Zeitsprung

1997 - Film:
David di Donatello: Die Atempause (Bester italienischer Film) und Ridicule -Von der Lächerlichkeit des Scheins (Bester ausländischer Film)
1996 - Film:
Ridicule – Von der Lächerlichkeit des Scheins (Ridicule) (Marie Pillet)
1996 - Film:
Ridicule -Von der Lächerlichkeit des Scheins (Original: Ridicule) ist ein preisgekrönter französischer Historienfilm von Patrice Leconte aus dem Jahr 1996 über das dekadente Leben am spätabsolutistischen Hof des französischen Königs Ludwig XVI.

Stab:
Regie: Patrice Leconte
Drehbuch: Rémi Waterhouse, Jean-Claude Carrière, Peter Brook, Marie Hélène Estienne
Produktion: Frédéric Brillion, Philippe Carcassonne, Gilles Legrand
Musik: Antoine Duhamel
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Joëlle Hache

Besetzung: Charles Berling, Jean Rochefort, Fanny Ardant, Judith Godrèche, Bernard Giraudeau, Bernard Dhéran, Carlo Brandt, Urbain Cancelier
1996 - Film:
Ridicule – Von der Lächerlichkeit des Scheins (Ridicule) – Regie: Patrice Leconte (Charles Berling)

"Ridicule – Von der Lächerlichkeit des Scheins" in den Nachrichten