01.01.2001 - Gestorben:
Ray Walston stirbt in Beverly Hills, Kalifornien. Ray Walston; eigentlich Herman Walston war ein US-amerikanischer Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler.
2001 - Film:
Early Bird Special
2000 - Film:
Ein Hauch von Himmel (Touched by an Angel, Folge 7x01 Der fehlende Knopf)
1999 - Film:
Der Onkel vom Mars (Originaltitel: My Favorite Martian) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Filmkomödie aus dem Jahr 1999. Regie führte Donald Petrie, das Drehbuch schrieben Deanna Oliver und Sherri Stoner basierend auf der Fernsehserie Mein Onkel vom Mars aus den Jahren 1963 bis 1966.

Stab:
Regie: Donald Petrie
Drehbuch: Deanna Oliver, Sherri Stoner
Produktion: Jerry Leider, Robert Shapiro, Marc Toberoff
Musik: John Debney
Kamera: Thomas E. Ackerman
Schnitt: Malcolm Campbell

Besetzung: Christopher Lloyd, Jeff Daniels, Elizabeth Hurley, Daryl Hannah, Wallace Shawn, Christine Ebersole, Michael Lerner, Ray Walston, Shelley Malil, Jeremy Hotz, T.K. Carter, Michael Chieffo, Troy Evans
1999 - Film:
Ally McBeal (Folge 3x01 Eine klatschnasse Affäre)
1999 - Film:
Swing Vote – Die entscheidende Stimme (Swing Vote)
1998 - Film:
Addams Family -Und die lieben Verwandten, originaler Titel Addams Family Reunion, ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahre 1998 mit dem Motiv der Addams Family. Sie folgte den Filmen Die Addams Family und Die Addams Family in verrückter Tradition. Zu den Darstellern zählen Daryl Hannah als Morticia Addams und Tim Curry as Gomez Addams. Der Film erschien als Video.

Stab:
Regie: Dave Payne
Drehbuch: Rob Kerchner Scott Sandin
Produktion: Mike Elliott
Musik: Amotz Plessner
Kamera: Christian Sebaldt
Schnitt: J. J. Jackson

Besetzung: Daryl Hannah, Tim Curry, Nicole Fugere, Jerry Messing, Carel Struycken, Christopher Hart, Patrick Thomas, Kevin McCarthy, Estelle Harris, Alice Ghostley, Phil Fondacaro, Ed Begley Jr., Ray Walston, Diane Delano, Heidi Lenhart, Hilary Shepard, Rodger Halston
1997 - Film:
Schmutzige Tricks in Reno (Tricks)
1997 - Film:
Abenteuerliche Erbschaft (The Westing Game)
1996 - Film:
Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft (Dr. Quinn, Medicine Woman, Folge 5x08 Verlorene Erinnerungen)
1996 - Film:
Immer Ärger mit Dave (Dave’s World, Folge 4x04 Crime and Coconuts)
1996 - Film:
Mixed Nuts
1996 - Film:
Alf -Der Film ist eine US-amerikanische Fernseh-Komödie aus dem Jahr 1996, die auf der Fernsehserie Alf basiert.

Stab:
Regie: Dick Lowry
Drehbuch: Tom Patchett Paul Fusco
Produktion: Tom PatchettWolf Bauer
Musik: Mark Snow
Kamera: Henry M. Lebo
Schnitt: William B. Stich

Besetzung: Paul Fusco, William O'Leary, Jensen Daggett, Martin Sheen, Scott Michael Campbell, Beverly Archer, Charles Robinson, Liz Coke, John Schuck, Markus Redmond, Erick Avari, Ed Begley, Jr., Ray Walston, Miguel Ferrer, Dell Yount, Michael Weatherred, Gregory Alan Williams, Ahmet Zappa
05.01.1995 - Serienstart - Deutschland:
Picket Fences -Tatort Gartenzaun ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von David E. Kelley, dem Drehbuchautor der Fernsehserie L.A. Law, produziert und großteils auch geschrieben wurde.

Genre: Drama, Krimi, Comedy
Idee: David E. Kelley

Besetzung: Tom Skerritt, Kathy Baker, Costas Mandylor, Lauren Holly, Holly Marie Combs, Justin Shenkarow, Adam Wylie, Zelda Rubinstein, Ray Walston, Fyvush Finkel, Kelly Connell, Don Cheadle, Marlee Matlin
1995 - Ehrung:
und 1996: Emmy in der Kategorie Bester Nebendarsteller in einer Dramaserie für seine Darstellung des Richters Henry Bone in der Serie Picket Fences – Tatort Gartenzaun
1995 - Ehrung:
und 1996: Emmy in der Kategorie Bester Nebendarsteller in einer Dramaserie für seine Darstellung des Richter Henry Bone in der Serie Picket Fences – Tatort Gartenzaun
1994 - Film:
The Stand ist ein vierteiliger Fernsehfilm aus dem Jahr 1994 basierend auf dem gleichnamigen Roman The Stand von Stephen King. Dieser hat auch das Drehbuch verfasst. Die Serie fasst mehrere klassische Filmmotive zusammen: eine apokalyptische Katastrophe, der Kampf zwischen Gut und Böse und ein Roadmovie.

Stab:
Regie: Mick Garris
Drehbuch: Stephen King basierend auf dem Buch von Stephen King
Produktion: Mitchell Galin
Musik: W. G. Snuffy Walden
Kamera: Edward J. Pei
Schnitt: Patrick McMahon

Besetzung: Gary Sinise, Molly Ringwald, Jamey Sheridan, Laura San Giacomo, Adam Storke, Ruby Dee, Bill Fagerbakke, Peter van Norden, Rob Lowe, Matt Frewer, Miguel Ferrer, Ray Walston, Corin Nemec, Shawnee Smith, Ossie Davis, Tom Holland, Kareem Abdul-Jabbar, Stephen King
18.09.1992 - Serienstart:
Picket Fences -Tatort Gartenzaun ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von David E. Kelley, dem Drehbuchautor der Fernsehserie L.A. Law, produziert und großteils auch geschrieben wurde.

Genre: Drama, Krimi, Comedy
Idee: David E. Kelley

Besetzung: Tom Skerritt, Kathy Baker, Costas Mandylor, Lauren Holly, Holly Marie Combs, Justin Shenkarow, Adam Wylie, Zelda Rubinstein, Ray Walston, Fyvush Finkel, Kelly Connell, Don Cheadle, Marlee Matlin
1992 - Film:
Von Mäusen und Menschen (Of Mice and Men)
1992 - Film:
Eerie, Indiana (Folge 1x17 Die geheime Loge)
1992 - Film:
Von Mäusen und Menschen ist ein 1992 entstandener Film. Seine Hauptdarsteller sind John Malkovich und Gary Sinise, Sinise führte auch Regie. Der Kinofilm war bereits die dritte filmische Umsetzung des gleichnamigen Romans von John Steinbeck. Eine erste Umsetzung wurde 1939 von Lewis Milestone als Kinofilm gedreht, 1972 eine weitere als TV-Fassung.

Stab:
Regie: Gary Sinise
Drehbuch: Horton Foote
Produktion: Gary Sinise
Musik: Mark Isham
Kamera: Kenneth MacMillan
Schnitt: Robert L. Sinise

Besetzung: John Malkovich, Gary Sinise, Ray Walston, Casey Siemaszko, Sherilyn Fenn, John Terry, Alexis Arquette, Richard Riehle, Joe Morton, Noble Willingham, Mark Boone Junior
1992 - Film:
Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Star Trek: The Next Generation, Folge 5x19 Ein missglücktes Manöver)
1992 - Film:
Space Case
1991 - Film:
Fünf Tage noch (Pink Lightning)
1991 - Film:
Parker Lewis – Der Coole von der Schule (Parker Lewis Can’t Lose, Folgen 1x26 Der Alptraumtag)
1991 - Film:
Dream On (Folge 2x11 The Charlotte Letter)
1991 - Film:
Skinner (Popcorn)
1991 - Film:
One Special Victory
1990 - Film:
Spur in den Tod III (Angel of Death)
1990 - Film:
Blood Salvage
1990 - Ehrung:
Life Career Award durch die Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films
1990 - Film:
L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (L.A. Law, Folge 4x20 Höllenqualen)
1990 - Film:
Hurricane Sam
1990 - Film:
Ski Academy (Ski Patrol)
1990 - Film:
Ski Academy (Alternativtitel: Ski Patrol) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Regisseur Richard Correll aus dem Jahr 1990. Erstaufführung war in den USA am 12. Januar 1990. Filmproduzent war Paul Maslansky, der zuvor schon Police Academy produzierte.

Stab:
Regie: Richard Correll
Drehbuch: Steven Long Mitchell,
Craig W. Van Sickle
Produktion: Epic Productions
Musik: Bruce Miller
Kamera: John M. Stephens
Schnitt: Scott K. Wallace,
Kimberly Domínguez (Fernsehversion)

Besetzung: Roger Rose, Yvette Nipar, Thomas Kent Carter, Leslie Jordan, Paul Feig, Sean Sullivan, George Lopez, Corbin Timbrook, Steve Hytner, Ray Walston
1989 - Film:
Oro fino
1989 - Film:
Steven -Die Entführung ist ein als Fernsehfilm konzipiertes US-amerikanisches Drama. Es greift den Entführungsfall Steven Stayner und Timmy White auf. Der Film wurde 1989 unter Regie von Larry Elikann gedreht und in zwei Teilen im Herbst desselben Jahres auf NBC ausgestrahlt. In Deutschland wurde der Film Anfang der 90er im Pay-TV-Sender Teleclub und am 29. August 1992 im Free-TV auf Sat.1 ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Larry Elikann
Drehbuch: J.P. Miller, Cynthia Whitcomb
Produktion: Kim C. Friese
Musik: David Shire
Kamera: Eric Van Haren Noman
Schnitt: David Ramirez, Peter V. White

Besetzung: Cindy Pickett, John Ashton, Corin Nemec, Luke Edwards, Pruitt Taylor Vince, Ray Walston, Gregg Henry, Jim Haynie, Jacob Gelman
1989 - Film:
Faß’ mein Kind nicht an (I Know My First Name Is Steven)
1989 - Film:
Paradise – Ein Mann, ein Colt, vier Kinder (Paradise, Folge 2x01-2x02 Mit vereinten Kräften)
1989 - Film:
Man of Passion (Pasión de hombre)
1989 - Film:
Schüler, Shakespeare und Karibik (Class Cruise)
1988 - Film:
Blutsbande (Blood Relations)
1988 - Film:
Samstag, der 14. schlägt zurück (Saturday the 14th Strikes Back)
1988 - Film:
Superboy (Folge 1x04 Verdacht auf Sabotage)
1988 - Film:
Red River
1987 - Film:
Driving Academy
1987 - Film:
21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer (21 Jump Street, Folge 2x01 Zwischen den Stühlen)
1987 - Film:
Erben des Fluchs (Friday the 13th, Folge 1x10 Tödliche Geschichten)
1987 - Film:
Karriere mit links (From the Hip)
1987 - Film:
Paramedics – Die Chaoten von der Ambulanz (Paramedics)
1987 - Film:
Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote, Folge 4x05 Tödliche Party)
1987 - Film:
Sledge Hammer (Sledge Hammer!, Folge 2x02 Nazis an der Uni)
1987 - Film:
Chefarzt Dr. Westphall – Das turbulente Krankenhaus (St. Elsewhere, Folge 5x15 Ein verhängnisvolles Versehen)
1987 - Film:
Privatdetektiv Harry McGraw (The Law and Harry McGraw, Folge 1x10 Mit allen Mitteln der Kunst)
1986 - Film:
Rad (Film)
1986 - Film:
Fast Times (sieben Folgen 1x01–1x07)
1986 - Film:
Walt Disneys bunte Welt (Disneyland, Folge 31x05 Ask Max)
1985 - Film:
Silver Spoons (drei Folgen)
1985 - Film:
Matt Houston (Folge 3x18 Das Mördertribunal)
1985 - Film:
Black Cats (O.C. and Stiggs)
1985 - Film:
Die Spezialisten unterwegs (Misfits of Science, Folge 1x08 Einen Strahlenburger, bitte!)
1985 - Film:
Amos
1985 - Film:
Unter Brüdern (Brothers, Folge 2x03 Der geheimnisvolle Fremde)
1985 - Film:
Otherworld (Folge 1x01 Rules of Attraction)
1985 - Film:
Mein lieber Biber (Still the Beaver, zwei Folgen)
1984 - Film:
Johnny G. -Gangster wider Willen ist eine US-amerikanische Gangster-Komödie aus dem Jahr 1984.

Stab:
Regie: Amy Heckerling
Drehbuch: Norman Steinberg Harry Colomby Bernie Kukoff Jeff Harris
Produktion: Michael Hertzberg
Musik: John Morris
Kamera: David M. Walsh
Schnitt: Pembroke J. Herring

Besetzung: Michael Keaton, Joe Piscopo, Marilu Henner, Maureen Stapleton, Peter Boyle, Richard Dimitri, Griffin Dunne, Dom DeLuise, Danny DeVito, Dick Butkus, Byron Thames, Alan Hale, Jr., Glynnis O'Connor, Ron Carey, Ray Walston, Georg Olden, Rick Rosenthal, Carl Gottlieb, Jack Nance, Vincent Schiavelli
1984 - Film:
Johnny G. – Gangster wider Willen (Johnny Dangerously)
1984 - Film:
C.A.S.H. (The Jerk, Too)
1984 - Film:
Oh Madeline (Folge 1x18 My Mother the Carnal)
1984 - Film:
Harrys wundersames Strafgericht (Night Court, Folge 2x07 Harry Vor Gericht)
1984 - Film:
Love Boat (The Love Boat, Folge 8x15 Santa, Santa, Santa/Another Dog Gone Christmas/Noel’s Christmas)
1984 - Film:
California Clan (Santa Barbara, elf Folgen)
1984 - Film:
Newhart (Folge 3x01 Tell a Lie, Get a Check)
1984 - Film:
Gimme a Break! (Folge 3x21 The Center)
1983 - Film:
Private School – Die Superanmacher (Private School)
1983 - Film:
B.T. Brady, Privatdetektivin (This Girl for Hire)
1983 - Film:
Private School -Die Superanmacher ist ein Film von Regisseur Noel Black, produziert im Jahr 1983 in den USA.

Stab:
Regie: Noel Black
Drehbuch: Dan Greenburg, Suzanne O'Malley
Produktion: R. Ben Efraim, Don Enright
Kamera: Walter Lassally
Schnitt: Fred A. Chulack

Besetzung: Phoebe Cates, Betsy Russell, Matthew Modine, Michael Zorek, Fran Ryan, Kathleen Wilhoite, Ray Walston, Sylvia Kristel
1982 - Film:
Fame – Der Weg zum Ruhm (Fame, Folge 1x14 Das Geheimnis im Keller - als Birdie)
1982 - Film:
Der Vagabund (The Littlest Hobo, Folge 3x16 A Special Friend)
1982 - Film:
Spuk im Ehebett (O’Hara’s Wife)
1982 - Film:
Ich glaub’, ich steh’ im Wald ist eine Teenager-Filmkomödie aus dem Jahr 1982. Sie wartete mit einer ganzen Reihe heute bekannter Darsteller auf und basierte auf tatsächlichen Erlebnissen von Cameron Crowe, der diese zunächst zu einem Roman, später zu einem Drehbuch verarbeitete.

Stab:
Regie: Amy Heckerling
Drehbuch: Cameron Crowe
Produktion: Irving Azoff Art Linson
Musik: Rock- und New-Wave-Songs
Kamera: Matthew F. Leonetti
Schnitt: Eric Jenkins

Besetzung: Sean Penn, Jennifer Jason Leigh, Judge Reinhold, Robert Romanus, Brian Backer, Phoebe Cates, Ray Walston, Scott Thomson, Vincent Schiavelli, Eric Stoltz
1982 - Film:
The Kid with the Broken Halo
1982 - Film:
Ich glaub’, ich steh’ im Wald (Fast Times at Rigdemont High)
1981 - Film:
Die Schlümpfe (Smurfs, Zeichentrick-Fernsehserie, verschiedene Rollen)
1981 - Film:
Planet des Schreckens (Galaxy of Terror)
1980 - Film:
Pale Horse Pale Rider
1980 - Film:
Popeye -Der Seemann mit dem harten Schlag (Originaltitel: Popeye) ist eine US-amerikanische Musikkomödie aus dem Jahr 1980. Regie führte Robert Altman, das Drehbuch schrieb Jules Feiffer anhand der Popeye-Cartoons.

Stab:
Regie: Robert Altman
Drehbuch: Jules Feiffer
Produktion: Robert Evans
Musik: Harry Nilsson
Kamera: Giuseppe Rotunno
Schnitt: John W. Holmes David A. Simmons

Besetzung: Robin Williams, Shelley Duvall, Ray Walston, Paul Dooley, Paul L. Smith, Richard Libertini, Donald Moffat, MacIntyre Dixon, Roberta Maxwell, Donovan Scott, Wesley Ivan Hurt, Klaus Voormann
1979 - Film:
The Girl Who Saved the World
1979 - Film:
The House of Usher (The Fall of the House of Usher)
1979 - Film:
Buck Rogers (Buck Rogers in the 25th Century, Folge 1x11 Der kleine Präsident)
1979 - Film:
Institute for Revenge
1979 - Film:
Unsere kleine Farm (Little House on the Prairie, Folge 6x09 Milos letzter Kampf)
1979 - Film:
Starsky & Hutch (Starsky and Hutch, Folge 4x13 Freistilkämpfer)
1979 - Film:
Hulk (The Incredible Hulk, Folge 3x05 Tolle Tricks und fauler Zauber)
1979 - Film:
Stop Susan Williams
1978 - Film:
Danny and the Mermaid
1978 - Film:
Die liebestollen Stewardessen (Flying High, Folge 1x05 In der Stille der Nacht)
1977 - Film:
The Happy Hooker Goes to Washington
15.05.1976 - Serienstart - Deutschland:
Mein Onkel vom Mars (Originaltitel My favorite Martian) ist eine amerikanische Sitcom, ausgestrahlt von CBS vom 29. September 1963 bis 4. September 1966 in 107 Folgen (75 in s/w und 32 in Farbe). In Deutschland wurde die Serie 1976 im ZDF erstmals ausgestrahlt und ab 1980 in verschiedenen Privatsendern wiederholt. Hauptdarsteller sind Ray Walston als Onkel Martin (der Marsmensch) und Bill Bixby als Tim O’Hara.

Produktionsjahr(e): 1963, 1966
Produktion: Jack Chertok
Idee: John L. Greene
Musik: George Greeley

Besetzung: Ray Walston, Bill Bixby, Pamela Britton, J. Pat O’Malley
1976 - Film:
Trans-Amerika-Express (Silver Streak)
1976 - Film:
Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann (The Six Million Dollar Man, Folge 4x12 Die Wandlung)
1976 - Film:
Trans-Amerika-Express ist ein 1976 entstandener Genremix aus Thriller, Komödie und Katastrophenfilm von Arthur Hiller mit Gene Wilder in der Hauptrolle. Er lief in den USA am 3. Dezember 1976 an, Kinostart in den westdeutschen Kinos war am 7. Oktober 1977.

Stab:
Regie: Arthur Hiller
Drehbuch: Colin Higgins
Produktion: Edward K. Milkis
Musik: Henry Mancini
Kamera: David M. Walsh
Schnitt: David Bretherton

Besetzung: Gene Wilder, Jill Clayburgh, Richard Pryor, Lucille Benson, Patrick McGoohan, Ned Beatty, Richard Kiel, Ray Walston, Stefan Gierasch, Scatman Crothers, Clifton James, Fred Willard
1975 - Film:
Ellery Queen (Folge 1x01 The Adventure of Auld Lang Syne)
1974 - Film:
California Cops – Neu im Einsatz (The Rookies, Folge 3x14 Rollentausch)
1973 - Film:
Der Clou (Originaltitel: The Sting) ist eine Ganoven-Komödie von Regisseur George Roy Hill aus dem Jahr 1973. Sie erzählt die Geschichte zweier Trickbetrüger, die einen raffinierten Plan entwickeln, um sich an einem Mafia-Boss zu rächen, der einen gemeinsamen Freund ermorden ließ. Mittels eines falschen Wettbüros soll der Gangsterchef um einen großen Betrag erleichtert werden. Das Unterfangen wird durch mehrere Auftragskiller und einen korrupten Polizisten erschwert.

Stab:
Regie: George Roy Hill
Drehbuch: David S. Ward
Produktion: Tony Bill, Julia Phillips, Michael Phillips
Musik: Scott Joplin
Kamera: Robert Surtees
Schnitt: William Reynolds

Besetzung: Paul Newman, Robert Redford, Robert Shaw, Charles Durning, Ray Walston, Robert Earl Jones, Eileen Brennan, Harold Gould, Dana Elcar, Dimitra Arliss
1972 - Film:
The Paul Lynde Show (Folge 1x11 Meet Aunt Charlotte)
1972 - Film:
Kobra, übernehmen Sie (Mission: Impossible, Folge 7x05 Der Bio-Kampfstoff)
1971 - Film:
Der Chef (Ironside, Folge 5x05 Die Kraft des Bösen)
1971 - Film:
Twen-Police (The Mod Squad, Folge 3x20 A Double for Danger)
1969 - Film:
Das ist meine Welt (My World and Welcome to It, zwei Folgen 1x15–1x16)
1969 - Film:
Westwärts zieht der Wind ist ein Western-Musicalfilm aus dem Jahr 1969 in der Regie von Joshua Logan. Der Film basiert auf dem Musical Paint Your Wagon von Frederick Loewe und Alan J. Lerner.

Stab:
Regie: Joshua Logan
Drehbuch: Paddy Chayefsky
Alan Jay Lerner
Produktion: Alan Jay Lerner
Musik: Frederick Loewe André Previn
Kamera: William A. Fraker
Schnitt: Robert C. Jones

Besetzung: Lee Marvin, Clint Eastwood, Jean Seberg, Harve Presnell, Ray Walston, Alan Dexter, Karl Bruck, John Mitchum, Sue Casey, Tom Ligon, William O'Connell, Paula Trueman
1967 - Film:
General Custer – Held der Prärie (Custer, Folge 1x08 Die Rache eines Häuptlings)
1967 - Film:
Verrückter wilder Westen (The Wild Wild West, Folge 3x08 Die Nacht von Montezumas Horden)
1967 - Filmografie:
Caprice ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 1967 mit Doris Day und Richard Harris in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Frank Tashlin
Drehbuch: Frank TashlinJay Jayson
Produktion: Martin Melcher Aaron Rosenberg
Musik: Frank De Vol
Kamera: Leon Shamroy
Schnitt: Robert L. Simpson

Besetzung: Doris Day, Richard Harris, Ray Walston, Jack Kruschen, Edward Mulhare, Lilia Skala, Irene Tsu, Larry D. Mann, Maurice Marsac
1965 - Film:
The Man Who Bought Paradise
1964 - Film:
Küss mich, Dummkopf (Kiss me, Stupid)
1964 - Film:
Küss mich, Dummkopf! ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Billy Wilder aus dem Jahr 1964.

Stab:
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: I.A.L. Diamond
Billy Wilder
Produktion: Billy Wilder
Musik: André Previn
Kamera: Joseph LaShelle
Schnitt: Daniel Mandell

Besetzung: Dean Martin, Kim Novak, Ray Walston, Felicia Farr, Cliff Osmond, Henry Gibson
29.09.1963 - Serienstart:
Mein Onkel vom Mars (Originaltitel My favorite Martian) ist eine amerikanische Sitcom, ausgestrahlt von CBS vom 29. September 1963 bis 4. September 1966 in 107 Folgen (75 in s/w und 32 in Farbe). In Deutschland wurde die Serie 1976 im ZDF erstmals ausgestrahlt und ab 1980 in verschiedenen Privatsendern wiederholt. Hauptdarsteller sind Ray Walston als Onkel Martin (der Marsmensch) und Bill Bixby als Tim O’Hara.

Produktionsjahr(e): 1963, 1966
Produktion: Jack Chertok
Idee: John L. Greene
Musik: George Greeley

Besetzung: Ray Walston, Bill Bixby, Pamela Britton, J. Pat O’Malley
1963 - Film:
Der Ladenhüter (OT: Who’s Minding the Store?) ist eine amerikanische Filmkomödie von Frank Tashlin aus dem Jahr 1963. Die Hauptrollen des Films, der auch unter dem Titel Jerry -der Ladenhüter lief, spielen Jerry Lewis und Jill St. John.

Stab:
Regie: Frank Tashlin
Drehbuch: Harry Tugend
Produktion: Paul Jones
Musik: Joseph J. Lilley
Kamera: W. Wallace Kelley
Schnitt: John Woodcock

Besetzung: Jerry Lewis, Jill St. John, Ray Walston, John McGiver, Agnes Moorehead, Francesca Bellini, Peggy Mondo, Nancy Kulp, John Abbott, Isobel Elsom, Kathleen Freeman, Fritz Feld, Robert Carson, Milton Frome, Mary Treen, Dick Wessel, Jerry Hausner, Richard Deacon
1963 - Film:
Der Ladenhüter (Who’s Minding the Store)
1963 - Film:
St. Dominic und seine Schäfchen (Going My Way, Folge 1x23 Reformation of Willie)
1963 - Film:
Ach Liebling… nicht hier! (Wives and Lovers)
1962 - Film:
Saints and Sinners (Folge 1x04 Judgement in Jazz Alley)
1962 - Film:
Adventures in Paradise (Folge 3x23 A Bride for the Captain)
1962 - Film:
The Wide Country (Folge 1x09 The Girl in the Sunshine Smile)
1962 - Film:
Convicts 4
1961 - Film:
Cain’s Hundred (zwei Folgen 1x10-1x11, verschiedene Rollen)
1961 - Film:
The Aquanauts (Folge 1x18 The Armored Truck Adventure)
1961 - Film:
The Americans (Folge 1x13 The Bounty Jumpers)
1961 - Film:
Shirley Temple’s Storybook (Folge 2x22 The Little Mermaid)
1961 - Film:
Way Out (Folge 1x02 The Down Car)
1961 - Film:
Target: The Corruptors (Folge 1x07 Touch of Evil)
1960 - Film:
The Play of the Week (Play of the Week, Folge 2x11 Uncle Harry)
1960 - Film:
Das Geheimnis der Dame in Schwarz (Portrait in Black)
1960 - Film:
Der Film Das Appartement wurde 1960 mit Jack Lemmon und Shirley MacLaine unter der Regie von Billy Wilder gedreht. Zusammen mit seinem langjährigen Drehbuchautor I.A.L. Diamond produzierte Wilder den Kinofilm für United Artists. Der Film erhielt zahlreiche Preise, darunter fünf Oscars.

Stab:
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: Billy Wilder , I. A. L. Diamond
Produktion: I. A. L. Diamond, Doane Harrison, Billy Wilder
Musik: Adolph Deutsch, John Reading
Kamera: Joseph LaShelle
Schnitt: Daniel Mandell

Besetzung: Jack Lemmon, Shirley MacLaine, Fred MacMurray, Ray Walston, Jack Kruschen, David Lewis, Hope Holiday, Joan Shawlee, Naomi Stevens, Johnny Seven, Joyce Jameson, Willard Waterman, David White, Edie Adams
1959 - Film:
Buick-Electra Playhouse (Folge 1x01 The Killers)
1959 - Film:
Je länger – je lieber (Tall Story)
1959 - Film:
Engel auf heißem Pflaster (Say One for Me)
1958 - Film:
Playhouse 90 (Folge 3x05 Shadows Tremble)
1958 - Film:
South Pacific
1958 - Film:
Damn Yankees!
1957 - Film:
Kiss Them for Me
1957 - Film:
There Shall Be No Night
1956 - Ehrung:
Tony Award in der Kategorie Bester Hauptdarsteller in einem Musical für seine Darstellung im Musical Damn Yankees
1954 - Film:
The Web (Folge 4x27 Night Fare)
1954 - Film:
Justice (Folge 1x12 Call Me Guilty)
1954 - Film:
Studio One (Folge 6x45 The Hero)
1954 - Film:
Producers’ Showcase (zwei Folgen 1x02–1x03)
02.12.1914 - Geboren:
Ray Walston wird in New Orleans, Louisiana geboren. Ray Walston; eigentlich Herman Walston war ein US-amerikanischer Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler.

"Ray Walston" in den Nachrichten