1990 - Weitere Einspielungen:
spielte Little Willie Littlefield eine Rhythm-and-Blues-Version von Sentimental Journey für sein Album Sing Along With Little Willie Littlefield ein. (Sentimental Journey (Lied))
1987 - Kulturgeschichte > Musik > Entwicklungen:
Contemporary R&B wurde zur Sammelbezeichnung für afroamerikanische Mainstream-Musik. Luther Vandross, Prince und Michael Jackson galten als Vorreiter des neuen R&B. Jacksons Alben Thriller (1982, bisher meistverkauftes Album, Stand 2010) und Bad ließen ihn zum Star avancieren. Aber auch klassische Rhythm-and-Blues-Künstler wie Stevie Wonder oder Tina Turner waren erfolgreich. (1980er)
1966 - Coverversionen:
Otis Redding hatte einigen Erfolg mit seiner Soulversion des Songs, die auf dem Album Otis Blue: Otis Redding Sings Soul und als Single erschien; in Großbritannien kletterte sie bis auf Platz 33. In dieser Version wurde der bekannte Gitarrenriff von Bläsern gespielt, wie Keith Richards es ursprünglich im Sinn gehabt hatte. Reddings Version wurde schon im Juli 1965 aufgenommen, nur zwei Monate nachdem die Stones-Single veröffentlicht worden war. Redding hatte das Original nie gehört, das selbst von R&B-Sängern wie Redding beeinflusst war. Er änderte einige Wörter, unter anderem sang er auch eher „Satisfashion“ als „Satisfaction“. ((I Can’t Get No) Satisfaction)
20.01.1965 - Gestorben:
Alan Freed, US-amerikanischer Radio-DJ stirbt 43-jährig in Palm Springs. Freed hatte in den 1950er Jahren maßgeblichen Anteil an der Verbreitung von Rock ’n’ Roll und Rhythm and Blues im Hörfunk.
13.12.1615 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Gottfried Suevus der Ältere, polnischer Rechtswissenschaftler (13. Dezember)

"Rhythm and Blues" in den Nachrichten