13.06.2008 - Gestorben:
Rudolf Wassermann stirbt in Goslar. Rudolf Wassermann war ein deutscher Jurist und Rechtswissenschaftler.
2004 - Veröffentlichungen:
Kammergericht soll bleiben. Ein Gang durch die Geschichte des berühmtesten deutschen Gerichts (1468–1945). Berlin
1999 - Veröffentlichungen:
Zum Menschenrechtsverständnis in den neuen Bundesländern. Adiuvat
1996 - Veröffentlichungen:
StPO Kommentar zur Strafprozeßordnung, Band 3 §§ 276–477. Als Hrsg. mit Hans Achenbach, Darmstadt
1993 - Veröffentlichungen:
Im Wind der Veränderung. Politische Essays zur Lage der Nation. Asendorf
1993 - Veröffentlichungen:
Deutsche Gerichtsgebäude: von der Dorflinde über den Justizpalast zum Haus des Rechts. Mit Klemens Klemmen und Michael Thomas Wessel, München
1991 - Veröffentlichungen:
Ein epochaler Umbruch – Probleme der Wiedervereinigung. Asendorf
1990 - Veröffentlichungen:
Auch die Justiz kann aus der Geschichte nicht aussteigen. Studie zur Justizgeschichte. Baden-Baden
1989 - Veröffentlichungen:
Politisch motivierte Gewalt in den modernen Gesellschaft. Hannover
1989 - Veröffentlichungen:
Justiz im Wandel der Zeit. Festschrift des Oberlandesgerichts Braunschweig. Braunschweig
1988 - Veröffentlichungen:
Louis Levin – Braunschweiger Oberlandesgerichtspräsident 1922–1930, eine biographische Skizze. Stadtarchiv und Stadtbibliothek Braunschweig
1988 - Veröffentlichungen:
Rechtsstaat ohne Rechtsbewußtsein? Hannover
1986 - Veröffentlichungen:
Die Zuschauerdemokratie – Die Herrschaft von Parteien, Gruppen, Hierarchien und Bürokratisierung sowie die Notwendigkeit einer Teilnehmerdemokratie zur Rettung des demokratischen Systems. Düsseldorf
1985 - Veröffentlichungen:
Vorsorge für Gerechtigkeit. Rechtspolitik in Theorie und Praxis. Bonn
1985 - Veröffentlichungen:
Die richterliche Gewalt. Macht und Verantwortung des Richters in der modernen Gesellschaft. Karlsruhe
1985 - Veröffentlichungen:
Recht, Gewalt, Widerstand. Vorträge und Aufsätze. Aus der Reihe: Politologische Studien. Berlin
1985 - Veröffentlichungen:
Ist der Rechtsstaat noch zu retten? Zur Krise des Rechtsbewußtseins in unserer Zeit. Hannover
1984 - Veröffentlichungen:
Der 20. Juli 1944 aus der Sicht des Braunschweiger Remerprozesses. Braunschweig
1984 - Veröffentlichungen:
Kontinuität oder Wandel? Konsequenzen aus der NS-Herrschaft für die Entwicklung der Justiz nach 1945. Hannover
1983 - Veröffentlichungen:
Recht und Sprache. Beiträge zu einer bürgerfreundlichen Justiz. Karlsruhe
1981 - Veröffentlichungen:
Justiz für den Bürger. Herausforderungen, Antworten und Perspektiven. Mit Karl Kohlegger, Gerhard Reischl und Hans-Jochen Vogel, Darmstadt
1980 - Veröffentlichungen:
Kommentar zum Strafvollzugsgesetz. (StVollzG) als Hrsg., Darmstadt
1980 - Veröffentlichungen:
Justiz und Medien. als Hrsg., Darmstadt
1979 - Veröffentlichungen:
Menschen vor Gericht. Eduard Reifferscheid zum 80. Geburtstag. Darmstadt
1978 - Veröffentlichungen:
Der soziale Zivilprozeß. Zur Theorie und Praxis des Zivilprozesses im sozialen Rechtsstaat. berlin
1976 - Veröffentlichungen:
Terrorismus contra Rechtsstaat – Demokratie und Rechtsstaat. Kritische Abhandlungen zur Rechtsstaatlichkeit in der Bundesrepublik. als Hrsg., Darmstadt
1975 - Veröffentlichungen:
Freiheit in der sozialen Demokratie. 4. Rechtspolitischer Kongreß der SPD vom 6. bis 8. Juni 1975 in Düsseldorf. Mit Diether Posser als Hrsg., Karlsruhe
1970 - Veröffentlichungen:
Aktionskomitee, Justizreform. Demokratie und Rechtsstaat. Berlin
1970 - Veröffentlichungen:
Richter, Reform, Gesellschaft. Beiträge zur Erneuerung der Rechtspflege. Karlsruhe
1969 - Veröffentlichungen:
Erziehung zum Establishment. Juristenausbildung in kritischer Sicht. Karlsruhe
05.01.1925 - Geboren:
Rudolf Wassermann wird in Letzlingen geboren. Rudolf Wassermann war ein deutscher Jurist und Rechtswissenschaftler.

"Rudolf Wassermann" in den Nachrichten