2014 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Österreich):
für 30-11-80
2014 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für die Single Einer dieser Steine mit Mark Forster
2014 - Auszeichnungen > 3x Goldene Schallplatte (Deutschland):
für die Single Au revoir mit Mark Forster
2014 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für die Single Liebe
2013 - Ehrung > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für die Single „Der Himmel soll warten“ mit Adel Tawil
2013 - Ehrung > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für die Single „Bilder im Kopf“
2013 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Österreich):
für #Beste
2013 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Schweiz):
für 30-11-80
2013 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für die Single Der Himmel soll warten mit Adel Tawil
2013 - Film:
Die Spätzünder 2 – Der Himmel soll warten (sich selbst)
2012 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für 23
2012 - Auszeichnungen > Echo:
in der Kategorie Bestes Video für So mach ich es mit Bushido
2012 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Österreich):
für Blutzbrüdaz – die Mukke zum Film
2012 - Ehrung > Echo:
in der Kategorie „Bestes Video“ für So mach ich es mit Bushido
30.10.2011-05.11.2011 - Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
Bushido & Sido (23) - 23
2011 - Ehrung > Comet:
in der Kategorie „Bester Künstler“
2011 - Film:
Blutzbrüdaz (als Otis)
2011 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Österreich):
für 23
2011 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für Ich und meine Maske
2011 - Film:
Blutzbrüdaz ist ein deutscher Spielfilm des deutsch-türkischen Regisseurs Özgür Yıldırım aus dem Jahr 2011. Die Musikkomödie mit den Rappern Sido und B-Tight in den Hauptrollen wurde am 29. Dezember 2011 zur öffentlichen Vorführung freigegeben und handelt von den beiden Berliner Musikern Otis und Eddy, deren plötzlicher Durchbruch im Musikgeschäft ihre Freundschaft auf eine Zerreißprobe stellt. In weiteren Rollen sind unter anderem Milton Welsh, Claudia Eisinger, Tim Wilde, Alwara Höfels, Alpa Gun, Florian Renner und Tony D zu sehen.

Stab:
Regie: Özgür Yıldırım
Drehbuch: Nicholas J. Schofield Jan Ehlert
Produktion: Fatih Akın Oliver Berben Klaus Maeck
Musik: Sven Helbig
Kamera: Matthias Bolliger
Schnitt: Sebastian Thümler

Besetzung: Sido, B-Tight, Milton Welsh, Claudia Eisinger, Tim Wilde, Alwara Höfels, Alpa Gun, Florian Renner, Tony D, DJ Desue, Jessica McIntyre, Martina Ysker, Liquit Walker, G-Fu, Patrice Bouédibéla, Mario Barth
2011 - Auszeichnungen > Comet:
in der Kategorie Bester Künstler
2010 - Ehrung > Europe Music Award:
in der Kategorie „Best German Act“
2010 - Ehrung > Echo:
in der Kategorie „Bestes Video“ für Hey Du!
2010 - Auszeichnungen > Comet:
in der Kategorie Bester Song
2010 - Ehrung > Comet:
in der Kategorie „Bester Song“
2010 - Diskografie > Livealbum:
MTV Unplugged Live aus'm MV (produziert von Sven Helbig)
2010 - Auszeichnungen > Echo:
in der Kategorie Bestes Video für Hey du!
2010 - Auszeichnungen > Europe Music Award:
in der Kategorie Best German Act
2009 - Auszeichnungen > Swiss Music Award:
in der Kategorie Best Album Urban International
2009 - Auszeichnungen > Platin-Schallplatte (Schweiz):
für Ich und meine Maske in der Schweiz
2009 - Auszeichnungen > Comet:
in der Kategorie Bester Song
2009 - Film:
Männersache (als Guido)
2009 - Ehrung > Comet:
in der Kategorie „Bester Song“
2009 - Ehrung > Swiss Music Award:
in der Kategorie „Best Album Urban International“
13.06.2008-19.06.2008 - Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
Sido - Ich und meine Maske
2008 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Österreich):
für Ich und meine Maske
2007 - Ehrung > Bravo Otto:
in Silber in der Kategorie „Bester Rapper National“
2007 - Ehrung > Goldenes Tape:
für 15 Nummer-1-Platzierungen des Videos Straßenjunge in der MTV-Show TRL
2007 - Auszeichnungen > Goldenes Tape:
für 15 Nummer-1-Platzierungen des Videos Straßenjunge in der MTV-Show Total Request Live
2007 - Auszeichnungen > Bravo Otto:
in Silber in der Kategorie Bester Rapper National
2006 - Ehrung > Juice-Awards:
Platz 1 in der Kategorie „Album National“ für Ich
2006 - Auszeichnungen > Bravo Otto:
in Silber in der Kategorie Bester Rapper National
2006 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
Platz 1 in der Kategorie Album National für Ich
2006 - Ehrung > Bravo Otto:
in Silber in der Kategorie „Bester Rapper National“
2005 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für Aggro Ansage Nr. 4
2005 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für Aggro Ansage Nr. 5
2005 - Auszeichnungen > Goldene Schallplatte (Deutschland):
für Maske
2004 - Auszeichnungen > Bravo Otto:
in Gold in der Kategorie Rapper National
2004 - Auszeichnungen > Comet:
in der Kategorie Newcomer National
2004 - Musik:
Sido veröffentlicht sein Debüt-Album Maske und verkauft damit weit über 100.000 Exemplare.
2004 - Ehrung > Bravo Otto:
in Gold in der Kategorie „Rapper National“
2004 - Ehrung > Comet:
in der Kategorie „Newcomer National“
30.11.1980 - Geboren:
Sido wird in Ost-Berlin geboren. Sido ist ein deutscher Rapper und Musikproduzent, der zurzeit bei Urban/Universal Music unter Vertrag steht. Sein Künstlername wird von ihm als Abkürzung für „super-intelligentes Drogenopfer“ interpretiert, früher stand es für „Scheiße in dein Ohr“ (eine Zeile Sidos aus dem Royal-TS-Track Terroarr!).

"Sido" in den Nachrichten