2014 - Film:
Good Wife (The Good Wife, Fernsehserie, Episode 5x12) (Victor Garber)
03.11.2012 - Astronomie & Raumfahrt:
55. Jahrestag des Starts des sowjetischenSatelliten Sputnik 2 mit der Polarhündin Laika an Bord, die damit das erste Lebewesen im Weltall war
2012 - Film:
Lebt wohl, Genossen / Farewell Comrades / Adieu Camerade: Sowjetunion. 6 x 1h TV-Serie D/F (Christian Beetz (Regisseur))
2012 - Veröffentlichungen:
als Herausgeber: Standardstädte. Ernst May in der Sowjetunion 1930 bis 1933 Texte und Dokumente. Edition Suhrkamp, Berlin, ISBN 978-3-518-12643-1 (Thomas Flierl)
16.12.2011 - Tagesgeschehen:
Schangaösen/Kasachstan: Nach Protesten gegen die Feierlichkeiten der Regierung unter Nursultan Nasarbajew zum Unabhängigkeitstag des Landes von der Sowjetunion mit mindestens elf Toten verhängt die Regierung einen bis zum 5. Januar 2012 geltenden Ausnahmezustand.
10.08.2011 - Tagesgeschehen:
Dalian/Volksrepublik China: Shi Lang, der erste Flugzeugträger des Landes, 1985 als Warjag in der Sowjetunion begonnen und 1998 an China verkauft, läuft zu seiner ersten Probefahrt aus.
21.04.2011 - Tagesgeschehen:
Moskau/Russland: Der Suchoi Superjet 100, das erste seit dem Zerfall der Sowjetunion für die zivile Luftfahrt entwickelte Flugzeug, absolviert seinem Jungfernflug aus Jerewan kommend.
2011 - Film:
Flashpoint – Das Spezialkommando (Flashpoint, Fernsehserie, 3 Episoden) (Victor Garber)
2011 - Film:
Vampire Nation (Stake Land) (Danielle Harris)
2011 - Ehrung:
Vor der US-Botschaft in London wurde am 4. Juli eine Statue von Ronald Reagan enthüllt. Die Statue soll an die Politik der Stärke gegenüber der Sowjetunion erinnern.
26.11.2010 - Tagesgeschehen:
Moskau/Russland: Die Duma erkennt das Massaker von Katyn als nationale Tragiöde und die Schuld der damaligen sowjetischen Führung unter Josef Stalin an.
14.02.2010 - Tagesgeschehen:
Dresden/Deutschland: Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow wird mit dem erstmals verliehenen Dresden-Preis ausgezeichnet.
2009 - Geschichte > Einwohnerentwicklung:
4749 (Pingsdorf)
2009 - Ausstellung:
Politische Bilder. Sowjetische Fotografien, (Sammlung Mrázkowá) (Bodo von Dewitz)
2009 - Ehrung:
MTV Latin - Premio "Artista Revelaciòn" (Sonohra)
2008 - Ehrung:
Southeastern Film Critics Association Award als beste Darstellerin (Anne Hathaway)
2008 - Film:
Rekruten des Todes (Secret défense) (Mehdi Nebbou)
13.10.2007 - Tagesgeschehen:
Der CDU-Abgeordnete Ruprecht Polenz kritisiert Russlands Politik der Einschüchterung der Regierung gegen die Bevölkerung. Er kritisiert auch, dass Putin gestern drohte aus dem INF-Vertrag auszutreten und dass er Sanktionen gegen Serbien für den Kosovo blockiert. Der frühere Präsident der SowjetunionMichael Gorbatschow unterstützt Putin, er sagt, dass dies eine normale Reaktion gegen das Raketenabwehrsystem sei.
2007 - Werk:
What a Wonderful World (Single) Duett mit Katie Melua (UK: 1) (Eva Cassidy)
04.11.2006 - Tagesgeschehen:
Budapest: In zahlreichen Orten Ungarns gedenkt man der Niederschlagung des Ungarischen Volksaufstandes durch die Armee der Sowjetunion vor genau 50 Jahren (siehe auch 23. Oktober). In der Hauptstadt kommt es dabei wieder zu Demonstrationen der Oppositionellen Fidesz gegen Ministerpräsident Ferenc Gyurcsány.
2006 - Chronologie > Bauarbeiten:
Abriss von Gebäuden auf dem ehemaligen Stasi-Gelände Bautzner Straße 110 und 112 (Waldschlößchenbrücke)
2005 - Geschichte > Staatsgäste auf dem Petersberg > Nach dem Umbau 1990:
Michail Gorbatschow, ehemaliger Staatspräsident der Sowjetunion (Petersberg (Siebengebirge))
2005 - Auszeichnungen für Musikverkäufe > Goldene Schallplatte:
für die Single „Piano Man“ (Billy Joel/Diskografie)
2005 - Preisträger:
Michail Gorbatschow, Friedensnobelpreisträger 1990 und früherer Staatschef der Sowjetunion sowie Christian Führer, Pastor der Leipziger Nikolaikirche (Augsburger Friedenspreis)
2004 - Erfolgreichste Mannschaften:
je zwei Siege: Vereinigtes Konigreich? Vereinigtes Königreich , Sowjetunion 1955? Sowjetunion (1980, 1988) und Jamaika? Jamaika (2008, 2012) (4-mal-100-Meter-Staffel)
2004 - Film:
She Hate Me (Monica Bellucci)
2003 - Ehrung:
San Francisco Film Critics Circle Award – Beste Hauptdarstellerin für Monster (Charlize Theron)
2001 - Auszeichnungen:
für eine Reportage über das Pocken-Programm der ehemaligen Sowjetunion kurz vor den Terroranschlägen am 11. September (Mike Wallace)
2000 - Hörfunk:
Zwischen zwei Kulturen – Junge Mennoniten aus der ehemaligen UdSSR in Deutschland (Doku, WDR Redaktion Diesseits von Eden, 25 Min.) (Thomas Gaevert)
2000 - Film:
A Feeling Called Glory (Guy Zerafa)
1999 - Preisträger im Bereich Mathematik:
Yuri Manin (Sowjetunion / Deutschland) (Rolf-Schock-Preis)
1999 - Film:
Der Mondmann (Man on the Moon) (Miloš Forman)
1998 - Diskografie > Single:
05 13 - gessekai ~???~ Titelmelodie des Animes?Nightwalker? (Buck-Tick)
1997 - Erfolgreichste Sportler:
Serhij Bubka (URS / EUN / UKR): Olympiasieger 1988 und sechsmal in Folge Weltmeister: 1983, 1987, 1991, 1993, 1995 (Stabhochsprung)
1996 - Politik & Weltgeschehen:
15. März: Die Duma erklärt die Auflösung der Sowjetunion für nichtig.
1995 - Diskografie > Stücke auf Various-Artist-Compilations:
If You Miss (Laika Virgin mix) (Macro Dub Infection) (Laika (Band))
1995 - Film:
The Doom Generation (Rose McGowan)
1995 - Diskografie > Album:
Pure Phase (Spiritualized®)
1994 - :
Erklärung einer anderen Sprache zur ersten Amtssprache, um der Minderheitengruppe ihre kulturelle Identität zu nehmen; z.? B. im Dritten Reich gegen das Sorbische; gegen das Lettische und Estnische in Lettland und Estland von 1945 bis 1990 durch die Sowjetregierung, gegen das Weißrussische im Zarenreich und in der Sowjetunion bis 1990 und wieder seit (Linguizid)
1993 - Veröffentlichungen:
Die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion von 1939 bis 1941. Alternative zu Hitlers Ostprogramm? Akademie Verlag, Berlin 1991, ISBN 3-05-002382-1, Dissertation (Heinrich Schwendemann)
1992 - Chronologische Geschichte:
Nach der Auflösung der Sowjetunion zum 1. Januar bilden sich aus der Aeroflot einzelne nationale Carrier für die jetzt in der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) organisierten Länder. (Geschichte der russischen Luftfahrt)
1992 - Werke > Originalwerke:
„Sallies historier“ (Kim Fupz Aakeson)
1992 - Leben > Nachkriegszeit:
Mitglied der Gruppe der Generalinspekteure des Verteidigungsministeriums der UdSSR von Dezember 1990 bis Mai (Boris Wassiljewitsch Snetkow)
25.12.1991 - Politik & Weltgeschehen:
Georgien wird durch die Auflösung der UdSSR staatlich unabhängig
24.08.1991 - Leichtathletik:
Alla Fjodorowa, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Damen 64,44 Meter.
09.07.1991 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, erreichte im Stabhochsprung der Herren 6,08 Meter.
10.06.1991 - Leichtathletik:
Inessa Krawez, Sowjetunion, sprang im Dreisprung der Damen 14,95 Meter.
06.06.1991 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, erreichte im Stabhochsprung der Herren 6,07 Meter.
31.03.1991 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Bei einem vom Vorsitzenden des Obersten Sowjets, Swiad Gamsachurdia, organisierten Referendum stimmen offiziell fast 99? % der Stimmberechtigten für die Unabhängigkeit Georgiens von der Sowjetunion. (31. März)
1991 - Ereignisse:
Mit der Unabhängigkeitserklärung der baltischen Staaten wird der Zerfall der Sowjetunion eingeleitet. Die Auflösung des „Ostblocks“ setzt sich nach dem gescheiterten Augustputsch in Moskau fort. Die GUS wird gegründet. Boris Jelzin wird erster demokratisch gewählter Präsident Russlands. (1990er)
1991 - Berühmte Raumfahrer:
Sergei Krikaljow, Start als letzter Sowjetbürger, Rückkehr als erster Bürger Russlands im Weltraum, trägt den aktuellen Rekord der längsten Gesamtaufenthaltsdauer im Weltraum. (Raumfahrer)
1991 - Administrative Gliederung:
Heutige Staaten: Staat, der nach Auflösung der Sowjetunion entstanden ist oder die Unabhängigkeit von UdSSR erklärt hat
1991 - Bücher:
The Face of Spain, London 1950. Deutsche Ausgabe: Das Gesicht Spaniens. Bericht einer Reise durch den Süden, Kassel (Gerald Brenan)
1991 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In einer Volksabstimmung stimmt das litauische Volk mit über 90? % bei einer Beteiligung von 85? % für die Unabhängigkeit von der Sowjetunion. (9. Februar)
09.11.1990 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion und Deutschland unterzeichnen den „Vertrag über gute Nachbarschaft, Partnerschaft und Zusammenarbeit“.
25.10.1990 - Politik & Weltgeschehen:
Kasachstan erklärt seine Souveränität innerhalb der UdSSR; im darauffolgenden Jahr wird es ein unabhängiger Staat.
13.09.1990 - Politik & Weltgeschehen:
Die Bundesrepublik Deutschland und die Sowjetunion vereinbaren einen Kooperations- und Nichtangriffsvertrag mit 20 Jahren Laufzeit.
22.08.1990 - Rundfunk:
Start von Echo Moskwy, der erste nicht-staatliche Hörfunksender der Sowjetunion.
11.08.1990 - Leichtathletik:
Larissa Baranowa, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Damen 61,96 Meter.
26.06.1990 - Leichtathletik:
Andrei Perlow, Sowjetunion, ging die 20.000 Meter Gehen der Herren in 01:18:20 Stunden.
12.06.1990 - Politik & Weltgeschehen:
Die russische Sowjetrepublik gibt ihre Souveränität von der Sowjetunion bekannt.
13.04.1990 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion gibt das Massaker von Katyn zu. Präsident Michail Sergejewitsch Gorbatschow bestätigt eine Tötungsentscheidung der sowjetischen Führung unter Josef Stalin. Auf Betreiben des NKWD wurden im Frühjahr 1940 mehr als 21.000 kriegsgefangene Polen, auch an anderen Orten, hingerichtet.
11.03.1990 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der oberste Sowjet Litauens erklärt nach der positiven Volksabstimmung am 9. Februar die Unabhängigkeit des Landes von der Sowjetunion. Kommissarisches Staatsoberhaupt wird Parlamentspräsident Vytautas Landsbergis. (11. März)
02.02.1990 - Politik & Weltgeschehen:
UdSSR: Das Zentralkomitee der KPdSU gibt das Machtmonopol der Partei auf.
1990 - Ehrung:
Erster Preis in der Abteilung Recherche: Festival Angers, Frankreich, für Miilitärakademien in der Sowjetunion (Gianni Giansanti)
1990 - Ehrung:
Bester Jungprofi in der UdSSR (Wjatscheslaw Anatoljewitsch Koslow)
1990 - Ehrung:
Erster Preis in der Abteilung Recherche: Festival Angers, Frankreich, für Militärakademien in der Sowjetunion (Gianni Giansanti)
1990 - Ehemalige Einheitsparteien:
Sowjetunion (Kommunistische Partei der Sowjetunion) 1920 (Einheitspartei)
1990 - Erfolg als Trainer > mit SKA Minsk:
Meister der UdSSR (Spartak Petrowitsch Mironowitsch)
1990 - Leben > Wichtigste politische Etappen:
erster antifaschistischer Prozess in der UdSSR, der mit der Verurteilung eines Funktionärs der ultra-nationalistischen Organisation Pamjat (russisch für Gedächtnis) endete (Alla Jefremowna Gerber)
1990 - Politik & Weltgeschehen:
14. März: Michail Gorbatschow wird zum Präsidenten der UdSSR gewählt.
1990 - Reisen:
Sowjetunion (Staats- und Domchor Berlin)
05.08.1989 - Leichtathletik:
Andrei Perlow, Sowjetunion, ging die 50.000 Meter Gehen der Herren in 03:37:41 Stunden.
12.07.1989 - Leichtathletik:
Galina Tschistjakowa, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Damen 14,52 Meter.
30.05.1989 - Leichtathletik:
Jelena Pitschugina, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Damen 61,50 Meter.
26.03.1989 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Erstmals dürfen in der Sowjetunion Bürger ihre Vertreter im Volksdeputiertenkongress frei wählen. (26. März)
1989 - Politik & Weltgeschehen:
2./3. Dezember: Vor Malta treffen sich US-Präsident George H. W. Bush und der sowjetische Staats- und Parteichef Michail Sergejewitsch Gorbatschow zu Gipfelgesprächen.
1989 - Politik & Weltgeschehen:
26. März: Erstmals dürfen in der Sowjetunion Bürgerinnen und Bürger ihre Vertreter im Volksdeputiertenkongress frei wählen.
1989 - Reisen:
Sowjetunion (Staats- und Domchor Berlin)
1989 - Titelträger seit 1974:
Jenisej Krasnojarsk Sowjetunion? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
10.06.1988 - Sport:
bis 25. Juni: Die Niederländische Fußballnationalmannschaft gewinnt durch einen 2:0-Sieg über die UdSSR die achte Fußball-Europameisterschaft 1988 in der Bundesrepublik Deutschland.
15.05.1988 - Politik & Weltgeschehen:
Die UdSSR beginnt mit dem Rückzug aus Afghanistan.
07.05.1988 - Politik & Weltgeschehen:
In der Sowjetunion entsteht als erste nichtkommunistische politische Vereinigung die Partei Demokratische Union in Moskau.
14.04.1988 - Politik & Weltgeschehen:
In Genf wird das Afghanistan-Abkommen geschlossen, das den Abzug der sowjetischen Truppen aus dem Land am Hindukusch regelt.
1988 - Erfolg:
Torhüter des Jahres in der Sowjetunion: 1980, 1982, 1983, 1985, 1987 (Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew)
1988 - Meilensteine:
Erster Sprung über 7,50 Meter: 7,52? m, Galina Tschistjakowa (URS), 11. Juni (Weitsprung)
1988 - Kultur & Gesellschaft:
Der Roman „Doktor Schiwago“ von Boris Pasternak wird 32 Jahre nach seiner Fertigstellung in der Sowjetunion veröffentlicht.
1988 - Titelträger seit 1974:
Jenisei Krasnojarsk Sowjetunion? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
1988 - Preisträger:
Mio, mein Mio (Mio min Mio) – Schweden, Sowjetunion, Norwegen (Cinekid)
1988 - Katastrophen:
8. März: Bei der Flugzeugentführung von Irkutsk versucht eine sibirische Familie, ein Passagierflugzeug zu kapern, um aus der Sowjetunion in den Westen zu fliehen. Die Geiselnahme misslingt, am Ende gibt es neun Tote und 35 zum Teil schwer Verletzte.
1988 - Erfolg als Trainer > mit SKA Minsk:
Meister der UdSSR (Spartak Petrowitsch Mironowitsch)
07.06.1987 - Leichtathletik:
Natalja Lissowskaja, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 22,63 Meter.
27.01.1987 - Politik & Weltgeschehen:
Die beabsichtigte Perestroika in der UdSSR kündigt Michail Sergejewitsch Gorbatschow auf dem Plenum des Zentralkomitees der KPdSU an.
01.01.1987 - Rundfunk:
Der amerikanische Präsident Ronald Reagan wendet sich in seiner Neujahrsansprache, die von Radio Moskau übernommen wird, direkt an die Bevölkerung der Sowjetunion.
1987 - Zahlen, Fakten:
soll für die damalige Sowjetunion der Jahresanfall um bei 200.000 bis 300.000 Fellen gelegen haben. (Murmelfell)
1987 - Titelträger seit 1974:
Jenisei Krasnojarsk Sowjetunion? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
01.11.1986 - Politik & Weltgeschehen:
Afghanistan. Babrak Karmal verliert auch das Amt des Präsidenten des Revolutionsrates (Staatsoberhaupt). Seit 1987 ist er im Exil in der Sowjetunion.
30.08.1986 - Leichtathletik:
Marina Stepanowa, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Damen 53,32 Sekunden.
22.07.1986 - Leichtathletik:
Jurij Sedych, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 86,66 Meter.
08.07.1986 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, erreichte im Stabhochsprung der Herren 6,01 Meter.
22.06.1986 - Leichtathletik:
Jurij Sedych, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 86,66 Meter.
19.02.1986 - Wissenschaft & Technik:
Die Sowjetunion schießt das Kernmodul der Raumstation „Mir“ in die Erdumlaufbahn
1986 - Spieler und Trainer > Bekannte ehemalige Spieler:
Deutschland Wieland Schmidt (1992-1993): olympische Goldmedaille 1980 mit der DDR, Vize-Weltmeister 1974 mit der DDR, 2× WM-Bronze jeweils mit der DDR, 3× Handballer des Jahres in der DDR, Träger des Vaterländischen Verdienstordens (Gold und Silber) (GWD Minden)
1986 - Titelträger seit 1974:
Jenisei Krasnojarsk Sowjetunion? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
1986 - Leichtathletik:
19. März -Marina Stepanowa, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Damen in 52,94 Sekunden.
1986 - Erfolg als Trainer > mit SKA Minsk:
Meister der UdSSR (Spartak Petrowitsch Mironowitsch)
10.09.1985 - Leichtathletik:
Rudolf Powarnitsin, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,40 Meter.
13.07.1985 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, sprang im Stabhochsprung der Herren sechs Meter.
1985 - Film:
Sowjetunion: Ein Weltkrieg ohne Ende (Joachim Holtz)
1985 - Ereignisse:
Michail Gorbatschow wird Generalsekretär der KPdSU. In den folgenden Jahren werden unter seiner Ägide in der Sowjetunion Wandlungsprozesse eingeleitet, die unter den Schlagwörtern Perestroika (1987) und Glasnost (1986) bekannt werden. (1980er)
1985 - Politik > Städtepartnerschaften:
Sowjetunion? Riga, damals Sowjetunion, heute Hauptstadt von Lettland? Lettland (Bremen)
1985 - Film:
Dolce Vita – Nicht für uns (Magic Moments) (Luciano Odorisio)
1985 - Meilensteine:
Erster Sprung über 6 Meter: 6,00? m, Serhij Bubka (URS), 13. Juli (Stabhochsprung)
1985 - Meilensteine:
Erster über 2,40 Meter: 2,40? m, Rudolf Powarnizyn (URS) (Hochsprung)
1985 - Erfolg als Trainer > mit SKA Minsk:
Meister der UdSSR (Spartak Petrowitsch Mironowitsch)
1985 - Ehrung:
Orden der Völkerfreundschaft des Präsidiums des Obersten Sowjets der Sowjetunion (Alfred Nzo)
31.08.1984 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, sprang im Stabhochsprung der Herren 5,94 Meter.
26.08.1984 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 3000 Meter der Damen in 8:22,6 Minuten.
13.07.1984 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, sprang im Stabhochsprung der Herren 5,90 Meter.
03.07.1984 - Leichtathletik:
Jurij Sedych, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 86,34 Meter.
24.06.1984 - Leichtathletik:
Olga Bondarenko, Sowjetunion, lief die 10.000 Meter der Damen in 31:13,8 Minuten.
22.06.1984 - Leichtathletik:
Tamara Bykowa, Sowjetunion, sprang im Hochsprung der Damen 2,05 Meter.
02.06.1984 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, erreichte im Stabhochsprung der Herren 5,88 Meter.
27.05.1984 - Leichtathletik:
Natalja Lissowskaja, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 22,53 Meter.
26.05.1984 - Leichtathletik:
Serhij Bubka, Sowjetunion, sprang im Stabhochsprung der Herren 5,85 Meter.
26.04.1984 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 3000 Meter der Damen in 8:22,26 Minuten.
18.01.1984 - Politik & Weltgeschehen:
Die sowjetischeNachrichtenagentur TASS teilt mit, dass in der DDR mit der Aufstellung von Nuklearraketen begonnen wurde.
1984 - Werke > Romane > In der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung:
Jagd auf Roter Oktober
englischer Originaltitel: The Hunt For Red October
Jack Ryan hilft dem in der Marine am höchsten angesehenen U-Boot-Kapitän der UdSSR, Marko Ramius, der mit einem neuen, als Erstschlagswaffe konzipierten Unterseeboot in die USA überlaufen will.Verfilmung im Jahr 1990 mit Alec Baldwin als Ryan, Sean Connery als Captain Marko Ramius und Sam Neill als Erster Offizier der „Roter Oktober“ Wassili Borodin. (Tom Clancy)
1984 - Werk > Roman > In der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung:
Jagd auf Roter Oktober englischer Originaltitel: The Hunt For Red October
Das war Clancys erster Roman. Jack Ryan hilft dem respektiertesten Marinekapitän der UdSSR, Marko Ramius, der mit einem neuen, als Erstschlagswaffe konzipierten Unterseeboot in die USA überlaufen will.Verfilmung im Jahr 1990 mit Alec Baldwin als Ryan, Sean Connery als Captain Marko Ramius und Sam Neill als Erster Offizier der „Roter Oktober“ Wassili Borodin. (Tom Clancy)
1984 - Erfolg als Trainer > mit SKA Minsk:
Meister der UdSSR (Spartak Petrowitsch Mironowitsch)
1984 - Werk > Roman > In der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung:
Jagd auf Roter Oktober englischer Originaltitel: The Hunt For Red October
Das war Clancys erster Roman. Jack Ryan hilft dem respektiertesten Marinekapitän der UdSSR, Marko Ramius, der mit einem neuen, als Erstschlagswaffe konzipierten, Unterseeboot in die USA überlaufen will.Verfilmung im Jahr 1990 mit Alec Baldwin als Ryan, Sean Connery als Captain Marko Ramius und Sam Neill als Erster Offizier der „Roter Oktober“ Wassili Borodin. (Tom Clancy)
1984 - Meilensteine:
Erste über 2,05 Meter: 2,05? m, Tamara Bykowa (URS) (Hochsprung)
25.08.1983 - Leichtathletik:
Tamara Bykowa, Sowjetunion, sprang im Hochsprung der Damen 2,04 Meter.
21.08.1983 - Leichtathletik:
Tamara Bykowa, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Damen 2,03 Meter.
22.06.1983 - Leichtathletik:
Galina Sawinkowa, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 73,26 Meter.
21.06.1983 - Leichtathletik:
Sergei Litwinow, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 84,14 Meter.
11.06.1983 - Leichtathletik:
Ana Ambrazienė, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Damen in 54,02 Sekunden.
29.05.1983 - Leichtathletik:
Juri Dumschew, Sowjetunion, warf den Diskus der Herren 71,86 Meter.
07.05.1983 - Leichtathletik:
Raissa Sadretdinowa, Sowjetunion, lief die 10.000 Meter der Damen in 31:27,6 Minuten.
08.03.1983 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In einer Rede an die National Association of Evangelicals in Orlando, Florida, bezeichnet US-Präsident Ronald Reagan die Sowjetunion als das „Reich des Bösen“. (8. März)
1983 - Titelträger seit 1974:
Jenisei Krasnojarsk Sowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
1983 - Amateurlaufbahn > Länderkämpfe:
in Las Vegas, USA gegen UdSSR, Hw, Punktsieger über Wassili Schischow (Jerry Page)
12.11.1982 - Politik & Weltgeschehen:
Juri Wladimirowitsch Andropow wird Generalsekretär des ZK der KPdSU in der Sowjetunion
25.07.1982 - Leichtathletik:
Swetlana Ulmassowa, Sowjetunion, lief die 3000 Meter der Damen in 08:26,8 Minuten.
04.07.1982 - Leichtathletik:
Sergei Litwinow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 83,98 Meter.
29.06.1982 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 10.000 Meter der Damen in 31:35,0 Minuten.
04.06.1982 - Leichtathletik:
Sergei Litwinow, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 83,98 Meter.
1982 - Ehrung:
7. Preis und Auszeichnung beim Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb Moskau, UdSSR (Emma Tahmizian)
28.10.1981 - Politik & Weltgeschehen:
Das sowjetische U-Boot „U 137“ läuft vor der schwedischen Marinebasis Karlskrona auf Grund. Der Vorfall ist Anlass, bei weiteren in den 1980er Jahren in schwedischen Gewässern gesichteten U-Booten unbekannter Nationalität die Sowjetunion als Drahtzieher zu vermuten. Der Keim für die schwedische U-Boot-Affäre ist gelegt.
19.09.1981 - Leichtathletik:
Jelena Sipatowa, Sowjetunion, lief die 10.000 Meter der Damen in 32:17,2 Minuten.
15.09.1981 - Politik & Weltgeschehen:
Ägypten weist den Botschafter der Sowjetunion sowie sechs weiterer Diplomaten aus, die hinter einer Verschwörung gegen die Regierung von Anwar as-Sadat stehen sollen.
26.07.1981 - Leichtathletik:
Wladimir Poljakow, Sowjetunion, erreichte im Stabhochsprung der Herren 5,81 Meter.
20.05.1981 - Politik & Weltgeschehen:
Bundeskanzler Helmut Schmidt reist zu Gesprächen in die USA, wichtigstes Ergebnis: Präsident Reagan bekräftigt das NATO-Angebot an die Sowjetunion zur Rüstungsbegrenzung.
22.01.1981 - Politik & Weltgeschehen:
Der sowjetische Schriftsteller und Germanist Lew Kopelew wird von der Sowjetunion ausgebürgert, nachdem er seit November 1980 in der Bundesrepublik Deutschland lebt.
1981 - Ehrung:
Staatsprämie der UdSSR (Wladimir Walentinowitsch Menschow)
1981 - Erfolg als Trainer > mit SKA Minsk:
Meister der UdSSR (Spartak Petrowitsch Mironowitsch)
23.10.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Nikolai Alexandrowitsch Tichonow übernimmt nach dem Rücktritt Alexej Kossygins das Amt des sowjetischen Ministerpräsidenten.
12.09.1980 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 03:52,5 Minuten.
31.08.1980 - Leichtathletik:
Jurij Sedych, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 81,80 Meter.
27.08.1980 - Leichtathletik:
Nadeschda Olisarenko, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 01:53,4 Minuten.
13.08.1980 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter. der Damen 03:52,5 Minuten.
06.08.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Die USA ändern unter Präsident James Earl Carter ihre Atomkriegsstrategie gegenüber der Sowjetunion; das Hauptgewicht eines Atomschlags liegt nun nicht mehr auf den bevölkerungsreichen Städten sondern auf Militär- und Kommandozentralen.
31.07.1980 - Leichtathletik:
Jurij Sedych, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 81,8 Meter.
12.07.1980 - Leichtathletik:
Nadeschda Olisarenko, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 01:54,8 Minuten.
06.07.1980 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 03:55,0 Minuten.
24.06.1980 - Leichtathletik:
Sergei Litwinow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 81,66 Meter.
22.06.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion gibt einen Teilabzug ihrer Truppen aus Afghanistan bekannt.
16.06.1980 - Leichtathletik:
Jurij Sedych, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 80,64 Meter.
24.05.1980 - Leichtathletik:
Sergei Litwinow, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 81,66 Meter.
05.04.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion und Afghanistan ratifizieren einen Vertrag über die Stationierung sowjetischer Soldaten in Afghanistan.
05.01.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Die USA verhängen wegen des Einmarsches in Afghanistan Sanktionen gegen die Sowjetunion
1980 - Titelträger seit 1974:
Jenisej Krasnojarsk Sowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
1980 - Olympialänder > Alle Sommerolympialänder:
Sowjetunion (Olympiastadt)
27.07.1979 - Leichtathletik:
Marina Makejewa, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Damen in 54,78 Sekunden.
18.06.1979 - Politik:
In Wien unterschreiben Generalsekretär Leonid Breschnew für die UdSSR und US-Präsident Jimmy Carter die SALT-II-Verträge zur Begrenzung der nuklear-strategischen Waffensysteme beider Staaten. Der US-Senat verweigert später die Ratifizierung des Vertragswerkes.
1979 - Meilensteine:
Erster Sprung über 7 Meter: 7,07? m, Vilma Bardauskien? (URS), 18. August (Weitsprung)
02.09.1978 - Leichtathletik:
Tatjana Selenzowa, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Damen in 54,89 Sekunden.
28.08.1978 - Leichtathletik:
Vilma Bardauskienė, Sowjetunion, erreichte im Weitsprung der Damen 7,09 Meter.
19.08.1978 - Leichtathletik:
Anatolij Solomin, Sowjetunion, ging die 20.000 Meter Gehen der Herren in 01:23:30 Stunden.
18.08.1978 - Leichtathletik:
Vilma Bardauskienė, Sowjetunion, sprang im Weitsprung der Damen 7,07 Meter.
16.07.1978 - Leichtathletik:
Wladimir Jaschtschenko, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,34 Meter.
1978 - Titelträger seit 1974:
Dinamo Alma-AtaSowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
1978 - Ehrung:
Internationaler Lenin-Friedenspreis der Sowjetunion (Vilma Espín)
1978 - Bisher durchgeführte UNICA – Kongresse:
Baku – 1. Wettbewerb “Thema des Jahres” (Union Internationale du Cinéma)
1978 - Werk:
Filmmusik zu Test pilota Pirxa / Navigaator Pirx, mit Eugeniusz Rudnik (Polen / Sowjetunion (ESSR und RSFSR), Regie: Marek Piestra, Drehbuch nach Stanis?aw Lem) (Arvo Pärt)
1978 - Meilensteine:
Erste Weite über 80 Meter: 80,14? m, Boris Saitschuk (URS), 9. Juli (Hammerwurf)
1978 - Sieger des Festivals:
Sowjetunion 1955? Sowjetunion - Alla Pugatschowa - ??? ????? ?????? (Könige dürfen alles) (Sopot Festival)
26.07.1977 - Leichtathletik:
Tatjana Storoschewa, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Damen in 55,74 Sekunden.
12.07.1977 - Leichtathletik:
Wladimir Jaschtschenko, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,33 Meter.
03.07.1977 - Leichtathletik:
Wladimir Jaschtschenko, Sowjetunion, sprang im Hochsprung der Herren 2,33 m.
1977 - Kulturgeschichtliche Überformungen > Film- und Fernsehadaptionen:
Über das Rotkäppchen (russisch? ??? ??????? ???????), zweiteiliges sowjetisches Film-Musical
1977 - Titelträger seit 1974:
Dynamo Moskau Sowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
23.10.1976 - Leichtathletik:
Faina Melnik, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 70,5 Meter.
06.09.1976 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 3000 Meter der Damen in 8:27,12 Minuten.
26.08.1976 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 1:54,9 Minuten.
07.08.1976 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 3000 Meter der Damen in 8:27,1 Minuten.
26.07.1976 - Leichtathletik:
Tatjana Kasankina, Sowjetunion, lief die 800 Meter. der Damen in 1:54,9 Minuten.
12.07.1976 - Leichtathletik:
Walentina Gerassimowa, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 1:56,0 Minuten.
10.07.1976 - Leichtathletik:
Alexander Baryschnikow, Sowjetunion, erreichte im Kugelstoßen der Herren 22,00 Meter.
1976 - Sieger des Festivals:
Sowjetunion 1955? Sowjetunion - Irina Ponarowskaja (Gesamtwerk) (Sopot Festival)
1976 - Meilensteine:
Erste Weite über 22 Meter: 22,00 m, Alexander Baryschnikow (URS) (Kugelstoßen)
1976 - Titelträger seit 1974:
Dynamo Moskau Sowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
1976 - Werk:
Der Meteorit mit dem Edelstein. Ion-Creang?-Verlag, Bukarest (Ricarda Terschak)
1976 - Erfolgreichste Sportler:
Dreifacher Olympiasieger: Wiktor Sanejew (URS) (Dreisprung)
1976 - Würdigung:
Ehrenmitglied im Vorstand der Allunionsgesellschaft der UdSSR (Helmut Kyank)
26.12.1975 - Wirtschaft:
Die Sowjetunion setzt das Überschall-Verkehrsflugzeug Tupolew Tu-144 nunmehr regelmäßig im Frachtflugbetrieb zwischen Moskau und Alma-Ata ein.
20.08.1975 - Leichtathletik:
Faina Melnik, Sowjetunion, warf im Diskuswurf der Damen 70,2 Meter.
14.06.1975 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Die Sonde Venera Mission der Sowjetunion Venera 10 startet und erreicht am 25. Oktober die Venus. Der Lander arbeitet sogar 63 Minuten lang auf der Planetenoberfläche. (14. Juni)
1975 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
Allen Iverson, US-amerikanischer Basketballspieler (7. Juni)
1975 - Meilensteine:
Erster Wurf über 70 Meter: 70,20 m, Faina Melnik (URS), 20. August (Diskuswurf)
1975 - Geschichte der meteorologischen Erdbeobachtung:
Der erste Satellit vom GOES-Typ (NASA) wird gestartet, auch die Sowjetunion bringt mehrere meteorologische Satelliten ins All. (Wettersatellit)
1975 - Erfolg:
in Nizza: Platz 2 mit 6,56? m hinter der mit 6,76? m siegreichen Lidija Alfejewa aus der Sowjetunion (Christa Striezel)
1975 - Titelträger seit 1974:
Dynamo MoskauSowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
06.08.1974 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 3000 Meter der Damen in 08:52,74 Minuten.
11.06.1974 - Leichtathletik:
Alexei Spiridonow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 76,66 Meter.
1974 - Titelträger seit 1974:
SKA Swerdlowsk Sowjetunion 1955? Sowjetunion (Europapokal (Bandy))
10.04.1973 - Leichtathletik:
Faina Melnik, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 67,58 Meter.
1973 - Veröffentlichungen:
Mit der Eisenbahn durch den dialektischen Materialismus. Reiseskizzen aus der Sowjetunion. Bern: Hallwag, ISBN 3-444-10128-7 (Neuaufl. Zürich: Jordan-Verlag 1987 ISBN 3-906561-14-3) (Max Thürkauf)
1973 - Der Grimmsche Märchenstoff > Rezeption > Verfilmung:
Po sledem bremenskich musykantow (?? ?????? ?????????? ??????????, Auf den Spuren der Bremer Stadtmusikanten), Sowjetunion, Sojusmultfilm, Regie: Wassili Liwanow, ca. 19 min. (Die Bremer Stadtmusikanten)
1973 - Sieger des Festivals:
Sowjetunion 1955? Sowjetunion - Sofia Rotaru - ???????? (Wodograj), Vereinigtes Konigreich? Vereinigtes Königreich - Tony Craig - Can You Feel It und I Think of You Baby (Sopot Festival)
17.10.1972 - Leichtathletik:
Wiktor Sanejew, Sowjetunion, sprang im Dreisprung der Herren 17,44 Meter.
04.10.1972 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 4:06,5 Minuten.
08.09.1972 - Leichtathletik:
Mykola Awilow, Sowjetunion, erreichte im Zehnkampf der Herren 8466 Punkte.
07.09.1972 - Leichtathletik:
Nadeschda Tschischowa, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 21,03 Meter.
18.08.1972 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 4:06,9 Minuten.
06.08.1972 - Leichtathletik:
Jānis Lūsis, Sowjetunion, erreichte im Speerwerfen der Herren 93,8 Meter.
18.07.1972 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen 4:06,9 Minuten.
06.07.1972 - Leichtathletik:
Jānis Lūsis, Sowjetunion, warf im Speerwurf der Herren 93,8 Meter.
31.05.1972 - Leichtathletik:
Faina Melnik, Sowjetunion, warf im Diskuswurf der Damen 65,42 Meter.
09.05.1972 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 4:01,4 Minuten.
08.05.1972 - Leichtathletik:
Mykola Awilow, Sowjetunion, erreichte im Zehnkampf der Herren 8454 Punkte.
07.05.1972 - Leichtathletik:
Ljudmila Bragina, Sowjetunion, lief die 1500 Meter der Damen in 4:05,1 Minuten.
04.04.1972 - Leichtathletik:
Faina Melnik, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 66,76 Meter.
1972 - Meilensteine:
Erste Weite über 21 Meter: 21,03 m, Nadeschda Tschischowa (URS) (Kugelstoßen)
1972 - Sieger des Festivals:
Sowjetunion 1955? Sowjetunion - Lew Leschtschenko - ? ?? ??? ? ??? ?????? (Ich kenne ihn nicht) (ex-aequo) (Sopot Festival)
1972 - Sonstiges:
legte US-Präsident Richard Nixon während seines Besuchs in der Sowjetunion den Grundstein für ein gemeinsames Filmprojekt. Auf amerikanischer Seite wurde das Projekt 20th Century Fox und der britischen Filmproduktionsgesellschaft Tower International übertragen bzw. auf sowjetischer Seite dem Lenfilm in Zusammenarbeit mit Sovinfilm. (Der blaue Vogel (1976))
1972 - Erfolgreichste Sportler:
Dreifacher Olympiasieger: Wiktor Sanejew (URS) (Dreisprung)
1971 - Länderkämpfe von Aldo Cosentino:
in Paris, Frankreich gegen Sowjetunion, Punktsieger über Wiktor Orlow (Aldo Cosentino)
1971 - Internationaler Erfolg:
1. Platz, EM in Sofia, S, mit 630,0 (225,0, 172,5, 232,5) kg; vor Stanislaw Batischtschew, UdSSR, 607,5 (217,5, 170,0, 220,0); Rudolf Mang, BRD 602,5 (212,5, 175,0, 215,0) (Wassili Iwanowitsch Alexejew)
12.08.1970 - Politik & Weltgeschehen:
Der Moskauer Vertrag wird zwischen der Sowjetunion und der Bundesrepublik Deutschland geschlossen.
1970 - Briefmarken:
Die Anbringung einer sowjetischen Flagge am Reichstag auf einer zum 25.? Jahrestag der Befreiung herausgegebenen Briefmarke der DDR von (Reichstagsgebäude)
1970 - Internationaler Erfolg:
1. Platz, Großer Preis der UdSSR in Minsk, SS, mit 600,0? kg, vor Stanislaw Batischtschew, UdSSR, 587,5? kg, und Manfred Rieger, DDR, 530? kg (Wassili Iwanowitsch Alexejew)
18.09.1969 - Leichtathletik:
Wladimir Dudin, Sowjetunion, lief die 3000 Meter Hindernis der Herren in 08:22,2 Minuten.
13.08.1969 - Politik & Weltgeschehen:
Schwere Grenzkonfrontation zwischen der Sowjetunion und China
13.07.1969 - Leichtathletik:
Nadeschda Tschischowa, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 20,09 Meter.
15.03.1969 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Nach einem neuerlichen Zwischenfall am gemeinsamen Grenzfluss Ussuri kommt es dort zu erneuten Kämpfen zwischen sowjetischen und chinesischen Soldaten. (15. März)
1969 - Diskografie:
And Piano! (Nina Simone)
1969 - Hammerwerfen – Herren:
15. Juni – Romuald Klim, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 74,52 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1969 - Ehrung:
wurde Adam Kuckhoff postum von der Sowjetunion mit dem Rotbannerorden ausgezeichnet.
1969 - Der Grimmsche Märchenstoff > Rezeption > Verfilmung:
Bremenskie musykanty (?????????? ?????????, Die Bremer Stadtmusikanten), sowjetisches Zeichentrick-Musical, Sojusmultfilm, Regie: Wassili Liwanow, ca. 21 min.
1969 - Meilensteine:
Erste Weite über 20 Meter: 20,09 m, Nadeschda Tschischowa (URS) (Kugelstoßen)
1969 - Hammerwerfen – Herren:
12. Oktober – Anatolij Bondartschuk, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 75,48 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1969 - 3000 m Hindernis – Herren:
19. August – Vladimir Dudin, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:22,2 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1969 - Film > Internationale Produktionen:
in der Sowjetunion: Ein Adelsnest - Regie: Andrei Konchalowski (Beata Tyszkiewicz)
1969 - Hammerwerfen – Herren:
20. September – Anatolij Bondartschuk, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 74,68 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1969 - Politik & Weltgeschehen:
15. März: Nach einem neuerlichen Grenzkonflikt bekriegen sich sowjetische und chinesische Soldaten am Fluss Ussuri.
17.11.1968 - Leichtathletik:
Wiktor Sanejew, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 17,23 Meter.
17.10.1968 - Leichtathletik:
Wiktor Sanejew, Sowjetunion, sprang im Dreisprung der Herren 17,39 Meter.
14.09.1968 - Leichtathletik:
Ljudmila Samotjossowa, Sowjetunion, lief die 100 Meter der Damen 11,1 Sekunden.
12.09.1968 - Politik & Weltgeschehen:
Sowjetische Truppen ziehen sich aus Prag, Bratislava und Brno zurück.
23.08.1968 - Leichtathletik:
Janis Lusis, Sowjetunion, erreichte im Speerwerfen der Herren 91,98 Meter.
21.08.1968 - Leichtathletik:
Gennadi Agapow, Sowjetunion, ging die 20.000 Meter Gehen der Herren in 01:25:22 Stunden.
15.07.1968 - Leichtathletik:
Romuald Klim, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 74,52 Meter.
08.03.1968 - Ereignisse > Katastrophen:
Das sowjetischeU-Boot K-129 geht unter ungeklärten Umständen im Pazifik unter. Alle 86 Mann der Besatzung sterben. Die United States Navy startet nach den erfolglosen russischen Bemühungen, das verloren gegangene Schiff aufzufinden, in der Folge das geheime Azorian-Projekt zur Bergung des Wracks. (8. März)
1968 - Briefmarken:
Sowjetische Briefmarke (Tag der Briefmarke)
1968 - Dreisprung – Herren:
17. Oktober – Wiktor Sanejew, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 17,23 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1968 - Speerwerfen – Herren:
23. Juni – Janis Lusis, Sowjetunion, erreichte im Speerwerfen der Herren 91,98 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1968 - Erfolgreichste Sportler:
Dreifacher Olympiasieger: Wiktor Sanejew (URS) (Dreisprung)
1968 - Dreisprung – Herren:
17. Oktober – Wiktor Sanejew, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 17,39 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1967 - Weitsprung – Herren:
19. Oktober – Igor Ter-Ovanesjan, Sowjetunion, erreichte im Weitsprung der Herren 8,35 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
26.04.1966 - Katastrophen:
Ein Erdbeben richtet starke Zerstörungen in der usbekischen Hauptstadt Taschkent an. 300.000 Obdachlose. Die Zahl der Todesopfer wird von der Regierung der Sowjetunion verschwiegen.
31.03.1966 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Die Sowjetunion startet die Raumsonde Luna 10, die als erster Satellit den Mond umkreisen wird. (31. März)
01.03.1966 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Das Landemodul der sowjetischenRaumsonde Venera 3 erreicht als erstes vom Menschen geschaffene Objekt den Planeten Venus, verglüht bei der Landung jedoch teilweise in der Atmosphäre. (1. März)
1966 - Austragungsorte Weltmeisterschaften:
Moskau (Sowjetunion 1955? Sowjetunion) (Fechtweltmeisterschaften)
10.10.1965 - Leichtathletik:
Tamara Press, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 59,7 Meter.
19.09.1965 - Leichtathletik:
Tamara Press, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 18,59 Meter.
11.08.1965 - Leichtathletik:
Tamara Press, Sowjetunion, warf im Diskuswurf der Damen 59,7 Meter.
23.04.1965 - Politik & Weltgeschehen:
Der erste Fernsehsatellit der Sowjetunion, Molnija-1, erreicht seine Umlaufbahn.
1965 - Rundfunk:
Frankreich kann mit der Sowjetunion ein Abkommen über die Einführung der in Frankreich entwickelten Farbfernsehnorm SECAM abschließen. Dieses System der Farbübertragung blieb aus politischen Gründen in der DDR und den meisten Ostblockländern bis Anfang der 1990er Jahre Standard. Aber auch Länder wie Griechenland, der Iran, der Irak, Libyen und Ägypten, die später zur PAL-Norm wechselten, importierten ursprünglich das SECAM-System.
1965 - Meilensteine:
Erster unter 4:00 Stunden: 3:55:36? h, Gennadi Agapow (URS) (50-km-Gehen)
1964 - Bedeutende Sportler:
Tamara Press (URS), 1960 und (Kugelstoßen)
1964 - Studienreisen:
in die Sowjetunion (Hildegard Kremper-Fackner)
05.08.1963 - Politik & Weltgeschehen:
In Moskau wird der Vertrag über das Verbot von Atomwaffentests in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser (Partieller Teststopp-Vertrag, Partial Test Ban Treaty, PTBT) zwischen den USA, der UdSSR und Großbritannien unterzeichnet.
14.06.1963 - Wissenschaft & Technik:
In der Sowjetunion startet der Kosmonaut Waleri Fjodorowitsch Bykowski mit der Wostok 5 für die Dauer von 4 Tagen 23 Stunden (81 Erdumkreisungen) ins All. Zwei Tage später startet Wostok 6 mit der ersten Kosmonautin Walentina Tereschkowa; bei einem „Rendezvous“ nähern sich die zwei Kapseln auf 5 km.
1963 - Länderkämpfe:
in ?ód?, Polen gegen UdSSR, Hw, Punktsieger über Juri Poljakow (Jerzy Kulej)
1963 - Länderkämpfe:
in Łódź, Polen gegen Sowjetunion, Le, Punktsieger über Boris Nikanorow (Józef Grudzień)
1963 - Hochsprung – Herren:
21. Juli – Valeriy Brumel, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,28 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1963 - Länderkämpfe:
in Łódź, Polen gegen UdSSR, Hw, Punktsieger über Juri Poljakow (Jerzy Kulej)
1963 - Basketball - Internationale Basketballveranstaltungen:
Die Sowjetunion wird bei der Basketball-Europameisterschaft 1963 in Breslau vor Polen Europameister.
1963 - Sieger des Festivals:
Sowjetunion 1955? Sowjetunion - Tamara Miansarowa - ????? ?????? ????? ?????? (Zawsze niech b?dzie s?o?ce) / - Frankreich? Frankreich - Simone Langlois - Toi et ton sourire (Sopot Festival)
14.10.1962 - Politik & Weltgeschehen:
28. Oktober: Kubakrise zwischen den USA und der Sowjetunion
16.03.1962 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Die Sowjetunion startet von der Raketenbasis Kapustin Jar aus den ersten Satelliten der Kosmos-Serie, Kosmos 1. (16. März)
1962 - Diskuswerfen – Herren:
4. Juni – Wladimir Trussenjow, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Herren 61,64 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1962 - Wissenschaft & Technik:
16. März: Die Sowjetunion startet von der Raketenbasis Kapustin Jar aus den ersten Satelliten der Kosmos-Serie, Kosmos 1.
1962 - Hochsprung – Herren:
22. Juli – Valeriy Brumel, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,26 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1962 - 10.000 m – Herren:
11. August – Pjotr Bolotnikow, Sowjetunion, lief die 10.000 m der Herren in 28:18,2 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1962 - Hochsprung – Herren:
29. September – Valeriy Brumel, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,27 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1962 - Kultur und Sehenswürdigkeiten > Denkmäler in Parchim:
Gedenkstein am Dammer Weg mit den Massengräbern für 465 Männer, Frauen und Kinder aus der Sowjetunion, die Opfer der Zwangsarbeit wurden (Parchim)
1962 - Geschichte:
fehlten die Sowjetunion und die Tschechoslowakei. (Schwedische Eishockeynationalmannschaft)
1962 - Weitsprung – Herren:
10. Juni – Igor Ter-Ovanesjan, Sowjetunion, erreichte im Weitsprung der Herren 8,31 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1962 - Meilensteine:
Erster Sprung über 6,50 Meter: 6,53? m, Tatjana Schtschelkanowa (URS), 10. Juni (Weitsprung)
1962 - Meilensteine:
Erste Weite über 18 Meter: 18,55 m, Tamara Press (URS) (Kugelstoßen)
1962 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die am Vortag bei Spionageflügen gemachten Fotos erbringen in der Kubakrise den USA den Beweis von auf Kuba stationierten sowjetischen SS-4 Mittelstreckenraketen. (15. Oktober)
25.03.1961 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Die Sowjetunion startet Sputnik 10 mit dem Hund Swjosdotschka an Bord als letzten Test vor dem bemannten Raumflug. Flug und Rückkehr der Landekapsel verlaufen erfolgreich. (25. März)
1961 - Internationaler Erfolg:
3. Platz, EM in Belgrad, Hw, hinter Aloizs Tumi?š, UdSSR u. Ljubisa Mehovic, Jugoslawien und gemeinsam mit Pierre Cosentino, Italien; (Marian Kasprzyk)
1961 - Internationaler Erfolg:
3. Platz, EM in Belgrad, Hw, hinter Aloizs Tumiņš, UdSSR u. Ljubisa Mehovic, Jugoslawien und gemeinsam mit Pierre Cosentino, Italien; (Marian Kasprzyk)
1961 - Wissenschaft & Technik:
25. März: Die Sowjetunion startet Sputnik 10 mit dem Hund Swesdotschka an Bord als letzten Test vor dem bemannten Raumflug. Flug und Rückkehr der Landekapsel verlaufen erfolgreich.
1961 - 3000 m Hindernis – Herren:
28. Mai – Grigori Taran, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:31,2 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1961 - Hochsprung – Herren:
18. Juni – Valeriy Brumel, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,23 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1961 - Hochsprung – Herren:
31. August – Valeriy Brumel, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,25 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1961 - Hochsprung – Herren:
16. Juli – Valeriy Brumel, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,24 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
13.10.1960 - Politik:
Vor der UNO-Vollversammlung trommelt UdSSR-Chef Nikita Chruschtschow mehrmals mit seinem Schuh auf das Pult, um Ruhe im Plenarsaal zu bewirken
01.05.1960 - Politik:
Abschuss eines US- Aufklärungsflugzeugs vom Typ U-2 über Swerdlowsk durch sowjetische Streitkräfte. Bekanntgegeben am 5. Mai. Der US-Pilot Francis Gary Powers überlebt; er wird am m 10. Februar 1962 gegen den Spion Rudolf Abel ausgetauscht
1960 - Erfolgreichste Sportler:
Nina Ponomarjowa (URS): Zweifache Olympiasiegerin (Diskuswurf)
1960 - 10.000 m – Herren:
5. Oktober – Pjotr Bolotnikow, Sowjetunion, lief die 10.000 m der Herren in 28:18,8 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1960 - Länderkämpfe von Emil Schulz:
in Kiew, UdSSR gegen BRD, Punktniederlage gegen Waleri Popentschenko (Emil Schulz)
12.09.1959 - Leichtathletik:
Anatoli Wedjakow, Sowjetunion, ging die 50.000 Meter Gehen der Herren in 4:03:53 h.
07.08.1959 - Leichtathletik:
Leonid Spirin, Sowjetunion, ging die 20.000 Meter Gehen der Herren in 1:27:29 h.
05.08.1959 - Leichtathletik:
Wolodymyr Holubnytschyj, Sowjetunion, ging die 20.000 Meter Gehen der Herren in 1:27:04 h.
17.07.1959 - Leichtathletik:
Wassili Kusnezow, Sowjetunion, erreichte im Zehnkampf der Herren 8357 Punkte.
12.05.1959 - Leichtathletik:
Marija Itkina, Sowjetunion, lief die 400 Meter der Damen in 53,4 s.
03.05.1959 - Leichtathletik:
Oleg Fjodossejew, Sowjetunion, sprang im Dreisprung der Herren 16,70 m.
26.04.1959 - Leichtathletik:
Tamara Press, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 17,25 m.
1959 - Internationaler Erfolg:
5. Platz, EM in Luzern, Hw, Sieger: Wladimir Jengibarjan, UdSSR vor Piero Brandi, Italien (Jerzy Kulej)
1959 - Meilensteine:
Erste Weite über 17 Meter: 17,25 m, Tamara Press (URS) (Kugelstoßen)
1959 - Ehrungen > Postume Ehrungen:
Sowjetische Briefmarke zum 150. Todestag (Joseph Haydn)
1959 - Zehnkampf – Herren:
17. Mai – Wassili Kusnezow, Sowjetunion, erreichte im Zehnkampf der Herren 8357 P. (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1959 - Dreisprung – Herren:
3. Mai – Oleg Fjodossejew, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 16,70 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
27.11.1958 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion richtet sich mit dem Berlin-Ultimatum an die Westmächte.
30.10.1958 - Leichtathletik:
Birutė Zalogaitytė, Sowjetunion erreichte im Speerwerfen der Damen 57,49 m.
24.08.1958 - Leichtathletik:
Sergei Popow, Sowjetunion, lief den Marathon der Herren in 2:15:17 h.
19.08.1958 - Leichtathletik:
Oleg Rjachowski, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 16,59 m.
18.06.1958 - Leichtathletik:
Wassili Kusnezow, Sowjetunion, erreichte im Zehnkampf der Herren 8014 Punkte.
15.05.1958 - Wissenschaft & Technik:
Die Sowjetunion schickt für wissenschaftliche Aufgaben Sputnik 3 in eine Erdumlaufbahn. Die Kapsel ist ein Ersatzsatellit, nachdem es zuvor im Februar einen Fehlstart gegeben hatte.
13.05.1958 - Leichtathletik:
Wera Krepkina, Sowjetunion, lief die 100 m der Damen 11,3 s.
27.03.1958 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Nikita Chruschtschow wird als Nachfolger von Nikolai Alexandrowitsch Bulganin Regierungschef der Sowjetunion. Er ist Anhänger einer friedlichen Koexistenz, doch bleibt der Kalte Krieg bestehen. (27. März)
1958 - Dreisprung – Herren:
28. Juli – Oleg Rjachowski, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 16,59 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1958 - Zehnkampf – Herren:
18. Mai – Wassili Kusnezow, Sowjetunion, erreichte im Zehnkampf der Herren 8014 P. (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1958 - 3000 m Hindernis – Herren:
21. Juli – Semjon Rschischtschin, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:35,6 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
15.11.1957 - Politik & Weltgeschehen:
Der Spion Rudolf Iwanowitsch Abel wird in den USA vor Gericht in allen drei Anklagepunkten - Ausspähen beziehungsweise Übermitteln von Verteidigungsinformationen an die UdSSR sowie ungenehmigter Agententätigkeit - für schuldig befunden und zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.
12.09.1957 - Leichtathletik:
Wladimir Guk, Sowjetunion, ging die 20.000 m Gehen der Herren in 1:28:39 h.
26.08.1957 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion gibt den ersten Start einer Interkontinentalrakete bekannt.
13.08.1957 - Leichtathletik:
Juri Stepanow, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,16 m.
06.08.1957 - Leichtathletik:
Marija Itkina, Sowjetunion, lief die 400 m der Damen in 53,6 s.
13.07.1957 - Leichtathletik:
Juri Stepanow, Sowjetunion, sprang im Hochsprung der Herren 2,16 m.
10.06.1957 - Leichtathletik:
Polina Lazareva, Sowjetunion, lief die 400 m der Damen in 55,2 s.
13.05.1957 - Leichtathletik:
Wladimir Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 m der Herren in 13:35,0 min.
10.05.1957 - Leichtathletik:
Polina Lazarewa, Sowjetunion, lief die 400 m der Damen 55,2 s.
1957 - 5000 m – Herren:
13. Oktober – Wolodymyr Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 m der Herren in 13:35,0 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1957 - Internationaler Erfolg:
3. Platz, EM in Kattowitz, Ls, mit 400? kg, hinter Michael Rutman (UdSSR, 422,5? kg) und Václav Pšenička junior (ČSR, 402,5? kg); (Ireneusz Paliński)
1957 - Hochsprung – Herren:
13. Juli – Juri Stepanow, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Herren 2,16 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1957 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der Spion Rudolf Iwanowitsch Abel wird in den USA vor Gericht in allen drei Anklagepunkten – Ausspähen beziehungsweise Übermitteln von Verteidigungsinformationen an die UdSSR sowie ungenehmigter Agententätigkeit – für schuldig befunden und zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. (15. November)
06.12.1956 - Sport:
Im Blutspiel von Melbourne gewinnen die Wasserballspieler aus Ungarn bei den Olympischen Spielen gegen die sowjetische Mannschaft mit 4:0 das abgebrochene Spiel. Die Begegnung ist nach der Niederschlagung des Ungarischen Volksaufstands durch sowjetische Truppen stark emotionsgeladen.
05.11.1956 - Politik & Weltgeschehen:
Sowjetische Panzer rücken in Ungarn ein und beginnen mit der gewaltsamen Niederschlagung des Ungarischen Volksaufstands.
22.10.1956 - Leichtathletik:
Michail Kriwonosow, Sowjetunion, warf im Hammerwurf der Herren 67,32 m.
13.10.1956 - Leichtathletik:
Galina Zybina, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 16,76 m.
11.09.1956 - Leichtathletik:
Wladimir Kuz, Sowjetunion, lief die 10.000 m. der Herren in 28:30,4 min.
14.08.1956 - Leichtathletik:
Semjon Rschischtschin, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:39,8 min.
08.08.1956 - Leichtathletik:
Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 66,38 m.
11.06.1956 - Leichtathletik:
Wladimir Kuz, Sowjetunion, lief die 10.000 m der Herren in 28:30,4 min.
09.03.1956 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Das Massaker von Tiflis fordert mindestens 80 Tote. Die sowjetische Armee eröffnet das Feuer auf antisowjetische Demonstranten, die das Telegrafenamt und die Radiostation stürmen wollen. Radikale aufständische Pro-Stalin-Studenten hatten nach der eingeleiteten Entstalinisierung die Unabhängigkeit Georgiens gefordert. (9. März)
24.02.1956 - Politik & Weltgeschehen:
In der Sowjetunion billigt der XX. Parteitag der KPdSU die von Parteichef Nikita Chruschtschow verfolgte außenpolitische Linie, durch friedliche Koexistenz der Systeme die Entscheidung zwischen Kapitalismus und Sozialismus zu suchen; am folgenden Tag kritisiert Chruschtschow in einer geheimen Rede offen die Verbrechen der Stalinära und leitet damit die Entstalinisierung ein.
01.01.1956 - Politik & Weltgeschehen:
In Ottawa, Kanada, wird das Gebäude der sowjetischen Botschaft durch einen Brand total zerstört.
1956 - Hammerwerfen – Herren:
25. April – Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 65,85 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1956 - Hammerwerfen – Herren:
8. Juli – Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 66,38 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1956 - 3000 m Hindernis – Herren:
14. August – Semjon Rschischtschin, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:39,8 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1956 - Hammerwerfen – Herren:
22. Oktober – Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 67,32 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1956 - Werk:
Die Arbeitsverfassung der Sowjetunion, Berlin (Werner Hofmann (Soziologe))
1956 - 10.000 m – Herren:
11. September – Wolodymyr Kuz, Sowjetunion, lief die 10.000 m der Herren in 28:30,4 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
18.10.1955 - Leichtathletik:
Wladimir Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 m der Herren in 13:46,8 min.
17.10.1955 - Leichtathletik:
Wassili Wlasenko, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:45,4 min.
24.09.1955 - Leichtathletik:
Nina Otkalenko, Sowjetunion, lief die 800 m der Damen 2:05,0 min.
13.09.1955 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In Moskau enden Verhandlungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Sowjetunion mit einer Vereinbarung über die Rückführung der letzten 9.628 deutschen Kriegsgefangenen und der Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen.
Erlass über die Auflösung von Sondersiedlungen bzw. Kommandanturen für Russlanddeutsche. (13. September)
10.08.1955 - Politik:
Die Regierung der Sowjetunion erlaubt ihren Bürgern Reisen nach Finnland, Schweden und ins sozialistische Ausland.
18.06.1955 - Leichtathletik:
Nina Winogradowa, Sowjetunion erreichte, im Weitsprung der Damen 6,31 m.
17.06.1955 - Leichtathletik:
Anatoli Jegorow, Sowjetunion, ging die 50.000 m Gehen der Herren in 4:07:29 h.
04.04.1955 - Leichtathletik:
Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 64,33 m.
1955 - Hammerwerfen – Herren:
4. August – Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 64,33 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1955 - 3000 m Hindernis – Herren:
18. August – Vasili Vlasenko, Sowjetunion, lief die 3000 m Hindernis der Herren in 8:45,4 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1955 - Hammerwerfen – Herren:
19. September – Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 64,52 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1955 - Länderkämpfe von W. Jengibarjan:
in Moskau, UdSSR gegen Finnland, Punktsieger über Ake Kuha (Wladimir Nikolajewitsch Jengibarjan)
1955 - Leichtathletik:
24. März -Nina Otkalenko, Sowjetunion, lief die 800 m der Damen in 2:05,0 min.
1955 - 5000 m – Herren:
18. September – Wolodymyr Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 m der Herren in 13:46,8 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1955 - Politik > Außenpolitik > Mitgliedschaften in internationalen Organisationen:
Warschauer Pakt – WVO: Verteidigungsbündnis der Ostblockstaaten seit
1955 - Länderkämpfe von Romualdas Murauskas:
in Moskau, UdSSR B gegen Finnland B, techn. KO-Sieger 1. Runde über Reino Torkkeli (Romualdas Murauskas)
22.10.1954 - Leichtathletik:
Alexandra Tschudina, Sowjetunion, erreichte im Hochsprung der Damen 1,73 m.
12.08.1954 - Leichtathletik:
Stanislav Njenaschew, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 64,05 m.
06.08.1954 - Leichtathletik:
Nadeschda Konjajewa, Sowjetunion, erreichte im Speerwurf der Damen 55,48 m.
28.05.1954 - Leichtathletik:
Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 63,34 m.
23.05.1954 - Leichtathletik:
Wladimir Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 Meter der Herren in 13:51,2 min.
22.05.1954 - Leichtathletik:
Nadeschda Konjajewa, Sowjetunion erreichte im Speerwerfen der Damen 55,11 m.
16.05.1954 - Leichtathletik:
Nina Otkalenko, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 2:06,6 min.
05.02.1954 - Leichtathletik:
Nadeschda Konjajewa, Sowjetunion erreichte im Speerwerfen der Damen 53,56 m.
1954 - Hammerwerfen – Herren:
29. August – Michail Kriwonosow, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 63,34 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1954 - Hammerwerfen – Herren:
12. Dezember – Stanislaw Nenaschew, Sowjetunion, erreichte im Hammerwerfen der Herren 64,05 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1954 - 5000 m – Herren:
29. August – Wolodymyr Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 m der Herren in 13:56,6 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1954 - 5000 m – Herren:
23. Oktober – Wolodymyr Kuz, Sowjetunion, lief die 5000 m der Herren in 13:51,2 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1954 - Werdegang:
in Sofia, UdSSR gegen Polen, Punktsieger über Zbigniew Piorkowski (Gennadi Iwanowitsch Schatkow)
09.10.1953 - Leichtathletik:
Galina Zybina, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 16,2 m.
20.09.1953 - Leichtathletik:
Juri Litujew, Sowjetunion, lief die 400 Meter Hürden der Herren in 50,4 s.
12.08.1953 - Politik:
Die Sowjetunion zündet ihre erste Wasserstoffbombe.
19.07.1953 - Leichtathletik:
Leonid Schtscherbakow, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 16,23 m.
27.04.1953 - Leichtathletik:
Nina Otkalenko, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 2:07,3 min.
05.03.1953 - Gestorben:
In Moskau stirbt der Komponist und Pianist Sergei Prokofjew; in Kunzewo bei Moskau stirbt Josef Stalin, langjähriger Diktator der Sowjetunion.
01.01.1953 - Politik:
Die Sowjetunion gibt der Volksrepublik China die Tschangtschun-Eisenbahn zurück.
1953 - 400 m Hürden – Herren:
20. August – Juri Litujew, Sowjetunion, lief die 400 m Hürden der Herren in 50,4 s (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1953 - Studienreisen:
Sowjetunion (Christian Paschold)
1953 - Meilensteine:
Erste Weite über 16 Meter: 16,20 m, Galina Sybina (URS) (Kugelstoßen)
1953 - Dreisprung – Herren:
19. Juli – Leonid Schtscherbakow, Sowjetunion, erreichte im Dreisprung der Herren 16,23 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
18.10.1952 - Leichtathletik:
Nina Dumbadze, Sowjetunion, warf im Diskuswurf der Damen 57,04 m.
08.09.1952 - Leichtathletik:
Nina Romaschkowa, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 53,61 m.
30.08.1952 - Leichtathletik:
Nina Pletnjowa, Sowjetunion, lief die 1500 m der Damen 4:37,0 min.
15.06.1952 - Leichtathletik:
Nina Pletnjowa, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 2:08,5 min.
10.03.1952 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der sowjetische Staatschef Josef Stalin legt den Westmächten durch Botschafter Andrei Andrejewitsch Gromyko ein Angebot für Verhandlungen vor, das die Vereinigung von West- und Ostdeutschland vorsieht, die Stalin-Noten. (10. März)
1952 - Erfolgreichste Sportler:
Nina Ponomarjowa (URS): Zweifache Olympiasiegerin (Diskuswurf)
1952 - Politik & Weltgeschehen:
10. März: Die Sowjetunion unterbreitet den Westmächten die Stalin-Note.
1952 - Rundfunk:
Die DDR wird als Zentralstaat nach sowjetischem Muster aufgebaut. Der Verwaltungsreform von 1952 fallen die bisherigen Länderstrukturen zum Opfer und damit auch die auf dem Gebiet der DDR existierenden auf die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurückgehenden Landesrundfunkanstalten. So werden die Sendeketten des Berliner Rundfunks und des Mitteldeutschen Rundfunks aufgelöst und im Rahmen des Rundfunk der DDR neu aufgestellt.
27.06.1951 - Leichtathletik:
Nina Dumbadze, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 53,37 m.
25.05.1951 - Leichtathletik:
Nina Pletnjowa, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 2:12,0 min.
05.04.1951 - Politik & Weltgeschehen:
Die US-Staatsbürger Ethel und Julius Rosenberg werden in den USA wegen Spionage für die Sowjetunion zum Tode verurteilt.
06.03.1951 - Ereignisse > Gesellschaft:
In New York City wird der Strafprozess gegen Ethel und Julius Rosenberg eröffnet. Die Anklage wirft ihnen Atomspionage für die Sowjetunion vor. (6. März)
1951 - Politik & Weltgeschehen:
6. März: In New York City wird der Strafprozess gegen Ethel und Julius Rosenberg eröffnet. Die Anklage wirft ihnen Atomspionage für die Sowjetunion vor.
09.11.1950 - Leichtathletik:
Anna Andrejewa, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 15,02 m.
17.08.1950 - Leichtathletik:
Jewdokija Wassiljewa, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 2:13,0 min.
01.03.1950 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In London wird Klaus Fuchs, vormals am Manhattan-Projekt beteiligt, wegen Geheimnisverrat an die Sowjetunion verurteilt. Das Strafmaß wird am nächsten Tag mit 14 Jahren festgelegt. (1. März)
14.02.1950 - Asien & Russland:
Die Sowjetunion und die Volksrepublik China schließen ein Verteidigungsbündnis auf 30 Jahre ab. Stalin sagt die Zahlung von 330 Mio. Dollar und den Rückzug aus Port Arthur und Dairen zu.
1950 - Länderkämpfe:
in Prag, Tschechoslowakei gegen Sowjetunion, GR, Le, Punktniederlage gegen Aram Jarltyrjan (Mikuláš Athanasov)
1950 - Ämter:
war er Hauptautor eines einflussreichen und (damals) streng geheimen National-Security-Council-Dokumentes, genannt NSC-68, das die sowjetische Politik als aggressiv und expansiv einstufte und eine entsprechende Antwort der USA verlangte. (Paul Nitze)
1950 - Europa:
1. März: In London wird Klaus Fuchs, vormals am Manhattan-Projekt beteiligt, wegen Geheimnisverrat an die Sowjetunion verurteilt.
1950 - Recht und Statistik > Deutschland > Rechtliche Entwicklung einschließlich Rechtsgeschichte:
wird (analog zu einer Regelung in der Sowjetunion) - in der DDR wird mit dem Gesetz über den Mutter- und Kinderschutz und die Rechte der Frau ein restriktives Indikationenmodell zur bedingten Freigabe des Schwangerschaftsabbruchs aus medizinischen und eugenischen Gründen eingeführt (es bleibt bis 1972 in Kraft). Mit der eugenischen Indikation, die über das parallele Abbruchrecht der Bundesrepublik deutlich hinausgeht, greift die DDR Weimarer Traditionen der Arbeiterbewegung auf.
1950 - Meilensteine:
Erste Weite über 15 Meter: 15,02 m, Anna Andrejewa (URS) (Kugelstoßen)
01.10.1949 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion verurteilt die Gründung der Bundesrepublik als Bruch bestehender Verträge.
29.08.1949 - Politik & Weltgeschehen:
Die Sowjetunion zündet ihre erste Atombombe.
20.08.1949 - Ereignisse:
Ungarn wird durch eine am sowjetischen Vorbild orientierte Verfassung von den Kommunisten zur Volksrepublik umgestaltet.
05.08.1949 - Leichtathletik:
Natalja Smirnizkaja, Sowjetunion, erreichte im Speerwurf der Damen 53,41 m.
03.01.1949 - Politik & Weltgeschehen:
Dreimächtenote an die Sowjetunion wegen Rückführung deutscher Kriegsgefangener.
1949 - Veröffentlichungen:
Andreas. Die Geschichte einer Wandlung. Gütersloh (Karl Bernhard Ritter)
07.09.1948 - Leichtathletik:
Nina Dumbadze, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 53,25 m.
08.08.1948 - Leichtathletik:
Nina Dumbadze, Sowjetunion, warf im Diskuswurf der Damen 53,25 m.
04.08.1948 - Leichtathletik:
Tatjana Sewrjukowa, Sowjetunion, stieß im Kugelstoßen der Damen 14,59 m.
1948 - Diskuswerfen – Herren:
10. Oktober – Adolfo Consolini, Italien, erreichte im Diskuswerfen der Herren 55,33 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
1948 - Präsidenten der Akademie von Athen:
Konstantinos Triantafyllopoulos (Akademie von Athen)
30.12.1947 - Politik & Weltgeschehen:
König Michael I. von Rumänien dankt ab, Rumänien wird eine von der Sowjetunion abhängige Volksrepublik.
11.10.1947 - Politik & Weltgeschehen:
Zwischen Chile und der Sowjetunion kommt es zu einer diplomatischen Krise. Der sowjetischen Führung wird vorgeworfen, Drahtzieher hinter einem Bergarbeiterstreik in Chile zu sein.
17.02.1947 - Rundfunk:
Die Voice of America beginnt ihn Programm mittels Kurzwelle in die Sowjetunion zu strahlen.
1947 - Länderkämpfe Zygmunt Chychłas:
in Warschau, Polen gegen Sowjetunion, Punktniederlage gegen Sergei Tscherbakow (Zygmunt Chychła)
01.07.1946 - Politik & Weltgeschehen:
Der Zusammenschluss der Besatzungszonen der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland auf Vorschlag der USA wird durch Frankreich und die Sowjetunion verhindert.
05.03.1946 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In einer Rede im Westminster College in Fulton (Missouri) verwendet der britische Premierminister Winston Churchill den Ausdruck Eiserner Vorhang, hinter dem in Europa der sowjetische Wirkungskreis existiere. (5. März)
16.02.1946 - Politik & Weltgeschehen:
Erstmals legt die Sowjetunion in einer Debatte im UN-Sicherheitsrat ein Veto ein. Großbritannien und Frankreich hatten vor, einen Zeitplan für ihren Abzug aus dem Libanon und Syrien vorzulegen, Andrei Januarjewitsch Wyschinski besteht jedoch auf dem sofortigen Abzug.
1946 - Kritik > Weitere Kritik:
scheiterte der Plan der Vereinigten Staaten, die nuklearen Waffen unter die Kontrolle der UN zu stellen. Einerseits wollten die USA auf die Atombomben nicht verzichten, solange sie nicht sicher sein konnten, dass kein anderes Land sie bauen kann, andererseits wollte die Sowjetunion ihre Forschung nicht einstellen, solange Washington über das Nuklearwaffen-Monopol verfügte. Während des Kalten Krieges versuchte jede Weltmacht, weitere Staaten auf ihre Seite zu ziehen, sie wurden mit großzügigen Wirtschaftshilfen und Ausrüstungen gelockt. Infolgedessen brachen viele Kriege aus, die diese Staaten stellvertretend für die Supermächte ausfochten (Stellvertreterkriege). (Vereinte Nationen)
1946 - Collagekünstler und beispielhafte Werke:
Annegret Soltau * (Collage)
1946 - Länderkämpfe:
in Prag, ?SR gegen Sowjetunion, Fl, unentschieden gegen Lech Segalowitsch (Ján Zachara)
1946 - Politik & Weltgeschehen:
19. März: Die Schweiz und die Sowjetunion nehmen nach 22 Jahren wieder diplomatische Beziehungen auf.
1946 - Länderkämpfe:
in Prag, ČSR gegen Sowjetunion, Fl, unentschieden gegen Lech Segalowitsch (Ján Zachara)
1946 - Bekannte Menschen, die am Galgen starben:
Andrei Andrejewitsch Wlassow - übergelaufener General der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg (Galgen)
1946 - Politik & Weltgeschehen:
5. März: In einer Rede vor dem Westminster College in Fulton (Missouri) warnt Winston Churchill vor der zunehmenden Macht der Sowjetunion in Europa. Er verwendet dabei den Begriff des Eisernen Vorhangs, der durch die Fultoner Rede popularisiert wird.
15.09.1945 - Leichtathletik:
Ljudmila Anokina, Sowjetunion erreichte im Speerwerfen der Damen 48,39 m.
08.08.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Die Sowjetunion erklärt Japan den Krieg und marschiert in die Mandschurei ein.
25.04.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Elbe Day, in Torgau feiern sowjetische und US-amerikanische Soldaten das erstmaliges Zusammentreffen ihrer Kampfverbände auf reichsdeutschem Boden
13.04.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Wiener Operation: Sowjetischen Truppen erobern Wien.
09.02.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Das deutsche Passagierschiff Steuben wird mit über 4.000 Flüchtlingen an Bord vor der pommerschen Ostseeküste vom sowjetischenU-Boot S-13 torpediert und sinkt. Der Angriff fordert etwa 3.500 Tote.
1945 - Beispiele > Zweiter Weltkrieg:
Die Sonderfrieden der Sowjetunion mit verschiedenen Verbündeten der Achsenmächte wie Rumänien und Ungarn
1945 - Zeittafel zur Billeder Ortsgeschichte:
Deportation aller deutschen Frauen und Männer im arbeitsfähigen Alter, 556 an der Zahl, in Arbeitslager in die Sowjetunion; 76 Personen kehren nicht mehr zurück. Bodenreformgesetz; Enteignung der Deutschen (Biled)
1945 - Strategien der USA / NATO:
beauftragte US-Präsident Harry S. Truman die US Air Force einen Operationsentwurf für einen möglichen Krieg mit der UdSSR auszuarbeiten. Im Dezember wurde unter Führung von General Dwight Eisenhower der Plan Operation Totality (JIC 329/1) ausgearbeitet, der bei einem sowjetischen Überraschungsangriff den Abwurf von bis zu 30 Atombomben auf 20 sowjetische Städte vorsah. Hierzu zählten: Moskau, Gorki, Kuibyschew, Swerdlowsk, Nowosibirsk, Omsk, Saratow, Kasan, Leningrad, Baku, Taschkent, Tscheljabinsk, Nischni Tagil, Magnitogorsk, Molotow/Perm, Tiflis, Stalinsk/Nowokusnezk, Grosny, Irkutsk und Jaroslawl.Damit sollte Zeit für eine Mobilmachung der konventionellen Streitkräfte gewonnen werden. Dieser Plan wurde bis Mai 1948 mehrmals ergänzt, im Dezember 1948 sah er bereits den Abwurf von 133 Atombomben auf 20 sowjetische Städte vor. Im Falle einer Eskalation einer Krise war auch ein Präventivschlag (First Strike) gegen die Sowjetunion vorgesehen. (Nuklearstrategie)
1945 - Angeklagte:
Franz Hößler im August (Bergen-Belsen-Prozess)
1945 - Beispiele:
Josef Stalin (Generalissimus)
1945 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Zweiter Weltkrieg: Die Sowjetunion erklärt Japan den Krieg und beginnt sofort mit der Operation Auguststurm, dem Einmarsch in Mandschukuo, der japanisch besetzten Mandschurei. (8. August)
1945 - Kultur und Sehenswürdigkeiten > Bauwerke > Geschichtsdenkmale:
Denkmal mit Skulptur auf dem Sowjetischen Ehrenhain des Südfriedhofs für 400 Gefallene der Frühjahrsoffensive (Cottbus)
13.09.1944 - Leichtathletik:
Nina Dumbadze, Sowjetunion, erreichte im Diskuswerfen der Damen 49,88 m.
05.09.1944 - Weitere Ereignisse weltweit:
Die Kriegserklärung der UdSSR wird an Bulgarien gerichtet.
1944 - Bekannte Menschen, die am Galgen starben:
Richard Sorge - Spion für die Sowjetunion in Japan (Galgen)
19.04.1943 - Politik & Weltgeschehen:
Der sowjetischeNachrichtendienst SMERSCH wird vom NKWD gegründet. Über seine Hauptaufgabe der Spionageabwehr hinaus stellt der Dienst auch durch Flucht heimkehrender Sowjetsoldaten, die des Verrats und der Fahnenflucht verdächtigt werden, nach.
13.04.1943 - Politik & Weltgeschehen:
Der Großdeutsche Rundfunk meldet, dass in Katyn bei Smolensk Massengräber mit polnischen Offizieren aufgefunden worden sind. In der Folgezeit streitet die Sowjetunion eine Verwicklung in das Massaker von Katyn ab.
24.02.1942 - Katastrophen:
Der bulgarische Dampfer Struma wird mit 764 jüdischen Flüchtlingen an Bord in der Nähe des Bosporus durch ein sowjetisches U-Boot versenkt. Es gibt nur einen Überlebenden. Die Struma war zuvor von türkischen Behörden zur Rückkehr in das Schwarze Meer gezwungen worden. Man hatte weder eine Weiterreise noch eine Landung der Flüchtlinge gestattet
12.07.1941 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Großbritannien und die Sowjetunion schließen ein Militärbündnis zum gemeinsamen Kampf gegen das nationalsozialistische Deutsche Reich. (12. Juli)
22.06.1941 - Zweiter Weltkrieg:
Unternehmen Barbarossa, deutscher Angriff auf die Sowjetunion
22.06.1941 - Rundfunk:
Das Deutsche Reich greift die Sowjetunion an (Unternehmen Barbarossa).
13.04.1941 - Zweiter Weltkrieg:
Japan und die Sowjetunion unterzeichnen ein Neutralitätsabkommen
1941 - Bekannte Menschen, die am Galgen starben:
Soja Kosmodemjanskaja - sowjetischePartisanin im Zweiten Weltkrieg (Galgen)
06.08.1940 - Zweiter Weltkrieg:
Estland wird zum Beitritt zur Sowjetunion gezwungen.
28.06.1940 - Zweiter Weltkrieg:
Die Rote Armee besetzt nach einem Ultimatum der Sowjetunion zwei Tage zuvor gegenüber Rumänien, ihr das Gebiet abzutreten, Bessarabien, die nördliche Bukowina und das Herza-Gebiet. Das Deutsche Reich duldet die im geheimen Zusatzprotokoll zum Deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt bekundete Absicht, das Gebiet zurückzuverlangen.
13.03.1940 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Mit der Unterzeichnung des Moskauer Friedensvertrags endet der Winterkrieg zwischen Finnland und der Sowjetunion. Finnland wahrt seine Unabhängigkeit, muss aber Teile seines Staatsgebiets an die Sowjetunion abtreten und die Stadt Hanko als Flottenstützpunkt verpachten. (13. März)
1940 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Leopold III., der König der Belgier, kapituliert mit seinen Truppen gegenüber dem Deutschen Reich, ohne über politische Befugnisse zu verfügen. Er beruft sich auf die Handlungsunfähigkeit der nach London geflohenen Regierung Hubert Pierlots. (28. Mai)
1940 - Rundfunk:
15. bis 17. Juni -Die Sowjetunion besetzt Estland, Lettland und Litauen.
28.09.1939 - Zweiter Weltkrieg:
Deutschland und die Sowjetunion schließen den Deutsch-Sowjetischen Grenz- und Freundschaftsvertrag
17.09.1939 - Zweiter Weltkrieg:
Einmarsch der Sowjetunion in Ostpolen
19.08.1939 - Wirtschaft:
Unterzeichnung eines Handels- und Kreditabkommens zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion in Moskau
1939 - Leben > Ehrungen, Namensbenennungen:
drehte Oleksandr Dowschenko mit Jewgeni Samoilow in der Hauptrolle den Film Schtschors, der 1941 den Staatspreis der Sowjetunion erhielt. (Nikolai Alexandrowitsch Schtschors)
1939 - Bildergalerie:
UdSSR-Pavilion (1939 New York World’s Fair)
15.07.1938 - Asien:
Der Versuch Japans, das Staatsgebiet seines Marionettenstaates Mandschukuo nach Norden auszudehnen, führt zum Japanisch-Sowjetischen Grenzkonflikt. Der japanische Botschafter fordert die Sowjetunion auf, sich von zwei strittigen Anhöhen im Grenzgebiet zurückzuziehen, was von dieser zurückgewiesen wird. Am 29. Juli kommt es zu ersten Kampfhandlungen, der Konflikt endet am 11. August, nachdem der japanische Botschafter um Frieden gebeten hat.
30.07.1937 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Nikolai Iwanowitsch Jeschow, Chef des sowjetischen Geheimdiensts NKWD unterzeichnet den NKWD-Befehl Nr. 00447. Auf seiner Grundlage werden im Zeitraum von August bis November 1938 zirka 800.000 Personen erschossen oder in Lager des Gulag eingewiesen. Der Befehl ist die umfassendste aller so genannten Massenoperationen des Großen Terrors in der Sowjetunion. (30. Juli)
1937 - Rundfunk:
9. März -In der Sowjetunion finden erste experimentelle Fernsehübertragungen statt.
1936 - Lehre > Sammelwerk:
SSSR v československé poezii (Bedřich Václavek)
21.11.1935 - Wissenschaft & Technik:
Der sowjetischeTestpilot Wladimir Kokkinaki fliegt mit einem Doppeldecker Polikarpow I-15 auf 14.575 Meter Höhe -Weltrekord.
18.09.1934 - Weitere Ereignisse in Europa:
Die UdSSR wird als 59. Mitglied in den Völkerbund aufgenommen und tritt so aus ihrer bisherigen politischen Isolation.
1932 - Geschichte der Fairplay Flotte > Fairplay XVIII:
kaufte Lucy Borchardt den Schlepper „Johannes Schupp“ von der Reederei Johannes Schupp. Er war 1903 von der Werft Le Vulcain Belge in Hoboken gebaut worden, umfasste 146? BRT und hatte eine Leistung von 441? kW (ca. 600? PS). 1939? wurde er von der Kriegsmarine eingezogen, beim Netzsperrverband? I, ab 1942 bei der Netzsperrgruppe Nord eingesetzt. 1945? lieferten die Alliierten den Schlepper zunächst nach Norwegen, 1946 fand die Weiterlieferung in die Sowjetunion statt. Über den weiteren Verbleib ist nichts bekannt. (Fairplay Reederei)
13.08.1930 - Wissenschaft & Technik:
An der 1924 vom Ozeanographen Wladimir Wiese vorausberechneten Stelle wird die nach ihm benannte Wiese-Insel im Nordpolarmeer vom sowjetischenEisbrecher Sedow entdeckt.
1930 - Geschichte:
– hatte das Unternehmen trotz der allgemeinen Wirtschaftskrise bereits 1500 Beschäftigte. Die öffentlichen Aufträge von Staat und Reichsbahn gingen zwar drastisch zurück, aber es konnten umfangreiche Aufträge der Sowjetunion akquiriert werden. Niles expandierte und erwarb neue oder fusionierte mit anderen Unternehmen. Das Produktionsprogramm wurde mit Blick auf die Deutsche Reichsbahn z.? B. um Achsdrehmaschinen erweitert. (Niles Werkzeugmaschinen)
1930 - Geschichte > Einsätze in weiteren Konflikten:
Sowjetunion in Xinjiang, einer Provinz der Republik China, im Jahre (Senfgas)
1930 - Werk:
Misère et grandeur de la Russie rouge. Frz., aus dem Polnischen von Marie Rakowska. Nouvelle Revue Critique, Paris (Antoni Słonimski)
15.08.1929 - Religion:
Papst Pius XI. gründet das Collegium Russicum. Die Absolventen werden als geweihte Priester unter falschem Namen in Gemeinden der Sowjetunion eingesetzt, weil sie dort Repressionen ausgesetzt sind.
18.05.1928 - Politik & Weltgeschehen:
In der Sowjetunion beginnt der Schachty-Prozess gegen ausländische Ingenieure und Facharbeiter wegen angeblicher Sabotage.
1927 - Verfilmung:
Amok – Sowjetunion – Stummfilm (Der Amokläufer)
23.09.1925 - Politik & Weltgeschehen:
In der Sowjetunion werden alle 19 bis 40 Jahre alten Werktätigen gesetzlich verpflichtet, eine fünfjährige Wehrpflicht abzuleisten.
1925 - Mitgliedschaften und Würdigungen:
Vollmitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR (AH CCCP) (Franz Loewinson-Lessing)
26.01.1924 - Politik & Weltgeschehen:
Die Stadt Petrograd wird vom zweiten Räte-Kongress der UdSSR in Leningrad umbenannt. Man will damit den verstorbenen Revolutionär und Staatsgründer Lenin dauerhaft ehren.
21.01.1924 - Politik & Weltgeschehen:
UdSSR. Tod von Lenin (Wladímir Iljítsch Uljánow)
1924 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die Stadt Petrograd wird vom zweiten Räte-Kongress der UdSSR in Leningrad umbenannt, um so den verstorbenen Revolutionär und Staatsgründer Lenin dauerhaft zu ehren. (26. Januar)
1924 - 10.000 m – Herren:
31. August – Paavo Nurmi, Finnland, lief die 10.000 m der Herren in 30:06,2 min (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)
30.12.1922 - Tataren – ein Name für viele Völker:
Gründung der Sowjetunion
30.03.1922 - Exponierte Ereignisse:
Die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (Sowjetunion) wird gegründet.
11.07.1921 - Asien:
Die Mongolei wird mit der Hilfe der UdSSR von China unabhängig, bleibt aber bis 1990 in starker Abhängigkeit von der Sowjetunion.
18.06.1921 - Rundfunk:
In der Sowjetunion wird damit begonnen, Rundfunknachrichten über öffentlich aufgestellte Lautsprecher zu verbreiten.
12.10.1920 - Friedensschlüsse:
zwischen Polen und Sowjetrussland
1920 - Werk:
Pravda o sovětském Rusku (Bohumír
02.01.1918 - Russland:
Russlands neue bolschewistische Regierung wird durch Japan anerkannt.
1918 - Wirtschaft:
In der Sowjetunion werden Großindustrie und Eisenbahnen verstaatlicht.
1912 - Erfolgreichste Mannschaften:
je zwei Siege: Vereinigtes Konigreich? Vereinigtes Königreich , Sowjetunion 1955? Sowjetunion (1980, 1988) und Jamaika? Jamaika (2008, 2012) (4-mal-100-Meter-Staffel)
1871 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die Pontuskonferenz in London hebt auf gemeinsamen Druck Russlands und des Deutschen Kaiserreichs die Neutralität und Entmilitarisierung des Schwarzen Meeres auf. (13. März)
1799 - Werk > Drama:
False Shame (William Dunlap (Maler))
1702 - Werk:
Vale & Salue, Schluß und Gruß, das ist, eine Danck- Abzugs- Anzugs- und Charfreytags-Predigt, Altenburg (Friedrich Ernst Kettner)
1685 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Landgraf Karl von Hessen-Kassel erlässt die Freiheits-Concession, nach welcher französische Glaubensflüchtlinge bestimmte Vorteile bei Ansiedlung in seinem Lande erhalten. (18. April)

"Sowjetunion" in den Nachrichten