem einer der Stars bei den Ballets Russes und choreografierte dort zahlreiche Stücke.
13.05.1891 - Geboren:
Zofia Stryjeńska wird in Krakau geboren. Zofia Stryjeńska geb. Lubańska war eine polnischeMalerin, Grafikerin, Illustratorin, Bühnenbildnerin und Vertreterin der Art Déco. Sie war mit dem Architekten Karol Stryjeński verheiratet.
26.01.1891 - Geboren:
August Froehlich (Pfarrer) wird in Königshütte geboren. August Froehlich war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Verteidiger der Rechte der deutschen Katholiken und polnischenZwangsarbeiter und Märtyrer.
29.12.1890 - Geboren:
Albert Willimsky wird in Oberglogau, Oberschlesien geboren. Albert Willimsky war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Verteidiger der Rechte der polnischenZwangsarbeiter und Märtyrer.
21.04.1890 - Geboren:
Josef Lenzel wird in Breslau, Niederschlesien geboren. Josef Lenzel war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Seelsorger und Verteidiger der Rechte der polnischenZwangsarbeitern und Märtyrer.
12.03.1890 - Geboren:
Kazimierz Ajdukiewicz wird in Tarnopol, damals Österreich-Ungarn geboren. Kazimierz Jósef Stanislaw Ajdukiewicz war ein polnischerPhilosoph und Logiker der Lemberg-Warschau-Schule.
29.08.1889 - Geboren:
Stanisław Ruziewicz wird in Podstaje geboren. Stanisław Ruziewicz war ein polnischer Mathematiker der Lemberger Mathematikerschule.
26.07.1889 - Geboren:
Tadeusz Czeżowski wird in Wien geboren. Tadeusz Czeżowski war ein polnischerPhilosoph und Logiker der Lemberg-Warschau-Schule.
18.05.1889 - Gestorben:
Alfred Józef Potocki stirbt in Paris. Alfred Józef Potocki war ein polnischerAristokrat und Ministerpräsident Cisleithaniens in Österreich-Ungarn.
17.03.1889 - Geboren:
Vaslav Nijinsky wird , nach anderen Quellen 12. März 1888 oder oder 1890 in Kiew geboren. Vaslav Nijinsky war ein polnischstämmiger, russischer Balletttänzer und Choreograf.
28.01.1887 - Geboren:
Arthur Rubinstein wird in Łódź geboren. Arthur (Artur) Rubinstein, war ein weltbekannter polnischerPianist. Er gilt bis heute als einer der größten Chopin-Interpreten.
03.08.1886 - Gestorben:
Jan Lam stirbt in Lemberg. Jan Pawel Ferdynand Lam war ein Journalist und Schriftsteller polnischer Nationalität in der Donaumonarchie.
11.02.1882 - Geboren:
Antoni Jurasz (Chirurg) wird in Heidelberg geboren. Antoni Tomasz Jurasz war ein polnischerChirurg und Hochschullehrer.
1882 - Geboren:
Stanisław Podgórski wird Kałusz bei Stanisławów geboren. Stanisław Podgórski war ein polnischerLandschaftsmaler und Kunstlehrer.
07.07.1879 - Geboren:
Marian Seyda wird in Posen geboren. Marian Seyda war ein polnischerJournalist und Politiker, Sejm-Abgeordneter, Senator und Außenminister der Zweiten Republik Polen.
05.07.1879 - Geboren:
Wanda Landowska wird in Warschau, damals Russisches Reich geboren. Wanda (Aleksandra) Landowska war eine polnischeCembalistin und Pianistin.
20.02.1877 - Geboren:
Antoni Wiwulski wird in Totma bei Wologda im Russischen Reich geboren. Antoni Wiwulski war ein polnisch-litauischer Architekt und Bildhauer.
20.01.1876 - Geboren:
Józef Hofmann wird in Podgórze bei Krakau geboren. Józef Kazimierz Hofmann war ein polnischerErfinder, Komponist und einer der berühmtesten Pianisten aller Zeiten.
01.06.1875 - Geboren:
Paul Landowski wird in Paris geboren. Paul Maximilien Landowski war ein französischer Bildhauerpolnischer Herkunft.
30.07.1871 - Geboren:
Maurycy Zamoyski wird in Warschau geboren. Graf Maurycy Klemens Zamoyski war ein polnischerPolitiker, Diplomat und Außenminister in der Władysław-Grabski-Regierung.
02.05.1871 - Geboren:
Jan Raszka wird in Roppitsch geboren. Jan Raszka war ein polnischerBildhauer und Maler.
31.08.1866 - Geboren:
Raimund Friedrich Kaindl wird in Czernowitz geboren. Raimund Friedrich Kaindl war ein altösterreichischer Historiker und Ethnologe. Er befasste sich mit der Geschichte der Deutschen in Ostmitteleuropa, insbesondere in den Karpaten und prägte den Begriff des Karpatendeutschen. Weitere Schwerpunkte von Kaindl waren die Geschichte und Ethnologie der Polen, Ruthenen, Huzulen und Tschechen.
28.05.1865 - Gestorben:
Eduard von Flottwell stirbt in Berlin. Heinrich Eduard von Flottwell war ein deutscher Richter, Verwaltungsjurist und Staatsminister im Königreich Preußen. Seine geschichtliche Bedeutung liegt in der versöhnlichen Politik gegenüber den Polen in der Provinz Posen.
03.07.1862 - Geboren:
Bolesława Maria Lament wird in Łowicz, Polen geboren. Bolesława Maria Lament war eine polnischeOrdensschwester und Gründerin der Missionsschwestern von der Heiligen Familie. Sie wurde 1991 seliggesprochen.
15.07.1861 - Gestorben:
Adam Jerzy Czartoryski stirbt in Montfermeil, Frankreich. Fürst Adam Jerzy Czartoryski, in deutschen Schriften auch Adam Georg Czartoryski, war ein polnischerPolitiker, Außenminister des Russischen Kaiserreiches unter Alexander I. und Regierungschef der polnischen Revolutionsregierung von 1830.
12.04.1861 - Gestorben:
Tytus Działyński stirbt in Posen. Adam Tytus Graf Działyński war ein polnischerOffizier und Kunst-Mäzen.
23.04.1860 - Gestorben:
Konstanty Adam Czartoryski stirbt in Wien. Konstantin Fürst Czartoryski war polnischerOffizier und Kunstsammler.
03.12.1857 - Geboren:
Joseph Conrad wird in Berdytschiw, Russisches Kaiserreich geboren. Joseph Conrad, eigentlich Józef Teodor Na??cz Konrad Korzeniowski, war ein britischer Schriftstellerpolnischer Herkunft. Er gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts in England.
17.06.1856 - Geboren:
Ignati Ioachimowitsch Grinewizki wird auf dem Landgut Basin , Landkreis Babrujsk, Gouvernement Minsk geboren. Ignati Ioachimowitsch Grinewizki war ein weißrussischer Narodnik – genauer, ein polnischer Kämpfer innerhalb des Narodnaja Wolja (Volkswille). Der Terrorist warf 1881 Alexander II. eine Bombe vor die Füße. Deren Explosion verletzte den Herrscher tödlich.
13.04.1856 - Geboren:
Franciszek Ludwik Neugebauer wird in Kalisch geboren. Franciszek Ludwik Neugebauer war ein polnisch-russischer Gynäkologe.
10.02.1856 - Geboren:
Walenty Barczewski wird in Jomendorf, Ermland geboren. Walenty Barczewski war ein römisch-katholischer Pfarrer, der sich um das Polentum und die polnische Sprache im südlichen Ermland verdient gemacht hat.
25.12.1855 - Geboren:
Kasimir Pochwalski wird in Krakau geboren. Kasimir Pochwalski war ein polnischer Bildnis-, Landschafts- und Genremaler sowie Hochschullehrer.
1852 - Geboren:
Tadeusz Ajdukiewicz wird in Wieliczka geboren. Tadeusz Ajdukiewicz war ein polnischerPorträt-, Genre- und Militärmaler.
25.03.1849 - Geboren:
Agenor Gołuchowski der Jüngere wird in Lemberg, Galizien geboren. Agenor Maria Adam Graf Gołuchowski war ein adeliger polnisch-österreichischer Politiker und k.u.k. gemeinsamer Außenminister Österreich-Ungarns von 1895 bis 1906. Wegen des gleichen Namens seines Vaters wird er auch Agenor Gołuchowski der Jüngere genannt.
06.11.1846 - Gestorben:
Karol Marcinkowski stirbt in D?brówka Ludomska, Provinz Posen. Karol Marcinkowski war ein polnischerArzt und Reformer. In Warschau beteiligte er sich am Novemberaufstand gegen die russische Herrschaft in Kongresspolen. Später initiierte er in der preußischen Provinz Posen kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Institutionen.
18.02.1846 - Republik Krakau:
In der Republik Krakau findet ein Aufstand statt, der auf Selbstverwaltung ihrer Angelegenheiten gerichtet ist. Die österreichische Armee schlägt das Aufbegehren der Polen nieder.
03.05.1844 - Gestorben:
Nicolas Chopin stirbt in Warschau. Nicolas Chopin war ein französisch-polnischer Sprachlehrer in Polen. Er ist der Vater von Frédéric Chopin.
16.01.1838 - Geboren:
Jan Lam wird in Stanislau/Stanisławów, Galizien geboren. Jan Pawel Ferdynand Lam war ein Journalist und Schriftsteller polnischer Nationalität in der Donaumonarchie.
17.03.1833 - Geboren:
Karol Majewski wird geboren. Karol Konstanty Majewski war ein polnischer Politiker, Freiheitskämpfer sowie Mitglied und Anführer der Nationalregierung im Januaraufstand von 1863/64 im „Königreich Polen“, das sich zu damaliger Zeit in der dem Russischen Zarenreich einverleibten Provinz Weichselland befand.
09.11.1830 - Gestorben:
Jan Śniadecki stirbt in Jašiūnai bei Vilnius. Jan Śniadecki, Bruder des Chemikers Jędrzej Śniadecki, war ein polnischerMathematiker und Astronom.
29.07.1817 - Geboren:
Alfred Józef Potocki wird oder 29. Juli 1822 in ?a?cut, Königreich Galizien, heute Polen geboren. Alfred Józef Potocki war ein polnischerAristokrat und Ministerpräsident Cisleithaniens in Österreich-Ungarn.
07.02.1801 - Gestorben:
Daniel Chodowiecki stirbt in Berlin. Daniel Nikolaus Chodowiecki war der populärste deutsche Kupferstecher, Grafiker und Illustrator des 18.? Jahrhunderts. Er hatte polnische und hugenottische Vorfahren.
23.06.1800 - Geboren:
Karol Marcinkowski wird in Posen geboren. Karol Marcinkowski war ein polnischerArzt und Reformer. In Warschau beteiligte er sich am Novemberaufstand gegen die russische Herrschaft in Kongresspolen. Später initiierte er in der preußischen Provinz Posen kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Institutionen.
24.03.1797 - Geboren:
Tytus Działyński wird in Posen geboren. Adam Tytus Graf Działyński war ein polnischerOffizier und Kunst-Mäzen.
23.07.1786 - Geboren:
Eduard von Flottwell wird in Insterburg, Ostpreußen geboren. Heinrich Eduard von Flottwell war ein deutscher Richter, Verwaltungsjurist und Staatsminister im Königreich Preußen. Seine geschichtliche Bedeutung liegt in der versöhnlichen Politik gegenüber den Polen in der Provinz Posen.
28.10.1774 - Geboren:
Konstanty Adam Czartoryski wird in Puławy geboren. Konstantin Fürst Czartoryski war polnischerOffizier und Kunstsammler.
15.04.1771 - Geboren:
Nicolas Chopin wird in Marainville-sur-Madon, Lothringen geboren. Nicolas Chopin war ein französisch-polnischer Sprachlehrer in Polen. Er ist der Vater von Frédéric Chopin.
14.01.1770 - Geboren:
Adam Jerzy Czartoryski wird in Warschau, Polen geboren. Fürst Adam Jerzy Czartoryski, in deutschen Schriften auch Adam Georg Czartoryski, war ein polnischerPolitiker, Außenminister des Russischen Kaiserreiches unter Alexander I. und Regierungschef der polnischen Revolutionsregierung von 1830.
29.08.1756 - Geboren:
Jan Śniadecki wird in Żnin, Polen geboren. Jan Śniadecki, Bruder des Chemikers Jędrzej Śniadecki, war ein polnischerMathematiker und Astronom.
06.01.1750 - Gestorben:
Georg Lisiewski stirbt in Berlin. Georg Lisiewski, war ein Porträtmaler am Hof König Friedrich Wilhelms I. in Preußen. Lisiewski, der polnischer Herkunft war, gründete in Deutschland eine bedeutende Malerfamilie, die über drei Generationen bestand.
16.10.1726 - Geboren:
Daniel Chodowiecki wird in Danzig geboren. Daniel Nikolaus Chodowiecki war der populärste deutsche Kupferstecher, Grafiker und Illustrator des 18.? Jahrhunderts. Er hatte polnische und hugenottische Vorfahren.
1674 - Geboren:
Georg Lisiewski wird geboren. Georg Lisiewski, war ein Porträtmaler am Hof König Friedrich Wilhelms I. in Preußen. Lisiewski, der polnischer Herkunft war, gründete in Deutschland eine bedeutende Malerfamilie, die über drei Generationen bestand.
30.07.1656 - Nord- & Osteuropa:
Zweiter Nordischer Krieg: Schweden unter König Karl X. Gustav von Schweden und Brandenburger setzen sich gegen eine stärkere Armee aus Polen und Tataren in der Schlacht bei Warschau durch.
27.12.1614 - Gestorben:
Bartosz Paprocki stirbt in Lemberg, Polen, heute Ukraine. Bartosz Paprocki war ein polnischer und tschechischer Schriftsteller, Historiker, Übersetzer, Dichter, Heraldiker und Pionier der polnischen und tschechischen Genealogie.
1597 - Gestorben:
Jakub Wujek stirbt in Krakau. Jakub Wujek war ein polnischerJesuit, religiöser Schriftsteller und Autor einer frühen, einflussreichen katholischen Bibelübersetzung ins Polnische.
1541 - Geboren:
Jakub Wujek wird in Wągrowiec geboren. Jakub Wujek war ein polnischerJesuit, religiöser Schriftsteller und Autor einer frühen, einflussreichen katholischen Bibelübersetzung ins Polnische.
1540 - Geboren:
Bartosz Paprocki wird /1543 bei Sierpc geboren. Bartosz Paprocki war ein polnischer und tschechischer Schriftsteller, Historiker, Übersetzer, Dichter, Heraldiker und Pionier der polnischen und tschechischen Genealogie.
1497 - Gestorben:
Albert de Brudzewo stirbt in Vilnius. Albert Blar von Brudzewo (poln. Wojciech Brudzewski, lat. de Brudzewo) war polnischerAstronom und Mathematiker.
1445 - Geboren:
Albert de Brudzewo wird in Brudzewo bei Kalisz geboren. Albert Blar von Brudzewo (poln. Wojciech Brudzewski, lat. de Brudzewo) war polnischerAstronom und Mathematiker.

"Polen (Ethnie)" in den Nachrichten