2012 - Film:
Rizzoli & Isles (Gastauftritt - 3x14)
2011 - Film:
Bones – Die Knochenjägerin (Bones)
2011 - Film:
Navy CIS (NCIS)
2011 - Film:
Blackout – Die totale Finsternis (Miniserie)
2010 - Film:
Suicide Dolls
2009 - Film:
Das Phantom (Kit Walker/Chris Moore)
2008 - Film:
Leaving Barstow
2008 - Film:
Samantha Who? (Gastauftritt)
2008 - Film:
Trailer Park of Terror
2008 - Film:
The Sno Cone Stand Inc
2007 - Film:
CSI: Miami (Gastauftritt)
2007 - Film:
Anderson's Cross
2007 - Film:
Doctor Who (Gastauftritt)
2007 - Film:
Anderson’s Cross
2006 - Film:
Grand Union
2006 - Film:
Surf School
2005 - Film:
Thicker Than Water
2005 - Film:
CSI: NY (Gastauftritt)
2005 - Film:
The Closer (Gastauftritt)
2004 - Filmografie:
Eating Out ist ein im Jahr 2004 veröffentlichter Spielfilm, zu dem Q. Allan Brocka das Drehbuch geschrieben und Regie geführt hat. Im Jahr 2006 erschien eine erste Fortsetzung unter dem Titel Eating Out 2: Sloppy Seconds. Es folgten mit Eating Out 3 - All You Can (2009), Eating Out 4: Drama Camp (2011) und Eating Out 5 - Open Weekend noch drei weitere Fortsetzungen.

Stab:
Regie: Q. Allan Brocka
Drehbuch: Q. Allan Brocka
Produktion: Phillip J. Bartell , Daniel Hatch, Danielle Probst, Jeffrey Schwarz, Michael Shoel
Musik: Dominik Hauser
Kamera: Keith J. Duggan
Schnitt: Phillip J. Bartell

Besetzung: Scott Lunsford, Jim Verraros, Emily Stiles, Ryan Carnes, Rebekah Kochan
06.12.1982 - Geboren:
Ryan Carnes wird in Pittsfield, Illinois geboren. Ryan Carnes ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

"Ryan Carnes" in den Nachrichten