2014 - Diskografie > Single:
Human (SPV Recordings/ als MP3-Download) (Livingston (Band))
25.02.2013 - Tagesgeschehen:
London/Großbritannien und Nordirland: Der Erzbischof von St Andrews und Edinburgh, Keith Patrick Kardinal O’Brien, Oberhaupt der Katholiken in Großbritannien, tritt von seinem Amt zurück.
25.12.2011 - Tagesgeschehen:
Abuja/Nigeria: Bei mehreren Anschlägen der radikalislamischen Boko Haram auf römisch-katholische Kirchen kommen mindestens 25 Menschen ums Leben.
13.11.2011 - Tagesgeschehen:
Dornbirn/Österreich: Der römisch-katholische Geistliche Carl Lampert wird mit Erlaubnis von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen.
15.08.2011 - Tagesgeschehen:
Madrid/Spanien: Beginn des XXVI. Weltjugendtages der Römisch-katholischen Kirche.
25.06.2011 - Tagesgeschehen:
Lübeck/Deutschland: Die römisch-katholischenNS-Widerstandskämpfer Hermann Lange, Eduard Müller und Johannes Prassek werden mit Erlaubnis von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen. Auch des evangelischen Theologen Karl Friedrich Stellbrink wird gedacht.
13.04.2011 - Tagesgeschehen:
Jerusalem/Israel: Der römisch-katholische Priester Balthasar Linsinger wird als 88. Österreicher von der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in die Liste der Gerechten unter den Völkern aufgenommen.
22.04.2010 - Religiöse Anlässe:
Augsburg/Deutschland: Im Zuge des Skandals um den sexuellen und körperlichen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in der katholischen Kirche reicht Bischof Walter Mixa sein Rücktrittsgesuch an den Papst ein.
2010 - Preisträger:
römisch-katholische Kirche, die „den Anspruch der Öffentlichkeit auf vollständige Informationen nicht“ respektiere und „damit eigenen Wertepostulaten nach Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit“ widerspreche. „Die katholische Kirche habe nur selten Bereitschaft zur Aufklärung gezeigt und stattdessen recherchierende Journalisten behindert.“ (Verschlossene Auster)
21.09.2009 - Tagesgeschehen:
Fulda/Deutschland: Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch gibt bekannt, dass die römisch-katholische Kirche einen starken Anstieg der Kirchenaustritte im Jahr 2008 zu verzeichnen hat. Wegen der Austritte sowie wegen der erwarteten rückläufigen Einkommen im Zuge der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise richte sich die katholische Kirche auf einen Rückgang des Kirchensteueraufkommens um zehn Prozent ein.
04.02.2009 - Tagesgeschehen:
Europa, Israel: Die Entscheidung des Papstes Benedikt XVI. zur Rehabilitierung der Priesterbruderschaft St. Pius X. führt in Europa und in Israel zu Protesten innerhalb und außerhalb der römisch-katholische Kirche.
2007 - Großes Goldenes Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich:
Christoph Schönborn, römisch-katholischer Theologe und Erzbischof von Wien (Liste der Träger des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich)
23.07.2006 - Religion:
Der Präsident des Weltrats methodistischer Kirchen, Sunday C. Mbang, unterzeichnet auf einem Welttreffen in Seoul die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre, die die Römisch-Katholische Kirche und der Lutherischer Weltbund schon 1999 unterschrieben hatten.
16.05.2006 - Tagesgeschehen:
Bolivien: die vom neuen Staatspräsidenten Evo Morales versprochene Bodenreform läuft an. Eine unlängst veröffentlichte Studie der katholischen Kirche zeigte, dass 90 Prozent des Grundbesitzes in den Händen einer nur sehr kleinen Gruppe liegt. Über die Thematik war auch am Wiener EU-LAC-Alternativengipfel diskutiert worden.
2006 - Ehrung:
wurde die Katholikin für ihr Engagement durch Papst Benedikt XVI. mit dem Ehrenorden „Pro Ecclesia et Pontifice“ ausgezeichnet. (Regina Benjamin)
02.10.2005 - Tagesgeschehen:
Jerusalem: Während seines Staatsbesuchs in Italien wird Israels Staatspräsident Mosche Katzav Mitte November auch Papst Benedikt XVI. im Vatikan besuchen. Bei dem Treffen gehe es vor allem um den Stand der Beziehungen zwischen Israel und dem Vatikan, sagt ein Sprecher des Präsidenten. Weitere Details nennt er nicht. Nach Informationen der Zeitung Haaretz wollte Katzav das Oberhaupt der katholischen Kirche bitten, sich für den Kampf gegen den weltweiten Antisemitismus einzusetzen und israelischen Wissenschaftlern Zugang zu den Vatikan-Archiven zu gewähren.
22.09.2005 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Der jüdische Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit kritisiert vor der polnischen Parlamentswahl am Sonntag die politische Rolle der Katholischen Kirche. Die Kirche Polens sei heute Teil des Problems und nicht länger Teil der Lösung, äußert er bei einer Diskussions-Veranstaltung der polnischen Grünen in Warschau. Wer die Rechte sexueller Minderheiten oder ein Recht der Frauen auf Abtreibung schützen wolle, brauche starke Wurzeln im Parlament. Wenn die Kirche, wie etwa in Spanien, die politische Opposition gegen die sog. gleichgeschlechtliche Ehe anführe, müsse sie auch politisch bekämpft werden.
19.08.2005 - Tagesgeschehen:
Deutschland/Köln. Nach seinem Meinungsaustausch mit Bundespräsident Horst Köhler in der Villa Hammerschmidt in Bonn nahm das Oberhaupt der katholische Kirche an einem Festakt in der Kölner Synagoge zur Feier des abendlichen Sabbat-Beginns teil. Paul Spiegel, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, wertete den Besuch von Benedikt XVI. in der Synagoge als historisches Ereignis, wie Spiegel der Düsseldorfer Rheinischen Post mitteilte.
20.02.2005 - Tagesgeschehen:
Berlin/Vatikan. Ein Vergleich von Papst Johannes Paul II. zwischen Holocaust und Abtreibung sorgt für Aufregung. In seinem Buch schreibt das Oberhaupt der katholischen Kirche, ein rechtmäßig gewähltes Parlament habe die Wahl Adolf Hitlers in den 1930er Jahren ermöglicht und mit der Macht ausgestattet, die der Einrichtung von Konzentrationslagern und der so genannten Endlösung den Weg bereitet hätten. Heutzutage müssten die gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung in Frage gestellt werden, fährt der Papst fort. „Parlamente, die solche Gesetze schaffen und verkünden, müssen sich darüber im Klaren sein, dass sie ihre Machtbefugnisse überschreiten und in einem offenen Konflikt mit dem Gesetz Gottes und dem Gesetz der Natur verharren.“ Die umstrittene Passage in dem neuen Papst-Buch „Erinnerung und Identität -Gespräche an der Schwelle zwischen den Jahrtausenden“ empört den Zentralrat der Juden in Deutschland. "Die Spitze der katholischen Kirche habe nicht begriffen oder wolle nicht begreifen, dass man den Holocaust nicht mit der Abtreibung vergleichen könne, sagte der Zentralratspräsident, Paul Spiegel.
18.05.2003 - Tagesgeschehen:
Vatikanstadt. Papst Johannes Paul II., das Oberhaupt der katholischen Kirche, sprach auf dem Petersplatz in Rom vier Menschen heilig.
04.05.2003 - Tagesgeschehen:
Spanien. Bei seiner 2-tägigen Auslandsreise nach Madrid spricht der Papst, das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, fünf spanische Geistliche heilig.
04.04.2003 - Religion:
Voodoo wird in Haiti offiziell als Religion anerkannt. Der Priesterschaft stehen die gleichen Rechte zu wie den Geistlichen der römisch-katholischen Kirche bei Taufen, Trauungen und Begräbnissen.
2002 - Bevölkerung:
Religion: 48? % reformiert, 27? % römisch-katholisch. (Küsnacht ZH)
2000 - Jahreswidmungen:
ist Großes Jubeljahr der römisch-katholischen Kirche (2000)
31.10.1999 - Politik & Weltgeschehen:
Der Lutherische Weltbund und die Römisch-Katholische Kirche verkünden in Augsburg die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre
11.09.1999 - Tagesgeschehen:
St. Gallen/Schweiz: Der privat betriebene, römisch-katholische Fernsehsender K-TV nimmt den Betrieb auf.
14.09.1998 - Religion:
Mit der Enzyklika Fides et Ratio (Glaube und Vernunft) wendet sich Papst Johannes Paul II. an die Bischöfe der katholischen Kirche. Nicht jede Philosophie sei mit dem Christentum vereinbar, lautet eine Botschaft.
1978 - Werk > Belletristische Werke in Esperanto:
Kiel personeco sin strukturas (Vorlesung) (Claude Piron)
1972 - Film:
Kalter Hauch (The Mechanic) (Jerry Fielding)
1969 - Persönlichkeiten:
Ernst Wilhelm Jekel (* 1891 in Borken, ??? 1970 in Quettingen), katholischerPfarrer von Quettingen 1930
09.04.1966 - Religion:
Kardinal Alfredo Ottaviani kündigt die Abschaffung des Index Librorum Prohibitorum an. Dabei handelt es sich um das Verzeichnis jener Bücher, die Katholiken nicht lesen dürfen. Am 14. Juni erfolgt die offizielle Abschaffung der Liste.
1966 - Ereignisse > Religion:
Der Vatikan gibt in einer zweiten Verlautbarung die offizielle Abschaffung des Index Librorum Prohibitorum bekannt. Dieser listete Bücher auf, die Katholiken nicht lesen durften. Eine erste Verlautbarung zur Abschaffung erschien am 14. Juni. (15. November)
11.04.1963 - Religion:
Papst Johannes XXIII. veröffentlicht die Enzyklika Pacem in terris. Erstmals wendet sich ein Papst damit nicht nur an die Katholiken, sondern an alle Menschen guten Willens.
1960 - Geschichte:
eigene katholische Kirchgemeinde (Urdorf)
1960 - Wirtschaft und Infrastruktur > Öffentliche Einrichtungen:
KatholischerKindergarten seit (Falkenberg (Oberpfalz))
11.10.1954 - Religion:
Mit der Enzyklika Ad caeli reginam führt Papst Pius XII. den Gedenktag Maria, Königin des Himmels ein. Die römisch-katholische Kirche begeht das Fest seit 1969 jährlich am 22. August. Die Gottesgebärerin Maria wird vom Papst als Königin beschrieben.
25.03.1954 - Ereignisse > Religion:
In der Enzyklika Sacra virginitas lobt Papst Pius XII. jene Menschen im Dienste Gottes, die in ihrem Leben ehelos und jungfräulich bleiben. Sie seien für Ehre und Ruhm der Kirche unverzichtbar. (25. März)
1954 - Religion:
25. März: In der Enzyklika Sacra virginitas lobt Papst Pius XII. jene Menschen im Dienste Gottes, die in ihrem Leben ehelos und jungfräulich bleiben. Sie seien für Ehre und Ruhm der Kirche unverzichtbar.
1952 - Geschichte:
Am 1. Januar wird die Expositur Haunzenbergersöll zur römisch-katholischen Pfarrei Haunzenbergersöll erhoben.
11.04.1946 - Religion:
Erstmals gibt es katholische Bischöfe in China; die römisch-katholische Kirche gründet folgende Bistümer an diesem Tag: Bistum Chowtsun, Bistum Ichow, Bistum Shanghai, Bistum Tsaochow, Bistum Wuchow, Bistum Yangku und Bistum Yenchow
20.12.1935 - Religion:
Die von Papst Pius XI. herausgegebene Enzyklika Ad catholici sacerdotii gilt als Grundsatzwerk für Priesterausbildung und Priesteramt in der römisch-katholischen Kirche.
1933 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Magyarok Nagyasszonya, erbaut 1772 (Barock), erweitert (Kolontár)
1930 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Jézus Szíve, erbaut (Komádi)
1928 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Magyarok Nagyasszonya, erbaut (Bánréve)
1926 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Pfarre, geweiht (Lakitelek)
1921 - Ähnliche Bewegungen:
die Legio Mariae der Römisch-Katholischen Kirche, gegründet (Heilsarmee)
1920 - Ereignisse > Religion:
In der Enzyklika Principi apostolorum Petro wird der im 4. Jahrhundert wirkende Ephraem der Syrer von Papst Benedikt XV. über die orthodoxen Kirchen hinaus als Kirchenlehrer der römisch-katholischen Kirche akzeptiert. (5. Oktober)
1914 - Religion:
Kurz nach Kriegsbeginn verstirbt Papst Pius X. am 20. August. Das Konklave wählt am 3. September Benedikt XV. zum neuen Oberhaupt der katholischen Kirche.
1913 - Kultur und Sehenswürdigkeiten > Bauwerke:
Katholische St.-Antonius-Kirche, erbaut (Eichwalde)
1912 - Sehenswürdigkeiten:
katholische Pfarrkirche St. Bruno von (Tschernjachowsk)
1910 - Sehenswürdigkeiten:
Kapelle der römisch-katholischen Kirche. (Býkev)
1908 - Geschichte:
Errichtung der römisch-katholischen Expositur Haunzenbergersöll der Pfarrei Schönberg
03.07.1907 - Ereignisse:
Das Sanctum Officium verwirft im Dekret Lamentabili sane exitu 65 Punkte, die die Römisch-katholische Kirche als Irrtümer ansieht.
19.06.1905 - Religion:
Papst Pius X. erlaubt den italienischenKatholiken zu politisieren.
1897 - Bauwerke > Sakralgebäude:
Römisch-katholische Kirche Sankt Ludwig am Ludwigkirchplatz, erbaut (Berlin-Wilmersdorf)
16.07.1892 - Religion:
Den 400. Jahrestag der Entdeckung Amerikas nimmt Papst Leo XIII. in der Enzyklika Quarto abeunte saeculo zum Anlass, die seitdem durchgeführte Missionierung als Erfolg für die römisch-katholische Kirche zu würdigen.
1892 - Sehenswürdigkeiten > Weitere Sehenswürdigkeiten:
Kath. Pfarrkirche St. Pankratius aus dem späten 19. Jh. (1894 geweiht), mit Sakramentshäuschen von 1482 und Flügelaltar von (Kirn)
1887 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Sz?z Mária szent neve templom, erbaut (Tiszalök)
07.02.1878 - Religion:
Papst Pius IX. stirbt. Sein Pontifikat dauerte 31 Jahre und 8 Monate. Er war damit der am längsten amtierende Papst in der Geschichte der römisch-katholischen Kirche.
1870 - Kirchenkampf, Kulturkampf:
Der Kulturkampf in der Schweiz war eine Auseinandersetzung zwischen dem Staat und der katholischen Kirche unter Papst Pius IX. zur Zeit des Ersten Vatikanischen Konzils (Antiklerikalismus)
1864 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Szentháromság, erbaut (Fadd)
08.04.1861 - Ereignisse:
Das Protestantenpatent des Kaisers Franz Joseph I. bringt im Kaisertum Österreich erstmals eine relative rechtliche Gleichstellung der Evangelischen Kirche A.B. und der Evangelischen Kirche H.B. mit der römisch-katholischen Kirche.
1860 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Mindenszentek, erbaut (Tát)
29.09.1850 - Religion:
In der Zirkumskriptionsbulle Universalis Ecclesiae verfügt Papst Pius IX. die Wiederherstellung der Struktur der römisch-katholischen Kirche auf der britischen Insel und in Gibraltar.
1848 - Geschichte > Bekannte Personen:
Der Pfarrer von St. Martin, Anton Joseph Binterim (1779–1855), war römisch-katholischer Geistlicher, Theologe und Kirchenhistoriker sowie Abgeordneter in der Preußischen Nationalversammlung von (Bilk)
1848 - Ereignisse > Religion:
Im Voodoo und im römischen Katholizismus wird die Wallfahrt nach Sodo in Haiti begründet. (16. Juli)
27.05.1837 - Religion:
In der Enzyklika Summo iugiter studio geht Papst Gregor XVI. auf Mischehen ein und besteht auf der Erziehung der Kinder hieraus in katholischemGlauben.
01.03.1837 - Ereignisse > Religion:
Aus dem Zusammenfassen zweier katholischer Kongregationen entsteht in Frankreich die Kongregation vom Heiligen Kreuz, die sich im weiteren Verlauf über die Erde verbreitet. (1. März)
1837 - Religion:
1. März: Aus dem Zusammenfassen zweier katholischerKongregationen entsteht in Frankreich die Kongregation vom Heiligen Kreuz, die sich im weiteren Verlauf über die Erde verbreitet.
27.01.1834 - Ereignisse:
Vertreter der liberalen Schweizer Kantone Luzern, Bern, Zug, Solothurn, Basel-Landschaft, St. Gallen, Aargau und Thurgau beschließen in Baden die Badener Artikel. Die Bestimmungen lösen den heftigen Protest der katholischen Kirche aus und sind ein Keim für den Sonderbundskrieg im Jahr 1847.
18.08.1830 - Ereignisse:
Die römisch-katholische Kirche rückt vom Zinsverbot ab. Papst Pius VIII. hebt es in einem Brief an den Bischof von Rennes auf.
13.02.1827 - Religion:
In der Enzyklika Quanta laetitia strukturiert Papst Leo XII. die Römisch-katholische Kirche in Schottland neu.
14.11.1825 - Ereignisse:
In Dublin wird die Pro-Cathedral of the Immaculate Conception of the Blessed Virgin Mary eingeweiht. Der Sakralbau wird erster römisch-katholischer Bischofssitz im Vereinigten Königreich nach der Reformation.
1820 - Sehenswürdigkeiten:
Römisch-katholische Kirche Szent Flórián, erbaut (Görcsönydoboka)
1775 - Geschaffene Bauwerke > Weitere Bauwerke in der Kurpfalz und darüber hinaus:
1775 bis 1777 plante und errichtete Rabaliatti die als Simultankirche genutzte Ortskirche von Brauneberg bei Bernkastel-Kues. Die Baukosten wurden seinerzeit zu einem Drittel von der evangelischen Gemeinde und zu zwei Dritteln von den Katholiken getragen. Der Zwiebelturm ist der einzige Kirchturm seiner Art im gesamten Moselraum. (Franz Wilhelm Rabaliatti)
1673 - Europa:
Mit der Testakte werden Katholiken in England von Staatsämtern ausgeschlossen.
15.03.1672 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der englische König Karl II. erlässt die Erklärung zur Gewährung der Gewissensfreiheit (Royal Declaration of Indulgence), die auf Toleranz gegenüber den Katholiken des Landes abzielt. Nach Widerständen des Parlaments wird sie im Folgejahr zurückgenommen. (15. März)
1672 - Religion:
15. März: Der englische König Karl II. erlässt die Erklärung zur Gewährung der Gewissensfreiheit (Royal Declaration of Indulgence). Sie zielt auf Toleranz gegenüber den englischen Katholiken ab. Im Folgejahr muss sie wegen parlamentarischen Widerständen vom König zurückgenommen werden.
1528 - Religion:
10. März: Balthasar Hubmaier, Anführer der radikal-reformatorischen Täuferbewegung wird, nachdem er einen Widerruf abgelehnt hat, unter dem Vorwurf des Aufruhrs und der Ketzerei in Wien auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Drei Tage später wird seine Ehefrau in der Donau ertränkt. Die Exkommunikation als „Ketzerfürst“ durch die katholische Kirche ist für den Märtyrer der Täuferbewegung bis heute aufrecht.
08.06.1526 - Religion:
Die Badener Disputation geht in der Schweiz zu Ende. Die katholische Seite mit ihrem Wortführer Johannes Eck setzt sich gegenüber reformatorischen Argumenten, die Johannes Oekolampad und Berchtold Haller als Vertreter Ulrich Zwinglis vorbringen, durch. Neun Stände der Tagsatzung entscheiden sich für den alten, vier für den neuen Glauben.
31.10.1517 - Religion:
Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen (der Überlieferung nach durch Anschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg). Er wollte eine Diskussion über die Beicht- und Ablasspraxis der katholischen Kirche anregen, bewirkt aber durch die ignorante Reaktion der päpstlichen Kurie die Aufspaltung in evangelische und römisch-katholische Kirche.
1517 - Ereignisse:
Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen (der Überlieferung nach durch Anschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg). Er will eine Diskussion über die Beicht- und Ablasspraxis der katholischen Kirche anregen, bewirkt aber letztlich die Abspaltung der evangelischen von der römisch-katholischen Kirche. (1510er)
11.03.1513 - Exponierte Ereignisse:
Giovanni de’ Medici wird als Papst Leo X. zum neuen Oberhaupt der katholischen Kirche gewählt.
1445 - Politik & Weltgeschehen:
Union der Maroniten mit der römischen Kirche
1195 - 1000–1300:
Die katholische Kirche verhängt das Interdikt über Portugal. Es beginnt ein fast zweihundert Jahre andauernder Konflikt zwischen Kirche und portugiesischem Königtum. (Zeittafel Portugal)
16.04.1115 - Gestorben:
Magnus von Schottland, Earl der Orkney, Heiliger der römisch-katholischen Kirche
1090 - Geboren:
Um 1090: Vizelin, Bischof von Oldenburg, Heiliger der römisch-katholischen Kirche (+ 1154)
13.04.1059 - Religion:
Papst Nikolaus II. erlässt das Papstwahldekret, das die Bestimmung des katholischen Kirchenoberhaupts ausschließlich Kardinalbischöfen vorbehält.
966 n. Chr. - Ereignisse > Europa:
Der polnische Herzog Mieszko I. aus der Dynastie der Piasten lässt sich nach römisch-katholischer Art taufen. (10. Jahrhundert)
966 n. Chr. - Religion:
Der Fürst der Polanen und Herzog von Polen, Mieszko I., lässt sich nach römisch-katholischer Art taufen, damit muss auch sein Volk den neuen Glauben annehmen.
01.02.772 n. Chr. - Europa:
Hadrian I. wird zum neuen Papst der römisch-katholischen Kirche gewählt. Der Langobardenkönig Desiderius versucht vergeblich, ihn zu einer frankenfeindlichen Politik zu bewegen.
664 n. Chr. - Ereignisse > Europa:
Die Synode von Whitby war für die Angelsachsen ein wichtiger Schritt weg von der iroschottischen und hin zur römischen Kirchenordnung. (7. Jahrhundert)

"Römisch-katholische Kirche" in den Nachrichten